weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

"Gute Nachricht" Bibel.........

236 Beiträge, Schlüsselwörter: Bibel
the_stephan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Gute Nachricht" Bibel.........

18.03.2007 um 16:06
noch was.

Die bekannten Religionen gibts doch eh nur weils den Menschengibt.
Gäb uns net gäbs keinen Gott oder sonst was.

Das Universum interesiertnicht.


melden
Anzeige
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Gute Nachricht" Bibel.........

18.03.2007 um 16:06
Der Hexenhammer hat aber ebenso wie der Kathechismus nicht´s mit dem Ursprung derBibel zu tun. Vielmehr sind diese Werke Resultat dessen welche Blüten die Normen undDogmen in kirchlichen Kreisen nahmen...klingt jetzt vielleicht wieder zu"männerfeindlich" aber es beruht auch darauf wie die Führer der weltlichen Kirche ihrdoch recht fanatisches Machtpatriarchat zu verteidigen dachten...


Vollkommen richtig.
Das ist aber nicht nur im Christentum so.


melden

"Gute Nachricht" Bibel.........

18.03.2007 um 16:08
noch was.

Die bekannten Religionen gibts doch eh nur weils den Menschengibt.
Gäb uns net gäbs keinen Gott oder sonst was.

Das Universuminteresiert nicht.


Das gehört nicht hier hin.


melden
stef
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Gute Nachricht" Bibel.........

18.03.2007 um 16:10
Sidhe

Da hast du völligst Recht und ich bin persönlich der Meinung, solange dadie Religionsträger, egal bei welcher Religion, nicht mal ganz gewalltig Abitte leisten,sollten die Frauen sich dem nicht mehr unterwerfen.

Dann doch lieber einehübsche Naturreligion ;)

Arikado

In welchem Namen sind dieHexenverbrennungen den durchgeführt worden?


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Gute Nachricht" Bibel.........

18.03.2007 um 16:10
Simmt Sidhe, gibt´s in vielen Gemeinschhaften solche Fanatiker der eigenen Machtpositionund dummer Weise ist der Großteil der Welt eben nochimmer patriarch geführt und da wirdweltweit immer das unterdrückt, was dieser Machtstellung gefährlich wrden könnte...quasine prophylaktische Diskriminierung allem anderstartigen gegenüber !


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Gute Nachricht" Bibel.........

18.03.2007 um 16:10
Die bekannten Religionen gibts doch eh nur weils den Menschen gibt.
Gäb uns netgäbs keinen Gott oder sonst was.


Das wiederum ist nicht wahr.

Mansollte nicht den Fehler machen aus dem Zustand der heutigen Religionen auf dieursprüngliche Bedeutung einer Religion zu schließen, "Religion" kommt von religio wassoviel wie "Rückführung" bedeutet, geistige Rückführung zu einem Ursprung, und ebendieser Ursprung ist es auch der in den Menschen schon seit jeher den Willen erweckte,sich darnach zu richten.

Dieser Urpsrung ist Gott, und nicht die weltliche Machtum die es heute den meisten geht.


melden

"Gute Nachricht" Bibel.........

18.03.2007 um 16:15
In welchem Namen sind die Hexenverbrennungen den durchgeführt worden?

Geile Logik.

Dann ist also auch Allah für die Selbstmordattentäterverantwortlich?

Wohl kaum.


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Gute Nachricht" Bibel.........

18.03.2007 um 16:19
@stef

Da hast du völligst Recht und ich bin persönlich der Meinung, solangeda die Religionsträger, egal bei welcher Religion, nicht mal ganz gewalltig Abitteleisten, sollten die Frauen sich dem nicht mehr unterwerfen.

Nun, die Frauensind genauso Schuld wie die Männer.
Eine Frau hat naturgegeben eine guteEmpfänglichkeit für höhere Schwingungen, etwas mehr als der Mann, und hätten sie aufdiese Verbindung vertraut wäre sicher vieles anders gekommen.


melden

"Gute Nachricht" Bibel.........

18.03.2007 um 16:27
"Gute Botschaft" (Evangelium) gezieht sich aber im christlichen Verständnis auf das NeueTestament und da wirst du solche Zitate nicht rauspicken können. Allenfalls gibt es nochgewalttätige Zitate aus den Büchern des Alten Bundes.

CU m.o.m.n.


melden

"Gute Nachricht" Bibel.........

18.03.2007 um 16:29
Das ist es ja, man nahm die plagiatlehre eines Nomaden olkes und mischte diese mit einerLehre die von einem größenwahnsinnigen Prediger Jahrhunderte später verbreitet wurde. Manhat also zwei komplett unterschiedliche auffassungen ein und des selben Gottes. Nun istdie frage wie will man das unter einen Hut bekommen ohne Bigotterie zu betreiben?


melden
sailor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Gute Nachricht" Bibel.........

18.03.2007 um 16:56
Ich finde dieser Thread hat sich leider extrem einseitig als Hetze gegen das Christentumentwickel. Das Christentum nennt sich nicht umsonst nach Jesus Christus, und dieGeschichte fängt bekanntlich im Neuen Testament an und nicht im Alten. Ich glaube nachall den gelesenen Äusserungen will man hier nur wieder gegen die böse Kirche antreten undmischt dann bewusst alles gerne durcheinander mit diesen Zitaten aus dem alten Testament.Dann schreit man laut, was ddie Bibel (das neue Testament gleich mit inbegriffen) dochfür ein schändliches Buch ist, redet von Zensur oder Überarbeitung oder solche Schriftengleich zu verbieten usw. warum nicht das Christentum gleich mitverdammen?

Jawenn man mit allen Büchern und Organisationen so verfahren wolle, bliebe nicht viel mehrals Sach,- und Fachliteratur und der Kommunismus als Religionsneutrale Organisationsformübrig. - Ein Buch ist ein Buch. Zudem gibt es hier in Deutschland das Recht auf die freieMeinungsäusserung in Wort, Bild und Schrift. Und eine Zensur findet nicht statt. Ich bingrundsätzlich gegen Verbote und Zensuren. Es muss ja niemand die Bibel lesen, wenn sieihm nicht gefällt. Es gibt genug andere Bücher. Da dürfte wohl für jeden Geschmack etwasdabei sein. Also diejenigen die an die Bibel glauben werden wohl kaum dafür sein, diesesBuch zu verbieten oder gewisse Passagen zu streichen, oder umzumodellieren. Was wäre soein Buch dann noch wert? Niemand wird schließlich gezwungen es zu lesen und daran zuglauben.

Diese Stimmen die immer wieder über die Kirche und das Christentumherziehen und denen jedes Mittel recht ist, eine Religion anzugreifen, ja die kommenplötzlich aus dem Hinterhalt daher mit diesen ausgewählten Zitaten aus dem altenTestament. Gerade die, welche eine Kirche wahrscheinlich in den letzten 20 Jahren nichtmehr von Innen gesehen haben, die müssen die Kirche natürlich besonders kritisieren.Dabei haben gerade die mit der Kirche und mit dem christlichen Glauben an sich doch garnichts am Hut.

Glauben und Glauben lassen ist meine Devise. Und wenn dieseHetzerei gegen alles was mit dem christlichen Glauben, der Kirche und der Bibel zutun hathier so weiter geht, sollte man solche Threads besser gleich schließen und in den Abgrundversenken, denn sie tun rein überhaupt nichts dienliches und nützliches.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Gute Nachricht" Bibel.........

18.03.2007 um 17:34
Och, warum eigendlich nicht, so Dinge wie Religionsfreiheit und Meinungsfreiheit nichtgleich ganz abschaffen ?

Dann gäbe es wenigstens in dem Bereich keine Konfliktemehr, aber ob das nicht nur ne oberflächliche Schönheitsoperation wäre und man nur einÜbel gegen das Andere austauschen würde...

Ich finde nicht dass wirklich gehetztwird, eher wird dem unverständlichen und widersprüchlichen Ausdruck verliehen, dass wirnicht alle gleicher Meinung sein können liegt ja wohl an der Tatsache, dass jeder seineErfahrungen hat und jeder auf seine Weise die Dinge sieht, je nachdem was man selberschon erfahren, gesehen und erlebt hat.

Ich sehe mich noch immer nicht in demvertreten, was mir die Weltreligion in ihren Arten des Auslebens ihrer Ideale in unsererheutigen versuchen zu vermitteln, gerade und vorallem das organisierte Glauben birgt fürmich mehr Kritikpunkte als wirkliche Lebenshilfe im humanitär globalen Sinne !


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Gute Nachricht" Bibel.........

18.03.2007 um 17:44
Weltreligionen, sprich Mehrzahl war gemeint !


melden
sailor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Gute Nachricht" Bibel.........

18.03.2007 um 17:50
Allerdings gehe ich mal davon aus, das diejenigen die hier am lautesten kritisieren undüber die Kirche und die Bibel herziehen wahrscheinlich am allerwenigsten darin wirklicherfahren, erlebt oder gesehen haben. Viele haben die Bibel erst gar nicht gelesen, oderdas gelesene nicht verstanden, viele gehen schon gar nicht mehr in die Kirche, krakeelenaber dann besonders laut weil sie über sieben Ecken herum ach so schlimmes von und überdie Kirche erfahren, nein, nur gehört haben und das muss ja stimmen, wird aber weilwillkommen auch nicht überprüft sondern da gerne kritiklos übernommen.

Oder istirgend jemand vor kurzem von einem Christen gesteinigt worden oder als Hexe oder Ketzerauf dem Scheiterhaufen gelandet? Ja, früher, und dieses dunkle Kapitel derKirchengeschichte sollte daher auch nicht wegzensiert werden, weil man die Wahrheit auchnoch beim Namen nennen dürfen muss, aber die Kirche von Heute kann man nicht mit derKirche des Mittelalters gleich setzen. - Sonderbar, das gerade diejenigen die es garnicht betrifft, die wahrscheinlich weder Kirchenmitglieder sind, noch jemals in der Bibellesen oder daran glauben am allermeisten daran interessiert sind, die Bibel zu verbietenoder zu zensieren oder zu überarbeiten. Es ist ja nicht so, dass die Christen heute nachden Maßstäben des Alten Testaments leben. Soweit ich weiß ist in unserem "christlichen"Abendland die Todesstrafe generell abgeschafft und hier darf auch niemand wegenHomosexualität etwa verurteilt oder bestraft werden. Hier werden auch nichtAndersgläubige oder Ungläubige umgebracht. Der Christ orientiert sich am Neuen Testamentund da stehen ganz andere Dinge, aber die will man ja nicht wissen, da wo vonNächstenliebe und Vergebung die Rede ist, will man es nicht hören, sonst kann man janichts mehr gegen das Christentum sagen, also kramt man lieber besonders schlimmePassagen aus dem Alten Testament heraus. Und das nennt man dan tolerant sein...


melden
stef
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Gute Nachricht" Bibel.........

18.03.2007 um 18:11
Arikado

Wenn du die geschriebenen Bücher als den Grundstein siehst, der es denMenschen erlaubt Greultaten zu begehen, dann ja!

Sidhe

"Nun, die Frauensind genauso Schuld wie die Männer.
Eine Frau hat naturgegeben eine guteEmpfänglichkeit für höhere Schwingungen, etwas mehr als der Mann, und hätten sie aufdiese Verbindung vertraut wäre sicher vieles anders gekommen."

Ich denke, dahast du schon die Antwort für die Frauenfeindlichkeit und Unterdrückung der Frauengegeben.

Die heiligen Schriften sind allesamt von Männern verfasst. Ich denke,der Mann hat schlicht und einfach Angst vor den Fähigkeiten der Frauen gehabt unddeswegen solchen Mist verzapft.
Klar gibt es da auch sinnige Sachen drin, aber eherim NT. Aber das NT war ja auch der Versuch eines Mannes die Greultaten des AT zuentschärfen. So weit das zu damaliger Zeit möglich war.

sailor

Es istnun mal die Kirche, die immer noch darauf pocht, dass das AT seine volle Gültigkeit hat.Und wie schon erwähnt, der Katechismus ist auch nicht ohne.

Was soll eigentlichimmer dieses runtergespiele von den Greultaten der Kirchen?

Wir zahlen heutenoch für Hitler! Ich habe mit dem was da passiert ist auch nix zu tun, ich habe da nochgar nicht gelebt, trotzdem muss ich mich, nur weil ich als Deutsche geboren bin nochdafür verantworten.

Wo bitte schön hat die Kirche auch nur einmalWiedergutmachung für Ihre Frauenverfolgung und ihre Frauenverachtenden Taten begannen?

Im Gegenteil! Noch heute haben die Frauen in der Kirche nicht die selbe Stellungwie der Mann.

Ach und ich war schon in der Kirche, habe die Bibel gelesen undsogar "oh graus" auch mal den Katechismus!


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Gute Nachricht" Bibel.........

18.03.2007 um 18:16
Irgendwie ist mir das echt zu blöde, ich hab selbst ne sehr komische Form von Glauben,der sich noch am ehesten mit dem der evangelisch christlichen Theoideologieübereinstimmt, ich glaube daran, dass Gewisse Ritualisierungen (Ausleben des eigeenenGlaubens) sehr wohl einen positiven Einfluss haben. Ich war in letzter Zeit immer malwieder in der Kirche unter anderem auch in katholischen Gottesdiensten...bei manchenPredigten kommen mir dann aber doch Zweifel, vorallem bei denen der Hartliner (ältereGeistliche mit stark konservativer Auffassung !).

Also wen wundert es, dass mansich da dann gegen die Religion auflehnt ?

Im Übrigen gibt es bezüglich derFührung der religiösen Organisationen in allen Konfessionen Kritiker ihrer eigenenreligös kulturell geprägten Geschichte...komm mir bei den Threads Pro Contra Christentum(austauschbar mit Islam) wirklich immer vor wie im Sandkasten wo um das schönste Förmchengekloppt wird.

ch gehe selbst z.B. auch mal in Kirchen um eine Kerze an zuzünden, nur bin ich in keiner Gemeinde und weiß, dass ich in einer solchen auch nieheimisch wäre, weil es zuviele Punkte gibt die mir in diesen "scheinbar" modernenGemeinden nicht gefallen und mit denen ich bei meinen Ansichten immer wieder mitAnfeindungen oder zumindest Ausgrenzung zu rechnen hätte...

Wäre wirklich mal ander Zeit, dass mal wieder jemand kommen würde, der den Menschen mal human die Augen fürsich selber öffnen würde !


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Gute Nachricht" Bibel.........

18.03.2007 um 18:22
Och, warum eigendlich nicht, so Dinge wie Religionsfreiheit und Meinungsfreiheit nichtgleich ganz abschaffen ?

Weißt du sis, viele Menschen haben sich diese Wertebereits abgeschafft, ganz alleine für sich und ohne es zu merken.
So mancher Beitraghier in diesem Forum ist ein eindeutiges Indiz dafür.




@stef

Ich denke, da hast du schon die Antwort für die Frauenfeindlichkeit undUnterdrückung der Frauen gegeben.

Nun ich glaube eher, du hast michmißverstanden.

Die meisten heutigen Frauen sind weit entfernt, weiblich zu seinund das ist ihre eigene Schuld denn sie haben in ihrer Aufgabe versagt Mittlerin desGeistigen zu sein, also sind sie an ihrer Unterdrückung womöglich ebenso Schuld wie auchdie Männer.


melden

"Gute Nachricht" Bibel.........

18.03.2007 um 18:32
''Der Christ orientiert sich am Neuen Testament und da stehen ganz andere Dinge, aber diewill man ja nicht wissen, da wo von Nächstenliebe und Vergebung die Rede ist, will man esnicht hören, sonst kann man ja nichts mehr gegen das Christentum sagen, also kramt manlieber besonders schlimme Passagen aus dem Alten Testament heraus. Und das nennt man dantolerant sein..."

Und bei allem was sich die kirche die jahrhunderte uebergeleistet hat, soll man immer noch tolerant sein? Davon mal abgesehn Gehoert doch dasalte testament auch zum wort gottes oder jesu


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Gute Nachricht" Bibel.........

18.03.2007 um 18:35
Tja, da liegt´s dann aber noch an anderen Faktoren Sidhe...gerade die Frage wiespirituelles Wissen vermittelt wird, da hagt´s in unseren Breitengrade gewaltig und dasnicht erst seit gestern, wie hätten denn Frauen zu ihrer Aufgabe finden sollen, wenn ihreAufmerksamkeit garnicht darauf geschult wurden ?

Wie war das mit denAlpha-Tieren sie unterwerfen sich die Schwächeren um den eigenen Posten zustärken...ausserdem seh dir doch mal an welche Aufgaben die Frauen schon immer auchhatten, wenn es darum ging den männlichen Spielplatz "Schlachtfeld" wieder aufzubauen,gerade in den letzten Jahrhunderten. Die Frauen die übrig geblieben waren hatten mit ganzanderen Problemen als dem der Frage nach der eigenen Spiritualität zu tun...

Nein ich denke es liegt in der Natur des Mannes gerne Herrscher und Bestimmer zusein, der hört nicht gerne auf die Stimmen des Gewissens, die Zeiten der weiblichenOrakel ist schon lange vorbei und das was einem heute als spirituelle Führung verkauftwird ist mehr Schein als Sein...


melden
Anzeige

"Gute Nachricht" Bibel.........

18.03.2007 um 18:41
Die Katholiken haben doch nichts mit den Christen zu tuhen! Christ und Katholik habeungefähr so viel gemeinsam wie Ameise und Elefant!


melden
322 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Sünde161 Beiträge
Anzeigen ausblenden