weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Baum der Erkenntnis

164 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Teufel
delayer
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Baum der Erkenntnis

22.10.2010 um 00:12
Hat Gott wirklich gesagt: Ihr dürft von keinem Baum des Gartens essen? Die Frau entgegnete der Schlange: Von den Früchten der Bäume im Garten dürfen wir essen;
nur von den Früchten des Baumes, der in der Mitte des Gartens steht, hat Gott gesagt: Davon dürft ihr nicht essen, und daran dürft ihr nicht rühren, sonst werdet ihr sterben.
Darauf sagte die Schlange zur Frau: Nein, ihr werdet nicht sterben.
Gott weiß vielmehr: Sobald ihr davon esst, gehen euch die Augen auf; ihr werdet wie Gott und erkennt Gut und Böse.
Spricht hier der Teufel? Tarnt sich der Teufel hier nur hinter dem Namen "Gott"? Ist Gott in wirklichkeit die Schlange? Sind über 2 Milliarden Menschen der Welt im Irrglauben, im alten Testament würde wirklich Gott sprechen? Verbietet also der Teufel nur deswegen, vom Baum der Erkenntnis zu essen, weil er sonst als solcher erkannt würde? Es würde auch passen, da Gott im ersten Testament böse ist. Und böse ist nur der Teufel.

Fiel die gesamte Menschheit auf einen schlechten Witz vom unbekannten Verfasser des 1. Buch Moses herein??

Macht euch mal ernsthafte Gedanken darüber!


melden
Anzeige
Demandred
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Baum der Erkenntnis

22.10.2010 um 00:33
Die Bibel kann man drehen und wenden wie man will,
sie ist und bleibt ein Witz.
2 Milliarden Menschen im Irrglauben?..Auf jeden Fall...


melden

Baum der Erkenntnis

22.10.2010 um 00:37
Gott ist die Schlange. Die Schlange ist die Weisheit. Die Weisheit ist Christus. Christus ist Lucifer. Lucifer ist Prometheus. Lucifer ist Satan. Satan ist Gott. Gott ist Satan. Alles klar? ^^


melden

Baum der Erkenntnis

22.10.2010 um 01:07
@snafu

Also bin ICH Gott und Teufel in einem?

Käme hin.


melden

Baum der Erkenntnis

22.10.2010 um 01:08
Es ist die Erkenntnis des Menschen beschrieben, als er sich selbst bewusst wurde/wird. Und vermutlich auch die Zusammenhänge erkannte/erkennt. Die Pubertät der Menschheit/des Menschen.

Es ist eine symbolische Geschichte. Die Erkenntnis, zu wählen und entscheiden, handeln und erschaffen zu können.
"Siehe, der Mensch ist geworden wie wir, nicht dass er auch noch vom Baum des Lebens nimmt, und unsterblich wird" (Gen 3:22)

Eigentlich ist der Baum der Erkenntnis/des Lebens, die Qabalah, sowie die Moses-schriften in jener Weise zu verstehen sind.


melden

Baum der Erkenntnis

22.10.2010 um 01:08
Ja denke ich @Mr.Dextar


melden

Baum der Erkenntnis

22.10.2010 um 01:09
@snafu
snafu schrieb:Ja denke ich
Ich halte zwar nix von Glaubenssystemen,
aber deins ist mit Abstand das coolste, das ich bis dato gehört habe.

MfG


melden

Baum der Erkenntnis

22.10.2010 um 01:15
Es vereint alle. :) @Mr.Dextar


melden
delayer
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Baum der Erkenntnis

22.10.2010 um 01:48
@snafu
Ja Haahaa, sehr witzig, du kannst doch nicht sagen, "alles ist alles" und jetzt hast du alles vereint.
Gott ist nicht Satan. Gott beschreibt das Gute, der Teufel beschreibt das Böse. Man muss ja differenzieren, was genau böse und was gut ist. Beides zusammenwerfen, nur weil es mal zufällig oft gleichzeitig vorkommt, kannst du nicht.

Also wer genau jetzt im bedeutensten Buch der Menschengeschichte spricht, hast du jetzt auch noch nicht verraten


melden

Baum der Erkenntnis

22.10.2010 um 02:04
Bleiben wir mal konsequent beim Umdrehen der Rollen !

Wenn Gott also tatsächlich der Teufel ist, hat der Teufel also die Welt und den Menschen erschaffen.
Und der wahre Gott, der ja dann nur Teufel genannt ist ? Welche Rolle und Beziehung hat er zum Menschen ? Der wahre Gott steht dann nur machtlos im Hintergrund und muss zusehen, was der Teufel mit dem Menschen treibt ?

Wodurch wird Gott überhaupt zum Gott ? Weil man ihn Gott nennt ?
Nein, Gott ist Gott weil er allmächtig ist, und uns und die Welt erschaffen ist. Dieser ist es dem alle Ehre gebührt. Nicht einem machtlosen Kasper im Hintergrund, der sich noch einer Lüge bedienen muss, damit man auf ihn hört.

Die Bibel schildert uns das schon richtig, und es ist nicht notwendig, dass Rollen neu definiert werden, weil es zu nichts führt.
Nicht Gott war oder ist böse, sondern die Menschen sind es. Darum richtete er sie.
Mal die Bibel aufmerksam lesen, und man wird erkennen, dass da keine Unschuldslämmer bei sind. Das wird alles ganz genau beschrieben und erklärt. Es steht da. Man muss es nur lesen. Aber wer tut das schon ? Lieber irgendeinen Schund glauben.


melden

Baum der Erkenntnis

22.10.2010 um 02:06
@delayer
wenn du sagst, gott ist eigentlich der teufel, und der ist bekanntlich böse, wie kam es dann zu den 10 geboten? sind jetzt nicht das böseste würde ich sagen


melden

Baum der Erkenntnis

22.10.2010 um 02:09
Gott Yhvh ist der mesopotanische Enlil. und Satan ist Enki. Sie sind beide Herr der Erde. Deshalb ist Gott Satan und Satan Gott.
In Yhvh (Jehova) wurden Enlil und Enki zusammengefasst. Deshalb hat Gott Yhvh eine strenge und eine barmherzige Seite. Als Herr der Erde, des Universums muss Gott dual sein, und beide Seiten in sich haben da die Welt Licht und Schatten bedingt. Wobei dies ein Symbol ist und Gott das Bewusstsein ist. @delayer


melden

Baum der Erkenntnis

22.10.2010 um 02:14
@delayer
delayer schrieb:Also wer genau jetzt im bedeutensten Buch der Menschengeschichte spricht,
Ein Menschenkollektiv erschafft diese "heiligen" Bücher!

Aber welches Buch wirklich das bedeutendste ist? Also da gibt es einige die bedeutender sind als de Bibel!!!
delayer schrieb:Beides zusammenwerfen, nur weil es mal zufällig oft gleichzeitig vorkommt, kannst du nicht.
Doch klar! Wenn du GUT und BÖSE personifizieren kannst - warum sollten dann andere nicht beides zusammnbrinegn können auf einen einzigen Nenner?
Gut/Böse sind subjektive Erfahrungen! Das interessiert unsere umwelt dochn Scheiss ob der Hase jetzt als Opfer "gut" ist weil er den Fuchs ernähren kann oder "böse" ist weil er davonläuft!
phenomena schrieb:Wenn Gott also tatsächlich der Teufel ist, hat der Teufel also die Welt und den Menschen erschaffen.
Wäre genauso logisch oder?
Wenn wir vom "Teufel" geschaffen wurden ... vielleicht bedeutet "gut" für den Teufel "böse" ?
möglicherweise ist Rechtschaffenheit eine Sünde weil wir vom falschen Gott erschaffen wurden ....
und Satn ist eigentlich der wahre Gott und deshalb "gut" - was ja auch böse sein kann! :D
phenomena schrieb:Wodurch wird Gott überhaupt zum Gott ? Weil man ihn Gott nennt ?
Nein, Gott ist Gott weil er allmächtig ist, und uns und die Welt erschaffen ist. Dieser ist es dem alle Ehre gebührt.
VETO
phenomena schrieb:Nicht einem machtlosen Kasper im Hintergrund, der sich noch einer Lüge bedienen muss, damit man auf ihn hört.
Ein machtloser Kasper der in den letzten Jahrhunderten immer in kleinere Lücken gepropft wird^^
Er lügt nicht aktiv - er schmilt wie Wachs in der Sonne! Bald ist er nurnoch ein Fleck auf der landkarte - äh unserer Geschicht ;)
phenomena schrieb:Die Bibel schildert uns das schon richtig, und es ist nicht notwendig, dass Rollen neu definiert werden, weil es zu nichts führt.
LARP ja? Ich verzichte! Veraltete Rollenmodelle kommen in den muffigen Schrank der Geschichte!!!
phenomena schrieb:Nicht Gott war oder ist böse, sondern die Menschen sind es. Darum richtete er sie.
Mal die Bibel aufmerksam lesen, und man wird erkennen, dass da keine Unschuldslämmer bei sind. Das wird alles ganz genau beschrieben und erklärt. Es steht da. Man muss es nur lesen.
Das "GLAUBEN" hast du vergessen :D
Den Kram von den Sündern muss man auch glauben!


melden

Baum der Erkenntnis

22.10.2010 um 02:17
@snafu
snafu schrieb:Gott ist die Schlange. Die Schlange ist die Weisheit. Die Weisheit ist Christus. Christus ist Lucifer. Lucifer ist Prometheus. Lucifer ist Satan. Satan ist Gott. Gott ist Satan. Alles klar? ^^
Goth, ist DAS genial. :D


@delayer
delayer schrieb:Gott beschreibt das Gute, der Teufel beschreibt das Böse.
Dann müsste das Gute uns erschaffen haben. Das find ich ein wenig seltsam, wenn man sich den Menschen mal so ansieht...
phenomena schrieb:Wenn Gott also tatsächlich der Teufel ist, hat der Teufel also die Welt und den Menschen erschaffen.
Dann wären wir bei der Legende vom Lichtbringer. Lucifer gefiel nicht, wie Gott alias Teufel mit den Menschen umging und schenkte ihnen Licht. Somit ist Lucifer Gott und Gott ist der Teufel.
phenomena schrieb:Nicht Gott war oder ist böse, sondern die Menschen sind es.
Dann hat der allmächtige Gott etwas böses erschaffen?


melden

Baum der Erkenntnis

22.10.2010 um 02:19
@snafu
lässt sich das von dir beschriebene im gilgamesch-epos nachlesen?


melden

Baum der Erkenntnis

22.10.2010 um 04:20
@richie1st kannst Dich ja mal mit dem Taoismus beschäftigen


melden

Baum der Erkenntnis

22.10.2010 um 08:43
Man kann von Gott und Teufel ja halten was man will. Nur funktioniert es einfach nicht, die Bibel für diesen Rollentausch herzunehmen. Das schafft nur noch mehr Probleme als es ohnehin schon bezüglich des Verständnisses gibt.


melden

Baum der Erkenntnis

22.10.2010 um 09:54
delayer schrieb:Ist Gott in wirklichkeit die Schlange?
Du machst den Denkfehler, davon auszugehen, dass es sich um einen monotheistischen Text handelt.

Ob es sich bei "Gott" in diesem Text nun um Jahwe oder El handelt, und ob es sich bei der "Schlange" um Nehuschtan oder Leviathan handelt, kann ich jetzt ohne Recherche nicht beantworten.
Fest steht, dass die Geschichten der Genesis ursprünglich politheistische Teste waren, in denen verschiedene Götter miteinander agieren oder konkurieren (vgl. auch die Kain-Abel-Geschichte in der Thora).


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Baum der Erkenntnis

22.10.2010 um 10:01
Alle Götter wurden von Menschen erschaffen um das Loch in ihrem Herzen bzw. die Leere in ihrem Hirn zu füllen.
Jeder kann also sich seinen Gott kreieren und muss auf keinerlei Zwänge Rücksicht nehmen.
Wer unbedingt eine Herde braucht, weil hinterherlaufen so viel einfacher ist, schliesst sich irgendeinem Haufen an.
Wer das nicht nötig hat ist allerdings wesentlich freier.


melden
Anzeige
soulflysix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Baum der Erkenntnis

22.10.2010 um 10:02
@emanon
Du hast voll in`s schwarze getroffen!!!


melden
320 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Ist Gott ein Mörder?169 Beiträge
Anzeigen ausblenden