Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Töten von Dämonen

83 Beiträge, Schlüsselwörter: Dämonen, Töten, Schutz, Schwächen, Austreiben

Töten von Dämonen

07.01.2011 um 11:24
Die Dämonen sind im Kopf. Am Besten löschen und ein anderes Program installieren.


melden
Anzeige

Töten von Dämonen

07.01.2011 um 13:08
@Raizen
^Zertrümmrn=töten?
Bei dir vielleicht^^


melden

Töten von Dämonen

07.01.2011 um 15:03
Ok Leute danke für die Reaktionen aber versucht es ganz ehrlich denn Salz hat seit je her reinigende Kräfte damit kann man einen Dämon zumindest austreiben.


melden

Töten von Dämonen

07.01.2011 um 15:06
@Ghoul90

Salz ist nicht gesund! Wer hat erzählt das Salz eine reinigende Wirkung hat? Also von innen reinigend.


melden

Töten von Dämonen

07.01.2011 um 15:08
Man hat früher dran geglaubt und irgend woher muss das ja kommen.


melden

Töten von Dämonen

07.01.2011 um 15:09
@Ghoul90

Man hat früher auch geglaubt das die Erde eine Scheibe ist. Es sind Ammenmärchen. Salz ist schädlich, glaub mir das.


melden

Töten von Dämonen

07.01.2011 um 15:15
@Ghoul90

Erklär uns doch einfach mal was genau ihr vor habt und wie dieses "Ritual" vonstatten gehen soll.


melden

Töten von Dämonen

08.01.2011 um 02:28
Thermometer schrieb:^Zertrümmrn=töten?
Bei dir vielleicht^^
Nicht töten aber sehr wohl zerstören.


melden
nytron
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Töten von Dämonen

08.01.2011 um 02:40
Da es keine Dämonen gibt impliziert dies die Sinnlosigkeit der Frage.


melden

Töten von Dämonen

08.01.2011 um 02:42
@Ghoul90

Wieso willst du sie töten?

Wäre es nicht besser, sie zu beherrschen? Dann fungierten sie als deine Minions und erledigten alles für dich.


melden

Töten von Dämonen

12.01.2011 um 14:32
Hare Krishna

Lieber@Ghoul90

Erst einmal sollte man wissen was ein Dämon ist wie er/sie reagiert und sich gibt.

Die Bhagavad Gita schreibt im kap. 16 vers 4:

VERS 4
dambho darpo'bhimana ca
krodha paruyam eva ca
ajñana cabhijatasya
partha sampadam asur…m
dambha Stolz; darpa Hochmut; abhimana
Selbstgefälligkeit; ca und; kroda Zorn; paruyam
Grobheit; eva gewiß; ca und; ajñanam Unwissenheit;
ca und; abhijatasya jemand, der geboren ist; partha o
Sohn Prithas; sampadam Natur; asura…m dämonisch.

ÜBERSETZUNG
Hochmut, Stolz, Zorn, Selbstgefälligkeit, Grobheit und
Unwissenheit sind die Eigenschaften der Menschen, die
von dämonischer Natur sind, o Sohn Prithas.

Meine Interpretation:

Hochmut
Hoch - Mut sich selbst,den eigenen Mut für andre zu schau zu stellen und damit Bewunderung für sich selbst zu genießen.

Stolz - Sich selbst für eine außergewöhnliche tat wie ein Gott feiern zu lassen zur schau zu stellen und selbst zu genießen.

Zorn - aufkommende negative gegensätzliche Gefühle nicht kontrollieren zu können sich diesen hingeben und genießen.

Selbstgefälligkeit
Selbst - gefällig - sich selbst ohne sich um eine andre Meinung zu scheren immer recht habend postulieren - sich selbst gefallen das selbst ( die Seele) ist gefallen, sie unterliegt der Illusion des falschen ichs /egos des menschlichen Geistes der sich selbst gefällt.

Grobheit - Handlungen mental - psychologisch und physisch durch zu führen, die einem selbst oder andren sehr weh tun oder den eigenen und andere lebende Körper töten.

Unwissenheit nichts von einem höheren Bewusstsein zu wissen, nichts über das Göttlich transzendente, das universelle göttliche - Gott selbst und dessen Freunde und Diener zu wissen

Das sind die Eigenschaften von Dämonisch veranlagten Menschen sagt Gott der Ur - erste Gott Krishna.

Einen echten Dämon zu sehen ist genau so schwer wie einen echten Engel zu sehen.Beide sind in der Lage ihre Eigenschafts -Energien - Kräfte zu delegieren und zwar in Wesen die nicht so intelligent sind wie sie. Sie besitzen in ihren feinen Stoff Körper höher entwickeltes Bewusstsein - Kräfte und Energien.

Das ist kein Widerspruch, wenn man die Dämonen in Betracht zieht, sie haben die dunkle Seite gewählt ( ohne göttliches licht) also sich selbst als Gott und göttlich bezeichnend und es gibt keinen andren Gott über ihnen. Sie stellen sich auf die gleiche stufe wie Gott obwohl sie sterblich sind wie jeder andre aus Materie geschaffene Körper hier im Universum.

Wie wir heute zu tage und in der Vergangenheit sehen konnten ist es ihnen gelungen ihre Eigenschafts Energie - ihre Kräfte sehr gut in den Menschen zu integrieren - sie sind Meister in der Manipulation - Meister in der Technik mit allem was dazu gehört.Sie fragen niemanden ob sie das auch wollen, sondern sie machen es ohne jemanden zu fragen.

Das ist in den Sumerischen Schrifttafeln exzellent beschrieben " Die Annunaki"

Dahingehen können die Göttlichen Energien nicht einfach gegeben werden ohne das jemand ausdrücklich darum bittet. So sind auch - Religionen - die das Individuum ohne es zu fragen ob es auch die göttlichen Energien freiwillig für sich in Anspruch nehmen will im Bereich der dämonischen Manipulation, den der Dämon macht weder halt vor Gott oder für ihn künstlich geschaffene Institutionen.

Die Dämonischen Energien und Kräfte können nur vom Individuum abgelehnt werden. Durch eine freiwillige Bewusstseinsänderung nicht durch andre ihre Manipulation, darum dauert eine positive friedliche Bewusstseinsänderung auch immer sehr lange bevor sie bei den Menschen kollektiv sichtbar wird.
Das wissen die Dämonen und gezielt manipulieren - unterdrücken - versklaven - sie, machen andre abhängig von Alkohol - Drucks - Medizin - Lebensmitteln( fastfoot) - fress- sucht, sie beeindrucken die Menschheit weiter - durch wunder der Technik - Chemie - Elektronik-Strahlentechnik - Atomtechnik - ihnen ist es egal ob irgend wo auf der Welt jemand hungert oder epidemisch zu zehntausenden stirbt, Hauptsache ist, sie können daran verdienen um ihren Status Quo aufrecht zu erhalten und eines Tages die Welt mit den versklavten modernen Menschen beherrschen können und sie entweder gegen andre von außen kommende als Kampfreserven für ihre Verteidigung zu missbrauchen, oder warum mussten Millionen in Experimenten wie Welt kriege sterben, welchen Sinn ergab es jedes mal ? Doch nur um zu bestätigen das die Masse willig ist für nichts andres als eine Ideologie - ein Vaterland oder Mutterland - materiell Objekte ihr leben zu opfren.

Jedes mal war wieder Frieden mit einem neuen steuerungs- Konzept das noch mehr avancierter war als das vorherige.

Doch Dämonen und ihre Helfershelfer vergessen das die andre Seite auch hier vertreten ist und immer darauf aufmerksam gemacht hat das das einzelne Individuum sich nach innen ausrichten sollte um ein höheres göttlich ausgerichtetes Bewusstsein zu erreichen, das einfach die dämonischen Eigenschaften nicht wachsen lässt.
So kann man Menschen mit dämonischen Eigenschaften nicht einfach töten sondern sie müssen sehen - erleben das ein leben ohne diese Eigenschaften ein leben in Harmonie Frieden mit und zu einander ist.

Nur wenn der einzelne sich mit diesen Dämonischen Eigenschaften auseinander setzt, sie analysiert und so sich selbst (die Seele) im Körper - Gott im Körper- beide das Göttliche, erkennt, so verschwindet die Ernährung der Dämonen nämlich die Angst und die Furcht im allgemeinen und vor dem Tod.

Die Seele ist unsterblich sie ist die wahre Identität nicht der menschliche
Körper, den braucht die Seele um sich menschlich zu erleben, die reine Seele ernährt sich von vollkommener liebe - Harmonie - Frieden - Glück und Glückseligkeit diese Energien sind die Ernährung der Seele.
Wenn diese Voraussetzungen im einzelnen Individuum selbst geschaffen sind kann auch ein noch so großer Dämon nichts anrichten, denn der ist dann invalide, beinahe schon tot, denn er kann sich dann nicht mehr ernähren.

Doch solange die Helfershelfer der Dämonen ( oftmals wissen sie es selber nicht) die dämonischen Energien und Kräfte hier auf Erden gebrauchen, solange wird es auch Krieg auf Erden oder im Universum geben, sie lieben es sich gegenseitig zu schaden bis nur noch einer von ihnen oder ein System von ihnen übrig ist um den ganzen Erdball zu beherrschen um das ganze Universum zu beherrschen. Sie schrecken nicht davor zurück der Menschheit einen Gott zu präsentieren, ihren Gott einer von ihnen.

Ein Dämon kann einen Menschen besetzen und beherrschen, das könnte auch ein Engel doch diese tun so etwas nicht ohne die freiwillige Erlaubnis der inne wohnende Seele des menschlichen Körper´s.

Nur durch erlangen eines höheren Bewusstsein kann man den dämonischen Energien Eigenschaften handhaben und sie unter totaler Kontrolle bekommen.Darum ist der glaube nur am Anfang so wie man sich alles für ein bestimmtes Hobby zu legt, erst bei Realisierung (nach inne gehen, suchen fokussieren) der Seele - selbst Realisierung öffnet sich das
höhere Bewusstsein im menschlichen Körpersystem. Kein Pfarrer kein heiliger kann das für einen tun, das muss jeder selbst tun.Doch sind heilige sehr hilfreich in dieser Beziehung und Mann sollte versuchen solch jemanden kennen zu lernen wenn man gläubiger ist.Es gibt sie auch heute noch.
Dämonen und ihre Energetischen Eigenschaften werden also drastisch verringert wenn jede im Menschen innewohnende Seele sich selbst als solche erkennt, dann hat der Dämon nichts mehr entgegen zu setzen dann ist er "Macht"los doch muss ein jeder immer auf der Hut sein ob erleuchtet oder gläubig.

Hari Bol
liebe grüße
Bhakta Ulrich


melden
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Töten von Dämonen

12.01.2011 um 15:01
Ich hab nichts gegen Dämonen, was haben die einem getan? Es gibt bestimmt auch nette! Wie kann man jemanden für allein das was er ist, töten wollen?

Schämt euch! :|


melden

Töten von Dämonen

12.01.2011 um 15:02
Totaler Blödsinn, wo hast du das her?
dein Freund von dem du diese 'Information' hast sollte sich mal überlegen was er dir da erzählt hat. Glaube nicht alles, was dir irgendein X-beliebiger Neuling erzählt um sich wichtig zu tun...


melden
datrueffel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Töten von Dämonen

12.01.2011 um 15:06
Ghoul90 schrieb am 07.01.2011:Man hat früher dran geglaubt und irgend woher muss das ja kommen.
Früher hat man auch geglaubt, dass die Erde eine Scheibe sei.
Früher hat man auch geglaubt, dass die Planeten sich um die Erde drehen
Früher hat man auch geglaubt, dass man Menschen verbrennen sollte, die anders waren.

Ja...alles was man früher geglaubt hat, hat heute noch Bestand und ist richtig.

Ich werde mich jetzt auf meinen Besen setzen einmal um die Scheibe fliegen.

*blubb*


melden

Töten von Dämonen

12.01.2011 um 15:12
datrueffel schrieb:Früher hat man auch geglaubt, dass die Erde eine Scheibe sei.
Früher hat man auch geglaubt, dass die Planeten sich um die Erde drehen
Früher hat man auch geglaubt, dass man Menschen verbrennen sollte, die anders waren.
Ja! diese Argumente bringe ich auch sehr oft und immer wieder gerne.


melden

Töten von Dämonen

12.01.2011 um 15:49
Hast du zuviel Supernatural gesehen? Weil die machen das mit dem Salz. O.o


melden
Crytek0212
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Töten von Dämonen

12.01.2011 um 15:51
Ich habe soeben die ultmative Lösung gefunden.
Wenn man einen Dämonen töten will, muss man unbedingt aufhören die kleinen bunten Pillen zu schlucken.
*Spass beiseite*
So nun tu ich mal, als ob es Dämonen gäbe.
Man nehme Steinsalz und Weihwasser kombiniert mit ein paar lateinischen Formeln.(Supernatural):D


melden

Töten von Dämonen

12.01.2011 um 16:03
Ich hoffe doch sehr, daß hier niemand versucht, einen Exorzismus oder so was in der Art durchzuführen!

Hört auf mit so einem Mist! Filme, Bücher, Fernsehserien und Alleinunterhalter hausieren mit solchen Themen, ansonsten ist aber alles Blödsinn!



Allerdings, wenn überhaupt jemand weiß, wie es gemacht wird, ist es John Sinclair!


melden

Töten von Dämonen

12.01.2011 um 16:08
@Crytek0212

Haha, ein guter Witz ;)
gefällt mir aber da schließe ich mich dir doch glatt an
Als ob Dämonen christliches Weihwasser interessieren würde ;)


melden
Anzeige

Töten von Dämonen

12.01.2011 um 16:11
Ihr könnt mich nicht nöten.

;-)


melden
197 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Meine Wahrheit22 Beiträge