Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Es gibt einen Gott!

1.093 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt einen Gott!

04.10.2009 um 21:27
@A.Darko

Du vergleichst zwei Dinge, die leider weiter von einander entfernt sind.

Ein Medium von heute wie einen Film oder ein Spiel sind kein absoluter Lebensinhalt. Wird er es, ist es immer gefährlich, da jemand die Realität mit einer einfacherern Fiktion austauscht. Dann wird sogar etwas harmloses eine Gefahr.

So nun was genau ist ein Buch wie die Bibel oder der Koran?
Ist es ein literaisches Werk wie die Geschichten der griechischen Götter?
Nein eben nicht. Sie sind gerade so aufgebaut, dass man sie für absolutes abbild der Realität halten soll. Die Religionsgemeinschaft erzeugt den zwang, dass man diese heiligen Bücher für absolut annehmen muss und wenn man das nicht tut, ist der Glaube falsch. Dies wird durch sozialen Druck erhöht.

Es gibt Medien die geschaffen worden sind, um Kontrolle aus zu üben oder Ideen zu streuen. Bücher wie die Bibel oder der Koran sind genau aus diesem Zweck da. Was sollten sie anders tun, als nicht einen "Leitpfaden" für die Menschen zu Gott? Nun ist jedoch die Frage wie dieser Weg aussieht und da diese beiden Bücher von Menschen geschrieben worden sind, egal woher die angebliche inspiration her kommt, lässt es den Gedanken zu, dass es eine Absicht dahinter gibt.

Wir reden hier wie gesagt nicht von einem Buch, dass klar sagt es sei Fiktion, sondern Bücher die klar von sich behaupten Fakt zu sein.


melden
Anzeige
A.Darko
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt einen Gott!

04.10.2009 um 21:36
@Freakazoid

Es ist es nicht klar, wie man die Bibel "soll". Ob sie nun als Fakt zu sehen ist oder metaphorisch. Darüber streiten sich selbst Theologen. Ausserdem stimmt es nicht, dass man alles in dem Buch ernst nehmen soll. Vielmehr soll man den tieferen Sinn finden und verstehen.
Bin jetzt aber mal offline. Machs gut.


melden
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt einen Gott!

04.10.2009 um 21:40
@A.Darko
A.Darko schrieb:Es ist es nicht klar, wie man die Bibel "soll". Ob sie nun als Fakt zu sehen ist oder metaphorisch. Darüber streiten sich selbst Theologen. Ausserdem stimmt es nicht, dass man alles in dem Buch ernst nehmen soll. Vielmehr soll man den tieferen Sinn finden und verstehen.
Und wer sagt das?
Du? Es gibt sehr viele Gläubige die dies total anders sehen. Katholiken z.B. oder christliche Fundamentalisten in Amerika.

Nun haben wir also wieder das Problem, wer hat recht.


melden
Primpfmümpf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt einen Gott!

04.10.2009 um 21:43
Es ist es nicht klar, wie man die Bibel "soll". Ob sie nun als Fakt zu sehen ist oder metaphorisch. Darüber streiten sich selbst Theologen. Ausserdem stimmt es nicht, dass man alles in dem Buch ernst nehmen soll. Vielmehr soll man den tieferen Sinn finden und verstehen.
Bin jetzt aber mal offline. Machs gut.


Würde in der Bibel alles verständlich sein was man ernst und was nicht nehmen soll, gäbe es keinen Sinn mehr den tieferen Sinn zu finden, da es sich als sinnlos offenbaren würde.


melden

Es gibt einen Gott!

04.10.2009 um 21:48
Zu welchem "Zweck" auch immer Religionsgruppen geschaffen wurden. Fakt ist ja das sie spätestens im nachhinein für Geld, Macht und Expansion missbraucht wurde. Ob nun Kirche, Kalifats oder andere, alle Gemeinschaften hatten einmal oder immer noch den Anspruch auf ganz und gar nicht "koschere" Ziele gehabt.

Interessant ist ja die immer wieder die Frage ob die Weltgeschichte ohne Religion nicht "besser" sprich, mit weniger Opfern ausgegangen wäre. Ich wage dies zu bezweifeln da es schon reichlich Überfalle, Plünderungen, Raub und Mord aus reiner Gier vollzogen wurden und das ganz ohne religiösen Hintergrund.

Ein etwas "jüngeres" Beispiel ist da die ehemalige und atheisstisch ausgerichtete Sowjetunion, wo zahlreiche Religionsanhänger durch Kommunisten verfolgt und ermordet wurden.

Der Mensch kann, sobald er die Voraussetzungen dazu hat, aus unterschiedlichen Motiven heraus, nicht nur aus religiösen, zu den schändlichsten Schandtaten fähig sein.


melden
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt einen Gott!

04.10.2009 um 21:59
@Schalom

Du hast ohne jede Frage recht.
Schalom schrieb:Ein etwas "jüngeres" Beispiel ist da die ehemalige und atheisstisch ausgerichtete Sowjetunion, wo zahlreiche Religionsanhänger durch Kommunisten verfolgt und ermordet wurden.
Man muss dazu allerdings sagen, dass sie halt die Ideologie nicht sonderlich anders missbraucht haben, als andere Menschen Religionen.

Nur haben Marx und Engels eben ganz offensichtliche fehler in ihrem Werk gehabt, doch niemand würde behaupten, dass es einen übermenschlichen Ursprung hat.


melden

Es gibt einen Gott!

04.10.2009 um 22:16
@Freakazoid
Ja da muss ich dir zustimmen. Sicherlich war das nicht Marx und Engels grosser Traum was u.a. die Sowjets draus gemacht haben. Auch wenn sie selbst grosse Religionskritiker waren aber eine "mörderische Entfernung" der Religion war sicher nicht in ihrem Sinne.


melden

Es gibt einen Gott!

04.10.2009 um 22:52
Freakazoid schrieb:Man muss dazu allerdings sagen, dass sie halt die Ideologie nicht sonderlich anders missbraucht haben, als andere Menschen Religionen.
Absolut. Es war so etwas wie ein Experiment. Einer Gesellschaftsform.
Welches mit Hilfe des polnischen Papstes wieder aufgegeben wurde. Nachdem die Aussichtslosigkeit und die Anfälligkeit für eine landesumfassende Depression zu offensichtlich wurde.


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt einen Gott!

04.10.2009 um 22:53
Einer von den beiden, also Marx oder Engels prägte doch den Spruch: Religion ist Opium fürs Volk - Das meine ich, sagt eigentlich schon alles.


melden

Es gibt einen Gott!

04.10.2009 um 23:01
Natürlich gibt es einen GOTT.

Ich habe auch den ultimativen Beweis!

Ich brauche nur 4 Buchstaben bei dem Wort GOTT ändern, und bekomme das Wort BIER.

Das kann doch kein Zufall sein, oder?
Das ist doch der Beweis!

Prost.

Gruß
Mailo


melden
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt einen Gott!

04.10.2009 um 23:02
@Fabiano
Fabiano schrieb:Einer von den beiden, also Marx oder Engels prägte doch den Spruch: Religion ist Opium fürs Volk - Das meine ich, sagt eigentlich schon alles.
falsch zitiert ist auch eine falsch aussage
"Die Religion ist eine von verschiedenen Arten geistigen Joches, das überall und allenthalben auf den durch ewige Arbeit für andere, durch Not und Vereinsamung niedergedrückten Volksmassen lastet. […] Die Religion ist das Opium des Volks. Die Religion ist eine Art geistigen Fusels, in dem die Sklaven des Kapitals ihr Menschenantlitz und ihre Ansprüche auf ein halbwegs menschenwürdiges Leben ersäufen." - Sozialismus und Religion in Lenin Werke Band 10, Dietz Verlag Berlin 1959, S. 70 f
Es ist so, als würdest ich sagen, Jesus hat doch gesagt das die Inquisition richtig ist und dabei war es ein Papst.

Sie waren Religionskritiker und das aus den selben gründen wie ich.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt einen Gott!

04.10.2009 um 23:06
@Mailo
dass ich auf so einen genail trivialen Zusammenhang nicht selbst gekommen bin??
Du beschämst mich gerade. Ziehe meinen Hut vor diesem Scharfsinn :D


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt einen Gott!

04.10.2009 um 23:09
Ok, ziehe alles zurück und behaupte das Gegenteil :D


melden
nurunalanur
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt einen Gott!

04.10.2009 um 23:28
@Mailo

Du bist Dumm!

Ich habe auch den ultimativen Beweis!

Ich brauche nur 5 Buchstaben bei deinem Namen MAILO ändern, und bekomme das Wort DUMM! incl. Ausrufezeichen.

Das kann doch kein Zufall sein, oder?
Das ist doch der Beweis!


Gruß
nur


melden

Es gibt einen Gott!

04.10.2009 um 23:48
@nurunalanur

Hat dir schon mal jemand gesagt?
„Das du nicht anderen deine Papiere in die Tasche stecken sollst!“

So was macht man nicht, das ist nicht schicklich.

Denke meine Dummheit reicht allemal, deine Leistungsfähigkeit zu übertreffen.

Aber wir wollen doch nicht persönlich werden, oder?

@OT

Wer meint zu „wissen“, das es einen Gott gibt.

Hat eh, den ganzen Glaubensquatsch, nicht begriffen.


@rockandroll

Manchmal sieht man den Wald vor Bäumen nicht. :-))
Gruß
Mailo


melden
Johnny_X
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt einen Gott!

04.10.2009 um 23:51
Mailo schrieb:Wer meint zu „wissen“, das es einen Gott gibt.
Die, die ihn kennen.


melden
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt einen Gott!

04.10.2009 um 23:56
@Johnny_X

hat er sich dir vorgestellt?
was macht er den sonst so?
hat er dir auch gesagt welche religion nun die richtige ist und warum?


melden

Es gibt einen Gott!

04.10.2009 um 23:59
fabiano schrieb:
Einer von den beiden, also Marx oder Engels prägte doch den Spruch: Religion ist Opium fürs Volk - Das meine ich, sagt eigentlich schon alles.
Si-net schrieb:
falsch zitiert ist auch eine falsch aussageText
Freakazoid schrieb:...niedergedrückten Volksmassen lastet. […] Die Religion ist das Opium des Volks. Die ...
Weshalb meinst Du, dass Fabiano das falsch zitiert hat? Das ist doch das Gleiche.


melden
Johnny_X
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt einen Gott!

05.10.2009 um 00:03
hat er sich dir vorgestellt?
was macht er den sonst so?
hat er dir auch gesagt welche religion nun die richtige ist und warum?/ZITAT]

welche Religion die richtig ist, sind all die viele Sekten.


melden
Anzeige
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Es gibt einen Gott!

05.10.2009 um 00:03
@snafu

es ist nicht von marx und engels. es ist von lenin, also nicht mal im ansatz das gleiche.
lenin hat keinen echten kommunismus betrieben, sondern eine diktator erschaffen, die er nur als die ideologie des kommunismus angemalt hat.
echter kommunismus hat es auf der erde noch nie gegeben.


melden
198 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt