weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Enthalten die 10 Gebote Fehler?

737 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Glaube, Bibel, Gebote

Enthalten die 10 Gebote Fehler?

17.01.2012 um 22:45
pere_ubu schrieb:was will man von einer menschheit erwarten ,der bereits im garten eden schon 1 gebot zuviel war
@pere_ubu


Aha, 2 Leute ( wobei einer davon ein Clone des anderen ist ) sind also die MENSCHHEIT.
Und der rachsüchtige, eifersüchtige, murksende Apfelbauer ( Gott oder wie auch immer er sich nannte ) von damals, soll also anbetungswürdig sein ?


melden
Anzeige
occitania
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Enthalten die 10 Gebote Fehler?

17.01.2012 um 22:46
@Zonara
Ist mehr oder weniger auf die bildliche Darstellung eines Gottes bezogen wie er zur Entstehungszeit der Tora üblich war. Sprich die anbetung einer Figur die den jeweiligen Gott darstellte.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Enthalten die 10 Gebote Fehler?

17.01.2012 um 22:49
@Huitzilopochtl
Huitzilopochtl schrieb:Aha, 2 Leute ( wobei einer davon ein Clone des anderen ist ) sind also die MENSCHHEIT.
Und der rachsüchtige, eifersüchtige, murksende Apfelbauer ( Gott oder wie auch immer er sich nannte ) von damals, soll also anbetungswürdig sein ?
Du hast wirklich gar nichts verstanden und in deinem Interesse hoffe ich, das Gott Humor hat, wenn nicht, dann hast du ganz schlechte Karten.:)


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Enthalten die 10 Gebote Fehler?

17.01.2012 um 22:52
@Huitzilopochtl
Aha, 2 Leute ( wobei einer davon ein Clone des anderen ist ) sind also die MENSCHHEIT.
Und der rachsüchtige, eifersüchtige Apfelbauer ( Gott oder wie auch immer ) von damals soll also anbetungswürdig sein ?
ja nun ,ob du es wahr haben willst oder nicht.
wir diskutieren hier über die bibel, und laut der sind das nunmal unsere urahnen und unsere vorfahren.

es steht dir mit deinem freien willen natürlich frei,das anzunehmen oder nicht ;)


melden

Enthalten die 10 Gebote Fehler?

17.01.2012 um 22:55
Kayla schrieb:Du hast wirklich gar nichts verstanden und in deinem Interesse hoffe ich, das Gott Humor hat, wenn nicht, dann hast du ganz schlechte Karten
Und will ich nicht sein Bruder sein, dann schlägt er mir den Schädel ein. Wie ja schon immer so üblich im Christentum.

Ich kann gar nicht so schnell zittern wie ich vor dem Himmels-Kasper Angst habe. Aber Angst verbreiten ist ja auch usus bei den Christen.

Auf so einen rachsüchtigen, erbsenzählenden Gott sch*** ich gelinde gesagt, einen dicken, stinkenden Haufen


melden
Primpfmümpf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Enthalten die 10 Gebote Fehler?

17.01.2012 um 22:55
Ich hab mal kurz was nachgeschaut. Bezieht sich aber weniger auf die Gebote.

Das Wort -> Prophezeiung

Dieser Ausdruck stammt vom altgriechischen propheteía für „aussprechen“, „aussagen“ oder „für jemanden sprechen“ (φηµί phēmí = ich spreche; pro = für, heraus, anstelle)

Also wenn

"pro"(pro) - für, herraus

und

"phēmí"(phezeiung) - ich spreche oder ich sage heist

dann müsste ja

(ich bitte um) Verzeihung - ich bitte um versprechen, oder ich bitte um versagen bedeuten.

Also wenn hir "zeihung" vielleicht = ēmí (von phēmí = ich spreche(phezeiung)) und somit sprechen bedeutet.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Enthalten die 10 Gebote Fehler?

17.01.2012 um 22:56
@Huitzilopochtl
Huitzilopochtl schrieb:Auf so einen rachsüchtigen, erbsenzählenden Gott sch*** ich gelinde gesagt, einen dicken, stinkenden Haufen
Viel Spaß dabei und hoffentlich hast du dann keine Verstopfung.:)


melden

Enthalten die 10 Gebote Fehler?

17.01.2012 um 22:57
pere_ubu schrieb:wir diskutieren hier über die bibel, und laut der sind das nunmal unsere urahnen und unsere vorfahren
@pere_ubu


Danke daß du mir versuchst die deutsche Sprache näher zu bringen. Hatte doch glatt als überschrift gelesen. " Enthalten die 10 Gebote Fehler? "


melden
occitania
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Enthalten die 10 Gebote Fehler?

17.01.2012 um 22:59
@pere_ubu
Die Bibel mag mir ja viel erzählen, aber deswegen sind das noch lange nicht meine Vorfahren nur weil jemand der Meinung ist das so deuten zu müssen.
Es ist doch eine wahre Form der Befreiung jedes dieser 10 Gebote bewußt im Namen der Liebe zu brechen. Und es macht noch höllisch viel Spaß (von dem Erkenntnisgwinn mal ganz abgesehen)...


melden

Enthalten die 10 Gebote Fehler?

17.01.2012 um 23:00
@pere_ubu
@Kayla

Stehen die Bibel, das Kreutz, die Kirchen, die Kleidung der Katholischen Priester usw. nicht stellvertretend für Gott und werden angebetet.
Sagte Gott nicht auch, spalte ein Holz, hebe einen Stein und ich bin da. Heißt das nicht das Gott allwertig ist und wir eigentlich diese Allweitigkeit heiligen sollen und mit dem vom Gott gegebenen gotteswürdig umgehen sollen.
Gott gab uns den freien Willen gab er uns auch das Gewissen?

LG Zonara


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Enthalten die 10 Gebote Fehler?

17.01.2012 um 23:03
@Zonara
Zonara schrieb:Gott gab uns den freien Willen gab er uns auch das Gewissen?
Das liegt doch auf der Hand, um diesen freien Willen überhaupt anwenden zu können braucht man ein Gewissen, ansonsten würden wir im Chaos landen.:)


melden
occitania
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Enthalten die 10 Gebote Fehler?

17.01.2012 um 23:04
@Zonara
Das ist Pansophismus! Für diese Gedankengänge hat die liebe Kirche Menschen früher auf den Scheiterhaufen geschickt... nur ist ihnen wohl das Holz ausgegangen :-) sonst würden sie es heut noch so halten


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Enthalten die 10 Gebote Fehler?

17.01.2012 um 23:04
wie gesagt,muss ja niemand glauben ...

@occitania

bloss wenn man über die bibel redet,dann auch bitte richtig

hier wird doch ewig die bibel mit dem verwechselt,was kirchen daraus gemacht haben.

kirchen haben in der tat kreuzzüge und hexenverbrennungen und verfolgungen andersgläubiger begangen .
bloss leider "fusst" das nicht auf der bibel , sondern auf einer mit interessenpolitik verbundenen gefährlichen falschauslegung.


melden

Enthalten die 10 Gebote Fehler?

17.01.2012 um 23:05
@Zonara
Zonara schrieb:Sagte Gott nicht auch, spalte ein Holz, hebe einen Stein und ich bin da. Heißt das nicht das Gott allwertig ist und wir eigentlich diese Allweitigkeit heiligen sollen und mit dem vom Gott gegebenen gotteswürdig umgehen sollen.
Wie schon etwas weiter oben bemerkt :
Manche Leute hier haben Ansichten über Gott, die so allgemein und so dehnbar sind, dass sie unweigerlich auf Gott stoßen müssen, gleichgültig, wo sie nach ihm suchen. Da bekommt man etwa zu hören: »Gott ist das Höchste« oder »Gott ist unser besseres Wesen« oder »Gott ist das Universum«. Natürlich können wir dem Wort »Gott« wie jedem anderen Wort jede beliebige Bedeutung unterlegen. Wenn Sie behaupten wollen »Gott ist Energie«, dann können Sie Gott in einem Stück Kohle finden.


melden

Enthalten die 10 Gebote Fehler?

17.01.2012 um 23:08
occitania schrieb:Das ist Pansophismus! Für diese Gedankengänge hat die liebe Kirche Menschen früher auf den Scheiterhaufen geschickt...
Und viele der Sektiere hier wären die ersten gewesen die gebrannt hätten wegen Ketzerei, gell @pere_ubu


melden
occitania
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Enthalten die 10 Gebote Fehler?

17.01.2012 um 23:09
@pere_ubu
Die Bibel selbst ist doch nur ein Konglomerat von Schriften die einigen Kirchenfürsten im 4.Jh. als adäquat genug erschienen um sie in diesem Rahmen zum Dogma zu erklären.
Berufst du dich selbst in deinem Glauben auf das Urchristentum incl. apokrypher Schriften, hab ich damit überhaupt kein problem... das wäre dann wirklich christlich, aber dann laß die Bibel weg


melden

Enthalten die 10 Gebote Fehler?

17.01.2012 um 23:11
@pere_ubu
pere_ubu schrieb:bloss wenn man über die bibel redet,dann auch bitte richtig

hier wird doch ewig die bibel mit dem verwechselt,was kirchen daraus gemacht haben.

kirchen haben in der tat kreuzzüge und hexenverbrennungen und verfolgungen andersgläubiger begangen .
bloss leider "fusst" das nicht auf der bibel , sondern auf einer mit interessenpolitik verbundenen gefährlichen falschauslegung.
"Rüstet unter Euch Leute zum Kampf gegen die Midianiter, die die Rache des HERRN an den Midianitern vollstrecken ..." Und sie zogen aus zum Kampf gegen die Midianiter, wie der HERR es Mose geboten hatte, und töteten alles, was männlich war ... Und die Israeliten nahmen gefangen die Frauen der Midianiter und ihre Kinder; all ihr Vieh, alle ihre Habe und alle ihre Güter raubten sie und verbrannten mit Feuer alle ihre Städte, wo sie wohnten, und alle ihre Zeltdörfer ...
Und Mose wurde zornig über die Hauptleute des Heeres ... und sprach zu ihnen: "Warum habt ihr alle Frauen leben lassen? ... So tötet nun alles, was männlich ist unter den Kindern, und alle Frauen, die nicht mehr Jungfrauen sind; aber alle Mädchen, die unberührt sind, die lasst für euch [für Sex bzw. für Sklavendienste] leben." (4. Mose 31, 3.7.9-10.14-15.17-18)


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Enthalten die 10 Gebote Fehler?

17.01.2012 um 23:11
@Huitzilopochtl
Huitzilopochtl schrieb:Natürlich können wir dem Wort »Gott« wie jedem anderen Wort jede beliebige Bedeutung unterlegen. Wenn Sie behaupten wollen »Gott ist Energie«, dann können Sie Gott in einem Stück Kohle finden.
Bevor du hier weiter so einen Unisinn verbreitest, solltest du dich vielleicht mal mit dem Begriffen Transzendenz und Immanenz auseinandersetzen, das hilft dir möglicherweiße auf die Sprünge.:)


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Enthalten die 10 Gebote Fehler?

17.01.2012 um 23:14
@Zonara
Zonara schrieb:Stehen die Bibel, das Kreutz, die Kirchen, die Kleidung der Katholischen Priester usw. nicht stellvertretend für Gott und werden angebetet.
nein ,sowas leiten kirchen da gerne für sich ab,als rechtfertigung ihrer selbst.aber das ging vll. noch im mittelalter sowas leuten einzubleuen,da sie selbst nichts überprüfen konnten.
die "schrift" war bis dahin nur in ihren orginalsprachen priestern zugängig, und das allgemeine volk konnte es einfach nicht überprüfen.
das änderte sich erst nachdem mutige leute wie luther anfingen die bibel in die jeweilige volkssprache zu übersetzen.
heute könnt man sagen : es fand eine aufklärung damit statt.
man muss nun aber selbst prüfen ,und nicht weiter in dem "fahrwasser" der falschauslegungen schwimmen.


melden
Anzeige

Enthalten die 10 Gebote Fehler?

17.01.2012 um 23:16
pere_ubu schrieb:man muss nun aber selbst prüfen ,und nicht weiter in dem "fahrwasser" der falschauslegungen schwimmen.
Nur beherschen halt wenige das alt häbräisch so gut wie du @pere_ubu


melden
345 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Zitate von Christen73 Beiträge
Anzeigen ausblenden