weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Burka, islamisch oder nicht?

1.512 Beiträge, Schlüsselwörter: Islam, Muslime, Moslems, Kopftuch, Burka, Islamisch

Die Burka, islamisch oder nicht?

15.10.2010 um 16:09
Darum bin ich für ein Burkaverbot in der Schweiz, damit dieses Huhn nicht mehr vor die Tür kann!!! Harr harr


melden
Anzeige
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Burka, islamisch oder nicht?

15.10.2010 um 18:17
Eigentlich ist es völlig egal ob die Burka islamisch ist oder nicht... Aber wenn über ein Verbot diskutiert wird, empören sich vorzugsweise die Muslime :D

Wie kommt das nur, wenn die Burka doch gar nicht islamisch ist...???


Es geht auch gar nicht darum ob sie islamisch ist oder nicht, sondern darum, dass sie die Frauen unsichtbar macht und dass es oft gar nicht der Wille der Frau ist, sondern des Mannes und der ist (zufälligerweise) Muslim???


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Burka, islamisch oder nicht?

15.10.2010 um 18:44
@Fabiano

Weil man, und das ist meine Überzeugung, nicht nur die religiösen Werte und Vorstellungen hier einbringen will, sondern auch gerne die kulturellen Bestandteile ihrer Kultur hier implementieren will und das am liebsten 1:1


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Burka, islamisch oder nicht?

15.10.2010 um 19:04
Wenn es sich bei der Burka um eine echte Glaubenspflicht hielte, dann hätten wir ein Problem mit unserer Religionsfreiheit. Wenn es sich hingegen nur um ein kulturelles Erbe handelt, dann muss ich erst mal fragen, ob es auch eine Kulturfreiheit als Bürgerrecht gibt?

@Valentini


melden
Hacker1209
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Burka, islamisch oder nicht?

15.10.2010 um 20:56
Ist doch alles jetzt eh egal, die Welt wird zusammenwachsen! Irgendwann wird es, denke ich, keine Politischen Grenzen mehr geben, wie heute und falls doch, wird man es sehr schwer haben, diese zu Kontrollieren ... es wird Wahrscheinlich wie in China sein, die ganze Welt wird in ein einziges Land vereint od. es gibts z. B. 5 Großmächte, die mehrere Länder mit unterschiedlichen Kulturen und Religionen in sich vereinen.


melden

Die Burka, islamisch oder nicht?

15.10.2010 um 21:03
interessante ansicht @Hacker1209


hab mal gehört, dass in 100 jahren, die menschlichen rassen so gemischt sein werden, dass man garnicht mehr weiß, wer von wo stammt....

theoretisch kann das ja stimmen?!!


melden

Die Burka, islamisch oder nicht?

15.10.2010 um 21:06
@Hacker1209

Davon hat schon Alexander der Große davon geträumt


melden

Die Burka, islamisch oder nicht?

15.10.2010 um 21:18
Ok zurück zum thema jetzt möchte ich gern mal zum Thema kommen !


Nummer 1 . Ich als Muslim sage es ist keine Pflicht der Frau sich voll zu verschleiern , und ich bin persöhnlich auch kein Fan von der Vollverschleierung !
Ich finde auch nichts im Qur'an zum thema vollverschleierung !

Nummer 2 . Doch als Mensch der das Deutsche Grundgesetz sehr schätzt , halte ich es auch Hoch und stehe dahinter ! das heisst wer eine Burka tragen will soll eine Burka tragen von mir aus Laufen hier auch Leute aus Schottland im Schottenrock rum .


Wenn ich für ein Verbot der Burka wäre dan würde ich nicht mehr das Deutsche Grundgesetz vor Augen haben !


Sprüche wie da kann sich ein Mann verstecken und ein Anschlag ausüben ziehen vieleicht bei menschen die nicht bis 2 denken können , aber nicht bei logisch denkenden menschen , den dan sollten sie auch in deutschland den Fasching verbieten .

Solange nicht die Freiheit der anderen Menschen beraubt wird ist es ok


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Burka, islamisch oder nicht?

15.10.2010 um 22:07
'Es gibt da so einiges was witzig wäre es zu verbieten. Das ist unbestritten.

Eine Kleidungsvorschrift oder Verbote gehen aber bei aller Ablehnung der Schleier/Burka sonstwas-Verhüllung - die ich auch teile- gehen deutlich zu weit.

Überlegt doch mal selbst, so kann man Gefährder doch viel besser erkennen und unschädlich machen, wenn die sich nun alle normal anziehen würden? Was hätte man denn dann in der Hand?

In Israel haben die jüdischen Frauen übrigens eine recht lustige Alternative zum im Judentum für Verheiratete Frauen vorgeschriebenen Kopftuch gefunden:

Sie Tragen Perücken, so sieht man nicht ihr echtes Haar und sie sehen trotzdem schick aus.

Tja das nenne ich doch mal eine Lösung.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Burka, islamisch oder nicht?

15.10.2010 um 22:23
@Amis

Eine Vermischung aller Rassen? Na da sei Gott vor, wie sollte man da noch wissen wen man hassen soll? Aber im Ernst sicher kann es einmal soweit sein.

Na vielleicht entwickeln sich dann andere Gründe für Rassismus oder Klassenhass, wer weiss?
Aber wir wollen auch mal die Kirche im Dorf lassen, ich denke das wird vll. in 1000 Jahren sein.
Zumal es ja immer noch sehr entlegene Weltgegenden gibt und wohl auch so immer geben wird. Im Grunde ist es ja wünschenwert viele unterschiedliche Kulturen zu erhalten, ein Reichtum der
Seinesgleichen sicher nach der auch rassischen Vermischung aller Menschen suchen muss.
Chancengleichheit wird es wohl nie völlig geben und das halte ich auch für viel essentieller, denn Herkunft und Soziales Gefälle wird es auch in so einer Zukunft weiterhin geben und der klare Widerstand der besitzenden Nationen/Klassen wird auch durch eine -sagen wir mal- farbliche Egalität nicht weniger werden.
Ich hoffe auf ein Umdenken selbst der plumpesten Rassisten, und auf ein Vergehen der Nationalistischen und Rassistischen Ideologien, durch Entwicklung im Allgemeinen.


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Burka, islamisch oder nicht?

15.10.2010 um 22:24
thekismet schrieb:das heisst wer eine Burka tragen will soll eine Burka tragen von mir aus Laufen hier auch Leute aus Schottland im Schottenrock rum
Unter Schottenrock is gar nichts, da is nichts und da war nichts.

Unter der Burka aber kann man 'ne Uzi + Ersatzmagazin problemlos verbergen. Ich halte das Tragen einer Burka in der Öffentlichkeit für einen nicht tolerierbaren Verstoss gegen das Allgemeine Waffengesetz. Wenn der Islam zu Deutschland gehört, dann aber bitte ohne Burka. Oder das tragen von Schusswaffen wird in der Öffentlichkeit für jeden über 18 erlaubt. In diesem Fall würde ich mich nämlich dann unter lauter BurkaträgerInnen doch erheblich sicherer fühlen.

Gruß greenkeeper


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Burka, islamisch oder nicht?

15.10.2010 um 22:24
Habt ja toll vom Thema abgelenkt jetzt :D

@Hacker1209
@Puschelhasi


Ich mein, ist doch jetzt alles eh egal, die Welt wird zusammen wachsen - oder: es gibt da so einiges, was witzig wäre...

Ich frage mich, wenn die Burka gar nicht islamisch ist, warum sich dann gerade die Muslime so empören, wenn man sie verbieten will???

Das ist irgendwie auch witzig :D

Denn wenn man das Schweinefleisch verbieten würde, da würde sich kein Muslim drüber empören :D



Früher im Mittelalter waren die verheirateten Damen im übrigen durch eine Haube gekennzeichnet. Nur unverheiratete trugen ihre Haare offen. Daher kommt auch der Ausspruch: Unter die Haube gekommen :D

Von daher sehe ich schon einen gewissen Sinn darin, irgendwie äusserlich erkennbar zu machen: Ich bin schon vergeben. Eine Frau die aber noch einen Mann sucht, warum soll die nicht ihre Haare, ihre Schönheit sozusagen zeigen?

Das ergäbe für mich zumindest Sinn, äusserlich, zeichenhaft zu sagen: Ich will einen Mann ! Ich zeige mich ! Oder: Ich habe schon einen, kein Bedarf, bin vergeben !

Wenn aber schon kleine Mädchen unter die Haube kommen, die weder einen Mann suchen, noch signalisieren wollen, bin schon vergeben - Da macht das überhaupt keinen Sinn !

Ob solche äusserlichen Merkmale heute überhaupt noch Notwendig sind, lasse ich mal dahin gestellt. Es hatte aber damals wenigstens seinen Sinn. Aber eine Bedeckung zu tragen, nur weil es in einem Buch steht, ohne den Sinn dahinter zu erkennen und ohne darüber nachzudenken, warum das wohl so sein sollte, davon halte ich schonmal gar nichts.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Burka, islamisch oder nicht?

15.10.2010 um 22:35
@Fabiano

Ich wusste garnicht dass du so ein Freund von eingriffen in die Privatsphäre durch Gesetze bist?

Dann wäre ich für ein generelles Verbot religiöser Kleidung, dein Papst darf nur noch Jeans tragen, deine Nonnen nur noch Kleider von Versace, deine Chorknaben nur noch Badehosen.
Der Mullah trägt ein Slayer T shirt, der Imam einen Bademantel mit Teletubby-Motiven.

Von mir aus dürfen sich auch alle einen an den Hut stecken, solange es nur gesetzlich geregelt wird. Ist dir das lieber?


melden

Die Burka, islamisch oder nicht?

15.10.2010 um 22:37
Puschelhasi schrieb:deine Nonnen nur noch Kleider von Versace
schuhe und handtaschen auch???

wenn ja.....dann werd ich nonne....


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Burka, islamisch oder nicht?

15.10.2010 um 22:37
@Fabiano

Im übrigen bin ich auch kein Freund von Bedeckungen, die nur getragen werden weilm es in Büchern steht, da sind wir einer Meinung.
Dein Gott hat das aber anders gesehen, immerhin gibt es da ja in der Bibel klare Vorschriften, oder?


melden
Fidaii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Burka, islamisch oder nicht?

15.10.2010 um 22:38
@lilit

Ich frag mich, warum Du so boshaft über diese Frau redest? Was hat sie dir denn getan?

Und was das angeht:
lilit schrieb:Hier paar Namen von Muslimen auf die hören es sich lohnt:

Nasr Hamid Abu Zaid
Shirin Ebadi
Abdolkarim Sorusch
Hamed Abdel-Samad
Abdelwabab Meddeb
Ich hab bisher nur wirklich etwas von Hamed Abdel-Samad gehört, und zwar vor kurzem, als er ganz plötzlich und "zufällig" in den deutschen Medien auftauchte.

Wenn der so einen Quatsch sagt,

Zitat: Hamed Abdel-Samad schämt sich für den islamischen Judenhass, "ich glaube, wir sind den Juden vollkommen gleichgültig, wenn wir nicht gerade ihre Busse in die Luft jagen. Sie sind uns wichtig, weil sie uns mit unserer ewigen Scham konfrontieren, nicht vom Fleck zu kommen. Dafür hassen wir die Juden."

,dann frag ich mich allerdings, was das ganze soll & welche Absicht dahinter steckt.
Mir scheint, irgendwas stimmt nicht mit diesem Abdel Samad.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Burka, islamisch oder nicht?

15.10.2010 um 22:38
@Amis

Meinetwegen auch das, solange es der Opferstock hergibt, isses doch okay.^^


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Burka, islamisch oder nicht?

15.10.2010 um 22:39
Die Frage bleibt trotzdem: Warum empören sich ausgerechnet Muslime, wenn ein Burkaverbot im Gespräch ist, wenn die Burka doch gar nicht islamisch ist???


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Burka, islamisch oder nicht?

15.10.2010 um 22:40
Ist mein Gott nicht auch Dein Gott?

@Puschelhasi


melden
Anzeige

Die Burka, islamisch oder nicht?

15.10.2010 um 22:41
Weil man es als ein Verbot eines islamischen Gebotes ansieht und trotzdem jeder das anziehen darf was er möchte.

@Fabiano


melden
174 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden