weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Jesus ! Was würde er heute tun?

905 Beiträge, Schlüsselwörter: Jesus, Christentum

Jesus ! Was würde er heute tun?

16.04.2015 um 15:28
Wandermönch schrieb:na liebe predigen ... das einzige von wert
Kommt er nicht mit dem Schwert und um Feuer auf die Erde zu werfen....?


melden
Anzeige

Jesus ! Was würde er heute tun?

16.04.2015 um 15:51
ach die waren damals alle auf sonem feuer und schwert trip ... das waren deren Actionfilme


melden
Nicolaus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jesus ! Was würde er heute tun?

16.04.2015 um 15:54
@Wandermönch
Wandermönch schrieb:ach die waren damals alle auf sonem feuer und schwert trip ... das waren deren Actionfilme
Der war echt gut :)


melden

Jesus ! Was würde er heute tun?

17.04.2015 um 19:22
@Nicolaus


Hallo lieber Nicolaus!
Nicolaus schrieb:Darüber kann ich nur müde lächeln. Lucius Ferraristo lebte um 1700 herum, da dachte man über die Kirche und den Papst noch ein wenig anders als heute. Im übrigen ist das ein persönliches Statement eines Klerikers über den Klerus. Also nichts anderes als eine extreme Lobhuddelei. Hat das irgend eine Bedeutung, was andere Menschen aus dem 17. Jahrhundert über den Papst so gedacht und geschrieben haben? Für mich nicht! - Ausser der Papst würde so etwas über sich selbst behaupten!
Ich denke, es spielt keine Rolle, WANN diese Aussage getroffen wurde und von wem, denn über 1 500 Jahre lang hat die KK und der Klerus die WELT und ALLES DENKEN beherrscht und gerichtet!

Wieviel unschuldiges Blut wurde dabei von einer Organisation und ihrer Anhänger vergossen und diese Organisation gibt es heute noch und sie ist noch nicht für ihre Greueltaten zur Rechenschaft gezogen worden.

Zwar sind diejenigen, die vor Jahrhunderten auf gröbste ihre Macht missbraucht hatten, schon längst verstorben, doch an den religiösen Ansichten und der Bibelauslegung der KK klebt Blut, Blut, dass in Gottes Augen noch nicht gesühnt wurde.

In der Offenbarung wird von dem religiösen Gebilde, dass die Bibel "Babylon die Grosse" nennt, gesagt, dass durch sie viel "unschuldiges Blut" vergossen wurde und das Gott selbst bald aus diesem Grund ein Gericht über dieses Weltreich gottentehrender Religionen ausspricht! ( Siehe Offenbarung K. 17 und K. 18 )
Nicolaus schrieb:Ausser der Papst würde so etwas über sich selbst behaupten!
Der PAPST hat sich die meiste Zeit in der Geschichte der KK geradeso verhalten und ich behaupte jetzt einmal, wenn die KK in der modernen Zeit nicht an Macht und Einfluss verloren hätte, würde er es heute mit allen Klerikern noch genauso tun wie im finsteren Mittelalter!

Aus diesem Grund lesen wir folgende Worte Gottes über "Babylon die Grosse" zum Gericht in der Offenbarung:

Offenbarung 17: 6; 18: 5 - 8 ( Elberfelder 1905 )

" Und ich sah das Weib trunken von dem BLUTE der Heiligen und von dem Blute der Zeugen Jesu."

"denn ihre Sünden sind aufgehäuft bis zum Himmel, und Gott hat ihrer Ungerechtigkeiten gedacht. 6 Vergeltet ihr, wie auch sie vergolten hat, und verdoppelt [ihr] doppelt nach ihren Werken; in dem Kelche, welchen sie gemischt hat, mischet ihr doppelt. 7 Wieviel sie sich verherrlicht und Üppigkeit getrieben hat, so viel Qual und Trauer gebet ihr. Denn sie spricht in ihrem Herzen: Ich sitze als Königin, und Witwe bin ich nicht, und Traurigkeit werde ich nicht sehen. 8 Darum werden ihre Plagen an einem Tage kommen: Tod und Traurigkeit und Hungersnot, und mit Feuer wird sie verbrannt werden; denn stark ist der Herr, Gott, der sie gerichtet hat."


JEDER, der weiß, was den Gott entehrenden Religionssystemen bald zustoßen wird, sollte sich schleunigst in Sicherheit bringen und diese Organisationen verlassen, denn der Gott der Bibel warnt uns mit folgenden Worten:

Offenbarung 18: 4 ( Elberfelder 1905 )

"Und ich hörte eine andere Stimme aus dem Himmel sagen: Gehet aus ihr hinaus, mein Volk, auf daß ihr nicht ihrer Sünden mitteilhaftig werdet, und auf daß ihr nicht empfanget von ihren Plagen;"


Gruß, Tommy


melden
Nicolaus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jesus ! Was würde er heute tun?

17.04.2015 um 20:20
@Tommy57
Tommy57 schrieb:Ich denke, es spielt keine Rolle, WANN diese Aussage getroffen wurde und von wem
Das denke ich aber schon!
Es wäre schon ein Unterschied ob Papst Franziskus das heute sagen würde oder ob das eine Aussage eines Klerikers über den Papst aus dem 17. Jahrhundert ist.

Aber es war auch nicht der erste und einzige, der jemanden als Gott titulierte. Die früheren römischen Kaiser (Cäsar lässt grüßen) taten das bereits auch schon. Und selbst hier auf Allmy gibt es einige User, die sich als Gott betrachten :)

Also nix neues unter der Sonne! :)
Tommy57 schrieb:denn über 1 500 Jahre lang hat die KK und der Klerus die WELT und ALLES DENKEN beherrscht und gerichtet!
Das stimmt natürlich.
Tommy57 schrieb:Wieviel unschuldiges Blut wurde dabei von einer Organisation und ihrer Anhänger vergossen und diese Organisation gibt es heute noch und sie ist noch nicht für ihre Greueltaten zur Rechenschaft gezogen worden.
Das stimmt auch. Aber es wurde schon seit Bestehen der Menschheit ne Menge unschuldiges Blut vergossen, nicht nur durch die Kirche. Allerdings heute eine Kirche für damalige Greultaten zur Rechenschafz zu ziehen fände ich auch nicht mehr fair. Das wäre genauso, wenn Du für die Greultaten deiner Vorfahren in der Zeit des Nationalsozialismus zur Rechenschaft gezogen würdest.
Tommy57 schrieb:Zwar sind diejenigen, die vor Jahrhunderten auf gröbste ihre Macht missbraucht hatten, schon längst verstorben, doch an den religiösen Ansichten und der Bibelauslegung der KK klebt Blut, Blut, dass in Gottes Augen noch nicht gesühnt wurde.
Du sagst es, diejenigen die vor Jahrhunderten ihre Macht missbraucht hatten, sind schon längst verstorben. Also was hat die heutige Kirche damit zutun?

Und ich dachte durch Jesu Sühnetod ist alle Schuld gesühnt? Wie kommst du jetzt darauf, ausgerechnet bei der katholischen Kirche von Blut zu sprechen, was noch nicht gesühnt wurde?

Von solchen Gedanken sollte man ohnehin Abstand nehmen, denn wenn man ständig nur an Sühnung und Rache denkt, wird man auch niemals Frieden damit erreichen können, da jeder Racheakt wieder neues Blut fordert, dessen Opfer dann auch wieder Sühnung und Rache fordern und so würde die Gewaltspirale niemals enden. Also wenn du so denkst, befindest du dich im Grunde genommen schon oder immer noch in der Hölle.
Tommy57 schrieb:In der Offenbarung wird von dem religiösen Gebilde, dass die Bibel "Babylon die Grosse" nennt, gesagt, dass durch sie viel "unschuldiges Blut" vergossen wurde und das Gott selbst bald aus diesem Grund ein Gericht über dieses Weltreich gottentehrender Religionen ausspricht!
Richtig, in der Offenbarung wird von etwas, das die Bibel Babylon die Große nennt gesprochen. Dass es sich hierbei um rein religiöses Gebilde, ein Weltreich gottentehrender Religionen handelt, sagt die Offenbarung nicht. Und das damit die katholische Kirche gemeint ist, sagt die Offenbarung auch nicht, das ist Deine Interpretation!
Tommy57 schrieb:Der PAPST hat sich die meiste Zeit in der Geschichte der KK geradeso verhalten und ich behaupte jetzt einmal, wenn die KK in der modernen Zeit nicht an Macht und Einfluss verloren hätte, würde er es heute mit allen Klerikern noch genauso tun wie im finsteren Mittelalter!
Das sehe ich genauso. Und deswegen bin ich ganz froh, dass diese enorme Macht der Kirche heute nicht mehr ist! Und der heutige Papst verhält sich ganz anders. Wie ich schonmal andeutete: Wäre die Kirche noch so wie zu früheren Zeiten, wäre ich auch schon längst nicht mehr drin. Aber die heutige Kirche kannst du nicht mit der von vor hunderten von Jahren vergleichen!
Tommy57 schrieb:JEDER, der weiß, was den Gott entehrenden Religionssystemen bald zustoßen wird, sollte sich schleunigst in Sicherheit bringen und diese Organisationen verlassen, denn der Gott der Bibel warnt uns
Wie gesagt, der Passus mit den Gott entehrenden Religionssystemen, ist von Dir und steht so nicht in der Offenbarung! Da steht lediglich etwas über Babylon die Große. Und was das ist, darüber können wir gerne streiten. Denn ab da beginnt die Interpretation!


melden

Jesus ! Was würde er heute tun?

17.04.2015 um 20:57
@Nicolaus

Hallo lieber Nicolaus!
Nicolaus schrieb:Von solchen Gedanken sollte man ohnehin Abstand nehmen, denn wenn man ständig nur an Sühnung und Rache denkt, wird man auch niemals Frieden damit erreichen können, da jeder Racheakt wieder neues Blut fordert, dessen Opfer dann auch wieder Sühnung und Rache fordern und so würde die Gewaltspirale niemals enden. Also wenn du so denkst, befindest du dich im Grunde genommen schon oder immer noch in der Hölle.
Ja, ein wahrer Christ würde sich mit solchen Gefühlen und Gedanken bestimmt nichts Gutes tun. Glücklicherweise zeigt die Offenbarung , das es allein Gottes Sache ist, Gericht zu üben. Damit braucht sich ein Christ somit nicht beschäftigen!

Dennoch sollte man natürlich wissen, WAS ansteht um in seinem Leben richtige Entscheidungen zu treffen!
Nicolaus schrieb:Wie gesagt, der Passus mit den Gott entehrenden Religionssystemen, ist von Dir und steht so nicht in der Offenbarung! Da steht lediglich etwas über Babylon die Große. Und was das ist, darüber können wir gerne streiten. Denn ab da beginnt die Interpretation!
Das stimmt zwar, doch wenn du Offenbarung K. 18 studierst, wirst du feststellen, dass in Verbindung mit "Babylon der Grossen" noch von zwei weiteren Systemen gesprochen wird, die mit "Babylon der Grossen" zu tun haben.

Dabei handelt es sich um "die Könige der Erde", also das politische System und die "reisenden Kaufleute" also das Wirtschaftssystem.

Außer dem politischen System und dem Handelssystem gibt es nur noch EIN weiteres System, dass die Menschheit weltweit beherrscht und das ist das religiöse Weltsystem mit seinen unterschiedlichen Religionen.

Allein aus diesem Grund und auch aufgrund der Tatsache, wie die biblische Prophetie in der Offenbarung "Babylon die Grosse" beschreibt, ist sie leicht zu identifizieren.

Außerdem spielte schon früh in der biblischen Geschichte "Babylon" eine große Rolle und Babylon stellte von Anfang an ein Gegenpol dar, der sich gegen die Anbetung des wahren Gottes erhob, so wie es in der Bibel zum Ausdruck kommt!


Gruß, Tommy


melden
Nicolaus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jesus ! Was würde er heute tun?

17.04.2015 um 21:17
@Tommy57
Tommy57 schrieb:Ja, ein wahrer Christ würde sich mit solchen Gefühlen und Gedanken bestimmt nichts Gutes tun. Glücklicherweise zeigt die Offenbarung , das es allein Gottes Sache ist, Gericht zu üben. Damit braucht sich ein Christ somit nicht beschäftigen!
Na, hier sind wir immerhin mal einer Meinung :)

Wie gesagt, der Passus mit den Gott entehrenden Religionssystemen, ist von Dir und steht so nicht in der Offenbarung! Da steht lediglich etwas über Babylon die Große. Und was das ist, darüber können wir gerne streiten. Denn ab da beginnt die Interpretation!
Tommy57 schrieb:Das stimmt zwar, doch wenn du Offenbarung K. 18 studierst, wirst du feststellen, dass in Verbindung mit "Babylon der Grossen" noch von zwei weiteren Systemen gesprochen wird, die mit "Babylon der Grossen" zu tun haben.

Dabei handelt es sich um "die Könige der Erde", also das politische System und die "reisenden Kaufleute" also das Wirtschaftssystem.
Dem stimme ich zu.
Tommy57 schrieb:Außer dem politischen System und dem Handelssystem gibt es nur noch EIN weiteres System, dass die Menschheit weltweit beherrscht und das ist das religiöse Weltsystem mit seinen unterschiedlichen Religionen.
Ähm, nein, du hast die Wissenschaft vergessen :)
Das ist heute das System, welches die Menschheit weltweit beherrscht und dem sie alle glauben!
Allein aus diesem Grund und auch aufgrund der Tatsache, wie die biblische Prophetie in der Offenbarung "Babylon die Grosse" beschreibt, ist sie leicht zu identifizieren.Text
Na, das ist wieder Auslegungssache. Je nachdem was man von vorne herein im Hinterkopf hat, wird man auch genau das beim Studieren der Texte wiederfinden. Das ist so ähnlich wie mit dem Horoskope lesen. :)
Tommy57 schrieb:Außerdem spielte schon früh in der biblischen Geschichte "Babylon" eine große Rolle und Babylon stellte von Anfang an ein Gegenpol dar, der sich gegen die Anbetung des wahren Gottes erhob, so wie es in der Bibel zum Ausdruck kommt!
Das ist schon richtig. Nur, ist nicht eher die heutige Wissenschaft der Gegenpol zum Glauben an den wahren Gott? Versucht nicht die Wissenschaft durch ihre Theorien ständig, einen Gott überflüssig machen zu wollen, indem sie eine Welt erklärt, die gar keinen Schöpfer braucht, weil sie ganz zufällig von selbst entstanden ist?

So kann man es nämlich auch sehen! :)


melden

Jesus ! Was würde er heute tun?

17.04.2015 um 23:34
@Nicolaus
Nicolaus schrieb:Nur, ist nicht eher die heutige Wissenschaft der Gegenpol zum Glauben an den wahren Gott? Versucht nicht die Wissenschaft durch ihre Theorien ständig, einen Gott überflüssig machen zu wollen, indem sie eine Welt erklärt, die gar keinen Schöpfer braucht, weil sie ganz zufällig von selbst entstanden ist?
Gutere Gedanke.
Man könnte es also auch so sehen, dass die Wissenschaft mit der Politik und Wirtschaft "hurt".
Nun müssen wir nur noch abklopfen, inwieweit die Wissenschaft Blutschuld (im biblischen Sinne) auf sich genommen hat?


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jesus ! Was würde er heute tun?

18.04.2015 um 00:04
Nicolaus schrieb:Das ist schon richtig. Nur, ist nicht eher die heutige Wissenschaft der Gegenpol zum Glauben an den wahren Gott?
der grösste gegenpol zum "wahren glauben" , ist nicht der , der es mehr oder weniger unbewusst macht , sondern sich ganz bewusst auf den thron gottes setzt "als stellvertreter" und dabei wesentliche botschaften in ihr gegenteil verkehrt.

der grösste antipode gottes , ist somit der , der zwar die heilige schrift als angebliche grundlage hat ,aber TROTZDEM ( !!!) das gegenteil lehrt und vorlebt.
eine grössere gegnerschaft ist nicht vorstellbar.

und damit mein ich nicht den kleinen gläubigen als opfer dieser ansichten ,sondern dessen geistlichkeit die ihn "verführt".

(Lukas 17:1, 2) 17 Dann sprach er zu seinen Jüngern: „Es ist nicht zu vermeiden, daß Ursachen zum Straucheln entstehen. Doch wehe dem, durch den sie entstehen! 2 Es wäre vorteilhafter für ihn, wenn ihm ein Mühlstein an den Hals gehängt und er ins Meer geworfen würde, als daß er einen von diesen Kleinen zum Straucheln bringt. 


melden
Nicolaus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jesus ! Was würde er heute tun?

18.04.2015 um 00:24
@pere_ubu
pere_ubu schrieb:der grösste gegenpol zum "wahren glauben" , ist nicht der , der es mehr oder weniger unbewusst macht , sondern sich ganz bewusst auf den thron gottes setzt "als stellvertreter" und dabei wesentliche botschaften in ihr gegenteil verkehrt.
Der Thron Gottes ist nur nicht der Stuhl Petri in Rom. Den haben sich die Menschen selber da hin gesetzt. Folglich setzte sich da auch niemand auf den Thron Gottes, sondern auf einen selbstgebauten Stuhl Petri.

Und welche wesentlichen Botschaften Gottes hat der Stuhl Petri (oder derjenige, der darauf sitzt) in sein Gegenteil verkehrt?


melden
Nicolaus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jesus ! Was würde er heute tun?

18.04.2015 um 00:34
@pere_ubu

Früher haben die Menschen an einen Schöpfer geglaubt. Heute glauben sie an die Wissenschaft, die ihnen erklärt, dass die Welt auch ohne einen Gott entstanden sei, so durch Zufall von selbst. Damit setzt sie sich symbolisch auf den Thron Gottes. Doch, das kann man durchaus so sehen.


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jesus ! Was würde er heute tun?

18.04.2015 um 00:44
das passt in vielen bereichen ebenfalls @Nicolaus
siehe allein die erfindung der atombombe etc. , oder einer theorie , die die schöfpung anders erklären will.
dennoch seh ich da kein BEWUSSTES entgegenwirken in den stil wie es unsere grossen kirchen tun ,die es eigentlich besser wissen ( zumindest besser wissen müssten! ) .

der stuhl petri ist nur eine erfindung zu der du kein biblisches anrecht finden wirst.


melden
Nicolaus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jesus ! Was würde er heute tun?

18.04.2015 um 00:55
@pere_ubu

Nönö, das passt gar nicht zu so sehr vielen Bereichen. Es passt wie es @Tommy57 schon erwähnte zum Bereich der Wirtschaft und des Handels, sowie zum Bereich Politik. Und dann muss es noch einen dritten Bereich geben, mit welchen die Welt sozusagen verführt und in ihren Bann gezogen wird, der die Stelle Gottes einnehmen will - Und da passt für mich die Wissenschaft besser als etwa die Kirche.
pere_ubu schrieb:der stuhl petri ist nur eine erfindung zu der du kein biblisches anrecht finden wirst.
Das sagte ich doch schon. Von daher kann es auch nicht der Thron Gottes sein. :)


melden

Jesus ! Was würde er heute tun?

19.04.2015 um 12:01
@Nicolaus

Hallo lieber Nicolaus!
Nicolaus schrieb:Und dann muss es noch einen dritten Bereich geben, mit welchen die Welt sozusagen verführt und in ihren Bann gezogen wird, der die Stelle Gottes einnehmen will - Und da passt für mich die Wissenschaft besser als etwa die Kirche.
Dein Gedanke ist bestimmt interessant und gewiss einer Überlegung wert.

Die Prophezeiungen der Bibel zeigen jedoch noch weitere Einzeheiten, die "Babylon die Grosse" eindeutig als das "religiöse System" identifizieren!

Doch ich möchte dich selbst entscheiden lassen!

Hierzu einmal einige Beispiele:

Offenbarung 18: 3

"Denn wegen des Weines der Wut ihrer Hurerei sind [ihr] alle Nationen [zum Opfer] gefallen, und die Könige der Erde haben Hurerei mit ihr begangen, und die reisenden Kaufleute der Erde sind zufolge der Macht ihres schamlosen Luxus reich geworden.“


Frage: Worauf treffen diese obigen Worte zu, auf Wissenschaft oder auf Religion?


Offenbarung 17:16

"Und die zehn Hörner, die du sahst, und das wilde Tier, diese werden die Hure hassen und werden sie verwüsten und nackt machen und werden ihre Fleischteile auffressen und werden sie gänzlich mit Feuer verbrennen.

Offenbarung 18: 11- 13

"Auch die reisenden Kaufleute der Erde weinen und trauern über sie, weil niemand mehr da ist, der ihr volles Lager kauft, 12 ein volles Lager an Gold und Silber und kostbaren Steinen und Perlen und feiner Leinwand und Purpur und Seide und Scharlach; und alles aus aromatischem Holz und jede Art Gegenstand aus Elfenbein und jede Art Gegenstand aus sehr kostbarem Holz und aus Kupfer und aus Eisen und aus Marmor; 13 auch Zimt und indisches Gewürz und Räucherwerk und wohlriechendes Öl und duftendes Harz und Wein und Olivenöl und Feinmehl und Weizen und Rinder und Schafe und Pferde und Wagen und Sklaven und Menschenseelen."


Zu den obigen Bibeltexten:


DIE OFFENBARUNG zeigt, dass das politische System "Babylon die Grosse" vernichten wird!

FRAGE:

Kannst du dir vorstellen, dass das politische System bald die "Wissenschaft" vernichten wird oder eher das religiöse System?

Dann lesen wir, dass das Wirtschaftssystem nach der Vernichtung "Babylons" trauern wird, weil es nun keine Geschäfte mehr mit ihr machen kann.
Treffen die oben beschriebenen Dinge eher auf RELIGION oder auf WISSENSCHAFT zu?


Offenbarung 18 : 22 - 24

"Und die Stimme von Sängern, die sich auf der Harfe begleiten, und von Musikern und von Flötenspielern und von Posaunenbläsern wird nie wieder in dir gehört werden, und kein Handwerker irgendeines Handwerks wird je wieder in dir gefunden werden, und kein Geräusch eines Mühlsteins wird je wieder in dir gehört werden, 23 und kein Licht einer Lampe wird je wieder in dir leuchten, und keine Stimme eines Bräutigams und einer Braut wird je wieder in dir gehört werden; denn deine reisenden Kaufleute waren die Männer von oberstem Rang auf der Erde, denn durch deine spiritistischen Bräuche wurden alle Nationen irregeführt. 24 Ja, in ihr wurde das Blut von Propheten und von Heiligen und von all denen gefunden, die auf der Erde hingeschlachtet worden sind.“


Nach obigen Worten:

Sänger, Musiker, Stimme eines Bräutigams und einer Braut, spiritistische Bräuche....

trifft das eher auf ein religiöses Weltsystem oder eher auf die Wissenschaft zu?

Fazit:

Also lieber Nicolaus, was ist nun dein Fazit, nachdem wir nun nochmal gemeinsam wichtige Bibeltexte zum Thema " Babylon die Grosse" analysiert haben?


Gruß, Tommy


melden
Nicolaus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jesus ! Was würde er heute tun?

19.04.2015 um 13:10
@Tommy57
Tommy57 schrieb:
Die Prophezeiungen der Bibel zeigen jedoch noch weitere Einzeheiten, die "Babylon die Grosse" eindeutig als das "religiöse System" identifizieren!

Doch ich möchte dich selbst entscheiden lassen!
Ehrlich gesagt, kann ich das anhand deiner Beispiele so nicht erkennen!
Allerdings kann ich da auch die Wissenschaft nicht erkennen!
Ich kann da gar nichts erkennen!
Tommy57 schrieb:Offenbarung 18: 3

"Denn wegen des Weines der Wut ihrer Hurerei sind [ihr] alle Nationen [zum Opfer] gefallen, und die Könige der Erde haben Hurerei mit ihr begangen, und die reisenden Kaufleute der Erde sind zufolge der Macht ihres schamlosen Luxus reich geworden.“


Frage: Worauf treffen diese obigen Worte zu, auf Wissenschaft oder auf Religion?
Weder noch!
Mit Wein der Wut und Hurerei kann ich so nix anfangen.
Schamloser Luxus bezieht sich wohl auf Babylon die Große, aber Reich geworden sind durch sie hingegen die Kaufleute. Durch die Kirche sind sicher keine Kaufleute sonderlich Reich geworden. Durch wissenschaftliche Errungenschaften und Erfindungen technischer Geräte hingegen ne Menge Kaufleute, wenn ich an den Bereich der heutigen Unterhaltungsindustrie, den ganzen Medienbereich und Computerbereich denke.
Tommy57 schrieb:Offenbarung 17:16

"Und die zehn Hörner, die du sahst, und das wilde Tier, diese werden die Hure hassen und werden sie verwüsten und nackt machen und werden ihre Fleischteile auffressen und werden sie gänzlich mit Feuer verbrennen.
Mit zehn Hörnern und nem wilden Tier kann ich auch nix anfangen.
Jemanden nackt machen und deren Fleischteile auffressen und im Feuer verbrennen sagt mir auch nix.
Tommy57 schrieb:Offenbarung 18: 11- 13

"Auch die reisenden Kaufleute der Erde weinen und trauern über sie, weil niemand mehr da ist, der ihr volles Lager kauft, 12 ein volles Lager an Gold und Silber und kostbaren Steinen und Perlen und feiner Leinwand und Purpur und Seide und Scharlach; und alles aus aromatischem Holz und jede Art Gegenstand aus Elfenbein und jede Art Gegenstand aus sehr kostbarem Holz und aus Kupfer und aus Eisen und aus Marmor; 13 auch Zimt und indisches Gewürz und Räucherwerk und wohlriechendes Öl und duftendes Harz und Wein und Olivenöl und Feinmehl und Weizen und Rinder und Schafe und Pferde und Wagen und Sklaven und Menschenseelen."
Vielleicht deutet es auf eine weltweite Finanz- und Wirtschaftskrise hin? :)
Tommy57 schrieb:DIE OFFENBARUNG zeigt, dass das politische System "Babylon die Grosse" vernichten wird!

FRAGE:

Kannst du dir vorstellen, dass das politische System bald die "Wissenschaft" vernichten wird oder eher das religiöse System?
Weder noch!
Tommy57 schrieb:Dann lesen wir, dass das Wirtschaftssystem nach der Vernichtung "Babylons" trauern wird, weil es nun keine Geschäfte mehr mit ihr machen kann.
Treffen die oben beschriebenen Dinge eher auf RELIGION oder auf WISSENSCHAFT zu?
Weder noch!
Die Wirtschaft interessiert sich nur für Kapitalmaximierung. Warum sollte sie trauern, wenn Religion oder Wissenschaft vernichtet wären? Aber wenn ihr Kapital vernichtet würde, das gäbe auf der ganzen Welt ein gehöriges Heulen und Zähneklappern :)

Vielleicht ist doch noch was ganz anderes damit gemeint? Vielleicht die Vernichtung des Kapitalistischen Systems?
Tommy57 schrieb:Offenbarung 18 : 22 - 24

"Und die Stimme von Sängern, die sich auf der Harfe begleiten, und von Musikern und von Flötenspielern und von Posaunenbläsern wird nie wieder in dir gehört werden, und kein Handwerker irgendeines Handwerks wird je wieder in dir gefunden werden, und kein Geräusch eines Mühlsteins wird je wieder in dir gehört werden, 23 und kein Licht einer Lampe wird je wieder in dir leuchten, und keine Stimme eines Bräutigams und einer Braut wird je wieder in dir gehört werden; denn deine reisenden Kaufleute waren die Männer von oberstem Rang auf der Erde, denn durch deine spiritistischen Bräuche wurden alle Nationen irregeführt. 24 Ja, in ihr wurde das Blut von Propheten und von Heiligen und von all denen gefunden, die auf der Erde hingeschlachtet worden sind.“


Nach obigen Worten:

Sänger, Musiker, Stimme eines Bräutigams und einer Braut, spiritistische Bräuche....

trifft das eher auf ein religiöses Weltsystem oder eher auf die Wissenschaft zu?
Das man, wenn man mit ZJ´lern diskutiert, aber auch immer eine Bibel zur Hand nehmen muss.... :)

In meiner Bibel steht aber nix von spiritistischen Bräuchen. Der Begriff hatte mich schon stutzig gemacht. Daher hab ich mal selber in meiner Bibel nachgeschlagen und da steht das so:

"denn durch deine Zauberei sind alle Nationen verführt worden"

Zauberei ist für mich was anderes als spiritistische Bräuche. Zauberei ist für mich Gaukelspiel, weil wirklich zaubern kann keiner! Es sind also mehr Tricks, mit denen jemand aus Spass getäuscht werden soll. Spiritistische Bräuche wie Gläserrücken, Totenbeschwörungen und solcher Dinge sind aber eben keine Gaukelspielereien, sondern echte Verbindungen mit der jenseitigen Geisterwelt! Das ist für mich etwas anderes!

So zurück zum Text an sich:

Ich kann hier ebenfalls wieder nur sagen: Weder noch!
Ich kann hier weder die Wissenschaft noch eine Religion oder Kirche erkennen!

Stimmen von Sängern müssen nix mit Kirche zutun haben, auch wenn in der Kirche gesungen wird. In der heutigen Promiwelt mit all den Schlagerstars und Popikonen wird auch gesungen. Auch gibts in weltlichen Konzerten durchaus ebenso Musiker, Flötenspieler und Posaunenbläser.

Handwerker gibt es zwar auch in der Kirche, zB. die Dombau-Restauratoren und ähnliches, aber weit mehr wohl in der Wirtschaft. Kein Licht einer Lampe wird je wieder leuchten hat weder etwas mit der Wissenschaft, noch etwas mit Religion zutun. Das deutet eher auf einen atomaren Super-EMP hin, der irgendwann sämtliche Elektrizität lahm legen könnte. Stimmen von Braut und Bräutigam deutet zwar auf eine Hochzeit hin, aber die kann man seit etlicher Zeit nicht nur in der Kirche abhalten, sondern auch rein Standesamtlich, also weltlich. Reisende Kaufleute haben auch weder etwas mit Religion zutun, noch mit Wissenschaft. Zauberei ist was fürs Volk, auf Kirmesplätzen wo sich die Gaukler, Zauberer und Akrobaten den Zuschauern darbieten. Blut von Propheten und Heiligen wurde zu allen Zeiten auf Erden vergossen, Menschen wurden durch alle möglichen kleinen und großen Kriege dahin geschlachtet. Also mir sagt das alles nichts in Bezug auf Religion oder Wissenschaft.
Tommy57 schrieb:Also lieber Nicolaus, was ist nun dein Fazit, nachdem wir nun nochmal gemeinsam wichtige Bibeltexte zum Thema " Babylon die Grosse" analysiert haben?
Es wird wohl weder die Religion oder Kirche hier gemeint sein, noch die Wissenschaft. Es muss noch etwas ganz anderes mit Babylon der Großen gemeint sein. Das ist nun mein Fazit.


melden

Jesus ! Was würde er heute tun?

19.04.2015 um 13:35
@Tommy57
Tommy57 schrieb:Der PAPST hat sich die meiste Zeit in der Geschichte der KK geradeso verhalten und ich behaupte jetzt einmal, wenn die KK in der modernen Zeit nicht an Macht und Einfluss verloren hätte, würde er es heute mit allen Klerikern noch genauso tun wie im finsteren Mittelalter!
Na, na, na: Du willst doch nicht über andere Religionen den Stab brechen? Da kenne ich eine Religionsgemeinschaft die läßt einen wie eine heiße Kartoffel fallen wenn man NICHT ihr Denken teilt. Solch eine Reaktion hat dann mit Nächstenliebe NICHTS mehr zu tun.


melden

Jesus ! Was würde er heute tun?

19.04.2015 um 13:51
@Nicolaus
@Tommy57

Sehr interessant Eure Unterhaltng. Und nun meine Gedanken dazu.

Tommy:
"Denn wegen des Weines der Wut ihrer Hurerei sind [ihr] alle Nationen [zum Opfer] gefallen, und die Könige der Erde haben Hurerei mit ihr begangen, und die reisenden Kaufleute der Erde sind zufolge der Macht ihres schamlosen Luxus reich geworden.“

Frage: Worauf treffen diese obigen Worte zu, auf Wissenschaft oder auf Religion?

--->Nicolaus:
Weder noch!
Mit Wein der Wut und Hurerei kann ich so nix anfangen.
Schamloser Luxus bezieht sich wohl auf Babylon die Große, aber Reich geworden sind durch sie hingegen die Kaufleute. Durch die Kirche sind sicher keine Kaufleute sonderlich Reich geworden. Durch wissenschaftliche Errungenschaften und Erfindungen technischer Geräte hingegen ne Menge Kaufleute, wenn ich an den Bereich der heutigen Unterhaltungsindustrie, den ganzen Medienbereich und Computerbereich denke.
Doch, gerade die Kaufleute (wozu auch Aktionäre gehören) sind durch die Kirche reich geworden. Das Video letztens (was Du leider nicht anschauen kannst) besagte es ganz deutlich.
Nicolaus:

Offenbarung 18: 11- 13
"Auch die reisenden Kaufleute der Erde weinen und trauern über sie, weil niemand mehr da ist, der ihr volles Lager kauft, 12 ein volles Lager an Gold und Silber und kostbaren Steinen und Perlen und feiner Leinwand und Purpur und Seide und Scharlach; und alles aus aromatischem Holz und jede Art Gegenstand aus Elfenbein und jede Art Gegenstand aus sehr kostbarem Holz und aus Kupfer und aus Eisen und aus Marmor; 13 auch Zimt und indisches Gewürz und Räucherwerk und wohlriechendes Öl und duftendes Harz und Wein und Olivenöl und Feinmehl und Weizen und Rinder und Schafe und Pferde und Wagen und Sklaven und Menschenseelen."

Vielleicht deutet es auf eine weltweite Finanz- und Wirtschaftskrise hin? :)
Gar nicht so schlecht dieser Gedanke. Mit der Hure Babylon könnte die Finanzelite gemeint sein. Aber wer gehört zu dieser? Lt. dem Video AUCH die KK.
Nicolaus schrieb:Die Wirtschaft interessiert sich nur für Kapitalmaximierung. Warum sollte sie trauern, wenn Religion oder Wissenschaft vernichtet wären? Aber wenn ihr Kapital vernichtet würde, das gäbe auf der ganzen Welt ein gehöriges Heulen und Zähneklappern :)

Vielleicht ist doch noch was ganz anderes damit gemeint? Vielleicht die Vernichtung des Kapitalistischen Systems?
Richtig. Aber nicht nur das kapitalistische System, sondern die gesamte Finanzelite, die Strippenzieher :) - egal zu welchem System oder Gesellschaftsordnung sie gehören.

Im Grunde - so mein Fazit - könnten vielleicht all jene gemeint sein, welche in der Bibel beschrieben sind, wo es um die Zahl Sechshundertsechsundsechzig geht ("kann niemand kaufen und verkaufen, der nicht das Mal des Tieres an Stirn oder Hand...") - also alle, welche dem Finanzsystem, der Habgier und Macht (und vielleicht auch dem Konsumzwang) verfallen sind, in meinen Augen.
Und dazu gehört eben auch der KOPF der KK und einiger anderer Großkirchen (natürlich NICHT die Gläubigen selbst).


melden

Jesus ! Was würde er heute tun?

19.04.2015 um 14:29
@Nicolaus
Nicolaus schrieb: Kein Licht einer Lampe wird je wieder leuchten hat weder etwas mit der Wissenschaft, noch etwas mit Religion zutun. Das deutet eher auf einen atomaren Super-EMP hin, der irgendwann sämtliche Elektrizität lahm legen könnte.
Das passt sehr gut zu einem Atomkrieg. Ich sage es ja immer wieder.


melden
Nicolaus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jesus ! Was würde er heute tun?

19.04.2015 um 17:22
@Etta

Du kannst es wohl nicht abwarten, bis sich deine Vision mal endlich erfüllt und es hier mal so richtig rumpst, was? :) ^^


melden
Anzeige

Jesus ! Was würde er heute tun?

19.04.2015 um 17:30
@Nicolaus
@Optimist
@Tommy57
@Etta
Tommy57 schrieb:Die Prophezeiungen der Bibel zeigen jedoch noch weitere Einzeheiten, die "Babylon die Grosse" eindeutig als das "religiöse System" identifizieren!
Es ist nicht NUR das religiöse System sondern das GESAMTE SYSTEM bedeutet Babylon.

und das ist ALLES, was du WAHRnimmst. Deine Welt IST das System.
Denn nur durch die "Ordnung" deiner Welt in deinem Inneren kannst du die Welt im Aussen wahrnehmen.
Die "Ordnung" ist das System YHVH. Die "Reihenfolge' des Entstehens von allem, was ist.


Alle, die an die Uhr gefesselt sind, in ihrem Willen und ihrem Tun, sind Diener von Babylon!
Denn das sind die Zeichen, an Stirn und Hand. (Offb13:16)
Der Gedanke wie spät ist es? und die Antwort am Handgelenk.


Nicht zu den Sternen sehen wir, um zu wissen, was in der Zeit zu tun ist.

Deshalb hat Gott die Städte zerstört, da die Sterne nicht mehr zu sehen waren....
Tommy57 schrieb:"Denn wegen des Weines der Wut ihrer Hurerei sind [ihr] alle Nationen [zum Opfer] gefallen, und die Könige der Erde haben Hurerei mit ihr begangen, und die reisenden Kaufleute der Erde sind zufolge der Macht ihres schamlosen Luxus reich geworden.“


Frage: Worauf treffen diese obigen Worte zu, auf Wissenschaft oder auf Religion?
Auf einen Bankdirektor/Politiker zB.... der lieber materiell reich ist, als das zu tun, was er wirklich in seinem Herzen will.
Tommy57 schrieb:FRAGE:

Kannst du dir vorstellen, dass das politische System bald die "Wissenschaft" vernichten wird oder eher das religiöse System?

Dann lesen wir, dass das Wirtschaftssystem nach der Vernichtung "Babylons" trauern wird, weil es nun keine Geschäfte mehr mit ihr machen kann.
Treffen die oben beschriebenen Dinge eher auf RELIGION oder auf WISSENSCHAFT zu?
Es geht um die Vernichtung des gesamten Systems der Ordnung IM Menschen, wie er die Welt WAHRnimmt. Der Zusammenbruch der Matrix, die Apokalypse der Wahrheit über die Beschaffenheit der Materie .... die Welt, wie wir sie wahr-nehmen, wird dadurch erkannt als Erscheinung aus sich selbst.


Nicolaus schrieb:Durch die Kirche sind sicher keine Kaufleute sonderlich Reich geworden.
....Vatikan und Vatikanbank... (einzige Bank, die das Geldwäscheabkommen nicht unterschrieben hat...) ;)



Tommy57 schrieb:
Offenbarung 17:16

"Und die zehn Hörner, die du sahst, und das wilde Tier, diese werden die Hure hassen und werden sie verwüsten und nackt machen und werden ihre Fleischteile auffressen und werden sie gänzlich mit Feuer verbrennen.

@Nicolaus schrieb:
Mit zehn Hörnern und nem wilden Tier kann ich auch nix anfangen.
Jemanden nackt machen und deren Fleischteile auffressen und im Feuer verbrennen sagt mir auch nix.
Die 10 Hörner sind, was auch in den 10 Geboten symbolisiert sind, und in den 10 Ur-Ziffern , den Sephiroth der Kabalah.
Die den 10 Fingern des Menschen entsprechen, und den Taten daraus, die in jener Ordnung erfolgen. (siehe Sepher Yetzirah)

Diese beschreiben die kosmische und die menschliche Ordnung.
Diese 10 wird brechen. Die Ziffern "werden nicht mehr unterscheidbar sein, voneinander," das was unten war wird oben sein und umgekehrt, bevor es sich auflöst.
Nicolaus schrieb:Vielleicht ist doch noch was ganz anderes damit gemeint? Vielleicht die Vernichtung des Kapitalistischen Systems?
Die Vernichtung deiner individuellen Welt.

Aber , wenn es im Inneren nicht erkannt wird, dann wird es (für jene) von Aussen geschehen....
da es von jenen nach Aussen "getragen" und projeziert wird.

Denn im Anfang war das Wort und dieses ist ein Fluch, denn es erschafft, was im Innen sein soll ins Aussen .

von den Wissenden für die Unwissenden, die "nicht wissen, was sie tun". so wie sie nach der Kreuzigung von Jesus verlangten, so verlangen sie heute "mehr Sicherheit"....... = mehr Gefängnis für sich selbst.
s.n.a.f.u.


melden
187 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden