weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

War Krishna Jesus?

748 Beiträge, Schlüsselwörter: Jesus, Buddha, Hinduismus, Krishna, Buhbär
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War Krishna Jesus?

04.04.2014 um 21:26
@ohneskript
ohneskript schrieb:Wenn man die Destruktive Seite der Menschheit leugnet
Diese Verleugnung resoniert mit der Trennung zwischen guten und bösen Göttern oder Wesen. Bevor dieser Dualismus auf kam gab es Götter mit guten und bösen Eigenschaften in einer Person.


melden
Anzeige
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War Krishna Jesus?

04.04.2014 um 21:43
@ohneskript

Außerdem ist unsere Gesellschaft verkopft. Gefühle werden als ungünstig und irreführend angesehen. Sie werden als fremdverursacht angesehen und in Form von Personifikationen abgewiesen. Ein Dualist fühlt nicht. Er hat seine Lehre nicht verinner-Licht.


melden
Resonanz.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War Krishna Jesus?

04.04.2014 um 21:46
@AnGSt

Was bedeutet "verkopft" für dich?


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War Krishna Jesus?

04.04.2014 um 21:49
@Resonanz.

Nur denken, denken, denken. Keine Zeit für, und keine Lust auf Gefühle. Kein Hören auf den Körper. Auch „funktionieren“.

ps: Überhang des Intellektuellen.


melden
ohneskript
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War Krishna Jesus?

04.04.2014 um 21:50
@AnGSt

Was ich auch immer noch besser finde.

Dualismus ist mehr oder minder eh pure Einbildung.
Es gibt zwar Standpunkte die sich sehr konträr gegenüber stehen, aber reiner dualismus macht leider keinen sinn.

Gefühle sind unpraktisch, aber man sollte sie verstehen und mit ihnen leben, da sie sehr viel aussagen können :)


melden
Resonanz.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War Krishna Jesus?

04.04.2014 um 21:55
@AnGSt

Das Denken ist per Definition eine Zusammenfassung innerer Vorgänge. Das schließt Gefühle mit ein.

Menschen sind und waren immer eine gefühlsgesteuerte Spezies. Gefühle sind sogar, die eigentliche Triebfeder des menschl. Handelns.
Wenn wir per ratio handeln und leben würden, dann wären viele Probleme passé.


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War Krishna Jesus?

04.04.2014 um 21:57
@Resonanz.

Im Grunde herrscht der Dualismus zwischen Denken und Fühlen. ;)


melden
Resonanz.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War Krishna Jesus?

04.04.2014 um 21:59
@AnGSt

Wie ich schon sagte, impliziert das Denken auch Gefühle.
Somit kann hier von Dualismus keine Rede sein.


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War Krishna Jesus?

04.04.2014 um 22:00
@Resonanz.

Wie kann man das erkennen?


melden
Resonanz.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War Krishna Jesus?

04.04.2014 um 22:06
@AnGSt

Wir benutzen Begriffe, die allgemeingültig definiert sind.
Daran sollten wir uns ersteinmal halten.

Dies kann per ratio und ohne Gefühle festgestellt werden.

Es mag sein, dass ein Jedermann den Begriff "Denken" anders interpretiert (subjektives empfinden), doch sollten wir uns alle auf den kleinsten gemeinsamen Nenner konzentrieren. Denn nur so, kann eine fruchtbare Konversation entstsehen. Ohne das Menschen, aneinander vorbeireden..


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War Krishna Jesus?

04.04.2014 um 22:07
@Resonanz.

Gut. Wenn man es so sieht, dass Denken und Fühlen zwei paar Schuhe sind, wie kann man diesen Irrtum für immer einsehen?


melden
Resonanz.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War Krishna Jesus?

04.04.2014 um 22:12
Pardon!?

Welchen Irrtum meinst du?

Ich verdeutliche es noch einmal. DENKEN ist eine Zusammenfassung, der inneren Vorgänge, welche Gefühle nicht ausschließt. Das Denken ist sozusagen, das Résumé des gesamten Subjekts (des Menschen) in all seinen Facetten.


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War Krishna Jesus?

04.04.2014 um 22:15
@Resonanz.

Den Irrtum des Denken/Fühlen Dualismus. Die lieferst eine Art intellektuelle Erklärung. Kannst Du auch zeigen wie man die Wahrheit darüber letztendlich verinnerlicht? Denn es genügt nicht, nur seine Meinung zu ändern.


melden
Resonanz.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War Krishna Jesus?

04.04.2014 um 22:25
AnGSt schrieb:Den Irrtum des Denken/Fühlen Dualismus.
Ich erkenne dahingehend, keinen Dualismus.
Vllt magst du mir das etwas näher erläutern!?
Ich wäre wirklich dankbar.
AnGSt schrieb:Kannst Du auch zeigen wie man die Wahrheit darüber letztendlich verinnerlicht?
Welche Wahrheit?
Ich mag (in dem Zusdammenhang) inflationär missbrauchte Begriffe, wie diesen nicht. Denn sie eröffnen Scharlatanen, die Möglichkeit Mitmenschen zu manipulieren.
AnGSt schrieb:Denn es genügt nicht, nur seine Meinung zu ändern.
Seine Meinung zu ändern, ist nichts negatives. Es ist eine höchstmenschliche Eigenschaft. Die Existenz an sich, ist ein Prozess, welche sich fortlaufend ändert.

Die einzige Konstante im Sein, ist die Veränderung.


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War Krishna Jesus?

04.04.2014 um 22:28
@Resonanz.

Oben ist das Denken, unten ist das Fühlen. So das Konstrukt. Eigentlich sollte es weniger getrennt sein. Ja wie denn nun?


melden
Resonanz.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War Krishna Jesus?

04.04.2014 um 22:31
@AnGSt

Okay.

Ich vermute, du (oder dieses Konstrukt) setzt das Denken mit der Ratio gleich!?


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War Krishna Jesus?

04.04.2014 um 22:32
@Resonanz.

Aus dem Bauch heraus: ja.


melden
Resonanz.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War Krishna Jesus?

04.04.2014 um 22:38
@AnGSt

Gut. Ich halte mich, was den Begriff Denken angeht, an die allgeimeingültige Definition (der Einfachheithalber und zum besseren Verständniss).
Diese besagt, dass Denken (ich widerhole mich) eine Zusammenfassung oder Spiegelung der inneren Vorgänge ist. Was Gefühle miteinbezieht.

Deswegen kann ich auch keinen Dualismus zwischen Denken und Fühlen erkennen. Denn Gefühle sind ein wesentlicher Part, der zum Gedanken beiträgt.

Die Ratio ist ein Werkzeug des menschlichen Seins. Genau wie die Hand, der Fuss oder das Auge.

Ist natürlich nur meine bescheidene Ansicht.


melden
AnGSt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War Krishna Jesus?

04.04.2014 um 22:43
@Resonanz.

Es gibt Götterbilder und Symbole. Das Symbol oder Werkzeug der Ratio ist der rechte Winkel. Das Symbol der Irratio - des Gefühls - ist der Wagen. Welche Gottheit vereint diese in sich?


melden
Anzeige
Resonanz.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

War Krishna Jesus?

04.04.2014 um 22:45
AnGSt schrieb:Es gibt Götterbilder und Symbole. Das Symbol oder Werkzeug der Ratio ist der rechte Winkel. Das Symbol der Irratio - des Gefühls - ist der Wagen. Welche Gottheit vereint diese in sich?
Es tut mir leid.
Doch ist mir das zu abstrakt und für mich persönlich zu interessant.


melden
106 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Gott=Mensch?43 Beiträge
Anzeigen ausblenden