weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie kann ich an etwas glauben?

204 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, Leben, Tod, Liebe, Religion, Glauben, Paradies, Wille, Aufklärung, Zweifel

Wie kann ich an etwas glauben?

19.12.2012 um 22:28
@threadkiller

So musst du ihn auch nicht empfinden, das schrieb ich doch auch nicht. Ich habe bloß zwei Extremwerte angebracht. Zweifel an allem und blinden Gehorsam. Damit meinte ich, dass man alles glaubt, was geboten scheint bzw wozu die entsprechende Religion rät.

Jeder muss irgendwie eine Überzeugung für sich finden. Eben zwischen diesem blinden Gehorsam und den extremen Zweifel (bis hin zur Leugnung). Genau das ist es aber, was mir schwer fällt.


melden
Anzeige
threadkiller
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kann ich an etwas glauben?

19.12.2012 um 22:46
@somnipathy
somnipathy schrieb: Damit meinte ich, dass man alles glaubt, was geboten scheint bzw wozu die entsprechende Religion rät.
Ja, ich denke bei vielen ist das der springende punkt, und die meinen es "heisst friss oder stirb".
So ist das aber nicht, jeder hat irgend eine Methode selbst den schwersten Stein heben zu können
Bei mir ist der Glaube eher im Ganzen zu erfassen, bei anderem ist das vieleicht doch anders wer weiss.


melden
leserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kann ich an etwas glauben?

19.12.2012 um 23:14
Gott hat von niemanden verlangt friß oder Stirb. Wir alle sind ihm ähnlich.

@somnipathy

Wir sind nicht auf der Erde, damit nach dem Tod nichts mehr kommt. Ein Mensch Jesus ging vorraus, und alles was er versprach traf ein. Und Jesus gab es in der Geschichte nicht nur in der Bibel.
In der Bibel berichten Menschen über Gott, und was sie erlebten. Mal weniger mal mehr.

Dass die Bibel , nicht nur ein heiliges Buch ist , bestätigt die Wissenschaft. Sie beschreibt Geschichte, die auch erklärt wurden, die es gab. Auch die Naturkatastrophen.

Gott verlangt von niemanden, dass er perfekt ist. Von niemanden verlangt er , dass man nur ihn lebt.

Er hat uns mit Intelligenz ausgestattet , sodass wir handeln können, wie wir es für richtig halten.

LG Dir


melden
libertarian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kann ich an etwas glauben?

20.12.2012 um 00:09
leserin schrieb:Dass die Bibel , nicht nur ein heiliges Buch ist , bestätigt die Wissenschaft. Sie beschreibt Geschichte, die auch erklärt wurden, die es gab. Auch die Naturkatastrophen.
Beweise für die Sintflut? Über die Sintflut berichten in der Tat so einige Kulturen - da könnte also was dran sein. Aber schwerer wird es für dich dann schon bei den Plagen über Ägypten (Friss oder stirb;))
Beweise? Ich bin gespannt.


melden

Wie kann ich an etwas glauben?

20.12.2012 um 00:11
@libertarian

Ist es nicht so, dass da irgendwie versucht wurde, irgendwas mit Vulkanausbrüchen zu beweisen?


melden
leserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kann ich an etwas glauben?

20.12.2012 um 00:11
ja das wurde auch erklärt, damals folgte auf eine Plage die Nächste, eine ganz gewöhnliche Kettenreaktion.., das ist auch wissenschaftlich erklärt ..., auch Sodom und Gomorra.., es gab in den unteren Erdschichten , tatsächlich etwas, da war alles verbrannt
@somnipathy


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kann ich an etwas glauben?

20.12.2012 um 02:17
somnipathy schrieb:Stimmt auch wieder. :-) Du meinst den Wunsch daran, zu glauben oder?
so in der art. ist quasi das vorstadium :troll:

du musst aber nicht an gott glauben ^^ du kannst glauben an was du willst. die hauptsache ist, dass sich dein glaube positiv auf dich und dein umfeld auswirkt.


melden

Wie kann ich an etwas glauben?

20.12.2012 um 02:52
@Malthael

:)


melden
libertarian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kann ich an etwas glauben?

20.12.2012 um 03:21
somnipathy schrieb:Ist es nicht so, dass da irgendwie versucht wurde, irgendwas mit Vulkanausbrüchen zu beweisen?
Ist mir unbekannt. Ich halte das meiste, was ich davon gelesen habe für pseudowissenschaftliche Rechtfertigungsversuche des eigenen Glaubens.


melden

Wie kann ich an etwas glauben?

20.12.2012 um 03:22
@libertarian

Ich schreibe ja, es wurde versucht. ;-)


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kann ich an etwas glauben?

20.12.2012 um 10:39
@somnipathy
Die Handlung beginnt mit dem plötzlichen Auftauchen großer außerirdischer Raumschiffe über den Großstädten der Erde. Die extraterrestrischen Wesen, „Overlords“ genannt, nehmen per Funk Kontakt auf und verkünden die Absicht, der Menschheit zu helfen. Der einzige direkte Kontakt zwischen den beiden Rassen wird durch den UN-Generalsekretär Rikki Stormgren hergestellt, der mit dem Abgesandten der Overlords, Karellen, durch ein verspiegeltes Fenster in dessen Raumschiff kommuniziert. Gestalt und Wesen der Overlords bleiben ihm also verborgen. Karellen sichert jedoch zu, sich in 50 Jahren der Menschheit zu zeigen, wenn zumindest die Existenz Außerirdischer selbstverständlich geworden ist.

Nach 50 Jahren setzen die Overlords ihr Versprechen in die Tat um: Ihr Äußeres gleicht dem des Teufels, mit panzerartiger Haut, Hörnern und Schwanz - genauso, wie ihn sich die Menschen vorstellen. Die Menschen sind aber nicht erschrocken und gewöhnen sich schnell daran. Die Overlords verhelfen der Menschheit zu Wohlstand, Gesundheit und Friedfertigkeit. Ein goldenes Zeitalter bricht an.

Nach 100 Jahren irdischer Anwesenheit enthüllen die Overlords ihre wahren Absichten: Sie dienen einem Geschöpf bestehend aus purer Energie, genannt „Overmind“. Ziel ist es, die Evolution der menschlichen Spezies zu einem höheren Level zu begleiten, um somit die Fusion zwischen den Menschen und Overmind zu ermöglichen. Die Overlords selbst sind zu dieser Fusion nicht fähig, sie sind in ihrer Evolutionsstufe stecken geblieben.

Eines Tages zeigen sich bei menschlichen Kindern telepathische und telekinetische Fähigkeiten. Aufgrund dieser entfremden sich die Kinder von ihren Eltern und werden von den Overlords auf dem australischen Kontinent in Quarantäne gebracht. Die Erwachsenen wollen sich nicht weiter vermehren, bleiben kinderlos und leben ihr Dasein bis zum Tod, während sich Overmind und die entfremdeten Kinder immer weiter annähern, bis sie schließlich ineinander übergehen.

Nur ein Mensch erlebt als Erwachsener diesen Vorgang mit, die Clarke allesamt auf das 21. Jahrhundert datiert. Jan Rodricks hatte sich auf ein Overlord-Versorgungsschiff geschmuggelt, erreichte so das Heimatsternbild Carina der Overlords und kam erst nach 80 Jahren wieder zurück zur Erde. Dann ist der Rest der Menschheit bereits ausgestorben. Er verbleibt als letzter Mensch auf dem Planeten Erde, um Zeuge der finalen Fusion zwischen den ehemaligen Kindern der Menschen und Overmind zu werden. Nachdem die Overlords die Erde verlassen, berichtet Rodrick live von den letzten Stunden des Planeten.

Die Menschen steigen auf eine höhere Daseinstufe auf und die Kindheit der menschlichen Rasse ist beendet.
quelle ist wiki. das ist die zusammenfassung des Romans Childhoods End (deutsch) Die letzte generation)von Ather C Clark


melden

Wie kann ich an etwas glauben?

20.12.2012 um 11:35
@Malthael
@libertarian
@leserin
Die Bibel als geschichtliche Quelle ist lächerlich. Die Erde wurde nicht in sechs Tage erschaffen. Der Mensch ist nicht aus Lehm gemacht worden und hatte früher keine Rippe mehr. Tiere haben nie geredet. Die Erde ist nicht Flach. Die Juden waren nie Sklaven in Ägypten. Hasen sind keine Wiederkäuer und Fledermäuse sind keine Vögeln und es gibt keien Tiere die vier Füße und Flügeln haben. Jesus würde nicht zu Herodes zeit geboren.
Zu der Vertraueswürdigkeit der Bibel zitiere ich mich am bseten nochmal selbst:
" Stimmt es nicht, dass Gott ganze Völker vernichtete, stimmt es nicht dass die Bibel Sklaverei gutheißt, stimmt es nicht das Gott ihre Schöpfung in der Hölle ewig schmoren lässt wenn sie nicht machen was er sagt? Stimmt es nicht das Gott in seinem Namen töten lässt weil er nur einige Menschen zugeflüstert hat dass es ihm gibt, statt es sich der Menschheit zu offenbaren? Gehört das alte Testament etwa nicht zum Aberglaube Christentum?"
Die Bibel ist überhaupt eine lächerliche Quelle, nicht nur in historische Hinsicht.
Nur weil ein Paar geschichten darin stimmig sind heißt es nicht dass man die Bibel als Geschichtsbuchersatz nehmen kann. Nur weil der Spidermancomic von New York handelt, heißt es nicht dass es auch Spiderman gibt..


melden
oneday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kann ich an etwas glauben?

20.12.2012 um 11:40
und du lügst


melden

Wie kann ich an etwas glauben?

20.12.2012 um 11:43
@oneday
Hör auf zu trollen und füge was konstruktives bei.


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kann ich an etwas glauben?

20.12.2012 um 11:48
@Rumpelstil
die bibel ist doch nur ein machtinstrument. ein machtwerk von diktatoren für diktatoren.

mir persöhnlich geht es nicht um gott oder die bibel. da ich die existenz gottes nach heisenberg/schrödinger sehe.
es geht mir un die kraft des glaubens.
das ist für mich göttliche macht. und nicht göttlich weil sie von gott ist, sondern weil es eine universelle schöpferische kraft ist. die ich nicht vermissen will.


melden
oneday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kann ich an etwas glauben?

20.12.2012 um 11:50
das konstruktive find ich nur nicht
aber es ist sich dein gefühl, das du hast konstruktives zu schreiben

du schreibst, was es nicht gibt
das ist doch nicht konstrutiv

möcht ich ein haus konstruieren
und schreibe, was man bei dem haus alles nicht hat
ist das nicht konstruktiv


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kann ich an etwas glauben?

20.12.2012 um 11:51
Malthael schrieb:du kannst glauben an was du willst. die hauptsache ist, dass sich dein glaube positiv auf dich und dein umfeld auswirkt.
@Rumpelstil
Rumpelstil schrieb:" Stimmt es nicht, dass Gott ganze Völker vernichtete, stimmt es nicht dass die Bibel Sklaverei gutheißt, stimmt es nicht das Gott ihre Schöpfung in der Hölle ewig schmoren lässt wenn sie nicht machen was er sagt? Stimmt es nicht das Gott in seinem Namen töten lässt weil er nur einige Menschen zugeflüstert hat dass es ihm gibt, statt es sich der Menschheit zu offenbaren? Gehört das alte Testament etwa nicht zum Aberglaube Christentum?"
mMn kann sich so ein glauben nicht positiv auf dich und dein umfeld auswirken.
da er die angst vor der ewigen verdammnis predigt oder die belohung im paradies.
da wird man zu einem willenlosen befehlsempfänger.
so versucht auch ein hundetrainer einen hund zu dressieren.

wenn du nicht kuscht schläfst du draussen und wenn du schön brav bist, darfst du an meinem fußende schlafen.


melden

Wie kann ich an etwas glauben?

20.12.2012 um 11:57
@Malthael
Evolutiv gesehen ist Religion gar nicht so falsch gewesen und es hat uns geholfen uns bis zum Zeitalter der Industrialisierung durch zu schlagen. Ich finde aber dass wir jetzt es nicht mehr nötig haben soviele Leute wie nur möglich im Stamm zu haben (auf jedenfall mehr als das feindliche Stamm), da unseren Schamanen ja sowieso die mächtigsten, gefärhlichsten sind und überhaupt wird es nur regenen wenn unsere Schamanen es wollen und sie sind es der uns davor bewahrt, dass der Himmel uns auf dem Kopf fällt usw usf. Ich finde wirklich dass es an der längst an der Zeit ist zu sagen dass das alles nette geschichten waren um die Herde beisamen zu halten, wir es aber nun nicht mehr brauchen.


melden
oneday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kann ich an etwas glauben?

20.12.2012 um 12:00
ein hund, das in die welt des menschen kommt, ist auf deren hilfe angewiesen
so wie ein kind, das in diese welt kommt, auf die hilfe der erwachsenen angewiesen ist


melden
Anzeige

Wie kann ich an etwas glauben?

20.12.2012 um 12:00
Achja, ich beziehe mich damit ganz allgemein auf Religion, Glauben, Gottesvorstellung usw und dessen Ursprung, Zweck und Wirkung.


melden
271 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden