Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Was nehme ich mit in die nächste Inkarnation?

650 Beiträge, Schlüsselwörter: Seele, Reinkarnation, Buddhismus, Buddha, Hinduismus, Inkarnation, Taoismus
nocredit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was nehme ich mit in die nächste Inkarnation?

08.05.2011 um 18:20
@Kodo

Der Mensch kann anderen Menschen nicht erklären, was deren Leistungen zum besonderen Nutzen
für alle Menschen macht.

Das würde nämlich die Wirkung ins Gegenteil verkehren ;D


melden
Anzeige
Kodo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was nehme ich mit in die nächste Inkarnation?

08.05.2011 um 18:28
@Elai
hallo @Elai
Elai schrieb:Eigentlich hat es sich nicht ent-wickelt, sondern bis zum Stillstand ver-wickelt. Und niemand weiß mehr, wie die Verwicklung (mit- und ineinander) zustande kam, geschweige denn, gelöst werden kann.

Deshalb ist es wohl am besten (für sich selbst) manche "Garstigkeit/Weiter-ver-wicklung" (von außen) einfach "sein zu lassen", damit sein eigenes "Inneres" sich nicht weiter ver-wickelt, sondern es sich ent-wickelt/aus-wickelt :-)

Eine "Gordische Knoten-Lösung" wäre vlt. die letzte Möglichkeit. Ob die Egos und/oder die Seelen das überleben? Das weiß ich nicht :-) ... der Knoten hat´s nicht überlebt ...
ich denke das der gORDISCHE KNOTEN alleine in unseren gehirnen durch stagnation im einen
und angst vor der eigenen erkenntnis erschaffen wurde.

deshalb beginnt die aktion schlaufe um schlaufe ineinander zu verdrehen bis wieder ein stück
gelöst ist zaghaft.

man kann den knoten auch gegen die wand hauen, vielleicht bei einem bischen glück löst
er sich dann von alleine. aber ich denke, eine eine nicht konfortable lösung wäre dieses.

also erstmal bei sich anfangen, dazu stehen das man falsch gedacht hat. versuchen weitermachen bei der selbsterkenntnis. irgendwann zum richtigen zeitpunkt wird ein jeder es erfahren.

und siehe da auf einmal kein knoten den es zu lösen gibt.


melden
Kodo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was nehme ich mit in die nächste Inkarnation?

08.05.2011 um 18:31
@nocredit
und warum benutzt du dann ironie
nocredit schrieb:Bravo, das hast du gut gemacht, d`rum wirst du auch nicht ausgelacht.
dazu.

gruss kodo


melden
Kodo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was nehme ich mit in die nächste Inkarnation?

08.05.2011 um 18:35
@nocredit
@Elai hätte es bestimmt besser verstanden wenn du gesagt hättest, achte darauf das du
deine feststellung, lösung nicht veralgemeinerst.

tröste dich passiert mir aber auch öfters.

lieben gruss kodo


melden
Kodo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was nehme ich mit in die nächste Inkarnation?

08.05.2011 um 18:51
@Ophiel
ne, was ich meine ist, wenn du immer wieder hier erscheinen willst, bitte.
aber vielleicht willst du das ja irgendwann wenn du die schnauze von diesem ewigen
hin und her voll hast garnicht mehr und dann sind schritte notwendig um das zu verhindern.
viele arbeiten daran und mit der selbsterkenntnis kommen sie weiter.

ganz liebe grüsse an dich


melden
nocredit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was nehme ich mit in die nächste Inkarnation?

08.05.2011 um 18:53
@Kodo

wieso verallgemeinerst du eigentlich immer selber alles was du so denkst und glaubst.
Kodo schrieb:@Elai hätte es bestimmt besser verstanden wenn du gesagt hättest, achte darauf das du
deine feststellung, lösung nicht veralgemeinerst.
Auf Grund dessen, dass du leider selber nur ein ziemlicher Verallgmeinerer bist (wie man hier schön sieht) und du nicht weist, dass Frau Elai und meine Wenigkeit uns inzwischen recht gut
verstehen gelernt haben, kann ich dir nur sagen, dass Frau Elai zu diesen bewundernswerten Menschen gehört, die sich wirklich bemühen, sich nicht selbt zu verallgmeinern ;)

was man von Dir ja nicht unbedingt behaupten könnte :D


melden

Was nehme ich mit in die nächste Inkarnation?

08.05.2011 um 18:56
@Kodo

Joar, ich bin eh etwas zu Spaßorientiert, ich sehe solche Probleme nicht ^^


melden
Kodo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was nehme ich mit in die nächste Inkarnation?

08.05.2011 um 19:01
@nocredit
siehst du dann kann ich ja doch in die zukunft schauen wenn es auch nur 21 minuten
waren vielleicht steigere ich mich ja beim nächsten mal.



grübel grübel an dich gell


melden
Rejay
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was nehme ich mit in die nächste Inkarnation?

08.05.2011 um 21:26
@Nati350
nein, kenn ich nicht? Was steht da drin?

@Elai
es gibt keinen Stillstand. Niemals. ;) Und das Karma verwickelt sich da gar nicht. So eine Karmakette kann lang oder kurz sein. Der Einzige, der wirklich auf alle anderen warten muss, ist der Teufel, denn aus seiner Verführung heraus, hat sich jede andere Form von Karma ent-wickelt. Hüten müssen wir uns vor gar nichts.
Ich bin gekommen um Erfahrungen zu machen und es gibt keine gute oder schlechte Erfahrung. Es gibt nur erfahren. Alles andere ist bewerten und davor sollte man sich wirklich hüten.

Wenn Jesus die SÜnde von uns nimmt, tut er nichts anderes als unser Karma zu lösen. Das kann man mittlerweile aber auch schon durch Meditation und durch Kontakt zu seinen höheren Anteilen.

Alles ist EIN-FACH. Gott ist einfach. In jeder Hinsicht.

Licht und Liebe


melden
Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was nehme ich mit in die nächste Inkarnation?

09.05.2011 um 07:54
@Rejay

Das sind wunderbare Worte!
Rejay schrieb:Ich bin gekommen um Erfahrungen zu machen und es gibt keine gute oder schlechte Erfahrung. Es gibt nur erfahren. Alles andere ist bewerten und davor sollte man sich wirklich hüten.
Dies ist (für mich) Bewußtheit. .... o.w.W.

:-)) Elai


melden
Rejay
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was nehme ich mit in die nächste Inkarnation?

10.05.2011 um 13:34
@Elai
ich muss mich aber korrigieren. Hüten müssen wir uns schon... vor der Dunkelheit. ;)


melden
Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was nehme ich mit in die nächste Inkarnation?

10.05.2011 um 14:00
@Rejay
Ja, Rejay, Gott ist ein-fach und zig-fach :-)) ... auf Jesus hingegen würde ich mich nicht verlassen :-) ...

Wie "hütet" man sich denn vor der Dunkelheit?


melden
Rejay
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was nehme ich mit in die nächste Inkarnation?

10.05.2011 um 14:17
in dem man die Gebote befolgt... ;)

Nicht auf Jesus verlassen? Das hört er sicher nicht gern. ;(


melden
freily
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was nehme ich mit in die nächste Inkarnation?

06.06.2011 um 09:24
Hallo @Kodo,
und warum benutzt du dann ironie dazu.
nocredit schrieb:
Bravo, das hast du gut gemacht, d`rum wirst du auch nicht ausgelacht.
weil Ironie der Ausdruck einer Ohnmacht ist, die geistig nicht erklärt werden kann.
Wenn man vom Erkennen fern ist, dann hat man noch nicht erkannt, daß Eigenliebe kein Ersatz für die Selbsterkenntnis ist. Der innere "Schweinehund" greift daher zur Ironie um seiner altruistischen Seele aufzuzeigen, wie wenig er eigentlich weiß und überträgt diese auch auf andere.
Eigentlich ist es ein Hilferuf, der vehemment geleugnet wird.

@nocredit:
In bezug auf deine Meinung hat ein Freund ein Forum eröffnet. http://argetechnik.siteboard.eu
Er ist damit beschäftigt, deine Worte, daß Gläubige die Welt zerstören würden zu widerlegen, mit Taten.

Im Gegensatz zu mir hält er vom Religionsgeplaudere nichts und tut lieber etwas was in den Augen anderer unsinnig erscheint, als ständig anderen zu sagen, wie unsinnig der Glaube ansich ist.

Die Weltzerstörung kommt mit Sicherheit nicht von Gläubigen des höheren Wissens, sondern von Egoisten, die alles haben wollen, aber die Konsequenzen dazu nicht sehen wollen. Deshalb beuten diese auch die Erde aus, weil nach ihnen die Sündflut kommen könne, wie sie selbst immer von sich tönen.
Oder? Ist es nicht so, lieber nocredit?

Liebe Grüße


melden
freily
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was nehme ich mit in die nächste Inkarnation?

06.06.2011 um 09:38
Hallo @Rejay,
Rejay schrieb am 10.05.2011:Nicht auf Jesus verlassen? Das hört er sicher nicht gern
und warum sollte der EWIGE auf einen Jesus mehr hören, als auf seine anderen von IHM gewählte und eingesetzten Propheten?
Nur weil 2 Milliarden Menschen sich das einbilden?
Im übrigen gibt es nur eine Reinkarnation, wenn man als Kind stirbt, weil da der Lebenszyklus vorzeitig unterbrochen wurde. Bei GOTT ist man deshalb noch lange nicht tot.

Im Jenseits wird nur deine Lebenseinstellung bewertet und nicht, welcher Religion man angehörte.
Religiöse Fanatiker, die meinen, es würden 72 Huris auf sie warten, weil sie für den lieben GOTT Menschen töten, werden ganz gehörig auf die Nase fallen und erleben müssen, wie Fanatismus auf ihre "Erlösung" wirkt, nämlich mit einer Reinkarnation in ein Milieu, wo sie das Fürchten lernen!

Woher ich das weiß? Nun, mein Erlebtes spricht dafür!

Liebe Grüße


melden
nocredit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was nehme ich mit in die nächste Inkarnation?

06.06.2011 um 10:44
@freily
Wer sich mit einem Gott verbündet der allmächtig und allwissend ist
wird immer mit dessen Recht rechthaben und wird sich niemals im Unrecht fühlen.

Wenn man die Menschen mit Religion dazu erzieht, jenen Dingen gegenüber skeptisch zu sein, die real und logisch sind, wird man eine Menschheit ernten, die irrationalen Dingen gegenüber
unskeptisch ist und immer eine höhere Ausrede finden wird, die Fehler nur bei anderen zu suchen.

schönen Tag noch.


melden

Was nehme ich mit in die nächste Inkarnation?

06.06.2011 um 11:45
@nocredit

Eine Religion die Skepsis fördert gibt es doch ! Siehe Buddhismus ! Wobei, dass hat Buddha gesagt, die Leute die buddhistisch erzogen worden sind als Kleinkinder schon, für die gilt das nicht. ^^


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was nehme ich mit in die nächste Inkarnation?

06.06.2011 um 12:38
Hab mich jetzt dazu entschlossen diesesmal das letzte Mal inkarniert zu sein, langsam eiert es mich nämlich gewaltig an, ich scheine wirklich alles zu sammeln und immer vermüllter zu inkarnieren !

Oder ich komm doch nochmal wieder, aber erst dann wenn alles schön entsorgt und verwertet ist, was ich diesmal mitnehm...Bock hab ich aber ehrlich gesagt keinen mehr, ist sehr ermüdend so ein Sisyphos-Dasein ;)


melden
nocredit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was nehme ich mit in die nächste Inkarnation?

06.06.2011 um 12:40
@The_Sorcerer

Es benötigt keine Religion um skeptisch denken zu lernen.
Es genügt einfach sich selbt einzugestehen, dass alle Wunder an die man glaubt und glauben möchte, Verkettungen von sachlichen und somit natürlichen Ursachen sind.


melden
Anzeige

Was nehme ich mit in die nächste Inkarnation?

08.06.2011 um 15:09
Sag mal, glaubst du eigentlich an ein Leben nach der Geburt?" fragt der eine Zwilling.

"Ja auf jeden Fall! Hier drinnen wachsen wir und werden stark für das was draußen kommen wird." antwortet der andere Zwilling.

"Ich glaube, das ist Blödsinn!" sagt der erste. "Es kann kein Leben nach der Geburt geben – wie sollte das denn bitteschön aussehen?"

"So ganz genau weiß ich das auch nicht. Aber es wird sicher viel heller als hier sein. Und vielleicht werden wir herumlaufen und mit dem Mund essen?"

"So einen Unsinn habe ich ja noch nie gehört! Mit dem Mund essen, was für eine verrückte Idee. Es gibt doch die Nabelschnur, die uns ernährt. Und wie willst du herumlaufen? Dafür ist die Nabelschnur viel zu kurz."

"Doch, es geht ganz bestimmt. Es wird eben alles nur ein bisschen anders."

"Du spinnst! Es ist noch nie einer zurückgekommen von 'nach der Geburt'. Mit der Geburt ist das Leben zu Ende. Punktum."

"Ich gebe ja zu, dass keiner weiß, wie das Leben nach der Geburt aussehen wird. Aber ich weiß, dass wir dann unsere Mutter sehen werden und sie wird für uns sorgen."

"Mutter??? Du glaubst doch wohl nicht an eine Mutter? Wo ist sie denn bitte?"

"Na hier – überall um uns herum. Wir sind und leben in ihr und durch sie. Ohne sie könnten wir gar nicht sein!"

"Quatsch! Von einer Mutter habe ich noch nie etwas bemerkt, also gibt es sie auch nicht."

"Doch, manchmal, wenn wir ganz still sind, kannst du sie singen hören. Oder spüren, wenn sie unsere Welt streichelt...."

Geschichte nach Henry Nouwen


melden
123 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt