weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Beweis der Seele?

199 Beiträge, Schlüsselwörter: Seele, Handlinien, Zukunft.
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beweis der Seele?

17.01.2012 um 17:11
@Yoshi

Die Frage ist, mit "was" wir uns identifizieren. Jemand der sowieso nicht an eine Seele glaubt, der kann sich auch nicht als Seele identifizieren. Für den ist er sein Körper. Wer sich mit Seele identifiziert, der wird sagen, er sei eine Seele. Wer sich mit dem identifiziert, was meinetwegen noch tiefer geht als die Seele, der wird sich, was immer er dabei finden wird, genau damit identifizieren. Ausschlaggebend dafür ist mal wieder unser Ich, welches ein Objekt sucht, welches es nicht selbst sein kann, womit es sich identifizieren kann. Dann glauben wir, dass wir das sind. Ob wir das auch wirklich sind, was wir glauben zu sein ist noch die Frage...


melden
Anzeige

Beweis der Seele?

17.01.2012 um 17:12
Wer nichts weiß, muss alles Glauben!

Einer der besten Sätze, die ich seit langer Zeit gehört habe. Wenn man über den Satz nachdenkt, bekommt man alle Antworten!


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beweis der Seele?

17.01.2012 um 19:40
@Allwanderer
Wenn jetzt keine 2 Menschen die exakt gleiche Darmperistaltik haben, ist das dann auch Ausdruck der Seele?


melden

Beweis der Seele?

18.01.2012 um 05:24
@Allwanderer
Wenn jetzt keine 2 Menschen die exakt gleiche Darmperistaltik haben, ist das dann auch Ausdruck der Seele?


Kannst du das sehen?

das ist vermuten.

Aber betrachte mal die Ehelinie....
Das ist Zukunft!


melden

Beweis der Seele?

18.01.2012 um 11:52
@Allwanderer
Du hast dich gerade selbst geattet :)

Das war bestimmt an emanon gerichtet, oder?


melden

Beweis der Seele?

18.01.2012 um 13:51
Ich denke die Seele, oder das was wir so nennen, ist das "Programm" des Körpers. Das Programm selbst kann man nicht sehen, aber das was es hervorbringt, der Körper ist das Sichtbare.
Der Körper ist in der Seele bzw die manifestation/Fokusierung der Seele.
und die seele ist scheinbar im Körper.

So könnte man sagen, wir sind in der Seele. Seele in uns. Wobei die See-le auch mit der tiefen schwarzen See der Ungewisstheit des Todes zu tun hat. Die große Mutter (Binah).

Das erste H von Yhvh. Jetzt wo ich das schreibe, wird mir das klar. Die See-le ist nicht "Etwas". Wir sind darin. wie in einem Meer. und das Meer ist in uns.

unser Leben ist darin "eingeschlossen". Das zweite H ist das, was die Seele nach der Manifestation ist, als das Innere in uns, die innere Stimme. Die Worte und Taten durch den Ego filter.(Körperfilter). Die Welt.
Die Seele kommt aus dem Feuer des Impulses zu Werden.
Die idee -> die Formung -> die Kreation -> die Welt. Formel: Y -> H -> V-> H


melden

Beweis der Seele?

18.01.2012 um 13:55
Allwanderer schrieb:Und ob Lebenslinie oder Ehelinien sind immer die Zukunft betreffend !
Meiner persönlichen Meinung nach existiert die Zukunft nur in der Vorstellung des Menschen, da er die Fähigkeit besitzt, vorauszudenken.


melden

Beweis der Seele?

18.01.2012 um 13:57
.... und damit die Zukunft erschafft. :)


melden

Beweis der Seele?

19.01.2012 um 10:21
@snofu
ja so könnte man sagen...
sagt aber nichts
die Linien sind aber etwas Handfestes...


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beweis der Seele?

19.01.2012 um 11:24
Linien... was sind schon Linien auf der Hand? Das soll ein Beweis für die Seele sein?

Ich glaube an eine Seele, aber das hat für mich mit Linien auf der Hand nichts zutun. Ich brauche auch keinen Beweis dafür, ob es nun eine Seele gibt oder nicht.

Meine sogenannte Lebenslinie gaukelt mir schon mein Leben lang vor, dass ich einen extrem erfolgreichen Aufstieg in meiner Lebensmitte haben würde ... der hat sich bislang aber nicht im geringsten eingestellt, oder meine Lebensmitte ist noch gar nicht erreicht. Dann allerdings müsste ich wohl 120 Jahre alt werden... :D


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beweis der Seele?

19.01.2012 um 11:28
@Fabiano
Der erfolgreiche Aufstieg war deine Anmeldung bei Allmy vor 4 Jahren.
Du weisst also jetzt, mit welcher Lebenserwartung du in etwa rechnen kannst. ;)


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beweis der Seele?

19.01.2012 um 11:42
Hehe, der war gut :D

@emanon


melden

Beweis der Seele?

19.01.2012 um 15:33
>@Fablano
Ich glaube an eine Seele, aber das hat für mich mit Linien auf der Hand nichts zutun. Ich brauche auch keinen Beweis dafür, ob es nun eine Seele gibt oder nicht. <

Nun du bist nicht alle...und eben die welche nicht an die Seele glauben oder eine andere Vorstellung davon habe...wäre der Hinweis darauf schon mal von Vorteil...auch beim erkenne dich selbst...
brauch man ja nicht gleich zum Astrologen zu gehen...oder?

Und wie war Euer Weg zur Erkenntnis das ihr Seele (habt) seit ?


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beweis der Seele?

19.01.2012 um 15:38
@Allwanderer
Es gibt keinen Beweis für die Seele, gäbe es einen, die kath. Kirche würde Unsummen ausgeben um ihn publik zu machen.
Warum willst du versuchen etwas wissenschaftlich zu beweisen, was sich jeglicher Messmethode und allen bildgebenden Verfahren entzieht?
Wenn du an die Seele glaubst, dann ist es doch gut. Wenn du nicht an sie glaubst dann auch.
Die Seele über Handlinien oder Darmperistaltik beweisen zu wollen wird zu nichts führen.


melden
Fabiano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beweis der Seele?

19.01.2012 um 17:54
@Allwanderer

Mein Weg zur Erkenntnis, dass ich Seele bin? Also ich konnte mich nie so recht einfach nur damit abfinden, irgend ein organisches Wesen zu sein. Das was ich war und bin musste einfach mehr sein als nur ein Zellhaufen. Ich hab mich schon immer als der, der ich bin gefühlt und das hatte eher weniger mit meinem Körper zutun. Was also blieb anderes übrig als mich als Seele zu definieren? :D


melden

Beweis der Seele?

20.01.2012 um 14:25
>mehr sein als nur ein Zellhaufen. <

Erinnert mich an Krebs...
und ich habe mir auch die Frage gestellt, was hällt die die Zellen zusammen...und eine Ebene tiefer was hällt die Atome zusammen...aber gehört nicht direkt zum Thema oder doch?

Danke Fabiano !

@emanon
Wenn man behauptet das es keinen Beweis gibt...ist man in einer Geistigen Sackgasse gelandet.
und die kath. Kirche gab mir noch keinen Cent. Wie kommst denn zu dieser Meinung?

>Die Seele über Handlinien oder Darmperistaltik beweisen zu wollen wird zu nichts führen.<

So ?
Nun ich Denke da nicht so Dogmatisch wie du.
Dies Problem hatten andere Forscher auch...
und wenn bei mir eine Frage auftaucht...suche ich nach einer Antwort...
Eine Unmöglichkeit ist es ja nicht...oder?


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beweis der Seele?

20.01.2012 um 14:30
@Allwanderer
Jeder verschwendet seine Zeit wie es ihm beliebt.


melden

Beweis der Seele?

24.01.2012 um 09:30
Hare Krishna

Lieber@Allwanderer

Beweis der Seele

Warum in aller Welt muss den immer alles bewiesen werden.

Röntgenstrahlen existieren - der Menschliche Körper mit seinem System kann sie aber nicht sehen - Infrarot existiert - der Mensch kann aber nicht Infrarot sehen - Sonar existiert - aber der Mensch hört das nicht - empfängt das nicht. Die strahlen von einer Fernsehsendung werden übertragen auf mehreren Kanälen der Mensch aber kann diese grobe Art von senden nicht wahr nehmen. Dazu muss er Technologie haben als Ersatz für seine unvollkommenen Sinne.

Der Mensch hat vier Mängel - sagen die Veden -

1.Bhrama = Fehler machen
2.Karanapatava =Er hat unvollkommene Sinne
3.Pramada = Er täuscht sich
4.Vipralipsa = Er betrügt sich selbst und andre.

Wie will er der Mensch dann etwas beweisen können - wenn er dann diese vier Mängel kategorisch aufweist.

Sein fünf Sinne : sehen - hören - riechen - schmecken und fühlen - das hat er mit allen Tieren gemeinsam - doch die Natur zeigt dem Menschen das einige Tier einige weit aus besser funktionierende Sinne haben - der Mensch kommt also gar nicht auf die Idee das diese Tiere ihm in diesen Bereichen überlegen sind - er soll sich die Tiere Untertan machen - sich nicht wie die Tiere benehmen oder sie gar auffressen. Das heißt das er die Tiere mit besonderer Sinnes Funktion für sich nutzen soll - tut er das - ja aber viel zu wenig und ohne den besonderen Respekt.

Anstatt demütig zu sein ist der Mensch aggressiv geworden. Darunter leiden Miliarden von seinen eigenen Mitmenschen so wie Tiere und Pflanzen.Das muss ich nicht beweisen - das kann ich jeden Tag sehen - hören - riechen - schmecken und fühlen.

Um das zu können muss der Mensch etwas besitzen - das es ihm ermöglicht - das bewusst zu erfassen.

Die Seele = im Sanakrit Jiva Atma = Das lebende Wesen - das Lebendige - ist des Körpers bewusst denkendes - wissendes - lebendiges Wesen - sie kann also nicht so sein wie der Körper - denn dann würde sie auch sterben wie der Körper .

Doch wenn der Körper bewusst - los - ist - also das Bewusste sich vom Körper zwischenzeitlich gelöst hat - kann ich nicht in Kontakt kommen mit diesem Bewusstlosen Körper - entweder ist das bewusst unterdrückt - oder es ist nicht vorhanden in diesem Augenblick - die Seele die sich als falsches "ich bin" - "ich" lebt - ist sich also bewusst - wenn sie dieses nicht wäre würde sie nicht ich sagen können durch ihr menschliches Körpersystem. Das kann sie nicht wenn ihr Körpersystem bewusstlos also ohne ihr Bewusstsein ist. Sie kann sich dann nicht mitteilen. Sie kann nicht mitteilen was gerade in ihrem inneren ihres Körpers vorgeht.

Unsere Wissenschaftler haben den Körper und sein System untersucht - erforscht wie sie sagen - doch sie haben nur das biologische - chemische - elektronische - mechanische - gentechnische - technische untersucht - erforscht - natürlich mit ihren nicht vollkommenen mangelhaften sinnen. Sie haben aber nicht das was das ganze System Mensch "bewusst" sein lässt erforscht - weil sie es nicht für nötig halten - aus dem einfachen Grunde weil man das nicht mit den Sinnen erfassen kann - diese Art von Wissenschaftlern sind Scharlatane obwohl sie sehr intelligent sind wie sie sagen.

Sie sind sehr arrogant was das betrifft - Arroganz ist aber eine dämonische Eigenschaft. Arroganz deckt über ein Wissen - das unvollkommen ist - durch Arroganz prahlt der Mensch mit seinem wissen was alle realisieren können - doch das deckt über die Unfähigkeit - Unwillen - das zu erforschen was die Sinne zwar im inneren oder äußeren wahrnehmen aber in der äußeren Welt nicht manifestieren können.
Das ist unseriös - also unverantwortlich allen gegenüber - für mich ist das Dummheit und zeugt von nicht Reife.

Die Seele ist also bewusst - sie benutzt das menschlich System nach und nach optimal wenn sie dieses erkannt und sich als "ich" durch dieses ausdrücken kann.

Das System nennt sich Mensch - doch hat jeder Mensch auch einen biologischen einmaligen Abdruck - er ist von jetzt 7 Milliarden Exemplaren individuell verschieden - doch immer individuell als ein bestimmtes "ich". Dieses Ich hat ein Ego - diese Ego erwartet immer etwas - das Ego ist die "Erwartung" schlicht hin - wenn das ich also wünscht - denkt - will - erwartet das Ego das das eintritt - das Ego fokussiert nun also treibt die Sinne an - sucht durch die Sinne nach Objekten und Subjekten - erst einmal in der inneren Datenbank - dem Gehirn - im Gehirn sind alle Daten gespeichert - die mit den menschlichen Sinnen eingesammelt worden sind - das heißt auch die Informationen - die aus dem unterbewussten ins Gehirn kopiert worden sind - die die durch tiefe Konzentration - Meditation - Beten - Schock - Drogenmissbrauch - Alkohol u.s.w. erlebt worden sind - alle diese sind im menschlichen Gehirn gespeichert.

Wenn das Ego etwas gefunden hat durch die menschlichen Sinne - nicht das ich - das ist anders - das will genießen - das will das Ego nicht - das erwartet nur - ist somit nur ein reiz Organ - es reizt die Sinne treibt sie an etwas zu finden was das Ego erwartet - um es dann endlich wenn es gefunden ist durch den Verstand zu verstehen - mit dem Intellekt auszuloten zu analysieren und mit der Intelligenz als gefährlich oder ungefährlich dem falschen "Ich" der Seele als genießbar zu erschließen. Dann sind das falsche Ich und das Ego hoch erfreut und sogar glücklich oder kurzweilig Glückselig.Das hält aber hier auf Erden nicht lange an - da die Seele durch ihr falsches ich - immer Gedanken empfängt laufend.

Wo kommen nun die Gedanken her - sie befinden sich wie die digitalisierten Wellen der Fernseh-Sendungen im Äther - der Äther ist über all im Universum und ist der Supraleiter - in ihm werden Gedanken Fragmente von allen lebenden Wesen laufend gesendet - aus ihm werden laufen gedachte Fragmente von allen empfangen.

Jeder Mensch hat bestimmte vorlieben für die er sich interessiert weil er weiß das er dadurch sehr gut genießen kann - wer genießt im Endeffekt - das falsch Ich - des Bewussten und wer ist das Bewusste - die Seele das reine "Ich" - das reine "Ich" ist aber nie an materielles genießen interessiert - das tut Es erst wen Es das erste falsch Ich - im Sanskrit Ahankara bekommen hat. Durch dieses falsche "Ich" Ahankara das zusammen mit dem Ego = Erwartung - dem Verstand - dem Intellekt und der Intelligenz - Sein primäres "Ich" Verständnis bildet - erlebt die Seele ihre Körper mit denen sie auf die jagt nach Genuss geht - hier in den materiellen Welten des Universum.

Die Seele Jiva Atma im Sanskrit - ist reine Antimaterie - sie haftet sich nur immer zwischenzeitlich für astronomisch lange oder Ultra kurze Zeitabschnitte in den jeweiligen materiellen Körper an - die der Mensch "ein Leben" nennt . Die Seele wenn sie von diesem Falschem Ich _ ego_ Verstand_ Intellekt_ Intelligenz_feinen oder groben materiellen Körper befreit ist - ist - Sat = ewig - Cit= bewusst wissend - Ananda = Glückselig - Vigraha = transzendente Form habend - das ist ihr ursprünglicher zustand. Nie geboren worden immer ewig lebendig - immer bewusst wissend - immer transzendente Form habend. Transzendent bedeutet nicht von dieser oder einer andren Welt des Universums.

Das gilt es in der Zukunft zu erforschen - dem Menschen als allgemein Wissen zugänglich zu machen - Damit der Mensch die Ursache seines Seins erfährt -warum - weil er dann endlich aufhören wird destruktive zu denken - zu handeln und zu reagieren.Damit er der Mensch endlich begreift -das er nur ein winziges teil in einem exzellenten Plan ist.

Ich persönlich brauche keine beweise mehr denn ich = Dasa = transzendenter Diener Krishnas die Seele - der Jiv Atma - arbeite schon seit 17 Jahren mit diesen Thermen Bin aber noch weit davon entfernt meine Mitmenschen dieses kristallklar zu vermitteln.

Hinter allem steht eine noch größere Intelligenz - hier auf Erden wird sie Gott genannt - meine Gott Brüder und Schwestern nennen diese kraft - Krishna .

Hari Bol
liebe grüße
Bhakta Ulrich


melden

Beweis der Seele?

24.01.2012 um 11:01
bhaktaulrich schrieb:Warum in aller Welt muss den immer alles bewiesen werden.
Weil das der einzige, untrügliche Nachweis einer Sache ist.

Alles andere ist GLAUBE, der selbstverständlich auch seine Berechtigung hat.


Nur sollte man das vorher kennzeichnen. Es gibt viele Leute, die solche Aussagen als unumstößlichen Beweis annehmen.
Beispiel:
bhaktaulrich schrieb:der Äther ist über all im Universum und ist der Supraleiter
Um solchen Leuten die Möglichkeit zu geben, Aussagen zu hinterfragen, wäre es angebracht, es anders zu formulieren: zB: "Ich glaube, das es so ist, es gibt keinen wissenschaltlichen nachweis dafür."
bhaktaulrich schrieb:arbeite schon seit 17 Jahren mit diesen Thermen Bin aber noch weit davon entfernt meine Mitmenschen dieses kristallklar zu vermitteln.
qed...


melden
Anzeige

Beweis der Seele?

24.01.2012 um 12:05
Hare Krishna

Lieber @Kurzschluss

Nun mach mal einen Punkt.

Wenn wir uns richtig gut kennen würden - und ich an dich denke und wünsche das du mich anrufst wirst du das tun ohne das dir das erst einmal bewusst ist - ein Freund und ich haben das Jahre langt ausprobiert es klappe nicht immer 100% aber mit der Zeit ging es sehr gut es wurde immer besser - ich wusste wenn er anrief das er es ist ohne das wir es abgesprochen hatten.


Das heißt also das wir mein Freund und ich hier wissenschaftlich experimentiert haben aber eben nicht das offizielle Absegnen als offizielle Wissenschaftler haben
Mir sind die Wissenschaftler und ihr arrogantes benehmen bis zum strich voll vollkommen egal. Nicht aber die Wissenschaft an sich.

Wenn die Wissenschaft die Aussagen von z.b. den Veden nicht hinterfragt obwohl sie mit wissenschaftlichen aussagen - also Ergebnissen kommen die logisch und für jeden begreifbar formuliert sind - dem einzelnen also ein ein sichtliches Verständnis gewährleisten egal ob intellektuell oder nicht - hoch intelligent oder nicht - dann wird mich auch kein jetzt lebender empirischer Wissenschaftler was andres erzählen können - diese Zeiten sind nun langsam vorbei - das nur die an Universitäten eingeschriebenen das recht haben zu studieren - die Globale Universität heißt Internet und eines Tages wird man hier auch offiziell genau so studieren wie in an den Universitäten - das hier ist nur der Beginn - der Anfang.

Ich muss nicht die Veden hinter fragen weil sie schon hinterfragt worden sind - von den Leuten die damals das aufgeschrieben haben sie hatten es von der Original quelle - wenn die heutige Wissenschaft sich zu intelligent fühlt diese nicht zu mindestens zu respektieren dann ist das ihre Sache ich muss nicht mit der empirischen Wissenschaft konform gehen - denn diese hat sich mit der Seele überhaupt noch nicht aus einander gesetzt sei weiß nicht einmal wo sie ansetzen soll -geschweige denn mit dem was wir Gott nennen.
Das haben die Veden - sie sind die kosmische universelle und transzendente Schatzkammer von Wissen nicht nur über Gott sondern allem wissen allen Disziplinen der Menschen.

Denn sie beschreiben Gott - seine Welt außerhalb des Universums - das Universum - dessen Einwohner - Bewohner - die Seele - den Menschen und seine individuellen sozial und wirtschaftlichen Disziplinen - schon lange bevor es überhaupt eine empirische moderne Wissenschaft gab.

Es ist an der Zeit das "die Wissenschaft" beweise erbringen muss da das was in den Veden steht verkehrt ist. Also muss sie sie erst studieren bevor sie überhaupt ans Werk gehen kann und das wird Überwindung kosten - aber wenn Albert Einstein schon nur ein einziges von tausenden von Bücher - Bhagavad Gita - gelesen hat wird es wohl keine Schwierigkeiten bereiten.

Ich bin der Beweisführung müde seit ich vor 17 Jahren anfing die Veden zu studieren - ich habe es satt mit dem ich weiß es besser Dünkel - ich wusste nicht wie so vieles zusammenhängt bevor ich die Veden anfing zu studieren - diese werde ich bis zum ende dieses Lebens machen das ist für mich gewiss.

Seid dem ich die Veden studiere - ich habe andre empirische Schriften gelesen und studiert - ich bin jetzt 62 Jahre alt - ich brauche keine beweise - den die zwingen mich die Seele nur weiter hin in die Zwangsjacke der Materie.

Nun weist du wo ich stehe. Beweis hin oder Beweis her ich stehe trotz dem jeden morgen auf und habe keinen Beweis dafür warum ich das eigentlich mache. Wenn ich das nicht mehr mache dann hast du einen Beweis dafür das es mich mal gab. Aber nicht dafür warum ich eigentlich hier auf Erden war.

Hari Bol
Bhakta Ulrich


melden
257 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden