weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Burka, islamisch oder nicht?

1.512 Beiträge, Schlüsselwörter: Islam, Muslime, Moslems, Kopftuch, Burka, Islamisch
Hacker1209
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Burka, islamisch oder nicht?

12.10.2010 um 11:45
@Fidaii
Ja, hier auf Erden geht das nicht, aber wenn Gott dir die Kraft gibt, wirst auch du ihn sehen können.^^


melden
Anzeige
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Burka, islamisch oder nicht?

12.10.2010 um 13:58
Ich möchte gerne nochmal auf einen bestimmten Aspekt zurück kommen, welchen @hatu29 angesprochen hatte:

"Burka, Zwangsheirat, usw hat doch garnichts mit dem Islam zu tun.. Aber es gibt immer Menschen die etwas falsch intepretieren. Das hat alles Kulturelle Hintergründe"


Dazu würde ich mal sagen: Jein !

Es hat teils sehr wohl religiöse Gründe, wie auch gleichermaßen kulturelle Gründe. Denn eine Religion für sich selbst, gibt es das völlig losgelöst von kulturellen Einflüssen überhaupt? Und wie sähe die reine Religion aus?

Da kann man hin sehen wo man will, es ist immer eine Durchmischung von Kultur und Religion. Das eine bedingt das andere und tritt in Wechselwirkung mit ihr.

Beispiel: Die pure Religion könnte sagen: Du sollt deinem Gott die Ehre geben.

Das ist aber dermaßen abstrakt, dass der Mensch damit wenig anfangen kann und fragt: Aber "wie" soll ich das tun?

Und dann kommen solche Dinge hinzu, welche diesen Anspruch konkreter werden lassen wie: Du sollst dich drei oder fünfmal im Gebet vor deinem Gott nieder werfen, du sollst dich rein halten und daher Waschungen durchführen, du sollst dich von bestimmten Speisen und Getränken enthalten usw... Und solche Dinge sind Kulturabhängig.

Eine Religion kann sich gar nicht isoliert von allen kukturellen Einflüssen in einem bestimmten Kulturkreis etablieren, welchem diese kulturellen Eigenheiten fremd sind.

Eine Religion kann nur da Fuß fassen, heißt von den Menschen aufgenommen, verstanden und praktiziert werden, wenn sie auf die jeweiligen kulturellen Eigenheiten Rücksicht nimmt und darauf aufbaut. Sonst bleibt sie ein Fremdkörper, der keine Akzeptanz findet.

Es mag daher in anderen Kulturkreisen durchaus üblich sein, in deren Sitten und Gebräuchen, dass minderjährige Mädchen zwangsverheiratet werden, dass sie sich nur verhüllt in der Öffentlichkeit zeigen dürfen und die Autorität des Vaters so groß ist, und auch nicht in Frage gestellt wird, dass das Schlagen als Erziehungsmittel erlaubt ist.

Nur wenn dann solche Menschen in unseren westlichen Kulturkreis kommen, dann kann es eben auch zu Konflikten kommen, weil wir hier solche Sitten und Gebräuche eben schon länger nicht mehr praktizieren und andere Werte als unser kulturelles Erbe pflegen wie Menschenrechte, Gleichberechtigung, freie persönliche Entfaltung des Einzelnen usw...

So widersinnig es vielleicht klingen mag, aber so einen Spagat wird man auf Dauer nicht machen können. Im Synkretismus liegt ein gewisser Widerspruch zugrunde. Aber wenn es uns nicht gelingt eine Art Einheit oder Verschmelzung der unterschiedlichen kulturellen und religiösen Eigenheiten mit den unsrigen ohne eine übergeordnete Übereinstimmung zu erzielen, dann wird das Modell einer multikulturellen Gesellschaft nicht funktionieren. Oder wir haben nur eine rein äusserliche Einheitlichkeit die aber in Wirklichkeit aus lauter Parallelgesellschaften besteht.


melden

Die Burka, islamisch oder nicht?

12.10.2010 um 14:01
Wie gesagt, finde diese Gebote resp. deren Interpretationen Unsinn, sowohl Burka / Niqab, wie jüdische Perücke wie obligates Kopftuch.
Dazu ein Witzchen:
Brave Frau steht vor Himmelstor. " Oh Herr, ich war in meinem Leben immer keusch und tugendhaft, habe gebetet, die Gebote befolgt, bin in die Kirche gegangen. Kann ich nun in dein Himmelreich eintreten?"
Dröhnt eine Stimme:" Geh und hol dir deine Flügel"
Frau hocherfreut:"Werd ich denn jetzt zum Engel?"
Meint die Stimme:" Nein, zum Huhn!"


melden

Die Burka, islamisch oder nicht?

12.10.2010 um 14:43
@Fabiano

Gut erklärt.

Man sollte von Zuwanderern nicht erwarten das sie für eine erfolgreiche Integration ihren kulturellen Hintergrund den sie aus ihren Heimatländern mitbringen völlig ablegen.

Aber so Geschichten wie Zwangsheirat, Unterdrückung der Frau, Burka tragen, Ehrenmorde, ect. die sind einfach nicht mit der heutigen Gesellschaft kompatibel und gehören hier auch nicht hin. Doch es ist äusserst schwierig bei Menschen die solche "Gepflogenheiten" mitbringen ein umdenken zu erzeugen.

Das ist mit ein Grund warum wir hier heute Parallelgesellschaften haben und so ein nebeneinander aber kein miteinander erleben müssen.

Bleibt da nun nur das hoffen das die nächste Generation die hier lebt solch derartige Bräuche irgendwann mal ablegt?


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Burka, islamisch oder nicht?

12.10.2010 um 14:51
@Schalom

Wenn aus Verschiedenheiten eine neue Einheit werden soll, dann geht das nur mit Kompromissen. Und zwar auf beiden Seiten. Das erfordert eine gewisse Bereitschaft dazu, auch auf beiden Seiten. Ansonsten funktioniert das nicht.


melden

Die Burka, islamisch oder nicht?

12.10.2010 um 14:51
@Fabiano
Ein schönes Zitat was ich gerade gelesen habe und was irgendwie gut dazupasst!

''So verschieden kann die Bewertung derslben Tat und desselben Mannes durch das Naturrecht sein, dass ihm je nach dem Standpunkt des Betrachters die Kugel oder die Heldenverehrung gebührt''.

Für die einen ist es recht für die anderen unrecht


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Burka, islamisch oder nicht?

12.10.2010 um 14:56
@hatu29

Richtig !
Aber wenn man sich in einem bestimmten Kulturkreis aufhält, der bestimmte Regeln hat, dann kann man nicht erwarten, nach den Regeln seines eigenen Kulturkreises beurteilt zu werden.

Es kann nicht sein, dass jemand, der einen Ehrenmord begeht, dafür hier nicht zur Rechenschaft gezogen wird, weil so etwas innerhalb seines Clans so üblich ist.

Es gibt daher hier gewisse übergeordnete Regelungen, die stehen in unserer Verfassung und daher muss man auch davon ausgehen, dass jeder der hier lebt, sich zumindest daran hält.

Alles andere interessiert mich an kulturellen Eigenheiten nicht, da kann jeder nach seiner Fasson glücklich werden :D


melden

Die Burka, islamisch oder nicht?

12.10.2010 um 15:00
jaja ich wollte dir das nur mal zeigen weil ich mich grad mit dem öffentlichem recht befasse und genau dieses thema angesprochen wird^^

@Fabiano


melden

Die Burka, islamisch oder nicht?

12.10.2010 um 15:09
@Fabiano

Der Kompromiss sieht so aus, wer hier leben will muss gewillt sein Bräuche die im krassen Gegesatz zu unseren Werten und Normen stehen abzulegen, insbesondere natürlich jene die Verfassungswidrig sind. Leider sieht die Realität (noch) etwas anders aus...


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Burka, islamisch oder nicht?

12.10.2010 um 15:12
@Schalom

So sehe ich das auch. Kulturelle Eigenheiten ja, aber immer im Rahmen unserer Verfassung. Also Ernährungsgewohnheiten, Kleidungsgewohnheiten usw... alles schön und gut. Aber da wo es vor allem um Unterdrückung der Entfaltung der Persönlichkeit geht durch die Bräuche, oder gar um Gewalt in Ehe und Familie, da muss man einfach klare Linien ziehen und sagen: So etwas geht hier definitiv nicht !


melden

Die Burka, islamisch oder nicht?

12.10.2010 um 15:20
@zaramanda
aus welchem land kam denn dieses mädchen, deine geschichte ist glaube ich nämlich nur eine geschichte...


melden

Die Burka, islamisch oder nicht?

12.10.2010 um 15:29
@Schalom
Sagt ja keiner, dass es nicht so sein soll. Solang man in einem Land freiwillig lebt, dann akzepiert man auch automatisch die Rechtsnormen. Daran hat keiner etwas einzuwenden.
Ich sag nur: Man kann nicht erwarten, dass wenn bestimmte Menschen wollen, dass sich bestimmte Menschen dem Wollen gemäß verhalten, diese es auch tun.
Und das gibts immer und überall weil sich nicht alle an die Normen halten. Dagegen kann man einfach nichts machen. Und da sind jetzt nicht die einzelnen Sitten schuld oder sonstwas, sonderen der einzelne Mensche.


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Burka, islamisch oder nicht?

12.10.2010 um 15:29
Ähm hat sie nicht erzählt, dass es in ihrer eigenen Schulklasse war? Das wird natürlich jetzt wieder nicht geglaubt...


melden
Hacker1209
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Burka, islamisch oder nicht?

12.10.2010 um 15:40
@Fabiano
Naja, wenn ich sie wäre (^^) , hätte ich es meinen Eltern erzählt, das tun nun mal kleine Kinder, auch in der 3. Klasse. Und wenn die Eltern das mitbekomen, würden die Eltern sicherlich mal mit dem Lehrern sprechen, das dieses Muslimische Mädchen "Familiere Schwierigkeiten" hat etc. ... Ich mein, es kann doch nicht sein, das es niemanden (Erwachsenen) aufgefallen ist, das dieses Mädchen im Gericht mit ner "schwarzen" Auge und ne total demolierten Gesichtshälfte zur Schule geht und KEIN LEHRER sie darauf anspricht NUR ihre 3 Freundinen? :D

Also echt. Ich will jetzt nicht diese Geschichte als "unglaubwürdig" abstempeln, aber es hört sich doch recht unglaubwürdig an. Das soll jetzt nicht heißen, das es so etwas ähnliches nicht gäbe.^^


melden

Die Burka, islamisch oder nicht?

12.10.2010 um 16:15
@bafrali55
Hey.Ich Versichere Dir das es eine wahre Geschichte ist!!!!!!! Das schwöre ich bei allem was heilig ist!!!!! Ich war damals in der 3.klasse,mir war egal woher sie kam......ich mochte sie nur sehr gern.Ich werd mal schauen,die alten Schulfotos habe ich noch irgendwo,da steht auch der name.Vielleicht kannst du mir sagen woher der Name stammt........


ES IST DIE WAHRHEIT!!!! Glaub es oder nicht.


melden

Die Burka, islamisch oder nicht?

12.10.2010 um 16:19
du mochtest sie so sehr aber wusstest nicht wo sie herkam... ?
Nagut sag den namen den wirst du ja wohl nicht vergessen haben bei all den einzelnen detaills die dir nicht ausm kopf gehn :D


melden

Die Burka, islamisch oder nicht?

12.10.2010 um 16:22
@Hacker1209
Ich habe es meiner Mutter erzählt und die hat mir gesagt Kinder dürften nicht Heiraten.
Zudem haben wir ihr es versprochen niemandem etwas zu erzählen.....und freunde halten sich an sowas.
Erst nachdem sie weg war haben wir es dann auch der Lehrerin erzählt.Die war natürlich geschockt,hat es aber nicht so recht glauben wollen....was danach passierte,ob die Lehererin was unternommen hat,weiss ich nicht. Denn wie gesagt,war ich in der 3ten klasse.Da klären einen die Lehrer nicht so über solche dinge auf.....
Und vorher haben die Lehrer ja versucht mit den Eltern zu sprechen,hat aber anscheinend nichts gebracht........
Die Familie war auch nicht lange in Deutschland.
Ich kann nur sagen......Ich habe das berichtet was ich erlebt habe....


melden

Die Burka, islamisch oder nicht?

12.10.2010 um 16:25
@bafrali55
Mir ist es egal woher jemand kommt.....wenn ich mit demjenigen klarkomme!!!!!!!
Ich war in der 3ten klasse.....wir waren 30 schüler,davon 5 Deutsche......der rest kam überall her......da haben wir nicht so drauf geachtet....wir waren kinder........und solange kinder miteinander spielen ist es egal woher jemand kommt!!!!!

Kennst du noch alle namen aus deiner Grundschulzeit,aus dem kopf?

bis später


melden
Hacker1209
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Burka, islamisch oder nicht?

12.10.2010 um 16:28
@zaramanda
Ich kenne immer noch alle Namen, die ich in der Grundschule als Klassenkameraden hatte, sogar die von der 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11. Und die Namen der Lehrer weiß auch immer noch. :D

Naja, egal. Kann schon sein, aber was ist damit das das Mädchen total übel zugerichtet zur Schule kam, mit einem "schwarzen Auge" und einer demolierten Gesichthälfte. DAS hätte jeden Lehrer aufgefallen und jeder Lehrer würde dann etwas unternehmen, wenn es sein muss, sogar das Jugendamt verständigen!!^^


melden
Anzeige
roska
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Burka, islamisch oder nicht?

12.10.2010 um 16:32
@bafrali55
@Hacker1209


Ich finde es nicht unbedingt OK von Euch @zaramanda so anzugreifen , als würde sie sich diese Geschichte ausdenken.
Es gibt genug Literatur von moslemischen FRAUEN geschrieben, wo die Zustände (auch in prominenten Ehen) einer Ehe beschrieben werden oder wie mit Mädchen umgegangen wird.

Warum jetzt dieser Angriff?


melden
295 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Mein liebes Kind...86 Beiträge
Anzeigen ausblenden