Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

War Krishna Jesus?

748 Beiträge, Schlüsselwörter: Jesus, Hinduismus, Buddha, Krishna, Buhbär
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War Krishna Jesus?

25.01.2014 um 13:13
@BhaktaUlrich
BhaktaUlrich schrieb: dann isst nur die individuelle Unikate Seele von den Früchten des Baumes nicht der Ursprung der ebenfalls in diesem Baum sitzt und die individuelle Seele in ihrem tun beobachtet
Der Ursprung (Baum) aber beobachtet doch nur deshalb, weil seine Wurzeln sich davon ernähren, weshalb sollte er denn sonst beobachten ? Wahrnehmung ist sowohl geistige, als auch biologische Nahrung, das verhält sich beim Ursprung ( Universum-Baum) nicht anders. :)


melden
Anzeige

War Krishna Jesus?

25.01.2014 um 13:14
@Schleierbauer

Ja ich verstehe. Nur was nützt eine historische Gestalt wenn das Überlieferte und das Wesentliche, letztlich alles auch nur das Angedichtete ist?

Da hab ich nun ein bisschen Probleme mit. :D


melden

War Krishna Jesus?

25.01.2014 um 13:19
jimmybondy schrieb:Ja ich verstehe. Nur was nützt eine historische Gestalt wenn das Überlieferte und das Wesentliche, letztlich alles auch nur das Angedichtete ist?
Wieso sollte das etwas nützen? Erstmal geht es doch um die triviale Frage, was damals passiert ist ;). Die werden wir kaum umfänglich beantworten können, aber wir können uns ihr annähern und wenn wir dabei feststellen, dass die biblischen Geschichten nicht 1:1 die historischen Gegebenheiten darstellen, muss man sich eben fragen, wieso und ob sie eine Wahrheit jenseits der Historizität transportieren.


melden

War Krishna Jesus?

25.01.2014 um 13:34
Hare Krishna

@Suchhund
Suchhund schrieb: Krishna ist auch Jesus und Jesus ist auch Krishna in der jeweiligen Religion,weil alles auf einen Ursprung zurück zu führen ist.Alles ist Teil eines Ganzen,dem Ursprung.
Alles kam aus den Tiefen der Zeit auf der Suche nach dem Ewigen,
Wir sind alle Suchende
Nein das ist nicht ganz richtig.


Christus ist der erst geborene Sohn Gottes. "ER" ist der sekundäre Schöpfer gleich nach Gott - der alles hier im Universum nach Gottes Plan Schöpft.

Lord Brahma wird Christus = der Gesalbte genannt, weil er aus dem Nabel Gottes geboren wurde. Lord = Herren - Brahma bedeutet: Allmächtige Energie und Kraft Gottes des Ursprungs Sri Krishna, gegeben durch seiner Erweiterung Grabhodakashay Vishnu..

Der oberste Halbgott Lord Brahma = Christus - kann sich bis zu 9 Inkarnationen auf einmal und zur Gleichen zeit erweitern. Eine dieser Erweiterungen war vor 2000 Jahren Jesus Christus.Der Ursprung selbst kann sich unendlich erweitern.

Gott selbst Sri Krishna der Ursprung oder eine seiner eigenen Erweiterungen gehen niemals ins Fleisch irgend einer Form aus Materie ein.

Das tun nur seine winzigen Fragmente die Seelen - so eine Seele ist auch Christus nur ist diese in diesem Universum von Gott auserwählt seine Interessen zu vertreten. Christus = Lord Brahma ist die beste Seele die hingebungsvoll dienende liebende Seele die Gott selbst auserwählt hat für diesen Posten, darum ist sie auch aus seiner Form aus seinem Nabel geboren (gesalbt) worden - der Vater und ich sind eins - damit meint Christus das sie aus dem gleichen Stoff sind - er aber nicht Gott der Ursprung selbst sein kann, sondern immer nur dessen winziges Fragment dessen Diener.

Wenn ein Mensch Lord Brahma sehen würde, müsste er zwangsläufig glauben Gott selbst stehe ihm gegenüber. So würde seine Ausstrahlung auf einen Menschen wirken. Doch kann Lord Brahma = Christus nie die Form Gottes annehmen, auch kann er nie "ewiges leben" eine Seele erschaffen, das kann nur der Ursprung Krishna selbst oder eine seiner eigenen Erweiterungen.

Es existiert eine ununterbrochene Linie von Gott geweihten Lord Brahmas = Christus Linie - man nennt sie Brahma smapradaya oder param para. Bis hinunter zu unseren tagen.

Es ist das Verständnis - das geschult werden muss - um zu verstehen, das der Vater von Christus so wie von uns allen Lord Krishna ist - dieser Name bedeutet im Deutschen ja der Alles anziehende - während der Ausdruck Brahman (Allmächtige Energie und kraft) den unpersönlichen Aspekt Gottes des Ursprung umfasst und dem erst geborenen Sohn anheim gegeben ist.

Mit anderen Worten ist der erst geborene auch der allmächtige gesalbte Aspekt Gottes von Gott selbst hier im Universum als der sekundäre Schöpfer aller Dinge und Körper innerhalb des Universums eingesetzt. Der Körper des erst geborenen besteht aus reiner Intelligenz und der erst geborene ist der Aspekt der Leidenschaft hier im Universum. So ist Lord Brahma = Christus der oberste Halbgott - deren Körpers Vater. Er ist der Schöpfer in Leidenschaft.

Lord Shiva - Maha Deva = großer Gott - ist der alles zerstörende Aspekt Gottes und er ist es der das ganze Universum alles was in ihm ist am Ende zerstört. Er ist die Repräsentation der Unwissenheit - selbst ist er aber einer der der höchsten Gott geweihten Sri Vishnus /Krishnas.

Der dritte im Bunde der Trinität ist Lord Vishnu - Krishna selbst in dieser Erweiterung seines selbst, er ist die Tugend in Person und steht für die Erhaltung des Universums.


melden
Simowitsch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War Krishna Jesus?

25.01.2014 um 13:43
Wird die Wiederkunft Krishnas so sein, dass alle Menschen es sehen können?
Wird Krishna bei seiner Wiederkunft 1000 Jahre herrschen?
Muss die Wiederkunft Krishnas allen Menschen der Welt erzählt werden?
Wird nur hier Jesus wiederkommen? In Indien ist es Krishna?
Heißt das, dass anderswo Bolon Yokte wiederkommt und woanders Sasoschjant?
Wird es im Islam Imam Abdallah, der letzte Prophet sein?
Und für die Ultraorthodoxen wird Eliah vom Himmel fallen?
Verkündet es in Bnei Brak, in Mekka, in Mumbai, in Lhasa - wo es der 20.Dalai Lama sein wird, und alle Knie werden sich vor ihm beugen.
OM und Amen.


melden

War Krishna Jesus?

25.01.2014 um 13:44
Hare Krishna

@Kayla
Kayla schrieb:Der Ursprung (Baum) aber beobachtet doch nur deshalb, weil seine Wurzeln sich davon ernähren, weshalb sollte er denn sonst beobachten ? Wahrnehmung ist sowohl geistige, als auch biologische Nahrung, das verhält sich beim Ursprung ( Universum-Baum) nicht anders. :)
Der Baum beobachtet nicht - er ist im Universum also darin - das lebendige darin die Seelen sie essen von den Früchten des Baumes und geben in der Regel Gott nichts davon ab weil sie Glauben das es ihre Früchte sind, das es ihr Baum ist. Der Baum steht hier als synonym - für die Materie im Universum.

Der Baum im Universum - zeigt mit seiner Krone nach unten - je weiter die Seelen in diese umgekehrte Krone des Baumes hinab tauchen, um so größer und saftiger die Früchte um so größer die Abhängigkeit von diesen. Die Wurzeln dieses Baumes ragen nach oben und beziehen ihre Energie aus dem oberen teil des Universums .


melden

War Krishna Jesus?

25.01.2014 um 13:59
Schleierbauer schrieb:Wieso sollte das etwas nützen? Erstmal geht es doch um die triviale Frage, was damals passiert ist ;). Die werden wir kaum umfänglich beantworten können, aber wir können uns ihr annähern und wenn wir dabei feststellen, dass die biblischen Geschichten nicht 1:1 die historischen Gegebenheiten darstellen, muss man sich eben fragen, wieso und ob sie eine Wahrheit jenseits der Historizität transportieren.
Wegen mir, -gut.
Was nichts daran ändert das manch einer eben bei derlei Gedanken aufjaulen mag.
Gut heute nicht, prima! :D


melden

War Krishna Jesus?

25.01.2014 um 14:10
Hare Krishna

@Simowitsch

Der Ursprung wird im kali yuga das laut den Veden insgesamt eine Länge von 432 000 Jahren hat, wo von erst 5000 Jahre vergangen sind, nur" verdeckt" erscheinen, nie für alle offensichtlich. Erst am Schluss dieses Zeitalters wird er als Sri Kalki offensichtlich erscheinen und alles vernichten was nicht Gott bewusst ist. Danach beginnt der neue Zyklus von 4 verschieden Zeitaltern Yugas das Satya Yuga = das goldene Yuga das 1 Millionen 728 tausend Jahre andauert.

Im Augenblick sind wir 500 Jahre, also im Übergang zu einem kleinen 10000 Jahre andauernden goldenen Zeitalter.
Gott selbst war als goldener Avatra als verdeckter Avatara Gottes des Ursprungs Krishna vor 500 Jahren in Bengalen erschienen unter den Namen Caitany Mahabprabhu und Nitiananda Prabhu. Er introvertierte - des Ursprungs Namen Sri Krishna für alle, egal welcher Religion und
Weltanschauung - der wenn man diesen Namen ohne versehen (ohne irgend welch Erwartungen und wünsche ) ausspricht nicht verschieden vom Ursprung Krishna selbst ist.

Wenn wir betrachten was alles so Mittlerweile an teuflischen und satanischem verhalten von Seiten der Menschen an die Oberfläche gekommen ist, ist das eine ganze unnatürliche menge - der Name Krishna fegt überall in jeder Ecke diese Erdballs und auf diese weise wird alles schlechte pulverisiert - transformiert und das geht jetzt nach 500 Jahren sehr sehr viel schneller.


melden
Suchhund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War Krishna Jesus?

25.01.2014 um 15:04
@BhaktaUlrich
BhaktaUlrich schrieb:Christus ist der erst geborene Sohn Gottes. "ER" ist der sekundäre Schöpfer gleich nach Gott - der alles hier im Universum nach Gottes Plan Schöpft.
Stimmt,ich hatte mich da vertan mit der Einordnung


melden
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War Krishna Jesus?

25.01.2014 um 16:30
Hier der Thread bestätigt einmal mehr, das ich mit meiner
Meinung ("Der Schöpfer kümmert sich um alle Erdenkinder")
eine Bestätigung erhalte.

Wenn, wie von libertarian dargestellt, Krishna und Jesus
mit identischer Historie beschrieben wird, dann ergibt
das in sofern einen Sinn, da ja unser Apostel Thomas
im indischen Kontinet missioniert hat.

In alten laotischen Klöstern soll noch irgendwo das original
vom ungläubigen Thomas erhalten sein.

Das bedeutet: Die Lehre ist identisch nur der Kulturkreis
ist unterschiedlich.

Bin deshalb der Meinung, ja Jesus Christus Jehovah Zebaoth Krishna
ist ein und derselbe Urgeist, bei den alten trug er den namen
"Herr der Geister"


melden
Suchhund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War Krishna Jesus?

25.01.2014 um 16:50
@Idu
krishna 15 full.jpg 3Cbr 3E

Ich glaube eher Christus ist der Sohn der beiden oben
Radha und Krishna


melden
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War Krishna Jesus?

25.01.2014 um 17:30
@Suchhund
mein Lehre ist es nicht


melden
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War Krishna Jesus?

25.01.2014 um 17:32
@Suchhund
naja bei näher Betrachtung sag ich@jimmybondy
mal

Adam und Eva im Paradies


melden
Suchhund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War Krishna Jesus?

25.01.2014 um 17:36
@Idu
Meiner Ansicht nach ist es Teil der Urlehre des Christentum,welche sich auch wieder auf ältere Lehren Bezieht.Die westlichen Kirchen,haben Teile der Lehre systematisch ausgemerzt,ihr Arm reichte allerdings nicht bis Indien,so das sich dort die Lehre halten konnte.
Adam und Eva sicher nicht, in der Abbildung,die waren nackt :)


melden

War Krishna Jesus?

25.01.2014 um 18:00
@Suchhund
Was bitte? Hast du auch Belege für die Ausmerzung durch die Kirchen? Oder ist das wieder mal nur ne Meinung?


melden
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War Krishna Jesus?

25.01.2014 um 18:03
@Suchhund
dein Bild sexualisiert die Sinne!

die beiden stehen vor der Fleischeslust
das ist sünde und führt in den Tod

der sünde sold ist der tod

und zu dem bild nochmal; es wundert mich nicht,
wenn in indien die Frauen täglich massiv verstümelt werden !!!


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War Krishna Jesus?

25.01.2014 um 18:03
@BhaktaUlrich
BhaktaUlrich schrieb:Die Wurzeln dieses Baumes ragen nach oben und beziehen ihre Energie aus dem oberen teil des Universums .
Aus welchem oberen ? Universum und Erde sind eine Ganzheit, die Erde befindet sich in dieser Gesamtheit oder Ganzheit. Diese Unterteilungen in Oben und Unten sind ja gerade immer wieder die Auslöser für gravierende Mißverständnisse, sie sind Trennungen. Oben und Unten existieren nicht, nur dort wo der Mensch auf Grund der Gravitationskräfte dieses Oben und Unten als Solches wahrnimmt.)


melden
GiusAcc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War Krishna Jesus?

25.01.2014 um 18:05
@Suchhund
Die beiden auf dein Bild sehen aus als würden sie eben für dieses Bild posieren. :D


melden

War Krishna Jesus?

25.01.2014 um 20:10
Hare Krishna

@Kayla
Kayla schrieb:Aus welchem oberen ? Universum und Erde sind eine Ganzheit, die Erde befindet sich in dieser Gesamtheit oder Ganzheit. Diese Unterteilungen in Oben und Unten sind ja gerade immer wieder die Auslöser für gravierende Mißverständnisse, sie sind Trennungen. Oben und Unten existieren nicht, nur dort wo der Mensch auf Grund der Gravitationskräfte dieses Oben und Unten als Solches wahrnimmt.)
Das Universum ist ein Behälter ein ganzes mit einem bestimmtem Volumen - in diesem Volumen sind 14 Bewusstseinsebenen eingebettet. Jedes dieser Bewusstseinsebenen hat Dimensionen und Milliarden von Galaxien in den Galaxien befinden sich wiederum Milliarden von Sonnen Systemen - und in denen befinden sich wiederum Milliarden von Planeten jeder Größe.

Die Galaxie Milchstraße zu der unser Sonnensystem gehört liegt ca in der Mitte des Universums oder der 14 Bewusstseinsebenen - die Erde ist der Knotenpunkt von oben und unten, hier müssen sich die Seelen entscheiden ob sie den weg nach oben oder nach unten gehen wollen, in allen anderen Bewusstseinsebenen hat man schon gewählt.


Selbst wenn hier im Universum unterteilt wird ist der Inhalt immer noch ein Ganzes Universum und nicht geteilt sondern eingeteilt und unterteilt.


melden
Anzeige
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War Krishna Jesus?

25.01.2014 um 20:16
@BhaktaUlrich
BhaktaUlrich schrieb:Das Universum ist ein Behälter ein ganzes mit einem bestimmtem Volumen
Es ist mit Sicherheit kein Behälter, wie kommst du darauf ?
BhaktaUlrich schrieb:nicht geteilt sondern eingeteilt und unterteilt.
Das materielle Verständnis kann nicht anders denken, als einteilen, verteilen und unterteilen, das ist eben das große Problem.:)


melden
218 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden