Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Kali Yuga, das dunkle Zeitalter?

281 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Zeitalter, Inkarnation, Veden, Vedische Schriften
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kali Yuga, das dunkle Zeitalter?

23.02.2012 um 13:13
@BhaktaUlrich
BhaktaUlrich schrieb:dafür aber seine administrativen Halbgötter und Göttinnen die fälschlicher weise oft als Götter und Göttinnen hier uaf Erden so bezeichnet werden.
Ich habe ja schon immer geahnt, dass sich die Halbgötter zu viel herausnehmen und sich für besser halten als sie sind.:)


melden
Anzeige

Kali Yuga, das dunkle Zeitalter?

23.02.2012 um 13:25
Hare Krishna

Liebe @Kayla

Ja :-) Sie sind ja auch diejenigen die strafen, nicht Gott selbst, den kennen die meisten von ihnen auch nicht persönlich.

Doch wir sollten ihnen zu mindestens Respekt weisen - weil sie eben administrativ über hohe göttlich Energien und Kräfte verfügen. :-)

Bhakta Ulrich


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kali Yuga, das dunkle Zeitalter?

23.02.2012 um 18:31
@BhaktaUlrich
BhaktaUlrich schrieb:Doch wir sollten ihnen zu mindestens Respekt weisen - weil sie eben administrativ über hohe göttlich Energien und Kräfte verfügen.
Wenn diese Kräfte mißbraucht werden, dann hört bei mir aber der Respekt auf.:)


melden
sol888
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kali Yuga, das dunkle Zeitalter?

23.02.2012 um 20:53
@BhaktaUlrich
@Kayla
ihr nemmt diese schriften mit den göttern und halbgöttern zu wörtlich m.M.n., jeder kann "göttlich" wirken oder "dämonisch", alles andere ist ein abgeben der verantwortung an höhere mächte und ihr macht euch selbst kleiner als ihr seit.

friede mit euch


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kali Yuga, das dunkle Zeitalter?

23.02.2012 um 20:56
@sol888
sol888 schrieb:ihr nemmt diese schriften mit den göttern und halbgöttern zu wörtlich m.M.n., jeder kann "göttlich" wirken oder "dämonisch", alles andere ist ein abgeben der verantwortung an höhere mächte und ihr macht euch selbst kleiner als ihr seit.
Also das war von meiner Seite her eher nicht so tierisch ernst gemeint.:)


melden
sol888
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kali Yuga, das dunkle Zeitalter?

23.02.2012 um 21:12
@Kayla
oki ;)
....
bei solchen vergleichen muß ich oft an den film "erik der winkinger" denken.
die winkinger stehen vor walhalla kommen aber nicht rein, der christ glaubt nicht an walhalla und kann es nicht siehen, er geht durch die tür und öffnet sie von innen. :)

so ist es doch mit allen,
informationen führen zur wahrnehmung und diese zur handlung
@BhaktaUlrich
was du mit in deinem außerkörperlichen bsp. beschrieben hast, entspricht doch genau dem indischem glauben (körpersysteme, lotusblume, hand buddhas), ich geh mal davon aus, dass du dich damit beschäftigt hast und das hat dir dein unterbewußtsein als "vision" vor gegaukelt. da du mit den infos emmotionen etc verbunden hast. also nix besonderes.

das kali yuga gerede ist evtl eine masche um die leute zu beruhigen wie es beim christentum im mittelalter war, durch ablasszahlungen und ein frommes leben kommt ein christ ins paradies. und der kali gläubige hofft auf eine wieder geburt im "sommer"


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kali Yuga, das dunkle Zeitalter?

23.02.2012 um 21:16
@sol888
sol888 schrieb:bei solchen vergleichen muß ich oft an den film "erik der winkinger" denken.
die winkinger stehen vor walhalla kommen aber nicht rein, der christ glaubt nicht an walhalla und kann es nicht siehen, er geht durch die tür und öffnet sie von innen.
Echt gutes Beispiel. Danke.:)


melden

Kali Yuga, das dunkle Zeitalter?

23.02.2012 um 22:27
Hare Krishna

@sol888
sol888 schrieb:was du mit in deinem außerkörperlichen bsp. beschrieben hast, entspricht doch genau dem indischem glauben (körpersysteme, lotusblume, hand buddhas), ich geh mal davon aus, dass du dich damit beschäftigt hast und das hat dir dein unterbewußtsein als "vision" vor gegaukelt. da du mit den infos emmotionen etc verbunden hast. also nix besonderes.
Ich schreibe es nochmal, ich habe 8 Semester Psychologie hinter mir in allgemein Psychologie. Da sind volle 4 Jahre. Außerdem ist Geisteswissenschaft - Philosophie - Psychologie meine Herzens Beschäftigungen neben der Gottes Hingabe.

Buddha und der Buddhismus entspricht schon gar nicht dem Hinduismus - das sind zwei paar verschiedene Schuhe.

Im Hinduismus sind zwar alle Richtungen der Gottes Anbetung vertreten - ab sie Respektieren sich wie leben und leben lassen.

Das Bhakti Yoga, ist also in allen Religionen nicht nur auf unserer Irdischen Welt, die einen persönlichen Gott verehren, die höchste Form der Anbetung . Bhakti Yoga bedeutet Gott in hingebungsvollem liebenden dienst verehren, lieben. Das bedeutet wiederum - da Gott in allen lebenden Körpern als Überseele vorhanden ist, das man immer die Überseele im Menschen zuerst grüßt und das macht man normalerweise mit gefalteten Händen voran der Brust und neigt den Kopf nach vorn.
Aber auch das tut man nur wenn man es freiwillig tun will.

Bhakta Ulrich


melden
sol888
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kali Yuga, das dunkle Zeitalter?

23.02.2012 um 22:42
@BhaktaUlrich
ne, der buddhismus ging aus dem hinduismus hervor, die schuhe gehören irgendwie zusammen.

ich will dir nicht zu nahe kommen wir hatten ja per pn einen guten austausch, (auch ich hatte ne menge psycho im studium) doch auf die kali yuga geschichte bist du doch nur durch die veden aufmerksam geworden, dein herz (wie du es sagst) wäre nie auf so etwas gekommen.

dies soll kein kampf werden zwischen uns, wir können reden...


melden

Kali Yuga, das dunkle Zeitalter?

23.02.2012 um 22:42
Hae Krishna

@sol888
sol888 schrieb:das kali yuga gerede ist evtl eine masche um die leute zu beruhigen wie es beim christentum im mittelalter war, durch ablasszahlungen und ein frommes leben kommt ein christ ins paradies. und der kali gläubige hofft auf eine wieder geburt im "sommer"
Mein Gott, was soll den noch passieren um zu erkennen das wir in Dunkelheit gelebt und immer noch teilweise leben. Wie viele Millionen Tiere und zehntausende von Menschen müssen jeden Tag noch ihr leben lassen um das zuerkennen ?

Wann erkennen wird das der Gedanke die einzige Kraft und Energie quelle ist um zu ändern. Keine Kriege mehr keine Schlächterei denn nichts anderes ist Krieg, keine Morde, keine Vergewaltigungen keine Kindermisshandlungen - kein Sklaverei keine Unterdrückung - alle diese Gedanken wurden von kranken entzündeten Gedanken verursacht, nicht heilenden Gedanken sondern kranken entzündeten Gedanken.
Die Aufgabe einer Religion ist es, dem Menschen zu erklären, das es diese Gedanken sind die zum Unglück - ein leben ohne Glück führen werden.Die geistige Erhöhung des menschlichen Bewusstseins darf nicht nur über das wissen und die Kundschaft der Materie daher gehen, sondern muss die geistigen Wissenschaften mit ein beziehen.

Bhakta Ulrich


melden

Kali Yuga, das dunkle Zeitalter?

23.02.2012 um 22:51
Hare Krishna

@sol888

Der Buddhismus ist als eigenständige Religion unter dem Hinduismus der auch den Shiismus Jainismus Vaishnavaismus Shivaismus Laksmiismus und vielen andren Religion Richtungen beinhaltet eingegliedert - Gautama war das ist richtig in Nord Indien - er ist aber der Grundleger des Buddhismus nicht des Hinduismus. Die Veden sind die Grundlage des Hinduismus .

Bhakta Ulrich


melden
sol888
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kali Yuga, das dunkle Zeitalter?

23.02.2012 um 22:51
@BhaktaUlrich
deine ansicht ist ja gut so wie sie ist und tolle arbeit die du in deinem haus leistest. doch erwarte nicht das ich sie als die absolute wirklichkeit annehme. ich glaube das absolute ist nicht fassbar, und hier im dualen gibt es nichts absolutes, nicht mal die liebe die oft nur aus egozentrik besteht.
wenn du schriften liest wo drinn steht das irgendwann mal der mensch in völliger harmonie mit gott gelebt hat und es nur frieden gab. kommt dir die heutige welt natürlich dunkel vor, aber "licht" gibt es überall. als kind fand ich märchen auch gut (finde ich noch immer) mußte aber irgendwann feststellen das zaubern ein fiktion ist.
BhaktaUlrich schrieb:Wie viele Millionen Tiere und zehntausende von Menschen müssen jeden Tag noch ihr leben lassen um das zuerkennen ?
das ist unser dasein um daraus das beste zu machen,


melden
sol888
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kali Yuga, das dunkle Zeitalter?

23.02.2012 um 22:52
doch ohne hindus gebe es keine buddhas


melden
sol888
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kali Yuga, das dunkle Zeitalter?

23.02.2012 um 23:04
um hier noch mal was zu zitieren:
"Die Welt so wie sie ist ist Vollkommen" zenspruch 8 jhd.
solange wir die welt ändern wollen sind wir nicht vollkommen (sinngemäßer zen text)

ich find die zenleute sehr gut, da sie sich mit dem hier und jetzt und ihrer umwelt beschäftigen und nicht mit alten texten die keiner mehr verstehen kann, dein sanskrit ist sicher auch nicht perfekt ;)

alle metaphysik schafft nur raum für spekulation in der welt der fantasie und entfernt sich von dem was ist.

möge hare dir sagen das es er eine erfindung der menschen ist

friede in dir


melden
abraham_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kali Yuga, das dunkle Zeitalter?

24.02.2012 um 09:26
@sol888
ich finde du solltest bhaktaulrich irgendwie nicht permanent ins wort fallen oder etwas erwidern. lass das doch einfach stehen so wie er das sagt. das ist er, das ist sein glaube. was bringt dir dieses permanente erwidern und anschließende "friede in dir". das ist so als schüttelst du jemand wach aus seinem nickerchen, aus seiner ruhe, und sagst "friede in dir".

ersetze mal die wörter mit einer melodie oder mit klopfgeräusche. wenn bhaktaurlich klopft, nach seinem sein, klopft er nach seiner schwinung. und das ist gut. das sollte man stehen lassen. aber du klopfst hinterher. wozu? es bringt dich überhaupt nicht weiter. du kannst ja unabhängig von bhaktaulrich deine meinung sagen. dann wird das auch stehen gelassen. es gibt hier genug platz für jedermanns meinung. aber ein überzeugen wollen wird nicht funktionieren. man kann andere nicht überzeugen. leider.

mir ist klar, das mit dem kaliy yuga, das sowas wohl weniger aus dem herzen so wortwörtlich kommen mag, leuchtet mir ein. aber wir sind nicht er. vielleicht kam ihm das wirklich so aus dem herzen. gibt so viele erfindungen, die aus zufällen oder in träumen entstanden sind - wer weiß das schon. das weiß keiner, außer @BhaktaUlrich selber.

selbst wenn ein bezahlter sektenanhänger hier seine theorien verbreiten sollte, selbst so einen würden wir wohl nicht überzeugen können, das es falsch ist. siehst doch wie die welt ist. sogar die schlimmsten taten (die abzocke durch banken, staat) werden total in schutz genommen und alles wird verdreht. ich habe die hoffnung schon längst aufgegeben andere überzeugen zu können. man ist sich selbst immer am nächsten. der eine mag eben dunkle schokolade der andere weiße


melden
emineo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kali Yuga, das dunkle Zeitalter?

24.02.2012 um 09:58
abraham_ schrieb:der eine mag eben dunkle schokolade der andere weiße
hehe :)...das ist wie mit dem kaffee pur, die einen mögens gerne bitter^^ die anderen lieber mit milch und oder ohne zucker :D


melden

Kali Yuga, das dunkle Zeitalter?

24.02.2012 um 13:16
Hare Krishna

@emineo
@sol888

Lasst mich das mal so formulieren.

Ihre beide habt, sagen wir mal etwas direkt erlebt was euch beide unsäglich glückselig macht, beide unabhängig von einander erlebt ihr in dieser Welt diese Glückseligkeit und vergleicht und seit erstaunt das da 100% Übereinstimmung ist. Ihr beide habt unabhängig von einander eine alte Methode benutzt die versprach die Glückseligkeit zu erreichen wenn ihr akkurat perfekt das macht was vorgeschrieben ist also diese Methode akkurat freiwillig - mit eigenem freien Willen befolgt.

Jedes mal wenn ihr euch trefft gibt es diese Gefühl realistisch bei beiden.

Da ihr dann glückselig seit und dieses andren auch mitteilen wollt, müsst ihr wieder in eurem Erlebnis zurück gehen - wie es nun zu dem Erlebnis kam - was hatte ihr vorher gedacht, gemacht, bevor dieses Erlebnis real wurde.

Ihr werdet also genau alles das niederschreiben was ihr gemacht habt und werdet es andren darlegen und sagen das nur so wie ihr es gemacht habt - genau nach den alten Vorschriften - Methode - dieses Erlebnis erreicht habt - ihr hattet andre Methoden vorher probiert aber diese war der richtige weg . Denn das was ihr beide erlebt habt ist die Wahrheit für euch das es so auch so beschrieben stand in den Anweisungen - da ihr im menschlichen Körper seit, geht ihr davon aus das auch andre erleben können, wenn ? sie genau die Anweisungen befolgen, die ihr selbst genauesten befolgt habt, für euch ist es klar das niemand der nicht diese Anweisungen befolgt, auch nicht genau dieses Erlebnis selbst haben wird.

Also werden auch nur die Menschen euren Anweisungen folgen die dieses Erlebnis selbst , wie ihr erleben wollen, sie werden freiwillig euren Anweisungen folgen weil sie es wollen.

Macht ihr aber einen Fehler bei der weiter Gabe der Methode wie ihr zu diesem Erlebnis gekommen seit, werden auch alle den Fehler machen die euch Folgen wollen.

Es ist euer Erlebnis das es sonst nirgends wo auf der Welt im normalen zu erleben gibt - des wegen wollt ihr das andre es auch erleben es realisieren ansonsten würdet ihr euch wohl kam Menschen nennen dürfen.

Wie glaubt ihr nun, das andre Menschen die ihre eigenen kleinen Methoden in eure Methoden einbauen reagieren werden, da sie nicht genau das erleben können was ihr erlebt habt - aber eben auch nicht ganz zu diesem - eurem - Resultat kommen, sondern nur teilweise - sie sind davon über zeugt, das sie es richtig machen weil sie ja individuelle Menschen sind und meinen dieses oder jenes müsste rationeller gehen, also besser gehen, für sie, in unsrer Zeit ist es normal zu denken - ich kann es besser.

Sie werden nach einer weile zu euren Kritikern - wenden sich von euch ab - werden vielleicht zu euren Gegnern. Wo bei sie vollkommen vergessen das sie die Methodik nicht ganz perfekt nicht ganz korrekt befolgt haben, das sie selbst gepfuscht haben. Ihr erinnert euch wie viel Zeit ihr selbst gebraucht habt, um zu diesem Resultat, das euch vollkommen glückselig macht zu kommen.

Nichts kann euch erschüttern, nicht die höhnischen, spöttischen, erniedrigenden Gedanken, Worte, Schreibereien, nichts kann euch von der selbst erlebten Wahrheit abbringen weil sie für euch wahr ist weil sie vor euch schon andre erlebt haben von denen ihr diese Methode übernommen habt.

Ist es dann nicht ganz normal anzunehmen, wenn andre das auch korrekt, also ganz korrekt nach vollziehen, das sie dann auch das erleben wenn sie es freiwillig wollen, wie ihr es erlebt habt ?

Das ist doch schon in der Welt des empirischen so - ein erfolgreicher Sportsmann /Frau die viele male siegreich waren werden irgend wann ihre Methoden andren mitteilen - dann werden wir alle sehen das es viele genau so siegreiche gibt wie die vorherigen. Aber irgend einer wird dann andres sein wollen - darum muss er/sie eine andre Methode entwickeln - um besser zu sein und das glückt immer nur einem einzigen auf einmal.

Das ist der Knackpunkt - wenn irgend jemand die Glückseligkeit für sich erreicht hat und es gerne andren zugänglich machen will - muss er wissen das man genau das machen muss wie er/sie es gemacht hat, ansonsten wird man nicht genau das erleben was man selbst erlebt hat.

Wenn man dann euch beiden vorwirft das es Märchen sind die ihr da erzählt und das ihr für andre gefährlich seit, versteht ihr gar nichts mehr, denn ihr habt nichts als eure Wahrheit weiter geben wollen.

Wenn aber diese Wahrheit schon von Anfang an hier im Universum ohne Fehler ( also eigene Methoden) vermittelt wurde, wird auch eure Wahrheit bleibend sein, weil sie der Wahrheit der Glückseligkeit die ja dann für alle gelten muss aber immer nur intensiver für die die sich auch davon angezogen fühlen. Allen anderen ist es gleichgültig, sie haben schon ihre eigne Methode eingebaut und warten nun jeden Tag auf ihr Resultat und das wissen wir kann sehr sehr lange dauern oder es ist kurzzeitig und verschwindet wieder in der Versenkung.

Wenn man selbst eine Methode entwickeln will die noch niemals im Universum erprobt wurde oder gar nicht so vorher existierte - geht es nicht ohne den beistand höherer Bewusstseinswesen - nicht ohne das was der Mensch Gott nennt.

Wo sind sie, die sich selbst genial nannten sich als Gott oder Götter verehren ließen - angeblich nur das beste für alle wollten - Cesare - Kaiser - Könige - Diktatoren - Präsidenten - Parteien - wo sind ihre Methoden wer befolgt sie ? Dagegen sehe ich das die Methoden der Religionen immer noch befolgt werden zwar mehr und mehr eigenwillig aber immer noch befolgt. Über allen Religionen aber steht der Ursprung und dieser ist für langt über die Hälfte der Menschen - Krishna - Christus - Buddha - Allah und viele andre autorisierte Namen. Also Namen Gottes die man in heiligen Schriften findet.

Die Welt: vorherrschende Religionen nach Staaten Statistik A - Religionen der Welt - Zugehörige (Quelle: adherents.com)

Christentum (2,1 Milliarden)
Islam (1,3 Milliarden)
Atheismus, Nichtreligiöse (1,1 Milliarden)-------------------------------------------------
Hinduismus (900 Millionen)
Traditionelle Chinesische Religionen (394 Millionen)
Buddhismus (376 Millionen)
Nichtafrikanische Indigene Religionen (300 Millionen)
Traditionell Afrikanische Religionen (100 Millionen)
Sikhismus (23 Millionen)
Spiritismus (15 Millionen)
Judentum (14 Millionen)
Baha'i (7 Millionen)
Jainismus (4,2 Millionen)

Ende Oktober oder Anfang November 2011 wird der 7-Milliardste Mensch geboren werden.

Nur eine Milliarde Menschen sind nicht gläubig. Diese 1 Milliarde Mensch glaubt zu wissen, verstanden zu haben, das Gott nicht existiert, das es keine göttlichen Energien und Kräfte im Universum gibt und man und tun und lassen kann was sie wollen, ohne jemals von dieser Seite Konsequenzen zu erwarten, das es keine Hierarchie im Universum gibt, die alles aber auch alles überwacht.Das es keinen Gott gibt der über dieser Hierarchie steht .

Ein fataler Irrtum wie sich immer wieder herausstellt.

Bhakta Ulrich


melden
sol888
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kali Yuga, das dunkle Zeitalter?

24.02.2012 um 13:58
@abraham_
hast recht.


melden
emineo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kali Yuga, das dunkle Zeitalter?

24.02.2012 um 16:29
Lieber @BhaktaUlrich , Dein letzter Beitrag wäre nicht nötig gewesen, .....^^;)
aber dennoch vielen Dank.


melden
Anzeige
abraham_
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kali Yuga, das dunkle Zeitalter?

24.02.2012 um 17:33
@emineo
emineo schrieb: Lieber @BhaktaUlrich , Dein letzter Beitrag wäre nicht nötig gewesen, .....^^;)
aber dennoch vielen Dank.
keine ahnung wieso, aber ich mag dem bhaktaulrich seine beiträge sehr.


melden
231 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Glaubt ihr an Gott?594 Beiträge