weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Jesus ! Was würde er heute tun?

905 Beiträge, Schlüsselwörter: Jesus, Christentum

Jesus ! Was würde er heute tun?

03.06.2015 um 11:28
@pere_ubu
Wie kann man das Wetter, welches von vielen verschiedenen Faktoren abhängt mit einer Kollidierung von Galaxien vergleichen, welche recht konstante Geschwindigkeiten an den Tag legen?


melden
Anzeige
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jesus ! Was würde er heute tun?

03.06.2015 um 11:30
@pere_ubu
Doch, du kennst einen. :D


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jesus ! Was würde er heute tun?

03.06.2015 um 11:30
für wie blöd ich den dann halte möchte ich hier dann nicht weiter ausführen :D @emanon


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jesus ! Was würde er heute tun?

03.06.2015 um 11:32
@pere_ubu
Das wäre für den dann auch völlig irrelevant. :D
Neiddiskussionen bitte in den Königreichssaal auslagern.

Der "Blöde" verabschiedet sich jetzt mal in einen Kurzurlaub.
Fierti!


melden

Jesus ! Was würde er heute tun?

03.06.2015 um 12:06
@emanon
emanon schrieb:..
Wenn Galaxien kollidieren und es ist keinerlei Leben beteiligt, dann war es Gottes Wille.
Ob es Gottes Wille ist, kann ich nicht wissen.
Jedenfalls gibt es bestimmte Gesetzmäßigkeiten.
Und innerhalb dieser passieren dann auch mal Dinge, die nicht so schön sind.
DAS sollten eigentlich meine Beispiele nur verdeutlichen.

Bei der Windmühle ist es z.B. die Gesetzmäßigkeit, dass sie sich bei Wind dreht.
Wenn dann irgendetwas zusätzliches - aber auch gesetzmäßiges passiert, wie z.B. Vogelflug dann kollidieren eben diese beiden Gesetzmäßigkeiten.
emanon schrieb:Kollidieren Galaxien und es wird Leben verbnichtet, dann ist ein Fliege, ein Vogel oder ein Backstein schuld?
Kannst du mir die Logik mal aufdröseln?
Hatte ich ja so nicht behauptet. Dann hast du meine Vergleiche vollkommen fehlinterpretiert.
ich hatte es in der Richtung gemeint wie oben beschrieben und ich ging davon aus, dass Du das wusstest? :)
emanon schrieb:Die Andromedagalaxie wird in ca, 4 Milliarden Jahren mit der Milchstrasse kollidieren.
Gottes Wille?
Zum einen kann jetzt sicher noch niemand wissen, ob das wirklich so passiert - 4 Mill Jahre sind eine lange Zeit, da könnte noch einiges Unvorhergesehene passieren, was diese "Gesetzmäßigkeit" durchkreuzt.
Genau wie die Windmühlenflügel die Gesetzmäßigkeit zu durchkreuzen vermag, dass ein bestimmter Vogel fliegen kann. ;)

Zum Anderen kann ich auch bei diesem Beispiel (Milchstraße) nicht wissen, ob es der Wille Gottes wäre.


melden
leserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jesus ! Was würde er heute tun?

04.06.2015 um 01:51
emanon schrieb:Die Andromedagalaxie wird in ca, 4 Milliarden Jahren mit der Milchstrasse kollidieren.
Gottes Wille?
Meinst Du nicht Gott das zu überlassen.. ? weißt Du , Du schreibst was in 4 Milliarden sein **soll** .. der Wetterdienst kann noch nichtmal genaue Wettervorhersage machen.., aber Du weißt oder die Wissenschaft weiß , was in 4 Milliarden Jahren passiert.
emanon schrieb:Wenn Galaxien kollidieren und es ist keinerlei Leben beteiligt, dann war es Gottes Wille.
ja , dann war es Gottes Wille..., alles was sein Plan ist , ist sein Wille..

wo hast Du denn genau ein Problem damit?@emanon
Optimist schrieb:Was die Naturkatastrophen betrifft, dafür kann natürlich niemand etwas und das hat auch niemand gewollt.
Gott hat die Erde lebendig geschaffen @Optimist

Gott hat alles geplant , was passieren wird. Und ein Großteil ist der Verdienst der Menschheit..

Wikipedia: High_Frequency_Active_Auroral_Research_Program

in der Kritik steht dann :
Kritik[Bearbeiten]
HAARP wird in Verschwörungstheorien als „Geheimprojekt“[16] bezeichnet und in Zusammenhang gebracht mit weltweit stattfindenden Naturkatastrophen wie Erdbeben, Überschwemmungen und Vulkanausbrüchen. Auch die BBC verbreitete in den 1990ern entsprechende Berichte. Es konnte kein kausaler Zusammenhang nachgewiesen werden.

Am 5. Februar 1998 führte der Unterausschuss für Sicherheit und Abrüstung des Europäischen Parlaments eine Anhörung durch, die unter anderem HAARP behandelte.[17] Das Ergebnis dieser Anhörung ging in einen Entschließungsantrag an das Europäische Parlament ein, in dem Bedauern über die Informationspolitik der USA bezüglich HAARP und der Bedarf nach weiterer unabhängiger Forschung zu den Auswirkungen von HAARP ausgedrückt wird. Das Parlament fasste den Beschluss am 28. Januar 1999.[18]

Auf der HAARP-Website war zu lesen, dass der Betrieb und die Forschung nicht geheim sind und Forschungsergebnisse nicht geheim gehalten werden: „The HAARP program is completely unclassified. There are no classified documents pertaining to HAARP.“ Zivile Mitarbeiter der Anlage stammen von mehreren Universitäten oder privaten Firmen,[19] so von UCLA, MIT, University of Alaska, Stanford University, University of Massachusetts, Clemson University, Penn State University, Dartmouth College, University of Tulsa, University of Maryland und der Cornell University. Bilder der Anlage unterliegen ebenfalls keiner Geheimhaltung, und es gibt sogar zwei Webcams der HAARP-Anlage und eine Möglichkeit, online die gegenwärtigen Messergebnisse einzusehen und zu speichern. Auch gibt es regelmäßige „Tage der offenen Tür“ und Studenten können für Praktika in der HAARP-Station arbeiten.
wieviel davon wahr ist , weiß man nicht , aber irgendwo ist bestimmt ein Funken Wahrheit..

hier findet man nochmal mehr

http://www.welt.de/vermischtes/weltgeschehen/article129179990/Das-Ende-einer-geheimnisvollen-Forschungsstation.html
eDiEnRe77 schrieb:Der Glaube ist dem Menschen antrainiert worden, damit er nicht überschnappt und Amok läuft. Die sogenannte Gottesschöpfung ( Alles ) ist von Natur aus gleichwertig.
In der Bibel steht viel Unsinn, z. B. machet euch die Erde untertan, dies uvm. wird falsch verstanden.
Du hast wahrscheinlich eine andere Bibel als ich .., in meiner steht kein Unsinn.., und mein Glaube wurde auch nicht antrainiert.. LG Euch allen


melden
erazor0
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jesus ! Was würde er heute tun?

04.06.2015 um 15:31
Jesus wird ja als Erlöser dargestellt und wenn es um Erlösung geht, muss davor ja irgendein zustand der „Nichterlösung“ geherrscht haben und wenn man der Nichterlösung auf den Grund geht... bis auf die Wurzel, also Wissen im Gesamtzusammenhang... wird man ans Kreuz genagelt :D Steinigung, Nägel durch die Hände

ich denke ihr wisst was ich meine


melden

Jesus ! Was würde er heute tun?

04.06.2015 um 20:11
@erazor0
erazor0 schrieb:ich denke ihr wisst was ich meine
nein


melden

Jesus ! Was würde er heute tun?

05.06.2015 um 06:00
Optimist schrieb:Zum Anderen kann ich auch bei diesem Beispiel (Milchstraße) nicht wissen, ob es der Wille Gottes wäre.
das kannst du nie wissen egal um was es geht ....... aber man darf halt auch nicht in Versuchung kommen nur weil gott nicht beweisbar und sozusagen ein totschlagargument ist ihn deshalb für alles einzusetzen wofür uns das wissen fehlt - so wird gott zum lückenbüßer ......

- alles was man nicht weiss oder nicht erklärbar ist einen Gott zuzuschreiben ist halt einfach aber nicht zielführend


melden

Jesus ! Was würde er heute tun?

05.06.2015 um 08:42
@leserin
leserin schrieb:aber Du weißt oder die Wissenschaft weiß , was in 4 Milliarden Jahren passiert.
leserin schrieb:Gott hat alles geplant , was passieren wird.
Ist beides das gleiche.... jeder weiß etwas :)


melden

Jesus ! Was würde er heute tun?

05.06.2015 um 08:43
@-Therion-
-Therion- schrieb:das kannst du nie wissen
das ist richtig. ...
... weil es sich ja um einen GLAUBEN handelt. ;)


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jesus ! Was würde er heute tun?

07.06.2015 um 20:18
@Optimist
Optimist schrieb:Ob es Gottes Wille ist, kann ich nicht wissen.
Jedenfalls gibt es bestimmte Gesetzmäßigkeiten.
Und die hat deiner Meinung nach wer erschaffen?
Optimist schrieb:Und innerhalb dieser passieren dann auch mal Dinge, die nicht so schön sind.
DAS sollten eigentlich meine Beispiele nur verdeutlichen.
Und dass diese Dinge passieren hat ein allwissendes "Ding" doch wohl einkalkuliert.

Um beim Beispiel der kollidierenden Galaxien zu bleiben, wer hat das deiner Meinung nach geschaffen und sehenden Auges einkalkuliert?

Warum windest du dich?
Selbst für deine Glaubensbrüder und -schwestern scheints offensichtlich zu sein.


melden
Hagalaz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jesus ! Was würde er heute tun?

07.06.2015 um 21:26
@emanon
emanon schrieb:Um beim Beispiel der kollidierenden Galaxien zu bleiben, wer hat das deiner Meinung nach geschaffen und sehenden Auges einkalkuliert?
Warum empfindest du kollidierende Galaxien als etwas negatives?
Das Leben wandelt ständig seine Formen, sie kommen, entwickeln sich und vergehen wieder, um als etwas anderes neu gebildet zu werden. Das ist alltäglich und im Großen wie im Kleinen zu finden und weder gut noch böse, es _ist_ einfach, ein Kreislauf, eine ausgleichende Harmonie ohne jedwedes Persönliche.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jesus ! Was würde er heute tun?

07.06.2015 um 21:30
@Hagalaz
Klär das am besten mit @Optimist. Er versucht ja seinen allmächtigen und allwissenden Gott da rauszuhalten.
Das Verständnis dafür hält sich in Grenzen.


melden
Hagalaz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jesus ! Was würde er heute tun?

07.06.2015 um 22:00
@emanon

Ach, ich dachte, du hättest das Beispiel mit den Galaxien eingebracht, 'tschuldigung.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jesus ! Was würde er heute tun?

07.06.2015 um 22:06
@Hagalaz
Das Beispiel ist von mir.


melden

Jesus ! Was würde er heute tun?

08.06.2015 um 03:01
@emanon
Optimist schrieb:
Ob es Gottes Wille ist, kann ich nicht wissen.
Jedenfalls gibt es bestimmte Gesetzmäßigkeiten.

--->
Und die hat deiner Meinung nach wer erschaffen?
Gott hatte natürlich die Gesetzmäigkeiten erschaffen.
Er hat also die Ursache gesetzt. Aber muss er deswegen alle Wirkungen gewollt haben und für gut befinden?
Optimist schrieb:
Und innerhalb dieser passieren dann auch mal Dinge, die nicht so schön sind.
DAS sollten eigentlich meine Beispiele nur verdeutlichen.

--->
Und dass diese Dinge passieren hat ein allwissendes "Ding" doch wohl einkalkuliert.
Ist möglich.

Dann schließe ich mich diesen Worten an ;) :
emanon schrieb:
Um beim Beispiel der kollidierenden Galaxien zu bleiben, wer hat das deiner Meinung nach geschaffen und sehenden Auges einkalkuliert?

--->
Warum empfindest du kollidierende Galaxien als etwas negatives?
Das Leben wandelt ständig seine Formen, sie kommen, entwickeln sich und vergehen wieder, um als etwas anderes neu gebildet zu werden. Das ist alltäglich und im Großen wie im Kleinen zu finden und weder gut noch böse, es _ist_ einfach, ein Kreislauf, eine ausgleichende Harmonie ohne jedwedes Persönliche.


melden

Jesus ! Was würde er heute tun?

08.06.2015 um 07:24
--->
Ob es Gottes Wille ist, kann ich nicht wissen.
Jedenfalls gibt es bestimmte Gesetzmäßigkeiten.

--->
Und die hat deiner Meinung nach wer erschaffen?
Gott hatte natürlich die Gesetzmäigkeiten erschaffen.
Er hat also die Ursache gesetzt. Aber muss er deswegen alle Wirkungen gewollt haben und für gut befinden?
die Gesetzmäßigkeiten existieren sie wurden nicht erschaffen und das kann man gerade daran erkennen das die Wirkungen aus Ursachen entstehen...... ganz ohne Gott !

oder anders ausgedrückt .... was sollte das für ein Gott sein der Ursachen setzt sich aber den Wirkungen nicht bewusst ist ?


melden

Jesus ! Was würde er heute tun?

09.06.2015 um 01:37
@emanon
@Optimist



Hallo!

Ich würde auch gerne noch einmal zu deinen Posts Stellung nehmen:
emanon schrieb:Wenn Sonnen sich zu roten Riesen aufblähen und alles Leben in weitem Umkreis vernichten,
Bisher ist nicht bekannt, dass zu roten Riesen aufgeblähte Sonnen irgendwelches Leben vernichtet haben! Das entspringt höchstens deiner Phantasie!
emanon schrieb:wenn Galaxien kollidieren
Galaxien sind tatsächlich kollidiert! Doch sicherlich weißt du auch, lieber emanon, dass diese eventuell jetzt beobachtbaren Vorgänge im sehr entfernten Universum in Wirklichkeit Ereignisse sind, die eventuell sogar bereits Millionen Jahre in der Vergangenheit stattgefunden haben, denn so lange brauchte das Licht, bis es uns erreichte!

Gemäß dem biblischen Schöpfungsbericht in Verbindung mit der Erde, gab es allerdings vor so langer Zeit noch kein vernunftbegabtes Leben im materiellen Universum!
emanon schrieb:Meteoriten Leben zerstören
Meteoriten haben nach gängigen Theorien eventuell Leben auf der Erde zerstört.

Allerdings bringt der Bibelbericht in Verbindung mit der Erschaffung des ersten vernunftbegabten Geschöpfes auf Erden, den Menschen, zum Ausdruck, dass Gott nach der Rebellion der Menschen und Satan in Eden seinen göttlichen Schutz entzog und der Mensch seitdem der Willkür der Naturgesetze ausgesetzt ist!
emanon schrieb:Wenn Vukane ausbrechen und Meere über die Ufer steigen und Leben vernichten, wessen Wille ist das?
Offensichtlich ist es Gottes Wille, dass Vorgänge in der Natur nicht automatisch ablaufen.
Aus dem Bibelbericht wird ersichtlich, dass es in höheren Dimensionen Millionen von Geistgeschöpfe gibt, die alle eine Aufgabe haben!

Ganz sicher gehört dazu auch eine überwachenende und "pflegende" Sorge bzw. Fürsorge und der Erhalt für alle materiellen Dinge im Universum zu dieser Aufgabe.

Da der Mensch sich leider in Eden gegen seinen Lebengeber und Schöpfer aller Dinge empört hat, gehörte von da an der Mensch nicht mehr in Gottes "Familie" und Gott entzog daraufhin der Erde seinen göttlichen Schutz, sodass seitdem Naturgesetze OHNE AUFSICHT sinnlos walten!
emanon schrieb:Wenn Seuchen Millionen Lebewesen töten, wessen Wille ist das?
Das es zu solchen Eskalationen gekommen ist, hat der Mensch durch sein Lossagen von seinem Lebengeber verursacht!
Bei vielen Seuchen und Krankheiten ist der Verursacher der Mensch, z. B. durch Fehlverhalten auf vielen Ebenen!

Gemäß biblischen Verheissungen wird Gott allerdings den Schaden, der die Rebellion verursachte, bald wieder gut machen!

Offenbarung 21:3,4

"Dann hörte ich eine laute Stimme vom Thron her sagen: „Siehe! Das Zelt Gottes ist bei den Menschen, und er wird bei ihnen weilen, und sie werden seine Völker sein. Und Gott selbst wird bei ihnen sein. 4 Und er wird jede Träne von ihren Augen abwischen, und der Tod wird nicht mehr sein, noch wird Trauer, noch Geschrei, noch Schmerz mehr sein. Die früheren Dinge sind vergangen.“



Gruß, Tommy


melden
Anzeige

Jesus ! Was würde er heute tun?

09.06.2015 um 01:58
@emanon

Hallo!
emanon schrieb:Aber warum hast du dann so erhebliche Problem mir zu beantworten wer dafür gesorgt hat das schwarze Löcher andere Sonnen schlucken, das Sterne sich in Supernovas verwandeln und alles Leben auslöschen?
Deine obigen Argumente beruhen auf Theorien die noch nicht entgültig bewiesen sind geschweige wirklich verstanden werden.

Zudem sind die von dir gerade beschriebenen Beobachtungen Ereignisse aus FERNSTER VERGANGENHEIT, da das Licht Millionen Jahre brauchte um die Erde zu erreichen um uns das heute sichtbar zu machen!

Wer weiß, wozu diese jetzt beobachtbaren Ereignisse in Wirklichkeit dienten?
Waren oder sind sie eventuell noch Teil eines Schöpfungsaktes, der in ferner Vergangenheit stattfand und den wir gerade nicht verstehen??
emanon schrieb:Wer ist denn in deinen Augen sonst für den Meteorit verantwortlich der das Massensterben in der Kreidezeit?
Nun wirf Mal bitte nicht mit Urweltkatastrophentheorien um dich, als ob sie bereits erwiesene Tatsachen wären!

Selbst wenn tatsächlich ein Meteorit für das Massensterben der Dinosaurier verantwortlich war, kann es offensichtlich Gottes Wille gewesen sein.

Denn es hat sich ja auch noch kein Wissenschaftler Gedanken gemacht, für welchen Zweck die Riesenechsen unseren Erdball vor vielen Jahrtausenden bevölkerten.

Sollte eventuell fruchtbarer Boden ( Humus ) erzeugt werden um späteren Lebensformen einschließlich des Menschen eine Lebensgrundlage zu schaffen?


Gruß, Tommy


melden
256 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden