Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie kann ich an etwas glauben?

750 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Menschen, Leben, Liebe ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Wie kann ich an etwas glauben?

13.02.2021 um 20:22
Zitat von Capuet31Capuet31 schrieb: Schönheit
hm ...

bild
https://bilder.bild.de/fotos-skaliert/da-ist-der-wurm-drin-arzt-entfernt-15-cm-parasit-aus-auge-57816934/2,c=0,h=558.bild.jpg

was genau ist an Würmern im Auge schön?


2x zitiertmelden

Wie kann ich an etwas glauben?

13.02.2021 um 20:25
Zitat von kybelakybela schrieb:was genau ist an Würmern im Auge schön?
Alles böse, schlechte, und nicht schöne, sprich alles was gegen Gottes Wesen ist, hat seinen Ursprung im Teufel. Er zieht die gesamte Schöpfung, so gut er kann, in seinen Bann. Aber das ist hier glaube ich fehl am Platz.


2x zitiertmelden

Wie kann ich an etwas glauben?

13.02.2021 um 20:26
Zitat von Capuet31Capuet31 schrieb:hat seinen Ursprung im Teufel.
dann ist der Teufel ein Schöpfergott?


1x zitiertmelden

Wie kann ich an etwas glauben?

13.02.2021 um 20:26
Zitat von Capuet31Capuet31 schrieb:indem er redet. Das ist Offenbarung.
Leute glauben, das irgendwer zu ihnen redet. Und denen glaubst Du. Das ist alles. Und arauf stützt sich Dein ganzes "Wissen".
Und das soll vernünftig und rational sein? Das ist einfach lächerlich.
Zitat von Capuet31Capuet31 schrieb:Ursache-Wirkung, I
Das hst doch nichts mit einem Schöpfer zu tun, auch ohne Schöpfer kann das U. gar nicht anders funktioneren als nach diesem Prinzip.


1x zitiertmelden

Wie kann ich an etwas glauben?

13.02.2021 um 20:27
Zitat von Capuet31Capuet31 schrieb:Alles böse, schlechte, und nicht schöne, sprich alles was gegen Gottes Wesen ist, hat seinen Ursprung im Teufel.
zum leben gehört der Tod dazu

das ist wie licht und Schatten nicht trennbar

alles was ist, ist einer Art Kreislaufsystem unterworfen

alles was ist, hat auch eine Ursache auch wenn diese evtl. noch

außerhalb unseres Erkenntnisspektrums liegt sollte man doch weiter forschen

und nie aufhören sich zu wundern und die dinge zu hinterfragen

das einigst teuflische was ich fand in meinem leben war das Ego mancher Menschen


melden

Wie kann ich an etwas glauben?

13.02.2021 um 20:27
Zitat von kybelakybela schrieb:dann ist der Teufel ein Schöpfergott?
Der Teufel hat die Sünde in die Welt gebracht, und durch die Sünde kam der Tod.


1x zitiertmelden

Wie kann ich an etwas glauben?

13.02.2021 um 20:28
Zitat von Capuet31Capuet31 schrieb:Der Teufel hat die Sünde in die Welt gebracht
das beantwortet nicht meine Frage.

Hat Gott oder der Teufel die Würmer erschaffen?


1x zitiertmelden

Wie kann ich an etwas glauben?

13.02.2021 um 20:31
Zitat von Vomü62Vomü62 schrieb:Das hst doch nichts mit einem Schöpfer zu tun, auch ohne Schöpfer kann das U. gar nicht anders funktioneren als nach diesem Prinzip.
Guckst du hier Was genau ist "Zufall"? (Seite 3)
Zitat von kybelakybela schrieb:Hat Gott oder der Teufel die Würmer erschaffen?
Gott hat Würmer geschaffen. Der Teufel nahm die ihm vorliegende Schöpfung und verdrehte sie, sodass sie nicht mehr nach Gottes ursprünglichen Prinzipien funktionierte. Er verderbte sie sozusagen. So wie den Menschen auch.


2x zitiertmelden

Wie kann ich an etwas glauben?

13.02.2021 um 20:35
Zitat von Capuet31Capuet31 schrieb:Er verderbte sie sozusagen.
und das weißt du aus einem Buch das vor ca. 2000 Jahren geschrieben wurde?

und du glaubst dies wäre der neueste stand weil es da so drin steht richtig?

halt doch bitte mal kurz inne und denk nochmal darüber nach :)

Kinder zb. werden in der regel erst in der Pubertät schlimm die sind ganz sicher nicht

von Anfang an verdorben das schaffen die auch ganz allein leider


1x zitiertmelden

Wie kann ich an etwas glauben?

13.02.2021 um 20:37
Zitat von Capuet31Capuet31 schrieb:Für einen Schöpfergott sprechen alle Indizien und Beobachtungen, die wir anstellen können. Das uns unterliegende Gesetz von Ursache und Wirkung bedarf eben einem Ursprung, der zeitlos ist und durch seine Intelligenz und seinen Willen etwas in Gang gesetzt hat, das ebenfalls Intelligenz und einen Willen hat. Anders ausgedrückt, es bedarf eines Planers. Wer das nicht sieht und akzeptiert, der handelt und argumentiert unvernünftig.
Das wurde in der Geschichte der Theologie & Philosophie schon zur Genüge durchgekaut. Dein Denkfehler liegt im Prinzip in der Gleichsetzung von etwas, für das sich tatsächlich durchaus rational und vernünftig argumentieren lässt (a) mit etwas, das ein bloßes Fantasiekonstrukt ist (b). Und damit befinden wir uns dann auch genau bei dem von @kybela erwähnten "God of the Gaps"...

Das wird auch sofort klar, wenn man Schöpfergott einfach durch Santa Claus austauscht:

Für Santa Claus sprechen alle Indizien und Beobachtungen, die wir anstellen können. Das uns unterliegende Gesetz von Ursache und Wirkung bedarf eben einem Ursprung, der zeitlos ist und durch seine Intelligenz und seinen Willen etwas in Gang gesetzt hat, das ebenfalls Intelligenz und einen Willen hat. Anders ausgedrückt, es bedarf eines Planers. Wer das nicht sieht und akzeptiert, der handelt und argumentiert unvernünftig.

Wobei übrigens auch der Schluss von "Planung" auf "Planer" non sequitur ist...

Anderes Beispiel: Die Entstehung und Entwicklung von Leben geschah nicht zufällig, sondern aus einem Grund.

Ja, das ist richtig. Aber die Gleichsetzung eben jenes Grundes mit {hier beliebiges Fantasiekonstrukt - bspw. Santa Claus, Gott usf. - einsetzen} ist und bleibt eben dennoch non sequitur.
Zitat von Capuet31Capuet31 schrieb:Das uns unterliegende Gesetz von Ursache und Wirkung bedarf eben einem Ursprung, der zeitlos ist und durch seine Intelligenz und seinen Willen etwas in Gang gesetzt hat, das ebenfalls Intelligenz und einen Willen hat. Anders ausgedrückt, es bedarf eines Planers.
Übrigens ist das ja nicht ganz und komplett falsch. Natürlich ist es so, dass man bspw. auch die Evolution als ziemlich schlaues bzw. eben intelligentes Prinzip auffassen kann. Why not?! Insofern wäre dann in der Tat ein intelligentes Agens der Grund dafür, warum es bspw. so etwas wie uns Menschen gibt. Zwischen einem "intelligenten Agens" und einem "allmächtigen Fabelwesen mit Zauberkräften" liegen allerdings Welten...
Zitat von Capuet31Capuet31 schrieb:Aber es muss eine allmächtige, intelligente, logische, zeitlose und gute Person sein.
Warum muss es eine "Person" sein...? Hat Gott bspw. Arme und Beine? Das ist doch alberner Unfug! Ich persönlich habe nix gegen die Deutung der Weltentstehung und -entwicklung als "Schöpfung", die übrigens immer noch in vollem Gange ist (vor allem durch uns Menschen bzw. Lebewesen als - in deiner Sprache - "Inkarnation Gottes", wenn du so willst, der auf diese Weise an seiner Schöpfung teilhat und sie weiter vorantreibt). Und ich habe auch nichts gegen die Deutung des Ursprungs als eine Art von "intelligenten oder gar schöpfenden Agens", aber die meisten Vorstellungen darüber scheinen mir doch unfassbar naiv zu sein. Und so man überhaupt von einer Art von "Schöpfergott" sprechen wollte (wovon ich eher abraten würde, um nicht zu viele Missverständnisse zu provozieren...), wäre darunter bestenfalls und im weitesten Sinne eine Art "geistige Kraft" zu verstehen. Mit einer Person im engeren Sinne und so wie wir diesen Begriff verstehen, hat das aber nicht im Geringsten was zu tun.


2x zitiertmelden

Wie kann ich an etwas glauben?

13.02.2021 um 20:38
Zitat von sarevoksarevok schrieb:und das weißt du aus einem Buch das vor ca. 2000 Jahren geschrieben wurde?
Ja. Ich weiß es durch Offenbarung. Das ist die einzige Möglichkeit. Die Bibel gibt mir eine Grundlage, die aus allen mir bekannten Ereignissen, Tatsachen und Beobachtungen Sinn macht.
Zitat von sarevoksarevok schrieb:und du glaubst dies wäre der neueste stand weil es da so drin steht richtig?
Mich interessiert nicht der neueste Stand, mich interessiert die Wahrheit, und die ist keiner Zeit unterworfen.


1x zitiertmelden

Wie kann ich an etwas glauben?

13.02.2021 um 20:41
Zitat von Capuet31Capuet31 schrieb:Die Bibel gibt mir eine Grundlage, die aus allen mir bekannten Ereignissen, Tatsachen und Beobachtungen Sinn macht.
ließt man ein Buch findet man Gott

ließt man 100 Bücher hört man nie auf fragen zu stellen

ich wage lieber zu zweifeln


melden

Wie kann ich an etwas glauben?

13.02.2021 um 20:42
Zitat von NoumenonNoumenon schrieb:Das wird auch sofort klar, wenn man Schöpfergott einfach durch Santa Claus austauscht:
Wenn du Gott Santa Claus nennst, dann ja. Wie auch immer du Gott nennst, Fakt ist, Gott muss sein.


2x zitiertmelden

Wie kann ich an etwas glauben?

13.02.2021 um 20:43
Zitat von Capuet31Capuet31 schrieb:Wie auch immer du Gott nennst, Fakt ist, Gott muss sein.
man sollte nicht über dinge reden die man nicht selbst als wahr erkannt hat

das schließe ich daraus das du immer noch an der Spaltung der dinge hängst


melden

Wie kann ich an etwas glauben?

13.02.2021 um 20:44
Zitat von Capuet31Capuet31 schrieb:Das kannst du erstmal nennen, wie du möchtest. Aber es muss eine allmächtige, intelligente, logische, zeitlose und gute Person sein.
Da könnte sich jeder erstmal an seine eigene Nase fassen, ob er die Kriterien dazu selbst erbringen kann?
Dann wäre Gott nur ein Beiwerk, um uns dahin zu beeinflussen zu wollen, wie wir denken und handeln?


melden

Wie kann ich an etwas glauben?

13.02.2021 um 20:45
Zitat von Capuet31Capuet31 schrieb:Der Teufel nahm die ihm vorliegende Schöpfung und verdrehte sie,
oder Gott?
So ist verflucht der Ackerboden deinetwegen. / Unter Mühsal wirst du von ihm essen / alle Tage deines Lebens.
Gott verflucht den Acker.
Viel Mühsal bereite ich dir, sooft du schwanger wirst. / Unter Schmerzen gebierst du Kinder.
Und Gott brachte den Schmerz.
Dornen und Disteln lässt er dir wachsen
Und Gott lässt die Dornen wachsen.

Und beim Würmchen soll es der Teufel sein?
Wo steht das in der Bibel?


1x zitiertmelden

Wie kann ich an etwas glauben?

13.02.2021 um 20:45
Zitat von kybelakybela schrieb:was genau ist an Würmern im Auge schön?
Dieses Argument kann man wohl kaum gelten lassen. Natürlich kann die Welt insgesamt schön sein, ohne dass dies für jedes Detail und jeden Aspekt gelten muss. Auch ein Mensch kann schön sein, was ja bspw. ebenfalls auch nicht einfach durch einen unschönen Leberfleck auf dem Rücken widerlegt wird... :P:


1x zitiertmelden

Wie kann ich an etwas glauben?

13.02.2021 um 20:46
Zitat von NoumenonNoumenon schrieb:durch einen unschönen Leberfleck auf dem Rücken widerlegt wird... :P:
das Würmchen ist ein Parasit. Es lebt vom Wirten und zerstört das Auge.
das ist nicht nur ein " unschöner Leberfleck "


2x zitiertmelden

Wie kann ich an etwas glauben?

13.02.2021 um 20:48
Zitat von kybelakybela schrieb:das Würmchen ist ein Parasit. Es lebt vom Wirten und zerstört das Auge.
das ist nicht nur ein " unschöner Leberfleck "
wie leben wir denn im Verhältnis zu Tieren und der Natur zb. ?

der Parasit folgt nur seiner Natur

wir aber, haben die Wahl was wir tun


1x zitiertmelden

Wie kann ich an etwas glauben?

13.02.2021 um 20:49
Zitat von sarevoksarevok schrieb:wie leben wir denn im Verhältnis zu Tieren zb. ?
spannender ist die Frage:
wo sieht @Capuet31 hier die Schönheit, die auf einen Schöpfergott schließt?


melden