Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Existierte der Garten Eden?

485 Beiträge, Schlüsselwörter: Bibel, Garten, Apfel, Adam, EVE, Eden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Existierte der Garten Eden?

06.04.2013 um 13:02
Kayla schrieb:Nö, du willst nicht schnallen, das der Garten Eden zwischen Euphrat und Tigris angenommen wird.:)
Die Vorlage für die Geschichte vielleicht. Aber nicht als himmlischer Garten, sondern einfach nur als schönes Stück Land o.O
Und "angenommen" wird es auch nur von irgendwelchen Pseudowissenschaftlern, die die Bibel retten wollen^^.


melden
Anzeige
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Existierte der Garten Eden?

06.04.2013 um 13:05
Zur Parabel:
Die Parabel (griechisch παραβολή) ist eine mit dem Gleichnis verwandte Form von Literatur, eine lehrhafte und kurze Erzählung. Sie wirft Fragen über die Moral und ethische Grundsätze auf, welche durch Übertragung in einen anderen Vorstellungsbereich begreifbar werden. Das im Vordergrund stehende Geschehen (Bildebene) hat eine symbolische Bedeutung für den Leser (ähnlich der Allegorie). Die Parabel bringt den Leser zum Nachdenken und zum Erkennen eines richtigen Lebens durch die Herleitung des gemeinten Allgemeinen (Sachebene). Der Leser soll die Arbeit des Autors umgekehrt nachvollziehen. Eine Parabel enthält meist zwei Lehren: Zum einen eine im engeren Sinn, zum anderen eine Lehre im weiteren Sinn. Sie kann sowohl explizit als auch implizit enthalten sein.
Wikipedia: Parabel_%28Sprache%29
Also in der Regel eine komplett erfundene Geschichte, die erfunden wurde, um etwas zu zeigen.
matraze106 schrieb:eine überlieferung. sie hätte weder sinn noch gehalt, wenn sie sich jemand bloß aus den fingern gesogen hätte. allein das mit der rippe wäre mit der größte unfug der menschheitsgeschichte.
ich plädier daher auf gestörte kommunikation sprich blinde kuh und stille post.
matraze106 schrieb:lies bitte nicht was du lesen willst. ich schrieb: autoren. damit meine ich natürlich nicht die autoren im ganzen - zu viele köche. auch hier: gestörte kommunikation. missverständnisse. fehldeutungen.
im prinzip genau das, was hier grad zwischen uns geschieht. ^^
Und welche Autoren sollen es für wahr gehalten haben deiner Meinung nach?


Cricetus schrieb:
Und das gibt die Geschichte nur her, wenn man sie nicht so versteht, wie sie von den Schöpfern der Geschichte gedacht war.
matraze106 schrieb:wahrscheinlich war die paradisgeschichte schon lange verfremdet, bevor die bibel überhaupt begonnen wurde. zeitlich müsste man sie ja beinah 1 mio jahre in die vergangenheit ansiedeln noch vor jericho und so weiter. ich würd mir jedenfalls nich anmaßen hier zum punkt zu kommen.
Dummerweise zeigen sprachliche Untersuchungen etc., dass der Text jünger ist als Jericho und so^^


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Existierte der Garten Eden?

06.04.2013 um 13:11
@Cricetus
Cricetus schrieb:Die Vorlage für die Geschichte vielleicht. Aber nicht als himmlischer Garten, sondern einfach nur als schönes Stück Land o.O
Nö, auch als Vorlage für die paradiesische Vorstellung. Um überhaupt eine Vorstellung zu erhalten, muss man dazu ein Erfahrungs-Muster haben das man in die Vorstellung projeziert.
Cricetus schrieb:Und "angenommen" wird es auch nur von irgendwelchen Pseudowissenschaftlern, die die Bibel retten wollen^^.
Nö und einen Beleg für diese Behauptung hast du, wie üblich natürlich auch mal wieder nicht.


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Existierte der Garten Eden?

06.04.2013 um 13:18
Kayla schrieb:Nö, auch als Vorlage für die paradiesische Vorstellung. Um überhaupt eine Vorstellung zu erhalten, muss man dazu ein Erfahrungs-Muster haben das man in die Vorstellung projeziert.
Ja aber trotzdem bleibt die Geschichte als ganzes fiktiv.
Kayla schrieb:Nö und einen Beleg für diese Behauptung hast du, wie üblich natürlich auch mal wieder nicht.
Den hattest du ja vorher auch nicht, dass "man" das Ding irgendwo vermutet.


melden
matraze106
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Existierte der Garten Eden?

06.04.2013 um 13:23
Cricetus schrieb:Also in der Regel eine komplett erfundene Geschichte, die erfunden wurde, um etwas zu zeigen.
falsch. achte auf deine worte, denn sie werden deine taten...
kleines wörtchen "komplett" ist hier komplett fehl am platz. die parabel dokumentiert etwas: ethik z.b.
wo ist in der paradis-geschichte ethik drin? nein, für mich ist das mit dem sündenfall eine klassische bild-zeitungs-aufbausch-überschrift.
Cricetus schrieb:Und welche Autoren sollen es für wahr gehalten haben deiner Meinung nach?
na die allerersten natürlich. im sinne von: weisst du eigentlich, wo wir menschen her kommen? kennst du die geschichte der ersten beiden menschen?
warum zum henker sollte sich jemand ausgerechnet sowas ausdenken???? die parallelen dschungel/paradis liegen doch schon auf der hand! jeder spürt doch insgeheim, dass an der geschichte was dran sein könnte.
Cricetus schrieb:Dummerweise zeigen sprachliche Untersuchungen etc., dass der Text jünger ist als Jericho und so^^
na, dann ist meine theorie doch garnicht so abwegig, dass das einfach nur auf falsch verstandene vertriebene kiddies zurückzuführen ist. hänsel und gretel in antik.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Existierte der Garten Eden?

06.04.2013 um 13:27
@Cricetus
Cricetus schrieb:Ja aber trotzdem bleibt die Geschichte als ganzes fiktiv.
Eben nicht, sondern es ist ein logischer Schluss, wenn man davon ausgeht wo die bibl. Geschichte angesiedelt ist. Und zur damaligen Zeit, war das Land zwischen Euphrat und Tigris nun mal äußerst fruchtbar und üppig, was sich auch nachweisen läßt.
Cricetus schrieb:Den hattest du ja vorher auch nicht, dass "man" das Ding irgendwo vermutet.
Erstens mal geht es dabei nicht um ein Ding und zweitens hast du behauptet das dieses Argument von Pseudowissenschaftlern stammt, also musst du für diese wenig stichhaltige Behauptung davon gelesen haben, ansonsten hättest du nur mal wieder mit Nebelkerzen geworfen. Falls du einen Link dafür brauchst kann ich dir immerhin einen schicken, was ich bezüglich und hinsichtlich deiner Behauptungen eher nicht annehme.


http://www.3sat.de/page/?source=/kulturzeit/themen/139448/index.html

Wikipedia: Garten_Eden#Die_vier_Paradiesfl.C3.BCsse


melden

Existierte der Garten Eden?

06.04.2013 um 13:39
Also nur mal was zur Entstehungsgeschichte. Eden kommt aus dem sumerisch und bedeutet soviel wie Steppe/Wüste.

http://psd.museum.upenn.edu/epsd/epsd/e369.html
http://psd.museum.upenn.edu/epsd/epsd/e1201.html

Der Garten Eden ist also eigentlich die Grenzsteppe aus der sumerischen Mythologie, quasi das Ende der Welt. Es kann durchaus sein, dass die Juden, als sie um 600 rum auch die Mythen von der Weltvorstellung der Babylonier auf geschnappt haben, bei denen war die Welt im Norden mit den Grassteppen zu Ende. Dann hamse sich ihre eigene Mythologie gebastelt.


melden

Existierte der Garten Eden?

06.04.2013 um 13:39
Die Garten Eden geschichte stammt vermutlich in ähnlicher Form von den Sumerer.
Und es könnte genausogut der Mensch gemeint sein als Embryo. verbunden mit den 4 Flüssen der Nahrung und Sauerstoff. Es bezeichnet mM keinen irdischen ort.
Es ist das Unbewusste Sein.


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Existierte der Garten Eden?

06.04.2013 um 13:40
matraze106 schrieb:wo ist in der paradis-geschichte ethik drin?
Ethik war ein Beispiel. Die Paradies-Geschichte zeigt, wieso die Welt schlecht ist und wieso Gott nicht ständig bei den Menschen ist. Sie verdeutlicht den für das Judentum wichtigen Tun-Ergehens-Zusammenhang.
matraze106 schrieb:warum zum henker sollte sich jemand ausgerechnet sowas ausdenken???? die parallelen dschungel/paradis liegen doch schon auf der hand! jeder spürt doch insgeheim, dass an der geschichte was dran sein könnte.
Eigentlich nicht. Ansonsten siehe oben.
matraze106 schrieb:na, dann ist meine theorie doch garnicht so abwegig, dass das einfach nur auf falsch verstandene vertriebene kiddies zurückzuführen ist. hänsel und gretel in antik.
Natürlich sie das. Das ist komplett frei vom Text was du da schreibst -.-

@Spöckenkieke
Dankeschön :D
Und @Kayla... jetzt ergibt das ganze nicht mehr so richtig viel Sinn, was du da geschrieben hast...


melden
matraze106
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Existierte der Garten Eden?

06.04.2013 um 13:43
Cricetus schrieb:Das ist komplett frei vom Text was du da schreibst
und schon wieder das "komplett". ein komplott deinerseits, möchte man meinen ^^
meine auslegung ist so schemenhaft, du kannst nur danebenliegen, wenn du sie abtust. ;)


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Existierte der Garten Eden?

06.04.2013 um 13:44
matraze106 schrieb:meine auslegung ist so schemenhaft, du kannst nur danebenliegen, wenn du sie abtust. ;)
Weil sie nichts mit dem Text zu tun, kann sie nicht falsch sein? Seltsame Logik.


melden
matraze106
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Existierte der Garten Eden?

06.04.2013 um 13:57
Cricetus schrieb:Seltsame Logik.
wie heisst es so schön? "richte nicht auf dass du nicht gerichtet wirst." ;)


melden
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Existierte der Garten Eden?

06.04.2013 um 13:57
Eden ist zunächst einmal eine offene Landschaft,in der dann Gott in einen umzäunten Bereich (Paradies) eine Garten anbaute,in den er Menschen hinein setzte.
Wo der Garten in Eden mal war ist völlig offen.
Die biblischen Daten passen auf jeden Fall nicht auf Mesopotanien (zwischen den Flüssen)
Die Handlung ist eher eine Parabel,im wesentlichen soll gezeigt werden wie @Cricetus
schon schrieb
Cricetus schrieb:.....Die Paradies-Geschichte zeigt, wieso die Welt schlecht ist und wieso Gott nicht ständig bei den Menschen ist. Sie verdeutlicht den für das Judentum wichtigen Tun-Ergehens-Zusammenhang.
Dem kann ich mich anschliessen





8 Und Gott der HERR pflanzte einen Garten in Eden gegen Osten hin und setzte den Menschen hinein, den er gemacht hatte.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Existierte der Garten Eden?

06.04.2013 um 14:06
@Cricetus
bei denen war die Welt im Norden mit den Grassteppen zu Ende. Dann hamse sich ihre eigene Mythologie gebastelt.
Dankeschön :D
Und @Kayla... jetzt ergibt das ganze nicht mehr so richtig viel Sinn, was du da geschrieben hast
Irrtum, jetzt kommt erst der Sinn. Nach dem Ende der Welt, der Steppe, was kommt denn dann wohl ? Die ham sich gar nichts gebastelt, sondern gingen von einer konkreten vorstellung aus. Mesopotamien war fruchtbares Land, das zeigt die anhängende antike Landkarte. Und außerdem stammt die Paradiesvorstellung aus dem Sumerischen und wurde von den nachfolgenden abrahamitischen Religionen übernommen.

a8460c 20090223195151Karte Mesopotamien

Bild Wiki


Sumerische Paradiesvorstellung:

Mehrere sumerische Mythen gingen in spätere Religionen ein. Einer der berühmtesten war Vorlage für die spätere biblische Erzählung von Paradies und Sündenfall: der »Mythos von Dilmun«, auch Paradiesmythos genannt. Er handelt von dem glücklichen Land Dilmun, das vollständig von Krankheiten und Raubtieren verschont ist. Doch es fehlt das Wasser. Als Enki danach verlangt, lässt der Sonnengott Utu Wasser aus der Erde hervorsprudeln.

http://www.wissen.de/bildwb/religionen-und-mythen-frueher-zeit-die-erfindung-der-goetter

Also das mit deiner angeblichen Widerlegung ist Dummfug.


melden
matraze106
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Existierte der Garten Eden?

06.04.2013 um 14:13
@Kayla
na, ich find den dummfug eher daran, dass man hier versucht, barsche aussagen zu treffen, statt den vermutungen und der nase nach zu folgen, sich von angeblichen expertenmeinungen aus der fassung bringen und ausbremsen lässt. ich meine, dass diese begebenheit mit dem pärchen, dem baum und der schlange durchaus auf eine reel stattgefundene geschichte zurückzuführen sein kann.
wer immer sagt: kann nicht sein! hat für mich eher einen weg als jemand der guckt, ob es nicht doch sein kann. besonders kotzt mich dieses rumgereite auf wortexaktheit an; das ist vollkommen irrelevant, wenn die geschichte die erzählt doch eindeutig ist.
danke für den link übrigens. sowas such ich schon lange.

@snafu
geburtskanäle klingt ja gut. aber was ist mit der schlange ^^


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Existierte der Garten Eden?

06.04.2013 um 14:17
@matraze106
Du magst also Interpretationen, die nichts mit dem Text zu tun haben? Spannender Ansatz :D, aber so wirst du wohl nie herausfinden, wieso der Text im AT steht und was er aussagen soll...


melden
matraze106
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Existierte der Garten Eden?

06.04.2013 um 14:21
@Cricetus
du hast es dir leider verbaut, über mich aussagen zu treffen.
ich strecke meine fühler stets in alle richtungen aus. wenn sich da einer als große blockierende glasscheibe aufspielt, reagier ein bisschen allergisch. adé


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Existierte der Garten Eden?

06.04.2013 um 14:26
@matraze106
matraze106 schrieb:ich meine, dass diese begebenheit mit dem pärchen, dem baum und der schlange durchaus auf eine reel stattgefundene geschichte zurückzuführen sein kann.
Dafür kann man zum Vergleich die Enlil und Enki Legende dazunehmen. Wenn sie den Adamus durch Manipulation erschaffen haben, dann durfte dieser das abgezäunte und abgeschirmte Eden - Bit Shimti nicht verlassen. Doch sie taten es verbotenerweise und paarten sich mit den unmanipulierten Spezies ihrer Rasse. Er sollte als Arbeiter dienen und war deshalb ursprünglich ohne Geschlechtskraft, welche er aber durch einen Eingriff Enkis zurück erhielt (Schlange) und dadurch auf den Geschmack kam. Er brach aus und paarte sich mit den "Erdentöchtern" also mit den weiblichen Homo´s welche von den "Göttern" nicht manipuliert waren. Enki wurde zur Strafe auf die Erde geworfen (Satan) und Enlil kehrte mit seinem Anhang in den Weltraum zurück. Also das hört sich schon besser an als die bibl. Auslegung und schließlich werden ja auch heute noch hin- u. wieder Ufos gesichtet, für welche es keine natürliche Erklärung gibt.


melden

Existierte der Garten Eden?

06.04.2013 um 14:28
Kayla schrieb:Dafür kann man zum Vergleich die Enlil und Enki Legende dazunehmen.
Was soll das denn für ne Legende sein? Das klingt doch sehr nach eben schnell ausgedacht.


melden
Anzeige
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Existierte der Garten Eden?

06.04.2013 um 14:30
@Spöckenkieke
Spöckenkieke schrieb: Das klingt doch sehr nach eben schnell ausgedacht.
Nö habe ich nicht und außerdem hatte ich dazu schon mal einen Thread erstellt.


melden
208 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Wer war Jesus?75 Beiträge