weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

ERFAHREN von Wahrheit und die daraus folgenden Dogmen

367 Beiträge, Schlüsselwörter: Wahrheit, Buddha, Erwachen, ZEN, Dogma, Eins, Ramesh Balsekar
Lasker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ERFAHREN von Wahrheit und die daraus folgenden Dogmen

26.01.2013 um 20:41
@oneisenough

Wenn Du meine Antworten nicht lesen kannst...oder es nicht begreifen willst...so what?

LeChiffre


melden
Anzeige
allfredo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ERFAHREN von Wahrheit und die daraus folgenden Dogmen

26.01.2013 um 20:43
@oneisenough

eine kleine frage ( die gar nicht so "klein" ist )
ich hoffe dir ist eine antwort möglich .

ich habe dir ja schon bestätigt , dass dein Konzept der "Aufmerksamkeit" sehr schlüssig ist .
( obwohl dies nichts daran ändert , dass es sich auch nur um ein Konzept = ErklärungsMODELL (!) handelt . und KEIN Erklärungsmodell ist jemals richtig oder gar wahr )

was mich interssiert ist folgendes .

Es gibt zwei verschiedene Arten der Konzeptdefinition .

Einmal die Erarbeitung einer Art "übergeordneten Erklärung für das was ist " aus konsequenter , logischer Betrachtung der Vorgänge in einem Leben , das aus Mensch und Welt besteht ( zu bestehen scheint ) .

Oder ein aus einem MOMENT der EINSICHT ( der sich quasi selbstoffenbarend manchmal bei manchen ergibt ) stammender Versuch der (nachträglichen) der Kommunikation willenden Umschreibung / Beschreibung / Anwendung der darin enthaltenen >Konsequenz .

Meine Frage nun an dich .

Stammt dein Konzept ( der Aufmersamkeit ) aus einem Resumee von konsequenter Betrachtung

oder stammt dein Konzept aus einem MOMENT der "Offenbarung" ???

Ich wäre Dir wirklich für eine ehrliche Antwort dankbar , und verspreche Dir , keinerlei Bezug auf die jeweilige Antwort zu nehmen .


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ERFAHREN von Wahrheit und die daraus folgenden Dogmen

26.01.2013 um 20:44
@Lasker

Es liegt an meiner Aufmerksamkeit, dass ich nur etwas begreife, wenn mir jemand etwas erklärt hat. So lange er nicht bereit ist, zu erklären, werde ich ihn nicht länger in seinem Irrtum stören, dass er überzeugt ist, ein Stein wäre nichts Bewusstseiendes. Period!


melden
Paulette
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ERFAHREN von Wahrheit und die daraus folgenden Dogmen

26.01.2013 um 20:45
allfredo schrieb:es gibt immer nur EINEN moment der KLARHEIT .

da "weitere" zu vermuten , was deiner Bemerkung zu entnehmen ist , zeigt eine bestimmte Form der VORstellung an .

und halt recht eindeutig , dass dieses (unwörterbare und unerklärliche ) "EINE" dieses Momentes der KLARHEIT nicht in die verbale Vorstellungswelt eingeflossen ist , was recht unzweifelhaft zeigt , das er schlicht nicht "vorgefallen ist" .
lieber @allfredo,

deine Statements zu dem was bei mir zweifelhaft oder unzweifelhaft "vorgefallen" ist oder nicht, haben inzwischen eine Irrelvanz für mich, die du dir, obwohl du ständig von Irrelevanz schwafelst, nicht im Geringsten vorzustellen vermagst.

Genau, wie jener VERGANGENE Moment völlig irrelvant für mich geworden ist, ist JEDER vergangene Moment völlig irrelevant.

Deine jahrelangen und seitenlangen Pamphlete, dein Geschichtenerzählen über diesen einen Moment zeigen nur, dass du dich an etwas festklammerst, das schlichtweg nur eine billige Eintrittskarte zu dem ist, was NOCH KOMMEN KANN....lache

Du hast schlichtweg keinen Schimmer wie es ist, wenn das ICH tatäschlich ins SEIN fällt und darin ausgelöscht wird.

Es ist das eine, einem Konzept zu folgen, welches suggeriert es gäbe kein ICH, es ist etwas völlig anderes dies auch zu erleben.

Unser lieber Freund Lichti nennt das Realitätscheck.

@all der Namenswechsel ist nur aus einem Grund getätigt worden, weil ein User hier nicht in der Lage war den Namen Paulettte mit drei "t" richtig zu adden.
Da mir seine Beiträge aber sehr wichtig sind und ich hier jeden Beitrag lesen musste um zu finden, wann er mich anspricht, habe ich mich dieses Stresses entledigt.
Der jetzige Name bedeutet mir nichts, ich fand nur das Foto von diesem Pferd so unglaublich schöööööön.

lieben Gruß an alle


melden
allfredo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ERFAHREN von Wahrheit und die daraus folgenden Dogmen

26.01.2013 um 20:47
@Paulette__
danke ...
gras mal schön weiter
ich bin zur zeit schlicht nicht interessiert an deinen texten ...

soll ja vorkommen .


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ERFAHREN von Wahrheit und die daraus folgenden Dogmen

26.01.2013 um 20:47
@allfredo
allfredo schrieb:Stammt dein Konzept ( der Aufmersamkeit ) aus einem Resumee von konsequenter Betrachtung

oder stammt dein Konzept aus einem MOMENT der "Offenbarung" ???
Etwas von beidem. Aber es ist kein Konzept.


melden
allfredo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ERFAHREN von Wahrheit und die daraus folgenden Dogmen

26.01.2013 um 20:49
@oneisenough
interessant

was war zu anfang ?

( gemeint ist die simple persönliche geschichte )


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ERFAHREN von Wahrheit und die daraus folgenden Dogmen

26.01.2013 um 20:49
@allfredo

Es gibt keinen Anfang für irgendwas. Oder ist es die Frage nach einer Reihenfolge, zuerst "Offenbarung", danach Beobachtung, oder umgekehrt? Dann gilt: Zuerst Beobachtung, danach "Offenbarung" (ich mag das Wort nicht :))


melden
Lasker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ERFAHREN von Wahrheit und die daraus folgenden Dogmen

26.01.2013 um 20:50
Gääähn

Die üblichen (pauschalen) Ausweichmanöver auf eine konkrete & interessante Frage.

LeChiffre


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ERFAHREN von Wahrheit und die daraus folgenden Dogmen

26.01.2013 um 20:50
@Paulette__
p.s. der Namenswechsel ist nur aus einem Grund getätigt worden, weil ein User hier nicht in der Lage war den Namen Paulettte mit drei "t" richtig zu adden.
Ne, der Name Wildhorse ist zustande gekommen weil Du Dich nach einem nochmaligen Austritt nicht mit vier T schreiben wolltest da sonst einige fragen könnten ob Du einen an der Waffel hast.


melden
allfredo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ERFAHREN von Wahrheit und die daraus folgenden Dogmen

26.01.2013 um 20:52
@oneisenough
jaja
das weiß ich auch ... und keiner lässt sich eindeutig verorten .

und auch eine "offenbarung" hat oft etwas bestätigendes für das bereits zuvor "gedachte" .

trotzdem gibt es so eine "qualitative" sicht darauf .

waren es eher sich konsequent zeigende erkenntnisse oder war es ein "verblüffende" offenbarung ( vergeansichtung ) die danach den impuls erzeugte dafür "passende" worte zu finden ?


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ERFAHREN von Wahrheit und die daraus folgenden Dogmen

26.01.2013 um 20:52
Lach mal @Pauletttte


melden
allfredo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ERFAHREN von Wahrheit und die daraus folgenden Dogmen

26.01.2013 um 20:56
@oneisenough

zu deiner kenntnis
ich suche hier keine bestätigung für "ausweichmanöver" oder ähnliches .
ich bin da wirklich interessiert .
bisher hab ich eigentlich nur "richtige" konzepten ( vor allem in der konsequenten version ) bei denen gefunden , die quasi von EINsicht / KLARHEIT überfallen wurden , und danach , der Kommunikation willen , daraus Konzepte ableiteten .

Diese unterscheiden sich für mich recht eindeutig von den angelesenen oder adaptierten Meinungen und Glaubenssätzen vieler Schreiber hier und anderswo , die eher psychologische Defizite auffüllen sollen .

In einem anderen Forum bin ich aber mit einem außergewöhnlich kompetenten Schreiber , ( von für mich allergrößter Tiefe ) konfrontiert , der da auch eine etwas andere Geschichte zu erzählen hat .

also , es interessiert mich ensthaft , da es meine sicht erweitern könnte ..

wenn gewünscht auch per PN ....


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ERFAHREN von Wahrheit und die daraus folgenden Dogmen

26.01.2013 um 21:00
@allfredo

Zum einen ist mit "Offenbarung" eine persönliche Erfahrung gemeint, über die ich hier allerdings keine Angaben mache.

Zum anderen liegt es an meiner Eigenart, dass ich alles gerne in Frage stelle, was andere für selbstverständlich halten. Selbst wenn die gesamte Menschheit von etwas überzeugt ist, werde ich da sein und fragen "Ist es wirklich so?" oder irren sich alle? Oft genug erlebt man Überraschungen.

Ich betone jedoch nochmals, es geht hier nicht um mich.


melden
allfredo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ERFAHREN von Wahrheit und die daraus folgenden Dogmen

26.01.2013 um 21:03
@oneisenough
die "offenbahrung " die ich meine ist keine persönliche Erfahrung .

Es ist die NICHT-Persönlichkeit selbst .

Das "offenbarende" ist da nur im Resumee des "danach" im ja weiter funktionierenden Persönlichen .

Es ist ein Manko der Sprache ( jeder Sprache ) , dass sie immer nur die "Persönliche = objekt/Objekt-Version der Darstellung" im Angebot hat .

darSTELLUNG meint ja bereits eine künstliche Fixierung aus einem als Fluss erlebten Fluss der Ereignisse . Die als EINZELEreignis ja gar nicht verortbar sind ( deshalb gibt es auch keine selektive Aufmerksamkeit sondern nur DIE Aufmerksamkeit , um im Kontext deines Konzeptes zu formuluieren ) .


warum vergess ich blos immer das "k" in "Aufmer(k)samkeit ? )


melden
oneisenough
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ERFAHREN von Wahrheit und die daraus folgenden Dogmen

26.01.2013 um 21:08
@allfredo
Es ist ein Manko der Sprache ( jeder Sprache ) , dass sie immer nur die "Persönliche = objekt/Objekt-Version im Angebot hat .
Stimmt, und weil ich darüber schreibe, halten es auch alle irrtümlich für "mein Konzept". Aber das ist es nicht.

Aufmerksamkeit ist kein Konzept. Es ist die höchste Qualität die es gibt. Jede als noch höher angenommene Qualität bedarf Aufmerksamkeit, um erschaffen und bemerkt werden zu können, und ist damit nachrangig.


melden
allfredo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ERFAHREN von Wahrheit und die daraus folgenden Dogmen

26.01.2013 um 21:10
@oneisenough
ok
oneisenough schrieb: Aber das ist es nicht.
stimmt .
aber das kann nur jemand ( ehrlich ) sagen , dem das in UNZWEIFELHAFTIGKEIT offenbart wurde .

( die gemeinte Offenbarung meint eine offene Aufbahrung von Offensichtlichkeit und keine persönliche Enthüllung )

ich halte dich für ehrlich .

deshalb ... eigentlich genug geantwortet .

danke .


melden
allfredo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ERFAHREN von Wahrheit und die daraus folgenden Dogmen

26.01.2013 um 21:23
@oneisenough
oneisenough schrieb:Aufmerksamkeit ist kein Konzept. Es ist die höchste Qualität die es gibt. Jede als noch höher angenommene Qualität bedarf Aufmerksamkeit, um erschaffen und bemerkt werden zu können, und ist damit nachrangig.
Jaein ... aber dazu später etwas aus meinen (nachträglichen) Konzepten .

Mir ging es jetzt mehr um die Quelle deiner Überzeugung .
Ist es logisches Resultat ?
.... oder ist es das , was ich UNZWEIFELHAFTIGKEIT aus übriggebliebener Offensichtlichkeit in UNMITTELBARKEIT nenne ?

Ich kann nur aus "meiner" Geschichte sagen , dass ich zwar "vorher" ausgesprochen eloquente Konzepte hatte , ich jedoch einer Art festen ( unspezifischen ) Überzeugung war , dass sich diese in einem möglichen MOMENT quasi atomar verflüchtigen würden .
Zu meiner Verblüffung geschah dies gar nicht . Diese "vorher" Konzepten waren gar nicht ( so ) falsch , doch fehlte ihnen die "Füllung" . Ich nenne dies UNZWEIFELHAFTIGKEIT aus UNMITTELBARKEIT .

Nur daraus kann sich für mich eine wirkliche >ehrliche< Meinung ergeben .
>Ehrlich< gefüllt , wenn auch zwangsläufig sprachlich "verwischt" .
Alles andere sind nur Mutmassungen , selbst wenn diese logisch schlüssig erscheinen .

Mutmassungen dienen der Befriedigung eigener persönlicher psychologischer Defizite .
>ehrliche< Versuche der Umschreibung dien der schlichten Kommunikation .


( hach machen diese Worte manchmal Spass )


melden

ERFAHREN von Wahrheit und die daraus folgenden Dogmen

27.01.2013 um 01:55
:)


melden
Anzeige

ERFAHREN von Wahrheit und die daraus folgenden Dogmen

27.01.2013 um 02:07
@oneisenough

wusste gar nicht, dass steine leben. tell me more!


melden
406 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden