Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Burka, islamisch oder nicht?

1.512 Beiträge, Schlüsselwörter: Islam, Muslime, Moslems, Kopftuch, Burka, Islamisch
Fidaii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Burka, islamisch oder nicht?

12.10.2010 um 23:10
DahamImIslam schrieb:Nein aber er existiert als Wesen und ist nicht nur "der Iblis in dir" - darum geht es, ob man Beschreibungen im Koran (eher abstrakt, aber bildlich) und den Hadithen (eher personifizierend) mehr wörtlich oder mehr abstrakt versteht, ist Ansichtssache.
@DahamImIslam

Also glaubst Du, Iblis, ein "Feuerflammen-Dschinn-Monster", sollte sich physisch vor einem fleischlichen Adam niederwerfen? Dann nimmst Du wohl auch an, dass der verbotene Baum im Paradies ein "echter" Baum ist? Dann frag ich dich aber: Wo ist Iblis denn grad? Versteckt er sich grad ein wenig? :)

Ganz ehrlich, ich kann das einfach nicht so verstehen...

Totgesagten kann man auch nicht wahrhaftig folgen und schon gar nicht durch bloßes Befolgen aus Erzählungen...

Den meisten Menschen fehlt aber die innere Sicht, weshalb man ihnen etwas geben muss, dass sie mit ihren Augen sehen können. Sie brauchen etwas Materielles, was sie anfassen können, damit sie überhaupt an etwas glauben können. Das jetzt ganz allgemein gesagt, nicht auf dich bezogen.

Nasafi nennt Iblis Schein/Illusion (al-Wahm)


melden
Anzeige
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Burka, islamisch oder nicht?

12.10.2010 um 23:11
@DahamImIslam

Ach, und du meinst unter der "Schirmherrschaft" des Islam wäre dies anders?

Ich erinnere da gerne auch an die große islamisch arabische Eroberung im 7. und 8. Jahrhundert in Nordafrika, welcher auch ein extremes Beispiel von Hautfarbenrasismus ist


melden
Hacker1209
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Burka, islamisch oder nicht?

12.10.2010 um 23:11
@zaramanda
Wegen 9/11


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Burka, islamisch oder nicht?

12.10.2010 um 23:12
@Hacker1209
Hacker1209 schrieb:Ich rede vom 20 und 21 Jahrhundert, du heini.^^
Nur die Protagonisten scheinen sich zu ändern


melden

Die Burka, islamisch oder nicht?

12.10.2010 um 23:15
@Hacker1209
War vorher ja auch schon nicht so toll...........:(
Hab mal was gelesen das irgendwelche gelehrte damals sich in den haaren hatten,und seitdem ist es wohl beständig schlechter geworden.....
Aber wir sind heute in einer ganz anderen zeit.
Und nur weil irgendein IDIOT!!! alles in die luft sprengen will,heisst es ja nicht das ALLE Muslime so denken.
ECHT SCHADE!!!! Die welt könnte so schön sein...


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Burka, islamisch oder nicht?

12.10.2010 um 23:20
@zaramanda
zaramanda schrieb:Die welt könnte so schön sein...
Ja, vor allem ohne den ganzen Religionswahn


melden

Die Burka, islamisch oder nicht?

12.10.2010 um 23:23
@Valentini
Ja.Ich mein Religion ist ja ansich was schönes........
wenn die Menschen sie nicht Missbrauchen und zerstören würden...........
Ich selbst bin zwar getauft und konfi,geh aber nicht in die Kirche.Aber ich respektiere die die es machen,egal ob nun Kirche ,Moschhee oder Buddhisten-tempel.....völlig egal.


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Burka, islamisch oder nicht?

12.10.2010 um 23:26
@zaramanda

Aber ohne Anhänger (Gläubige) sind Religionen nichts als ein Furz im Wind den niemand wahrnehmen würde. Also werden Religionen in ihrer Abstraktheit durch die Gläubigen dargestellt und dementsprechend kann, darf und muss ich auch die Religionen an dem Verhalten ihrer Anhänger bemessen


melden

Die Burka, islamisch oder nicht?

12.10.2010 um 23:26
@Fidaii

Das habe ich nicht geschrieben. Licht- und Feuerwesen existieren jenseits unserer Sinneswahrnehmung, aber sie existieren, und sind nicht nur Symbole für Geisteszustände.

Wie gesagt, ob jemand bildliche oder personifizierende Beschreibungen so nimmt wie es dasteht, intellektuell abstrahiert oder mystisch verinnerlicht, hängt von verschiedenen Faktoren ab.

Ich bin mir aber sicher (und zwar im Sinne von "Yaqin" - also sehr, sehr sicher), dass Gott diese Bilder nicht setzt, damit wir uns streiten (manchmal auch etwas mehr ...), ob du dieses Bild symbolisch, abstrakt oder wörtlich verstehen "musst".

Über den Satan heißt es bsp, dass er uns auflauert (verwendet wird das Bild des Wegelagerers), vor uns, hinter uns, rechts und links.

Das NUR als Gleichnis des inneren kampfes der Seele zu interpretieren, ist reduziert, denn die Beschreibung weist auf eine Kraft hin, die von AUSSEN angreift.


melden
Sigalit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Burka, islamisch oder nicht?

12.10.2010 um 23:32
@Fidaii
Fidaii schrieb:Dann frag ich dich aber: Wo ist Iblis denn grad? Versteckt er sich grad ein wenig?
Eine mögliche Antwort ;)

"O Kinder Adams, laßt Satan euch nicht verführen, (so) wie er eure Eltern aus dem Garten vertrieb und ihnen ihre Kleidung entriß, um ihnen ihre Scham zu zeigen. Wahrlich, er sieht euch, er und seine Schar, von wo ihr sie nicht seht.[/B] Denn seht, Wir haben die Satane zu Freunden derer gemacht, die nicht glauben." 7:27

Manche Kommentatoren leiten daraus ab, dass Satan und die Dschinn für uns verborgen sind, sie für uns nicht sichtbar sind.


melden

Die Burka, islamisch oder nicht?

12.10.2010 um 23:34
@Valentini
Hast auch wieder recht.
Aber....es sind ja nicht alle gleich in ihrem Handeln. Nur weil bsp.ein Priester Kinder Missbraucht,heisst ja nicht das alle anderen das auch tun.
Oder Binla Häuser in die Luft sprengt,machen das nicht Automatisch alle anderen auch.
Nur den einzelnen kennen wir ja auch nicht immer,also ist dieses denken wohl vorprogrammiert.


melden
Fidaii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Burka, islamisch oder nicht?

12.10.2010 um 23:35
@DahamImIslam

Ich denke ja auch, diese böse Kraft dringt von Außen in das innere Heiligtum (die Seele) des Menschen, um es zu verderben. Dadurch wird die Seele geschändet und missbraucht und dann enstehen in ihr die "Dämonen", die sie gefangen halten. Sie vergisst sich selbst und wird ein Spielball dunkler Mächte...


melden
Valentini
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Burka, islamisch oder nicht?

12.10.2010 um 23:36
@zaramanda

Es ist ja auch nicht die Mehrheit und ich gehe immer von der Mehrheit aus und davon, was diese Mehrheit als religiös legitimiert sieht


melden

Die Burka, islamisch oder nicht?

12.10.2010 um 23:38
@Valentini
Ich schätze da gehen die meisten wohl von aus.


melden
Fidaii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Burka, islamisch oder nicht?

12.10.2010 um 23:39
Sigalit schrieb:Wahrlich, er sieht euch, er und seine Schar, von wo ihr sie nicht seht.
Damit könnte auch gemeint sein, dass das Böse nicht immer gleich zu erkennen ist, man es nicht immer sofort "sieht"... und dann ist es zu spät. :)

@Sigalit


melden

Die Burka, islamisch oder nicht?

12.10.2010 um 23:41
Also doch Konsens :D

Ich sehe aber jenen, der das wörtlich versteht, nicht als zwingend weniger spirituell als jenen, der darin nur abstrakte dunkle Mächte sieht ...

Unser Verstand umfasst verschiedene Bereiche, bei manchen überwiegt ein mehr analytisches, bei anderen ein mehr gestalt- umfassendes, bildliches Verständnis.

Das schlägt sich auch in den unterschiedlichen Interpretationen der Gelehrten nieder.

Entscheidend ist der kleinste gemeinsame Nenner, und das ist die äußere Kraft, welche sich den Seelen bemächtigen möchte!


melden

Die Burka, islamisch oder nicht?

12.10.2010 um 23:41
@Valentini
Obwohl ich gern den einzelnen zu sehen versuche....


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Burka, islamisch oder nicht?

13.10.2010 um 00:11
Letztlich ist die Burka doch eher eine recht neue Entwicklung, im Afghanistan der 60er Jahre sah man sie kaum.

Islamisch/Korangemäss ist die Burka nur bedingt. Es ist so ähnlich als wolle man ein Stück Zucker in den Tee tuen und kippt nen Eimer davon in die Tasse.

Zuviel des Guten, quasi.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Burka, islamisch oder nicht?

13.10.2010 um 07:52
Das Tragen der Burka ist nicht mit dem Koran zu begründen, es dient ledigich den Männern dazu, die Unterdrückung der Frau nach aussen zu demonstrieren, ist also am ehesten ärmliches Imponiergehabe.
Das Kopftuch steht auch nicht im Koran, ist also ebenso eine rein menschliche Interpretation.
Anscheinend war das Kopftuch bzw. "die Bedeckung der Kostbarkeiten" notwendig, da muslimische Männer nicht genügend Anstand besassen Frauen nicht zu belästigen.
Jedes nicht freiwillig getragene Kopftuch ist also lediglich eine Art Armutszeugnis für den fehlenden Anstand muslimischer Männer.
Das es gerade von ihnen oft so vehement verteidigt wird, zeigt, dass sie sich ihrer Schwächen wohl bewusst sind. Anscheinend haben diese muslimischen Männer in diesem Punkt keine Entwicklung zum Besseren durchgemacht.
Vielleicht ist in einer Kultur, in der die Männer sich ausserstande sehen ihre elementarsten Triebe zu beherrschen, eine Bedeckung nichts Schlechtes. :(


melden
Anzeige

Die Burka, islamisch oder nicht?

13.10.2010 um 08:32
Man muss nicht alles sehen um zu sagen, dass es das Wesen gibt oder nicht gibt. Ich denke da an andere Dimensionen ...

Wir glauben nur an das, was wir sehen. Aber auch nur, weil wir es nicht anders kennen, nur weil wir manche Dinge nicht wahrnehmen können. Die Welt ist aber mehr ...


melden
268 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden