weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

5.191 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Bibel, Jesus

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

06.05.2013 um 12:11
Was in diesem Punkte wahr oder unwahr ist, überlasse ich jedem selbst,ich habe jedenfalls bemerkt
das es hier einige Gemeinsamkeiten gibt, mit welchen Quellen das auch immer in Verbindung stehen mag.


melden
Anzeige

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

06.05.2013 um 12:26
@Cricetus
Cricetus schrieb:Man kann dann trotzdem begründet sagen, dass keiner der Evangelisten Jesus persönlich kannte.
(Überrascht) anhand der Bibel? Na da bin ich aber gespannt.


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

06.05.2013 um 12:51
Dennis75 schrieb:(Überrascht) anhand der Bibel? Na da bin ich aber gespannt.
Wie gesagt: Die Frage anhand der Bibel bezieht sich nur auf die Beziehung. Nicht aber auf die Bibel bzw. die Sicht darauf selbst. Von daher kann man da durchaus Abstriche machen.
Außerdem kann man anhand der Bibel Unstimmigkeiten zwischen den Evangelisten nachweisen, die nahelegen, dass sie nicht alle wirklich Bekannte von Jesus sein konnten.
@Nightshadow81
Such mal nach der Zweiquellentheorie. Die wird dir bei der Frage sicherlich weiterhelfen.


melden
Optimist
Diskussionsleiter
Profil von Optimist
beschäftigt
dabei seit 2012

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

06.05.2013 um 23:40
@Cricetus
Cricetus schrieb:Man kann dann trotzdem begründet sagen, dass keiner der Evangelisten Jesus persönlich kannte.
WO (außerhalb der Bibel) wird das zweifelsfrei bewiesen oder belegt - von unparteiischen Quellen (falls es solche überhaupt gibt ;) )

Ja ich weiß, die Bibel kann man auch nicht als unabhängig betrachten, aber DAS steht jetzt mal nicht zur Debatte ;)


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

07.05.2013 um 07:57
WO (außerhalb der Bibel) wird das zweifelsfrei bewiesen oder belegt - von unparteiischen Quellen (falls es solche überhaupt gibt ;) )
Du drehst damit mal wieder die Beweislast um. Wenn du wirklich behaupten willst, dass auch nur einer der Evangelisten (wenn ja, welcher) Jesus persönlich kannte oder gar sein Jünger war, musst du das belegen und nicht ich das Gegenteil.
Ansonsten kannst du, wenn dich das wirklich interessiert, in einen beliebigen Kommentar zu den Evangelisten gucken.


melden
Optimist
Diskussionsleiter
Profil von Optimist
beschäftigt
dabei seit 2012

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

07.05.2013 um 09:49
@Cricetus
okay, Einspruch angenommen :)
Cricetus schrieb:in einen beliebigen Kommentar zu den Evangelisten gucken.
ja diese beliebigen Kommentare stellen auch immer nur die subjektiven Meinungen von Menschen dar (genau wie das eben auch der Bibel unterstellt wird und ja theoretisch auch so sein könnte...).
Was ich damit sagen will, wenn ich sowas lesen würde, wüsste ich hinterher genauso viel wie vorher und müsste mir auch wieder überlegen: Glaube ich diesen Kommentaren oder der Bibel bzw. den Auslegungen ÜBER die Bibel?
Es würde mich also nicht viel weiter bringen ;)


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

07.05.2013 um 09:51
ja diese beliebigen Kommentar stellen auch immer nur die subjektiven Meinungen von Menschen dar (genau wie das eben auch der Bibel unterstellt wird und ja theoretisch auch so sein könnte...).
Allerdings wissenschaftlich fundiert und damit weniger subjektiv als das, was du hier von dir gibst, Und wenn man vernünftg und logisch argumentiert und die Gegenseite Stand jetzt keine Gegenargumente findet, dann ist die dargestellte Sicht der Dinge wohl richtig ;). So funktioniet nun einmal Wissenschaft.
Und dass die Evangelisten Jesus nicht kannten, ist seit Jahrzehnte/Jahrhunderten Konsens bei allen, di sich wissenschaftlich mit den Texten des Neuen Testaments auseinandersetzen.
Übrigens glauben diese Menschen trotzdem weiterhin an Gott ;)


melden
Optimist
Diskussionsleiter
Profil von Optimist
beschäftigt
dabei seit 2012

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

07.05.2013 um 09:54
@Cricetus
Cricetus schrieb:Und dass die Evangelisten Jesus nicht kannten, ist seit Jahrzehnte/Jahrhunderten Konsens bei allen, di sich wissenschaftlich mit den Texten des Neuen Testaments auseinandersetzen.
okay von mir aus, macht ja nichts :)
Cricetus schrieb:Übrigens glauben diese Menschen trotzdem weiterhin an Gott ;)
Siehste, denen gehts genauso wie mir :)


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

07.05.2013 um 10:02
Optimist schrieb:okay von mir aus, macht ja nichts :)
Doch. Wenn du Gegenteiliges behauptest, musst du die Argumente der anderen widerlegen.
Optimist schrieb:Siehste, denen gehts genauso wie mir :)
Nee eben nicht. Du klammerst dich an 2000 Jahre altes verstaubtes von Mythen durchdrungenes Buch und bist nicht in der Lage dieses Buch oder deinen Glaiben kritisch zu hinterfragen.
Eine Diskussion mit Andersgläubigen wird dann sofort "ich habe meine und du deine Meinung". Also durchaus ein gewaltiger Unterschied.


melden

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

07.05.2013 um 10:07
@Cricetus

Ach so, hab ganz vergessen dass Du Cricetus bist :D


melden
Optimist
Diskussionsleiter
Profil von Optimist
beschäftigt
dabei seit 2012

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

07.05.2013 um 10:08
@Cricetus
Cricetus schrieb:Wenn du Gegenteiliges behauptest
ICH hatte das nicht behauptet, das war jemand anderes. Was ich machte, ich fragte nur nach Belegen, aber dazu hast du mir ja nun deutlichst Deine Meinung gesagt ;)
Cricetus schrieb: Du klammerst dich an 2000 Jahre altes verstaubtes von Mythen durchdrungenes Buch
Und wenn schon, ist dann meine Sache :)
Cricetus schrieb:und bist nicht in der Lage dieses Buch oder deinen Glaiben kritisch zu hinterfragen.
Hinterfragen tue ich sehr wohl, nur bin ich ja von niemanden gezwungen, die entsprechenden Antworten auch zu glauben :)
Cricetus schrieb:Eine Diskussion mit Andersgläubigen wird dann sofort "ich habe meine und du deine Meinung".
Ja natürlich habe ich meine Meinung. Die kann ich ändern, wenn mich Argumente überzeugen und wenn sie mich nicht überzeugen oder mir gar nicht zusagen, bleibe ich bei meiner Meinung.
Ja, so einfach mache ich mir es halt ;)


melden

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

07.05.2013 um 10:10
Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

Ganz Simpel
Vater - Sohn


melden
Optimist
Diskussionsleiter
Profil von Optimist
beschäftigt
dabei seit 2012

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

07.05.2013 um 10:11
@Lamm
Danke :)
Lamm schrieb:Ganz Simpel
Vater - Sohn
Ja für mich ist auch auch so einfach, weil ich einfach das glaube was in der Bibel steht. :)

Aber es gibt dazu eben auch ganz kontroverse Meinungen und diese anderen Sichtweisen hatten mich mal interessiert (auch wenn ich diese nicht in meinen ganz subjektiven und persönlichen Glauben mit einbauen werde) ;)


melden

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

07.05.2013 um 10:13
Ich sehe es ebenfalls wie @Lamm

wobei der Sohn der Weg zum Vater ist ...


melden
Optimist
Diskussionsleiter
Profil von Optimist
beschäftigt
dabei seit 2012

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

07.05.2013 um 10:17
@Fritzi
Fritzi schrieb:wobei der Sohn der Weg zum Vater ist ...
Genau.

Nun gibt es eben darüberhinaus die Meinung, dass Jahwe gar nicht der Vater von Jesus ist.

Die einen sagen:
- Jahwe = Jesus ... Also Jahwe und Vater des NT sind 2 verschiedene Personen

Andere sagen:
Jahwe = Satan ... Also Jahwe und Vater des NT sind 2 verschiedene Personen
... und Jesus ist NICHT der Sohn von Jahwe, sondern vom Vater.


melden

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

08.05.2013 um 12:01
@Optimist

Nach meiner Meinung ist die Bezeichnung "Jahwe" der Name für Gott; von den Juden und im AT so genannt.
Zwar bin ich kein Wissenschaftler oder "Fachmann", aber nach allem, was ich gelesen habe, würde ich es so sehen.
Erst im NT wurde durch Jesus Gott auch Vater genannt, eindrucksvoll durch das Gebet "Vater unser..." unterstrichen.
Jeses ist nicht nur gekommen, uns zu erlösen, sondern uns auch gleichzeitig Gott näher zu bringen.
Es herrschte ursprünglich eine (berechtigte) ehrfurchtsvolle Distanz zwischen Gott und den Menschen. Dadurch, daß Jesus uns nahe legte, daß wir Gott auch als unseren Vater sehen dürfen, wurde die Distanz "menschlicher", Gott war uns "näher".
Schließlich sollte auch ein Kind zu seinem irdischen Vater eine gewisse Ehrfurcht (keine Distanz) hegen, bei aller Liebe. Doch - sorry - das ist ja inzwischen nicht mehr "in".


melden
threadkiller
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

08.05.2013 um 12:16
@Optimist
Cricetus schrieb:WO (außerhalb der Bibel) wird das zweifelsfrei bewiesen oder belegt - von unparteiischen Quellen (falls es solche überhaupt gibt ;) )
Es gibt da ein Buch von Gerhard Kroll, "auf Jesus Spuren" der Sehr detaliert auf die sache angeht.
http://www.ebay.de/itm/Gerhard-Kroll-Auf-den-Spuren-Jesu-anspruchsvoller-Band-im-Papp-Schuber-586-S-/380631578668?pt=Sac...


melden
Optimist
Diskussionsleiter
Profil von Optimist
beschäftigt
dabei seit 2012

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

08.05.2013 um 14:26
@Fritzi
Fritzi schrieb:Nach meiner Meinung ist die Bezeichnung "Jahwe" der Name für Gott; von den Juden und im AT so genannt.
Zwar bin ich kein Wissenschaftler oder "Fachmann", aber nach allem, was ich gelesen habe, würde ich es so sehen.
Erst im NT wurde durch Jesus Gott auch Vater genannt, eindrucksvoll durch das Gebet "Vater unser..." unterstrichen.
Jeses ist nicht nur gekommen, uns zu erlösen, sondern uns auch gleichzeitig Gott näher zu bringen.
Es herrschte ursprünglich eine (berechtigte) ehrfurchtsvolle Distanz zwischen Gott und den Menschen. Dadurch, daß Jesus uns nahe legte, daß wir Gott auch als unseren Vater sehen dürfen, wurde die Distanz "menschlicher", Gott war uns "näher".
Schließlich sollte auch ein Kind zu seinem irdischen Vater eine gewisse Ehrfurcht (keine Distanz) hegen, bei aller Liebe. Doch - sorry - das ist ja inzwischen nicht mehr "in".
Sehe ich auch alles so wie Du.
Dennoch ist es schon etwas eigenartig, dass der Vater von Jesus im NT nie als Jahwe (bzw. Tetragram) bezeichnet wird, oder?

Es wurde zwar einige Seiten weiter vorne schon mal diskutiert, aber Deine Meinung dazu würde mich auch mal noch interessieren? (auch von Dir threadkiller ).

@threadkiller
Danke für Deinen Link. Werde ich demnächst mal lesen :)


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

08.05.2013 um 14:30
@Optimist
Aber er wird ja Herr genannt. Das Ding ist halt, dass das Tetragramm nur auf Hebräisch Sinn ergibt (weil Griechisch nicht ohne Vokale funktioniert). Und Jahwe wurde er sowieso von niemandem genannt, weil Jesus als Jude den Namen seines Gottes nicht aussprach, genau so wenig Paulus oder so.


melden
Anzeige
Optimist
Diskussionsleiter
Profil von Optimist
beschäftigt
dabei seit 2012

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

08.05.2013 um 15:06
@Cricetus
Cricetus schrieb:Aber er wird ja Herr genannt.
Ja, schon klar, er wird im NT Herr genannt, weil da nirgends ein Tetragramm erscheint.
Aber gerade das hatte mich gewundert, dass eben im NT nirgends das Tetragramm auftaucht :)

Aber gut, Du hast es hiermit erklären wollen:
Cricetus schrieb: Das Ding ist halt, dass das Tetragramm nur auf Hebräisch Sinn ergibt (weil Griechisch nicht ohne Vokale funktioniert).
Ja, das verstehe ich einerseits.

Aber andererseits:
Hätte man - FALLS es in den Ursprungstexten des NT auftaucht - bin mir da jetzt nicht sicher (?), dann nicht trotzdem das Tetragramm drucken können und im mündlichen hätte man halt dafür "Herr" einsetzen können (oder Jahwe/Jehova).
Genauso wie es ja die Zeugen bei den AT-Texten auch tun. Die anderen Bibelversionen (bis auf wenige Ausnahmen) haben alle "Herr" drin, jedoch die Zeugen haben eben gleich Jehova reingeschrieben...
Cricetus schrieb:Und Jahwe wurde er sowieso von niemandem genannt, weil Jesus als Jude den Namen seines Gottes nicht aussprach, genau so wenig Paulus oder so.
Ja, das erscheint mir jetzt schon irgendwie schlüssig.


melden
270 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden