weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was ist Islam?

147 Beiträge, Schlüsselwörter: Islam, Muslime, Sekten
Owais
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Islam?

08.02.2010 um 19:02
@buddel
buddel schrieb:jeder einzelne punkt al-chidrs aufzählung verursacht mir bauchschmerzen
Wenn das jetzt so weit gekommen ist, dann solltest du dir schleunigst überlegen wie du am besten deine Ernährung umstellen kannst. ;)


melden
Anzeige
Owais
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Islam?

08.02.2010 um 19:06
@buddel

Mal klartext:

Stell dich nicht so an. Als ob du das was al aufgezählt hat, nicht kanntest.


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Islam?

08.02.2010 um 19:08
@Owais
nein,
ich sollte mir mehr gedanken machen
wie ich ein besseres verhältnis zu muslimen aufbauen kann

buddel


melden
Owais
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Islam?

08.02.2010 um 19:09
@buddel
buddel schrieb:ich sollte mir mehr gedanken machen
wie ich ein besseres verhältnis zu muslimen aufbauen kann
In dem du den Islam annimmst? ;)


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Islam?

08.02.2010 um 19:13
@Owais

natürlich kannte ich das,
in anderen worten und anderen metaphern,
jeweils falsch
wenn es den eigenen interessen widersprach.

das ist der islam :
zerissen,
ideologisch,
machtorientiert,
anti-umma (sry für diese wortschöpfung)



nicht anders übrigens als "meine" welt

buddel


melden
Can
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Islam?

08.02.2010 um 20:04
"Anti-Umma", was genau meinst du denn damit ?@buddel


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Islam?

08.02.2010 um 21:11
@Can
alles das,
was die umma so vehement zu sein einfordert
und dem, was dieser überzeugung widerspricht

buddel


melden
Can
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Islam?

08.02.2010 um 21:12
Wo wir schon mal bei der Shia/Suna Diskussion sind, würde ich dich gerne nochmal was fragen. Aus einigen Ausführungen von dir wurde mir jetz nicht ganz ersichtlich, wie du über die Nachfolgerschaft des Propheten denkst.
Owais schrieb:Ich bin überzeugt davon, dass diese Diskussion um die Frage nach der Nachfolge unbewusst deswegen angestoßen wird, um einen Glaubensinhalt anzugliedern den es eigentlich zur Zeit der ersten Generation nicht gab!
Ohne einen Kalifen zu bevorzugen:
Für mich als Muslim ist das eine historische Frage! Und mit der Beantwortung dieser Frage, kann nicht der Anspruch erhoben werden, daraus etwas religioses entstehen zu lassen.
Ist dieser "Keil", welches zwischen den beiden Hauptkonfession im Islam herrscht, dir soweit wichtig, als das du daraus ein Grund zur "Abspaltung" siehst oder wie stehst du im Allgemeinen diesem "Streitpunkt" gegenüber? @Owais


melden

Was ist Islam?

08.02.2010 um 21:21
@Owais
@Can

Ganz easy Kollegen, es gibt Gottes Wort, den Koran. Alles andere ist menschengemachtes Geplänkel, nicht wichtig oder richtig genug um von Gott im Koran erwähnt zu werden. So wird wieder eine Umma draus, nicht durch theologische Grabenkämpfe.


melden
Can
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Islam?

08.02.2010 um 21:24
Wir diskutieren doch friedlich. Er respektiert mich, ich respektiere ihn= Diskussion gelungen. :)

Aber ich kann auch dein Ansatz verstehen. @dawa


melden

Was ist Islam?

08.02.2010 um 21:27
Sehr gut, wenden wir uns lieber dem gemeinsamen Feind zu! Dem Bauchfett!


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Islam?

08.02.2010 um 21:50
vom schwein oder des muslims fett ?
;)

buddel


melden
Fidaii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Islam?

08.02.2010 um 21:52
Das sind wieder aufregende Diskussionen hier. ;)


melden
Owais
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Islam?

09.02.2010 um 01:00
@Can
Can schrieb:Wo wir schon mal bei der Shia/Suna Diskussion sind, würde ich dich gerne nochmal was fragen. Aus einigen Ausführungen von dir wurde mir jetz nicht ganz ersichtlich, wie du über die Nachfolgerschaft des Propheten denkst.
Sie ist in erster Linie für mich KEIN Bestandteil was meinen Glauben berührt und auch nicht einen Glaubensinhalt einfügt, der bei weitem nicht im Koran zu finden ist. Das ist der entscheidende Punkt und eigentlich das non-plus ultra für mich.

Ich sagte bereits. Die sunnitische Sichtweise ist in diesem Punkt mehr eine moralisch-historische und keine glaubensspezifische. Die schiitische mehr eine, in der ein Glaubensinhalt davon abhängt und sogar eine existenzielle Frage. Dieses Aufgrund der Glaubenssäule in Bezug auf die 12 Imame. Deswegen redet man bewusst oder unbewusst schon aus diesen oben genannten Gründen aneinander vorbei.

Ich möchte mal den Spieß umdrehen und eine kurze Kette aufzeigen wie eigentlich das System funktioniert ohne mich in Überlieferungen über die Prophetengefährten zu verlieren:

"Wenn man die Glaubenssäule "12 Imame" anfügt, dann müsste eigentlich Ali ra. als erster Imam auch der erste Kalif geworden sein. Denn es gab zu seiner Zeit keinen anderen Unfehlbaren und das vorrecht haben die Imame. Wenn er es aber nicht geworden ist, folgt daraus, dass die anderen ihn um das Kalifat betrogen haben, womöglich auch den Koran manipuliert haben, weil man im Koran nichts über das Imamat findet."

Und genau dieser Punkt führt dazu das man vielleicht unschuldige Menschen teufelähnlich, wenn nicht sogar schlimmer betrachtet werden und einige in der Geschichte so weit gegangen sind den Koran als manipuliert zu betrachten.

Meine Meinung zu der Nachfolge:
Die Nachfolge des Propheten s.a.w. ist weder ein zusätzlicher Glaubensinhalt, noch ist der Nachfolger ein Prophet, prophetenähnlich oder unfehlbar. Das ist der Entscheidende Punkt!

Nehmen wir an, Ali ra. wäre in meinen Augen der erste Kalif gewesen bzw. er hätte das Vorrecht gehabt. Das würde aus schiitischer Sicht für mich bedeuten ich müsste das Komplettpaket annehmen. Und zwar:
Ali ra. ist unfehlbar, die ihm nachfolgenden Imame sind unfehlbar. Und wer nicht an sie glaubt ist ein Leugner der nahezu wichtigsten Glaubenssäule. Und nur sie können den Koran richtig verstehen und ohne sie gibt es keine Rechtleitung.

Selbst wenn in meinen Augen aus den Überlieferungen eine Bevorzugung Alis für das Kalifat ersichtlich sein würde, dann würde das für mich bei weitem nicht bedeuten ein Komplettpaket von Glaubensdogmen anzunehmen. Mit welcher Begründung?
Denn sowas kann bei einer Diskussion um einen "politischen Posten" und nach der Vervollkommnung der Religion des Islams und nach dem Verscheiden des ehrenwerten Gesandten, kein wirkliches Thema sein.

Es gibt genügend Qualifizierte die diese Diskussion auf der historischen Ebene führen können. Ich habe sie bewusst ausgeblendet, weil sie zum einen nicht themenbezogen ist, zum anderen sind die Intentionen der Streitparteien gänzlich in eine andere Richtung hinführend. Der einen geht es um den Beweis der Glaubenssäule, der anderen um moralische Inhalte.
Can schrieb:Ist dieser "Keil", welches zwischen den beiden Hauptkonfession im Islam herrscht, dir soweit wichtig, als das du daraus ein Grund zur "Abspaltung" siehst oder wie stehst du im Allgemeinen diesem "Streitpunkt" gegenüber? @Owais
Ich sehe es so:
Wenn ich einem Christen, der unseren Propheten s.a.w. als einen der Propheten annimmt, dass Recht einräume ein Muslim zu sein, dann wäre es eine herbe Ungerechtigkeit von mir einen Glaubensbruder unter den Schiiten oder Aleviten wegzustoßen und ihn nicht als Glaubensbruder zu betrachten.

Das was ich geschrieben habe, sind nur meine Gedanken zur Thematik und welche Fehler ich sehe. Sie betreffen nicht das "Innenleben" und die Frömmigkeit des jeweiligen Menschen.


melden
Owais
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Islam?

09.02.2010 um 01:01
@dawa

Boah alta Kollege ;)


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Islam?

09.02.2010 um 12:08
Boah, seid ihr Muslims echt der Ansicht, Mohammed sei "UNFEHLBAR" gewesen und alle seine Nachfolger auch???

Irgendwie erinnert mich das an den Papst, vom angeblich ersten (Petrus) bis heute... Auch nichts anderes. Es gibt keinen Unfehlbaren Menschen, ob Papst oder Prophet oder deren Nachfolger...

Anscheinend ist im Islam auch alles das gleiche nur in "Grün" :D

Ich wusste es, es wird überall nur mit Wasser gekocht :D

@Owais


melden

Was ist Islam?

09.02.2010 um 12:16
@Fabiano

Wieso das gibts doch auch im Christentum: Jesus.
Bei den Moslems ist es eben Mohammed.

Das der Papst unfehlbar ist, ist natürlich Schmarrn. Oder was hat er in den letzten Jahren außergewöhnliches getan außer ein bisschen Moral gepredigt?

Bei Mohammed und Jesus wissen wir das leider nicht so genau, weil es schon so lange her ist und die Quellen eher dürftig sind.


melden
Owais
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Islam?

09.02.2010 um 12:43
Fabiano schrieb:Boah, seid ihr Muslims echt der Ansicht, Mohammed sei "UNFEHLBAR" gewesen und alle seine Nachfolger auch???
Nein. Von unfehlbar kann nicht die Rede sein, wenn der Prophet s.a.w. an einigen wenigen Stellen im Koran von Allah zurechtgewiesen wird. Aber man kann sagen wenn das der Prophet s.a.w. nicht vorsätzlich Fehler begangen hat und schon gar nicht in religionsspezifischen Angelegenheiten, denn da steht er besonders unter dem Schutze Allahs.

Das die Imame unfehlbar sind, ist eine Auslegung der Schiiten, insbesondere der 12 Schia/Imamiten.
Die Kalifen sind nicht unfehlbar, denn sie sind Menschen und handeln menschlich.
Anscheinend ist im Islam auch alles das gleiche nur in "Grün"

Ich wusste es, es wird überall nur mit Wasser gekocht
Fabiano, ich vermute das du insgeheim die Fehlerhaftigkeit der christlichen Dogmen über das Gottesbild und das fehlerhaft Bild in Bezug auf Jesus dadurch zu kompensieren versuchst, in dem du im Islam ähnliche irrigen Vorstellungen suchst. Sie ehrlich zu dir selber.


melden
Owais
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist Islam?

09.02.2010 um 12:44
@Fabiano


melden

Was ist Islam?

09.02.2010 um 12:51
buddel schrieb:sträuben sich euch nicht die nackenhaare ?
also mir schon ...

allein diese "diskussion" Diskussion: Wunder Mohammeds zeichnet ein duesteres bild ...

sind so menschen einfach nur naiv, indoktriniert? was fehlt" diesen menschen dass sie sich an so etwas "festhalten" muessen? ( ein therapeut, wissen, bildung, lebenserfahrung?)


melden
Anzeige

Was ist Islam?

09.02.2010 um 14:03
Owais schrieb:Fabiano, ich vermute das du insgeheim die Fehlerhaftigkeit der christlichen Dogmen über das Gottesbild und das fehlerhaft Bild in Bezug auf Jesus dadurch zu kompensieren versuchst, in dem du im Islam ähnliche irrigen Vorstellungen suchst. Sie ehrlich zu dir selber.
Absolut Gehirngewaschenes gerede. mehr kann ich dazu echt nicht sagen. Wären mir Menschen nicht vollkommen latte hätte ich mitleid mit denen die so verblendet sind.


melden
302 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Ein einziger Gott563 Beiträge
Anzeigen ausblenden