weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Atheismus

823 Beiträge, Schlüsselwörter: Atheismus, Realismus, Ungläubig
shionoro
Diskussionsleiter
Profil von shionoro
anwesend
dabei seit 2008

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Atheismus

19.11.2008 um 18:20
Wie gesagt, wenn es diese Phasen gibt kann man sie feststellen, kann man sie nicht feststellen gibt es sie nicht und sie sind nur eine leere Behauptung.

Wohin verschwinden die Atome denn?


melden
Anzeige
adonim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus

19.11.2008 um 18:21
Nö tu ich nicht.
Das is nur noch keinem aufgefallen weil wir notgedrungen alle die selbe Brille aufhaben die uns halt dazu zwingt ein paar mal in der Sekunde nicht da zu sein und uns nicht daran zu erinnern das wir wo anders warn


melden
shionoro
Diskussionsleiter
Profil von shionoro
anwesend
dabei seit 2008

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Atheismus

19.11.2008 um 18:22
Genau, es ist ja auch noch keinem aufgefallen das wir in wirklichkeit von Jack in the baxes an marionettenfäden gesteuert werden in unserm tun 0.o


melden
shionoro
Diskussionsleiter
Profil von shionoro
anwesend
dabei seit 2008

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Atheismus

19.11.2008 um 18:22
*boxes


melden
adonim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus

19.11.2008 um 18:23
Naja es ist schon bedeutend schwierig als Marionettenfäden zu erspähen.
Es ist geradezu unmöglich :)


melden

Atheismus

19.11.2008 um 18:23
adonim schrieb:Nun sag mir mal ganz konkret warum da kein bewusstsein drin sein kann!
Weil Bewusstsein ein emergentes Phänomen komplexer interaktiver Netzwerke ist.
In einem Atom existieren aber keine derartigen Netzwerke


melden
adonim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus

19.11.2008 um 18:25
Vielleicht ist das Atom ja in unserem Universum winzig klein, aber woanders riesengroß?


melden
shionoro
Diskussionsleiter
Profil von shionoro
anwesend
dabei seit 2008

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Atheismus

19.11.2008 um 18:25
Nö, die Marionettenfäden sind nähmlich kleiner als Atome.


melden
adonim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus

19.11.2008 um 18:26
Oder vielleicht ist es irrelevant weil Raum und Zeit nur eine Täuschung sind.


melden
shionoro
Diskussionsleiter
Profil von shionoro
anwesend
dabei seit 2008

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Atheismus

19.11.2008 um 18:26
Raum und Zeit sind keine Täuschung.

Es sind immerhin die erster 4 Dimensionen.


melden
adonim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus

19.11.2008 um 18:26
@shionoro
Woraus bestehen die Marionettenfäden? :)


melden
adonim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus

19.11.2008 um 18:27
@shionoro
In einer Welt in der entgegen jeder Logik Kriege geführt werden und Menschen verachtet werden, sehr glaubhaft...:)


melden

Atheismus

19.11.2008 um 18:28
adonim schrieb:Vielleicht ist das Atom ja in unserem Universum winzig klein, aber woanders riesengroß?
Vielleicht bin ich auch Gott, der sich einen Spass daraus macht, in verschiedenen Foren seine Existenz zu leugnen...


melden
shionoro
Diskussionsleiter
Profil von shionoro
anwesend
dabei seit 2008

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Atheismus

19.11.2008 um 18:29
Entgegen jeder Logik?
Nein, die die die Kriege beginnen haben ihre Gründe dazu, auch wenn die Gründe nicht schön sind, und eventuell dumm.

Die Fäden bestehen aus dem 666ten Element des Preiodensystems.


melden
adonim
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus

19.11.2008 um 18:34
AtheistIII schrieb:Vielleicht bin ich auch Gott, der sich einen Spass daraus macht, in verschiedenen Foren seine Existenz zu leugnen...
Schön dass Du es endlich siehst :)
shionoro schrieb:Die Fäden bestehen aus dem 666ten Element des Preiodensystems.
Hehehehe :D


melden

Atheismus

19.11.2008 um 18:49
Sarkasmus sollte einem an der Schule beigebracht werden...


melden

Atheismus

19.11.2008 um 19:08
Atheisten glauben an keinen Gott, an keine hoehere Macht. Fuer sie ist das Universum einfach da. Keine Erklaerung, ist einfach so.

Und wie immer gilt die Regel, wer nur mit Vorurteilen ankommt beweist immer wieder aufs neue wie wenig sich dieser über das kritisierte eigentlich infomiert hat.

Atheisten glauben ganz sicher nicht das einfach etwas so da ist, das gleiche gilt auch für das Universum, für die meisten ist der Urknall der Urauslöser für alles was sich in diesem Universum befindet und kein Gott.

Und ja mir is klar dass du nicht daran glaubst das Atome An- und Abwesenheitsphasen haben oder?
Aber so ist es nunmal


Und ich sage das ich jeden Abend von Elvis Presley höchstpersönlich besucht werde, das muss keiner beweisen, so ist es nunmal.

Na, fällt dir was auf?

und Du kannst es halt nicht beweisen weil Du in dem System verankert bist das deine Wahrnehmung einschränkt.

Dito.


melden
Xedion65
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus

19.11.2008 um 19:38
AtheistIII
AtheistIII schrieb:Weil Bewusstsein ein emergentes Phänomen komplexer interaktiver Netzwerke ist.
Auch wenn der Rest stimmen mag, das hier ist reine Spekulation :)


melden

Atheismus

19.11.2008 um 19:49
es passt zu den mir bekannten Fakten, ist widerspruchsfrei und die beste mir bekannte Erklärung für Bewusstsein (aber auch die einzige ernstzunehmende, wenn ich ehrlich bin:D).


melden
Anzeige
Xedion65
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheismus

19.11.2008 um 20:46
AtheistIII

Nun ja, aus deiner Perspektive, für andere Menschen sind eben andere Alternativen ernstzunehmender :)
Es sollte jedoch auch klar sein, dass Widerspruchsfreiheit nicht automatisch impliziert, dass etwas wirklich so ist.
Andererseits sagt diese These auch wenig darüber aus, was das letztendlich bedeutet, die Probleme des Materialismus bleiben ja bestehen.

Meinst du, dass es ab einer gewissen Komplexität "klick" macht und Bewusstsein ist da? Oder baut sich das eher langsam auf? Wenn letzteres der Fall ist, dann könnten konsequenterweise ja auch Atome oder Steine ein Bewusstsein haben..nur eben überhaupt nicht mit uns Menschen vergleichbar.


melden
120 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden