Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie kann ich an etwas glauben?

750 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Menschen, Leben, Liebe ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Wie kann ich an etwas glauben?

11.12.2020 um 16:06
Zitat von jimmybondyjimmybondy schrieb:Wissenschaft im Rücken haben wollen.
Fakten sind numal Fakten

Neid steht dir nicht :)


melden

Wie kann ich an etwas glauben?

11.12.2020 um 16:50
@sarevok

Neid ist mir eh fremd. Blinder Glaube halt, Projektionen usw.

Verdrängung der Schattenanteile ins Aussen. Fakten eben... :)

Nochmal, schönes WE und LG


1x zitiertmelden

Wie kann ich an etwas glauben?

12.12.2020 um 14:28
Zitat von LibertinLibertin schrieb:Massenhalluzination
so etwas wie massenhaluzinationen, wo alle die gleiche halluzination haben, gibt es eh nicht.


melden

Wie kann ich an etwas glauben?

12.12.2020 um 16:31
Zitat von Snowman_oneSnowman_one schrieb:Ach und das weisst du woher?
Ergibt sich m.E. aus dem christlichen Gottesbegriff, den ich im Übrigen nicht teile. Aber Wendung wie "nicht von dieser Welt" (Bibel) oder "Wie unbegreiflich sind seine Gerichte und unerforschlich seine Wege!" scheinen mir einen unbegreifbaren Gott nahe zu legen.
Muss man nicht teilen, ich finde das ja selbst nicht überzeugend. Aber deine Paradoxiesuche um genau diesen Gottesbegriff zu widerlegen ist absurd.
Zitat von Snowman_oneSnowman_one schrieb:Wenn ich dir als ebenso netter Mensch sage das Batteriesäure Gesund und Trinkbar ist, glaubst du mir dann?
Dann wärst du aber kein netter Mensch.
Zitat von Snowman_oneSnowman_one schrieb:Warum solltest du mir glauben?
Warum sollte ich es nicht? Mal grundsätzlich?
Zitat von Snowman_oneSnowman_one schrieb:Oder ich frage jemanden in einem Forum, der von sich behauptet was erlebt zu haben.
Was denkst du denn?
Aber dann interessiert dich nicht dessen Erfahrungen sondern sein konkreter Begriff?
Zitat von Snowman_oneSnowman_one schrieb:Ich habe ein paar Tiefgreifende Erfahrungen gemacht, auch schmerzliche Erfahrungen. Diese machen mich zu dem Menschen der ich bin.
Jahrzehntelang habe ich nach Göttern gesucht und immer und immer wieder nur mich selber gefunden. Es gibt keine Hinweis auf Gott oder Götter.
Da würde mich jetzt interessieren wo und wie du gesucht hast.
Zitat von Snowman_oneSnowman_one schrieb:Gut dann schlage bitte eine Methode vor, mit der wir herausfinden können, wer Recht hat.
Zitat von paxitopaxito schrieb:Am Ende ist mir das tatsächlich egal, ob ich "Recht" habe.
Zitat von Snowman_oneSnowman_one schrieb:Du schreibst ausschliesslich von Subjektiv Interpretierten Erlebnissen, aber ich soll Objektive Bewiese erbringen.
Seltsamer Doppelstandart.
Wo hab ich denn jetzt für was objektive Beweise gefordert? Bei diesem Thema (Gottesglaube) finde ich allein die Idee objektiver Beweise merkwürdig.
Zitat von Snowman_oneSnowman_one schrieb:Ob du es Seele oder Geist nennst. Es kommt darauf an was du damit meinst.
Etwas, das denn Körper verläßt beim Sterben und "irgendwo" hingeht. Besser kann ich es nicht beschreiben.
Zitat von Snowman_oneSnowman_one schrieb:Aber okay, dann sind wir hier wohl durch. Du hast kein Interesse daran, ob das was du erlebt hast, auch wahr ist.
Es ist in dem Sinne wahr, das ich es so erleb(t)e. Es ist aber nicht Ergebnis eines Durchdenkens wie es sich wohl mit Seele verhält. Meine Haltung zu meinen Erlebnissen erscheint mir aber durchaus rational. Aber wenn du hören willst wie schwer die Seele in Gramm ist, wie groß in Zentimetern und in welchem Organ man sie wohl finden mag, dann befindest du dich m.E. schon mit den Fragen auf dem Holzweg. Die Naturwissenschaften liefern da keinerlei Antworten, auch keine Hinweise. Die Wissenschaften sind für mich eine Brille, durch die man den Geist des Menschen nicht sehen kann. Und auch die Götter nicht.
Zitat von Snowman_oneSnowman_one schrieb:Nur ich soll halt Objektive Beweise erbringen, du erzählst Geschichten und Märchen.
Nochmal, wo fordere ich von dir für was objektive Beweise? Und ja ich erzähle Geschichten, Mythen, Märchen, wenn du das so sehen willst habe ich da keine Schmerzen mit.


melden

Wie kann ich an etwas glauben?

17.12.2020 um 17:00
Zitat von jimmybondyjimmybondy schrieb am 11.12.2020:Blinder Glaube halt, Projektionen usw.
Das Dilemma, dass wir uns zwar selbst das Zentrum des Kosmos sind, uns der Verstand aber dennoch sagt, dass wir nicht bedeutender sind als Staubkörner im Universum.
Und unser Gehirn vermag diese Sinnkluft sogar zu überbrücken - wenn auch nicht in dieser Welt. Da sich die Realität unseren Wünschen nun mal nicht bereitwillig beugt, schaffen sich manche halt eine zweite, bessere Welt, einen virtuellen Kosmos, ein Reich der rankenden Fantasien: Den Himmel.
Und schon kann's losgehen mit dem Glauben. :Y:


melden

Wie kann ich an etwas glauben?

18.12.2020 um 16:14
Zitat von sarevoksarevok schrieb am 09.12.2020:dinge die man einfach in den Raum stellt ohne logische Begründung und reale Hintergründe nennt man hoax
Oder Glauben.

Der Unterschied besteht in der eigenen Haltung.
Hoax: bewusstes, absichtliches Irreführen Anderer
Glauben (allgemein): man vertraut darauf, dass der Glaubensinhalt wahr wäre und das man nicht bewusst irregeführt würde
Zitat von paxitopaxito schrieb am 09.12.2020:Wenn es an der Tür klopft, dann hörst du das dort jemand ist. Und du glaubst dann auch, das dort jemand ist. Oder anders: kannst du spüren das die kalt ist, aber nicht daran glauben?
Der eigentliche Punkt ist doch der: Hat wirklich jemand geklopft? War das Klopfen real oder Einbildung?
Ist es wirklich kalt oder spielen mir meine Nerven einen Streich?

Ich kann zwar glauben, etwas gehört oder gefühlt zu haben, aber das klärt nicht, ob es real oder nur in meinem Kopf ist.


melden

Wie kann ich an etwas glauben?

11.01.2021 um 23:02
Meine Annahme ist, dass Glaube soetwas wie Hoffnung ist und die eigentliche Hoffnung resultiert immer aus etwas gefühlt schlechtem.
Sprich, es geht einem vielleicht nicht gut - > man hofft das es besser wird.
Man lebt in Armut - > man hofft das man es besser haben wird.
Genauso ist es im Glauben.
Man lebt auf dieser irdischen Welt - > hofft durch einhalten der Gebote auf eine bessere "Welt" /dem Himmel

Selten habe ich durchweg positiv tief Gläubige Menschen erlebt, oder besser... noch nie.
Alle verband irgendein Leid, eine Hoffnung und daraus resultierend, ein Glaube.

Ich würde die Frage also folglich beantworten wollen:

Man glaubt wenns einem so richtig schlecht geht und wenn man hoffen will.


3x zitiertmelden

Wie kann ich an etwas glauben?

11.01.2021 um 23:06
Zitat von Foxy.VapianoFoxy.Vapiano schrieb:Selten habe ich durchweg positiv tief Gläubige Menschen erlebt
kennst du den Dalai Lama ? :)

Wikipedia: Dalai Lama


1x zitiertmelden

Wie kann ich an etwas glauben?

11.01.2021 um 23:07
Zitat von sarevoksarevok schrieb:kennst du den Dalai Lama ? :)
Weisst du um seine innere Leidensgeschichte und was er vielleicht alles sehen musste?
Etwas positiv zu vermitteln und fürs Gute anzuwenden, heisst nicht durchweg positiv zu sein.


1x zitiertmelden

Wie kann ich an etwas glauben?

11.01.2021 um 23:09
Zitat von Foxy.VapianoFoxy.Vapiano schrieb:Weisst du um seine innere Leidensgeschichte und was er vielleicht alles sehen musste?
ja natürlich :)

aber aus jedem schlechten aus jeder Herausforderung kann man etwas lernen daran wachsen

Schmerz und leid sind nur Erscheinungen des Ego´s hat man das erstmal wirklich erkannt

ändert sich einiges aber das sind dinge die sich ein Materialist gar nicht vorstellen kann

nur die schwachen werden auf einfache Wege geschickt
Jeder Schmerz entlässt dich reicher.
Preise die geweihte Not. Und aus nie geleertem Speicher
nährt dich das geheime Brot.

~ Dr. Beat Imhof ~



2x zitiertmelden

Wie kann ich an etwas glauben?

11.01.2021 um 23:12
Zitat von sarevoksarevok schrieb:aber aus jedem schlechten aus jeder Herausforderung kann man etwas lernen daran wachsen
Sag ich ja ^^
Zitat von Foxy.VapianoFoxy.Vapiano schrieb:Sprich, es geht einem vielleicht nicht gut - > man hofft das es besser wird.
Zitat von Foxy.VapianoFoxy.Vapiano schrieb:Alle verband irgendein Leid, eine Hoffnung und daraus resultierend, ein Glaube.



1x zitiertmelden

Wie kann ich an etwas glauben?

11.01.2021 um 23:12
Zitat von Foxy.VapianoFoxy.Vapiano schrieb:Sag ich ja ^^
das hat nichts mit glaube zu tun oder hoffnung

hoffnung ist nur ein gefühl

und glaube eine illusion

es geht darum das ego zu überwinden


1x zitiertmelden

Wie kann ich an etwas glauben?

11.01.2021 um 23:14
@sarevok

Du verkennst meinen Sinn von "positiv sein"
Ich meine damit nicht positiv für andere zu sein sondern die eigenen dunklen Stunden, die eben (alle die ich bisher kennengelernt habe) dann haben Glauben lassen. Ein negatives Ereignis, oder eine Kette negativer Ereignisse.
Ich kenne keinen der ein unbeschwertes Leben hatte und damit tief gläubig wurde.


1x zitiertmelden

Wie kann ich an etwas glauben?

11.01.2021 um 23:15
Zitat von sarevoksarevok schrieb:hoffnung ist nur ein gefühl
Nein Hoffnung ist auch Glaube
Und Glaube auch eine Hoffnung.


1x zitiertmelden

Wie kann ich an etwas glauben?

11.01.2021 um 23:16
Zitat von Foxy.VapianoFoxy.Vapiano schrieb:Du verkennst meinen Sinn von "positiv sein"
Ich meine damit nicht positiv für andere zu sein sondern die eigenen dunklen Stunden, die eben (alle die ich bisher kennengelernt habe) dann haben Glauben lassen. Ein negatives Ereignis, oder eine Kette negativer Ereignisse.
Ich kenne keinen der ein unbeschwertes Leben hatte und damit tief gläubig wurde.
nein du verstehst nicht was ich versuche zu sagen

wenn ein Mensch nur Friede Freude Eierkuchen erlebt wird aus dem nix

das ist der Punkt dabei

leid ist ein Lehrmeister solange man das nicht verstanden hat leidet man darunter :)
Zitat von Foxy.VapianoFoxy.Vapiano schrieb:Nein Hoffnung ist auch Glaube
Und Glaube auch eine Hoffnung.
Unfug

glaube ist etwas nicht bestätigtest

wie zb. ich glaube die sonne geht morgen nicht auf (was Unfug ist)

wissen ist etwas anderes zb. E=mc²

Hoffnung ist ein Gefühl

Wikipedia: Fühlen (Psychologie)


2x zitiertmelden

Wie kann ich an etwas glauben?

11.01.2021 um 23:19
Zitat von sarevoksarevok schrieb:nein du verstehst nicht was ich versuche zu sagen
Dann reden wir beide aneinander vorbei :D
Zitat von sarevoksarevok schrieb:wenn ein Mensch nur Friede Freude Eierkuchen erlebt wird aus dem nix
Dem widerspreche ich nicht.
Zitat von sarevoksarevok schrieb:leid ist ein Lehrmeister solange man das nicht verstanden hat leidet man darunter
Dem auch nicht.

Aber es geht ja hier darum wie man Glauben kann.
Nicht wie es als Gläubiger ist.
Und ich sagte nicht mehr, als das man als unbeschwerter Mensch, mit keinerlei negativen Einflüssen, wahrscheinlich nie zum Glauben finden kann weil es sich verhält wie mit der Hoffnung.
Wenn es einem gut geht muss man ja auch nicht hoffen.


1x zitiertmelden

Wie kann ich an etwas glauben?

11.01.2021 um 23:20
Zitat von Foxy.VapianoFoxy.Vapiano schrieb:Und ich sagte nicht mehr, als das man als unbeschwerter Mensch, mit keinerlei negativen Einflüssen
das ist nicht realistisch da sowas nicht existiert

das ist wie ein rosa einhorn


1x zitiertmelden

Wie kann ich an etwas glauben?

11.01.2021 um 23:24
Zitat von sarevoksarevok schrieb:das ist nicht realistisch da sowas nicht existiert
Auch das streite ich nicht ab.


.... Und dennoch kleiden viele Kinderzimmer und auch Erwachsenen-Habe rosa Einhörner und lassen viele kleine Mädchen glauben, wenigstens eine Zeit lang, dass es sie gibt. Oder hoffen ^^


1x zitiertmelden

Wie kann ich an etwas glauben?

11.01.2021 um 23:25
Zitat von sarevoksarevok schrieb:Unfug

glaube ist etwas nicht bestätigtest

wie zb. ich glaube die sonne geht morgen nicht auf (was Unfug ist)

wissen ist etwas anderes zb. E=mc²

Hoffnung ist ein Gefühl
Kannst du ohne Gefühl glauben?


1x zitiertmelden

Wie kann ich an etwas glauben?

11.01.2021 um 23:26
Zitat von Foxy.VapianoFoxy.Vapiano schrieb:wenigstens eine Zeit lang, dass es sie gibt. Oder hoffen ^^
ich kann da nur aus meinen Erfahrungen reden als Kind als junge

als mir klar wurde das dinge wie der Weihnachtsmann und der Osterhase nur eine Erfindung eine lüge waren

und meine Eltern immer noch versuchten mir Story´s zu erzählen habe ich es ihnen übel genommen

warum die Kinder belügen ? das sind Techniken wie beim Militär wo man die Menschen erst bricht

und dann wieder aufbaut

und dann kommen Sprüche wie aber das hat meine Oma auch so gemacht

ja traurig nie drüber nachgedacht
Zitat von Foxy.VapianoFoxy.Vapiano schrieb:Kannst du ohne Gefühl glauben?
wenn du den Schnee spürt glaubst du dann an den Schnee ? oder weißt du das er existiert ?


2x zitiertmelden