Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

5.191 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Bibel, Jesus
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

04.03.2013 um 13:52
Optimist schrieb:..also WENN man es denn mal bachtet, DANN ist es kein mieser Stil, sondern die Wahrheit ;)
Nee. Von dir oder Dennis oder sonstwem habe ich keinem Thread auch nur einen einzigen Fehler der heutigen Wissenschaft gefunden. Einfach nur Behauptungen oder, wenn es hochkommt, falsch verstandene Theorien und daraus konstruierte Fehler.
Optimist schrieb:Solche krassen Beispiele stehen nicht in der Bibel wie Du Dir hier aus dem Finger saugst.
Es war einfach nur irgendein Beispiel und die in der Bibel oder auch nur im NT sind ählich krass.


melden
Anzeige
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

04.03.2013 um 13:58
Ich kopiere mal aus "Der Streit um die Bibel", verfasst von einem Theologen, der an Gott glaubt. Also durchaus jemand, der auf deiner Seite steht ;).
Nach den synoptischen Evangelien beginnt Jesus sein Wirken erst nachdem der Täufer im Gefängnis ist: Mk 1,14; Mt 4,12; Lk 4,14), bei Johannes wirken beide zeitweilig zusammen (Joh 3,22-24).
Außerdem der unterschiedliche Todestag bei den Synoptikern und bei Johannes (ich weiß du bestreitest das schon seit Jahr und Tag, aber hey, es ist ein Unterschied :P).
Desweiteren die unterschiedliche Redeweise bei den Synoptikern und bei Johannes (lange Redekomplexe um ein Thema gegen entweder nur kurze Reden oder wenn lange dann unzusammenhängend).


melden

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

04.03.2013 um 13:59
@Cricetus
Cricetus schrieb:Nee. Von dir oder Dennis oder sonstwem habe ich keinem Thread auch nur einen einzigen Fehler der heutigen Wissenschaft gefunden.
Hatte ich geschrieben, dass Du bei UNS fündig werden könntest? Hast schon wieder mal nicht richtig gelesen, was ich schrieb.
Ich schrieb von ANDEREN. Das reicht ja auch als Beleg. Wenn Du von uns Belege willst kann ich zumindest nicht dienen, weil ich keine Lust habe, überall - so wie Du z.B. - "die Nadel im Heuhaufen zu finden".
Cricetus schrieb: und die in der Bibel oder auch nur im NT sind ählich krass.
Wieder auch NUR eine Behauptung von Dir.
Und nun mache ich mit dieser wenig konstruktiven Diskussion mit Dir hier erst mal vorläufig Schluss.


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

04.03.2013 um 14:01
Optimist schrieb:Ich schrieb von ANDEREN. Das reicht ja auch als Beleg. Wenn Du von uns Belege willst kann ich zumindest nicht dienen, weil ich keine Lust habe, überall - so wie Du z.B. - "die Nadel im Heuhaufen zu finden".
Die hatten da auch nüx vorzuweisen außer oben genanntes. Wiederlegungen findest du in der Regel nach dem betreffenden Post von irgendwem, der Wissenschaft nicht als das Pöse betrachtet ;).


melden

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

04.03.2013 um 14:03
@Cricetus
Cricetus schrieb:Ich kopiere mal aus "Der Streit um die Bibel", verfasst von einem Theologen, der an Gott glaubt. Also durchaus jemand, der auf deiner Seite steht ;) .
Sowas kannst du als Argument stecken lassen.
Die Theologen der KK z.B. stehen auch auf meiner Seite und lehren die Trinität, an die ich nicht glauben kann, weil sie sich MIR in der Bibel so NICHT offenbart. ;)


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

04.03.2013 um 14:06
@Optimist
Trotzdem argumentiert der gute Herr anhand der Bibel und, tada, findet einen Haufen innerer Widersprüche.


melden

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

04.03.2013 um 14:26
@Cricetus
Cricetus schrieb:Trotzdem argumentiert der gute Herr anhand der Bibel und, tada, findet einen Haufen innerer Widersprüche.
Du verstehst immer noch nicht, was ich Dir schon die ganze Zeit versuche begreiflich zu machen, oder?
Es sind NICHT in JEDEM Falle Widersprüche der Bibel, sondern DAS was der jeweilige Betrachter als Widerspruch wertet.
Damit sage ich nicht, dass es nun gar keine Widersprüche in der Bibel gäbe. Aber auch diese ließen sich sicher auflösen.
So wie ich für mich persönlich nun auch die 2 Schöpfungsberichte in Einklang gebracht habe.
Die hatte ich ja nun auch ursprünglich als krasse Widersprüche gesehen.

Aber denke, das kann ich Dir noch 100 Mal sagen, dass es alles AUCH und sogar zum großen Teil im Auge des Betrachters liegt, WAS als Widerspruch gewertet wird. ...

... vor allem wenn man mit Bibelstellen Cherry-Picking betreibt, so wie Du z.B. vorhin mit meinem Posting.
Da kann natürlich ganz schnell mal der Sinn verfälscht sein und scheinbare Widersprüche auftauchen.

So nun glaub was Du willst und ich gönne Dir hiermit - wie immer - das letzte Wort :)


melden

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

04.03.2013 um 15:00
@Nightshadow81
Nightshadow81 schrieb:Dann erzähl mal, warum Du das glaubst
Nun ja, wenn Du möchtest kann ich das heute abend tun. Ich darf Dich aber, wie jeden anderen, bitten dass Du mir vorher sagst was für Dich an dem Gedanken interessant sein soll an Jesus zu glauben. :)


melden

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

04.03.2013 um 15:22
Gerne, ich beschäftige mich, auch wenn selbst kein Christ, mit Gemeinsamkeiten, Unterschieden
und Lehren verschiedenster Religionsgemeinschaften .
Weiterhin betrachte ich diese Zeit aus historisch-geschichtlicher Sicht und versuche, Zusammenhänge zwischen den einzelnen herauszufinden, was auch die Mythologie verschiedener Länder mit einbezieht.


melden

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

04.03.2013 um 17:47
@Nightshadow81

Ach so :)

Na dann können wir es kurz machen: Ich glaube das was in der Bibel über Jesus steht weil ich glaube dass er historisch auferstanden ist, und nicht nur mythologisch. Deshalb glaube ich auch die Erklärung der Leute, die seinen Tod und seine Auferstehung gesehen haben, was das mit mir selbst zu tun hat. Das ist auch die einzige Rechtfertigung für den christlichen Glauben überhaupt, laut Bibel.

Der gekreuzigte, gestorbene und auferstandene Jesus ist der Unterschied zwischen dem christlichen Glauben (unabhängig von der konfessionellen Ausprägung) und allen anderen Glaubens- und Religionsgemeinschaften, und zugleich sein Hauptinhalt.

Ethisch vergleichen kann man den christlichen Glauben mit nahezu allen Religions- und Glaubensgemeinschaften, weil Ethik in allen menschlichen Kulturen ähnliche Züge hat und natürlich auch in alle Glaubensbilder eingeflossen ist.

Historische Zusammenhänge des Christentums mit anderen Religionsgemeinschaften gibt es nur im Judentum, woraus das Christentum entstand, und in den gewaltsamen Auseinandersetzungen mit dem Islam (vor allem während der Kreuzzüge und der osmanischen Kriege).

Und natürlich finden sich inhaltliche Ähnlichkeiten zu jeder Religion, die ein Weiterleben nach dem Tod in Aussicht stellt.


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

04.03.2013 um 18:30
@Optimist
Es ist ein objektiver Widerspruch, wenn Jesus einmal vor und einmal nach der Inhaftierung von Johannes anfängt zu wirken.
Da kannst du noch so viel rumlabern, aber es ist und bleibt ein Widerspruch und zwar einer, der objektiv ist.


melden

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

04.03.2013 um 18:37
Johannes19,14: Es war aber Rüsttag des Passah (das ist der heutige Wochentag "Freitag").
Lukas23,54: Und es war Rüsttag, und das Passahfest begann.
Markus15,42: Und als es Abend geworden war - es war nämlich Rüsttag, das ist der Vorsabbat - da da ging Josef von Arimathäa zu Pilatus und bat um den Leib Jesu.
Matthäus27,62: Am nächsten Tag aber, der auf den Rüsttag folgt, sagten die Pharisäer zu Pilatus: Lass doch das Grab bewachen, damit nicht seine Jünger kommen und die Leiche stehlen.

Ich hör immer es gäbe unterschiedliche Angaben über den Todestag von Jesus??


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

04.03.2013 um 18:44
@Dennis75
Schonmal was von der jüdischen Zeitrechung gehört?


melden

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

04.03.2013 um 18:50
@Optimist

Wenn wir uns mit so scheinbaren Widersprüchen wie dem 1. und dem 2. Schöpfungsbericht auseinandersetzen, und es gibt viele Stellen die auf den ersten Blick nicht zusammen zu passen scheinen, dann geht es uns wie den drei Blinden und dem Elefanten:

Der erste Blinde umfasst den Schwanz des Elefanten. Er sagt: Ein Elefant gleicht einer Schlange mit einem Pinsel als Kopf.
Der zweite Blinde umfasst das Bein und sagt: Ein Elefant gleicht einem Baumstamm.
Der dritte Blinde umfasst einen Stoßzahn. Er sagt: Ein Elefant gleicht einem Ast onhe Rinde.

Tja, und nun ist die Frage: Was machen wir daraus? Wir können sagen - einer der Blinden hat Recht, die anderen haben unrecht. (Das heißt: Eine Bibelstelle stimmt, die andere nicht.)

Ich persönlich habe das schon lange aufgegeben. Ich frage mich: WENN alle drei Blinden Recht haben: Wie sieht der Elefant WIRKLICH aus? :)

@Cricetus
Cricetus schrieb:Schonmal was von der jüdischen Zeitrechung gehört?
:D Das kannst Du von einem Grundschulabbrecher nun wirklich nicht verlangen :D


melden

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

04.03.2013 um 18:54
@Dennis75
Dennis75 schrieb:Wenn wir uns mit so scheinbaren Widersprüchen wie dem 1. und dem 2. Schöpfungsbericht auseinandersetzen, und es gibt viele Stellen die auf den ersten Blick nicht zusammen zu passen scheinen, dann geht es uns wie den drei Blinden und dem Elefanten:

Der erste Blinde umfasst den Schwanz des Elefanten. Er sagt: Ein Elefant gleicht einer Schlange mit einem Pinsel als Kopf.
Der zweite Blinde umfasst das Bein und sagt: Ein Elefant gleicht einem Baumstamm.
Der dritte Blinde umfasst einen Stoßzahn. Er sagt: Ein Elefant gleicht einem Ast onhe Rinde.

Tja, und nun ist die Frage: Was machen wir daraus? Wir können sagen - einer der Blinden hat Recht, die anderen haben unrecht. (Das heißt: Eine Bibelstelle stimmt, die andere nicht.)

Ich persönlich habe das schon lange aufgegeben. Ich frage mich: WENN alle drei Blinden Recht haben: Wie sieht der Elefant WIRKLICH aus? :)
Das ist ein sehr guter Vergleich :)
Dabei könnten wir es dann eigentlich mit dem Schöpfungsberichten belassen.

Mal sehen, wenn ich große Lust und Muse habe, werde ich vielleicht doch noch mal meine Version posten, wie ich mir den Widerspruch erkläre - nur mal so aus Spaß und es kann ja dann jeder glauben oder auch nicht - wie er mag.


melden

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

04.03.2013 um 18:56
@Optimist

Ja, mach das. Wieso wird geglaubt dass Jesus laut Bibel an verschiedenen Tagen gestorben ist? Du sagst doch Du weißt worauf der Cricetus anspielt?


melden

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

04.03.2013 um 19:01
@Dennis75
Dennis75 schrieb:Wieso wird geglaubt dass Jesus laut Bibel an verschiedenen Tagen gestorben ist
Nicht gestorben, sondern an verschiedenen Tagen auferstanden oder so ähnlich.
Jedenfalls gäbe es rund um die Auferstehung eine Diskrepanz.

Aber das könnten Dir sicher die Bibelkritiker besser erzählen (ich weiß es im Moment jedenfalls nicht). Weiß nur noch eins, dass die Erklärung für diese angebliche Diskrepanz für mich dann plausibel war (die Erklärung selbst habe ich aber leider auch vergessen :) )


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

04.03.2013 um 19:26
Optimist schrieb:Nicht gestorben, sondern an verschiedenen Tagen auferstanden oder so ähnlich.
Jedenfalls gäbe es rund um die Auferstehung eine Diskrepanz.
Nein es geht um den Todestag. Jedenfalls bei mir.


melden

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

04.03.2013 um 19:30
Auferstanden am Tage nach dem Sabbat:

Matthäus 28,1: Aber spät am Sabbat, in der Dämmerung des ersten Wochentages (das ist bei den Juden der heutige Sonntag), kam Maria um das Grab zu besehen.
Markus 16,2: Und sie kommen sie kommen sehr früh am ersten Wochentag zu der Gruft, als die Sonne aufgegangen war.
Lukas 24,1: Am ersten Wochentag aber, ganz in der Frühe, kamen sie zu der Gruft und brachten die wohlriechenden Öle die sie zubereitet hatten.
Johannes 20,1:An dem ersten Wochentag aber kommt Maria ganz früh, als es noch dunkel war, zur Gruft und sieht den Stein weggenommen.

Tut mir leid. Todestag: Rüsttag (um die Nachmittagszeit, d.h. um die 9. Tagesstunde.)
Auferstehung: Der erste Wochentag. 2x 4 komplett übereinstimmende Aussagen.

Man muss wohl ein Bibelkritiker sein um da einen Widerspruch zu entdecken...


melden
Anzeige
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

04.03.2013 um 19:31
@Dennis75
Es geht mir um den Todestag.


melden
212 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden