Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

4.202 Beiträge, Schlüsselwörter: Religion, Glaube, Atheismus
crusi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

04.12.2012 um 16:28
@natü
Du bist doch paranoid! Solltest dir mal Hilfe suchen,
nur weil Jemand etwas mit Wissenschaft zu tun hat, heißt das noch lange nicht, dass man für die Pharmazie arbeitet ...
Am besten wäre, wenn du erst mal ein Semester Chemie und Theologie studieren würdest.


melden
Anzeige
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

04.12.2012 um 16:29
@Doors
Der Zusammenhang zwischen Storchenaufkommen und Geburtenhäufigkeit ist doch wissenschaftlich nachgewiesen!

...Schade, so ist deinen Kindern ein Teil ihrer wissenschaftlichen Kindheit vorenthalten worden!


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

04.12.2012 um 16:29
weil es ja 0 Fakten dazu gibt @truejustice, is alles blos Aberglaube/Märchen/Geschichten aus vergangenen Zeiten ... früher war die Welt auch ne Scheibe ..


melden
Sanyoo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

04.12.2012 um 16:30
@truejustice
truejustice schrieb:An gewöhnlichen Atheisten stört mich folgendes: Der Atheist behauptet zu wissen
Und der Gläubige nicht?
truejustice schrieb: Komischerweise ziehen aber Atheisten aufgrund dessen das sie nicht an die Gottesdarstellung der verschiedenen Religionen glauben(was auch verständlich ist), den Schluss das es generell keinen Gott gibt
Vielleicht deswegen weil die meisten Gläubigen sich eben genau auf die Religionen und deren Schriften beziehen?
truejustice schrieb: Er versucht hierbei ausschließlich den Glauben anderer Menschen als Umfug zu entlarven.
Ebenfalls die Religionsanhänger,mit ihren Bekehrungsversuchen. Du selbst bezeichnest Atheismus als Glauben.
truejustice schrieb:ich finde es ja auch immer wieder erstaunlich wie viele Menschen nicht verstehen wie viel wir nicht wissen. Die meisten davon sind Atheisten...
Jop die Atheisten sind das eigentliche Probleme mit ihren festgefahrenen Ansichten. Erzähl das mal den Minderheiten,den Frauen und den ganzen anderen Ofern von Religösen Fanatismus.
truejustice schrieb:Vor allem Atheisten glauben jedoch das sie durch ihren Ersatzgott(die Wissenschaft), näher an der Wahrheit sind als Gottesgläubige. Dabei vergessen sie das sich die Wissenschaft und ihre Erkenntnisse immer weiterentwickeln und nie auf einem Stillstand befindet. Wissenschaftliche Erkenntnisse werden von Generationen zu Generationen immer wieder über den Haufen geworfen werden.
Sowas nennt sich Fortschritt und Wandel. In der Wissenschaft spricht man über Sachen die man nicht beweisen kann von einer Theorie. Und hier wird auch nicht die Wahrheit für sich beansprucht. Wie es zb die Religionen teilweise machen bzw deren Anhänger.


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

04.12.2012 um 16:31
die leute glauben gegen jede Logik an einen Gott

das ist das was ich nicht verstehen kann


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

04.12.2012 um 16:34
lasst uns doch nen Thread auf machen wo wir für die Hungernden Menschen auf der Welt beten um dann zu sehen das es nix bringt, wenn uns eine Höhere Intelligenz erschaffen hat, warum passiert nix?

Gott (unser Vater) schaut nur zu ... was macht ein Vater denn normalerweise mit sein Kindern? verrecken lassen und dabei zu schauen ;)

Also sind Psychophaten/Sadisten etc ein Ebenbild von Gott .. hm, klingt logisch oder? ;)


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

04.12.2012 um 16:35
@truejustice
Können wir die Diskussion um den Agnostiker erweitern? Eigentlich sind nämlich die wenigsten Wissenschaftler Atheisten, wer sich streng an die Wissenschaft hält, kann maximal Agnostiker sein.

@natü
Aus der Tiefe meines Statistikerherzens:

Lass es bitte sein.

Die zwei Aussagen "Traue keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast" und "Störche; Geburten"
sind die von Laien und Idioten meistvergewaltigten Sätze, die meine Fachrichtung betreffen.

Kein Mensch, der eine Studie veröffentlichen will, hat eine Chance, diese in ein Journal zu bekommen, wenn er irgendetwas fälscht. Sowas fliegt meist im Peer Review, spätestens kurz nach Veröffentlichung auf.

Das Strochenbeispiel ist was für die erste oder zweite Einführungsvorlesung, und soll eigentlich nur die Erstis ermahnen, ihre Daten auch mal mit etwas Abstand anzusehen. KEIN Student über dem 3. oder 4. Semester würde so absurde Fehler machen, geschweige denn dass eine solche Arbeit veröffentlicht werden könnte.


melden
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

04.12.2012 um 16:36
@crusi
Ich gebe dir denn mal meine Kontonummer an für die Überweisung der Studiengebühren und den Verdienstausfall während des Sabbatjahres.

An welchem Institut hast du dich für psychologische Ferndiagnosen ausbilden lassen.
bin mächtig stolz darauf, hier mal einen Gebildeten wie dich zu treffen. Ganz unverdiente Ehre!


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

04.12.2012 um 16:36
lasst uns dochnen Thread aufmachen wowir fürdie Hungernden Menschen auf der Welt beten um dann zu sehen das es nix bringt, wenn uns eine Höhere Inteligenz erschaffen hat, warum passiert nix?

Gott (unser Vater) schaut nur zu ... was macht ein Vater denn normalerweise mit sein Kindern? verrecken lassen und dabei zu schauen;)
es passiert ja auch nichts! Das ist doch totaler Blödsinn! Es gab und gibt keinen Gott

..Punkt.. meine Meinung


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

04.12.2012 um 16:37
Guten Tag!


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

04.12.2012 um 16:39
@kleinundgrün
kleinundgrün schrieb:Das ist ein Denkfehler. Der Gläubige "weiß" ja gerade, dass es einen Gott gibt. Und er beansprucht für sich, dass er im Gegensatz zum Atheisten oder Andersgläubigen die Welt versteht.
siehst du, das sehe ich komplett anders.
Meiner Meinung sind gerade die Atheisten die beanspruchen die Welt zu verstehen. Sie meinen ja auch zu wissen, das es keinen Gott gibt...
Der gläubige behauptet zwar das es einen Gott gibt, jedoch maßt sich der gewöhnliche Gottesgläubige nicht an diesen "Gott" irgendwie zu interpretieren. Er behauptet zum Beispiel nicht das Gott ein Zauberer sei mit langen Bart, oder sonst was. Der gläubige weiß eigentlich das er es nie verstehen wird. Hingegen Atheisten wie gesagt so tun als wären man kurz davor alle Rätsel des Lebens zu kennen...


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

04.12.2012 um 16:40
Ghosthunter34 schrieb:es passiert ja auch nichts! Das ist doch totaler Blödsinn! Es gab und gibt keinen Gott
eben :D


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

04.12.2012 um 16:44
Beweise mir, dass es Gott gibt. Solange es keine Beweise gibt, solange existiert er auch nicht. Ende.


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

04.12.2012 um 16:44
Rho-ny-theta schrieb:Können wir die Diskussion um den Agnostiker erweitern?
ja


melden
Sanyoo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

04.12.2012 um 16:46
truejustice schrieb:Meiner Meinung sind gerade die Atheisten die beanspruchen die Welt zu verstehen. Sie meinen ja auch zu wissen, das es keinen Gott gibt...
Der gläubige behauptet zwar das es einen Gott gibt, jedoch maßt sich der gewöhnliche Gottesgläubige nicht an diesen "Gott" irgendwie zu interpretieren. Er behauptet zum Beispiel nicht das Gott ein Zauberer sei mit langen Bart, oder sonst was. Der gläubige weiß eigentlich das er es nie verstehen wird. Hingegen Atheisten wie gesagt so tun als wären man kurz davor alle Rätsel des Lebens zu kennen...
Mal eine Frage was ist den für dich ein "gewöhnlicher" Gottesgläubiger?. Denn es gibt wohl kein Land der Welt wo der Glaube an einen Gott Verboten ist oder?. Sehr wohl gibt es Länder die sogar ihre Gesetzgebung nach den sogennanten Heiligen Schriften ausrichten.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

04.12.2012 um 16:46
@truejustice
Gut, dann ist meine Meinung, der echte Agnostiker ist der toleranteste von allen, dann kommt der gemäßigte Gläubige, der nur zu Feiertagen in die Kirche geht, dann der Atheist, der aktiv den Atheismus verbreitet, und am intolerantesten ist der religiöse Fundamentalist.


melden
Stehsegler
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

04.12.2012 um 16:46
Moinsen,
unsereiner bezeichnet sich als ungläubig. Warum ist hier oder an anderen Stellen schon mehrfach gesagt worden.
Gläubige Menschen sind mir in soweit egal als das sie mich in Ruhe lassen.

Das Leben früher war hart und es herrschten wohl nicht immer die besten Sitten.
Könnte es nicht sein, dass die Grundidee des Glaubens war, das damalige Leben zu erleichtern.
Quasi Gesetze der alten Zeit.
Und noch dazu wird/wurde Gott doch benutzt um den Menschen "eigentlich" Hoffnung zu machen.
Unter dem Aspekt finde ich Glauben schon ok, wenn mans haben muß.


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

04.12.2012 um 16:47
Ghosthunter34 schrieb:die leute glauben gegen jede Logik an einen Gott

das ist das was ich nicht verstehen kann
#2
tic schrieb:lasst uns doch nen Thread auf machen wo wir für die Hungernden Menschen auf der Welt beten um dann zu sehen das es nix bringt, wenn uns eine Höhere Intelligenz erschaffen hat, warum passiert nix?
versteh ich nicht. Was beweist das? Wieso muss da was passieren?


melden
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

04.12.2012 um 16:51
@Rho-ny-theta

Habe @Doors einen bekannten Scherz geschickt, weil er dergleichen einordnen kann.

Was das mit deiner Berufsehre zu tun hat, ist mir schleierhaft.
Und ich lasse mir Scherze nicht verbieten von Leuten, an die sie gar nicht gerichtet waren.

Übrigens interessant, was du über die Gepflogenheiten in deinem Fach schreibst, wirklich!
Du solltest deswegen aber Laien nicht mit Idioten in einem Atemzug nennen!

Denk mal drüber nach!


melden
Anzeige
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

04.12.2012 um 16:53
na weil Gott auch als Vater bezeichnet wird, ein Vater der seine Kinder beim Verrecken zuschaut und nix unternimmt wenn man ihn um Hilfe bittet ist kein Vater, oder mal ganz logisch betrachtet,
es gibt keinen Gott und deshalb passiert nix @truejustice

es beweist das es blos ein Hirngespinst ist, das er nicht hilft wird dann mit Ausreden Argumentiert die genau so auf Märchen beruhen wie Gott/eine Höhere Macht selbst ...


melden
142 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Der letzte Tag47 Beiträge
Anzeigen ausblenden