weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Hölle in der Bibel?

539 Beiträge, Schlüsselwörter: Religion, Bibel, Glauben, Hölle
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Hölle in der Bibel?

19.08.2011 um 16:49
wulfen schrieb:Nur gibts da auch keinen Unterschied.
Ähm...doch!
wulfen schrieb:Korrekt, und dieses spezifische Element ist das die eine Sekte die Macht hat andere zu "gefährlichen Sekten" zu erklären.
Das ist doch total Schwachsinn. Die Spezifizierung "Sekte" ist mitunter auch bei Theologen (zum Beispiel Troeltsch) positiv aufgetreten und das Wort "Sekte" hat nicht den Charakter von schlecht oder gefährlich. Es ist aber nun einmal unbestreitbar, dass in einer Sekte eine andere Form von Gemeinschaft und Religiosität vorhanden ist, als zum Beispiel in einer der großen Kirchen. Und dieser Unterschied wird eben durch die Unterscheidung in Sekte und Kirche klar gemacht.
wulfen schrieb:eine Sekte ist eine Sekte eine Sekte.
Eine Abspaltung, mehr nicht.
Es geht hier nicht um deine eigene Meinung oder den mehr oder weniger schlechten Versuch sämtliche Religion zu verunglimpfen oder zusammenzurühen, sondern schlicht um Sozial- und Theologiewissenschaften.
wulfen schrieb:Für mich zum Beispiel ist es egal ob jemand katholisch,protestantisch, ZJ,Pfingstler oder sonstwas ist, fällt für mich unter Christentum und damit Sekte.
Waoh du hast ja so unfassbar viel Ahnung...


melden
Anzeige

Die Hölle in der Bibel?

19.08.2011 um 16:56
Cricetus schrieb:Ähm...doch!
ähm, nein.
Cricetus schrieb:Es ist aber nun einmal unbestreitbar, dass in einer Sekte eine andere Form von Gemeinschaft und Religiosität vorhanden ist, als zum Beispiel in einer der großen Kirchen. Und dieser Unterschied wird eben durch die Unterscheidung in Sekte und Kirche klar gemacht.
auch die großen Kirchen sind Sekten, was gibt es da nicht zu verstehen????
du kannst meinetwegen sagen in kleineren Kirchen oder Gemeinschaften gibt es verschiedene Formen der Religiosität, das ist korrekt.
Cricetus schrieb:Und dieser Unterschied wird eben durch die Unterscheidung in Sekte und Kirche klar gemacht.
Damit wird selektiert in gut und schlecht, so kommt es beim Bürger an und das ist Absicht.
Cricetus schrieb:Es geht hier nicht um deine eigene Meinung oder den mehr oder weniger schlechten Versuch sämtliche Religion zu verunglimpfen oder zusammenzurühen, sondern schlicht um Sozial- und Theologiewissenschaften.
Nein, es geht um den Begriff SEKTE.
wulfen schrieb:So ist das Christentum als Sekte aus dem Judentum hervorgegangen.
wulfen schrieb:
Für mich zum Beispiel ist es egal ob jemand katholisch,protestantisch, ZJ,Pfingstler oder sonstwas ist, fällt für mich unter Christentum und damit Sekte.

Waoh du hast ja so unfassbar viel Ahnung...
Weil ich neutral bin?
Meinetwegen.


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Hölle in der Bibel?

19.08.2011 um 17:01
wulfen schrieb:auch die großen Kirchen sind Sekten, was gibt es da nicht zu verstehen????
Es ist schlicht falsch, dass jede Religionsgemeinschaft, die sich von einer anderen abgespaltet hat, eine Sekte ist. Das mag auf Wikipedia stehen, ist aber seit gut 100 Jahren nicht mehr wissenschaftlicher Standpunkt.
Dadurch wird auch
wulfen schrieb:ähm, nein.
obsolet.
wulfen schrieb:Damit wird selektiert in gut und schlecht, so kommt es beim Bürger an und das ist Absicht.
Nein ist es nicht. Dadurch wird in unterschiedliche Formen der Religionsgemeinschaften unterschieden und dies völlig wertfrei.
wulfen schrieb:Nein, es geht um den Begriff SEKTE.
Und dieser hängt eng mit dem Begriff "Religionsgemeinschaft" und dem Begriff "Kirche" zusammen.
Sowohl Kirchen als auch Sekten sind Religionsgemeinschaften. Nur eben in unterschiedlichen Formen.
wulfen schrieb:Weil ich neutral bin?
Meinetwegen.
Nein weil du mal wieder stumpf Wikipedia Artikel zitierst, nur um gegen das Christentum oder allgemein die Religionen zu schimpfen.

Guck dir Troeltschs "Soziallehren" an, darin wird genau festgestellt, wann eine Religionsgemeinschaft Sekte und wann eine Religionsgemeinschaft Kirche ist und das völlig wertfrei.


melden

Die Hölle in der Bibel?

19.08.2011 um 17:02
Für mich bedeutet "Sekte" etwas von "Menschen" gemachtes, ein Regelwerk, Lehre etc. die von Menschen aufgestellt wurden, um andere Menschen zu reglementieren.

Glaube, der dem "Wahren Gottesglauben" entspringt ist völlig frei von Gesetzlichkeiten, leider werden Menschen immer aufs Neue Gesetzlichkeiten, Bestimmungen, Rituale hinzufügen und das einst Wahre wird zur Sekte.

Deshalb ist die Lehre Jesu in der ursprünglichen Absicht weit von jeglicher Religion entfernt, ja gar nicht denkbar.


melden

Die Hölle in der Bibel?

19.08.2011 um 17:10
Cricetus schrieb:Es ist schlicht falsch, dass jede Religionsgemeinschaft, die sich von einer anderen abgespaltet hat, eine Sekte ist. Das mag auf Wikipedia stehen, ist aber seit gut 100 Jahren nicht mehr wissenschaftlicher Standpunkt.
Na gut, dann eben der Duden:
(veraltend) kleinere Glaubensgemeinschaft, die sich von einer größeren Religionsgemeinschaft, einer Kirche abgespalten hat, weil sie andere Positionen als die ursprüngliche Gemeinschaft betont, hervorhebt
(meist abwertend) kleinere Gemeinschaft, die in meist radikaler, einseitiger Weise bestimmte Ideologien oder religionsähnliche Grundsätze vertritt, die nicht den ethischen Grundwerten der Gesellschaft entsprechen
aber der irrt wohl auch...
Cricetus schrieb:Nein ist es nicht. Dadurch wird in unterschiedliche Formen der Religionsgemeinschaften unterschieden und dies völlig wertfrei.
Nein wird es nicht.
"Im Mittelalter wären wir ganz anders mit euch umgesprungen."

(Friedrich-Wilhelm Haack, Sektenbeauftragter der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern, zu Anhängern einer kleinen Religionsgemeinschaft;
Sektenbeauftragte sind ausgerechnet- Sekten, wenn auch mächtige.


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Hölle in der Bibel?

19.08.2011 um 17:15
wulfen schrieb:aber der irrt wohl auch...
Hast du nicht aufgepasst? "Veraltet". Und er erklärt halt Wort und Wortherkunft, nimmt aber keine Rücksicht auf die Wissenschaft :D. Kann ich auch nichts für.
wulfen schrieb:Nein wird es nicht.
,weil? Ich habe dir eben Troeltsch genannt. Du hast nicht einmal Bezug darauf genommen. Viele evangelische Theologen sehen und sahen Sekten als etwas sehr positives, weil eben nicht kirchliches, an. Aber natürlich würde eine solche Sicht dein Vorurteil nicht bedienen ;), also blenden wir sie einfach mal aus.
wulfen schrieb:Sektenbeauftragte sind ausgerechnet- Sekten, wenn auch mächtige.
Also: Aus der wertfreien Unterscheidung von Sekten und Kirchen ergeben sich für beide Gruppen Probleme. Die Probleme für das Individuum sind bei dem Typus Sekte größer, während beim Typus Kirche die Religiosität der Gruppe leidet.
Dementsprechend bieten Kirchen für Individuen aus Sekten Hilfe an, weil diese sich zum einen gut mit der Religion und der Basis dieser Sekten auskennen und zum zweiten auf Grund wissenschaftlich-neutraler Analysen der Typen Sekten und Kirchen um die Gefahren für die Individuen aus Sekten wissen.


melden

Die Hölle in der Bibel?

19.08.2011 um 17:24
Cricetus schrieb:Dementsprechend bieten Kirchen für Individuen aus Sekten Hilfe an, weil diese sich zum einen gut mit der Religion und der Basis dieser Sekten auskennen und zum zweiten auf Grund wissenschaftlich-neutraler Analysen der Typen Sekten und Kirchen um die Gefahren für die Individuen aus Sekten wissen.
Und was ist mit der Gefahr die aus solchen Sekten resultiert?
Diese Sekten verbreiten nämlich sogar staatlich unterstützt ihren Unsinn an den Schulen.
Wo bleibt die wissenschaftlich-neutrale Analyse wenn sie den Kindern erzählen Adam und Eva wären die ersten Menschen gewesen?
Cricetus schrieb:Die Probleme für das Individuum sind bei dem Typus Sekte größer, während beim Typus Kirche die Religiosität der Gruppe leidet.
Das erzähl doch mal einem Opfer das gerade katholisch exorziert wurde....
Cricetus schrieb:Viele evangelische Theologen sehen und sahen Sekten als etwas sehr positives, weil eben nicht kirchliches, an.
Natürlich ist das positiv.
Fakt ist aber das der Begriff absichtlich negativ besetzt wird.
Man wird in der BILD kaum die Schlagzeile finden "Hurra,eine Sekte!"
Das bestätigst du ja auch.
Cricetus schrieb:. Die Probleme für das Individuum sind bei dem Typus Sekte größer, während beim Typus Kirche die Religiosität der Gruppe leidet.


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Hölle in der Bibel?

19.08.2011 um 17:27
wulfen schrieb:Und was ist mit der Gefahr die aus solchen Sekten resultiert?
Wie gesagt: Die Gruppierungen, die du meinst, sind dem Typus der Kirche zuzuordnen ;).
wulfen schrieb:Wo bleibt die wissenschaftlich-neutrale Analyse wenn sie den Kindern erzählen Adam und Eva wären die ersten Menschen gewesen?
Was sie nicht mehr tun ;). Sowohl die kath. als auch die ev. haben sich von der wörtlichen Auslegung der Bibel verabschiedet und sich stattdessen der allegorischen zugewendet.
wulfen schrieb:Das erzähl doch mal einem Opfer das gerade katholisch exorziert wurde....
Waoh statt mit Argumenten kommst du mit Polemik. Ja so lässt sich vernünftig diskutieren :bier:.
wulfen schrieb:Fakt ist aber das der Begriff absichtlich negativ besetzt wird.
Ja im allgemeinen Sprachgebrauch, aber nicht in der Wissenschaft. Und wenn du hier wissenschaftlich der kath. und der ev. Kirche absprechen möchtest Kirchen zu sein und sie stattdessen dem Typus Sekte zuzuordnen, musst du dafür gute Belege haben. Und die hast du offensichtlich nicht. Wie könntest du auch, wenn du nicht einmal weißt, was für Anzeichen den jeweiligen Typus ausmacht? ;).


melden

Die Hölle in der Bibel?

19.08.2011 um 17:39
Cricetus schrieb:Wie gesagt: Die Gruppierungen, die du meinst, sind dem Typus der Kirche zuzuordnen ;) .
Meinetwegen, dann sind Zeugen Jehovas aber auch eine Kirche.
Cricetus schrieb:Was sie nicht mehr tun ;) . Sowohl die kath. als auch die ev. haben sich von der wörtlichen Auslegung der Bibel verabschiedet und sich stattdessen der allegorischen zugewendet.
Mein Neffe (11) hat es dieses Jahr in der (staatlichen) Schule wortwörtlich gelernt und nervt mich seitdem mit Evolutionskritik (das Wort kennt er noch gar nicht, aber eben die tollen Gleichnisse wie ein Fahrrad setzt ja auch nicht von allein zusammen,alles von der Religionslehrerin gehört).
Cricetus schrieb:Waoh statt mit Argumenten kommst du mit Polemik.
Was ist daran Polemik?
Bei seiner Generalaudienz am Mittwoch begrüßte der Papst die Teilnehmer eines Treffens italienischer Priester, die beauftragte Exorzisten sind. Der Papst ermutigte die Geistlichen, unter der "wachsamen Aufmerksamkeit ihrer Bischöfe" ihre Tätigkeit zu versehen. Nach geltendem Kirchenrecht dürfen nur speziell vom Ortsbischof beauftragte Priester Exorzismus-Gebete über mutmaßlich besessene Personen sprechen, um sie zu befreien.
http://www.exorzismus.net/Papst_Benedikt1.htm

Exorzismus ist gang und gebe, allerdings nicht nur bei Katholen sondern auch bei Evangelikalen.
Cricetus schrieb:Ja im allgemeinen Sprachgebrauch, aber nicht in der Wissenschaft.
Genau. Meinungsmache eben.
Ich habe noch keinen Sektenbeauftragten gehört der aufklärt, hey, Sekte ist gar nicht negativ gemeint!


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Hölle in der Bibel?

19.08.2011 um 17:43
wulfen schrieb:Meinetwegen, dann sind Zeugen Jehovas aber auch eine Kirche.
Nein sind sie nicht. Aus oben genanntem Werk lassen sich verschiedene Eigenarten der Zeugen erkennen, die eindeutig für den Typus Sekte sprechen ;).
wulfen schrieb:Mein Neffe (11) hat es dieses Jahr in der (staatlichen) Schule wortwörtlich gelernt und nervt mich seitdem mit Evolutionskritik (das Wort kennt er noch gar nicht, aber eben die tollen Gleichnisse wie ein Fahrrad setzt ja auch nicht von allein zusammen,alles von der Religionslehrerin gehört).
Dafür kannst du die Religionslehrerin verantwortlich machen, nicht aber die Kirchen :D.
wulfen schrieb:Exorzismus ist gang und gebe, allerdings nicht nur bei Katholen sondern auch bei Evangelikalen.
Aber nicht bei evangelischen. Von Exozismus habe ich keine Ahnung^^, sehe aber persönlich die kath. Kirche auch weit negativer, als die ev. Kirche.
wulfen schrieb:Ich habe noch keinen Sektenbeauftragten gehört der aufklärt, hey, Sekte ist gar nicht negativ gemeint!
Ich habe noch gar keinen Sektenbeauftragen irgendwie gehört^^.


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Hölle in der Bibel?

19.08.2011 um 18:43
@WangZeDong

Musstest natürlich noch einen drauf setzen, war ja klar :D

Weißt du, wir diskutieren schon seit Gestern Nacht 23.59 Uhr bis heute 16:35 Uhr etwa... Von ein paar Stündlein Schlaf dazwischen mal abgesehen. Und es wurde durch deine eigenen Posts immer weiter vom eigentlichen Thema abgelenkt !

Dass man dann irgendwann gewisse Ermüdungserscheinungen bekommt, weil es auch wenig Sinn macht, auf all deine Posts weiter einzugehen und ich dann irgendwann keine Lust mehr habe, weil genau die eigentlichen Themen wie Himmel oder Hölle in der Bibel gar nicht mehr zur Sprache kommen, sollte eigentlich einleuchten.

Solche Antworten wie, du glaubest eher, dass mein Rückzug aus der Diskussion darauf hindeute, dass der Gegenwind zu strak sei oder auch die Luft der Ausreden immer dünner würde - kommen ja immer wieder gerne.

Respektiere einfach mal, dass ich nicht unendlich viel Zeit und Lust habe, dir auf jeden Post fortwährend zu antworten. Schon gar nicht, wenn es sich nicht mehr ums eigentliche Thema dreht und ich allmählich merke, dass es auch zu nichts führt. Ich bin hier freiwillig und nicht im geringsten Verpflichtet auf jeden deiner Posts einzugehen.

Wenn alles das was ich schreibe für dich sowieso nur blabla und Ausreden sind, wüsste ich auch nicht, warum ich noch weiter mit dir diskutieren soll?


Du schreibst:
"Auf Grundsatzfragen wie die Allmacht und/oder Allwissenheit Gottes im Bezug auf Satan, der Hölle oder den gegensätzlichen Aussagen der Bibel muss man dann ja auch nicht eingehen - ist ja jedem überlassen, was er darüber denkt."

Ich habe eigentlich nur auf solche Fragen gewartet, aber du hast die Diskussion durch deine Posts ja selber in eine ganz andere Richtung gelenkt. Ich würde viel lieber auf obige Fragen eingehen anstatt mit dir darüber zu diskutieren, wann sich jemand Christ nennen darf... Aber Dich schien das wesentlich mehr zu interessieren.

Es ist allerdings in der Tat, völlig unabhängig davon, jedem selbst überlassen wie er darüber denkt. Oder willst du deinen Diskussionspartnern jetzt auch noch vorschreiben, wie sie gefälligst zu denken haben?

Du fragst:
"Warum schreiben Sie dann in einem Diskussionsforum ?"

Weil ich nunmal gerne diskutiere. Das heißt aber noch lange nicht, mit jedem und unendlich lange und nur aufhören darf, wann der andere es will. Und wenn ich merke, es bringt nichts, möchte ich mir auch nicht nachsagen lassen, ich hätte aufgehört, weil mir der Gegenwind zu strak geworden wäre oder die Luft für Ausreden immer dünner geworden wäre. Eigentlich sind solche Ausdrücke schon beleidigend von Dir !

Eigentlich warst du es selbst, der andeutete, dass er keine Lust mehr habe, weiter zu diskutieren, weil dir das Niveau nicht mehr gefalle... Ich habe deinem Wunsche im Grunde genommen nur entsprochen und dir deinen Wunsch erfüllt. Und dann kommt so ein Nachschmiss, der Gegewind sei mir zu strak und die Luft für Ausreden sei zu dünn geworden... Sowas ist echt Lächerlich !

Hab ich auf deinen Einwand, das Niveau gefalle dir nicht mehr, du habest keine Lust mehr, auch so reagiert wie du und dir sowas an den Kopf geworfen wie: Die Luft für deine Ausreden ist dir wohl zu dünn geworden oder mein Gegenwind ist dir wohl zu stark? Nein, weil ich es respektiere, wenn einer nicht mehr will, aus welchen Gründen auch immer.

So und ab jetzt wäre es vielleicht besser, wieder zum eigentlichen Thema zurück zu kommen...


melden

Die Hölle in der Bibel?

19.08.2011 um 18:53
Fabiano schrieb:Musstest natürlich noch einen drauf setzen, war ja klar
Dito
Fabiano schrieb:Ich bin hier freiwillig und nicht im geringsten Verpflichtet auf jeden deiner Posts einzugehen.
Dito
Fabiano schrieb:Ich habe eigentlich nur auf solche Fragen gewartet, aber du hast die Diskussion durch deine Posts ja selber in eine ganz andere Richtung gelenkt.
Nein
Fabiano schrieb:Aber Dich schien das wesentlich mehr zu interessieren.
Nein
Fabiano schrieb:Weil ich nunmal gerne diskutiere
Nein
Fabiano schrieb:Eigentlich warst du es selbst, der andeutete, dass er keine Lust mehr habe, weiter zu diskutieren, weil dir das Niveau nicht mehr gefalle..
Nein
Fabiano schrieb:Sowas ist echt Lächerlich !
Nein, die Ausreden werden immer lächerlicher. Ich würde mal nach einer erholsamen Nacht und mit frischen Kräften nochmal alles lesen und dann zusammen führen.

Liebe Grüße


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Hölle in der Bibel?

19.08.2011 um 19:03
Und ich würde vorschlagen mal endlich zum eigentlichen Thema zurück zu kommen !

Wenn du meine Posts so lächerlich findest, warum gehst du überhaupt drauf ein?
Ich gehe nicht weiter drauf ein und möchte endlich wieder über das eigentliche Thema diskutieren. Wenn du das nicht willst, dann lass es. Dann warte ich auf einen anderen Diskutanten, der dazu etwas beitragen kann.


@WangZeDong


melden

Die Hölle in der Bibel?

19.08.2011 um 19:04
@Fabiano

Ja lassen wir es dann endlich, oder machen wir eine Wettstreit um das letzte Wort?

Liebe Grüße


melden

Die Hölle in der Bibel?

19.08.2011 um 22:25
Cricetus schrieb:Nein sind sie nicht. Aus oben genanntem Werk lassen sich verschiedene Eigenarten der Zeugen erkennen, die eindeutig für den Typus Sekte sprechen ;)
die da wären?
Cricetus schrieb:Dafür kannst du die Religionslehrerin verantwortlich machen, nicht aber die Kirchen :D .
Nicht mal das, dafür mache ich den Staat verantwortlich.
Cricetus schrieb:Aber nicht bei evangelischen. Von Exozismus habe ich keine Ahnung^^, sehe aber persönlich die kath. Kirche auch weit negativer, als die ev. Kirche.
Na ja, ich schon, habe oft genug mit Opfern wie Tätern zu tun gehabt was Exorzismus betrifft.
Warum die RKK nun negativer sein soll wo sie doch das "Original" ist verstehe ich nicht, aber muss ich auch nicht.
Cricetus schrieb:Ich habe noch gar keinen Sektenbeauftragen irgendwie gehört^^.
Och, die melden sich sehr gern zu Wort wenn es um ZJ oder vor allem Scientology geht.
Eigentlich sind sie dann nicht zu ÜBERhören.


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Hölle in der Bibel?

19.08.2011 um 23:18
wulfen schrieb:die da wären?
Alle aufzuführen würde hier zu weit führen. Die Texte, in denen du die Eigenarten der einzelnen Typen nachlesen kannst, habe ich ja bereits genannt ;). Aber als ein Beispiel:
Die Leitung einer Gemeinde vor Ort funktioniert nicht wie in Kirchen über eine bestimmte Ausbildung und ein dazugehöriges nach festen Maßstäben definiertes Amt, sondern über die Wahl eines Leiters durch seine Qualitäten als charismatischer Anführer.
Ein weiterer Beleg ist die relative Größe und die starke Fixierung auf die Dogmaik.


melden

Die Hölle in der Bibel?

19.08.2011 um 23:30
Cricetus schrieb:Die Leitung einer Gemeinde vor Ort funktioniert nicht wie in Kirchen über eine bestimmte Ausbildung und ein dazugehöriges nach festen Maßstäben definiertes Amt, sondern über die Wahl eines Leiters durch seine Qualitäten als charismatischer Anführer.
Das heißt, Kirche darf sich nur nennen wenn die charismatischen Anführer (oder ist ein Priester oder Pastor dies nicht??Oder gar der Papst???) staatlich ausgebildet sind?
Ist dies nicht eine Vermischung von Staat und Kirche?
Die es ja offiziell bei uns nicht gibt.

Ich vergleiche jetzt mal mit meinem Gartenverein, da ist mir ein engagegierter Laie als Vorsitzender lieber als ein Gärtner der "nur" seinen Job tut.

Das ist walso wirklich ein Kriterium für eine Sekte?
Cricetus schrieb:Ein weiterer Beleg ist die relative Größe und die starke Fixierung auf die Dogmaik.
Was ist denn eine "relative Größe?"
Die Zahl der Mitglieder entscheidet also über Wahrheit oder besser ob Kirche oder Sekte?
Cool, dann wird Scientology ja bald Kirche und die Lutheraner Sekte sein.
Na dann...
Dogmatik?
Dann müßte die RKK ja die Sekte par excellence sein.

Nein, das haut alles nicht hin, Tatsache ist das Sekte ist was den Katholisch/protestantischen Kirchen nicht passt.
Abweichler eben.
Ist ja auch verständlich, niemand möchte Macht verlieren oder zugeben das es keine Wahrheit gibt sondern nur Meinungen.


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Hölle in der Bibel?

19.08.2011 um 23:34
wulfen schrieb:Das heißt, Kirche darf sich nur nennen wenn die charismatischen Anführer (oder ist ein Priester oder Pastor dies nicht??Oder gar der Papst???) staatlich ausgebildet sind?
Wo habe ich etwas von staatlich ausgebildet gesagt???
wulfen schrieb:Dann müßte die RKK ja die Sekte par excellence sein.
Nein das ist falsch^^. Die RKK ist die Kirche par excellence. Die lutherischen Kirchen hängen in der Mitte zwischen Kirche und Sekte und die calvinistischen Kirchen sind eher Richtung Sekte als Richtung Kirche zu sehen.
wulfen schrieb:Nein, das haut alles nicht hin, Tatsache ist das Sekte ist was den Katholisch/protestantischen Kirchen nicht passt.
Tatsache ist, dass du offensichtlich keine Lust hast dich in das Thema einzulesen und mich und die anderen "Quellen", die du heranziehst wieder mal so verstehst, dass sie deine eigene schon vorher feststehende Meinung bestätigen.
wulfen schrieb:Ist ja auch verständlich, niemand möchte Macht verlieren oder zugeben das es keine Wahrheit gibt sondern nur Meinungen.
Die ev. Kirche behaupten von sich nicht in gleicher Weise wie die katholische Kirche in irgendeiner Form Träger der Wahrheit oder sonstwas zu sein.


melden
Johnny_X
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Hölle in der Bibel?

20.08.2011 um 00:09
@Fabiano
Fabiano schrieb:So ein Quatsch !

Mit Verlaub, es ist einfach völlig unlogisch und sinnlos. Weil, wozu sollten Menschen, die weder in die Hölle gehören, noch für den Himmel schon reif sind, eine Weile in einem Zwischenreich aufgehoben werden, um danach dann doch in die Hölle geworfen zu werden? Das kann Gott dann ja auch gleich tun...
Hier geht es nicht darum ob eine Seele für die Hölle oder für den Himmel reif ist, es geht darum, ob wir das Erlösungswerk von Golgatha, dort wo Jesus den Satan besiegte, ob wir das annehmen, glauben und Busse tun. Ich weiss es nicht aber ich habe den Eindruck du predigst hier eine Universallehre, und versuchst die Warnungen Gottes über den Ort der Hölle zu relativieren, in den Evangelien wird darüber gelehrt, auch Hebräerbrief spricht von einem Tod und danach das Gericht, Seelen werden nicht für den Himmel rehabilitiert, sondern für jede Seele steht nach dem Tod fest, welches ewiges Schicksal haben wird.


melden
Anzeige
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Hölle in der Bibel?

20.08.2011 um 12:11
@Johnny_X

Ich predige hier nicht, ich schreibe lediglich über "meinen" Glauben, so wie ich ihn verstehe. Du schreibst über "deinen" Glauben, so wie du ihn verstehst. Aber damit keine Missverständnisse auftreten: Ich glaube sehr wohl an eine Hölle, wie auch an einen Himmel und an ein Gericht und einige Seelen werden auch in die Hölle kommen. Auch wenn das Wort Hölle direkt gar nicht in der Bibel vorkommt.

Es wäre vielleicht hilfreich, wenn du auch zur Untermauerung die entsprechenden Bibelstellen mal posten würdest, zum Nachschlagen. Dass nach dem Tode die Würfel gefallen sind und es keine Möglichkeit mehr gibt für eine Seele, sich weiter zu entwickeln, wie du sagst, das nach dem Tode feststeht, welches Schicksal sie für die gesamte Ewigkeit haben wird, das würde ich gerne mal nachlesen können in der Bibel. Denn so klar und eindeutig steht das darin nicht.

Und im übrigen kann ich eine "ewige" Verdammnis nicht mit meinem Glauben an einen liebenden Gott vereinbaren. Es ist auch die Frage, was unter Ewig zu verstehen ist. Für "immer und ewig", so wie wir das so sagen, oder ist unter Ewigkeit nur ein endlicher, aber für uns sehr sehr langer Zeitraum zu verstehen, der aber doch mal ein Ende haben wird? Es heißt ja auch: Von Ewigkeit zu Ewigkeit... Und wenn eine Ewigkeit nie enden wird, kann darauf ja auch keine zweite noch kommen...


melden
135 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden