weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum wird uns. Kalender auf n.&v.Ch.datiert?

159 Beiträge, Schlüsselwörter: Jesus, Christus, Weihnacht

Warum wird uns. Kalender auf n.&v.Ch.datiert?

28.11.2008 um 16:18
AMR schrieb:auf der einen seite argumentierst du ,dass man mit logik nicht weiterkommt, auf der anderen seite war es wohl gerade diese art des logischen denkens, die dich zu dem schluss hat kommen lassen, dass ein gott die erde nicht millionen von jahre einfach ungenutzt lassen würde.
Da magst du Recht haben, aber ich seh mich auch nicht als Besitzer der absoluten Wahrheit (in diesem Punkt). Manches ist logisch (nachvollziehbar) manches nicht.

Jaja die ganzen: "Wir Wissenschaftler haben bewiesen" Sprüche kenn ich zur genüge.
Nur die ganzen: "Die Wissenschaftler haben sich zum zigsten mal geirrt" Sprüche muss man sich immer selbst mühsam zusammensuchen.
Denn die werden immer schön klamheimlich versteckt und anders interpretiert.


melden
Anzeige

Warum wird uns. Kalender auf n.&v.Ch.datiert?

28.11.2008 um 17:28
@kastanislaus

kein ding, wenn du darlegst, was genau zum beispiel an den berechnungen in bezug auf die kernkraft, oder auf das auftreten bzw. das verhältnis von uran zu anderen atomen falsch ist, können wir ja mal drüber reden.
kastanislaus schrieb:
Da magst du Recht haben, aber ich seh mich auch nicht als Besitzer der absoluten Wahrheit (in diesem Punkt). Manches ist logisch (nachvollziehbar) manches nicht.
ich wollte eigent lich darauf hinweisen, dass es sehr paradox ist, gott auf der einen seite eine gewisse konsquenz zu unterstellen, weil er die erde nicht einfach millionen jahre lang im all hat treiben lassen, auf der anderen seite aber tatsächlich davon auszugehen, dass die schöpfung sechs tage gedauert hätte und gott damit ja wieder eine gewisse inkonsequens zu unterstellen.


melden

Warum wird uns. Kalender auf n.&v.Ch.datiert?

28.11.2008 um 21:32
@AtheistIII
bloss wie es ist, können wir eben nicht wissen

Was willst denn wissen wie es ist?


melden

Warum wird uns. Kalender auf n.&v.Ch.datiert?

29.11.2008 um 00:47
@AtheistIII:
AtheistIII schrieb:wohl MEZ, Usher war Engländer
Dann war es wohl eher GMT. ;-)

CU m.o.m.n.


melden

Warum wird uns. Kalender auf n.&v.Ch.datiert?

29.11.2008 um 09:04
@kastanislaus
kastanislaus schrieb:allerdings kann ich mir nicht vorstellen dass Gott die Erde erstmal ein paar
Millionen Jährchen rumliegen lässt bis er was "sinnvolles" macht.
dir ist aber klar, das Gottes Zeitrechnung ist die unsere ist oder?
was für uns Millionen von Jahren ist, ist für vielleicht nur eine kurze Kreative
Pause,nachdem das Universum geschaffen wurde.
Aber interessant zu sehen wie du immer wieder versuchst Gott in deine kleine Welt zu
pressen ;)


melden

Warum wird uns. Kalender auf n.&v.Ch.datiert?

29.11.2008 um 15:06
Ich press gar nichts. So stehts geschrieben:
2. Mose 20,11 Denn in sechs Tagen hat der HERR Himmel und Erde gemacht und das Meer und alles, was darinnen ist, und ruhte am siebenten Tag.
Eher versuchen Menschen Gott in die ach so fehlerhaften Erkenntnisse der Wissenschaft zu pressen.

Denkst du wirklich Gott braucht eine kurze kreative Pause?


melden
booyaka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum wird uns. Kalender auf n.&v.Ch.datiert?

29.11.2008 um 15:34
Ich behaupte das jenes Millieniumattentat eigentlich für 2012 angekündigt war, dennoch soll man hierbei beachten, dass möglicherweise aus diesem Grunde der Kalender vertauscht und ein wenig aufgemöbelt wurde.

Eher wird wohl erdacht das Gott eine Auszeit von Merchandise braucht.


melden

Warum wird uns. Kalender auf n.&v.Ch.datiert?

29.11.2008 um 17:25
@StillHere
nachdem das Universum geschaffen wurde.

Die 'Schaffung' des UNIversums hat wohl nix mit der SCHÖPFUNG zu tun ;)


melden

Warum wird uns. Kalender auf n.&v.Ch.datiert?

29.11.2008 um 18:37
@Niselprim

es geht aus der Bibel klar das Gott das Universum geschaffen hat und dann erst die
Schöpfung auf der Erde.


@kastanislaus
wir haben uns doch schon über das Thema unterhalten!
Woran willst du einen Tag festmachen?
Du bist es doch der Gott in 24 Stunden pressen möchte weil, kleingeistig wie er ist an
einer unzutreffenden Übersetzung festhält.
Was ist denn bitte ein Tag für jemanden der sich nicht an der Sonne und am Mond
orientiert?
Als es noch keine Planeten gab, wie lange war da ein Tag?


melden
booyaka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum wird uns. Kalender auf n.&v.Ch.datiert?

29.11.2008 um 18:47
Wir fragen uns jetzt erstmal, was ist das Universum!


melden

Warum wird uns. Kalender auf n.&v.Ch.datiert?

29.11.2008 um 18:54
@StillHere
es geht aus der Bibel klar das Gott das Universum geschaffen hat und dann erst die
Schöpfung auf der Erde.


Die Stelle musst mir aber mal genauer erklären!


melden

Warum wird uns. Kalender auf n.&v.Ch.datiert?

29.11.2008 um 23:28
@Niselprim

musst gar nicht weit blättern!
1 Im Anfang erschuf Gott die Himmel und die Erde.

2 Die Erde nun erwies sich als formlos und öde, und Finsternis war auf der Oberfläche
der Wassertiefe; und Gottes wirksame Kraft bewegte sich hin und her über der
Oberfläche der Wasser.

3 Und Gott sprach dann:...
Hier wird klar das Gott das Universum und Erde schuf.
Danach wird gezeigt das Gottes Geist sich hin und her bewegte!
Scheint nicht sonderlich aktiv gewesen zu sein oder wie interpretierst du das? ;)


melden

Warum wird uns. Kalender auf n.&v.Ch.datiert?

30.11.2008 um 11:14
@StillHere

Batrachtet man die Aussage von Gensis,1 "Am Anfang schuf GOTT Himmel und Erde."
als Hinweis, dass ER - entgegen der Evolutiontheorie :D - es zuerst tat:
Dann, 2 "Noch war die Erde leer und ohne Leben, von Wassermassen bedeckt.
Finsternis herrschte, aber über dem Wasser schwebte der GEIST GOTTES."
Also, noch herrschte Chaos/Unordnung im UNIversum und ES tat auf die Erde das Süß- und Salzwasser (das Lebenselexier/die ELohim), wärend die GEDANKEN GOTTES über sie 'regierte'.


melden

Warum wird uns. Kalender auf n.&v.Ch.datiert?

30.11.2008 um 11:32
Irgend etwas verstehst du da nicht ganz oder deine Ausführungen sind nicht
verständlich genug.

Mit Himmel ist das Universum gemeint und IN unserem bekannten Univ. befindet sich
auch die Erde.
Die Reihenfolge gibt es ja vor!^

Das für Himmel benutzte Wort ist schamájim (immer im Plural) und bedeutet Himmel
im plural.


Das Süss und Salzwasser kommt erst später ins Spiel

Vers 6 dann:
Und Gott sprach weiter: „Die Wasser unter den Himmeln sollen sich an e i n e n Ort
sammeln, und das trockene Land erscheine.“ Und so wurde es. 10 Und Gott begann
das trockene Land Erde zu nennen, die Sammlung der Wasser aber nannte er Meere.
Auch sah Gott, daß [es] gut [war].

des weitern ist das was du mit "DIE ELOHIM" wieder gibst falsch

das mit Geist wiedergegebenes Wort ist: werúach. Das Wort rúach wird nicht nur mit
„Geist“ übersetzt, sondern auch mit „Wind“ sowie mit anderen Ausdrücken, die eine
unsichtbare wirksame Kraft bezeichnen.


melden

Warum wird uns. Kalender auf n.&v.Ch.datiert?

30.11.2008 um 11:57
war interessant, den ganzen Ausführungen zu folgen.... Nur, ist es uns oder für uns "hier und jetzt" letztlich noch von Bedeutung, ob da einige Jahre früher oder später ein folgenschweres "Phänomen" (Geburt Christi) als heutiger Ausgangspunkt für das "Datieren" unserer Zeit geschehen ist?? Oder müssten wir dem zur damaligen Zeit vorhandenen "Energiezustand" eine andere Bedeutung zumessen? Ich befürchte, wir lenken uns von wesentlichen Dingen oder Zuständen mit "wissenschaftlicher Besessenheit" eher ab....
Ich genieße den heutigen "freien" Sonntag, ich hoffe ihr alle auch... sunson


melden

Warum wird uns. Kalender auf n.&v.Ch.datiert?

30.11.2008 um 19:13
Sorry, für die etwas abgeschweifte Anmerkung.


melden

Warum wird uns. Kalender auf n.&v.Ch.datiert?

01.12.2008 um 13:06
@StillHere
StillHere schrieb:Was ist denn bitte ein Tag für jemanden der sich nicht an der Sonne und am Mond
orientiert?
Als es noch keine Planeten gab, wie lange war da ein Tag?
Nun Zeit ist eine Konstante und wie gesagt weiß ich nicht wann Gott die Zeit erschaffen hat. Ich nehme an (ja ich habe keine Beweise, aber auch keine Gegenbeweise)
das Gott die ganz am Anfang mit dem Raum geschaffen hat.
Du weißt schon Raum-Zeit-Kontinum usw. :)
Und ein Tag wäre dann 24h und die 24h wären definiert durch die Zeitkonstante.

Außerdem macht es sonst auch keinen Sinn warum Gott sagt: Am 1. TAg, am 2. Tag
Was für ein Tag wenn es doch keine gab?

Er muss fast die Zeit zuerst erfunden haben, weil wenn die C14 Methode soweit zurück funktionieren würde und die Dinge wirklich solange brauchten dann muss ja doch Zeit vergangen sein (zB. zwischen 2. und 3. Tag) oder kann der Zerfall auch wärend der "Nicht-Zeit" geschehen?

Gott wusste ja das irgendwann mal die Evolutionstheorie aufkommt und wenn das stimmen würde mit den Milliarden Jahren dann hätte er doch nicht behauptet: Ich habe die Erde in 6 Tagen geschaffen. Wenn es gar nicht stimmt.

Und das Gott die Erde nicht "ruhen lies" ein paar milliarden jährchen deute ich auch daraus das Gott sprach: Lasst und Menschen machen.
Ich nehme an das er wohl nicht diesen Entschluss fassen wird und dann mittendrin eine Pause einlegt.

Da sind jetzt alles selbsterdachte Begründungen, die kannst du von mir aus dumm finden.
Ist ja auch egal (mir zumindest) ob Gott eine 1 Tages, Milliardenpause eingelegt hat.
Das ändert in meinem Leben nichts.

Hm ich seh grad dass das wohl eine ziemlich philosophische und eher ziellose Diskussion ist. Im Himmel wissen wirs dann, wie so manch anderes auch was ich jetzt schon so gerne wüsste :)


melden

Warum wird uns. Kalender auf n.&v.Ch.datiert?

01.12.2008 um 16:16
kastanislaus schrieb:Du weißt schon Raum-Zeit-Kontinum usw.
wir sind hier nicht bei Star Treck oder Star Wars! ;)
kastanislaus schrieb:Außerdem macht es sonst auch keinen Sinn warum Gott sagt: Am 1. TAg, am 2. Tag
Was für ein Tag wenn es doch keine gab?
NEIN; NEIN und NOCHMALS NEIN

schau bitte was ich dir dazu geschrieben habe.
In deiner Bibel mag TAG stehen, aber TAG ist eine streng genommen völlig FALSCHE
Übersetzung und Bedeutet Zeitepoche oder Zeitraum

Siehe z.B. folgende Verse
4 Danach sah Gott, daß das Licht gut war, und Gott führte eine Scheidung zwischen
dem Licht und der Finsternis herbei. 5 Und Gott begann das Licht Tag zu nennen, die
Finsternis aber nannte er Nacht. Und es wurde Abend, und es wurde Morgen, ein
erster Tag.

Hier wird 2 mal der Begriff Tag benutzt aber für völlig unterschiedliche Zeiträume.

Das und alles andere hatte ich dir schon erklärt, aber das willst du ja nicht einsehen!
^^


melden
booyaka
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum wird uns. Kalender auf n.&v.Ch.datiert?

01.12.2008 um 16:20
Ein Tag in der Schöpfung in dem eine zu realisierende Tatsache und Prophetie sich ergibt und in wissenschafftlicher Komplexität niedergeschrieben wird.


melden
Anzeige

Warum wird uns. Kalender auf n.&v.Ch.datiert?

01.12.2008 um 16:55
Ja du hast Recht ich erinnere mich :)

Aber es kann doch auch nicht sein das alle Bibelübersetzungen falsch sind, denn selbst in der Elberfelder steht:
5 Und Gott nannte das Licht Tag, und die Finsternis nannte er Nacht. Und es wurde Abend, und es wurde Morgen: ein Tag.
In welcher Übersetzung kann ich deine zitierte Stelle mit dem "1. Tag" am "3. Tag"
lesen? Bei mir steht da nämlich sowas:
13 Und es wurde Abend, und es wurde Morgen: ein dritter Tag. 14 Und Gott sprach: Es sollen Lichter an der Wölbung11 des Himmels werden, um zu scheiden zwischen Tag und Nacht, und sie sollen dienen als Zeichen und zur Bestimmung von Zeiten12 und Tagen und Jahren; 15 und sie sollen als Lichter an der Wölbung13 des Himmels dienen, um auf die Erde zu leuchten! Und es geschah so.
In dem Fall gab es schon Tag und Nacht nur konnte man es noch nicht unterscheiden, was heißt es muss eine Zeit gegeben haben.
Wieso sollte, da man(mensch), plötzlich zwischen Tag und Nacht unterscheiden kann (Dank Sonne und Mond) aufeinmal ein Tag auf einen Bruchteil der ursprünglichen Zeit heruntergekürzt werden?

Wie gesagt deine Übersetzung hört sich doch schon recht anders an, kannst du mir bitte (evt. nochmals) die Übersetzung sagen wo du das her hast?
Du weißt schon Raum-Zeit-Kontinum usw.

wir sind hier nicht bei Star Treck oder Star Wars!
LOL ich liebe Star Wars ;)
Aber die Theorie mit dem Raum Zeit Gefüge ist meines Wissens nach von Einstein ;)


melden
312 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden