Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Der Bibel-Bilder-Code

672 Beiträge, Schlüsselwörter: Bibel, Thora, Bibelcode, Torakosmos, Hitomi
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Bibel-Bilder-Code

02.04.2012 um 15:25
@Cricetus

Ich war geprägt durch das Aussehen des Orion und des großen Wagens, durch die Vorstellung eines Zirkels und eines rechten Winkels, durch das sehen des Satzes des Pythagoras und noch anderem. Das sind keine modernen Symbole oder Objekte, dürften den Urhebern der Bilder und den Erbauern des Torakosmos bekannt gewesen sein.


melden
Anzeige

Der Bibel-Bilder-Code

02.04.2012 um 16:19
hallo @AnGSt :)
AnGSt schrieb:Nach vielen Jahren hin oder her gehe ich inzwischen davon aus, dass es ich bei den Bildern zum Teil um Meditationsvorlagen, sogenannte Yantras handelt.
weshalb sollt man so etwas verbergen, wenn doch schon in einem Yantra selbst das verborgen ist, was das Verborgene ist.....
bzw was sollte "erreicht" werden mit diesen Meditationen, was nicht auch ohne Bilder erreicht werden kann in Meditation...?
AnGSt schrieb:Diese Bilder sind so wie sie sind sehr gute Repräsentationen der sogenannten Sefirot. Das geht nicht ohne kabbalistisches Verständnis zu erkennen.

Nur ein Beispiel: In Kapitel 3 des Buches wird unter Anderem der Zusammenhang zwischen der 7. Sphäre „Netzach“ (נצח) im kabbalistischen Baum des Lebens zum Sternbild „großer Wagen“ erklärt. Die Beziehung besteht durch das Hitomi-Bild 678, das den großen Wagen darstellt und sie wird bekräftigt durch die Tatsachen, dass man „Netzach“ mit „sich endlos drehen“ übersetzen kann und dass der große Wagen sich ohne unter zu gehen immer um den Himmelsnordpol dreht.
In welcher Weise hat der große Wagen mit Netzach zu tun?
Netzach bedeutet "Sieg". wobei der Sieg über sich selbst und seine emotionalen Schwankungen gemeint ist.

weshalb "siehst du darin gerade den Großen Wagen?
Du kannst genausogut irgend eine andere Form darin "sehen" die in deinem gehirn gespeichert ist. Zumindest könnte dies ein anderer mensch.

In dem Bild 867 zB verbindest du eine Ecke, wo gar kein Punkt ist...? ich würde diese Punkte sicher anders verbinden und darin wieder was anderes "sehen"....
oder auch 231, oder alle Bilder könnte man anders verbinden und andere Dinge darin "sehen"....

Hier muss ich @Cricetus recht geben, dass diese Bilder willkürlich aus deinem eigenen Unterbewusstsein entstanden sind. Es ist dein Beweis für deine Theorie.
R.A.Wilson sagt: Was der Denker denkt, wird der Beweisführer beweisen. :)

Die Tora ist eigentlich nur die 5 Bücher Moses. Die Bibel ist von Konstantin 375 in Nizäa zusammengestellt, als das Christentum zur Staatsreligion deklariert wurde.
lieben gruß


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Bibel-Bilder-Code

02.04.2012 um 16:59
snafu schrieb:Die Tora ist eigentlich nur die 5 Bücher Moses. Die Bibel ist von Konstantin 375 in Nizäa zusammengestellt, als das Christentum zur Staatsreligion deklariert wurde.
lieben gruß
Die Bibel wurde vorher schon zusammengestellt und hatte mit Konstantin eigentlich relativ wenig zu tun. Ansonsten danke ich dir für deine Zustimmung :D.


melden
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Bibel-Bilder-Code

02.04.2012 um 17:26
@Cricetus
@snafu

Über Konstantin, die Bibel und das Christentum habe ich hier geschrieben. Es scheint schon einige Zusammenhänge, auch zu den Hitomi-Bildern zu geben:

http://www.torakosmos.de/galerie.php#konstantin


melden
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Bibel-Bilder-Code

02.04.2012 um 17:42
Cricetus schrieb:Das Vorhandensein eines Codes zeigt in keinster Weise, dass dieser dort hineingeschrieben wurde.
Wenn der Code nicht zufällig entstanden ist, wie sollte er sonst hinein gekommen sein? Durch Gottes Schöpfung? Wenn er nicht absichtlich erzeugt wurde, welchen Zweck hätte es dann noch, sich damit zu beschäftigen?
snafu schrieb:weshalb sollt man so etwas verbergen, wenn doch schon in einem Yantra selbst das verborgen ist, was das Verborgene ist.....
Das Gesetz ist in der Bundeslade und die Bundeslade ist hinter dem Vorhang. Du bist gut in der Bedeutung von biblischer Symbolik und mich würde eine solche von Dir hier freuen.
snafu schrieb:bzw was sollte "erreicht" werden mit diesen Meditationen, was nicht auch ohne Bilder erreicht werden kann in Meditation...?
Die Bilder an sich sind nur Zeichnungen. Sie entfalten ihre Wirkung erst richtig, wenn Du sie verinnerlicht hast. Ganz einfach formuliert: wenn Du an sie denkst, wird Deine Aufmerksamkeit in eine klare Richtung gelenkt, werden spezielle Gedanken und Gefühle ausgelöst mit und an denen Du arbeiten möchtest, oder die dir helfen, ein bestimmtes Problem zu lösen. Du erhälst auch neue Erkenntnisse über die vielfältigen Bedeutungen der Bilder. Netzach = Sieg ist nur eine der möglichen Konsequenzen.

Dass es sich bei 678 um den großen Wagen handelt, ist mehrfach bedeutet. Zum Beispiel: 678 ist der Wert des Wortes „Ihr Triumphwagen“ (Merkaba), wie es in Exodus 14:25 enthalten ist (מרכבתיו). Da hätten wir das Paar Triumph/Sieg = Netzach auch mit drin. http://www.blueletterbible.org/Bible.cfm?b=Exd&c=14#conc/25

Auf 867 und 231 gehe ich später ein.


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Bibel-Bilder-Code

02.04.2012 um 17:46
AnGSt schrieb:Wenn der Code nicht zufällig entstanden ist, wie sollte er sonst hinein gekommen sein?
Und was spricht dagegen, dass er zufällig entstanden ist?
AnGSt schrieb:welchen Zweck hätte es dann noch, sich damit zu beschäftigen?
Gar keinen und davon spreche ich die ganze Zeit.


melden
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Bibel-Bilder-Code

02.04.2012 um 17:49
@Cricetus

Zufällig? Dazu ist es zu perfekt. Glaube nicht dass Du das so ohne weiteres verstehen kannst. Wenn man alle Details kennt, dann schon eher.

Indem Du davon sprichst, beschäftigst Du Dich damit? Oder was ist deine Motivation?


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Bibel-Bilder-Code

02.04.2012 um 17:50
AnGSt schrieb:Zufällig? Dazu ist es zu perfekt.
Nichts ist perfekt. Du hast es geschafft, ein paar Punkte auf ein paar Bahnen zu werfen und hast diese dann verbunden.


melden
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Bibel-Bilder-Code

02.04.2012 um 17:55
@Cricetus

Das was du siehst ist bei weitem nicht alles. Kann ich die Quantenmechanik verstehen ohne sie eingehend zu studieren? Vielleicht ein bischen, aber nie werde ich sie ohne mich darin wie in meiner Hosentasche aus zu kennen beweisen können.


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Bibel-Bilder-Code

02.04.2012 um 17:56
@AnGSt
Du willst doch nicht ernsthaft behaupten, dass deine hineininterpretierten Bilder die gleiche Komplexität haben wie die Quantenmechanix, oder?


melden
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Bibel-Bilder-Code

02.04.2012 um 18:02
@Cricetus

Ich kann keine Aussage darüber machen wie komplex die Quantenmechanik ist, weil ich mich in ihr garnicht so gut aus kenne. Das selbe gilt für Dich von Deinem Standpunkt aus den Torakosmos betrachtend. Er ist komplexer als Du vielleicht denkst/weißt. Ich weiß ja nicht wie viel Du davon schon gelesen/gesehen hast, aber in Deiner Grundhaltung scheinst Du auf der Stelle zu treten, keine Fortschritte im Verständnis gemacht zu haben. Wie geschrieben, es scheint so.


melden
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Bibel-Bilder-Code

02.04.2012 um 21:21
@snafu

867 ist der Wert des Wortes Tabnit (התבנית) das als „Rahmen“, „Form“ oder „Konstruktion“ übersetzt werden kann. Das Bild gehört der Sphäre Hod, dem Intellekt oder Verstand an. Der Satz des Pythagoras ist eine Konstruktion. Vielleicht findest Du mit diesem kleinen Grundwissen jetzt verborgene Bedeutungen.

tVsXSbH hitomi 867 pythagoras


melden
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Bibel-Bilder-Code

03.04.2012 um 11:36
snafu schrieb:Netzach bedeutet "Sieg". wobei der Sieg über sich selbst und seine emotionalen Schwankungen gemeint ist.
Glaubst Du wirklich, dass Netzach nur dieses bedeutet, bzw meint?


melden
Shingetsu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Bibel-Bilder-Code

03.04.2012 um 11:51
Ich hab sein Buch Torakosmos gelesen. Sehr interessant. Leider hab ich kaum was verstanden, aber empfehlenswert ist es trotzdem.

Wer das Buch auch kaufen will findet es hier:

http://www.amazon.de/Torakosmos-Die-okkulte-Dimension-Bibel/dp/3842380208/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1333446899&sr=8-1


melden
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Bibel-Bilder-Code

03.04.2012 um 12:11
@Shingetsu

Ich hoffe dass Dir dieser Thread beim Verständnis hilft?


melden
Shingetsu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Bibel-Bilder-Code

03.04.2012 um 12:15
@AnGSt:

nicht wirklich.. Ich versteh immer noch nur Bahnhof.
Ich werd das Buch mal den Zeugen Jehovas leihen. Mal sehen was die dazu sagen.


melden
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Bibel-Bilder-Code

03.04.2012 um 13:21
@Shingetsu

Na das würde mich mal sehr freuen. Bin schon gespannt was da raus kommt!


melden
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Bibel-Bilder-Code

03.04.2012 um 15:49
snafu schrieb:R.A.Wilson sagt: Was der Denker denkt, wird der Beweisführer beweisen. :)
Das sagt nicht aus, dass das Gedachte nicht stimmt.


melden

Der Bibel-Bilder-Code

03.04.2012 um 21:17
jetzt weiß ich woher mir das mit dem winkel bekannt vorkam.... :O

@AnGSt

mich erinnert das auch an den "Satz des Pytagoras"


melden
Anzeige
AnGSt
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Bibel-Bilder-Code

03.04.2012 um 22:23
@Welten

Dir ist gegeben, mich zu verstehen. :)


melden
321 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt