Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Warum zweifeln Menschen an Gott?

1.383 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Mensch, Schöpfung
darknemesis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum zweifeln Menschen an Gott?

18.03.2010 um 10:28
@Feingeist

Na dann will ich mal... ;)

Also, wenn es einen Gott gibt, gibt es wohl auch einen Teufel. Das vorweg. Um jetzt zu wissen, warum Gott - wenn es ihn gibt - soviel Böses und Leid geschehen läßt, führt uns das ganz zurück an den Anfang der Bibel, genauer zum Sündenfall. Satan hat mit dem Sündenfall bezweckt, das die Menschen die alleinige Anbetung Gottes und die seine Souverenität in Frage stellen. Satan meinte, wenn die Menschen die freie Wahl hätten, würden sie Gott nicht freiwillig anbeten. Auf diese Streitfrage ist JHWH eingesteigen und ließ es "laufen". Da er (JHWH bzw. Gott) nicht mehr der Gott dieser Welt ist sondern Satan, interessiert es ihn im Moment recht wenig, was hier vor sich geht. Warum? 1. Johannes 5:19 sagt: Die ganze Welt liegt in der Macht dessen, der böse ist... Somit muss man tatsächlich bis zum "jünsten Tag" warten, bis Gott eingreift und die handvoll Gläubigen retten wird und Satan die Rechnung aufmacht. Nach dem was die Bibel uns sagt, ist also Satan der Gott dieser Welt und es läuft damit alles nach Wusnch. Jesus selbst sagte diese Zeiten ja vorraus (Matthäus 23, 24).

Man muss also erstmal genau ergründen warum Gott so "untätig" ist und ob unsere Welt überhaupt im Moment sein Terretorium ist... Da es das nach der Bibel offensichtlich nicht ist - aus gutem Grund - müßte man eigentlich fragen, warum zweifeln die Menschen am Teufel? Der hat das alles schließlich nach der biblischen Mythologie verbockt... Und es läuft nach Plan!


melden
Anzeige
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum zweifeln Menschen an Gott?

18.03.2010 um 16:51
Also du glaubst an den Teufel, aber nicht an Gott? Hmm. Hieße, dass der Satan schon immer da gewesen ist und eigentlich unser Schöpfer ist, denn Gott schließt du ja aus...

@darknemesis


melden

Warum zweifeln Menschen an Gott?

18.03.2010 um 16:55
@darknemesis
Wenn Gott nicht mehr aktiv eingreift seit dem Sündenfall, was ist dann mit der Geschichte Moses, der Sintflut oder dem auftauchen Jesus?


melden
darknemesis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum zweifeln Menschen an Gott?

18.03.2010 um 17:08
@Fabiano

Also, ich glaube an gar nichts, weder Gott noch Teufel. das hat mir bisher geholfen mich einem Konflikt zu entziehen, den ich nicht führen möchte.

Das was ich da schrieb, ist lediglich das, was die Bibel sagt.

@AtheistIII

Nun, Jesus war ja bereits beim Sündenfall angekündigt worden, den mußte er also schicken (er wird ihr [der Schlange, Satan] den Kopf zermalmen...). Und um nicht in Vergessenheit zu geraten, waren die Israeliten, Hiob und alle anderen "treuen" Männer reine PR für ihn. Aber der Menschheit im Gesamten hat er so nicht geholfen und das wird er bis zum jüngsten Tag auch nicht tun. Mit der Sintflut griff er auch nur ein, weil eben seine Engel mit den Menschentöchtern die Nephilim zeugten, die Terror verbreiteten. Diesen Fehler korrigierte er so. Und das ist bis heute so geblieben, er ist untätig und schaut zu bis der Tag und die Stunde kommt, von der nur der Vater Kenntnis hat...


melden

Warum zweifeln Menschen an Gott?

18.03.2010 um 17:31
Ich glaube nicht an Gott!!


Solange mir keiner ein Beweis sagt/zeigt, dann werde ich nicht an Gott glauben!


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum zweifeln Menschen an Gott?

18.03.2010 um 17:52
Was müsste das denn für ein Beweis sein?

@Hasret


melden

Warum zweifeln Menschen an Gott?

18.03.2010 um 18:02
Etwas was feststellt das es Gott gibt!!



@Fabiano


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum zweifeln Menschen an Gott?

18.03.2010 um 18:03
Und das wäre?

@Hasret


melden

Warum zweifeln Menschen an Gott?

18.03.2010 um 18:05
Einfach irgendetwas



@Fabiano


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum zweifeln Menschen an Gott?

18.03.2010 um 18:06
Nö, jetzt mal Konkret - Was müsste es sein, damit sagst: Ja, wenn das so ist, dann glaub ich an Gott?

@Hasret


melden

Warum zweifeln Menschen an Gott?

18.03.2010 um 18:09
Ich weiss selber nicht genau was. Z.B: Irgendetwas aus den Büchern halt oder so etwas ähnliches. Oder ein Video.



@Fabiano


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum zweifeln Menschen an Gott?

18.03.2010 um 18:13
Ein Video? Hmm. Wenn Gott dir ein Video senden würde, wie soll er sich dir denn so erkennbar zeigen, dass du dann auch glaubst, dass es Gott ist?

@Hasret


melden

Warum zweifeln Menschen an Gott?

18.03.2010 um 18:14
xD xD

Oh mann du überrollst mich mit fragen?!
Ich kann leider nichts beantworten sry.


melden

Warum zweifeln Menschen an Gott?

18.03.2010 um 18:14
xD xD

Oh mann du überrollst mich mit fragen?!
Ich kann leider nichts beantworten sry.

@Fabiano


melden

Warum zweifeln Menschen an Gott?

18.03.2010 um 18:22
"Warum zweifeln Menschen an Gott"

Warum glauben Menschen an Gott?


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum zweifeln Menschen an Gott?

18.03.2010 um 18:32
Ich finde es ja schon interessant... Wenn ein Mensch sagt: Ich glaub nicht an Gott, ausser er würde sich mir irgendwie mal zeigen... Wenn man dann fragt: Und wie sollte er? - Keine Ahnung, irgendwie...

Ich meine, wäre doch toll, wenn man sich den Gottesbeweis auch noch selber aussuchen könnte? Und dann fällt einem plötzlich nichts ein...

Mal angenommen, um bei dem Beispiel von @Hasret zu bleiben, Gott würde jemandem eine Videobotschaft von sich schicken....

Was muss denn da drauf sein? Wie soll sich ein unendliches Wesen denn mitteilen, sodass man dran glaubt?


melden

Warum zweifeln Menschen an Gott?

18.03.2010 um 19:43
Glauben = Vertrauen

nicht:

Glaube = Wissen ;)


melden
Naturell
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum zweifeln Menschen an Gott?

18.03.2010 um 19:48
@Fabiano
Lass die Menschen an Gott zweifeln,
solange sie das tun, sind sie noch irgendwie auszuhalten.

Es gibt nichts Widerlicheres und Aufsässigeres, als solche Artgenossen
die meinen, sie hätten nun im Glauben die wahrste aller Wahrheiten gefunden, und könnten es sich nun erlauben, ihre Mitmenschen danach wert zu schätzen
ob sich diese auch mit den selben Werten identifizieren
oder noch immer auf eine objektive Realität vertrauen.


melden

Warum zweifeln Menschen an Gott?

18.03.2010 um 20:51
Warum zweifeln Menschen an Gott?

Weil viele Menschen rational und objektiv denken und sich die Geschichte der Menschheit
mal anschauen und dann denken: "Wo war Gott als....!"

Früher hat er doch auch Kontakt mit den Menschen aufgenommen und hat dann die Welt
überflutet (welch ein gütiger Gott des Vergebens) und hat Noah beauftragt eine Arche zu bauen.

Wieso greifft er nicht mehr ein, wenn Menschen in seinem Namen in den Krieg ziehen?
Wenn er doch so gütig ist?
Und wir ihm so wichtig sind?


melden
Anzeige
Antiwesen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum zweifeln Menschen an Gott?

18.03.2010 um 21:47
Gott ist einfach total absurd und ich behaupte, dass jeder Mensch, der sich auch nur etwas mit dem Thema befasst, das von ganz alleine heraus finden kann. Über etwas Intelligenz muss man natürlich verfügen. Gott ist eine ledigliche Erfindung der Menschen. Damals haben irgendwelche Leute etwas nicht verstanden und gesagt "DAS WAR GOTT", einzig allein aus dem Grund, da sie keine Erklärung haben! Es gibt auch kein Leben nach dem Tod oder ähnlichen Schwachsinn. Der ist genauso erfunden. Menschen haben Angst davor nicht mehr zu exestieren, also spielen sie sich die Illusion vor Augen, nach dem Leben wird man immer wiedergeboren. Man muss sich nur einmal vorstellen wie es war BEVOR wir geboren waren. Es ist kein Gefühl, es ist einfach nichts, keine Existens, keine Selle, NICHTS! Genauso wird es auch danach sein. Es wird sich darüber beschwert, dass ich sage es gäbe keinen Gott und es nicht beweisen kann? Dann soll mir mal einer erklären wie ich beweisen soll, dass etwas nicht da ist, wenn es NIE da war und auch NICHTS anderes handfestes auf ihn hinweist!
Die Bibel? Wir wollen nicht vergessen wer die Bibel geschrieben hat. MENSCHEN!
Mal ehrlich. Ihr habt die Möglichkeit die Bibel zu schreiben, ihr wisst das ganze Land hört euch zu, seid ihr euch nicht im klaren darüber welch mächtige Waffe dieses Buch ist?
IHR WERDET BENUTZT! Wie kommt es das damals jeder 3. Mensch irgendwelche Erscheinungen von Gott und Engeln und what ever gesehen hat, wenn es heute extrem selten vorkommt? Ganz einfach. Heut zu Tage haben die Leute nichts mehr davon rumzuschreien sie seien ein Prophet oder ähnliches, keiner würde sie für ernst nehmen. Damals hat man es rumgeschrien und sofort war man eine der wichtigsten Personen im Reich. Ich selbst habe die Bibel 3 mal gelesen. Zwar nur einmal komplett, aber so gut wie 3 mal. Und bei jedem mal wurde mir klarer das der Christentum nichts als Humbug ist. Dieses Buch widerspricht sich an sämtlichen Stellen selbst! Aber die Menschheit rennt ihm trotzdem hinterher. Es ist einfach schwachsinn. Man muss beachten das ich vom Christentum spreche. Wie es in den anderen Religionen aussieht weiß ich nicht, über die weiß ich auch nur ganz grob bescheid, aber ich denke auch da würde ich nicht sonderlich viel von irgendwie relevant, sinnvoll oder wahr halten. Viele Leute, besonders in meinem Alter (Erst 16) argumentieren damit, sie seien so groß geworden. Eine weitere Sache die ich überhaupt nicht nachvollziehen kann. Sie sind so groß geworden, mit dem Christentum. Ich wette sie haben sich nicht einmal ernsthafte Gedanken darüber gemacht. Sie folgen einfach ihrem Vorbild, genau wie die Eltern den Großeltern gefolgt sind.
TATSACHE IST: Wir leben! Und es wird höchste Zeit das wir unser Leben selbst in die Hand nehmen! GOTT kann NIEMANDEM helfen! Menschen beschuldigen Gott für Dinge, die auf IHREM eigenem Mist gewachsen sind! Nichts als eine Ausrede. Menschen sind für ihre Taten selbst verantwortlich. Für mich exestieren Tatsachen und Fakten. Und ehrlich gesagt tut es mir weh zu sehen wie dumm die Menschen immernoch sind.


melden
115 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt