Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Religion/Spiritualität - Wahnvorstellung oder Gottesbewusstsein?

982 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gott, Religion, Glaube ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Religion/Spiritualität - Wahnvorstellung oder Gottesbewusstsein?

20.07.2013 um 11:16
@Kayla
@Citral
Bitte streitet Euch nicht. Jeder hat vielleicht auf seine Weise irgendwo Recht.
Der Faden hatte gerade so eine schöne konstruktive Wendung genommen, hoffe es zeiht sich niemand wegen paar Differenzen raus. :)


1x zitiertmelden

Religion/Spiritualität - Wahnvorstellung oder Gottesbewusstsein?

20.07.2013 um 11:16
@Optimist
Ich streite nicht ich reagiere :)


melden

Religion/Spiritualität - Wahnvorstellung oder Gottesbewusstsein?

20.07.2013 um 11:17
@Citral
Zitat von CitralCitral schrieb:Der Rest deines posting ist pure Propaganda
Ja genau, du musst es ja wissen, machst ja Propaganda für ein fiktives Wesen von dem du annimmst, das du es kennst. Das wäre genau so als würde man für das rosa Einhorn werben, weil man glaubt, das es einem bessere Lebensbedingungen verschafft. :)


melden

Religion/Spiritualität - Wahnvorstellung oder Gottesbewusstsein?

20.07.2013 um 11:18
@Kayla
Weil du es nicht glaubst, ist es nicht mein Problem.


1x zitiertmelden

Religion/Spiritualität - Wahnvorstellung oder Gottesbewusstsein?

20.07.2013 um 11:19
Zitat von CitralCitral schrieb:Ich war ein sehr deprimierter Mensch bis ich zum Glauben gefunden habe und ein Menschenfeind, NLP und Psychospielen helfen bei meinem ADHS wenig.
Heute bin ich viel glücklicher, ausgeglichener und liebevoller, ich spüre die liebe Gottes jeden Tag.
das ist wirklich interessant denn depressionen hatte ich auch, ich dachte sogar an suizid und menschen versuchte ich so gut wie möglich zu meiden, für mich waren alle menschen feinde und ich war von hass geprägt.

als meine großmutter starb machte es jedoch klick und ich begann mich selbst zu analysieren mit fremdbild/selbstbild, "schulz von thun" und was so alles dazu gehört und ich beschäftigte mich mit sämliche religionen und natürlich wissenschaft und kam so immer mehr zu der überzeugung das es keinen gott gibt.

also genau die gegensätzliche entwicklung von dir.... sehr interessant :)
Zitat von CitralCitral schrieb:Guck dir die Zeugnisse von Bekehrten an, das ist kein Placebo, dass ist eine 360° Wendung bei jeden. War das bei dir auch so, als du noch jung warst ?
gläubig war ich bis zu meinen 24 lebensjahr ca. dann verstarb meine großmutter und ich wendetet mich wirkulich um 360 grad aber eben in die andere richtung - von gott weg.


melden

Religion/Spiritualität - Wahnvorstellung oder Gottesbewusstsein?

20.07.2013 um 11:20
@Optimist
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Bitte streitet Euch nicht.
Ich streite mich nicht, aber meine Meinung wird von Vorneherein als falsch hingestellt, nur weil sie nicht direkt, wie ihr annehmt, von Eurem Boss kommt. Und woher wollt ihr das wissen ? Meint ihr euer Gott ist unlogisch und kennt nur eine einzige Denkrichtung ?


melden

Religion/Spiritualität - Wahnvorstellung oder Gottesbewusstsein?

20.07.2013 um 11:21
@Kayla
Deine Meinung war ne Unterstellung ohne eine Aussage von mir, dass ich sowas jemals behauptet hätte. Also aus der Luft gezogen.


1x zitiertmelden

Religion/Spiritualität - Wahnvorstellung oder Gottesbewusstsein?

20.07.2013 um 11:22
@Kayla
Bitte streitet Euch nicht.

-->
Ich streite mich nicht, aber meine Meinung wird von Vorneherein als falsch hingestellt, nur weil sie nicht direkt, wie ihr annehmt, von Eurem Boss kommt. Und woher wollt ihr das wissen ? Meint ihr euer Gott ist unlogisch und kennt nur eine einzige Denkrichtung ?
Mit "Streiten aufhören" hatte ich NICHT gemeint, dass wir mit Diskutieren aufhören sollten - wir werden in einigen Dingen wohl immer unterschiedlicher Meinung sein.
Mir geht es nur um den "TON" und der war teilweise von beiden Seiten mehr oder weniger unfreundlich ;) (soll jetzt gar keine Kritik sein, sondern nur eine Feststellung bzw. Erklärung von mir).


melden

Religion/Spiritualität - Wahnvorstellung oder Gottesbewusstsein?

20.07.2013 um 11:23
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Ja siehst Du, dieses "Klick" hatte in meinen Augen Gott bewirkt (DURCH den Tod Deiner Großmutter) und in Deinen Augen war es "NUR" der Tot Deiner Großmutter, hatte in Deinen Augen also eine ANDERE Ursache gehabt.
DAS ist der Unterschied in unserem Denken ;)
aber warum hat es mich dann vom glauben an gott weggeführt und warum geht es mir dennoch heute besser als je zu vor ohne den glauben an gott ?


2x zitiertmelden

Religion/Spiritualität - Wahnvorstellung oder Gottesbewusstsein?

20.07.2013 um 11:24
Zitat von -Therion--Therion- schrieb:aber warum hat es mich dann vom glauben an gott weggeführt und warum geht es mir dennoch heute besser als je zu vor ohne den glauben an gott ?
Du hast nur den einen Glauben durch einen anderen ausgetauscht und taugst daher nicht als Beispiel.


2x zitiertmelden

Religion/Spiritualität - Wahnvorstellung oder Gottesbewusstsein?

20.07.2013 um 11:25
Zitat von CricetusCricetus schrieb:und taugst daher nicht als Beispiel.
danke :)


melden

Religion/Spiritualität - Wahnvorstellung oder Gottesbewusstsein?

20.07.2013 um 11:26
@-Therion-
Zitat von CricetusCricetus schrieb:Du hast nur den einen Glauben durch einen anderen ausgetauscht ...
So könnte man es sehen. Den Glauben an Gott gegen den Glauben an Dich selbst ausgetauscht.

Das beantwortet natürlich noch nicht diese Frage:
Zitat von -Therion--Therion- schrieb:aber warum hat es mich dann vom glauben an gott weggeführt und warum geht es mir dennoch heute besser als je zu vor ohne den glauben an gott ?
Darauf weiß ich im Moment leider auch keine Antwort. ;)
Deine Antwort darauf weiß ich und zwar: "es gibt keinen Gott" ;)


2x zitiertmelden

Religion/Spiritualität - Wahnvorstellung oder Gottesbewusstsein?

20.07.2013 um 11:27
@Citral
Zitat von CitralCitral schrieb:Deine Meinung war ne Unterstellung ohne eine Aussage von mir,
Ähmm, nö.
Zitat von CitralCitral schrieb:Also ich kenn Gott da ein wenig anders, er kümmert sich sehr wohl um seine Schöpfung, aber nicht mit Lichtblitzen und lauten Explosionen, sondern schleichend und im verborgenen, was man augenscheinlich nicht als "von Gott" ansieht. Wie zum Beispiel eine neue Arbeitsstelle usw.
Du willst es also besser wissen. Doch das kannst du nicht, wenn du ihn nicht kennst, also nimmst du an das du ihn kennst oder anders kennengelernt hast. Ich habe hingegen erklärt, das ihn Niemand kennt, sondern das sich vor Allem Jene welche sich das einbilden, für besser halten, dafür gibt es Belege, für deine Behauptung hingegen nicht. Also wo ist der Beleg dafür, das du Gott besser kennst als die Anderen, nur weil du andere Erfahrungen gemacht hast ? Anzunehmen man hätte Gott kennengelernt ist an sich schon eine ziemlich gewagte Behauptung. Es gibt eine Menge Menschen welchen es sehr gut geht und eine Menge anderer denen es nicht gut geht oder krank sind, früh sterben, die sind dann wohl nicht so sehr Gottes Lieblinge oder ?


melden

Religion/Spiritualität - Wahnvorstellung oder Gottesbewusstsein?

20.07.2013 um 11:27
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Darauf weiß ich im Moment leider auch keine Antwort. ;)
Deine Antwort darauf weiß ich und zwar: "es gibt keinen Gott" ;)
ist doch aus meiner sicht eine richtig schlussfolgerung :)


melden

Religion/Spiritualität - Wahnvorstellung oder Gottesbewusstsein?

20.07.2013 um 11:27
@-Therion-
? Was meinen?
Zitat von OptimistOptimist schrieb:So könnte man es sehen. Den Glauben an Gott gegen den Glauben an Dich selbst ausgetauscht.
Nee gegen den Glauben an die Reinkarnation. Der erfüllt die selbe Funktion wie bei dir der Gottesglaube: Kontingenzbewältigung.


1x zitiertmelden

Religion/Spiritualität - Wahnvorstellung oder Gottesbewusstsein?

20.07.2013 um 11:29
@Cricetus
Zitat von CricetusCricetus schrieb:Nee gegen den Glauben an die Reinkarnation. ...
Ja stimmt. Den Punkt hatte ich vergessen. Der Glaube an sich selbst spielt jedoch auch mit rein.


1x zitiertmelden

Religion/Spiritualität - Wahnvorstellung oder Gottesbewusstsein?

20.07.2013 um 11:33
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Ja stimmt. Den Punkt hatte ich vergessen. Der Glaube an sich selbst spielt jedoch auch mit rein.
richtig das war sozusagen die grundbasis.


melden

Religion/Spiritualität - Wahnvorstellung oder Gottesbewusstsein?

20.07.2013 um 11:35
@Citral
Zitat von CitralCitral schrieb:Weil du es nicht glaubst
Logisches Denken hat nichts mit glauben zu tun, entweder man benutzt sein Gehirn zur Lebensbewältigung durch Selbstverantwortung mit entsprechenden logischen Konsequenzen oder man glaubt einfach ohne sich um die Logik zu kümmern, Beides zusammen ist eben nicht möglich.


melden

Religion/Spiritualität - Wahnvorstellung oder Gottesbewusstsein?

20.07.2013 um 11:37
@-Therion-
Alle Menschen waren Feinde, hört sich sehr nach mir an früher. Heute kann ich auch wenn es bei manchen Personen schwer fällt, sogar meinen Feinden ehrlich und nicht heuchlerisch verzeihen, weil ich versuche so zu Leben wie es die Bibel lehrt. Ich hab nun eine Nächstenliebe entwickelt die ich vorher nicht hatte.

War früher ein richtiger Egoist, jetzt helfe ich gerne Menschen und verzichte sogar auf meinen Teil.

Aber leider bin ich nicht vollkommen in der Sache und die alte Natur klebt noch an mir, bleibe also innerlich ein Egoist und Menschenfeind und gelegentlich gewinnt diese Seite den Kampf.

Aber durch den Glauben, darf ich "Jesus" leben und erleben. Das macht den feinen Unterschied.

Aber generell kann ich das Interesse an Psychologie verstehen, wollt früher so viel wie möglich über mich wissen und herausfinden und mich quasi umprogrammieren lassen quasi selbstbewusster, selbstwertgefühl erhöhen, macken wie Rauchen aufhören entfernen. Aber der Erfolg blieb aus, auch nach den ganzen Gedankenmantras " Ich lieb mich so wie ich bin" und so weiter.... Ich bin halt keine Maschine die sich so umpolen lässt.

Durch den Glauben weiß ich, wie wertvoll ich für Gott bin, dass er für sogar für mich starb. Das berührt mich bis heute noch immer wieder. Ich weiß, dass es diesen Gott gibt und deswegen ist diese Liebe nicht ausgedacht :) Sie erfüllt mich sogar.
Denn so [sehr]<andere übersetzen: so, auf diese Weise.> hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verlorengeht, sondern ewiges Leben hat.
Hier hast du durch mich ein Zeugniss, was dir vielleicht zu verstehen gibt, wieso der glauben sogar sich positiv auf die Menschen auswirkt, also quasi sogar Psychologisch in die gute Richtung umpolt.


1x zitiertmelden

Religion/Spiritualität - Wahnvorstellung oder Gottesbewusstsein?

20.07.2013 um 11:37
@Kayla
Vielleicht solltest du dich mal an die eigene Nase fassen. Dein Umgang mit dem Glauben anderer oder der Bibel zeugt auch nicht gerade von Logik genau wie deine Postings zum Thema Chakra und Stirnauge.
Das ist genau so ein Glaube wie der Glaube an einen Gott: Unvernünftig aber für einige Menschen sinnvoll um ihr Leben zu leben.


1x zitiertmelden