weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

ERFAHREN von Wahrheit und die daraus folgenden Dogmen

367 Beiträge, Schlüsselwörter: Wahrheit, Buddha, Erwachen, ZEN, Dogma, Eins, Ramesh Balsekar
allfredo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ERFAHREN von Wahrheit und die daraus folgenden Dogmen

10.01.2013 um 23:13
@wildhorse
es ist ja nicht das wort "ich" das trennung erschafft .

es ist ja erst die als nebenwirkung zum fokusierten vorausblick auftauchende , hypnotisch fixierte überzeugung , dass dieses "ich" eine eigenständige tatsächlichkeit hätte , die leid und trennung erschafft .

das wort "ich" beschreibt letztlich nur eine kommunikationssituation. nichts "falsch" daran.


melden
Anzeige
Paulette
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ERFAHREN von Wahrheit und die daraus folgenden Dogmen

10.01.2013 um 23:21
allfredo schrieb:hypnotisch fixierte überzeugung , dass dieses ich eine eigenständige tatsächlichkeit hätte , die leid und trennung erschafft .
Und diese hypnotisch fixierte Überzeugung wurde doch durch Worte erschaffen.

Da ist ein Gegenüber, welches dem Kleinkind Verortung (Hier und Da) und Trennung in DU und ICH mittels Worten beibringt.

Ich will das ja nicht esoterisch beleuchten aber vielleicht einmal als Gefühl also energetische Wahrnehmung bezeichnen.

Wenn die Mutter ICH sagt und auf sich zeigt und dann DU sagt und auf das Kind zeigt geht sie doch emotional in die Trennung.
Meinst du nicht , dass das vom Kleinkind gefühlt wahrgenommen wird?

Und nach meiner Erfahrung passiert sowas im Satsang auch.

Die gesprochenen Worte werden in jedem Fall vom Unterbewusstsein aufgenommen und sie haben sowas wie eine Schwingung und erzeugen Gefühle.

Wenn ich sehe, dass Menschen, die hingebungsvoll zum Satsang gehen, dann alle die gleichen Erfahrungen machen verwundert mich das schon.

Allein die Bezeichnung - Satsang - ein gemeinsames Sprechen und Zusammensein IN der Wahrheit (!!!) - diese Bezeichnung hat auf mein Unterbewusstsein Wirkung.

@allfredo


melden
allfredo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ERFAHREN von Wahrheit und die daraus folgenden Dogmen

10.01.2013 um 23:23
@wildhorse
aber an Leid und Trennung ist auch nix "falsch" .
jeder hat da als teil seiner Eigen-Art eine "eigene" Version von .

Leid und Trennung kann auch nicht abgeschafft/überwunden werden .
Es kann nur als zwangsläufige Reaktion aus dieser Überzeugung "erkannt" werden.

dann findet es zwar weiter statt , hat aber seinen "Bedrohungsstachel" verloren .


melden
allfredo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ERFAHREN von Wahrheit und die daraus folgenden Dogmen

10.01.2013 um 23:31
Und diese hypnotisch fixierte Überzeugung wurde doch durch Worte erschaffen.
Da ist ein Gegenüber, welches dem Kleinkind Verortung (Hier und Da) und Trennung in DU und ICH mittels Worten beibringt.Text
Dem ist entwicklungspsychologisch nicht so .

Erst entsteht , etwa mit 2 bis 3 jahren , eine bestimmte "Sichtweise" ( gemeint ist tatsächlich eine optische Fertigkeit )
dann werden dazu passende Worte durch die Mutter angeboten.

Der biologische Grund dieser neuen Sichtweise beim Kleinkind ( der wechsel vom RundumBlick des Babys zum Tunnelblick des Kleinkindes) ist in der Effektifitätssteigerung der sensorischen Wahrnehmung begründet .
Bis etwa 2 Jahre lebt der HomoSapiens (als physiologische Frühgeburt extrem schützbedürftig ) im ausschließlichen Schutzbereich der Mutter .
Mit etwa 2 Jahren erwetert sich dieser Bereich durch die Fähigkeit zum eigenständigen Laufen erheblich . Der Schutz der Mutter ist nicht mehr ausreichend . Das Kind muss selber fähig werden , schnell ( ! ) den Löwen "davorne" zu erkennen . Der Trick der Biologie ist die Entwicklung des fokussierten TunnelBlicks = das Sichtfeld wird künstlich durch Ausblendung des "Rests der Welt" verengt , um damit alle sensorischen Potentiale zum Blick auf den "Löwen davorne" zu nutzen.
Der Nebeneffekt dieses Tunnelblicks ist das dadurch entstehende "Ich" in seiner TatsächlichkeitsIdee.

( etwas verkürzt dargestellt )


melden
Paulette
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ERFAHREN von Wahrheit und die daraus folgenden Dogmen

10.01.2013 um 23:38
Asheraa schrieb:- Vertrauen darauf - dass alles wie es ist - so sein soll - sonst wäre es nicht so wie es ist...
denn das was "wir haben" - "wollen wir" (so)
liebe @Asheraa,

mit dieser Schlussfolgerung gehe ich nicht konform.

Ramesh hat es auch nicht so beschrieben.

Hier setzte für mich die Entlastung ein, denn in seiner Ansicht des Nicht-freien Willens liegt die Erlösung wenn er sagt - so oder so ähnlich habe ich es in mir abgespeichert:

Du kannst nichts dafür.
Du hast es, was auch immer erscheint nicht gemacht.


Es genügt daher die Feststellung, dass alles ist wie es ist und zwar ohne die, für mich schmerzliche und nicht akzeptable Begündung, "alles ist so wie es sein sollte" und schon gar nicht "sonst wäre es anders."

Das ist ein Zirkelschluss den man auch anders herum betrachten kann.
Bspw. alles könnte anders sein, wenn ich es anders wollte.

Diese Erfahrung mache ich leider nicht.
Alles ist, wie es ist drauf "geschissen", wie ich es will ;)

Ein gewisser Handlungsspielraum ist für mich nicht vergleichbar mit freiem Willen.


melden
allfredo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ERFAHREN von Wahrheit und die daraus folgenden Dogmen

10.01.2013 um 23:40
ergänzend .

deshalb "wirkt" auch meditation . gar nicht so sehr wegen irgendwelche konzentrationseffekte , sondern wegen des sich dadurch "besänftigeden" blickes . Das außen ist uninteressant , also kann das auge wieder in den "sanften" baby-modus zurückgehen.
"ihr müsst werden wie die kinder" des joshua meinte nix anderes .

dieser "unscharfe" blick ist auch häufig angewendeter trick in vielen schamanischen "reisen" .

In der "unschärfe" offnen sich die pforten in die anderwelt , heißt es .


melden
Paulette
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ERFAHREN von Wahrheit und die daraus folgenden Dogmen

10.01.2013 um 23:41
@allfredo

Danke für deine Erklärungen des Tunnelblickes.

Mir erscheint deine Argumentation aber nicht schlüssig, weil meine Erfahrung ist, dass ich viel mehr wahrnehme, wenn ich nicht im Tunnelblick bin.

Meine Sicherheit ist viel stärker garantiert, denk mal ans Autofahren, wenn ich total gelöst vom ICH - Gedanken - w e i t im Wahrnehmen bin und so alles überblicke und sogar fühle, wenn hinter mir ein Idiot plötzlich rumspinnt und ich ihn gar nicht sehen konnte.


melden
allfredo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ERFAHREN von Wahrheit und die daraus folgenden Dogmen

10.01.2013 um 23:50
@wildhorse
ich mag das bild des zurückziehenden gummibandes in dieser "freien-willens-debatte" .

es gibt einen eigenen willen . man kann es durchaus so formulierem . jedoch es ist "als ob" frei . denn er ist eingebettet in eine tägliche millionenhafte folge von völlig automatischen "willensereignissen" , die völlig unbeachtet vom Individuum aus eigen-art und impuls erfolgen .
somit wird jeder "freie" Wille bereits durch den nächsten automatischen Willen wieder zurück in die Willens-Folge gezogen .
Deshalb mein Bild vom GummiBand , an dem wir "wollen" können.

Millionen "Willensereignissen" enstehen völlig automatisch aus der Eigen-Art des Menschen.
Es "will" also immer die Eigen-Art und nicht ein ominöser "Gott" da oben.
Ein "freier" Wille ist ja gar nicht "frei" .
Es ist ja lediglich ein demonstrativer "nicht wie ich eigentlich will-Wille".
Eine zutiefst "pubertäre" Aktion eines sich in Eigen-Art nicht wahnehmenden HomoSapiens .
Und oft aus tiefer Skepsiz gegenüber der eigenen , automatischen Integrität gespeist .
Man "will frei" , weil man der Integrität und ethisch-moralischen Kompetenz der Eigen-Art misstraut .
Wie jämmerlich ist das denn ?
:)


melden

ERFAHREN von Wahrheit und die daraus folgenden Dogmen

10.01.2013 um 23:51
Hi Ihr beiden ... Paulettchen & Fredolino .... lese da einen sehr schönen Dialog ...

and yes ... tolles Bild .. das mir dem "Gummiband" ... und ´ne gute, tiefgehendere Beschreibung, allfredo ...


melden
Paulette
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ERFAHREN von Wahrheit und die daraus folgenden Dogmen

10.01.2013 um 23:53
Mal philosophiert - vielleicht ist der Tunnelblick gar ein Unfall der Evolution? Ein Irrtum, weil der Mensch sich bedroht fühlt.

Und nun macht die Evolution diesen Unfall rückgängig indem sie uns allen zeigt (Erwachen), dass wir nicht bedroht werden können, jedenfalls nicht unser Urgrund.

Daraus entsteht Vertrauen und Sicherheit und wir können wieder w e i t werden und den Tunnelblick "abschaffen". Er ist ja gekoppelt an Angst und wozu ist Angst förderlich, wenn man weiß, dass einem nichts geschehen kann?
allfredo schrieb:nicht wie ich eigentlich will-Wille
Eben und nun überschreiten wir die Puberltät und werden erwachsen, das heißt REIF ;)
allfredo schrieb: weil man der Integrität und ethisch-moralischen Kompetenz der Eigen-Art misstraut .
Reife ist dann zu vertauen und zu wissen warum ;)

Danke, wunderbare Beschreibungen @allfredo


melden
allfredo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ERFAHREN von Wahrheit und die daraus folgenden Dogmen

10.01.2013 um 23:56
@wildhorse
da gibt es tatsächlich eine entsprechende these/erklärung .
erklärt auch das vermehrte auftauchen von "erwachen" gerade in den hochzivilierten regionen .
( such mal nach afrikanern im satsang ! )

die zunehmende zivilisatorische sicherheit , macht dieses fokussierte schauen obsolet .

es kann sich ruhig lockern .

und nix anderes ist erwachen .

vertrauensvoll in s HIER/JETZT schauen.


melden

ERFAHREN von Wahrheit und die daraus folgenden Dogmen

10.01.2013 um 23:58
... hihi ... da könnte wohl gut was dran sein ... und was (mir) - by the way - grad dazu noch so am Rande einfällt: man könnte sich - gerade hier - allenfalls manchen ggf. potentiell recht "wild & unberechenbar" herum-moderierenden Moderator - so ´mal nur als Beispiel und weder feindselig, noch böse, noch trollig, noch menschenverachtend gemeint - als sozusagen "modernen Löwen" vorstellen ... wo dann vielleicht ein entsprechender Tunnel-Schutzblick Sinn machen könnte ... lach .. ;-)))


melden
allfredo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ERFAHREN von Wahrheit und die daraus folgenden Dogmen

11.01.2013 um 00:02
@wildhorse
natürlich , das gerade nicht fokussiert schauen ist beim autofahren ( und nicht nur da ) höchst effektiv .

sogar ein michael schuhmacher spricht davon .
permanennte fokussierung ist ja ungeheuer anstrengend .

jedoch ist das "zulassen der unschärfe" an vertrauen ( ! ) gebunden .
( mir kann nichts böses geschehen , ich bin geborgen im Schutz Gottes )

letztlich ist "Glaube" nichts anderes wie das Zulassen der "Unschärfe" auf Grund von Vertrauen in einen "höheren" Schutz.


melden
allfredo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ERFAHREN von Wahrheit und die daraus folgenden Dogmen

11.01.2013 um 00:06
@Leuchtpups
ja ... ich hatte da auch gerade einen längeren hintergrunddisput mit sogar drei moderatoren , über ihre seltsame auffassung von OT und Spam , und vor allem dann auch über ihre sehr hochmütige und damit sehr unprofessionelle art der reaktion auf nachfragen .
nun ja .


( das reicht ja jetzt auch schon für ein verschieben ins unterhaltende oder einer sperre )

hier scheint eine geradezu maschinelle vorstellung von "Gespräch" bei den mods zu herrschen .-

vollkommen vorbei an der humanen wirklichkeit von spannung und entspannung im lebendigen gespräch.

die herren scheinen selber wenig zu "sprächeln" oder dabei das "menschliche" zu übersehen..


melden

ERFAHREN von Wahrheit und die daraus folgenden Dogmen

11.01.2013 um 00:13
no comment ...

but I think you - and also paulinchen - know what would come now if there would stand more than no com ment here .... lol .. smile ...;-)))


melden
allfredo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ERFAHREN von Wahrheit und die daraus folgenden Dogmen

11.01.2013 um 00:17
nun ja ...
es wurde "beendet" durch eine bitte , doch den kanal zur moderation frei zu halten .
mein hysterischer lachanfall hat dann tatsächlich weiteres schreiben verhindert.


@Leuchtpups
wo bleibt eigentlich der herr ikkyu ? ich finde das thema wirklich interessant . warte aber auf seinen comment .


melden

ERFAHREN von Wahrheit und die daraus folgenden Dogmen

11.01.2013 um 00:25
@allfredo: Schau´mal auf die vorige Seite - also auf die Seite 4 dieses Threads - ganz unten - so maximal die letzten 10 Beiträge dort .... da schrieb auch Ikkyu bereits ´was explizit auf jene diesedeine Frage, welche ihm ja indirekt von mir sozusagen bereits dort gestellt wurde ... :-)


melden
Asheraa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ERFAHREN von Wahrheit und die daraus folgenden Dogmen

11.01.2013 um 07:49
liebe @wildhorse
... es ist für mich sehr schwierig etwas im Zusammenhang Formuliertes - das auseinandergerissen wird - in die zusammenhängende "Ursprünglichkeit" des Textes zu bringen..
mit dem was du schreibst - so wie du es dargestellt hast - gehe ich mit dir konform...
und nichts anderes will mein GESAMTER Text sagen...

... siehe "sein/dein Wille geschehe*


melden
Paulette
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ERFAHREN von Wahrheit und die daraus folgenden Dogmen

11.01.2013 um 08:35
Asheraa schrieb:... es ist für mich sehr schwierig etwas im Zusammenhang Formuliertes - das auseinandergerissen wird - in die zusammenhängende "Ursprünglichkeit" des Textes zu bringen..
mit dem was du schreibst - so wie du es dargestellt hast - gehe ich mit dir konform...
und nichts anderes will mein GESAMTER Text sagen...
liebe @Asheraa,

ich verstehe das.
Es ist inzwischen so, dass ich dermaßen im Wohlwollen gegenüber jedem Text "angekommen" bin, dass ich jeden Text in seinem gesamten Inhalt verstehe, wie er vom Gegenüber gemeint ist.
Dabei geht es nicht um die Worte sondern um die Botschaft, die der Text enthält.

Um hier also überhaupt noch schreiben zu können außer Lichtis beliebtem - smile, schmunzel, no comment, allett tutti palettie und das als Spam oder offtopic gewertet zu bekommen muss ich mich auf einzelne Aussagen konzentrieren und die anhand der benutzten Worte sozusagen auseinandernehmen.

Aber vielleicht hört das ja auch bald auf ;)

Weil.....wie du schon sagst:
Asheraa schrieb:... siehe "sein/dein Wille geschehe*
Herzensgruß in den Tag...bei uns hats geschneit...jippiiihhhhh


melden
Anzeige
kore
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ERFAHREN von Wahrheit und die daraus folgenden Dogmen

11.01.2013 um 09:36
ihr schreibt hier sehr interessant von Willensfolgen. Sind wir denn nicht in der Lage diese in unsre Entscheidungen denkerisch miteinzubeziehen?
Freiheit bedeutet nicht Freiheit zu allem und jedem sondern, daß man auswählt was hinsichtlich des Lebens das beste ist und das kann auch durchaus das Leben anderer mit beinhalten, muß es aber nicht und das nennt man eben heute noch Freiheit......
Wer wahrhaft frei ist wird immer die Freiheit anderer mitberücksichtigen, weil er weiß, daß er ohne die Freiheit anderer gemessen an den Lebenstatsachen auf der Erde nicht glücklich sein wird.
Dieses Glück ist dann aber nicht das der irdischen Reichtümer, die man ja aus purem Materialismus mal um momentanes Glück und Nachteil anderer angehäuft haben kann, wobei es, was wohl selten vorkommt, auch mal zum Glück anderer eingesetzt werden könnte.
Das macht aber diese dann nicht frei, denn Freiheit gibt es nur im Geistigen und im Geistesleben, nicht als Freiheit irdisch natürlicher Zwänge, da herrscht Gleichheit was die Zwänge anbetrifft, das was wir auch als Gerechtigkeit bezeichnen wenn sie sich zum Geistigen wendet, rein irdisch kann es Ungerechtigkeit werden.
Man sagt dann oft: die Menschen sind gleich, manche sind gleicher.....
Hier kommt es doch gar sehr darauf an, was der Einzelne in Freiheit aus dem Geist zu erkennen bereit ist.
Ist die Erkenntnis eine wahrhaftige, kann daraus etwas wie Brüderlichkeit entstehen.
Weil es sich so verhält, stehen wir mit all unseren wenn auch gut gemeinten sozialen Bemühungen noch sehr am Anfang, denn hier stehen wir noch so da, daß sich die Freiheit des einzelnen gegen die Brüderlichkeit richten kann und darf, dies liegt aber außerhalb einer echten geistigen Erkenntnis.


melden
276 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden