Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist Gott bewiesen?

1.904 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gott, Kirche, Beweis ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Ist Gott bewiesen?

23.08.2010 um 19:33
@Mr.Dextar
Das behauptest DU - Ich sage es aber anders, auch als Gläubiger kann ich noch suchen und fragen und forschen, weil ich mit dem, was ich glaube noch nicht zufrieden bin !


melden

Ist Gott bewiesen?

23.08.2010 um 19:35
@Mr.Dextar
genügend leute wissen es, du glaubst es zu wissen, dass sie es nicht wissen... richtig?


1x zitiertmelden

Ist Gott bewiesen?

23.08.2010 um 19:38
Zitat von PlutarchPlutarch schrieb:Also sei lieber immer schön vorsichtig, wenn du andere Leute abwertest, weil sie nicht mit deiner ideellen Wertehierarchie konform denken. Man zeigst damit wirklich intelligenten Menschen bestenfalles nur sein eigenes "wahres" Wesen.
wo erkennst du nun eigentlich die abwertung, die du mir unterstellst?


melden

Ist Gott bewiesen?

23.08.2010 um 19:43
@Fritzi

Ja, da haben wirs schon. ^^ DU zufrieden bist. D.h. die Gefahr, dass Du etwas so verdrehen könntest, wie es Dir in den Kram passt, ist da. ;)

@lookin

Ich glaube nichts.


2x zitiertmelden

Ist Gott bewiesen?

23.08.2010 um 19:46
@lookin
Zitat von lookinlookin schrieb:hat sich der author auch selbst gefragt, wieviel von seinem geist vielleicht schon abgestorben sein könnte?
http://www.ibka.org/artikel/ag98/atheismus.html


melden

Ist Gott bewiesen?

23.08.2010 um 19:54
Na das ist ja Klara bella Naturelle. :D

Kann mir jemand sagen wo ich die Seite über Murksis (oder so) finde?
Das war auch ein interessanter Text.


melden

Ist Gott bewiesen?

23.08.2010 um 19:55
@Mr.Dextar
Du drehst mir quasi den Hals um, nur um mir "widersprechen" zu können, au !


melden

Ist Gott bewiesen?

23.08.2010 um 19:56
@DonFungi

http://hpd.de/node/4794

;)


melden

Ist Gott bewiesen?

23.08.2010 um 19:56
@Arikado
A ja, danke das war ja von Dir :D


melden

Ist Gott bewiesen?

23.08.2010 um 19:57
@Fritzi

Achquatsch, Du weisst, ich hege durchaus eine Sympathie Dir gegenüber. Nur werden wir uns in dieser Hinsicht NIE einig! :D

Nimm's also nicht persönlich. ;)


melden

Ist Gott bewiesen?

23.08.2010 um 20:10
Würde mich als „Murkies“ bezeichnen aber vieles im Bericht trifft nicht auf mich zu.
Jedenfalls nicht der beschriebene Fokus auf sich selbst.


Irgendwas Höheres
http://hpd.de/node/4794 (Archiv-Version vom 06.09.2010)
Berühmt ist inzwischen die Antwort des Schriftstellers Douglas Adams auf die große Frage nach dem Universum und dem ganzen Rest, nach eben jenen „tiefen Geheimnissen des Universums“. Sie lautet „42“. Die Frage ist nur, wie die Frage lautete. Es handelt sich dabei um einen Aufruf zur gedanklichen Klarheit. Das bloße Gefühl, man müsse etwas in Erfahrung bringen, was man noch nicht weiß, genügt nicht. In der Tat besteht die große Aufgabe der Philosophie traditionell darin, die richtigen Fragen zu stellen.



melden

Ist Gott bewiesen?

24.08.2010 um 00:46
Zitat von Mr.DextarMr.Dextar schrieb:Ich glaube nichts.
klar, ganz radikal...naja, dann denk es dir eben aus der frage raus.

@Plutarch
genau das war ja keine persönliche abwertung, weil er nicht mit meinem, wie du es nanntes, ideellen weltbild konform denkt, wie du es mir unterstellt hast, sondern kritik an das fehlen des problems, das sich aus der schlussfolgerung, der geist sei einzig von den komplexen strukturen des gehirns abhängig, ergibt - der frage, welches ideal denn der author für dieses bsp. heranzieht.

das gehirn ist doch nicht unabhängig vom körper zu betrachten und es ist genauso abhängig von nicht minder komplexen strukturen.
auch der menschliche körper - eine verbindung, aus komplexen strukturen, steht in verbindung mit seiner umwelt, die genauso imens komplexe strukturen hat.

da ging es mir gar nicht um ihn seiner person abzuwerten, und mich würde wirklich mal interessieren, wen du als wirklichen intelligenten menschen definiertes, wenn nicht dich, und welches "wahre" wesen, du dann in mir zu erkennen (würde ja "glaubtes" nutzen, aber muss man hier ja mit vorsicht verwenden, also...) wusstes?


melden

Ist Gott bewiesen?

24.08.2010 um 00:58
Zitat von Mr.DextarMr.Dextar schrieb:Ich glaube nichts.
dazu würde @Plutarch zitierte stelle passen:
Zitat von PlutarchPlutarch schrieb:Die Intention, die hinter jeder ideellen und identifikativen Bewertung steckt, ist eigentlich nichts anderes als eine Sich-Selbsterhöhung.
oder @Plutarch , was meinst du?


melden

Ist Gott bewiesen?

24.08.2010 um 00:59
@lookin

Wie gesagt: Ich behaupte nicht, dass irgendetwas, dass ich nicht belegen kann, existiert. ;)

Das war an der radikalen Aussage deutlich, so hoffte ich jedenfalls. ^^


1x zitiertmelden

Ist Gott bewiesen?

24.08.2010 um 01:02
Zitat von Mr.DextarMr.Dextar schrieb:Wie gesagt: Ich behaupte nicht, dass irgendetwas, dass ich nicht belegen kann, existiert.
zwingt dich ja auch keiner
Zitat von Mr.DextarMr.Dextar schrieb:Das war an der radikalen Aussage deutlich, so hoffte ich jedenfalls
wars nicht...eher so wie du es geschrieben hast


melden

Ist Gott bewiesen?

24.08.2010 um 01:03
@lookin

Gut, dann hätten wir dieses Mißverständnis hoffentlich ausgeräumt. ^^


melden

Ist Gott bewiesen?

24.08.2010 um 01:09
nicht ganz, die frage, bezog sich ja auf
Wärst Du wirklich auf der Suche, würdest Du nicht "glauben". Dann wärst Du mind. Agnostiker.
Aber da Du unbedingt was glauben möchtest, bestimmt es deine Realität.



melden

Ist Gott bewiesen?

24.08.2010 um 01:12
@lookin

Ja, und?

Deine Frage war mir etwas suspekt:
Zitat von lookinlookin schrieb:genügend leute wissen es, du glaubst es zu wissen, dass sie es nicht wissen... richtig?
JA, was sollen die nicht wissen und ich glauben, zu wissen, dass sie nicht wissen? *g*


melden

Ist Gott bewiesen?

24.08.2010 um 01:17
ich hab nicht geschrieben "...nicht wissen..."
aber du hast doch Fritzi einfach nur unterstellt, oder etwa nicht?


melden

Ist Gott bewiesen?

24.08.2010 um 01:25
@lookin

Ich habe ihm nichts Neues unterstellt. Sondern nur darauf hingewiesen, dass "Gott", bereits einprogrammiert in der eigenen Realität, bei einer "Wahrheitssuche" nicht sehr förderlich ist und man zumindest eine agnostische Sicht der Dinge braucht.


2x zitiertmelden