weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

5.191 Beiträge, Schlüsselwörter: Gott, Bibel, Jesus

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

29.03.2013 um 01:26
@psreturns
psreturns schrieb:Reichen denn die schwammigen Antworten der Existenten nicht schon aus? ;)
So ist es.

@7
Mal eine Frage, auf die ich diesmal bitte eine eineindeutige (also keine schwammige ;) ) Antwort möchte: Hast DU die Bibel inspiriert?


melden
Anzeige
fuzzy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

29.03.2013 um 01:43
@psreturns
psreturns schrieb:Reichen denn die schwammigen Antworten der Existenten nicht schon aus?
Nartürlich nicht, sonst würden wir ja nicht darüber disskutieren .... ;)


melden

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

29.03.2013 um 02:51
@7
7 schrieb:Die individuelle Erkenntnis der Wahrhaftigkeit des Seins in Zeit und Raum ermöglicht die Option der gestaltenden Kombinatorik zur Erschaffung von Stabilität des Seins in Ewigkeit. .
Hast du dafür einen Schwurbel-Algorithmus bemüht?
Dieser Text würde den Turimg-Test sicher nicht passieren. Nichts zu sagen mit 25 Wörtern, Respekt!


melden

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

29.03.2013 um 03:21
Nein. Die Bibel war nur die Fortführung einer bestehenden Tradition.


melden
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

29.03.2013 um 03:43
@7

glaubst du hast hier nen freifahrschein für schwurbelei und spam?
du hast bisher wohl offensichtlich glück dass das noch nicht gemeldet wurde.

komm endlich zum thema ,ist ein intressanter thread den du sicherlich nicht länger stören wirst....


melden

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

29.03.2013 um 03:51
@7
7 schrieb:Nein. Die Bibel war nur die Fortführung einer bestehenden Tradition.
Na toll.
Die Bibel kann man noch lesen und einen irgendwie gearteten Sinn dahinter erkennen.
Waren eben bronzezeitliche Autoren.
Du reihst aber lediglich sinnfreie Wörter aneinander.
Würde dein Geschreibsel mal einen Sinn ergeben, wäre ich sehr dankbar.

Bis dahin beeindruckst du niemanden mit diesem Quatsch.


melden

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

29.03.2013 um 04:06
7 schrieb:Die individuelle Erkenntnis der Wahrhaftigkeit des Seins in Zeit und Raum ermöglicht die Option der gestaltenden Kombinatorik zur Erschaffung von Stabilität des Seins in Ewigkeit.
Das muss ich einfach noch mal zitieren:
7 schrieb:Die individuelle Erkenntnis der Wahrhaftigkeit des Seins in Zeit und Raum ermöglicht die Option der gestaltenden Kombinatorik zur Erschaffung von Stabilität des Seins in Ewigkeit.
Gratulation!
Das war wohl der dümmste, weil sinnfreieste Beitrag, den ich hier in den letzten Wochen gelesen habe.
Im allmy-forum! Das will wirklich was heißen!

Dafür hast du doch wohl hoffentlich nicht studiert, oder?


melden

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

29.03.2013 um 09:40
@7
7 schrieb:Nein. Die Bibel war nur die Fortführung einer bestehenden Tradition.
Danke für Deine einmalige "eineindeutige" Antwort ;)

@all
möchte mal die Info geben (zwecks besseren Einordnens), dass @7 in einem anderen Thread zugab, die Reinkarnation von "ihrunwissenden" zu sein - falls jemand seine frühere Existenz unter diesem Namen kennt.

Und nun wäre auch ich Dir, Eminenz 7, sehr dankbar wenn Du etwas zum Thema und vor allem ausnahmslos in einer sinnvollen Aneinanderreihung der Worte schreiben würdest.
Danke. :)


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

29.03.2013 um 09:53
@Optimist
Optimist schrieb:die Reinkarnation von "ihrunwissenden" zu sein - falls jemand seine frühere Existenz unter diesem Namen kennt.
Soweit ich mich erinnern kann, ist das eine ehemaliger User. :)



Profil von ihrunwissenden


http://www.allmystery.de/fcgi/?m=search&query=ihrunwissenden


melden

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

29.03.2013 um 10:12
@Kayla
Danke, ganz interessant seine frühere Wortakrobatie zu lesen.

Stelle fest, dass er damals z.T. etwas verständlicher schrieb, jedoch mit mehr Rechtschreibfehlern :)

So, das war's jetzt aber wirklich mit OT von meiner Seite. ;)


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

29.03.2013 um 10:15
@Optimist
Optimist schrieb:So, das war's jetzt aber wirklich mit OT von meiner Seite.
Ok., zurück zum Thema.:)


melden

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

29.03.2013 um 10:45
Möchte noch mal was hochholen:

Es geht um eine Aussage auf dieser Seite http://www.weltmanager.de/
Diese Seite ist zwar fragwürdig, dennoch wird da ein Thema angeschnitten, was mir etwas unklar ist.

Es hat zwar nur indirekt aber DOCH auch mit dem Thread-Thema zu tun.
Mich würde dazu sehr die Meinung von Denjenigen interessieren, welche NICHT glauben, Jahwe sei ein bösartiger und egoisischer Gott, oder gar Satan.
Sondern welche ihn zwar mit strafender Konsequenz, aber hauptsächlich mit Liebe verbinden - genau wie Jesus.

Ausschnitt aus dem Link:
Optimist schrieb:Das Ziel Gottes ist, eines Tages von der Menschheit, Seiner Schöpfung, ausnahmslos und von ganzem Herzen geliebt und verehrt zu werden (Phil. 2:9-11, Röm. 14:11, Off. 4:11; 15:4).
Es geht ja tatächlich aus der Bibel hervor, dass Gott geliebt, sogar "vergöttert" werden möchte. Er ist auch sehr eifersüchtig...

Nun kann ich (von außen betrachtet) sogar Diejenigen verstehen, welche sagen, das wirkt sehr eitel und einem göttlichen Souverän gar nicht so richtig würdig.
Wäre ja im Grunde auch so ähnlich, als wenn ein Chef sich selbst so wichtig nimmt, dass er von seiner gesamten Belegschaft geliebt werden möchte....

Bin sehr gespannt auf Eure Meinung dazu :)


melden

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

29.03.2013 um 11:37
@psreturns : Die Aussage selbst basiert auf ihrer individuellen universellen Eineindeutigkeit. Sie ist einmalig wie das, wonach Du fragst.


melden

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

29.03.2013 um 11:40
@Optimist : Erinnerst Du Dich an meine Aussagen über Zu- und Abwendung?

Was es aus Perspektive jener ist, die das Erlernen durch Verstehen betrifft, beschreiben diese Worte keine Selbstherrlichkeit des Ursprungs, sondern deren Freude im Moment der Erkenntnis. Das Unverständnis induziert in einer subtilen Unterstellung ein Theorem. Doch erst durch Hinterfragen gelangt man zu Besserem. Wissen, Gewißheit, Erkenntnis.


melden
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

29.03.2013 um 11:54
@Optimist
Das Ziel Gottes ist, eines Tages von der Menschheit, Seiner Schöpfung, ausnahmslos und von ganzem Herzen geliebt und verehrt zu werden (Phil. 2:9-11, Röm. 14:11, Off. 4:11; 15:4).

Es geht ja tatächlich aus der Bibel hervor, dass Gott geliebt, sogar "vergöttert" werden möchte. Er ist auch sehr eifersüchtig...
Der Text , zuerst mal, damit man weis um was es geht


10 dass in dem Namen Jesu sich beugen sollen aller derer Knie, die im Himmel und auf Erden und unter der Erde sind,

11 und alle Zungen bekennen sollen, dass Jesus Christus der Herr ist, zur Ehre Gottes, des Vaters.

11 Denn es steht geschrieben (Jesaja 45,23): »So wahr ich lebe, spricht der Herr, mir sollen sich alle Knie beugen, und alle Zungen sollen Gott bekennen.«

11 Herr, unser Gott, du bist würdig, zu nehmen Preis und Ehre und Kraft; denn du hast alle Dinge geschaffen, und durch deinen Willen waren sie und wurden sie geschaffen.

4 Wer sollte dich, Herr, nicht fürchten und deinen Namen nicht preisen? Denn du allein bist heilig! Ja, alle Völker werden kommen und anbeten vor dir, denn deine gerechten Gerichte sind offenbar geworden.

Meiner Ansicht nach handelt es sich hier lediglich um die Erkenntnis,daß Jesus der Erschaffer aller Dinge ist , was erschaffen wurde und ihm , sowie dem Vater ,den nötigen Respekt gezollt wird.
Die Geste des Kniebeugens wurde bei Königen usw angewandt um seine loyalität
zu bekunden.
Mit Lieben haben die Schriftstellen weniger zu tun.


Aber zur Liebe.
Daß man Gott Liebe entgegenbringen soll,wie jedem anderen Menschen auch,ist die höchste Achtung der ein Mensch fähig zu seinem Nächsten .




Gal 5,22 Die Frucht aber des Geistes ist Liebe, Freude, Friede, Geduld, Freundlichkeit, Güte, Treue,
1.korinther 13 3 Und wenn ich alle meine Habe zur Speisung der Armen austeile und wenn ich meinen Leib hingebe, damit ich Ruhm gewinne3, aber keine Liebe habe, so nützt es mir nichts.
4 Die Liebe ist langmütig, die Liebe ist gütig, sie neidet nicht4, die Liebe tut nicht groß, sie bläht sich nicht auf,
5 sie benimmt sich nicht unanständig, sie sucht nicht das Ihre, sie lässt sich nicht erbittern, sie rechnet Böses nicht zu5,
6 sie freut sich nicht über die Ungerechtigkeit; sondern sie freut sich mit der Wahrheit,


melden

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

29.03.2013 um 12:02
@so-ist-es
Danke erst mal für Deine Ausführung und ich verstehe was Du meinst.

Mir geht es jedoch mehr um den Umstand, dass Gott (lt. Bibel) die Liebe von den Menschen direkt einfordert und erwartet ...
und es geht auch darum:
Optimist schrieb:Er ist auch sehr eifersüchtig...
Und dies jetzt noch mal im Kontext dazu betrachtet:
Optimist schrieb:Nun kann ich (von außen betrachtet) sogar Diejenigen verstehen, welche sagen, das wirkt sehr eitel und einem göttlichen Souverän gar nicht so richtig würdig.
Wäre ja im Grunde auch so ähnlich, als wenn ein Chef sich selbst so wichtig nimmt, dass er von seiner gesamten Belegschaft geliebt werden möchte....


melden
Anzeige
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Beziehung zwischen Gott u. Jesus Christus -Betrachtung anhand der Bibel

29.03.2013 um 12:09
@Optimist
Mir geht es jedoch mehr um den Umstand, dass Gott (lt. Bibel) die Liebe von den Menschen direkt einfordert
Hast du da mal bitte eine entsprechende Bibelstelle wo Gott fordert ihn zu lieben


melden
162 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden