Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

War Jesus die Sonne - stimmt die Bibel, wir lesen sie nur falsch?

155 Beiträge, Schlüsselwörter: Jesus, Sonne, Apokalypse

War Jesus die Sonne - stimmt die Bibel, wir lesen sie nur falsch?

02.03.2012 um 01:23
@FrankD
FrankD schrieb:Der immel und die Sterne spielten für die Ägypter praktisch keine Rolle,
*Seufz* * *

Wer ist denn eigentlich Nut?
Und wie haben sie den kalender erfunden? 365 Tage....

und Orion /Osiris /Nimrod /Dummuzi ...?
und woher kam die Form des großen Wagen als Gerät zur Mundöffnung...?
FrankD schrieb:Die Schlange um die Sonnenscheibe steht für das Königtum, mehr nicht. Re übergab den Uräus als Zeichen der Herrschaft an die Könige. Re selbst diente der Uräus als drittes Auge.
Mehr nicht? Die Schlange selbst hat aber auch eine bedeutung, die sonne auch. ;)

Symbol für die Nehen-Zeit war Heh, der Himmelsträger. Also der kleine Kerl auf dem Kasten, der die Blase trägt. Da Heh den Himmel trägt, und er hier die Blase trägt, in die Harsomtus, die neue Sonne emporsteigt, kann man also mit ziemlicher Gewissheit davon ausgehen, daß die Blase nichts anderes darstellt als den Himmel - die "Vollkommenheit des Harsomtus". Der Himmel ist aber eine Verkörperung der Nut, sodaß man die Blase guten Gewissens als Nut = Himmel ansehen kann. Aber das nur am Rande.
Wie kann man die Darstellung nun interpretieren? Der Djed hebt die Schlange, also die aufgehende Sonne. Heh hält den Himmel MIT der aufgehenden Sonne.


Ich sehe das entfernt ähnlich wie du, was die Bedeutung der Blase betrifft.

Ich gehe davon aus, dass die Blase gewissermaßen auch sogar den "Himmel" darstellt, wenn du es so nennen willst. Aber es hat eine tiefere Bedeutung.

Es ist nicht nur der Himmel sondern ich denke, es ist die gesamte menschliche "Ich"-Illusion gemeint, was in dieser "Blase " ist.
Also in anderen Worten, die Illusion des Lebens. Ein Gott hält die Blase, und ein mensch sitz darunter. Hast du bemerkt dass wenn es eine Frau ist, kein Djetpfeiler ist, und wenn es ein mann ist , ist es ein Djet (ohne Heh). Bist du sicher , dass das "Heh" ist? Nicht vllt Isis?
So symbolissiert vllt Osiris (Djet) für den Mann und Isis für die Frau, die "Stütze" der Welt.

Die Schlange darin ist das Bewusstsein, die aufgehende Sonne. Es ist wohl im gleichen Sinn die innere aufgehende Sonne gemeint, die Erkenntnis seiner sichtbaren Welt. deshalb ist die Schlange die Verkörperung der sonne , denn sie ist das Symbol der Erde und das tier der Erde, welches sich zum Licht erhebt und das Licht in sich trägt.
Und damit ist sie Hüter der Illusion.

ist nicht die Schlange das Einzige Tier, das seinen Blick direkt in die Sonne richten kann? ohne durch das licht blind zu werden.... das hat tiefere bedeutung.
Also sorgt der Djed für die immerwährende Existenz der aufgehenden Sonne, während Heh hier zusichert, daß diese Konstellation immerwährend einritt.
Genau. die wechselhafte ewige sich selbsterhaltende Beständigkeit der Existenz. Bzw folglich der matrix.
FrankD schrieb:Die esoterischen Strömungen, denen auch Snafu zugehört, sind bei dem über 200 Jahre alten Gemälde der Karosserie stecken geblieben, und anstatt die dahinter stehende Realität zu untersuchen, spekuliert man lieber, was unter der Haube steckt. Rosa Einhörner in Treträdern, oder blaue Goldhamster auf Drehtellern, oder Kurbelwellen-Gnome...
Ich gehöre zu keiner esoterischen Strömung. Ich vergleiche mit anderen Kulturen, besonders mit qabalah, da diese ja eben aus den egyptischen erkenntnissen entstanden ist. und daraus wiederum die Tora und Bibel. vieles wurde übernommen, und verändert, vermischt, fusioniert. so kann man manche zusammenhänge ersehen.


melden
Anzeige
Amelie1974
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War Jesus die Sonne - stimmt die Bibel, wir lesen sie nur falsch?

03.03.2012 um 18:21
@FrankD
Der Himmel und die Sterne spielten für die Ägypter praktisch keine Rolle, auch wenn Schwurbelschaftler das Gegenteil behaupten.
.. bei allem Respekt .. aber das kann ich nun wirklich nicht glauben ...


melden

War Jesus die Sonne - stimmt die Bibel, wir lesen sie nur falsch?

03.03.2012 um 19:37
@Amelie1974
Die Bibel u.ähnliche Heiligen Schriften spiegeln uns Bilder unserer Seele und wir können sie nur wie einen Traum deuten. Der Exodus z.B., wo Israel aus Ägypten geführt wird, entspricht seelisch den Erfahrungen des Menschen, wo er die "Alte Ordnung" verlässt, aussteigt aus dem System, aus der sozialen und religiösen Konditionierung und zu sich selber findet. Der Exodus symbolisiert die Befreiung aus der Fremdherrschaft, aller Autoritäten, die uns am wirklichen Leben hindern -hier wirst Du von den verinnerlichten Überich-Strukturen befreit.
Auf diese Weise habe ich die Bibel für mich erfahren inclusiv Heilung.
DAs ist die tiefenpsychologische Deutung, auf dem GEbiet ist Drewermann ein Experte
Für die zeitgemässe mystische Deutung empfehle ich Konrad Dietzfelbinger, Willigis Jäger, Richard Rohr.


melden

War Jesus die Sonne - stimmt die Bibel, wir lesen sie nur falsch?

03.03.2012 um 19:59
@TheLolosophian
TheLolosophian schrieb:Der Exodus symbolisiert die Befreiung aus der Fremdherrschaft, aller Autoritäten, die uns am wirklichen Leben hindern -hier wirst Du von den verinnerlichten Überich-Strukturen befreit.
Genau. So sehe ich das auch, die Bibel ist die geschichte eines Menschen. In Entsprechung einer Menschheit, da dies die Datenspeicherung möglicherweise bewirkt hat.

Der Exodus ist mM die Erfahrung, die der Mensch macht, wenn er sich aufrichtet, und wenn er zu gehen begint. Und sich aus eigener kraft von den Eltern entfernen kann.

Deshalb symbolisch die 10 Plagen, die den dunklen Göttern entspechen, die Qliphot, sind sie in der Qabalah benannt. die zurückziehenden Kräfte des Werdens, die Krankheiten, die Eingrenzungen, die erstmals erfahren werden.

Die 10 Gebote in der Wüste Sinai, sind dann die Kräfte der werdenden Ordnung, welche aus diesen entstanden sind, so ist die ordnung auf Grund der Unordnung entstanden, aus dem Chaos und so kommt das Licht aus der Dunkelheit, und dort geht es wieder hin. Das ist das Symbol der Schlange, die das untere und das Obere gemeinsam darstellt.

Deshalb wohl hat sie Moses in Sinai erhoben.

Sinai ist 40 jahre Wüste, die 40 jahre des Menschen um seinen eigenen Tempel zu erbauen, beschrieben in der Konstruktion der Zeltstadt, und später im tempel Salomons. Der "Tempel des Lebens" ist gemeint, "für" sein wahres wesen. Die 40 sind die vollkommene materielle Zahl angesichts der 4 mal der 10 qabalisisch betrachtet.


melden

War Jesus die Sonne - stimmt die Bibel, wir lesen sie nur falsch?

03.03.2012 um 20:24
@snafu
Ja, es gibt die Parallelen in jeder mystischen Tradition. Mit der Kabbalah kenne ich mich nicht so gut aus. Ich habe eine Interpretation aus feministischer Sicht, die eine patriarchalische Fälschung aufgedeckt hat.. egal, ich brauche das nicht..
UG Krishnamurti hat irgendwo gesagt, dass man alle heiligen Schriften verbrennen sollte. Einerseits ja, weil die wortwörtliche Interpretation soviel unheil anrichtet. Andererseits würde sich gleich wieder jemand finden, der den Mythos doch wieder in Worte fasst, einfach dadurch, dass der Mythos im Kollektiven Unterbewusstsein seinen scheinbar ewigen Platz hat (AkashaChronik).
Für mich ist Gott seit genau 2 Stunden die DNA. DA hats bei mir geschnackelt. hahaahaaa...ey man. RAW mit seinem Schaltkreissystem der 8 Bewusstseinsstufen macht das ganze s c h e i n b a r völlig ohne Gott und deshalb wird das wohl in Zukunft so sein, dass jeder ein fröhlicher Atheist sein wird,
(Atheist in dem Sinne, wie die Kirche ihn definiert: Jeder, der nicht an den Organisierten Gott glaubt, ist ein Ungläubiger) - und sein eigenes Laboratorium ist und der eigene Leiter dieses Labs.
Eris -The Gnostic Feminin Holy Spirit kann man nur aussserhalb der patriarchalischen Kirche finden.
Sie i s t das weite F e l d ausserhalb der patriarchalen autoritären BösVäterlichen Struktur.

Im Anhang das Bild des Tages aus dem Kosmos - Eris in wilde Action - Wow!

http://www.astronews.com/bilddestages/2012/20120301.shtml


melden

War Jesus die Sonne - stimmt die Bibel, wir lesen sie nur falsch?

03.03.2012 um 20:54
@TheLolosophian
Krishnamurti hat recht, aber man sollte sie zuvor vllt lesen. hehe... ;)

Um DAS dann zu verbrennen, in einem heiligen reinigenden Feuer. Genau den imaginären tempel, den man sich dadurch erbaut hat. die Vorstellung, die Illusion.

Das ist die Illusion, die fallen muss, um sich selbst als das wahre Wesen zu wahrnehmen. Die Zerstörung des tempels.

Es war Timothy Leary, der die Schaltkreise erdacht hat. nicht RAW.

Was Timothy Leary mit seinen Schaltkreisen erkannt hat, ist vllt auch noch nicht so richtig erkannt worden, und erst in hundert Jahren wird er wohl gewürdigt dafür.
Das globale mind ist schleppend in der übergangsphase von dem 4. zu dem 5. das dauert jetzt aber schon lange.... hail to No-thing!

Gut dass die DNA in dir ist. serpent of wisdom .

hier ein paar bilder, die sagen ja mehr als worte. :)

images

images

images

images


melden
Amelie1974
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War Jesus die Sonne - stimmt die Bibel, wir lesen sie nur falsch?

03.03.2012 um 21:03
@snafu
.. oder le serpent rouge ... das 13. Tierkreiszeichen


melden

War Jesus die Sonne - stimmt die Bibel, wir lesen sie nur falsch?

03.03.2012 um 21:29
@snafu
@Amelie1974

Oder die 23 Arkana des Tarot


melden

War Jesus die Sonne - stimmt die Bibel, wir lesen sie nur falsch?

03.03.2012 um 21:52
Sehr schön. @TheLolosophian

23. Ausgerechnet. "ich weiss nicht ob die katze tot" ist. jetzt.

Eris's Gedanken sind wunderbar, in Vielfalt und immerwährender verwirrnis fraktaler Sruktur die hier zu erkennen ist , (in mir selbst vermutlich nur, oder?) aller möglichkeiten.
nämlich mit 23, was aber nicht die 23 ansich is, die dieses Dilemma auslöst, sondern, die Tatsache, des Unterschiedes von einer einzigen Karte. Hail Eris! ;)


melden

War Jesus die Sonne - stimmt die Bibel, wir lesen sie nur falsch?

03.03.2012 um 22:03
@snafu
Yes you say it, DarlingSonOfEris -
Hail Eris - Hail Tesseract
und Hail sei GödelEscherBach! AVE


melden

War Jesus die Sonne - stimmt die Bibel, wir lesen sie nur falsch?

04.03.2012 um 05:22
@Amelie1974
den krishna , kannst du aus deiner überlegung streichen.

der wurd weder von ner jungfrau geboren , noch ist er nach drei tagen auferstanden.


melden
Amelie1974
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War Jesus die Sonne - stimmt die Bibel, wir lesen sie nur falsch?

04.03.2012 um 08:49
@mae_thoranee
http://martin-bohn.suite101.de/christus-und-krishna--faszinierende-parallelen-a91757

.. keine Jungfrau aber zumindest eine unbefleckte Empfängnis, ... und reinkaniert ... ich kann nur Dinge zur Diskussion bringen, die ich so gelesen hab ... beweisen kann ichs nicht, da ich nicht dabei war. Deswegen freue ich mich mit all dem Wissen von Euch bombadiert zu werden ...


melden

War Jesus die Sonne - stimmt die Bibel, wir lesen sie nur falsch?

04.03.2012 um 15:02
@Amelie1974
Ist aber so, die Sterne spielten in der ägyptischen Religion keinerlei Rolle. Sie hatten lediglich praktischen Nutzen - als Dekan-Sterne zur Zeitermittlung, mehr nicht.
Wenn Dich interessiert, ich habe dazu einen kleinen Aufsatz im Orion-Teil meiner Homepage. ansonsten wird mir das ganze hier zu abgehoben (von der Realität)


melden

War Jesus die Sonne - stimmt die Bibel, wir lesen sie nur falsch?

04.03.2012 um 15:05
@snafu
Seufz, ich sehs ein, Diskussionen mir Dir sind zwecklos. Du bastelst Dir alles so zusammen wie Du es brauchst. völlig abgehoben von jeglicher Realität. Und Du bist auf Dein Halbwissen auch noch stolz, und meinst sogar noch, damit besser zu liegen als all diese Idioten die sich mit Feinheiten (also irrelevanten Details) abgeben...

Dann spielt mal schön weiter, aber @ddet mich bitte mehr.


melden
Amelie1974
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War Jesus die Sonne - stimmt die Bibel, wir lesen sie nur falsch?

04.03.2012 um 17:58
@FrankD
... jetzt sei doch nicht so angefressen, jeder sucht und jeder bildet sich seine eigene Meinung ...
... mich würde mal interessieren, was oder wer die ägyptischen Götter für Dich waren, ich nehm an Du glaubst nicht an Menschen mit Hunde und Vogelköpfen ...


melden

War Jesus die Sonne - stimmt die Bibel, wir lesen sie nur falsch?

04.03.2012 um 19:51
FrankD schrieb:Seufz, ich sehs ein, Diskussionen mir Dir sind zwecklos. Du bastelst Dir alles so zusammen wie Du es brauchst. völlig abgehoben von jeglicher Realität.
Jeder Mensch tut das, @FrankD ,es sei denn, er übernimmt das, was andere vor ihm schon gekaut haben...
Ich denke gern selbst nach.
Du meinst wohl, von deiner Realität, denn eine andere Realität kann es für dich nicht geben. Doch weshalb sollte ich deine realität übernehmen ? ;)
Deine Realität ist nicht meine Realität.
FrankD schrieb:Und Du bist auf Dein Halbwissen auch noch stolz, und meinst sogar noch, damit besser zu liegen als all diese Idioten die sich mit Feinheiten (also irrelevanten Details) abgeben...
Wie hast du das bloss herausgefunden? :shot: cool :ghost: ;)


melden
rude_Girl
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War Jesus die Sonne - stimmt die Bibel, wir lesen sie nur falsch?

05.03.2012 um 23:23
@Amelie1974
@snafu
@FrankD
@mae_thoranee
@TheLolosophian
@headdymurphy
@elfenpfad
@Konstanz

ich nehme mir jetzt mal die Überschrift dieses Thread
und dann antworte ich mit meinen eigenen Worten und Überlegungen dazu!

War Jesus die Sonne - stimmt die Bibel, wir lesen sie nur falsch?

dies könnte in gewissem Sinne so sein
denn wir können in der Bibel lesen
wo er sagt
" ich bin das Licht, die Wahrheit und der Weg, wer mir nachfolgt, wird nicht im Dunkeln sein"

so ähnlich ist es geschrieben, könnte es genau zitieren, bin zu müde dazu,es steht auf jeden Fall in der Bibel!

wenn man immer den Lauf der Sonne folgt, wird man auch stets Licht haben, die Frage ist nur:
"war das auch so gemeint?"

vlt. wollte er damit auch ausdrücken, wer so >wie er ist, wird sich NICHT in die Dunkelheit begeben,
sondern Licht ins Dunkle, bzw. Licht in die Verworrenheit bringen!?

Die Bibel zu lesen, ist nicht dasselbe wie sie auch zu verstehen,
nur wer kann sich anmaßen zu sagen, ICH LESE DIE BIBEL SO, WIE SIE GEMEINT WAR!?

Des weiteren habe ich die Vermutung, dass es zwei "Jesuse" gab,
denn ich lese die Bibel, WORT FÜR WORT
und lege sehr viel Wert auf die Bezeichnungen,
ob meine Denkweise richtig ist, weiß ich nicht 1000%
doch jeder sollte das mit sich ausmachen!

Auffallend ist, dass der eine Jesus, die Kinder gesegnet hat, der Andere hat sie geherzt!
Für mich ein sehr gravierender Unterschied !

Was ganz gravierend ist, dass ein Jesus, der die Liebe war oder so bis heute angesehen wird,
diese ganzen Hasstiraden, nachzulesen unter verschiedenen Stellen in der Bibel
z.B. NT, Lukas Kapitel 14, Vers 26
NT Lukas Kapitel 12 Vers 49 bis 53
NT Johannes Kapitel 12 Vers 24 bis 26
das sind nur einige Auszüge, von denen für mich NICHT verständlichen Hassreden, die "dieser" Jesus da von sich gibt!

Während der Andere Jesus, von Nächstenliebe, Brüderlichkeit und der Liebe an sich redet!

Du kannst nicht einmal sagen: " Liebe Deinen Nächsten, wie dich selbst"
und dann
"wenn jemand zu mir kommt und hasst nicht seinen Vater, Mutter, Frau, Kinder, Brüder, Schwestern
und dazu sich selbst, der kann nicht mein Jünger sein"

das ist zu krass, für mich ein klares Indiz, dass es zwei Jesuse gab!
dann das segnen und herzen, wieder ein Beweis,
denn jeder weiß wohl was herzen bedeutet,
das ist ein gewaltiger Unterschied zum Hände auflegen und segnen!

Ich könnte noch mehr solcher Beispiele nennen, denn ich befasse mich schon sehr lange damit!

DER JESUS, den ich meine, war UND IST LIEBE :lv:

dies sind persönliche Recherchen und gedankengänge :)

und damit ich euch auch noch was zum nachdenken gebe
unter Johannes Kapitel 3 Vers 30 steht
" er muss wachsen, ich aber muss abnehmen"
könnte da, vom Mond die Rede sein?

Die aufgehende Sonne muss wachsen, während der Mond dafür abnimmt?

So würde der eine den Mond und der andere die Sonne verkörpern?

und noch was, findet Ihr nicht, dass sich die Jünger Namen irgendwie italienisch anhören?
und jetzt das Wort Italien, mal anders geschrieben
IT Alien

es gibt so vieles zu verstehen, was letztendlich die Wahrheit ist?

Ich glaube, dieser Tag wird kommen
und bis dahin, werde ich an dem Jesus festhalten, der von Liebe gepredigt hat! :lv:

Lg


melden

War Jesus die Sonne - stimmt die Bibel, wir lesen sie nur falsch?

06.03.2012 um 09:04
@rude_Girl
Der EgoMindVerstand klebt viel zu sehr an den Worten.
Meditiere einmal das Wort "herzen", dann meditiere das Wort "Segnen".
Kommt Segen nicht immer von Herzen und aus dem Herzen?
Segen und Herz sind im Grunde Synonyme.

Wo Jesus zum "Hass" aufruft, ruft er zum gesunden notwendigen Hass auf, auf alles, was Dich am wahren Leben hindert. Vater und Mutter repräsentieren hier die Alte Ordnung, die überwunden werden muss, das "Gesetz", welches der Liebe im Wege steht. Es geht um Deine eigene übernommene, verinnerlichte, unbewusste EgoÜberich-Struktur. Um ganz Du SELBST zu werden, musst du die Abhängigkeit von den Eltern/Gesellschaft erkennen und aufgeben. Du musst Dich von allen äusseren Autoritäten befreien. Und dies geschieht nur durch Jesus Christus als die Gotteskraft in unserer Seele.

Wie bei allem hat auch der Hass immer 2 Seiten. Es gibt den ungesunden, kranken Hass, der sich auf das Lebendige richtet, gegen die Liebe - der aus der Angst entsteht und dem Mangel an Liebe. Und es gibt den gesunden Hass, der sich gegen das richtet, was den Menschen zerstört und dieser Hass steht im Dienste des Lebens und der Liebe.

"Wo ich abnehme..." In dem selben Masse, in dem ich von allen mich unterdrückenden "dunklen" Überichstrukturen (Mond) befreit werde, nimmt Christus (Sonne, Licht) in mir zu.
Mond= Unbewusstheit
Sonne= Bewusstheit

Wenn Du die Worte des Evangeliums liest, sammle dich vorher ein wenig, damit der Verstand zur Ruhe kommt, der analysiert zuviel und klebt am toten .Buchstaben. Gehe mit dem Herzen an den Text, trage Deine ganze Sehnsucht hinein und bitte Gott/Christus/Liebe um das rechte Verständnis und Du wirst es erhalten.
@Amelie1974
@snafu
@FrankD
@mae_thoranee
@headdymurphy
@elfenpfad
@Konstanz


melden
Amelie1974
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War Jesus die Sonne - stimmt die Bibel, wir lesen sie nur falsch?

06.03.2012 um 10:28
@rude_Girl
.. das ist mir auch auch schon aufgefallen, dass Jesus manchmal echt krasse Sprüche los lässt, vor allem auch in den gnostischen Evangelien .... Ich bin im Moment auf Arbeit, aber ich werde diese Stellen mal raussuchen, die ich meine. Die Idee, das es 2 waren ist gar nicht mal so schlecht, da auch in dieser mysteriösen Kirche in Rennes le Chateau, die heilige Maria und Joseph je ein Kind im Arm halten. Wobei man nicht genau weiß, wer da überhaupt dargestellt sein soll, Maria und Joseph oder Maria Magdalena und Jesus.


melden
Anzeige

War Jesus die Sonne - stimmt die Bibel, wir lesen sie nur falsch?

06.03.2012 um 12:01
@Amelie1974
Ob Du es glaubst oder nicht, auch dei Ägypter glaubten nicht an Menschen mit Hunde- und Vogelköpfen :D Die Ägypter glaubten überhaupt nicht an personifizierte Götter im Diesseits. Es waren Pantheisten.
Das bedeutet, ALLES war die Ausprägung eines Gottes oder mehrerer Götter. Die manifestierten sich im Wasser, im Wind, in einer Blume, in einer Katze, in einem Kalb, in einem Käfer, einer Schlange, einem Krokodil, im Gras, im Gebüsch... alles war göttlich.
Und da es mehrere Götter gab, die sich ein Attribut teilten, waren alles Mischgötter. Eine sanfte Hauskatze hatte eben mehr Bastet inne als Sachmet, und bei einem Löwen waren die Bastet-Anteile eben minimal. Ein sanfter Wind hatte viel Schu inne, ein Sturm wurde von Seth dominiert, und so weiter.

Die Mischwesen-Darstellungen zeigen lediglich die Interaktion eines Gottes mit dem Pharao, die einzige Schnittstelle zwischen Menschenwelt und Götterwelt. Und in der Jenseitswelt existierten die Götter in Persona, aber nicht als Mischwesen.
Da auch ein Gott unterschiedliche Ausprägungen haben kann, wird die Jeweilige über den Kopf und zusätzlichen Schmuck gekennzeichnet (Person mit Falkenkopf -> Horus, mit zusätzlicher Sonnenscheibe -> Re-Harachte = Sonnengott Re)


melden
190 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden