Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Mohammed der Prophet oder nur Räuberhauptmann?

928 Beiträge, Schlüsselwörter: Religion, Islam, Koran, Wunder, Mohammed, Prophet

Mohammed der Prophet oder nur Räuberhauptmann?

18.11.2009 um 16:15
im westen wird ja bekanntermaßen auch viel islamhetze betrieben, wodurch natürlich viele unwissende ein falsches und von vorurteilen geprägtes bild vom islam und den muslimen bekommen. für viele ein bild, in dem sich ihr hass und ihre abneigung gegen muslime und 'kanacken' wohl und wie zuhause fühlt.

viele verschiedene kräfte wollen ja auch aus verschiedenen gründen, dass der islam als 'das böse' angesehen wird. einen äusseren gemachten feind des 'westens' und der scheinbaren 'demokratie und freiheit' muss es ja sowieso immer geben, um von inneren problemen abzulenken und die imperialisierung voranzutreiben. es geht ganz nach dem motto und der lüge: kapitalismus und unsere 'demokratie' ist sowieso das beste für alle menschen, denn jeder hat ja die chance, ein ganz großer zu werden... the american dream und bla bla bla! hauptsache cash $ € und bling bling und sonstige materiellen güter, an denen man sich ergötzen kann. die stars sind unsere vorbilder... würg! hauptsache steuern zahlen und schön arbeiten gehen, aber bitte nicht viel nachdenken! denn wir sind ja sooo 'frei'.

andere gruppen haben widerrum die absicht, den islam schlecht zu machen, weil man z.b. nur für eigene zwecke das heil durch jesu christi verkündet (natürlich halt falsch ausgelegt). da passt ein positives bild über den islam nicht rein.


was das angeht, dass religion allgemein zur wahrheit führt:

die meisten religiösen institutionen, samt ihrer herren und könige, die sich anmaßen, die herren der gelehrsamkeit der jeweiligen religion und des glaubens zu sein, führen leider nicht zur wahrheit; höchstens indirekt, indem man ihr falsches spiel und ihre widersprüche in ihrer lehre erkennt. da sind sehr viele islamische institutionen leider nicht ausgeschlossen. zu dumm nur, dass viele es selbst nicht erkennen, dass sie dem folgen, wovor der quran u.a. warnt, was zuvor mit juden und christen etc. geschehen ist...


melden
Anzeige
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mohammed der Prophet oder nur Räuberhauptmann?

18.11.2009 um 17:14
-sahara- schrieb: "Es wird zuviel Energie darauf verwendet auf den Unterschieden herumzureiten, sodass die Gemeinsamkeiten dabei untergehen und nicht gesehen werden. Das ist sehr schade. Denn wo auch immer ein Mensch sein Herz Gott in Liebe öffnet kann nur Gutes entstehen. Egal in welcher Religion. Wir sollten uns nicht länger gegenseitig im Weg stehen."

Ja, das hast du sehr schön gesagt !

Das fand ich bislang überhaupt das schönste und auch das wichtigste !

@-sahara-

Der Westen ist nicht persé schlecht und böse und der Islam auch nicht persé das absolut gute. Es werden uns durch die Medien sehr verzerrte Darstellungen und Bilder suggeriert, die eben oftmals nicht die Realität zeigen und nicht der Wirklichkeit entsprechen. Und das prägt sich zu Feindbildern in unseren Köpfen ein. Das muss aber nicht so sein.

Ihr habt es sicherlich nicht gerade leicht als Muslime hier. Allerdings vieles hängt eben auch von euch selbst ab. Eine völlig andere Kultur und Religion lässt sich eben auch nicht so einfach integrieren. Wir sollten wirklich mehr die Gemeinsamkeiten suchen und darauf aufbauen, anstatt ständig auf den Unterschieden herum zu reiten. Allerdings bedingt dies auch eine gegenseitige Akzeptanz, dass man dem anderen diese Unterschiede auch zubilligt. - Wie gesagt, das muss man sich gegenseitig zugestehen, dass wir alle recht unterschiedlich sind und auch sein dürfen und auch gar nicht alle gleich sein wollen. Ob dieser Prozess überhaupt eine Chance hat, hängt von uns allen ab. Große Hoffnungen mache ich mir dabei allerdings nicht.


melden
Saul.Silver
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mohammed der Prophet oder nur Räuberhauptmann?

18.11.2009 um 17:21
Können sich Muslime und Christen nicht einfach die Hand reichen? Ich bitte drum...um Gottes und Allahs Willen...


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mohammed der Prophet oder nur Räuberhauptmann?

18.11.2009 um 17:34
Hand reich ! <<< (An mir soll´s nicht liegen) :D


melden
md.teach
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mohammed der Prophet oder nur Räuberhauptmann?

18.11.2009 um 17:38
@Saul.Silver
Es keine frage, ob mans kann, sondern ob mans will. Können tun wir fast alles, aber wollen? Sicherlich gibt es Menschen im Islam, Christentum und Judentum, die sich gegenseitig Respektieren, Tolerieren und in Frieden miteinander leben können trotz der verschiedenheit, aber (immer dieses "aber") es gibt Menschen auf allen Seiten, die das nicht Wollen, gründe sind meist Materielle, manchmal Religiöse. Und leider Sitzen die falschen Menschen an den Schlüsselpositionen.


melden
Saul.Silver
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mohammed der Prophet oder nur Räuberhauptmann?

18.11.2009 um 17:46
@md.teach

Ich bin wohl kein richtiger Christ, wenn ich sage... ICH HASSE alle Menschen, die sich dauerhaft streiten
Sorry Jesus...


melden

Mohammed der Prophet oder nur Räuberhauptmann?

18.11.2009 um 18:54
md.teach schrieb:Es keine frage, ob mans kann, sondern ob mans will
... und ob mans tut ;)


melden

Mohammed der Prophet oder nur Räuberhauptmann?

18.11.2009 um 21:05
Die Menschen verlieren das Wahre und den Sinn ihres daseins aus den Augen...deshalb reichen sie sich nicht die Hände, wenn jeder wirklich glauben würde, wie er behauptet, und den Glauben nicht nach seinem Gemüt richten würde, sondern sein Ego zügeln und den Richtlinien des Glaubens anpassen würde, dann gäbe es Frieden, denn Glaube befiehlt gegenseitigen respekt und Akzeptanz!!!


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mohammed der Prophet oder nur Räuberhauptmann?

18.11.2009 um 22:42
Das war aber schön gesagt @cennet :D


melden

Mohammed der Prophet oder nur Räuberhauptmann?

18.11.2009 um 22:47
@Fabiano

Vielen Dank!


melden
betonmischer
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mohammed der Prophet oder nur Räuberhauptmann?

19.11.2009 um 00:33
Saul.Silver schrieb:Können sich Muslime und Christen nicht einfach die Hand reichen? Ich bitte drum...um Gottes und Allahs Willen...
Und um den Willen der fehlenden Defintion eines Gottes. :D


melden

Mohammed der Prophet oder nur Räuberhauptmann?

19.11.2009 um 01:37
@cennet

Nein, das tut der Glaube nicht,


melden

Mohammed der Prophet oder nur Räuberhauptmann?

19.11.2009 um 08:28
Was Mohammed zu seinen Lebzeiten war, mag jeder für sich selbst beantworten.

Wichtig ist vor allem, was er heute für über 1 Milliarde Muslime ist:

Er wird nicht angebetet, ist aber Teil des Glaubensbekenntnisses.

Er ist unantastbares Vorbild, über jeden Zweifel erhaben und steht über jeglicher Kritik.

Mohammed ist die "große Vaterfigur" des Islams.


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mohammed der Prophet oder nur Räuberhauptmann?

19.11.2009 um 17:28
Diese Unantastbarkeit und dieses Erhaben sein über jeden Zweifel macht allerdings auch jedwede kritische Auseinandersetzung über den Islam fast schon unmöglich !

Denn das sind eigentlich schon keine menschlichen Attribute mehr, sondern rein Göttliche ! Und Mohammed war ein Mensch... wenn vielleicht auch ein besonderer Mensch. Aber Mensch bleibt Mensch.


melden
md.teach
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mohammed der Prophet oder nur Räuberhauptmann?

19.11.2009 um 17:45
@Fabiano
Da wird was von den Nicht-Muslimen falsch verstanden. Muslime selbst sagen ja auch, das Muhammad s.w.a. ein Mensch war, ein besonderer und sicherlich kann man über Ihn diskutieren, nur wird oft schon von vornherein Vorurgeteilt - und vergöttert wird er sicher nicht. Muhammad hat den Koran gelebt. Glaubst du, du könntest mit jemanden über Jesus od. wer auch immer diskutieren, der schon eine Festgefahrene Meinung hat und dies nicht ändern will? :)


melden

Mohammed der Prophet oder nur Räuberhauptmann?

02.12.2009 um 22:33
@Fabiano

Ja Muhammed s.a.v. war wahrlich nur ein Mensch. Kein Moslem könnte ihm etwas göttliches zusprechen, denn dies wäre absurd.
Jedoch wird Mohammed von den Muslimen geehrt und geschätzt. Er ist ein Vorbild für praktizierende Muslime. Man kann sich, sollte sich an seinen Verhaltensweisen orientieren, um ein ergiebiges und erfülltes Leben zu haben und das diesseitige Leben, was für Muslime eine Übergangsphase und somit eine Prüfung darstellt, mit zu meistern.
Muslime vergöttern Mohammed nicht, sie schätzen und ehren íhn, da er der Repräsentant und Prophet des Islams war und wahrlich ein ergiebiger sehr guter Mensch!


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mohammed der Prophet oder nur Räuberhauptmann?

05.12.2009 um 23:39
Bleib du bei Mohammed. Ich bleibe bei Jesus. Jedem das seine.

@cennet


melden

Mohammed der Prophet oder nur Räuberhauptmann?

06.12.2009 um 14:32
@Fabiano


Dem kann ich nicht entgegen setzten und will es auch garnicht. Du hast deine Religion und ich meine, so heißt es im Koran und ich akzeptiere das voll und ganz.


melden
Fidaii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mohammed der Prophet oder nur Räuberhauptmann?

06.12.2009 um 17:45
Fabiano schrieb:Bleib du bei Mohammed. Ich bleibe bei Jesus. Jedem das seine.
@Fabiano

Das hört sich ja so an, als seien Mohammed und Jesus Rivalen und man müsse sich für eine Seite entscheiden.

Ich bin mit beiden, mit Mohammed und Jesus. Denn wer wirklich mit dem einen ist, ist auch mit dem anderen.

Wer nur mit einem ist, der ist mit keinem!


melden
Anzeige
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mohammed der Prophet oder nur Räuberhauptmann?

06.12.2009 um 17:55
Na @Fidaii - willst du schon wieder streiten? Wer sagt das: "Wer nur mit einem ist, der ist mit keinem" ? Mohammed? Jesus?

"Man kann nicht zwei Herren dienen" - entgegne ich jetzt mal. Und das hat Jesus gesagt !

Wie sich etwas in deinen Ohren anhört, was ich schreibe, weiß ich nicht. Jeder ließt das heraus, was er möchte. Der eine das gute, der andere das schlechte...


melden
246 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Zitate von Christen73 Beiträge
Anzeigen ausblenden