weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Burka, islamisch oder nicht?

1.512 Beiträge, Schlüsselwörter: Islam, Muslime, Moslems, Kopftuch, Burka, Islamisch
Sigalit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Burka, islamisch oder nicht?

17.10.2010 um 00:50
@Fabiano
Fabiano schrieb:Warum will Allah es so? Und die Antwort darauf?...
Das fällt auch wieder unter die Rubrik "Weisheit dahinter" :D


melden
Anzeige
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Burka, islamisch oder nicht?

17.10.2010 um 00:52
Nö, genügt mir absolut nicht !

Das sind wirklich gaaaaanz unbefriedigende Antworten !!!

Warum will es Allah so? - Weil da eine Weisheit dahinter ist... Aber die kennt auch keiner :D

Nö. Ehrlich also so billig lasse ich mich nicht abspeisen. Wenn du sagst, was ich sage wäre falsch und lieferst mir gar keine echte bessere Antwort, dann gibt es überhaupt keine Antwort und damit wäre der Schleier hinfällig :D

@Sigalit


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Burka, islamisch oder nicht?

17.10.2010 um 00:54
Wenn eine Muslima sich selbst mal fragt: Warum soll ich mich eigentlich verschleiern und die Antwort bekommt: Das ist eben die Weisheit Allahs dahinter... Dann wird sich eine Muslime nicht wirklich schlauer fühlen :D


melden

Die Burka, islamisch oder nicht?

17.10.2010 um 00:56
@Fabiano

Also mal echt jetzt ... du akzeptierst keine andere Meinung. War schon gestern so -.-

Das Kopftuch hat auch was mit Stolz und Identität zu tun. Was regst du dich so auf und vorallem, wieso schreibst du so, als wären wir dir eine Rechenschaft schuldig? :D


melden
Sigalit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Burka, islamisch oder nicht?

17.10.2010 um 00:56
@Fabiano
Fabiano schrieb:Warum will es Allah so? - Weil da eine Weisheit dahinter ist... Aber die kennt auch keiner
Ich weiß, es schmeckt dir nicht ;)
Aber die Motivation die den Muslimas in den Mund legst, ist überhaupt nicht korrekt. Das ist wie du es siehst, aber die meisten Muslimas sehen es nicht so wie du.
Damit musst du und sämtliche Kritiker des Kopftuchs sich anfreunden.
Die Antwort hast du höchstpersönlich von einer Muslima erhalten.

Die Weisheit dahinter wurde auch schon genannt. Das macht aber nicht die eigentliche Motivation aus. Sondern mehr das Wohlgefallen Gottes zu erlangen und nicht den Männern wohlgefällig zu sein. Ich hoffe, du verstehst es ein wenig. ;)
Fabiano schrieb:Wenn du sagst, was ich sage wäre falsch und lieferst mir gar keine echte bessere Antwort, dann gibt es überhaupt keine Antwort und damit wäre der Schleier hinfällig
Es gefällt dir nicht, weil du keine Muslima bist und auch mit dem Denken nichts anfangen kannst.
Lass' doch einfach jeden das tun was er/sie möchte, sofern dadurch keiner verletzt oder zu schaden kommt.


melden
Sigalit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Burka, islamisch oder nicht?

17.10.2010 um 00:58
@Fabiano
Fabiano schrieb:Wenn eine Muslima sich selbst mal fragt: Warum soll ich mich eigentlich verschleiern und die Antwort bekommt: Das ist eben die Weisheit Allahs dahinter...
Die hast du schon zur Genüge lesen dürfen. Deswegen habe ich "..." geschrieben. Weil man sehr vieles daraus ableiten kann ;)

Aber! und das möchte ich hier noch einmal betonen:

Die Muslima trägt nicht ein Kopftuch, um den Männern wohlgefällig zu sein.
Das ist es leider, wie es aus deinem Verständnis hervorgeht.


melden
Hacker1209
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Burka, islamisch oder nicht?

17.10.2010 um 01:04
Tz. Ich habs satt, weiter über Schwachsinn zu Diskutieren. Muslime, geht es euch genauso?^^

Wer Gerechtigkeit und Freiheit will, wird nicht in Schwachsinnige Diskussionen und in einem politisch Unbedeutendem Ort (Forum: Allmystery) diese Werte verlangen. - Warum geht ihr nicht in die Politik? Das wäre ein Schritt in richtung Veränderung! :D


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Burka, islamisch oder nicht?

17.10.2010 um 01:05
@Afterlife

Wenn mich jemand wirklich von einer anderen Ansicht überzeugen kann, dann nehme ich auch eine andere Meinung an. Aber mit so billigen Argumenten, die im Grunde gar keine sind, kann sich mein Meinungsbild nicht ändern. Wenn schon, dann muss man mich auch mit echten Fakten überzeugen können, dass ich sage: Jawohl, da hast du Recht, das sehe ich ein. Wenn das nicht so ist, kann ich auch nichts dafür, dass ich meine Ansicht dann nicht ändern kann.

Mit dem Stolz stehe ich sowieso auf Kriegsfuß ! Denn der Gottergebene sollte lieber Demütig einhergehen als ausgerechnet Stolz. Und wieso identifiziert sich eine Muslima nicht durch sich selbst, sondern durch was weiß ich, irgend welche äusseren Merkmale?

Entschuldigung, wenn das so rüber käme, als wolle ich, dass ihr euch vor mir rechtfertigen müsstet. Nein, müsst ihr nicht ! Ich möchte diesen Eindruck auch gar nicht erwecken, ich will nur einen irgendwie für mich nachvollziehbaren Grund wissen, warum sich eine Frau im Islam verschleiern soll - Das ist alles.

Und wenn die Antwort lautet: Weil Allah es so will, dann kommt die nächste Frage hinterher: Warum es Allah denn so will? - Darauf habt ihr alle keine Antwort und mystifiziert irgend eine Weisheit dahinter... Was soviel besagt als: Ich hab auch keine Antwort... Und damit soll ich mich dann zufrieden geben?


melden
Hacker1209
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Burka, islamisch oder nicht?

17.10.2010 um 01:09
@Fabiano
Merkst du nicht, das du dich selbst einbunkerst und pardaoxerweise nach Fakten und Beweise verlangst? :D

Das hindernis ist jeder für sich selbst. DU bewertest die Argumente anderer, das heißt du entscheidest selbst, welche Argumente du annimst. Jeder sieht nur das, was er innerlich sehen will.^^


melden
Hacker1209
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Burka, islamisch oder nicht?

17.10.2010 um 01:12
@Fabiano
Und Ironischerweise willst du, jetzt mal konkret, wissen warum Gott dies und jenes will. Du willst von MENSCHEN eine Antwort, die du logischerweise NUR von GOTT selbst erhalten kannst.^^


melden

Die Burka, islamisch oder nicht?

17.10.2010 um 01:12
Nein, das war bereits gestern so. Du hast mir Sachen erzählt, zu denen ich gar nicht stehe. Fand ich nicht gut :P

Ich schreib jetzt einfach gar nichts mehr ^^


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Burka, islamisch oder nicht?

17.10.2010 um 01:37
Natürlich bewerte und entscheide ich nach meinem Gusto, was ich annehmen kann und was nicht. Das macht jeder andere auch so. Ich kann und ich will nicht einfach irgend etwas annehmen mit den Worten: So ist das nunmal und warum das weiß ich auch nicht. Das ist seeeehr unbefriedigend für mich. Dann sag ich lieber: Nö, dann eben nicht.

Ich kann nur etwas annehmen, wenn ich es auch verstehen kann. Wenn es mir von euch eben keiner erklären kann, damit ich es verstehe, dann kann ich es auch nicht annehmen.

Ich weiß nicht was ich davon halten soll, wenn mir Menschen sagen: Was du denkst ist falsch, aber was wir denken ist richtig. Und wenn ich frage, was ihr denkt, bekomme ich zur Antwort: Wir denken gar nicht. Wir hinterfragen nicht, warum Allah die Frau verschleiert haben will. Ist einfach so. - Das ist wirklich nicht sonderlich überzeugend für mich. Schade.

Ihr könnt es gar nicht wissen, ob ich mit meiner eigenen Antwort falsch liege, wenn ihr selbst gar keine Antwort darauf habt !

Aber gut, ich werde Gott fragen, vielleicht gibt er mir ja mal eine Antwort?
Euch frage ich besser nicht mehr, denn ihr könnt mir gar keine Antwort geben. Ihr handelt nur blind nach einem Buch, ohne euch zu fragen, warum?

Und das tollste ist: Es steht noch nichteinmal da drin in dem Buch, dass sich eine Frau Vollverschleiern soll !!!

Also ihr glaubt an etwas, was da gar nicht steht und lasst euch um keinen Preis der Welt von dieser Gewohnheit abbringen...

Ihr wollt es so weil ihr es einfach so wollt. Das ist echt die beste Begründung überhaupt :D

Ich will von Menschen eine Antwort, warum sie etwas tun, was Gott gar nicht angeordnet hat, jawohl !

Und was bekomme ich? ...


melden

Die Burka, islamisch oder nicht?

17.10.2010 um 01:48
@Fabiano
Nichts.....;).....;)


melden
Hacker1209
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Burka, islamisch oder nicht?

17.10.2010 um 02:00
@Fabiano
Mich jukts eh nicht.^^

Wie gesagt: Wert Gerechtigkeit und Freiheit will, wird nicht in einem bedeutungslosen Ort wie hier diese Werte fordern. ;)

Du willst verstehen, warum Menschen etwas machen, was nichteinmal Gott beordert hat.
Ich hatte dazu eine Antwort gegeben, paar Seiten zurück.^^


melden
progressive
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Burka, islamisch oder nicht?

17.10.2010 um 02:09
@Fabiano

Die Weisheit die "dahinter" steckt könnte sich ja auch zeigen, wenn du dein Bewusstsein drehst und statt dahinter darüber suchst.


melden
Hacker1209
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Burka, islamisch oder nicht?

17.10.2010 um 02:15
@Fabiano
Meine Antwort war, das man die Grundprinzipien des Wirtschaftssystems od. der Evolution auf fast jedes Problem übertragen kann. Das eine bedingt das andere.
Angebot und Nachfrage.^^


melden

Die Burka, islamisch oder nicht?

17.10.2010 um 08:27
@Sigalit
@Fabiano
@Afterlife
Das ist genau das Problem an dieser Debatte, es wird nicht differenziert was mit Burkaverbot gemeint ist und als nächstes steht das Kopftuch als rotes Tuch da und das ist gefährlich und enorm diskriminierend und rassistisch.
Wenn ich eure letzten Einträge lese scheint mir redet Fabiano von Verschleierung und Sigalit und Afterlive von Kopftuch, also absolut nicht vom Gleichen.

Das Kopftuch signalisiert in vielen Fällen lediglich eine traditionelle kulturelle und religiöse Zugehörigkeit. Es kann den Stolz und das Zugehörigkeitsgefühl einer religiösen Frau zu ihrer Religion und Kultur ausdrücken. Es hat auch je nach Kopftuchstyle mit Reize verbergen vor Männerblicken zu tun. Es kann aber sogar die Schönheit einer Frau hervorheben. Es wird auch nicht kulturell oder religiös bedingt als Modeschmuck getragen.

Im Gegensatz zu Verschleierung oder Nikab / Burka, wo das Gesicht weg ist,
auch das wird von Trägerinnen begründet mit dem Wunsch Allah Ehrebietung zu schenken, zusätzlich aber ist es ursprünglich zum Schutz der Frau vor Männerblicken gedacht, resp. auch zum Schutz des Mannes, weiblichen Reizen ausgeliefert zu sein.

«Ich trage den Nikab, weil ich es einfacher finde. Ich fühle mich freier mit dem Nikab als ohne», sagt Illi auf Anfrage. «Ich möchte nicht, dass die Männer mich anschauen und wissen wollen: Wie lächelt sie, wie sieht ihre Nase aus, wie sind ihre Augen, ist sie schön, ist sie nicht schön? Ich möchte nicht, dass die Männer sich so ein Urteil von mir bilden»

Wenn ihr nicht von der gleichen Sache redet, macht der Dialog keinen Sinn!!!......


melden

Die Burka, islamisch oder nicht?

17.10.2010 um 08:49
"Es geht bei der Debatte auch darum,
wie junge Frauen am besten vor Extremismus geschützt und in ihrer Entwicklung gefördert werden können. Wie kann das Ihrer Meinung nach geschehen?

"Ich möchte vorausschicken, dass es in einigen europäischen Städten mehr verschleierte Frauen gibt als in einigen Städten des Nahen Ostens.
Ausserdem gibt es verschiedene Arten der Verschleierung.
Ein einfaches Kopftuch sollte nicht als Problem betrachtet werden.
Aber eine völlige Verschleierung, bei der das Gesicht bedeckt ist und manchmal sogar Handschuhe getragen werden, ist unzulässig und unannehmbar. Ich denke, dass die Behörden in Fällen von Extremismus das Recht haben, einzuschreiten."

Sie denken also, bei der schweren Verschleierung sollte die Toleranz aufhören.

"Ja. Sogar im Iran, wo der Tschador vorgeschrieben ist, gibt es diese schwere Art der Verschleierung nicht. Niemand bedeckt das eigene Gesicht. Die meisten Frauen tragen ein Kopftuch und einen Mantel. Die völlige Verschleierung kommt aus Saudi-Arabien. ""
Valentine Moghadam


melden
Hacker1209
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Burka, islamisch oder nicht?

17.10.2010 um 09:00
-Manche Frauen wollen geliebt werden und tun alles dafür.
-Manche Frauen wollen nicht geliebt werden, sondern so akzeptiert werden wie sie sind.
- Und manche wollen nicht nach ihrem äußeren Beurteilt werden.

Ersteres macht meist das, was das Mainstream macht und je nach wie die aktuelle Nachfrage der Männer ist.

Zweiteres ist die "Normale" Frau mit eigenem bestimmen.

Letzteres wird nicht so sein, wie es in der Mehrheit üblich ist.


melden
Anzeige

Die Burka, islamisch oder nicht?

17.10.2010 um 09:31
@Hacker1209
Finde deine Unterteilig nicht schlecht getroffen. Aber finde es eine sehr extreme Form der letzten Gruppe ihr Gesicht nicht zu zeigen, um nicht nach dem Äusseren beurteilt zu werden.
Von mir aus gesehen reicht da normale, unauffällige , "Reize bedeckende" Kleidung, keine Schminke und praktische Frisur etc.!
Damit bist du sicher unauffälliger und wirst weniger nach deinem Äusseren beurteilt als mit hier auffallendem Outfit.
Es ist einfach komisch von jemandem nur die Augen zu sehen.
Und auch die Stimme, die Augen, die Haltung und wie man sich bewegt werden sofort beurteilt vom Gegenüber, trotz Nikab,
aus was für einem Grund sollte frau sich denn auch noch das Gesicht verbergen?
Aber eben, versuche mich nicht aufzuregen!!!


melden
286 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden