Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Existierte der Garten Eden?

485 Beiträge, Schlüsselwörter: Bibel, Garten, Apfel, Adam, EVE, Eden
kore
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Existierte der Garten Eden?

08.11.2009 um 10:06
Und Gott sah daß es gut war!
Da mußte dann konsequenterweise das Schlechte folgen, ob es wollte oder nicht!


melden
Anzeige
kastimo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Existierte der Garten Eden?

04.04.2010 um 02:18
wer sich für dieses thema interessiert, sollte die sendung nicht verpassen

http://www.teleboy.info/programm/show/n-tv/DerGartenEden/201004041610038

eig ist es sehr wahrscheinlich, dass sich das "paradies" am sumererland befand,
aber muss trotzdem nicht als ein widerspruch zu den religionen stehen.

doch um die 3 weltreligionen ganz zu verstehen, müsste man sich viel mehr mit der religion der sumerer beschäftigen.


melden

Existierte der Garten Eden?

04.04.2010 um 23:15
Laut den Zeugen war der Garten Eden in Südostanatolien/Nordmesopotamien ;)


melden
kastimo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Existierte der Garten Eden?

05.04.2010 um 03:39
@DahamImIslam

nicht der garten eden, aber abraham war mal in südostanatolien.

Sein Vater Terach zieht aus der Stadt Ur in Chaldäa - dem Süden des heutigen Irak - nach Harran (bei Şanlıurfa) in der heutigen Türkei, um dort zu wohnen. Er nimmt seinen Sohn Abram und seinen Enkel Lot - dessen Vater Haran bereits verstorben ist - sowie Sarai, die Frau Abrams, mit

selbst nach der thora, stammt abraham also aus dem sumerergebiet und so wird auch wahrscheinlich der garten eden in der nähe liegen.


melden

Existierte der Garten Eden?

19.11.2010 um 18:46
@Sidhe

der Garten Edin befindet sich im Zweistromland zwischen Euphrat und Tigris und ist dort bezeugt.


www.matrixseite.de/Texte/enkishaushtml.html



mfg,


melden

Existierte der Garten Eden?

19.11.2010 um 18:48
@DahamImIslam

Garten Eden war/ist im Zweistromland.

Du hast Recht.
Genau so seh ich es auch.



mfg,


melden

Existierte der Garten Eden?

19.11.2010 um 18:52
@kastimo

hätt mal einen link für dich in dem übernächsten kasten weiter oben.

was hälst du davon?


mfg,


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Existierte der Garten Eden?

19.11.2010 um 21:35
@thomaszg2872

Nein.


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Existierte der Garten Eden?

19.11.2010 um 22:37
Jedenfalls nich so wie in der Bibel beschrieben. Is meiner Meinung nach wohl eher eine verklärte Erinnerung an das goldene Zeitalter der Menschheit, als sie noch als Jäger und Sammler im Einklang mit der Natur lebte. Da war das Leben zwar kurz aber um so intensiver und man wußte am Abend was man tagsüber getan hatte. Dann erfand irgend jemand die Wissenschaft und aus war's mit dem Zigeunerleben.

Gruß greenkeeper


melden
Neverland
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Existierte der Garten Eden?

20.11.2010 um 00:01
ja, man kann nicht alles auf einmal haben, oder ein friedliches Leben in einem Zelt, oder unter vollbedecktem Himmel, aber mit internet.


melden

Existierte der Garten Eden?

21.11.2010 um 12:20
Hare Krishna

Lieber@indoor474


Der Garten Eden war so zusagen eine Abbildung des Himmels ein Stück höherem feinerem Bewusstseins und Materie. Also ein Art Matrix die in die beschriebene Erdregion kopiert wurde während der Schöpfung des ersten Menschen laut der Bibel.

Nun ist die Bibel nicht die einzige Quelle zu Gottes Schöpfung.
Aber lass uns erst einmal im Garten Eden bleiben.

Es wahren also paradiesische Zustände vorhanden, diese waren also nicht auf die ganze Erde an zu wenden, sondern laut der Bibel nur an diesem Fleckchen Erde der Garten Eden genannt wurde.

Gott nahm also eine handvoll Erde und blies den lebenden Geist in die Erde und so mit war der Mensch geschaffen, das, was Gott laut der Bibel in die geformte Erde blies, war also Das Lebende = die Seele= der spirituelle kleine höchste Geist.

Die ganze Erde war also kein Paradies sondern nur dieser kleine unscheinbare Flecken Erde den er zum Paradies für den Menschen bestimmte, also so wie man einem Tier im Zoologischen Garten einen friedlichen platz einräumt, sie eingrenzt, begrenzt.Wie Spielzeug Puppen von Menschen Kindlein behandelt werden.

Dieser Gott ist sehr böse und wird sauer, denn er verurteilt das gerade geschaffene.Das machen Kinder die mit ihrem Spielzeug (ihr materielles Eigentum) spielen auch.

Was für ein Gott ist das der sauer auf das wird was er geschaffen hat, was nicht perfekt ist, was nicht so ist wie er war? Sollte das was er schöpft nicht Fehlerfrei sein. Er Schafte die Rahmenbedingungen des Gartens aus einer Quelle die er selbst kannte, also aus den höheren Himmels Regionen.Nicht aus der Transzendenz des Immateriellen, den dann wäre der Garten immer noch da und könnte niemals verunreinigt werden, egal wie viele Tonnen Abfall von Menschen dort gelagert würden..

Dieser Gott ist nicht Gott sondern ein halb Gott, einer der für Gott Schaft, ein Administrator. Denn Gott selbst wird nicht so aggressiv auf das was er geschafft hat, dieser Halbgott heißt in den Veden, MANU = was Mensch = Mann bedeutet. Ein Indianer Stamm hatte einen Gott der Manitu hieß.

Die alten Veden sagen das Manu den Menschen geschaffen hat, das Manu das Vorbild des Menschen ist, nach ihm wurden der Prototyp geschaffen und animiert.

Mit der heutigen Technik über die Genen, kann man sich nun vorstellen, das dieser Halbgott Manu, den Menschen, dessen Körper, das Grundlage Design,die Gene geschaffen hat , ein Genie würden wir Menschen sagen genauer, ein Gott.Genau wie im Apfelkern schon der fertige Baum enthalten ist, so ist in dem Sperma der fertige Plan des menschlichen Körper´s vorhanden. Wer will dieses vor 2000 tausend Jahren verstanden haben? Die meisten haben heute noch Schwierigkeiten dieses zu Verstehen.

Selbst Jesus konnte einen toten zum leben erwecken, das bedeutet er war in der Lage eine bestimmte Seele wieder in ihren bereits aufgegeben Körper zurück zu be - ordern, nicht nur das, er war in der Lage diesen sofort wieder zu reparieren.Der Halbgott Manu war selbstverständlich auch in der Lage dieses zu tun er war sogar in der Lage den menschlichen Körper zu schaffen, so sind Halbgötter ausgerüstet, sie haben bestimmte partielle Energien - Kräfte - Ausstrahlungen Gottes über die nur sie verfügen, sie haben die Vollmacht Gottes bekommen diese Energien für ihn zu benutzen.

Sie sind nicht Gott, sondern wie er aus gleicher Qualität wie jede Seele ob groß oder klein, und sie nehmen alles sehr genau, akkurat, sie werden sauer, wenn ihre Schöpfung nicht das tut was sie soll. Das wird Gott persönlich niemals, er wird nur sehr ungehalten wenn man seine persönlichen Gott-geweihten nieder macht, nur dann, sonst nicht.

Vor 5000 Jahren nun, schreiben die Veden, war Gott Krishna der Alles Anziehende herunter gestiegen auf die Erde genauer in Vrndaban = Vrindavan in Inden ca. 150 -200 Km südöstlich von New Deli, das damals Hastinapura hieß.

Und genau diese Gegend wurde beschrieben wie der Garten Eden. Gott - Krishna, kam mit allen seinen Gott-geweihten direkt aus der Immateriellen Transzendenz Welt und kopierte seinen persönlichen Bereich wie eine Matrix in die Erde auf die Erde. Das ist das Paradies, der Garten Eden er liegt weit im Osten in Indien. Alle die dort mit Gott Krishna persönlich waren waren auch wie Gott selbst. Vrindavan wird als außerordentlich Paradiesisch beschrieben. Da alles was in diesem kleineren persönlichen Bereich Gottes - Krishnas auch in dieser Matrix vorhanden war, also real war und heute noch ist.
Darum wird Vrindavan von hunderte Millionen menschen jedes Jahr besucht, wer dort lebt wird als glückselig bezeichnet.

Nur das zu dem Zeitpunkt als Gott = Krishna zur Erde hernieder kam, waren schon hunderte von Millionen Menschen da. Vieles was in Vridavan und andren Städten seiner zeit passierte und in der Bhagavad Gita ( Gottes Gesang) und der Srimad Bhagavatam beschrieben ist, findet sich auch als Beschreibung in der Bibel wieder.Nur ein zeit verschoben - verdreht.

Der Garten Eden könnte weit im Osten in Indien in Vrindaban liegen und Krishna der mit seiner persönlichen Erweiterung Srimati Radharani = der personifizierten Glückseligkeit und sämtlichen anderen teilen seiner selbst persönlich anwesend war. Also wie im Paradis, nicht das Universelle feine materielle Himmlische, sondern das Immaterielle - Transzendente aus der Welt Gottes, außerhalb eines jeden Universum`s. Es gibt keinen platz beschrieben auf dieser Erde, der noch heute diese sofortige anziehende Wirkung auf die Seelen hat wie Virndavan.

Die Beschreibung des Garten Edens in der Bibel, ist für Menschen die nicht in der heutigen zeit leben, sondern für Menschen die diese heutige Zeit niemals erlebt haben.Sie konnten sich nicht so eine Welt wie die heutige, nicht einmal in ihren wildesten träumen vorstellen.

Sie würden uns lebenden wie Götter anbeten wenn sie in die Zukunft hätten sehen könnten.

Die Beschreibung des Garten - Edens, ist eine Beschreibung der Unschuld, der Tugend, der Reinheit als Umgebung, und genau so sollten die ersten Menschen sich verhalten zur ihrer Umgebung, das verstanden die Menschen - damals, die davon hörten.Denn die Natur um sie herum war nicht ausgeplündert wie heute sie war dem Garten Eden ähnlich.

Die heutig Welt kann ohne Probleme in eine Garten Eden verwandelt werden, wenn jeder , jedes, Individuum - jede Seele, in jedem menschlichen Körper, sich selbst erst einmal freiwillig reinigt und zu ihren Ursprüngen - der Transzendenz des Immateriellen - des Reinen- des vollkommenen Akzeptes Gottes und seiner selbst lebt hier in diesen menschlichen Körpern in dieser Welt jeden Tag von neuem, wen jede Seele selbst der eigenen Göttlichkeit, dazu beiträgt in seiner nächsten Umgebung Reinheit praktiziert, dafür selbst sorgt das nicht alles einfach weggeschmissen wird, konsumiert wird, sondern das alles wieder verwendet werden kann.Das alles respektiert werden soll und alles seinen wert hat, die Welt braucht nicht mit dem heutigen Standard auf zuhören zu existieren, sie soll nur reiner in allen Bereichen in allen sozialen lagen und Bereichen auf jeder menschlichen Bewusstseins ebene rein werden. Das bedeutet das jeder bei sich selbst anfangen muss um überhaupt die Grund Basis - der paradiesischen Reinheit täglich zu leben, das geht nicht von heute auf morgen, sonder nur schritt für schritt.

Wenn das Rauchen, da Fleisch essen,das Drogen nehmen, die Medizin missbrauchen, Genuss mittle missbrauchen, Sex missbrauchen, Glücksspiele missbrauchen,liebe zu anderen Menschen missbrauchen,liebe zu Tieren und Pflanzen, liebe zur Natur missbrauchen, Autofahren missbrauchen und Verachtung, Zorn, Ärger,Stolz, Einbildung,Unwissenheit, zu schmerzen (Krankheiten) führen, dann sollte jeder sich beobachten und solche Abweichungen selbst schritt für schritt ändern, egal wie schwer es einem fällt,oder sich in Gruppen zu zusammenschließen. Nicht die Regierung ändert sonder der einzelne und dann Multimilliarden
fach im gleichen zeit Raum, das ist paradiesisch, dann braucht es keine Führer mehr.Denn dann führt sich jede Seele selbst ohne an ihren feinen und groben Stoff - Körper zu erkranken.Dann ist das Paradies nicht gestorben, dann ist es immer noch in Takt.

Hari Bol
liebe Grüße
Bhakta Ulrich


melden

Existierte der Garten Eden?

24.11.2010 um 13:54
@Sidhe

wieso nein?


ist doch belegt...? ;)


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Existierte der Garten Eden?

24.11.2010 um 23:27
@thomaszg2872

Du hast mich doch angeschrieben, also müßtest du meinen Beitrag zum Thema gelesen haben?
Darin steht's doch. Bewiesen wurde gar nichts.


melden

Existierte der Garten Eden?

25.11.2010 um 11:34
@Sidhe

deinen Beitrag habe ich noch nicht gelesen, ist der hier im thr.?

wie kommst du darauf dass er nicht hier auf dieser erde war.

wo soll er denn sonst gewesen sein.


mfg,


melden

Existierte der Garten Eden?

25.11.2010 um 11:44
Hallo @BhaktaUlrich



zu unserer Erschaffung habe ich ganz konkrete Hinweise gefunden,

nämlich unter: www.matrixseite.de/Texte/enkishaushtml.html



Alalu musste von Nibiru fliehen, fand hier Gold.
Enki, Enlil und Ninmah kamen hierher.
200.000 Jahre bauten sie es selbst ab, in Mannschaften zu je 600.
Besonders die Igigi, die auf Lahmu (Mars) wohnten, beklagten sich am meisten.

Dann wurde ihnen die Arbeit zu schwer.
"Lasst uns einen einfachen Arbeiter erschaffen der für uns die Arbeit tut."

Die Igigi freuten sich.
"Primitive Arbeiter wurden gebildet, um unsere Tage des Schuftens und der Plackerei
zu beenden !!" riefen sie erregt...


Die Arbeiter wurden nach Abzu gebracht, zu den Schürfstätten.
Diese sind übrigens gefunden worden.

Dazu gibt es sogar einen Thr. hier in allmy.

Enki entwendete einige der Arbeiter, und brachte sie nach Edin in Mesopotamien, und verlieh ihnen dort die Fortpflanzungsfähigkeit, relativ, ohne die anderen zu fragen, die an dem Projekt beteiligt waren.


So steht es in den Tontafeln geschrieben.
Man kann darüber sicher geteilter Meinung sein.

Ich jedenfalls für mein Teil, sehe es so.


mfg,


melden

Existierte der Garten Eden?

25.11.2010 um 11:47
@darknemesis

wie kommst du darauf dass es nicht zu beweisen ist, dass wir erschaffen wurden?


www.matrixseite.de/Texte/enkishaushtml.html



mfg,


melden

Existierte der Garten Eden?

25.11.2010 um 13:34
Hare Krishna

Lieber@thomaszg2872

Ja richtig interessant.
Die Vedischen Schriften berichten selbst das der Mensch von einem Halbgott nahmens Manu Erschaffen wurde.

Die ältesten Schriften erscheinen auch vor 5000 Jahren zum ersten mal.
Viele Tempel die Jahrtausende Jahre alt sind haben Reliefs die von Raumfahrzeugen berichten und sie darstellen. Die Srimad Bhagavatam ist voll von Texten mit Raumfahrzeugen allerdings in einer für uns Blumen reichen Sprache.

Ich finde es interessant und werde die tafeln mit den aussagen in der Manu Samhita ( des Menschen Schöpfers Manu´s Handbuch) vornehmen danke.

Hari Bol
liebe grüße
Bhakta Ulrich


melden
Sidhe
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Existierte der Garten Eden?

25.11.2010 um 23:26
@thomaszg2872

Dieser Thread hat ganze 5 Seiten, vielleicht machst du dir mal die kleine Mühe, sie durchzulesen, dann kannst du dir die ganzen unnötigen Fragen sparen.


melden

Existierte der Garten Eden?

25.11.2010 um 23:35
ich brauche mich nur umschauen. wir sind mitten drin


melden
Anzeige

Existierte der Garten Eden?

26.11.2010 um 13:16
@Sidhe

ja ok geht in ordnung.

ich danke dir.


melden
265 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt