Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die gesammelten Erkenntnisse & Weisheiten der Nah-Tod Erfahrungen.

161 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Tod, Erfahrungen, Nahtod ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Die gesammelten Erkenntnisse & Weisheiten der Nah-Tod Erfahrungen.

24.01.2011 um 02:50
Hier, in diesem Thema geht es um die gesammelten Erfahungen der Nah-Tod Erfahrungen und vorallem um die "Erkenntnisse", die derer, die sie machten.
Hier ein Video zum Thema, zur Diskussion als Einstieg, Denkanstoß und Grundlage dieses Themas:

https://www.youtube.com/watch?v=eSIe0YL8hqA


melden

Die gesammelten Erkenntnisse & Weisheiten der Nah-Tod Erfahrungen.

24.01.2011 um 13:13
Ein hübsches video, hab mich darin selbst erkannt, es deutet darauf hin, dass wir alle eins sind, genau so wie es der spiegel schon seit anbeginn aller zeiten predigt. Ich habe selbst eine Nahtod Erfahrung gemacht, im alter von 5 Jahren, meine Erlebnisse, waren nicht direkt dieselben, die im Video beschrieben werden, doch habe ich viele parallelen erlebt, ein weisses, göttliches Bewusstsein, dass mein gesamtes Wesen durchströmte war damals meine erste Erinnerung, auf der Rückkehr in meinen Körper, erlebte ich die Gefühle und Gedanken, all der anwesenden Personen wie verschiedene Musikstücke, die man sich gleichzeitig anhört.

Mir war jedoch auch von anfang an bewusst, dass niemand diesen Zustand der absoluten Ruhe wahrnehmen kann, weil es dort niemanden gibt, der es überhaupt wahrnehmen könnte, dieses Bewusstsein des ewigen Lebens. Es existiert in meiner Erinnerung, als ewiges, klares Bewusstsein, aber das nur, weil ich jetzt wieder lebe. Die Toten nehmen dieses Bewusstsein nicht mehr als solches wahr, weil sich dieses Bewusstsein selbst nicht wahrnehmen kann, es ist grenzenlos. Die Toten sind dieses Bewusstsein und dieses Bewusstsein ist der Tod und dieser Tod durchdringt alles, jedes Wesen, jede Person. Dieser Tod ist wunderschön, aber es gibt dort niemanden, der dieses wunderschöne Gefühl auch wahrnehmen könnte, denn um sich selbst wahrzunehmen, muss es sich verwandeln. Allmählich verwandelte sich dieses helle, klare Wesen in ein Summen und Brummen, und nachdem diese Verwandlung abgeschlossen war, erwachte ich als Mensch.


1x zitiertmelden

Die gesammelten Erkenntnisse & Weisheiten der Nah-Tod Erfahrungen.

25.01.2011 um 10:04
@du_selbst
Deckt sich sehr mit meinen Erfahrungen, die ich vor etwa 9 Monaten gemacht habe. Nur mit dem Unterschied, dass dieses Bewusstsein bei mir nichts mit Göttlichkeit zu tun hatte oder ich es mit der Farbe weiß assoziiere. Da war einfach nichts, auch keine Farben. Nichts außer diesem Bewusstsein, das nicht (mehr) wahrgenommen hat, sondern einfach nur bewusst war... Schwer zu erklären.


melden

Die gesammelten Erkenntnisse & Weisheiten der Nah-Tod Erfahrungen.

25.01.2011 um 11:26
Nahtoderfahrungen werden von endogenem DMT ausgelöst, das bei erhöten auschüttungen von Adrenalin und Noradrenalin im Körper freigesetzt wird.
Fügt man DMT in der angemessenen Dosis extern hinzu erlebt man das selbe.
Mna könnte sagen es gewährt einem einen Blick in das Leben nach dem Tod , man kann bloß nicht sagen ob das dann auch wirklich so ist wenn man schon länger tot ist.


melden

Die gesammelten Erkenntnisse & Weisheiten der Nah-Tod Erfahrungen.

25.01.2011 um 11:29
Ach und, das "göttliche" wie ihr beschreibt ist kein Gott, das seid ihr selber.

DMT und auch andere Psychodelika lösen das Gefühl der Alleinheit aus.
"Gott" ist Bewusstsein


melden

Die gesammelten Erkenntnisse & Weisheiten der Nah-Tod Erfahrungen.

30.01.2011 um 17:40
@psychodelica
Es gibt aber auch wahre Nahtod-Erfahrungen, die nichts mit irgendwelchem endogenem DMT zu tun haben, das ausgeschüttet wird...

Aber ich gebe dir recht, dass Gott Bewusstsein ist, und dass das "göttliche" man selbst ist, da man alles ist und alles ist Gott.


1x zitiertmelden

Die gesammelten Erkenntnisse & Weisheiten der Nah-Tod Erfahrungen.

31.01.2011 um 13:15
@Yuuto
Danke für das Video.
@du_selbst
Danke für Deine Aufrichtigkeit!
@Yoshi
Du fühlst es auch: Gott ist Bewußtheit - Liebe!

Meine Nahtod-Erfahrung ist mir nicht bewußt - eine eifersüchtige Cousine drückte mir als Neugeborenes ein Kissen auf den Kopf - doch ich sollte überleben - denn meine Mutter hatte so eine Ahnung und "rettete" mich mit blau angelaufenen Gesicht ... :-) das ist das, was ich eben von meiner Mutter weiß.

Dennoch - in diesem Video - es wird erklärt, daß man Gedanken und Dinge "spürt" .... und das verfolgt mich seit ich lebe oder tod bin/war - je nachdem wie @du_selbst es ausdrückt.

Ich fühle Pflanzen, Tiere, Menschen - ihre Gedanken - im Einzelnen als auch den Mainstream. Es sind so viele Eindrücke, die ich bis heute noch nicht ganz auseinander halten kann. Aber ich lerne ...

Das geht über das Universum hinaus - und ich weiß niemanden, der in ungefähr dasselbe "fühlt" oder erlebt. Lesen kann man viel darüber - zum Psycho gehen auch, das ändert aber nichts an der Tatsache, daß man "ausgegrenzt" ist, weil ich mich ausgrenzen muß. Ich würde sonst verrückt werden.

Zumal ich in mir diese Liebe habe - aber es sind nur ganz wenige, die diese Liebe ebenfalls in sich haben oder damit umgehen können ... oder kommt es mir nur so vor? Ist das meine kranke Illusion?

Na, ich bin sicher, daß ich die Wahrheit noch herausfinde ... :-)

Und - an alle, die jetzt unsinnige Kommentare ablassen wollen .... schenkt sie Euch - mein Leben ist soweit in Ordnung - rein äußerlich, materiell oder geistig -"spirituell" ... ist alles o.k. :-)

Liebe Grüße
Elai


melden

Die gesammelten Erkenntnisse & Weisheiten der Nah-Tod Erfahrungen.

31.01.2011 um 13:53
@Elai
So ist es! :)

Meine Sicht hat sich auch erheblich über die Jahre geändert. Das Gefühl der Getrenntheit ist weniger geworden. Ich sehe alles als Eins, aber dieses Eine drückt sich in verschiedenen Formen aus.

Ich sehe auch die Lebendigkeit in allem, die Luft, die Bäume etc., alles wirkt auf mich viel lebendiger als früher.

Und außerdem habe ich erkannt, dass man selbst alles ist, man kann nichts werden, was man bereits ist :)


melden

Die gesammelten Erkenntnisse & Weisheiten der Nah-Tod Erfahrungen.

31.01.2011 um 14:37
@du_selbst
Zitat von du_selbstdu_selbst schrieb am 24.01.2011:Mir war jedoch auch von anfang an bewusst, dass niemand diesen Zustand der absoluten Ruhe wahrnehmen kann, weil es dort niemanden gibt, der es überhaupt wahrnehmen könnte, dieses Bewusstsein des ewigen Lebens.
ausser du bist erleuchtet. ^^


melden

Die gesammelten Erkenntnisse & Weisheiten der Nah-Tod Erfahrungen.

31.01.2011 um 15:22
Dann will ich mal alle Erleuchteten zu mir in meinen Verstand einladen. @TraumParade Denn nach der Erleuchtung, ist man nicht einfach erlöst von diesem Kreislauf des ewigen Lebens, sondern man findet sich wieder in meinem Verstand, und da geht es dann genauso weiter wie bisher, in vollkommener Unwissenheit und Verblendung.

Wenn also jemand von euch das Nirvana, oder den Himmel anstrebt, dann macht euch darauf gefasst, dass ihr nach diesem Nirvana zurück in meinen Körper gelangt. Willkommen in meinem Verstand. xD


melden

Die gesammelten Erkenntnisse & Weisheiten der Nah-Tod Erfahrungen.

31.01.2011 um 15:33
@du_selbst

ähm... erklär mir das mal ausführlich :D


melden

Die gesammelten Erkenntnisse & Weisheiten der Nah-Tod Erfahrungen.

31.01.2011 um 15:43
@du_selbst

nein ich frage mal anders: wer bist du?


melden

Die gesammelten Erkenntnisse & Weisheiten der Nah-Tod Erfahrungen.

31.01.2011 um 15:50
@TraumParade, Ich komme aus dem Paradies. Und nun bin ich hier, ich habe alle meine Weisheiten und Wahrheiten vergessen, alle bis auf eine, wir, sind das Paradies.


1x zitiertmelden

Die gesammelten Erkenntnisse & Weisheiten der Nah-Tod Erfahrungen.

01.02.2011 um 07:11
Liebe(r) @Yoshi
"Meine Sicht hat sich auch erheblich über die Jahre geändert. Das Gefühl der Getrenntheit ist weniger geworden. Ich sehe alles als Eins, aber dieses Eine drückt sich in verschiedenen Formen aus.

Ich sehe auch die Lebendigkeit in allem, die Luft, die Bäume etc., alles wirkt auf mich viel lebendiger als früher.

Und außerdem habe ich erkannt, dass man selbst alles ist, man kann nichts werden, was man bereits ist"*********************

Ja, und danach suchen WIR. Wir suchen "die Lebendigkeit", die Würde, die unseren (zwar kleinen, aber individuellen) "Wert" ausmacht. Wir wollen endlich wissen wer wir sind ...

Wir er-kennen uns, und uns selbst, nun mal (nur) in der Reflektion (des Materiellen).

Selbst wenn man alles, was man sich wünscht haben sollte, es macht letztendlich nur Sinn, wenn man sich austauschen, miteinander "vergleichen" (und miteinander genießen/bewegen) kann.

Kritik, im Sinne von einem logischen, gesunden, wohlwollenden und Verstand ist (lebens)wichtig. Um die Illusion von der Wahrheit zu trennen.

Es kommt darauf an, mit welcher Emotion etwas "begonnen" wurde ...

Liebe + Vertrauen = Kraft/Energie/Antrieb/Wachstum etc.

Alles was auf Liebe + Vertrauen aufgebaut ist, hat Bestand. So habe ich es erfahren.

Liebe Grüße
Elai


melden

Die gesammelten Erkenntnisse & Weisheiten der Nah-Tod Erfahrungen.

01.02.2011 um 20:07
@Elai
Ja, und ich denke, dass wir ein einer Ära leben, in der die Menschheit langsam erwacht, und sich alles als Einheit erkennt. Wir sind nicht diese "Fleischsäcke", die in Autos herumfahren, die arbeiten gehen, die dieses und jenes tun. Unsere Körper sind nichts als energetische Muster, und wir das das Bewusstsein, dass in diesen "eingenistet" ist.

Wir sehen uns zwar als getrennt voneinander, aber in Wirklichkeit sind wir doch alle Teile desselben Energiefeldes, bloß, dass wir uns verschieden ausdrücken.


1x zitiertmelden

Die gesammelten Erkenntnisse & Weisheiten der Nah-Tod Erfahrungen.

01.02.2011 um 20:24
@Yoshi
Das ist eine der schönsten Nachrichten, die ich hier lesen durfte! Danke!

Weil ... wir sind weder allein noch sind wir "ohnmächtig" - wir sind EINES, in einer wunderbaren Vielfalt, die wir genießen, weil wir sie erkennen, und weil wir uns darauf konzentrieren. Ob jetzt jeder für sich, oder miteinander ... wo ist da der Unterschied?

Wir haben den gleichen "wohlgesonnenen" Geist - nur das ist wichtig .... deshalb nennt sich das wohl "Gleich-Gesinnte" :-)

Liebe Grüße
Elai


melden

Die gesammelten Erkenntnisse & Weisheiten der Nah-Tod Erfahrungen.

01.02.2011 um 20:27
@du_selbst
Zitat von du_selbstdu_selbst schrieb:Ich komme aus dem Paradies. Und nun bin ich hier, ich habe alle meine Weisheiten und Wahrheiten vergessen, alle bis auf eine, wir, sind das Paradies.
Also in anbetracht der heutigen menschlichen Situation eine sehr schwammige vermutung.
Nur weil wir als unbewusster keim aus diesem besagten paradies in die stofflichkeit tauchten um sich-selbst-bewusst werden zu können, heisst das noch lange nicht, dass wir als ein bewusster Geist ohne weiteres zu unserem Ziel, nämlich die wahre Heimat auch zurück finden.

Schaue man sich die meisten Menschen an, setzen diese alles andere an erste stelle, nur nicht die entwicklung ihres eigentlichen Ichs. Es sind also genaugenommen feinde des Paradieses.

@Yoshi
Zitat von YoshiYoshi schrieb:Ja, und ich denke, dass wir ein einer Ära leben, in der die Menschheit langsam erwacht, und sich alles als Einheit erkennt. Wir sind nicht diese "Fleischsäcke", die in Autos herumfahren, die arbeiten gehen, die dieses und jenes tun. Unsere Körper sind nichts als energetische Muster, und wir das das Bewusstsein, dass in diesen "eingenistet" ist.
Wir leben in einer Ära, in der der Mensch nun gezwungen wird, und zwar gewaltsam wenn nicht anders möglich, in der dieser innerlich erwacht. Darunter bricht nun alles falsche zusammen was auf ungesundem Boden steht, Regierungen, Finanzen, Städte und zuletzt bei jedem privat.

Und am Ende gibt es eben die Abrechnung, und letzte Entscheidung ob für oder gegen das Leben. Wohl dem, der da noch das Rettungsseil ergreift.

Es ist also alles andere als ein angenehmes, für jedermann glückliches erwachen !


1x zitiertmelden

Die gesammelten Erkenntnisse & Weisheiten der Nah-Tod Erfahrungen.

01.02.2011 um 20:39
@severus.
Zitat von severus.severus. schrieb:Es ist also alles andere als ein angenehmes, für jedermann glückliches erwachen !
Damit hast du vollkommen Recht, aber da es nicht so gemütlich klingt,
interessiert es die meisten nicht.


1x zitiertmelden

Die gesammelten Erkenntnisse & Weisheiten der Nah-Tod Erfahrungen.

01.02.2011 um 20:44
@severus.
Ich denke, die Natur zwingt die Menschen dazu, aufzuwachen. Zu erkennen, dass wir bedingungslos lieben sollen, dass wir nicht zerstören sollen.


1x zitiertmelden

Die gesammelten Erkenntnisse & Weisheiten der Nah-Tod Erfahrungen.

01.02.2011 um 20:45
@Sidhe
Zitat von SidheSidhe schrieb:Damit hast du vollkommen Recht, aber da es nicht so gemütlich klingt,
interessiert es die meisten nicht.
Das stimmt, jedoch, klopft bald hier und da ein Schreckniss bei diesem oder jenem, so wird er sich vielleicht soger an manch ein wort im forum erinnern und schneller die augen aufbekommen :)

Auf diesem Tummelplatz hier erreicht man sowieso niemanden mehr über das Wort... zumindest die meisten...


melden