weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

5.191 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Bibel, Jesus

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

04.03.2013 um 13:04
@-Therion-

Hab ich gemacht. Und warum ich glaube dass die Figur aus dem Buch die histirisch identische Figur ist, dass wird einen vernünftigen und aufgeklärten modernen Menschen wie Dich sicher nicht interessieren. Aber danke für Deinen Rat. :)


melden
Anzeige

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

04.03.2013 um 13:06
Dennis75 schrieb:Hab ich gemacht.
du widersprichst dich :)


melden

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

04.03.2013 um 13:07
@Dennis75

Dann erzähl mal, warum Du das glaubst ! Es mag sicher Leute geben, für die die Bibel
ein altes, verstaubtes Buch ist - aber das stimmt in meinen Augen nur teilweise .


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

04.03.2013 um 13:08
@Nightshadow81
Möchtest du bestreiten, dass die Bibel alt ist? o.O


melden

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

04.03.2013 um 13:11
@Cricetus

Das habe ich so ausdrücken wollen . Eben weil die Bibel ja SEHR SEHR alt ist ,
finde ich, das sie deshalb inaktuell geworden ist - wenngleich ich sie auch eher
aus dem Blickwinkel des geschichtlich und weniger aus dem des religiösen Hintergrundes
betrachte !


melden

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

04.03.2013 um 13:20
@Nightshadow81
Nightshadow81 schrieb:... Eben weil die Bibel ja SEHR SEHR alt ist , finde ich, das sie deshalb inaktuell geworden ist - wenngleich ich sie auch eher aus dem Blickwinkel des geschichtlich und weniger aus dem des religiösen Hintergrundes betrachte !
Eure Einwände gut und schön - mal so zwischendurch, in Ordnung.
Aber das Hauptaugenmerk in diesem Faden soll nicht auf dem Wahrheitsgehalt der Bibel liegen, sondern darauf, was in der Bibel tatsächlich steht.

Ich möchte Allen noch mal nahe legen, dies bitte zu beachten.


@Cricetus an @Dennis75 :
Cricetus schrieb:Don't feed the troll ;)
Die Frage ist, wer ist der Troll? (vor allem vor dem Hintergrund den ich oben gerade schrieb)


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

04.03.2013 um 13:22
@Optimist
Die Frage ob die Bibel das Wort Gottes ist oder nicht ist doch wichtig, wenn man wissen möchte, wie man die Bibel lesen soll. Wie gesagt: Jeder Evangelist zeichnet da ein eigenes Bild. Entweder du ignorierst das und versuchst das irgendwie in Einklang zu bringen (wobei du dabei scheitern wirst) oder du nimmst das wahr und beschreibst anhand dessen das Verhältnis ;).


melden

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

04.03.2013 um 13:25
Was in der Bibel tatsächlich steht - ich würde sagen, die Entwicklung der Welt und der
Menschheit - so ziemlich vom Anfang bis zum Ende .


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

04.03.2013 um 13:26
@Nightshadow81
Nee eigentlich nicht. Im AT die Geschichte des Volkes Israel (bzw. der Mythos) und im NT der Gründungsmythos des Christentums.
Vorher gab es ne Menge Geschichte, die nicht abgebildet wird.


melden

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

04.03.2013 um 13:29
@Cricetus
Cricetus schrieb:Die Frage ob die Bibel das Wort Gottes ist oder nicht ist doch wichtig, wenn man wissen möchte, wie man die Bibel lesen soll.
Wenn man wissen möchte, ob es Gott gibt, oder nicht, dann mag das wichtig sein, ja.

Wenn man jedoch einmal seinen Glauben an Gott HAT (warum auch immer), dann spielt es - für mich jedenfalls - eine mehr untergeordnete Rolle.
Dann interessiere ich mich am Rande dafür, ob historisch alles belegt werden kann, hinterfrage auch da und dort mal, aber hauptsächlich geht es für mich um Glauben, NICHT um Wissen.
Cricetus schrieb:Wie gesagt: Jeder Evangelist zeichnet da ein eigenes Bild. Entweder du ignorierst das
Genauso ist is. Zudem ist es in meiner Wahrnehmung eben nicht SOOO widersprüchlich wie für Dich.
Auch z.B. die 2 Schöpfungsberichte sind inzwischen für mich nicht mehr so widersprüchlich. Aber dazu komme ich später (heute Abend evtl.)
Cricetus schrieb:und versuchst das irgendwie in Einklang zu bringen (wobei du dabei scheitern wirst)
...
Genau, weil ich glauben WILL (hoffe Du hast nichts dagegen ;) ), versuche ich es in Einklang zu bringen. Ob ich dabei scheitern werde, kann nur allein meine Einschätzung sein, denn es ist alles auch nur MEINE eigene Wahrnehmung und eben NICHT Deine.


@Nightshadow81
Nightshadow81 schrieb:Was in der Bibel tatsächlich steht - ich würde sagen, die Entwicklung der Welt und der
Menschheit - so ziemlich vom Anfang bis zum Ende .
Genau ;)
... und noch viel mehr (sh. NT)


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

04.03.2013 um 13:31
Optimist schrieb:Wenn man wissen möchte, ob es Gott gibt, oder nicht, dann mag das wichtig sein, ja.
Eigentlich nicht. Das eine hat mit dem anderen nüscht zu tun.
Optimist schrieb:Auch z.B. die 2 Schöpfungsberichte sind inzwischen für mich nicht mehr so widersprüchlich. Aber dazu komme ich später (heute Abend evtl.)
Ich bin gespannt^^.
Optimist schrieb:Ob ich dabei scheitern werde, kann nur allein meine Einschätzung sein, denn es ist alles auch nur MEINE eigene Wahrnehmung und eben NICHT Deine.
Ein Scheitern beim im Einklangbringen von Texten kann man auch objektiv nachweisen. Ist nicht so subjektiv wie du immer wieder behauptest.


melden

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

04.03.2013 um 13:34
@Optimist

Wie ich hier schon ziemlich klar erkennen kann,bewahrheitet sich mal wieder, das
jeder Mensch über die Bibel eine andere Meinung hat, was schlicht und einfach
darauf beruht, das sie von jedem anders gesehen, gelesen und verstanden wird .
Interessant ist für mich, das es im NT einige Parallelstellen zum Alten Testament
gibt .


melden

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

04.03.2013 um 13:35
@Cricetus
Cricetus schrieb:Ein Scheitern beim im Einklangbringen von Texten kann man auch objektiv nachweisen. Ist nicht so subjektiv wie du immer wieder behauptest.
Da bezüglich der Bibel fast nichts beweisbar oder widerlegbar ist (die Wissenschaft irrte sich auch schon manchmal und ist sich über viele Fragen uneins...) und da Gott schon alleine auch weder beweisbar noch widerlegbar ist, können Bewertungen aller Art immer nur mehr oder weniger subjektiv sein.

Aber selbst wenn Du glaubst, Du kannst objektiv was beweisen/widerlegen, steht es meiner Wahrnehmung dann trotzdem frei, dir das zu glauben oder nicht ;)


@Nightshadow81
Nightshadow81 schrieb:Wie ich hier schon ziemlich klar erkennen kann,bewahrheitet sich mal wieder, das
jeder Mensch über die Bibel eine andere Meinung hat, was schlicht und einfach
darauf beruht, das sie von jedem anders gesehen, gelesen und verstanden wird .
So ist es :)
Nightshadow81 schrieb:Interessant ist für mich, das es im NT einige Parallelstellen zum Alten Testament
gibt
Und ich denke, nicht OHNE Grund (was von Bibelkritikern natürlich auch wieder negativ bewertet werden kann)


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

04.03.2013 um 13:37
Optimist schrieb:
Da bezüglich der Bibel fast nichts beweisbar oder widerlegbar ist (die Wissenschaft irrte sich auch schon manchmal und ist sich über viele Fragen uneins...)
Da dieser Vorwurf zum zweiten mal heute kommt, bring doch mal ein paar Beispiele.
und da Gott schon alleine auch weder beweisbar noch widerlegbar ist, können Bewertungen aller Art immer mehr oder weniger subjektiv sein.
Ob ein Text in sich stimmig ist, ist völlig unabhängig von Gott, der Bibel oder meiner Oma und erst recht von irgendeiner subjektiven Meinung. Das kann man ganz einfach objektiv feststellen ;).
Optimist schrieb:Aber selbst wenn Du glaubst, Du kannst objektiv was beweisen/widerlegen, steht es meiner Wahrnehmung dann trotzdem frei, dir das zu glauben oder nicht ;)
Ja das nennt sich blinder Glaube und Fundamentalismus. Aber um das zu sagen, solltest du dir den ;) sparen. Ist nicht wirklich angebracht.


melden

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

04.03.2013 um 13:38
Nehmen wir nur mal diese Textstelle her ...


<< Micha 5 >>
Micah 5
German: Modernized

1Und du, Bethlehem Ephrata, die du klein bist unter den Tausenden in Juda, aus dir soll mir der kommen, der in Israel HERR sei, welches Ausgang von Anfang und von Ewigkeit her gewesen ist.

Hier wird die Geburt Jesu zu einer Zeit angekündigt in der die Menschen sicherlich andere
Sorgen hatten, als über etwas nachzudenken, was ( in diesem Zeitraum ) nicht aktuell war !


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

04.03.2013 um 13:38
Nightshadow81 schrieb:Hier wird die Geburt Jesu zu einer Zeit angekündigt in der die Menschen sicherlich andere
Sorgen hatten, als über etwas nachzudenken, was ( in diesem Zeitraum ) nicht aktuell war !
Wann genau war denn Jesus Herr in Israel?


melden

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

04.03.2013 um 13:41
@Cricetus
Cricetus schrieb:Da dieser Vorwurf zum zweiten mal heute kommt, bring doch mal ein paar Beispiele.
Nee, sei mir nicht böse, die Mühe spare ich mir, weil Du dafür resistent zu sein scheinst.
Es wurden schon so viele Beispiele in verschiedenen Fäden (die Du auch liest) gebracht...
Cricetus schrieb:Das kann man ganz einfach objektiv feststellen
Eben NICHT. Weil der Eine es als stimmig EMPFINDET und der Andere (wie DU z.B.) eben nicht.
Aber das kann ich auch noch 10 Mal versuchen, Dir zu erklären, das prallt auch alles ab.
Cricetus schrieb:Ja das nennt sich blinder Glaube und Fundamentalismus.
Von mir aus, wenn es Dich glücklich macht ;) (den ;) setze ich auch wo ich will und lasse mir das von Dir nicht vorschreiben :D )


melden
Cricetus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

04.03.2013 um 13:43
Optimist schrieb:Nee, sei mir nicht böse, die Mühe spare ich mir, weil Du dafür resistent zu sein scheinst.
Ahja. Aber immer wieder die Vorwürfe wiederholen? Ziemlich mieser Diskussionsstil.
Optimist schrieb:Weil der Eine es als stimmig EMPFINDET und der Andere (wie DU z.B.) eben nicht.
Es geht um einen Text. Da ist nix mit empfinden. Wenn in einem steht "er ist 15" und im anderen "er ist 45" dann ist das ein Widerspruch, völlig frei von Subjektivität.


melden

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

04.03.2013 um 13:48
@Cricetus
Nee, sei mir nicht böse, die Mühe spare ich mir, weil Du dafür resistent zu sein scheinst.

->c:
Ahja. Aber immer wieder die Vorwürfe wiederholen? Ziemlich mieser Diskussionsstil.
Nee, wenn man DAS dazu beachtet (und nicht Postings aus dem Zusammenhang reißt):
Optimist schrieb:Es wurden schon so viele Beispiele in verschiedenen Fäden (die Du auch liest) gebracht...
...also WENN man es denn mal bachtet, DANN ist es kein mieser Stil, sondern die Wahrheit ;)
Cricetus schrieb:Wenn in einem steht "er ist 15" und im anderen "er ist 45"
Solche krassen Beispiele stehen nicht in der Bibel wie Du Dir hier aus dem Finger saugst.
Zu den angeblich unterschiedlichen Tagen bezüglich Auferstehung (weiß ja, dass Du darauf anspielst) hatte auch schon mal jemand was gepostet (in einem anderen Faden).

Wie gesagt, wenn Du nicht gewillt bist, sowas mal wirklich richtig zu lesen oder zu durchdenken, dann tut es mir leid, aber Dir sowas x Mal zu erklären ist mir meine Zeit zu schade.


melden
Anzeige

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

04.03.2013 um 13:50
Eine genaue Altersangabe von Jesus ist nirgendwo in der Bibel aufzufinden, aber ich lasse mich da ja gern eines besseren belehren !


melden
107 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Ist Gott ein Mörder?169 Beiträge
Anzeigen ausblenden