weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

5.191 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Bibel, Jesus

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

02.03.2013 um 01:49
@Optimist

Meiner ist 16 geworden, oder vielleicht sogar 17. Konnt sich von den Vorbesitzern keiner mehr genau an das Geburtsjahr erinnern.

Wenn es einen Himmel gibt dann dürfen Hunde ganz bestimmt auch rein. Würd mich beschweren sonst.


melden
Anzeige

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

02.03.2013 um 01:52
Dennis75 schrieb:Wenn es einen Himmel gibt dann dürfen Hunde ganz bestimmt auch rein. Würd mich beschweren sonst.
Ja, das hoffe ich auch, dass ich ihn dort dann wieder sehen könnte.
Bist Du so einigermaßen schon darüber hinweg? (wir kommen ja ganz schön in OT merke ich gerade :D ... apropo, welches Thema nehmen wir dann mal noch dran? )


melden

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

02.03.2013 um 01:57
@Optimist

Ach klar, ich sagte ja es ist schon ne Weile her. 5 Jahre oder so. Irgendwie läuft er beim Spazieren gehen immer noch an meiner Seite.

Ich wollte noch eben die komplette Geschichte der Eroberung Kanaans erzählen, inklusive Vergleichen zu der eigenen Eroberung der Israeliten 20 Generationen später durch die Assyrer, und dann durch die Babylonier.

Und dann merk ich eben dass das Ziel für heute doch ziemlich hoch gegriffen ist. Immerhin hab ich morgen Zeit. Das wird kein schönes Thema, aber irgendwann müssen wir da ja ran...


melden

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

02.03.2013 um 02:01
@Dennis75
Dennis75 schrieb: Ach klar, ich sagte ja es ist schon ne Weile her. 5 Jahre oder so.
Ach so. "ne Weile" war bei mir paar Wochen (so unterschiedlich wird das nun gesehen :) )
Dennis75 schrieb: Irgendwie läuft er beim Spazieren gehen immer noch an meiner Seite.
Glaube ich.
Dennis75 schrieb:Und dann merk ich eben dass das Ziel für heute doch ziemlich hoch gegriffen ist. Immerhin hab ich morgen Zeit. Das wird kein schönes Thema, aber irgendwann müssen wir da ja ran...
Das überlasse ich ganz Dir, was und wann - Du bist hier der Rabbi und ich Dein Schüler ;) :D


melden

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

02.03.2013 um 02:03
@Optimist

Sag sowas BITTE nicht. Das macht den ganzen Thread kaputt. Ich lerne genauso viel wie Du. Und ich fühl mich auch nicht gut dabei wenn jemand mir dauernd auf die Schulter klopft.

Aber lassen wir es für heute gut sein. Wann bist Du denn morgen on? :)


melden

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

02.03.2013 um 02:09
@Dennis75
Dennis75 schrieb:Sag sowas BITTE nicht. Das macht den ganzen Thread kaputt. Ich lerne genauso viel wie Du. Und ich fühl mich auch nicht gut dabei wenn jemand mir dauernd auf die Schulter klopft.
Nur keine falsche Bescheidenheit :D ...
... es ist nun einfach mal ein Fakt, dass Du mehr den Durchblick hast als ich ;)

Aber ich weiß schon was und wie Du das alles meinst und ich werde Dir ab jetzt keine "Loorbeeren" mehr geben - versprochen :D (es sei denn, ich vergesse es irgendwann mal wieder, dann ermahne mich ruhig wieder ;) )
Dennis75 schrieb: Wann bist Du denn morgen on? :)
ca. ab 11.30 habe ich Zeit.

Dann bis Morgen und schlaf gut :)


melden

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

02.03.2013 um 02:10
@Optimist

11.30 passt. Schlaf auch gut.


melden

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

02.03.2013 um 02:13
Hunde ? Nun ja, bei der Geschichte mit der Arche Noah ist zwar nur von einigen Tierarten( nicht von Hunden ) die Rede,aber warum sollte es da nicht auch Hunde gegeben haben ?
Ich selbst hätte damit kein Problem, wenn es da auch Hunde gegeben hat !


melden

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

02.03.2013 um 02:15
@Nightshadow81

Wolltest Du Dir jetzt einen Scherz erlauben, oder glaubst Du echt, dass damals schon Wölfe domestiziert und dann Hunde gezüchtet worden waren?


melden

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

02.03.2013 um 02:19
@Optimist

Das war kein Scherz ! Es ist zwar biblisch nicht bewiesen - aber warum sollte es nicht auch Wölfe gegeben haben ? Löwen und Bären gab es ja auch - auch wenn deren Existenz wiederum in bestimmten Bibelstellen bewiesen ist !


melden

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

02.03.2013 um 02:20
Nightshadow81 schrieb:aber warum sollte es nicht auch Wölfe gegeben haben ?
WÖLFE gab es mit Sicherheit, aber eben KEINE Hunde - kann ich mir jedenfalls nicht vorstellen ;)


melden

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

02.03.2013 um 02:26
Mmh, das ist nicht bewiesen- mir aber letzten Endes auch egal !


melden

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

02.03.2013 um 11:53
@Optimist

Grüß Dich.

Die Israeliten sollten nun also auf Geheiß Gottes das Land Kanaan erobern, und sie durften KEINEN Kanaaniter an Leben lassen. Gott hätte den Kanaanitern sicher erlauben können, geordnet das Land zu verlassen um sich irgendwo anders anzusiedeln. Das wäre gnädiger gewesen, weil sie nicht getötet worden wären.

Das Problem ist nur: Es handelte sich um mindestens genauso viele Leute wie die Israeliten, wahrscheinlich um weit mehr Leute, also um mehrere Millionen Menschen. Wo hätten sie Platz gefunden? Sie hätten ebenfalls andere Landstriche mit Gewalt erobern müssen, und andere völlig unbeteiligte Menschen wären getötet worden. Es hätte unter dem Strich nichts geändert.


melden

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

02.03.2013 um 11:56
@Dennis75
Grüß Dich :)
Dennis75 schrieb:Das Problem ist nur: Es handelte sich um mindestens genauso viele Leute wie die Israeliten, wahrscheinlich um weit mehr Leute, also um mehrere Millionen Menschen.
Wo hätten sie Platz gefunden? ...
In der Wüste... wenn sie Gott vorher fruchtbar gemacht hätte?


melden

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

02.03.2013 um 12:04
@Optimist

Ja, das hätte er tun können. Dann hätte er sich die Mühe aber gleich sparen können, die Israeliten in Kanaan anzusiedeln und die Kanaaniter in einem unbewohnten Land, das er fruchtbar gemacht hätte.

Sondern er hätte die israeliten einfach in der Wüste bleiben lassen können wo sie schon waren, und die Wüste in ein Paradies verwandeln können.

Die Sache ist nur: Die Kanaaniter hatten ihren eigenen Bund mit Gott gebrochen, jahrhundertelang, und ihn verworfen. Sie WOLLTEN ihn nicht als Gott haben, sondern ihre eigenen Götter (Baal, Astarte und so weiter). Genau wie die Israeliten (Samarier) später im Lauf der Geschichte.

Sollte Gott die Kanaaniter zwingen ihn zu ehren? Dann wären wir wieder beim Anfangsproblem, dass Gott den Menschen den freien Willen lieber nicht gegeben hätte und besser willenlose Sklaven hätte erschaffen sollen.

Also hatte Gott beschlossen, dass die Kanaaniter nicht mehr unter seinem Schutz stehen sollten, er hatte sie verworfen wie sie zuerst und dauerhaft ihn verworfen hatten. Hätte er ihnen ein neues, gutes Land gegeben, dann hätten sie umso mehr ihrem Baal und ihrer Astarte dafür gedankt und erst recht geglaubt, dass sie Gott nicht zu ehren brauchten. UND: Die Israeliten hätten es bald auch geglaubt wie wir noch sehen werden.


melden

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

02.03.2013 um 12:07
Dennis75
Ja, das hätte er tun können. Dann hätte er sich die Mühe aber gleich sparen können, die Israeliten in Kanaan anzusiedeln und die Kanaaniter in einem unbewohnten Land, das er fruchtbar gemacht hätte. Sondern er hätte die israeliten einfach in der Wüste bleiben lassen können wo sie schon wren, und die Wüste in ein Paradies verwandeln können.
Stimmt :)
Die Sache ist nur: Die Kanaaniter hatten ihren eigenen Bund mit Gott gebrochen, jahrhundertelang, und ihn verworfen.
Sollte Gott die Kanaaniter zwingen ihn zu ehren? Dann wären wir wieder beim Anfangsproblem, dass Gott den Menschen den freien Willen lieber nicht gegeben hätte und besser willenlose Sklaven hätte erschaffen sollen.
...
Hätte er ihnen ein neues, gutes Land gegeben, dann hätten sie ihrem Baal und ihrer Astarte dafür gedankt und umso mehr geglaubt, dass sie Gott nicht zu ehren brauchten. UND: Die Israeliten hätten es bald auch geglaubt wie wir noch sehen werden.
Ja, einleuchtend.


melden

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

02.03.2013 um 12:14
@Optimist

Dass Gott genau auseinanderhalten konnte welche Nationen er den Israeliten ausliefern wollte und welche nicht sieht man schon, bevor sie das Land eroberten: Auf der Durchreise nach Kanaan baten sie einen (relativ kleinen) Stamm, sein Land durchqueren zu dürfen. Ich finde den Namen jetzt gerade nicht.

Sie versprachen, keine Weideplätze für ihr Vieh zu annektieren, Nahrung und Trinkwasser zu dem Preis zu kaufen den die Einheimischen richtig fanden, und das Land auf dem kürzesten Weg wieder zu verlassen. Die Einheimischen bekamen es mit der Angst zu tun, verboten den Israeliten die Durchreise und machten sich zum Kampf bereit. Man muss dazu sagen dass sie allein anhand der Anzahl ihrer Kämpfer keine Chance gehabt hätten.

Gott sagte aber zu Mose: Diese Leute stehen unter meinem Schutz, Du darfst keinem von ihnen ein Haar krümmen. Die Israeliten fügten sich, und zwei Millionen Menschen machten einen mehrere Wochen dauernden Umweg.


melden

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

02.03.2013 um 12:17
Dennis75
Dass Gott genau auseinanderhalten konnte welche Nationen er den Israeliten ausliefern wollte und welche nicht sieht man schon, bevor sie das Land eroberten...
...
Die Einheimischen bekamen es mit der Angst zu tun, verboten den Israeliten die Durchreise und machten sich zum Kampf bereit....
Gott sagte aber zu Mose: Diese Leute stehen unter meinem Schutz,
...und zwei Millionen Menschen machten einen mehrere Wochen dauernden Umweg.
Aha, ist ja interessant. Das war mir nie so bewusst, als ich das damals gelesen hatte.


melden

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

02.03.2013 um 12:19
@Optimist
Dennis75 schrieb:Ich finde den Namen jetzt gerade nicht.
TEL ARAD

Der König von Arad verweigert Moses und den Israeliten die Durchreise durch sein Gebiet auf ihrem Weg nach Kanaan. So mussten sie den Umweg über Edom nehmen und aus dem Osten in der Nähe von Jericho ins verheißene Land kommen (4 Moses 21:1). Nach der Eroberung von Joshua (Josua 12:14) wurde das Gebiet dem Stamm Juda und den "Kindern des Keniters" (Moses Schwiegervater) übergeben (Richter 01:16).

Zu dieser Zeit (1200 v. Chr.) wurde die israelitische Stadt auf dem Hügel oben gegründet. Unter König Salomon entwickelte sich die Stadt und eine Zitadelle wurde gebaut. Die Bevölkerung könnte bis zu 7.000 gewesen sein.


melden
Anzeige

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

02.03.2013 um 12:21
@-Therion-

Danke für Deinen Hinweis :)


melden
249 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Buddhismus1.378 Beiträge
Anzeigen ausblenden