Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Gedankenlesen und Telepathie

4.165 Beiträge, Schlüsselwörter: Telepathie, Gedankenlesen
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Gedankenlesen und Telepathie
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gedankenlesen und Telepathie

12.10.2011 um 05:54
der 10%-mythos lässt sich mit der jahrelangen (und-alten) kampagne von scientology
und dem scheissbuch dianetik von hubbard erklären

buddel


melden
Anzeige

Gedankenlesen und Telepathie

13.10.2011 um 17:29
Ich denke gedankenlesen direkt ist nicht möglich, jedoch den Gefühlszustand einer Person und die Art und weise wie diese andere Person (egal ob Familie, Freund, Bekannter, Fremder) über mich (bzw dich) denkt. z.B. der redet doch eh nur blödsinn ich glaub dem kein Wort; oder ach komm,dass interessiert mich nicht;
oder ob sich die Person mit der man redet unwohl fühlt oder betrogen oder misstrauisch gegenüber mir (bzw dir) ist.
Das denke ich kann ich immer zu 89% richtig einschätzen, dadurch breche ich dann Gespräche recht fürh ab (wenn ich dessinteresse z.b. merke) oder geh nicht weiter auf ein Thema oder Gespräch weiter ein.
Andererseits merke ich wenn ich jemanden vertrauen kann und ob er/sie/es ehrlich zu mir ist.
Das ist doch recht hilfreich in manchen situationen.
Auf diese Art kann man Menschen auch sehr gut durschauen, welche absichten sie haben (wenn sie welche haben)
Ich erkenne dadurch auch sofort wie mich andere Menschen einschätzen.

LG


melden

Gedankenlesen und Telepathie

13.10.2011 um 19:17
@Natoll

Danke für die Links! :)


melden

Gedankenlesen und Telepathie

14.10.2011 um 11:53
WasWillIch ->

Mir gehts ähnlich. Es ist vielmehr ein Kopfkino, ein Gedankenflug, ein Mikroauszeit.
Ich sehe einen Menschen, sehe im in die Augen und dann fliegt ein Gefühl, ein Film durch den Kopf. Viele Menschen, die mich nicht kennen, empfinden mich als "unheimlich". Was solls... Diese Gabe ist ein Segen!

Auf Entfernung hin, muß ich mich konzentrieren. Wenn ich möchte, daß mich ein Freund anruft, stell ich mir vor, wie ich ihm die Nachricht ins Ohr flüstere. Und keine 10 Minuten später schellt das Telefon...


melden

Gedankenlesen und Telepathie

14.10.2011 um 12:04
Wissenschaftlich betrachtet ist ein Gedanke ein Austausch von Neuronen zwischen den Nerven, was Ein Elektrisches Signal beinhaltet (Messbar mit dem EEG). Diese Hirnwellen dringen auch nach draussen und vielleicht gibt es wenige einige wenige Menschen die sogenanter Empfänger für diese Wellen sind. durch die enorme Kapazität der Hiirnleistung die jeder Computer schlägt werden wahrscheinlich die Wellen in Worte und Bildern umgewandelt. meine Theorie. Bei Thelepatie sind wahrscheinlich beide Empfänger und können sich so Unterhaltten wie das jetzt auf große Entfernung funkioniert weiß ich nicht.


melden

Gedankenlesen und Telepathie

14.10.2011 um 12:57
@Pickser
Kannst du das beweisen?

@nex1408
sogar mit dem EEG ist Gedankenlesen furchtbar schwer, weil man nur ein grobes Hirnrauschen misst. Und dass diese Hirnwellen nach außen dringen ist mir auch neu ^^ Woher hast du diese Information?


melden

Gedankenlesen und Telepathie

14.10.2011 um 13:46
@Natoll

Ich muss zugeben diese Informationen habe ich mir zusammengereimt. Ist halt ne Theorie von mir

Aber das Ding mit dem EEG: Ich wollte damit mitteilen das wenn es auch nur rauschen ist man gedanken und Gefühle als Hirnströhme wahrnehmen und messen kann ohne das Hirn aufzuschneiden und Naja wenn Jetzt jemand theoretisch extrem empfindlich auf solche sröhme reagiert warum sollte das gehrin diese stöhme nicht als Gedanken interpretieren können:
ist halt nur ne annahme muss nicht richtig sein^^


melden

Gedankenlesen und Telepathie

14.10.2011 um 14:07
@nex1408
Falls Gedanken ein messbares elektromagnetisches Feld um den Kopp herum erzeugen sollten - dann wäre die Information die man daraus ziehen kann noch viel viel geringer als die man aus nem richtigen EEG zieht. Abgesehen davon würden menschen die sowas warnehmen könnten einfach in Starre verfallen ob der schieren Masse an elektromagnetischen Feldern denen wir permanent ausgesetzt sind ^^ Haie können solche Felder spüren und wenn der Reiz zu groß wird verfallen die in Starre oder hauen sofort ab :D

Allerdings haben auch diese Tiere spezielle Rezeptoren dafür - sowas hat ein Mensch einfach nicht ^^


melden

Gedankenlesen und Telepathie

16.10.2011 um 00:21
@Pickser

Das funktioniert wirklich??
Das halte ich schon fast für mehr oder weniger übernatürlich.
Funktioniert das nur mit näherstehenden Menschen die du sehr gut kennst wie die enge Familie oder die Frau oder ein sehr guten freund - oder funktioniert das auch bei deinem "chef" und so.

Eine gabe ist es auf jeden fall ja :)

LG


melden
alamerrot
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gedankenlesen und Telepathie

16.10.2011 um 05:34
Zum Thema Telepathie kann ich aus eigener Erfahrung soviel beisteuern, dass der Platz hier nicht ausreichen würde, um alles zu erzählen, was mir im Laufe von 51 Jahren mit meiner Lebensgefährtin alles passiert ist. Ich werde mich daher auf wenige, im Übrigen nicht ganz typische Fälle beschränken. Ich muss dabei natürlich voraussetzen, dass man mich für ehrlich, anständig und geistig gesund hält und mir nicht unterstellt, dass ich fantasiere. Ausserdem kann man in solchen Dingen letzte Gewissheit nur dann erreichen, wenn man sich auf eigene Erfahrungen stützen kann. Erzählungen Dritter oder auch Beweisführungen vermittels Filmen und oder Ähnlichem könnten zu Recht oder auch zu Unrecht immer als falsch oder gefälscht beanstandet werde.

Zunächst möchte ich erst einmal feststellen, dass der Ausdruck "Telepathie" irreführend ist. Er stammt aus dem Griechischen und bedeuet "Wahrnehmung über Entfernung". Auch wenn dies in der Praxis so erscheinen mag, handelt es sich dabei doch um etwas ganz Anderes. Zwei telepathisch mit einander verbundene Personen (oder auch Tiere mit Personen) bilden im Moment der Telepathie eine Einheit, d.h., sie sind nicht voneiander getrennt. Sie kommunizieren also im gegebenen Moment direkt miteinander. Die räumliche Entfernung spielt dabei übehaupt keine Rolle,. Sie kann Tausende von Kilometern betragen. Das mag vielen Leuten als verrückt erscheinen, solange sie keine eigene Erfahrung damit haben.

Nun zu mir:

Eies Tages besuchten meine Frau und ich einen in der Nähe des Flugplatzes von Palma de Mallorca gelegenen Hypermarkt. Am Eingang trennten wir uns und vereinbarten, dass wir uns nach 1 1/2 Stunden wieder dort treffen würden. Wir wollten Verschiedenes kaufen und auf diese Weise Zeit sparen. Natürlich benutzten wir die Gelegenheit, um auch das Angebot von Waren zu betrachten, die wir nicht in diesem Moment kaufen wollten. Die 1 1/2 Stunden waren vergangen, ich war noch nicht zum Eingang zurückgekehrt und urplörzlich ohne jeden ersichtlichen Grund packte mich eine irtrsinnige Wut, so dass ich Lust gehabt hätte, alles kaputt zu schlagen , was in meiner Reichweite war. Ich konnte mir absolut nicht erklären, was mit mir passiert war, denn ich hatte einfach nicht den geringsten Grund für eine derartige Wut. Aus Erfahrung schloss ich daher, das nicht ich die Ursache dieser Wut war sondern diese von meiner Frau ausging und sich auf mich übetragen hatte. Ich dachte, vielleicht wartet sie schon am Eingang und war wütend auf mich wegen meiner Verspätung.
Aber dann war ich der Erste am Eingang und musste auf sie warten. Schliesslich erschien sie, hochrot und völlig ausser sich vor Wut. Ich fragte sie, was passiert war, und sie erklärte mir, dass sie von einem Verkäufer unverschämt behandelt worden sei. Ihre Wut hatte sich also auf mich übertragen,ohne dass ich vonder ganzen Sache etwas wusste.

In unserem Leben war es immer ich , der die täglichen Einkäufe von Lebensmitteln in den Supermärkten erledigen musste, und bekam dazu eine von meiner Frau aufgestellte Liste. Dieser Liste folgend machte ich dann also die Einkäufe. Es kam aber öfter vor, dass ich dann plötzlich vor einem Regal stand und automatisch von dort etwas herausnahm, was garnricht auf der Liste stand, etwa Senf, oder Einmachgurken oder ähnliches. Kam ich dann nachhause, fragte sie mich: Hast Du den Senf mitgebracht? Aha, das war's also. Sie hatte vergessen, den Senf auf die Liste zu setzen, und hat mir deshalb telepathisch zugesandt, dass ich ihn kaufen sollte.

Meine Frau litt über Jahrzehnte an einer Herzkrankheit, die sich darin äusserte, dass der Pulsschlag vorübergehend ausfiel. Ich konnte mich aufhalten, wo ich wollte, immer wenn ihr das passierte, setzte bei mir im gleichen Moment der Pulsschlag aus auf die gleiche Weise wie bei ihr. Wir haben dies durch vielfache Kontrolle immer wieder feststellen können. Seit ihrem Ableben habe ich diese Ersheinungen nicht mehr.

Eines Tages spät am Abend, es war schon Nacht, muste ich unseren Wagen aus der Garage holen, um nach Palma zufahren.Wir lebten damals auf Mallorca in der Ortschaft Bunyola. Unser Wohnsitz war etwa einen km von der Garage entfernt und wir mussten bis dorthin auf einer sehr schmalen Landstrasse ohne Gehweg zu Fuss gehen. Um die Gefahr zu verringern, angefahren zu werden, gingen wir hintereinander, ich voraus, meine Frau in etwa 2 bis 3 Meter Abstand hinter mir. Von Zeit zu Zeit drehte ich mich um, um zu sehen, ob sie sich noch hinter mir befand. Dies war immer der Fall. An der Garage angekommen, öffnete ich das Tor und holte da Auto heraus. Einmal draussen stieg ich aus, um das Tor zu schliessen, aber meine Frau war nirgends zu sehen. Ich sah mich nach allen Seiten um: Nichts. Schliesslich rief ich ihren Nahmen und bekam aus weiter Ferne ihren üblichen Zuruf: "hu hu". Ich konnte daraus lokalisieren, dass sie sich auf einem kleinen Platz in einigen 100 Metern Entfernung befand. Dort angekommen fragte ich sie, weshalb sie denn zurückgegangen und nicht mit mir gefahren wäre. . Ich bekam die Anrwort, dass sie auf dem Hinweg dort stehen geblieben sei, um mich zu erwarten. Als ich sie fragte, ob sie "hu hu"gerufen hätte, bekam ich zur Antwort. nein , das hätte sie nicht getan. Mit anderen Worten: Ich sah sie hinter mir gehen, obwohl sie garnicht da war. Und ich hörte sie auf dem Pltaz rufen, obwohl sie dort nicht gerufen hatte, ich sie aber trotzdem deshalb dort lokalisieren konnte.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gedankenlesen und Telepathie

16.10.2011 um 06:48
@angel1989
Sei froh das du es nicht kannst
Ich bin Empath,für gewöhnlich fahr ich alle Schirme runter,einfach deshalb weil ich mit dem unterbewussten Wirrwarr der auf mich eindringt nichts zu tun haben möchte,es kommt einfach nur ein Durcheinandergequackel bei raus.
In den seltensten Fällen empfange ich klare Gedanken,nie Worte,ich empfange Bilder und Eindrücke.
Visualisierungen sind es auch die ich aussenden kann,letztlich kann das jeder der noch seine Sinne beisammen hat,aber wozu,muss ja nicht sein,das schafft letztlich nur Irritationen


melden
ivi82
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gedankenlesen und Telepathie

08.10.2012 um 11:14
@angel1989
ich kann es mir gut vorstellen.
Da es ja auch der Telekinese sehr ähnlich ist.
Und es eben schon Fälle davon gab. Zwar nicht geklärt. Aber es war was unerklärlisches.
Der Spuk von Rosenheim finde ich da immer wieder interessant. Manche Menschen könnte sowas bestimmt. So wie einige Strom durch ihren Körper leiten können. Oder andere Dinge. Ungewöhnliche Menschen eben.


melden

Gedankenlesen und Telepathie

08.10.2012 um 11:42
ich frage mich nur was gedankenlesen und telapatie mit spiritualität zu tun hat ?????


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gedankenlesen und Telepathie

08.10.2012 um 11:57
@-Therion-
-Therion- schrieb:ich frage mich nur was gedankenlesen und telapatie mit spiritualität zu tun hat
Das hat was mit Präkognition zu tun. Der Betreffende Mensch steht mit dem Bewusstsein anderer und insgesamt mit dem kollektiven Bewusstsein in Verbindung, spiritueller kann Jemand gar nicht sein, falls er wirklich über telepathische Fähigkeiten verfügt, das Selbe gilt für Hellsehen. allerdings könnte man hier Spiritualität duch Paranormalität ersetzen. Aber paranormale Visionen über Gott, Engel und andere Geistwesen sind ja angeblich auch spirtueller Natur. Die Offenbarung des Johannes ist so eine Präkognition.

Wikipedia: Präkognition

Präkognition (lateinisch: vor der Erkenntnis) ist die angebliche Fähigkeit, ein Ereignis oder einen Sachverhalt für die Zukunft vorherzusagen, ohne dass hierfür rationales Wissen zum Zeitpunkt der Voraussicht zur Verfügung gestanden hätte. Präkognition wird neben Telepathie und Hellsehen in der Parapsychologie als Außersinnliche Wahrnehmung betrachtet. Mögliche Belege für die Existenz von Präkognition werden in der Parapsychologie untersucht.


melden

Gedankenlesen und Telepathie

08.10.2012 um 18:23
Also ich will nicht abstreiten, dass es bereits in dieser Welt Menschen gibt, die diese Fähigkeiten bestizen, aber wenn ich eines weiß, dann dass wir in der 5. Dimension über telepathische Kräfte verfügen werden, da wir unser gesamtes Gehirn und unsere gesamte DNA benutzen werden.

Es gibt so einen schönen Spruch, der da lautet: "Im Grunde genommen sitzen wir alle in der Höhle und starren die Wand an."

Da ist wahres dran, da wir meistens nur das wahrnehmen, was uns unser Gehirn zeigt, also die Illusion der fünf Sinne, wenn man so will.


melden
libertarian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gedankenlesen und Telepathie

08.10.2012 um 18:59
@Yoshi
Yoshi schrieb:Es gibt so einen schönen Spruch, der da lautet: "Im Grunde genommen sitzen wir alle in der Höhle und starren die Wand an."
Das ist Platos Höhlengleichnis entnommen. :) Ich erlaube mir, es hier zu verlinken, da ich es auch gerade lese:
http://gutenberg.spiegel.de/buch/4885/1

Vielleicht hast du ja auch Interesse.


melden

Gedankenlesen und Telepathie

08.10.2012 um 19:06
@libertarian
Danke! :)

Ja, nicht viel anders ist es. Wir denken immer wir leben in DER Realität, dabei ist das nur ein winziges Frequenzspektrum, was wir erfahren, was für unsere Erfahrung als Menschen gedacht ist.

Und das, was wir mit unseren fünf Sinnen wahrnehmen ist letztendlich ein Traum, aber dieser Traum ist unsere Wirklichkeit für uns Menschen.


melden
libertarian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gedankenlesen und Telepathie

08.10.2012 um 20:56
@Yoshi
Kein Problem. Das Höhlengleichnis ist auf jeden Fall gut, wie auch das Sonnengleichnis. Allerdings sollte man sie abstrahiert von den anderen Inhalten sehen; so wie ich das beim bisherigen (wenigen) Lesen mitbekommen habe, ist Platos Staat alles andere als gerecht und im Kern scheint er mir ziemlich totalitär und weit abgekommen der Idee des Guten.


melden

Gedankenlesen und Telepathie

22.10.2013 um 10:22
Frage an -Therion-


Hallo,

ich bin sowas wie fasziniert das du telepatieren kannst!Kannst du mir erklären,wie man anfängt und was genau ich tun muss,das ich dem anderen eine Nachricht sende?Wie genau geht das?Und wird der andere das auch hören?Es ist mir sehr wichtig,bitte helfen sie mir!


melden

Gedankenlesen und Telepathie

22.10.2013 um 10:43
Frage an-Therion-


Wie weiss ich dann,das er mich hört?Und wie weiss ich,das er mir antwortet oder mir eine telepatie schickt?Kannst du mir das alles nochmal erklären?


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gedankenlesen und Telepathie

23.10.2013 um 23:55
also ich bin gerade die ganzen letzten Wochen dran an Telepathie, aber man das ist so verdammt anstrengend arrrgh, man muss so geduldig sein :D
Trainiert hier gerade noch jemand?
Aber ich kann das jetzt nicht mit irgendwelchen Mitmenschen, nur nachts in nem entspannten Zustand.

@chihuahua
Also bei mir ist das so, nachts - schlummerzustand. Abwarten bist du in einen zustand kommst, wo du geräuschfetzen hören kannst. Dann gedanklicher leerlauf und ne Frage stellen, irgendwann kann es sein dass du plötzlich Gedanken bekommst, die du selbst nicht gedacht hast und einen sinn ergeben. Dann hast du den ersten Schritt geschafft.
Eine möglichkeit die mir spontan einfällt ist, erst mal selbst auf englisch zu denken, wenn man dann plötzlich deutsche Gedanken zurückerhält, kann es ja nicht mehr von dir sein, dann erkennst du den unterschied. ^^

Es fühlt sich auch noch spezieell an, also man merkt irgendwann den unterschied, es kommt irgendwie plötzlich hervor und hat manchmal auch son leichtes echo.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gedankenlesen und Telepathie

24.10.2013 um 01:43
@angel1989
Ich bekomm Bilder und Eindrücke geliefert,keine Wörter


melden
Anzeige
BigBangII
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gedankenlesen und Telepathie

24.10.2013 um 01:47
Das würde mir noch fehlen, Freund.


melden
225 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt