Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Aggressiver Atheismus

1.097 Beiträge, Schlüsselwörter: Religion, Glaube, Terror, Atheismus, Aggressiv, Fanatisch, Unglauben

Aggressiver Atheismus

23.04.2014 um 14:53
Mich als Atheist macht es aggressiv was die Religionen mit den Menschen machen, vor allem Christen, Katholiken und Moslems.

Den Kindern religiöser Elternhäuser wird schon bei der Geburt - in den meisten Fällen - die freie Entscheidung zu einer Religion genommen.

ve3o0p

Zudem nimmt Religion den Menschen jegliche Freiheiten, weil sie an die entsprechende Glaubensschrift gebunden sind, noch schlimmer wird es wenn die führende Politik eines Landes religiös geprägt ist, bestes Beispiel: Iran.

Iran - vor der Islamisierung (islamische Revolution)
21dhl06

Iran - danach.
5n6qdg

Und das sind nur zwei Beispiele...

Und das bewährte Argument meinerseits gegen Religion: Egal ob Christen, Katholiken oder Moslems, sie alle wollen Geld, predigen immer das man den Armen was abgeben soll, etc, stecken sich das Geld aber selber in die Taschen, bauen Riesenkirchen damit oder sogar solch banale Dinge wie die Arche (Ja, sie wurde für ein "paar" Dollar originalgetreu nachgebaut)...

Aber auch das Religiöse es immer wieder schaffen logische Argumente völlig zu ignorieren, wie zur Hölle hätten zum beispiel eine vierköpfige Familie und alle Tiere der Welt, zwei mal, auf die Arche passen sollen? Es funktioniert einfach nicht.
Und bevor sich jetzt jemand über die dummen Amerikaner lustig macht, die an so einen Quatsch wie das geozentrische Weltbild glauben: Ja, es stimmt zwar, dass vor kurzem eine Umfrage gezeigt hat, dass 26 Prozent der Amerikaner denken, die Sonne würde sich um die Erde drehen. Aber damit sind sie immer noch klüger als die Europäer, bei denen in der gleichen Umfrage 34 Prozent nicht wussten, dass sich die Erde um die Sonne dreht…
(http://scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2014/04/08/nicht-totzukriegen-das-geozentrische-weltbild/)

Ich weiß nicht ob ich über so etwas lachen, oder evtl. doch eher weinen sollte...


melden
Anzeige

Aggressiver Atheismus

23.04.2014 um 15:25
@DazScheusal
Du disqualifizierst doch schon in deinem ersten Satz:
DazScheusal schrieb:Mich als Atheist macht es aggressiv was die Religionen mit den Menschen machen, vor allem Christen, Katholiken und Moslems.
Seit wann sind denn Katholiken keine Christen?
Ne eigene Meinung zu haben, ist ja schön und gut, aber die sollte doch wenigstens mal mit den Fakten abgeglichen werden. Erst informieren, dann ne Meinung bilden und sich dafür Argumente überlegen ;)


melden

Aggressiver Atheismus

23.04.2014 um 15:40
@Schleierbauer

Es sind aber getrennte Kirchen, weshalb ich sie getrennt nannte.
Und wie ist das denn gemeint?
Schleierbauer schrieb:Ne eigene Meinung zu haben, ist ja schön und gut, aber die sollte doch wenigstens mal mit den Fakten abgeglichen werden. Erst informieren, dann ne Meinung bilden und sich dafür Argumente überlegen
Wo sind meine oben genannten Beispiel denn nicht mit Fakten belegt? Oder meinst du das jetzt nur darauf bezogen das ich Christen und Katholiken im gleichen Satz nannte?


melden

Aggressiver Atheismus

23.04.2014 um 15:57
DazScheusal schrieb:Es sind aber getrennte Kirchen, weshalb ich sie getrennt nannte.
Und wie ist das denn gemeint?
Der Oberbegriff ist "Christentum". Die Kirchen sind dann "evangelisch" und "katholisch".
Deine Verbesserung/Rechtfertigung macht's also irgendwie nicht besser.
DazScheusal schrieb:Wo sind meine oben genannten Beispiel denn nicht mit Fakten belegt? Oder meinst du das jetzt nur darauf bezogen das ich Christen und Katholiken im gleichen Satz nannte?
Das zeugt von einer gewissen Unwissenheit.
Das zweite ist dein Iranbeispiel. Guck dir mal an, seit wann das ein islamischer Staat ist :
Wikipedia: Iran#Islamische_Revolution_und_Republik
Ich denke nicht, dass die Fotos vor 1979 aufgenommen wurden.
In deinem Text steckt mehr Unfug als Faktum. Aber immerhin hast du ne Meinung.


melden

Aggressiver Atheismus

23.04.2014 um 16:09
@Schleierbauer

Und wieder was dazugelernt.
Ich bin lediglich in englisch über Atheismus informiert worden, und dort wird so etwas wie "evangelisch" nie genannt, dort gibt es eigentlich nur Christen und Katholiken.
Aber danke der Erklärung, war mir über die Unterschiede nie direkt bewusst, wusste zwar das es evangelische, katholische und christliche Kirchen gibt, der direkte Unterschied war mir aber nie bewusst, bzw. hat mich ehrlich gesagt auch eher weniger interessiert.

Wegen der Fotos aus dem Iran:
Google -> Bilder -> Iran before revolution // Google -> Bilder -> Iran after revulution


melden

Aggressiver Atheismus

23.04.2014 um 16:10
@DazScheusal
Qiellen sollte man trotzdem untersuchen. Es bleibt Unfug. Die Revolution war 1979 und die Bilder sind jünger.


melden

Aggressiver Atheismus

23.04.2014 um 19:44
@Schleierbauer

Ja natürlich sind die Bilder jünger, das was doch Sinn der Sache, ich wollte damit zeigen wie es vor und nach der Revolution aussah...

Das erste Bild ist hier her:

http://www.pagef30.com/2009/04/iran-in-1970s-before-islamic-revolution.html

Das zweite hier her:

http://www.taz.de/!58391/

Die Bilder waren auch lediglich als Verdeutlichung gedacht, um meine Aussage bildlich wiederzugeben. Wobei die Quellen, bzw. die Berichte zu den Bildern ja schon genug sagen. (Nur habe ich das Bild, welches ich eigentlich suchte, nicht gefunden)


melden

Aggressiver Atheismus

23.04.2014 um 19:58
DazScheusal schrieb:Ja natürlich sind die Bilder jünger, das was doch Sinn der Sache, ich wollte damit zeigen wie es vor und nach der Revolution aussah...
Das kannst du so aber nicht zeigen. Man ey. Ist das so schwierig?
Wenn beide Bilder nach 1979 aufgenommen wurde, dann kann keins vor der Revolution entstanden sein.


melden

Aggressiver Atheismus

23.04.2014 um 20:04
@Schleierbauer

Das erste Bild ist laut Quelle möglicherweise sogar aus den 60ern...
Oder woher weißt du das das erste Bild nach 1970 gemacht wurde? Das würde mich jetzt wirklich mal interessieren...


melden

Aggressiver Atheismus

23.04.2014 um 20:23
@DazScheusal
Die Kleidung sieht so aus, als wäre sie erst ein paar Jahre alt. Aber von mir aus kann es auch aus der Zeit sein.
Abgesehen davon war auch der Iran vor der Revolution schon eine Diktatur mit strengen Vorschriften für die Frauen. Nicht das Land, in dem Milch und Honig fließt.
Und das Bild danach ist auch mehr als zweifelhaft. Dort wurde ein relativ liberaler Islam gelebt, die Burka war eben gerade nicht für alle vorgeschrieben.


melden

Aggressiver Atheismus

24.04.2014 um 06:45
@kurzvorbei
Danke für die Antwort.
Aber meine anderen Fragen hast du nicht beantwortet. Wie ist das, wenn dich einer in der Früh rausläutet und dich zum Atheismus bekehren will?

Ich glaube einfach nicht, dass du den mit offenen Armen und freundlich empfangen würdest.


Ich finde auch, dass Religionen meist viel Leid über die Leute gebracht haben. Hexenverbrennungen, Kreuzzüge, die Verfolgung Andersgläubiger, usw. Ist eigentlich eine sehr traurige Geschichte, vor allem wenn man bedenkt, dass extra ein liebender und gütiger Gott erfunden wurde, nur damit man eine Berechtigung hat, jemand anderen auszuschließen, zu vertreiben oder zu töten.


melden

Aggressiver Atheismus

24.04.2014 um 07:39
@A301
A301 schrieb: Wie ist das, wenn dich einer in der Früh rausläutet und dich zum Atheismus bekehren will?
Ich kenne einen Zeugen, der wurde von einem Bergbauern mit der Mistgabel in die Flucht geschlagen. Sympathischer Bauer. Vielleicht sollte ich mir auch eine Mistgabel zulegen...
A301 schrieb: dass extra ein liebender und gütiger Gott erfunden wurde
Meinst Du den gleichen Gott wie ich? Derjenige, der so jähzornig ist, dass er ohne Skrupel unschuldige Leute umbringt wenn ihm was nicht in den Kram passt? Schönes Vorbild! Kein Wunder, verhalten sich auch seine Schäfchen so...


melden

Aggressiver Atheismus

24.04.2014 um 12:06
@Brunche
Vermutlich. Da ich nicht an so was glaube, vermische ich das immer :-)
Es ist ja leider so, dass jeder sich immer nur die Sachen rauspickt aus diesen Märchenbüchern, die im grade gefallen.
Also wie ich an einen lieben Gott glauben kann, der z.B. die ganze Menschheit hat absaufen lassen (außer seine Lieblingskinder), oder der ganze Städte vernichtet, verstehe ich immer noch nicht.

Und der beste Teil ist ja die geheime Offenbarung. Ich hab sie gelesen und finds immer lustig, wie sich die Gläubigen dann immer winden. Spätestens da muss doch jedem klar sein, dass der christliche Gott kein liebender Gott ist :-)


melden

Aggressiver Atheismus

24.04.2014 um 14:08
Interessanter Artikel über Atheismus und seine Strafen.

http://www.thewire.com/global/2013/12/13-countries-where-atheism-punishable-death/355961/

Und noch ein Beispiel von Religion.

30c29o4

Und für alle die Facebook haben, hier ein paar sehr gute Seiten;

- https://www.facebook.com/godlessengineering

- https://www.facebook.com/godlessatheism

Diese Seite baut eher auf Humor auf;

- https://www.facebook.com/AtheistJesusx


melden
kurzvorbei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aggressiver Atheismus

24.04.2014 um 14:17
@DazScheusal
Ich bitte dich nicht eine offensichtlich falsche Religion nicht als Beispiel für alle Religionen zu benutzen!


melden

Aggressiver Atheismus

24.04.2014 um 14:19
kurzvorbei schrieb:eine offensichtlich falsche Religion
Wie kommst du denn zu dieser Erkenntnis?


melden

Aggressiver Atheismus

24.04.2014 um 14:20
@DazScheusal
Auch in Afghanistan gab es immer schon den Islam. Dein Vergleich ist also wieder einmal falsch. Der Unterschied zwischen den beiden Bildern, so man ihn denn historisch erklären will, ist, dass die Amis und Russen sich um das Land gestritten haben und letzten Endes die Islamisten den Konflikt durch die Finanzierung der Amerikaner gewonnen haben.
Schuld am letzten Bild ist also nicht "der Islam", sondern "der Westen" oder "der kalte Krieg".


melden
kurzvorbei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aggressiver Atheismus

24.04.2014 um 14:23
@Assassine
Das ist doch offensichtlich!

Der Islam lehrt, dass keine Propheten nach Mohammed kommen. Aber Joseph Smith kam nach Mohammed und war ein Prophet. Der Islam kann also nur falsch sein :)


melden

Aggressiver Atheismus

24.04.2014 um 14:25
Der Islam lehrt, dass keine Propheten nach Mohammed kommen. Aber Joseph Smith kam nach Mohammed und war ein Prophet. Der Islam kann also nur falsch sein :)
Und was ist wenn Joseph Smith sich das nur ausgedacht hat :o:


melden
Anzeige

Aggressiver Atheismus

24.04.2014 um 14:28
@kurzvorbei

Wo habe ich denn gesagt das der Islam das Beispiel für alle Religionen sei?

@Schleierbauer

Das ist schön und gut das es schon immer den Islam gab.
Problematisch wird es immer nur, wenn der Islam was zu sagen hat.
Das ist auch der Punkt, welchen ist mit meinem ersten Beitrag und dem Vergleich zwischen Iran vor und nach der Revolution, und dem Bild von eben hervorbringen wollte.

@Assassine

Der Islam ist genau wie Christentum: Ein Widerspruch in sich selbst, sobald man das Glaubensbuch gelesen hat.
Zum Teil widerspricht sich - zumindest - die Bibel in sich selbst, und - bei beiden Religionen - muss man doch nur gucken was die Gläubigen in die Tat umsetzen, im Gegensatz zu dem, was in der Bibel/Koran steht.


melden
322 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden