weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

4.202 Beiträge, Schlüsselwörter: Religion, Glaube, Atheismus
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

04.12.2012 um 16:55
@Sanyoo
Doch, es gibt Länder, in denen der Glaube an einen Gott verboten ist, atheistisch regierte Länder wie China und Norkorea, bis vor kurzem auch die Sowjetunion und alle ihre Vasallen.
Es kann jederzeit wieder dazu kommen, und dies ist auch prophezeit, sogar in der Bibel schon.


melden
Anzeige

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

04.12.2012 um 17:00
natü schrieb:China und Norkorea
Wenn man`s aber genau nimmt, müssen die Leute dort glauben, dass ihre Regierung 1A ist daher ...


melden
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

04.12.2012 um 17:01
@truejustice
Der Agnostizismus gehört in die Diskussion, meine ich auch.

@Rho-ny-theta
Dass er toleranter ist als Theisnus und Atheismus, wäre m. E. aber nur dann der Fall, wenn er sich auf die eigene Weltanschauung beschränkte: 'Ich kann nichts erkennen.'

Überträgt man ihn aber auch auf die Mitmenschen: 'Ihr könnt alle auch nichts erkennen.', so ist er genauso intolerant wie Atheismus oder Religion - oder noch intoleranter.


melden
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

04.12.2012 um 17:03
@Pallas
Da hast du recht.
Ohne Glauben geht's eben nicht - und wenn es @crusi der an die Zahnpasta ist.


melden
Sanyoo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

04.12.2012 um 17:03
@natü
Selbstverständlich gibt es auch dort Religionen nur halt etwas anderst als bei uns Buddhismus zb.


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

04.12.2012 um 17:07
@Sanyoo
Sanyoo schrieb:Und der Gläubige nicht?
nicht so konstant wie Atheisten, meiner Meinung nach.
Sanyoo schrieb:Vielleicht deswegen weil die meisten Gläubigen sich eben genau auf die Religionen und deren Schriften beziehen?
das kann gut sein. Verstehe trotzdem nicht wie man davon dann generell zum Schluss kommt das es eine höhere Intelligenz nicht gibt...
Sanyoo schrieb:Ebenfalls die Religionsanhänger, mit ihren Bekehrungsversuchen.
stimmt, allerdings bin ich der Meinung das Gläubige da in der Regel mehr Verständnis für die Gegenseite aufbringen, als umgekehrt
Sanyoo schrieb:Jop die Atheisten sind das eigentliche Probleme mit ihren festgefahrenen Ansichten. Erzähl das mal den Minderheiten,den Frauen und den ganzen anderen Ofern von Religösen Fanatismus.
Ich hatte es bereits erwähnt das ich religiöse Fanatiker außen vor lasse...
Sanyoo schrieb:Sowas nennt sich Fortschritt und Wandel.
vollkommen richtig
Sanyoo schrieb:In der Wissenschaft spricht man über Sachen die man nicht beweisen kann von einer Theorie. Und hier wird auch nicht die Wahrheit für sich beansprucht. Wie es zb die Religionen teilweise machen bzw deren Anhänger
Das Problem ist halt das die Wissenschaft genauso wie auch Religionen von Menschen immer wieder interpretiert werden. Ich halte auch die Wissenschaft für eine Art der Religion...
Anhänger verschiedener wissenschaftlicher Theorien behaupten auch zu einem Teil die Wahrheit zu kennen, wie Anhänger von Religionen...


melden
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

04.12.2012 um 17:08
@Sanyoo
Ich weiß nur, dass der Glaube in kommunistisch-atheistischen Staaten grausam bekämpft wird, jedenfalls der christliche, und im 20 Jahhundert Millionen Menschen dafür umgebracht wurden.
Man sehe sich doch heute noch in betr. Staaten Regierungskritiker an: Auf einmal sind sie für immer stumm.
Sogar noch in der DDR war Glauben sehr behindert in der Öffentlichkeit.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

04.12.2012 um 17:09
@natü
Ja, wenn er den anderen vorschreibt, was sie zu erkennen haben, ist der Agnostiker natürlich ebenfalls intolerant. Allerdings ist in vielen Fällen das Erkennen objektivierbar, z.b. durch Messungen oder belegbare wissenschaftliche Theorien.

Ich wollte übrigens Laien und Idioten nicht gleichsetzen, aber du wirst wohl kaum bestreiten können, dass selbst dejenige, der von empirischen Methoden nicht die geringste Ahnung hat, noch einen dieser beiden Sätze raushaut, wenn das Thema zur Sprache kommt. Wenn das als Scherz geschieht, ist es zwar ein bisschen altbacken, aber okay. Nur wenn man einen dieser beiden Sätze als Argument nimmt, um den empirischen Methoden jede Erklärungsfunktion abzusprechen, macht man sich zum Affen (wie im HomöopathieThread mit schöner Regelmäßigkeit zu sehen).

Man würde ja auch nicht sagen, die gesamte Mathematik sei falsch, nur weil man auch "beweisen" kann, dass eine Mücke soviel wiegt wie ein Elephant.

Ich wollte dir natürlich nicht vorschreiben, was du sagen darfst, oder dich beleidigen. Falls das so rüberkam, sorry.


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

04.12.2012 um 17:12
Rho-ny-theta schrieb:Gut, dann ist meine Meinung, der echte Agnostiker ist der toleranteste von allen, dann kommt der gemäßigte Gläubige, der nur zu Feiertagen in die Kirche geht, dann der Atheist, der aktiv den Atheismus verbreitet, und am intolerantesten ist der religiöse Fundamentalist.
da stimme ich zum größten Teil zu. Einzige Problem ist, dass es viele Heuchler unter den Agnostikern gibt. Die aber meist nicht im wissenschaftlichen Bereich tätig sind...


melden
Desaix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

04.12.2012 um 17:16
Ich vermisse Krijigsdans in der Diskussion...

Die Tatsache, dass Deutschland und viele andere Länder den Kirchen viele Sonderrechte gewähren und sie mit Geldern zuwerfen, heisst eigentlich, dass wir - wenn nicht in Gottesstaaten, dann - in unverhältnismässig kirchenfreundlichen Staaten leben.

Es ist verständlich, wenn Atheisten über den ausgeprägten Kirchenlobbyismus und über die mittelalterlichen Sonderrechte nicht zufrieden sein können.


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

04.12.2012 um 17:18
@tic

du bestätigst eigentlich genau das was ich zuvor schrieb. Du versuchst die Nichtexistenz von Gott zu beweisen, durch den religiösen Glauben anderer Menschen.


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

04.12.2012 um 17:23
Wie auch immer, die Tatsache, dass Deutschland und viele andere Länder den Kirchen viele Sonderrechte gewähren und sie mit Geldern zuwerfen, heisst eigentlich, dass wir - wenn nicht in Gottesstaaten, dann - in unverhältnismässig kirchenfreundlichen Staaten leben.

Es ist verständlich, dass Atheisten über die derzeitige Lage nicht zufrieden sind.
ja, das ist etwas was ich nachvollziehen kann. Nicht das ich da einer Meinung wäre mit den Atheisten. Ihre Sichtweise verstehe ich da jedoch allemal...


melden
Sanyoo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

04.12.2012 um 17:24
das kann gut sein. Verstehe trotzdem nicht wie man davon dann generell zum Schluss kommt das es keine höhere Intelligenz nicht gibt...
Ich denke mal jeder Glaubt an irgendeine Form von höherer Intelligenz. Nur werden halt verschiedene Bezeichnungen dafür Verwendet. Gott,Schicksal... Und auch die Wissenschaftsfreaks glauben an eine Art Übergeordneter Ordnung.
truejustice schrieb:stimmt, allerdings bin ich der Meinung das Gläubige da in der Regel mehr Verständnis für die Gegenseite aufbringen, als umgekehrt
Naja ich denke mal das hängt davon ab woran du glaubst,woran die Mehrheit der Menschen glaubt und ob dein Glaube von den anderen Akzeptiert wird. Soll ja auch einige Ländern geben wo das nicht so ganz der Fall ist. Und wenn man etwas zurück denkt dann war ja auch die Wissenschaft eine unterdrückte Religion.
truejustice schrieb:Ich hatte es bereits erwähnt das ich religiöse Fanatiker außen vor lasse...
Naja das es diverse Gegend auf unseren Planeten gibt wo sowas leider Alltag ist brauch ich nicht zu erwähnen denk ich ...
truejustice schrieb:Das Problem ist halt das die Wissenschaft genauso wie auch Religionen von Menschen immer wieder interpretiert werden. Ich halte auch die Wissenschaft für eine Art der Religion...
Anhänger verschiedener wissenschaftlicher Theorien behaupten auch zu einem Teil die Wahrheit zu kennen, wie Anhänger von Religionen...
Selbstverständlich denkt man so. Man will ja schliesslich für seine Überzeugung einstehen.


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

04.12.2012 um 17:27
truejustice schrieb:du bestätigst eigentlich genau das was ich zuvor schrieb .....
warum auch nicht @truejustice und bei allen "Beweisen" von beiden Seiten haben die Gläubigen nix außer Märchen .. die Logik is auf der Nichtgläubigen Seite so wie auch einige Fakten die die Wissenschaft über die Entstehung herausgefunden hat die nicht kompatibel zur Religiösen Entstehung (Märchen) sind ..


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

04.12.2012 um 18:02
*Agnostiker bin*

Ich bin schon beiden Varianten von wirklich dogmatischen Menschen übern Weg gelaufen, ob gläubig oder nicht. Es wird dann immer halt nervig, wenn man zu missionieren versucht.
Gilt für die Existenz bzw. Nichtexistenz einer höheren Macht wie für so ziemlich alles andere auch.


melden
Desaix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

04.12.2012 um 18:13
@truejustice
Nach kurzem Sichten deiner Beiträge bin ich zum Schluss gekommen, dass du nur oberflächliche Definitionen von Agnostizismus und Atheismus gebrauchst.

Immerhin sind die Grenzen dazwischen fliessend und es gibt durchaus auch agnostische Atheisten und viele andere mehr.

Mal abgesehen davon, dass es viele Agnostiker gibt, die zu einem Gott sehr wohl tendenziell atheistisch sind, ansonsten wären sie ja gläubig.


melden
Desaix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

04.12.2012 um 18:18
@truejustice
Was du als Atheismus definierst, ist Antitheismus, aber das ist nicht per se dasselbe.
Antitheismus ist eine unter vielen Formen des Atheismus.


melden

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

04.12.2012 um 18:20
Sanyoo schrieb:Ich denke mal jeder Glaubt an irgendeine Form von höherer Intelligenz. Nur werden halt verschiedene Bezeichnungen dafür Verwendet. Gott,Schicksal...
Nein, sicherlich nicht. Das könnten hier wohl auch einige bestätigen...
Sanyoo schrieb:Naja das es diverse Gegend auf unseren Planeten gibt wo sowas leider Alltag ist brauch ich nicht zu erwähnen denk ich
natürlich nicht. Obwohl ich dafür nicht Religionen verantwortlich mache, sondern ausschließlich die Menschen. Jetzt werden wieder viele behaupten das ja die Religionen von Menschen erschaffen wurde. Ändert aber nichts daran das die Schriften eben auch von Menschen im Laufe der Zeit so interpretiert wurde wie es ihnen in den Kram passt. Hexenverfolgungen wäre ein Beispiel...
tic schrieb:warum auch nicht @truejustice und bei allen "Beweisen" von beiden Seiten haben die Gläubigen nix außer Märchen .. die Logik is auf der Nichtgläubigen Seite so wie auch einige Fakten die die Wissenschaft über die Entstehung herausgefunden hat die nicht kompatibel zur Religiösen Entstehung (Märchen) sind ..
Damit hab ich auch kein Problem. Atheisten können die Religionen kritisieren solange sie wollen. Ich kann das ja alles nachvollziehen.
Umgekehrt jedoch genauso...
Wirklich Sinn machen weder die einen noch die anderen auf mich.


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

04.12.2012 um 18:24
ich hab auch kein Problem mitem Glauben bzw die Menschen die es tun, kann ja Menschen Hoffnung geben, ich kann blos nicht nachvollziehen warum Menschen an "Fabelwesen" glauben (immer noch).. das macht für mich kein Sinn ..

das ist Falsche Hoffnung in meinen Augen, Hoffnung die nix bringt ..


melden
Anzeige

Atheisten oder Gläubige, wer ist ignoranter?

04.12.2012 um 18:26
@Witt

mein post behandelt auch ausschließlich nur meine Erfahrungen die ich mit Atheisten gemacht habe. sei es im rl oder auch im Netz...
Ich bin aber schon der Meinung das der Großteil der Atheisten dieses Denkmodell bevorzugt...


melden
244 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden