Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Plan Gottes

469 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Leben, Gott, Intelligenz ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der Plan Gottes

22.08.2010 um 22:14
@Niselprim
Zitat von NiselprimNiselprim schrieb:Kann hier irgendjemand das Gegenteil beweisen?
Das ist nicht nötig, da das Gegenteil noch weniger Wahrscheinlich ist.


1x zitiertmelden

Der Plan Gottes

22.08.2010 um 22:18
Zitat von charon77charon77 schrieb:Ob Du nun einen Gott postulieren willst oder nicht, bleibt natürlich Dir überlassen.
Na ja ...stimmt :D


melden

Der Plan Gottes

22.08.2010 um 22:19
@Plutarch
Niselprim schrieb:
Kann hier irgendjemand das Gegenteil beweisen?

Das ist nicht nötig, da das Gegenteil noch weniger Wahrscheinlich ist.
Ach so - zwar komische Beweislage, aber wennst meinst.


1x zitiertmelden

Der Plan Gottes

22.08.2010 um 22:22
@Plutarch
Zitat von PlutarchPlutarch schrieb:Ich sehe da aber keinen Gott und es gibt auch keinen reellen Grund dafür, überhaupt einen solchen
anzunehmen, außer um damit seine idealistische Selbstüberschätzung zu rechtfertigen.
Verstehe, Du siehst also Gott als eine reine Erfindung solcher Menschen an, die sich für seine Sprecher ausgeben.
Das würde natürlich auch Einiges erklären, allerdings habe ich bei Dir den Eindruck, dass Du zwar viel über und gegen Glauben und Religion redest, Dich aber tatsächlich nie näher damit auseinander gesetzt hast.

Ich meine persönlich, selbst lesen und erforschen und nicht was irgendwelche "schlauen" Leute einem vorlabern.

Denn sonst hättest Du an der einen oder anderen Stelle feststellen können, dass sich gewisse Dinge nicht einfach so erfinden lassen und dass - würden Alle den Worten mancher Religionsstifter tatsächlich folgen - die Welt schon längst ein Paradies wäre und dies aber dem Eigennutz der Religionsvertreter wenig bis gar nichts einbringen würde.

Hier hast Du also wenigstens schon mal eine Art von Beweis.

Es ist auch nicht neu, daß sich beispielsweise die Christen in wesentlichen Punkten im Laufe der Geschichte eben nicht an ihre eigenen Glaubensgrundsätze gehalten haben.
Wie könnte dies aber sein, wenn sie Gott und seinen Willen selbst erfunden hätten ?

Folglich muss es also neben den Religionsplärrern noch einen anderen Faktor geben, der so etwas wie Glauben unter die Menschen gebracht hat und wenn es keine Menschen waren.......Tiere waren es jedenfalls erst recht nicht ;)

Erkennst Du die Logik ?


2x zitiertmelden

Der Plan Gottes

22.08.2010 um 22:24
@Niselprim
Die komischete Beweislage sind Behauptungen, die einen Gott beweisen sollen.
Aber wenn du es darauf anlegst.

Wir sind nachweislich nicht der Mittelpunkt des Sonnesystemes und ebensowenig der Mittelpunkt
der Galaxie in der wir uns befinden! Warum sollten wir dann annehmen, dass wir wenigtens der Mittelpunkt des Universums sind?


1x zitiertmelden

Der Plan Gottes

22.08.2010 um 22:25
@charon77
Zitat von charon77charon77 schrieb:Verstehe, Du siehst also Gott als eine reine Erfindung solcher Menschen an, die sich für seine Sprecher ausgeben.
Das würde natürlich auch Einiges erklären, allerdings habe ich bei Dir den Eindruck, dass Du zwar viel über und gegen Glauben und Religion redest, Dich aber tatsächlich nie näher damit auseinander gesetzt hast.
Dein Eindruck täuscht dich!


1x zitiertmelden

Der Plan Gottes

22.08.2010 um 22:26
Zitat von PlutarchPlutarch schrieb:Wir sind nachweislich nicht der Mittelpunkt des Sonnesystemes und ebensowenig der Mittelpunkt
der Galaxie in der wir uns befinden! Warum sollten wir dann annehmen, dass wir wenigtens der Mittelpunkt des Universums sind?
Wo sind die Beweise Deiner Behauptungen? @Plutarch


2x zitiertmelden

Der Plan Gottes

22.08.2010 um 22:30
@charon77
Zitat von charon77charon77 schrieb:Folglich muss es also neben den Religionsplärrern noch einen anderen Faktor geben, der so etwas wie Glauben unter die Menschen gebracht hat und wenn es keine Menschen waren.......Tiere waren es jedenfalls erst recht nicht
Angst und Ängste. Ebenso dumme und arrogante Spekulationen solcher Menschen, die
Schicksalschläge als Strafe von höheren Mächten interpretierten und auslegten.
Ist ja noch gar nicht so lange her, dass man denen die nicht an Gott glauben wollten mit der Hölle
und ewiger Verdammnis drohte.


1x zitiertmelden

Der Plan Gottes

22.08.2010 um 22:31
@Niselprim
Zitat von NiselprimNiselprim schrieb:Wo sind die Beweise Deiner Behauptungen?
wo sind die Beweise Deiner Behauptungen?


melden

Der Plan Gottes

22.08.2010 um 22:36
Zitat von NiselprimNiselprim schrieb:wo sind die Beweise Deiner Behauptungen?
Wo habe ich hier etwas behauptet? @Plutarch


melden

Der Plan Gottes

22.08.2010 um 22:49
@Niselprim
dass man erst beweisen müsste, dass wir nicht der Mittelpunkt der Erde sind?
Zitat von NiselprimNiselprim schrieb:Ach so - zwar komische Beweislage, aber wennst meinst.
Damit hast du bestätigt, dass du auf einen Gegenbeweis zu deiner eigenen Überzeugung und damit indirekten Behauptung forderst.
Zitat von PlutarchPlutarch schrieb:Das ist nicht nötig, da das Gegenteil noch weniger wahrscheinlich ist.
Willst du also hier einfach nur Gockel spielen?


melden

Der Plan Gottes

22.08.2010 um 22:52
@Plutarch
Zitat von PlutarchPlutarch schrieb:Dein Eindruck täuscht dich!
Freut mich zu hören...und was genau hast Du dabei in den falschen Hals bekommen ?


1x zitiertmelden

Der Plan Gottes

22.08.2010 um 22:54
@Plutarch
Zitat von PlutarchPlutarch schrieb:Angst und Ängste. Ebenso dumme und arrogante Spekulationen solcher Menschen, die
Schicksalschläge als Strafe von höheren Mächten interpretierten und auslegten.
Ist ja noch gar nicht so lange her, dass man denen die nicht an Gott glauben wollten mit der Hölle
und ewiger Verdammnis drohte.
Du scheinst den Satz auf den Du hier antwortest nicht verstanden zu haben....


melden

Der Plan Gottes

22.08.2010 um 22:59
Das mit der eigenen Überzeugung ziehst Dir jetzt aber schon unterm Fingernagel vor.
Aber lass gut sein @Plutarch Du kannst eh nix beweisen^^


melden

Der Plan Gottes

22.08.2010 um 23:11
@charon77
Zitat von charon77charon77 schrieb:Freut mich zu hören...und was genau hast Du dabei in den falschen Hals bekommen ?
Sehr viele gläubige und gleichzeitige gehässige-rechthaberisch - egozentrischen Menschen
mit denen ich aufgewachsen bin. Gott ist ihr Mittel sich über alle Maßen WICHTig zu fühlen, ihre dumme und haltlose Intoleranz zu rechtfertigen, Gewallt und Missgunst zu predigen
und selbst anzuwenden, um am Ende doch froh sein zu müssen, einen Sohn zu haben der auch ohne Gottglauben ein einfühlsamer verantwortungbewusster Mensch ist, auch wenn man sich sicher ist, dass er dafür in die Hölle kommen wird.

Erzähl mir nichts von Religion charon77 Glaube ist die Ursache aller Kacke auf dieser Welt
und ich habe oft darin baden müssen.


1x zitiertmelden

Der Plan Gottes

22.08.2010 um 23:19
@Niselprim
Plutarch schrieb:
Und wir sind der Mittelpunkt um den sich alles dreht.
@Niselprim schrieb
Kann hier irgendjemand das Gegenteil beweisen?
Was willst du dann bewiesen haben?


melden

Der Plan Gottes

22.08.2010 um 23:41
@Plutarch
Zitat von PlutarchPlutarch schrieb:Sehr viele gläubige und gleichzeitige gehässige-rechthaberisch - egozentrischen Menschen
mit denen ich aufgewachsen bin.....


Also Menschen die ihre Glaubensgrundsätze gar nicht leben sondern nur eine vermeintliche Religiösität nach aussen hin zur Schau tragen.....
Zitat von PlutarchPlutarch schrieb:Gott ist ihr Mittel sich über alle Maßen WICHTig zu fühlen, ihre dumme und haltlose Intoleranz zu rechtfertigen, Gewallt und Missgunst zu predigen
und selbst anzuwenden, um am Ende doch froh sein zu müssen, einen Sohn zu haben der auch ohne Gottglauben ein einfühlsamer verantwortungbewusster Mensch ist, auch wenn man sich sicher ist, dass er dafür in die Hölle kommen wird.


Und was hat dies bitte mit Glauben oder gar Gott zu tun ?
Es ist doch wohl eher das genaue Gegenteil davon oder hat man Dir es tatsächlich so erfolgreich einprügeln können, daß es im Grunde Gott und nicht die betreffenden Menschen waren die Dir aus freien Stücken heraus Gewalt angetan haben und dies mit Religiösität rechtfertigen wollten ?

Also hatte ich doch recht, als ich annahm, daß Du Dich nicht bewußt mit irgendwelchen spirituellen Schriften auseinandergesetzt hast.
Sonst hättest Du den Betreffenden jederzeit vorhalten können, dass sie gegen ihre eigenen Glaubensgrundsätze verstoßen und somit eher der Seite Satans zuzuschreiben sind als der Seite Gottes.

Aber was, frage ich mich, ist denn so schwer solche simplen Zusammenhänge erkennen bzw auseinanderhalten zu können ?

Das was Du hier andeutest, kenne ich nur zu gut, ich habe sogar mal eine Klosterschule von innen erlebt, aber man muß ein Kindheitstrauma nicht sein ganzes Leben lang mit sich herumschleppen.
Man kann es auch aufarbeiten und die Dinge wieder zurechtrücken.
Du kannst Deine Meinung nicht mehr mit Deinen Kindheitserlebnissen rechtfertigen, weil Du kein Kind mehr bist, sondern inzwischen selbst Kinder hast und Dir Deine Meinung aus der Sache selbst heraus bilden solltest, statt in Form von nachtragenden Rachegefühlen.
Zitat von PlutarchPlutarch schrieb: Erzähl mir nichts von Religion charon77 Glaube ist die Ursache aller Kacke auf dieser Welt und ich habe oft darin baden müssen.
Dann hast Du aber etwas Grundsätzliches dabei falsch verstanden.
Es war nicht der Glaube, sondern das was bestimmte Menschen Dir als Glaube verkauft haben und das Du ihnen - ohne einen weiteren Gedanken daran zu verschwenden - genau als einen solchen abgekauft hast.

Ein Denkfehler, das ist alles.
Mit der Sache selbst in seiner ursprünglichen und überlieferten Form hast Du Dich nie wirklich auseinandergesetzt und an diesem Denkfehler kannst Du etwas ändern oder willst Du ewig ein gehässiges Produkt von fehlgeleiteten Glaubensfanatikern bleiben ?


1x zitiertmelden

Der Plan Gottes

23.08.2010 um 13:07
@charon77
Zitat von charon77charon77 schrieb:Also Menschen die ihre Glaubensgrundsätze gar nicht leben sondern nur eine vermeintliche Religiösität nach aussen hin zur Schau tragen.....
Nein die leben ihre Religiösität. Glauben bedeutet die Dinge nach ideellen Maßstäben
zu bewerten, da ja der Glaube die Identifikationsplattform ist.^^
Die Bewertung der Dinge nach ideellen Werten bedeutete aber in der Konsequenz, dass wenn diese nicht mit den eigenen Idealen vereinbar sind, im eigentlichen Wert bedeutungslos
und folglich nur dazu gut sind, die Rechtmäßigkeit der eigene Selbsterhöhung zu bestätigen.
Diese Selbsterhöhung befähigt zur jener Form von Geringschätzung, die wir haltlose Voruteile
nennen. und die Konsequenz daraus bringt schlussendlich nur Frust, Resignation, Aggression
und Zwangsegozentriker hervor, da ja diese Menschen die man mit der absoluten Wahrheit im Glauben zu erniedrigen versucht, auch ein Bedürfnis nach einem zufriedenen Selbstwertgefühl
haben.
Zitat von charon77charon77 schrieb:Ein Denkfehler, das ist alles.
Mit der Sache selbst in seiner ursprünglichen und überlieferten Form hast Du Dich nie wirklich auseinandergesetzt und an diesem Denkfehler kannst Du etwas ändern oder willst Du ewig ein gehässiges Produkt von fehlgeleiteten Glaubensfanatikern bleiben ?
Ja dein eigener Denkfehler.
Zitat von charon77charon77 schrieb:Dann hast Du aber etwas Grundsätzliches dabei falsch verstanden.
Es war nicht der Glaube, sondern das was bestimmte Menschen Dir als Glaube verkauft haben und das Du ihnen - ohne einen weiteren Gedanken daran zu verschwenden - genau als einen solchen abgekauft hast.
du tust genau das selbe wie die Leute, die ich nicht ausstehen kann. Du unterstellst mir persönliche Fehler, um damit deine eigene Überzeugung und das damit verbundene Selbstwert- gefühl aufzuwerten. Deine Überzeugung gründet aber nur auf GLAUBE und du hast nichts, aber schon gar nichts vorzuweisen, was diese Deine Überzeugung mit eigenen vernünftigen Argumenten greifbar und damit realistisch zu beweisen in der Lage ist.

Ja wie denn charon77,
wie kannst du auf Grund einer Überzeugung die alleine auf GLAUBE beruht, anderen Menschen
überhaupt etwas vorwerfen?


melden

Der Plan Gottes

23.08.2010 um 16:26
@Plutarch

Darf ich mal fragen, warum du mich so außerordentlich abschätzig behandelst?
Ich habe dir doch nichts getan, sondern dich angeschrieben, um meine Meinung preiszugeben was der Sinn eines Diskussionsforums ist;
du empfindest diese Vorgänge des All's als brutal, ich nicht - wo siehst du dann einen Grund, mich so anzugreifen??


melden

Der Plan Gottes

23.08.2010 um 16:27
@Plutarch

Mir fällt etwas auf: du sagst, daß die Anderen dir Fehler unterstellen, um ihr Selbstwertgefühl aufzuwerten, aber du unterstellst ihnen im Gegenzug doch auch Fehler!?
Wie kannst du das trennen, gelten für dich andere Regeln?


1x zitiertmelden