Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Plan Gottes

469 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Leben, Gott, Intelligenz ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
greenkeeper Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der Plan Gottes

23.07.2010 um 21:19
@Plutarch

Krankheiten sind nun mal Teil der Natur, daran sterben auch Menschen. Im Normalfall die, die bereits den Zenit ihres Lebens überschritten haben. In sofern nicht's wirklich Ungewöhnliches. Das Krankheiten zu Epedemien oder Seuchen ausarten liegt nun mal wieder am Menschen selbst, weil er nicht in der Lage ist die Ursachen dafür zu erkennen und wenn er sie dann doch mal erkannt hat vereint zu bekämpfen. Er is eben nich Willens aus seinen Fehlern zu lernen.
Schwachsinn und Geschwurble.
:D Warum so agressiv ? Es is Freitag. :) Leidest Du derzeit vielleicht an einer der von Dir aufgezählten Krankheiten ? In dem Fall tut es mir leid und ich wünsche schnelle Genesung. Aufregung solltest Du dabei allerdings vermeiden. :)
Der Mensch musste sich immer gegen die Natur behaupten um zu überleben.
Solange er mit der Natur in Einklang lebte und sich in den Kreislauf des Lebens einfügte gab es kaum Probleme. Vielleicht wurde er zu dieser Zeit keine 60 Jahre alt. Aber er brauchte zumindest auch keine Patientenverfügung. ;)

Gruß greenkeeper


2x zitiertmelden

Der Plan Gottes

23.07.2010 um 21:34
@greenkeeper
Plutarch schrieb:
Zitat von PlutarchPlutarch schrieb:und wessen Plan war das Leiden, die unsagbaren Krankheiten,
dass alle Lebewesen dieses Planeten mit einander im Konkurenzkampf ums Überleben stehen, sich gegenseitig töten und fressen müssen?
Greenkeeper Schrieb:
Zitat von greenkeepergreenkeeper schrieb:Die Leiden und unsagbahren Krankheiten sind zweifelsfrei Menschenwerk und resultieren daraus Gottes Plan für menschlich-egoistische Zwecke zu missbrauchen.

Das die Lebewesen an sich in einem Konkurenzkampf ums Überleben stehen nannte man bis dahin auch "natürliches ökologisches Gleichgewicht". Der Mensch hat daraus geschlussfolgert er könne da eingreifen, die Regeln ändern und somit selber Gott spielen. Pech gehabt würde ich mal behaupten. Der Plan wird sicherlich nich aufgehen.
Greenkeeper schrieb:
Zitat von greenkeepergreenkeeper schrieb:Krankheiten sind nun mal Teil der Natur, daran sterben auch Menschen. Im Normalfall die, die bereits den Zenit ihres Lebens überschritten haben. In sofern nicht's wirklich Ungewöhnliches. Das Krankheiten zu Epedemien oder Seuchen ausarten liegt nun mal wieder am Menschen selbst, weil er nicht in der Lage ist die Ursachen dafür zu erkennen und wenn er sie dann doch mal erkannt hat vereint zu bekämpfen. Er is eben nich Willens aus seinen Fehlern zu lernen.
Blabla


melden
greenkeeper Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der Plan Gottes

23.07.2010 um 21:36
@Plutarch

Du wiederholst Dich. Trink doch erst mal 'nen Feierabendbier und lass es ganz langsam angehen. Bis dahin. :D

Gruß greenkeeper


melden

Der Plan Gottes

23.07.2010 um 21:40
@greenkeeper
Du hast keine Argumente greenkeeper.

Der Mensch schuf Gott nach seinem Bilde!


2x zitiertmelden

Der Plan Gottes

23.07.2010 um 21:42
Hallo allseits!
Gott stieß an seine Grenzen in all seiner grenzenlosen Güte und Größe, Freude und Schönheit - und er erfand den Menschen - nur um SICH selbst - und die freie, andere, unbekannte Seite -kennenzulernen.
Der Mensch in seiner grenzenlosen Grausamkeit und Gier zeigte Gott schnell und effizient die "andere Seite" . Es beginnt das Massaker. Wer ist der Stärkere? Mensch oder Gott?
Sieger ist, wer überlebt - Mensch? Gott? .... Vielleicht eine mensch-göttliche Auseinandersetzung. Ganz einfach - und - spannend ... wer hat gewonnen? :)
LG Elai


melden
greenkeeper Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der Plan Gottes

23.07.2010 um 21:46
@Plutarch

Meine Argumente kennst Du, aber ich hab noch mehr. :)

Der Mensch hat eine Funktion, und zwar in Gottes Plan.

Wie gesagt, wir lassen es langsam angehen. Es is schließlich Freitag Abend und die Woche war arbeitsreich.

Wenn Du allerdings noch andere Fragen hast über dieses Krankheitsthema hinaus, nur zu.

Ich versuche immer eine Antwort für Dich zu finden. ;)

Gruß greenkeeper


1x zitiertmelden
greenkeeper Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der Plan Gottes

23.07.2010 um 21:47
@Plutarch

Selber Blabla :D

Gruß greenkeeper


melden
greenkeeper Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der Plan Gottes

23.07.2010 um 21:53
@Plutarch
Zitat von PlutarchPlutarch schrieb:Der Mensch schuf Gott nach seinem Bilde!
Eat this:

Der Mensch schuf sich ein Bild von Gott nach seinem Bilde. :)

Gruß greenkeeper


1x zitiertmelden

Der Plan Gottes

24.07.2010 um 05:57
@greenkeeper
Zitat von greenkeepergreenkeeper schrieb:Der Mensch schuf sich ein Bild von Gott nach seinem Bilde.
Der Mensch ? sollte wohl eher so lauten die Mensch die an ihm glauben !
Zitat von greenkeepergreenkeeper schrieb:Wie gesagt, wir lassen es langsam angehen. Es is schließlich Freitag Abend und die Woche war arbeitsreich.
finde ich auch und wir sollten uns lieber mit
Freya, auch Freyja (altnordisch Herrin) ist der Name der nordgermanischen Göttin der Liebe und .... Der Freitag hat seinen Namen ebenfalls von der Göttin beschäftigen ;-)


1x zitiertmelden
greenkeeper Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der Plan Gottes

24.07.2010 um 08:25
@teiwaz
Zitat von teiwazteiwaz schrieb:Der Mensch ? sollte wohl eher so lauten die Mensch die an ihm glauben !
Da die meisten Menschen insgeheim an einen Gott (oder auch mehrere) glauben (spätestens wenn es ans sterben geht), können wir hier meiner Meinung nach ruhig von "der Mensch" schreiben. Die wenigen die innerlich wirklich glauben das es KEINEN Gott gibt und sich dazu auch noch in ihrer letzten Stunde bekennen, sind die notwendige Ausnahme, welche die Regel bestätig. :)
Zitat von teiwazteiwaz schrieb:Freya, auch Freyja (altnordisch Herrin) ist der Name der nordgermanischen Göttin der Liebe und .... Der Freitag hat seinen Namen ebenfalls von der Göttin beschäftigen
... der Sonne, die Gemahlin Odins (Windsbraut) mit dem Halsband aus Sonnengold (Bernstein). Übrigens erstaunlich dass die Bezeichnung für diesen Wochentag in unserer ach so christlichen Welt beibehalten wurde. Wieder ein schönes Beispiel dafür wieviel heidnisches Germanentum in unserer CHRISTLICHEN Welt erhalten bleiben MUSSTE, damit das Christentum überhaupt eine Chance hatte sich unter den nordischen Völkern auszubreiten. ;)

Is aber ein anderes Thema, vielleicht dazu hier weiter diskutieren

Germanische Verschwörung im Christentum

Der Mensch unterscheidet sich übrigens in einigen wichtigen Details nicht umsonst vom Tier. Das gehört alles zum Plan, meiner Meinung nach.

Gruß greenkeeper


1x zitiertmelden

Der Plan Gottes

24.07.2010 um 13:00
@greenkeeper
Zitat von greenkeepergreenkeeper schrieb:... der Sonne, die Gemahlin Odins (Windsbraut) mit dem Halsband aus Sonnengold (Bernstein). Übrigens erstaunlich dass die Bezeichnung für diesen Wochentag in unserer ach so christlichen Welt beibehalten wurde. Wieder ein schönes Beispiel dafür wieviel heidnisches Germanentum in unserer CHRISTLICHEN Welt erhalten bleiben MUSSTE, damit das Christentum überhaupt eine Chance hatte sich unter den nordischen Völkern auszubreiten.
Stimmt!
Zitat von greenkeepergreenkeeper schrieb:Der Mensch unterscheidet sich übrigens in einigen wichtigen Details nicht umsonst vom Tier. Das gehört alles zum Plan, meiner Meinung nach.
und das wäre?


melden
greenkeeper Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der Plan Gottes

24.07.2010 um 13:57
@teiwaz

Ja, wenn man bedenkt dass der Freitag in der christlichen Mytologie ja eigentlich der Tag ist, an dem Jesus gekreuzigt wurde und er somit eigentlich für Leiden und irdische Qual stehen sollte, ist es schon sehr allmysteriös wenn in der nordischen Welt, die ja eigentlich vorgibt christlich geprägt zu sein, dieser Tag nach einer germanischen Göttin von strahlender Schönheit und dem Kriegshandwerk ihres Gatten nich abgeneigt, benannt wird.

Na ja wird sich schon jemand was bei gedacht haben wie ich mir eben auch. ;)

Aber zu deiner Frage, wenn man es genau betrachtet fallen beim Menschen einige Eigenschaften auf, die man im Tierreich sonst nicht antrifft und deren Erwerb meines Wissens auch nicht so einfach evolutionär erklärt werden kann, da er zum "Überleben in der Natur" absolut nicht notwendig ist. Und ich meine dabei nicht die Eigenschaft die man Intelligenz nennt, die in der einen oder anderen abgeschwächten Form im Tierreich überall anzutreffen ist und für das Überleben einen nicht unbeträchtlichen Vorteil mit sich bringt.

Intelligenz hat noch niemandem geschadet, dass Aussterben aber bis jetzt auch nich verhindern können. ;)

Also mir fallen da zumindest drei Dinge ein, von denen ich glaube sie sind ein INDIZ dafür dass es einen Gott gibt, der es trotz allem immer noch gut mit seiner evolutionären Schöpfung MENSCH meint, der ihr immer noch mal eine neue Chance gibt, auch wenn sie eigentlich schon längst fällig wäre. Bei einigem Nachdenken kommst Du vielleicht selber drauf. Wenn nich helfe ich natürlich gerne weiter. :)

Gruß greenkeeper


1x zitiertmelden

Der Plan Gottes

24.07.2010 um 14:25
Zitat von greenkeepergreenkeeper schrieb:Also mir fallen da zumindest drei Dinge ein, von denen ich glaube sie sind ein INDIZ dafür dass es einen Gott gibt, der es trotz allem immer noch gut mit seiner evolutionären Schöpfung MENSCH meint, der ihr immer noch mal eine neue Chance gibt, auch wenn sie eigentlich schon längst fällig wäre. Bei einigem Nachdenken kommst Du vielleicht selber drauf. Wenn nich helfe ich natürlich gerne weiter.
Ich Bitte darum !
Zitat von greenkeepergreenkeeper schrieb:Ja, wenn man bedenkt dass der Freitag in der christlichen Mytologie ja eigentlich der Tag ist, an dem Jesus gekreuzigt wurde und er somit eigentlich für Leiden und irdische Qual stehen sollte, ist es schon sehr allmysteriös wenn in der nordischen Welt, die ja eigentlich vorgibt christlich geprägt zu sein, dieser Tag nach einer germanischen Göttin von strahlender Schönheit und dem Kriegshandwerk ihres Gatten nich abgeneigt, benannt wird.

Na ja wird sich schon jemand was bei gedacht haben wie ich mir eben auch
Das Jesus an einem Freitag am Kreuz genagelt worden ist kann sein ... wann er geboren wurde ?? mit Sicherheit nicht in der Weihnachtszeit ... ich sehe es wie du und es sind ja auch unwiderlegbare Beweise.
unter fast jede Kirche findest du Heidnische Plätze ... selbst die Wikinger in Grönland würden gezwungen den Glauben anzunehmen ... das geschah wie in Europa unter Zwang.

Die Gier nach Geld und Macht hat den heidnischen Glauben zerstört.

Ich finde die Bibel sehr interessant, ich wundere mich das die meisten nicht danach Leben sondern ein Glauben vordiktiert bekommen von der Kirche ...

Somit muss ich dich Fragen wieso Gott es erlaubt das man seine Gebote nicht beachtet ? und wo soll sein Plan sein ?


1x zitiertmelden

Der Plan Gottes

24.07.2010 um 15:02
@greenkeeper
Nein, greenkeeper!
Es ist erwiesen, dass Menschen die sich die Welt mit ihrem Gott erklären, ökologische
Totalignoranten sind.
Zitat von greenkeepergreenkeeper schrieb:Die Leiden und unsagbahren Krankheiten sind zweifelsfrei Menschenwerk und resultieren daraus Gottes Plan für menschlich-egoistische Zwecke zu missbrauchen.

Das die Lebewesen an sich in einem Konkurenzkampf ums Überleben stehen nannte man bis dahin auch "natürliches ökologisches Gleichgewicht". Der Mensch hat daraus geschlussfolgert er könne da eingreifen, die Regeln ändern und somit selber Gott spielen. Pech gehabt würde ich mal behaupten. Der Plan wird sicherlich nich aufgehen.
Auch das ist völliger Schwachsinn wenn du auf der einen Seite behauptest
Dass Gottes Plan es ist:
Zitat von greenkeepergreenkeeper schrieb:LEBE und lasse LEBEN, damit es sich ausbreiten kann in diesem Universum.
Dafür braucht es keinen PLAN Gottes.


1x zitiertmelden
greenkeeper Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der Plan Gottes

24.07.2010 um 16:16
@Plutarch

:D
Zitat von PlutarchPlutarch schrieb:Es ist erwiesen, dass Menschen die sich die Welt mit ihrem Gott erklären, ökologische
Totalignoranten sind.
Wer hat denn das bewiesen, Du oder doch eher Bud Spencer ? Vielleicht sollte der mal Terence Hill fragen. ;)

Und überhaupt was is ein ökologischer Totalverweigerer ? Ich würde schon gerne wissen was ich bin. :)
Zitat von PlutarchPlutarch schrieb:Auch das ist völliger Schwachsinn ...
Bist ja immer noch auf'm Aggro-Trip. Gönn Dir mal ein Helles. :)
Zitat von PlutarchPlutarch schrieb:Dafür braucht es keinen PLAN Gottes.
Was braucht es denn dafür ?

Prost :D


1x zitiertmelden
greenkeeper Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der Plan Gottes

24.07.2010 um 16:36
@teiwaz

Ja die Missionierung der Heiden, da wurden die alten Heiligtümer niedergerissen und auf dem selben Platz dann die Kirchen errichtet. Damit man den Weg zur Kirche sich nich neu merken musste. Hat allerdings viel Blut gekostet, auf beiden Seiten.

Trotzdem haben sich die meisten dann freiwillig bekehren lassen. Woran das wohl lag?
Zitat von teiwazteiwaz schrieb:Die Gier nach Geld und Macht hat den heidnischen Glauben zerstört.
Ganz sicher einer der Gründe. Allerdings sollte man die wahre Lehre des Jesus von Nazareth dabei nich völlig außer Acht lassen. Die Menschen waren es auch müde dauernd Kriege und Fehden zu führen um dann irgendwann mal an Odins Tafel Platz nehmen zu können. Da is der Weg ins Himmelreich vielleicht einigen auch als die bessere Alternative erschienen.
Zitat von teiwazteiwaz schrieb:Ich finde die Bibel sehr interessant, ich wundere mich das die meisten nicht danach Leben sondern ein Glauben vordiktiert bekommen von der Kirche ...
Geht mir genauso. :)
Zitat von teiwazteiwaz schrieb:Somit muss ich dich Fragen wieso Gott es erlaubt das man seine Gebote nicht beachtet ? und wo soll sein Plan sein ?
Vielleicht is er ja eher der lehrende Gott der seiner Schöpfung Manieren bei bringen will. Von daher gibt er eben ab und zu mal ein wenig mehr Leine. Am Ende aber glaube ich is Gott nich vergesslich. Dann wird die Akte rausgekramt, die Punkte werden zusammengezählt und das Urteil wird gesprochen. Bei Nichtbestanden gibt's dann 'ne Zweimannzelle mit Bischof Mixa. Da wird das Evangelium dann eingebläut. Würde für mich 'ne Menge erklären. ;)

Vielleicht is das ja Teil des Plans.
Zitat von teiwazteiwaz schrieb:Ich Bitte darum !
Ok, dann geb ich mal ein Stichwort. Is vielleicht jetzt nich die wichtigste Eigenschaft die uns Menschen vom Tier unterscheidet, aber seis drum.

Humor :D

Gibt's im Tierreich nich und is zum Überleben in der Natur eigentlich auch nich notwendig.
Trotzdem lachen wir gerne und fühlen uns dabei wohl. Wenn das nich eine Gnade Gottes is.

Gruß greenkeeper


melden

Der Plan Gottes

24.07.2010 um 16:43
@greenkeeper
Zitat von greenkeepergreenkeeper schrieb:Und überhaupt was is ein ökologischer Totalverweigerer ? Ich würde schon gerne wissen was ich bin.
Du hast keine Argumente.
Zitat von greenkeepergreenkeeper schrieb:Wer hat denn das bewiesen, Du oder doch eher Bud Spencer ? Vielleicht sollte der mal Terence Hill fragen.
Das sind kindische Anspielungen die mehr über dich erzählen als eigentlich nötig wäre.
Zitat von greenkeepergreenkeeper schrieb:Was braucht es denn dafür ?
Gewiss keine kreationistischen Dummschwatzer.
Die Amerikaner sind das gottgläubigste Volk der Welt und gleichzeitige auch die größten
ökologischen Totalverweigerer und Umweltschweine.


melden
greenkeeper Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der Plan Gottes

24.07.2010 um 16:48
@Plutarch
Zitat von PlutarchPlutarch schrieb:Du hast keine Argumente.
Und du kannst nichts erklären. Also noch mal, was is ein ökologischer Totalverweigerer ???

Lesen kannst Du auch nich, sonst würdest Du meine Argumente kommentieren und wüßtest außerdem das Kreationismus nichts mit meinem Glauben an Gott zu tun hat.

Tob dich also ruhig weiter hier aus, es sind deine Nerven. Die verkraften das schon. :)

Gruß greenkeeper


2x zitiertmelden

Der Plan Gottes

24.07.2010 um 16:50
@greenkeeper
Zitat von greenkeepergreenkeeper schrieb:Und du kannst nichts erklären. Also noch mal, was is ein ökologischer Totalverweigerer ???
Das sind Idioten die sich als Krone der Schöpfung wähnen.


melden

Der Plan Gottes

24.07.2010 um 16:51
@greenkeeper
Zitat von greenkeepergreenkeeper schrieb:Lesen kannst Du auch nich, sonst würdest Du meine Argumente kommentieren und wüßtest außerdem das Kreationismus nichts mit meinem Glauben an Gott zu tun hat.
Mit was denn sonst. Oder einfach nur, weil du es nicht wahrhaben willst?


1x zitiertmelden