Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Harmonie, Frieden und Kooperative mit allen lebenden Wesen?

493 Beiträge, Schlüsselwörter: Frieden, Harmonie

Harmonie, Frieden und Kooperative mit allen lebenden Wesen?

22.03.2013 um 16:50
Hare Krishna
'
@dergeistlose
dergeistlose schrieb:Und wie du hinter deinem Glauben leidest .....dein Glaube betäubt deine Schmerzen bis zu einem gewissen Grad...... Was meinst du wohl warum du dich einer Bewegung angeschlossen hast, die durch seine Teile, Harmonie erreichen will.......Wer in einem Teil lebt, der leidet und versucht dieses Leid auch zu teilen, in dem es genau das tut, was es tut.......du bist also nicht das was du bist, sondern du bist das was du nicht sein kannst aber sein willst.......

Du sagst es doch selbst......du sagst, du wärst ein Fragment, ein Teil von etwas Ganzem und willst durch deine Bewegung Harmonie erreichen, etwas Ganzes erreichen um im gleichen Atemzug zu sagen, das Krishna, das Ganze ganz wo anders ist als hier......wer dir Gehör schenkt und daran glaubt, der hat es verdient mit zu leiden....... :)
Schon wieder interpretierst du, ich schreibe nirgends wo das die Hare Krishna Bewegung Harmonie verbreitetet, sondern das sie des Ursprungs Gottes Namen verbreitetet. du bist ein unverbesserlicher Spekulant - willst wohl gerne manipulieren.

Wenn der Name Krishna die Menschen fühlen läßt in Harmonie mit sich selbst zu sein -ist das doch schön .

Ich schreibe auch nicht das man mir Gehör schenken muss - denn das was ich schreibe basiert auf das was der Ursprung Krishna in den Veden sagt - nicht was der Mensch Ulrich mit seinem falschen ich ego sagt.
BhaktaUlrich schrieb:Die Zeiten der Prügel und Tortur der bestialischen Hinrichtungen sollten doch hoffentlich vor bei sein oder wie sehen wir das . Die Schweinerei läuft immer noch genau so ab wie im mittel alter -Videos Welt weit im Internet zeigen solch bestialischen Hinrichtungen im nahmen Gottes- nicht einmal Tiere werden so geschlachtet mench will ich mich dann nicht mehr nennen - nicht sein, wenn solche dunklen Wesen in Menschen Gestalt so etwas uns allen antun
Das ist wissen aus einer Video Dokumentation - ich leide nicht mit ihnen - sondern ich kann mit-fülhlen, das ist ein wesentlicher unterschied.

Ich kann nicht dafür wenn man euch in der deutschen Grundschule das nicht beibringt.
dergeistlose schrieb:Hat das dunkle Wesen einen freien Willen?! Der Wille, der sich zwischen Büchern entscheiden muss um das Leben erklären zu können, kann gar nicht wirklich frei sein......dieser Wille steckt in einem Sinn fest, was ihm sinnvoll erscheint.......Der Wille will nicht sehen, das er in Wirklichkeit 5 davon hat und wenn er das Leben durch 5 Sinne erleben würde, dann alles so sehen würde wie es ist...... :)
Ein Seele die sich mit negativen destruktiven Resultaten aus ich weiß nicht wie vielen Leben
eingewickelt hat, hat selbst verständlich einen freien willen - nämlich - auch wenn sie leiden mußte kann sie immer noch mit diesen weiter machen. Das siehst du doch an den Konflikten und Kriegen.

Wenn man das Ganze ist wie du sagst das du das bist, heißt das noch lange nicht das man blind ist.
Bist du dir denn Bewusst ein Mensch zu sein?! Bist du dir denn Bewusst,im klaren, das du ein Teil abbildest und durch diesen Teil etwas Ganzes erreichen möchtest, obwohl du es schon die ganze Zeit bist?!

Fragment (lat. frangere brechen, frāgmentum, ‘(Bruch)Stück’, ‘Überbleibsel‘), teils auch deutsch Bruchstück, bezeichnet:

Bewusstsein (lat. conscientia „Mitwissen“ und agr. συνείδησις syneidesis „Miterscheinung“, „Mitbild“, „Mitwissen“, συναίσθησις Mitwahrnehmung, Mitempfindung und φρόνησις von φρονεῖν bei Sinnen sein, denken)
Das mag für den menschlichen Materialisten verständlich sein - nicht für den Transzendentalisten den Krishna bewussten.

Ich gebe auf die materialistischen Beschreibungen des Begriffes bewusst sein nichts - wiel es beschreibt nicht das transzendentale - bewusst sein - sondern nur die Aktion und die Handlung und Reaktion so wie das Resultat innerhalb der matrei.

Krishna bewusst sein ist das Transzendente ursprüngliche Bewußt sein und hat mit der Maschine Mensch nicht viel gemeinsam . Außer das die Überseele und die Seele in diesem organischen chemischen biologischen elektromagnetischen Apparat steckt. Wenn sie sich dessen bewusst ist - dann weiß sie auch das der Körper eine Maschine ist, eine fantastische Maschine , mit der sie sich aus drücken kann.
dergeistlose schrieb:Ich soll das geschriebene verwerten.....welchen Wert siehst du denn in deinem geschriebenem.......wie viel Wert kann ein Teil haben......:)
Wenn die Worte die -Worte des Ursprung sind haben sie auch dessen Korrektheit - wenn ich die Worte beuge dann nicht. Ich bin der Diener = Dasa des Ursprungs und dessen Fragmenten - nicht der Ursprung selbst.

Bhakta Ulrich


melden
Anzeige
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Harmonie, Frieden und Kooperative mit allen lebenden Wesen?

23.03.2013 um 00:06
@BhaktaUlrich
BhaktaUlrich schrieb:ich schreibe nirgends wo das die Hare Krishna Bewegung Harmonie verbreitetet,
BhaktaUlrich schrieb:Wenn der Name Krishna die Menschen fühlen läßt in Harmonie mit sich selbst zu sein -ist das doch schön .
:)


BhaktaUlrich schrieb:Ich schreibe auch nicht das man mir Gehör schenken muss - denn das was ich schreibe basiert auf das was der Ursprung Krishna in den Veden sagt - nicht was der Mensch Ulrich mit seinem falschen ich ego sagt.
Dein Ego brauchte also nicht ein blick in ein Buch werfen um darüber zu schreiben und zu reden?! :)


BhaktaUlrich schrieb:Das ist wissen aus einer Video Dokumentation - ich leide nicht mit ihnen - sondern ich kann mit-fülhlen, das ist ein wesentlicher unterschied.
Was fühlst den dabei mit......Glück oder doch Leid..... :)
BhaktaUlrich schrieb:Ich kann nicht dafür wenn man euch in der deutschen Grundschule das nicht beibringt.
:)
BhaktaUlrich schrieb:Ein Seele die sich mit negativen destruktiven Resultaten aus ich weiß nicht wie vielen Leben
eingewickelt hat, hat selbst verständlich einen freien willen - nämlich - auch wenn sie leiden mußte kann sie immer noch mit diesen weiter machen. Das siehst du doch an den Konflikten und Kriegen
Wer in Konflikt ist und Krieg führt, hat gar keinen freien Willen, den dieser führt etwas, was er, sie nicht versteht.....deshalb führt er oder sie ja auch Krieg und befindet sich in einem Konflikt......um daraus zu erfahren.......frei kann der Wille der noch erfahren muss, einen Weg gehen muss, nicht sein....... :)
BhaktaUlrich schrieb:Wenn man das Ganze ist wie du sagst das du das bist, heißt das noch lange nicht das man blind ist.
Doch, und zwar.....blind vor Gedanken......wer aus Teilen lebt, lebt das Leben in einer bestimmten Weise und sieht die Welt auf bestimmte Weise.......Wäre diese Weise wirklich, dann könnte man diesen Teil nicht hinterfragen....... :)
BhaktaUlrich schrieb:Das mag für den menschlichen Materialisten verständlich sein - nicht für den Transzendentalisten den Krishna bewussten.
Bist du dir denn Bewusst, wer Krishna ist?! Deine anscheinende Bewusstheit kommt doch nur aus einem Buch, das aus vielen Buchstaben besteht, genau wie hier......wie kannst du aus einem Teil, klar sehen und vor allem Harmonie erreichen....erleben?! :)


BhaktaUlrich schrieb:Krishna bewusst sein ist das Transzendente ursprüngliche Bewußt sein und hat mit der Maschine Mensch nicht viel gemeinsam . Außer das die Überseele und die Seele in diesem organischen chemischen biologischen elektromagnetischen Apparat steckt. Wenn sie sich dessen bewusst ist - dann weiß sie auch das der Körper eine Maschine ist, eine fantastische Maschine , mit der sie sich aus drücken kann.
Und warum versucht du dann wie eine Maschine zu funktionieren?! Eine Maschine braucht Input das eingeführt wird.....welche Information hat man dir eingeführt....... :)
BhaktaUlrich schrieb:Wenn die Worte die -Worte des Ursprung sind haben sie auch dessen Korrektheit - wenn ich die Worte beuge dann nicht. Ich bin der Diener = Dasa des Ursprungs und dessen Fragmenten - nicht der Ursprung selbst.
Du bist also nicht die Ursache für dein Teil........warum erfährst du dann, das was du erfährst.......in deinem Teil.......nicht, weil du der Ursprung bist........?! Was wirkt aus dem Ursprung wenn nicht das Teil......... :)


melden

Harmonie, Frieden und Kooperative mit allen lebenden Wesen?

23.03.2013 um 10:10
Hare Krishna

@dergeistlose
dergeistlose schrieb:Dein Ego brauchte also nicht ein blick in ein Buch werfen um darüber zu schreiben und zu reden?! :)
Wenn mein falsches menschliches ich ego über längere zeit versucht mit anderem als die Wahrheit zu Beschäftigen - dann werde ich die Seele - meinem ich ego Ulrich wieder auf die Wahrheit hin weisen - also auch in in Büchern lesen lassen die die wahrhiet beinhalten.Diese Bücher sind teil der Veden oder andren Religionen - Mythologien - Philosophien wissenschaftlichen fach Büchern - die mit ein ander verglichen werden. Bald brauche ich sie nicht mehr :-)
dergeistlose schrieb:Was fühlst den dabei mit......Glück oder doch Leid...
Weder noch - doch kam ich sehen das das abscheulich ist. Das ich das nicht selbst machen muss um etwas zu fühlen.
dergeistlose schrieb:Wer in Konflikt ist und Krieg führt, hat gar keinen freien Willen, den dieser führt etwas, was er, sie nicht versteht.....deshalb führt er oder sie ja auch Krieg und befindet sich in einem Konflikt......um daraus zu erfahren.......frei kann der Wille der noch erfahren muss, einen Weg gehen muss, nicht sein....... :)
Einer der krieg führt ist schon mitten in seinem freien willen - Für andere muss dieser ja nicht frei willig sein -sondern kann ja als erzwungen erlebt und aufgefaßt werden - die Ursache für Konflikt ist immer der Aggressor.Diesen zu wollen - selbst wenn er nicht der Aggressor ist, muss er seinen freien willen wollen- wenn er das nicht tut wird er unterlegen sein oder denn andren überwinden. Das ist abscheuliches negatives denken und handeln .

Andres ist das was du und ich hier mache eigentlich auch nicht - hier stehen zwei unterschiedliche
Auffassungen des Ganzen gegenüber.
Anstelle das ganze zum lob preisen wird hier detailliert hin und her geschoben. nicht gerade zum glückselig sein.

Aber das weiß man sicherlich selbst. Also warum macht man es dann ? Wenn nicht frei willig .
Es kann ja sein da du, andre oder ich ein paar Gold Körnchen versteckt haben.:-)
dergeistlose schrieb:Bist du dir denn Bewusst, wer Krishna ist?! Deine anscheinende Bewusstheit kommt doch nur aus einem Buch, das aus vielen Buchstaben besteht, genau wie hier......wie kannst du aus einem Teil, klar sehen und vor allem Harmonie erreichen....erleben?! :)
Frage Krishna = Kshirodakashy Vishnu - in dir - dann weißt du es.

Siehst du ..... das ist dein Problem - du faßt die Veden eben nicht als das vom Ganzen - Ursprung Krishna ins Universum eingegebenen Richtlinien dieses Ursprungs Krishna auf.Mann muss sie nicht nur lesen - sondern leben - jetzt schon selbst leben.Warum wiel sie das leben sind sie kommen vom Ursprung wie können sie dann nicht lebend sein.

Wenn ich das nicht akzeptiere werden es wohl nur Wörter bleiben.

In jedem Buch egal welchen Genere - sind die Gedanken eines individuellen Wesens in Buchstaben - Konsonanten und Vokale Silben - Worten - Sätzen - Kontext niedergeschriebenen - mit einem Alphabet und grammatischen regeln als Hilfsmittel.

Das schreiben ist eine andre Art von sprechen ohne Körper Sprache - Mimik. In den Wörtern und Sätzen sind die Gedanken manifestiert. Jeder der lesen kann kann sie verstrichen ( das versucht er/sie jedenfalls, wenn sie in der Sprache geschrieben werden die er /sie zu mindestens selbst als Mutter sprach hat.

Bevor du anderen solch ein frage stellt - solltest du sie dir selber gestellt haben, das scheint aber so als wenn du die Antwort nicht selbst kennst.
dergeistlose schrieb:Und warum versucht du dann wie eine Maschine zu funktionieren?! Eine Maschine braucht Input das eingeführt wird.....welche Information hat man dir eingeführt....... :)
Eine Maschine muss erst einmal einen Konstruktor haben -- dann muss sie Energie haben - ansonsten geht nichts funktioniert nichts .

Der Menschen Körper ist eine Konstruktion von höher entwickelten geistigen Wesen hier im Universum - genauer einem Halbgott, der Manu = Mensch heißt -Indianer haben einen Gott verehrt der Manitou hieß - nur mal so neben bei.

Energie bekommt die Maschine durch Lebensmittel und Wasser - diese müssen dieser Maschine Mensch dessen Körper bewusst zugeführt werden - also ist in der Maschine eine andre Energie eine höher bewußtes Sein = Seele - Jiv Atma, Energie, die dieses bewusst macht - -darüber hinaus ist noch ein andre übergeordnet Energie Gott - Param Atma - anwesend wenn diese bewußte Energie = Seele mit ihrem falschen Menschen ich ego mal vergißt diesen ihren Menschenkörper zu füttern oder sie vergiftet durch Drogen Alkohol oder andres widerwärtiges den Menschenkörper.

In der Autoindustrie wird man in der Zukunft Roboter Computer gesteuerte Produktion haben - die alles ohne Menschen herstellen können - so die Zukunftsversion der Wissenschaftler - doch hinter diesem Konzept steht der Mensch der bewußte also die bewußte Seele . das bewußte Sein.

Alle Komponenten das sind dann viele werden automatisch zusammen gefügt weil es einen plan gibt - an den sich die Roboter halten müssen - wenn nur einer etwas vergißt funktioniert die Maschine(Auto -Baby) nicht, - so wird das Auto fertig doch kann es heute zu tage noch nicht selbst starten und fahren - des wegen muss ein bewußtes sein das machen ein Mensch.

wie so sollte das bei einem organischen Konstrukt das ich selbst produziert anderes sein - auch hier ist ein bewußtes sein dahinter. Nur gehören hier zwei Komponente dazu um so ein Baby - Mensch - zu konstruieren es zu animieren - zum selbst aus packen er - wachsen - anregen . Alle Komponenten kommen mit dem Sperma und dem Ei - ansonsten läuft der Prozeß automatisch in der Werkhalle = Gebärmutter ab . Nur hier ist das bewußte sein von Anfang an anwesend und wird vom bewussten sein der Mutter überwacht - die wiederum von ihrem selbst der Seele und diese von der Überseele überwacht - beobachtet wird.Die Mutter wird dann im äußeren vom Vater bewacht über wacht beobachtet während sie schwanger ist bis das ersichtliche Produkt Baby - Mensch in diese Welt ein tritt..Es dauert für so eine organische Maschine über 21 Jahre bis sie vollkommen erwachsen ist - also vollkommen selbständig funktionieren kann.

Nur um dann vermeintlich ein besseres Produkt selbst zu erzeugen.Das wäre auch global schon lange Realität - doch irgend jemand mit dunklen eindringen Schwingungen hat dieses zu verhindern gewußt irgend welche Energie Nassauer - die sich von solchen negativen destruktiven Energien ernähren sie lieben.

Sie sind das gleiche wie ein Saboteur in der Autoproduktion.Wenn Kien Auto eine defekte Benzin pumpe z.b. ein gebaut bekommen hat - müssen alle Modelle zum Austausch in das Werk, doch die Reklame richtet grösseren schaden an als das Auswechseln der Benzinpumpen.

Beim Menschen sind das dann die Gene die die durch die menschliche Psyche im Geiste von innen und außen angegriffen werden wenn es Sabotage ist.
dergeistlose schrieb:Du bist also nicht die Ursache für dein Teil........warum erfährst du dann, das was du erfährst.......in deinem Teil.......nicht, weil du der Ursprung bist........?! Was wirkt aus dem Ursprung wenn nicht das Teil......... :)
Um überhaupt von einem Fragment zu sprechen muss - muss erst einmal ein original da sein - ein ur- erstes Ganzes. Nur aus diesem können teile entstehen die sich wieder Genfügen können.
Wir können hier keine menschlichen Masstäbe gebrauchen - denn wenn du ein Stück Produzierst ein Kunstwerk - und du teilst es dann - ist es nicht mehr das ganze wiel es sich nicht wieder nahtlos einfügen läßt -man wird sehen das es geteilt ist.

Mit dem Ursprung ist das anders - wenn wir von diesem gehen (heraus springen) sieht das niemand weil das Ganze der Ursprung sofort dessen Platz ausfüllt - solange dieses sich in irgend einem - Universum herum treibt. Das Fragment ist immer individuell und wird das auch in aller Ewigkeit bleiben selbst wenn es aus dem ganzen ist - sagt es ich.


Bhakta Ulrich


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Harmonie, Frieden und Kooperative mit allen lebenden Wesen?

24.03.2013 um 13:54
@BhaktaUlrich
BhaktaUlrich schrieb:Wenn mein falsches menschliches ich ego über längere zeit versucht mit anderem als die Wahrheit zu Beschäftigen - dann werde ich die Seele - meinem ich ego Ulrich wieder auf die Wahrheit hin weisen
Wie richtig ist dein jetziges, wahres Selbst bei anderen?! Da dich andere immer noch als falsch kennzeichnen und hinterfragen können, ist dein wahres Selbst nicht anders aufgebaut als dein falsches menschliches Ego, denn dieses konnte genau so falsch sein wie dein jetziges wahres Selbst sein kann.......Etwas was nicht so sein kann wie es ist, kann auch nicht so sein wie es ist........ :)

Und auf was weißt dich dieses wahre Selbst, dieses richtige Ich hin....auf die Wahrheit die Wahrheit ist oder doch auf die Wahrheit die im anderem Sinne Falsch sein kann. Daran kannst du schon erkennen, das dein Ego sich immer noch dort befindet, wo es seit Anfang an war bzw. ist.........in dem Reich der Illusionen, in dem man geglaubter weise denkt richtig zu sein und deshalb nicht sieht, wie falsch man auf der Welt ankommt....... :)
BhaktaUlrich schrieb:also auch in in Büchern lesen lassen die die wahrhiet beinhalten.Diese Bücher sind teil der Veden oder andren Religionen - Mythologien - Philosophien wissenschaftlichen fach Büchern - die mit ein ander verglichen werden. Bald brauche ich sie nicht meh
Das könnte auch aus dem Mund eines Serienkillers, ein Hitlers, eines Friedensaktivisten, eines Gotteskriegers stammen........auch die haben Bücher gelesen und tun genau das was sie tun aus diesem Grund. Deine Bewegung bewegt sich ja in diesem Sinne dann gegen sich selbst, wenn das lesen von Büchern Bestimmung ist......das erklärt dann wohl auch die Nutzlosigkeit deiner Bewegung in der Wirklichkeit.......sie schafft nichts weiter als weiteres Leid.....in dem andere sich ihren Illusionen hingeben können........ :)
BhaktaUlrich schrieb:Weder noch - doch kam ich sehen das das abscheulich ist. Das ich das nicht selbst machen muss um etwas zu fühlen.
Etwas abscheuliches ist also nicht etwas das man nicht haben will......so wie Leid.....?! Ach mein lieber bhaktaulrich.......deine Sinne haben sich tief und fest eingegraben.......sie werden zur gegebener Zeit frei sein........der Tot wird ihnen wirklich willkommen sein....... :)
BhaktaUlrich schrieb:Einer der krieg führt ist schon mitten in seinem freien willen - Für andere muss dieser ja nicht frei willig sein -sondern kann ja als erzwungen erlebt und aufgefaßt werden - die Ursache für Konflikt ist immer der Aggressor.Diesen zu wollen - selbst wenn er nicht der Aggressor ist, muss er seinen freien willen wollen- wenn er das nicht tut wird er unterlegen sein oder denn andren überwinden. Das ist abscheuliches negatives denken und handeln .

Andres ist das was du und ich hier mache eigentlich auch nicht - hier stehen zwei unterschiedliche
Auffassungen des Ganzen gegenüber.
Anstelle das ganze zum lob preisen wird hier detailliert hin und her geschoben. nicht gerade zum glückselig sein.

Aber das weiß man sicherlich selbst. Also warum macht man es dann ? Wenn nicht frei willig .
Es kann ja sein da du, andre oder ich ein paar Gold Körnchen versteckt haben.:-)
Befindet sich derjenige der Krieg führt in Harmonie?! Befindet sich ein Bhaktaulrich in Harmonie?! Ein freier Wille kann nicht durch die Wahl frei sein.......es muss wählen um zu denken, frei zu sein......damit ist der Wille jedoch im Gedanken gefangen.....alles was daraus resultiert, resultiert aus dem unfreien Willen, der frei sein möchte.......wer führt denn schon Krieg.....der, der frei ist oder der, der unfrei ist.......?! Wer führt Krieg gegen abscheuliche Wesen?! Wer führt Krieg gegen sich selbst?! :)
BhaktaUlrich schrieb:Frage Krishna = Kshirodakashy Vishnu - in dir - dann weißt du es.

Siehst du ..... das ist dein Problem - du faßt die Veden eben nicht als das vom Ganzen - Ursprung Krishna ins Universum eingegebenen Richtlinien dieses Ursprungs Krishna auf.Mann muss sie nicht nur lesen - sondern leben - jetzt schon selbst leben.Warum wiel sie das leben sind sie kommen vom Ursprung wie können sie dann nicht lebend sein.

Wenn ich das nicht akzeptiere werden es wohl nur Wörter bleiben.

In jedem Buch egal welchen Genere - sind die Gedanken eines individuellen Wesens in Buchstaben - Konsonanten und Vokale Silben - Worten - Sätzen - Kontext niedergeschriebenen - mit einem Alphabet und grammatischen regeln als Hilfsmittel.

Das schreiben ist eine andre Art von sprechen ohne Körper Sprache - Mimik. In den Wörtern und Sätzen sind die Gedanken manifestiert. Jeder der lesen kann kann sie verstrichen ( das versucht er/sie jedenfalls, wenn sie in der Sprache geschrieben werden die er /sie zu mindestens selbst als Mutter sprach hat.

Bevor du anderen solch ein frage stellt - solltest du sie dir selber gestellt haben, das scheint aber so als wenn du die Antwort nicht selbst kennst.
Ich brauche Krishna gar nicht fragen, weil Krishna keine Antwort für dich haben kann, denn du bist es der Fragen stellt......es liegt in deiner Verantwortung die Antworten dafür zu erhalten.....wirklich zu erhalten......das was du jedoch hältst, sind Antworten, die nicht wirklich sein können, weil sie in anderem Sinne falsch sind........ :)


Beantworte diese Frage:

Ist ein Baum, ein Baum?!

Diese Antwort wird dir niemand abschlagen können...... :)


Du hast also nicht wirklich Krishna gefragt und mit ihm geredet. Du redest mit dir Selbst da oben in deinem Kopf und bastelst dir etwas zusammen, damit du eine Erklärung für eine Welt bieten kannst, um die vielen abscheulichen Kreaturen die du siehst mit erklären zu können. Das was du durch machst ist eine Erfahrung von vielen die richtig sein will......... :)
BhaktaUlrich schrieb:Eine Maschine muss erst einmal einen Konstruktor haben -- dann muss sie Energie haben - ansonsten geht nichts funktioniert nichts .
Wer hat Krishna konstruiert.....?! :)
BhaktaUlrich schrieb:Um überhaupt von einem Fragment zu sprechen muss - muss erst einmal ein original da sein - ein ur- erstes Ganzes.
Na wenn die Wahrheit hier Ganz steht und du sie zerfetzt, in Stücke, in Fragmente reißt, kann doch Krishna nichts dafür.......der muss sich das alles hier auf der Welt mit ansehen.......was meinst du wohl wie er sich dabei fühlt.......wenn du das, was dir gegeben wurde, in Stücke zerreißt........ :)


melden

Harmonie, Frieden und Kooperative mit allen lebenden Wesen?

24.03.2013 um 15:48
l
Hare Krishna

Na herzlichen Glückwunsch - nur bestimmst du Gott sei dank nicht, wo ich mich in meiner
Aus_Wicklung aus der Materie - befinde -. das weiß nur der Ursprung selbst und dieser teilt mir mit seiner Gnade und Barmherzigkeit mit in wie weit mein falsches menschliches ich parat ist.

Das ist bei dir und allen anderen nichts anderes.
dergeistlose schrieb:Das könnte auch aus dem Mund eines Serienkillers, ein Hitlers, eines Friedensaktivisten, eines Gotteskriegers stammen........auch die haben Bücher gelesen und tun genau das was sie tun aus diesem Grund. Deine Bewegung bewegt sich ja in diesem Sinne dann gegen sich selbst, wenn das lesen von Büchern Bestimmung ist......das erklärt dann wohl auch die Nutzlosigkeit deiner Bewegung in der Wirklichkeit.......sie schafft nichts weiter als weiteres Leid.....in dem andere sich ihren Illusionen hingeben können........ :)
Du bist ein Diskordian - es ist nicht meine Bewegung sondern die Bewegung des in Bhakti liebenden Heiligen AC Bhaktivendata Srlia Prabhupada.

Das was du hier schreibst zeigt nur wie A-r-m-s-e-e-l-i g du denkst.
dergeistlose schrieb:Etwas abscheuliches ist also nicht etwas das man nicht haben will......so wie Leid.....?! Ach mein lieber bhaktaulrich.......deine Sinne haben sich tief und fest eingegraben.......sie werden zur gegebener Zeit frei sein........der Tot wird ihnen wirklich willkommen sein....... :)
Sterben werde ich wohl nicht - aber mein menschlicher Körper tut das, sei gewiß. ? Ansonsten verbreitest du hier Unwissenheit. Nur wer Gottes willen frei willig folgt - hat einen freien willen - dieser wird ihn / sie nicht wieder an die Materie binden.

Bhagavad-Gita 12.6-7

Ich beneide niemanden, noch bevorzuge Ich jemanden. Ich bin allen gleichgesinnt. Doch wer
immer Mir in Hingabe dient, ist Mein Freund, ist in Mir und auch Ich bin sein Freund. Wer Mich
verehrt, alle Tätigkeiten Mir weiht und Mir völlig hingegeben ist, wer sich im hingebungsvollen
Dienst beschäftigt, ständig über Mich meditiert und seinen Geist auf Mich gerichtet hat - ihn
befreie Ich sehr schnell aus dem Ozean von Geburt und Tod.

Bhagavad-Gita 16.4

Hochmut, Stolz, Zorn, Neid, Selbstgefälligkeit, Grobheit und Unwissenheit sind die
Eigenschaften der Menschen, die von niederer Natur sind.

Bhagavad-Gita 5.23

Wenn jemand, bevor er den gegenwärtigen Körper aufgibt, dem Drang der materiellen Sinne
widerstehen kann und die Macht von Begierde und Zorn bezwingen kann, ist er ein Yogi und
lebt glücklich in dieser Welt.

Bhagavad-Gita 18.66

Gib alle Arten von Religion auf, und ergib dich einfach Mir. Ich werde dich von allen sündhaften
Reaktionen befreien. Fürchte dich nicht.
dergeistlose schrieb:Wer hat Krishna konstruiert.....?! :)
Entweder bist du wirtlich unwissend oder du bist ein Denunziant.

Niemand hat Krishna konstruiert - er ist das was ist aus sich selbst heraus existiert bevor irgend etwas ist, nur er kann das beantworten, wenn ich das wüßte - wäre ich wohl nicht hier im Universum.


Ein Baum ist wie der Menschen Körper ein Konstrukt -das was einen Baum lebendig macht ist die Seele dessen bewußtes sein in diesem - in diesem ist sogar Gott selbst als Überseele - wiel Gott selbst sein Fragment nie verlassen wird.
dergeistlose schrieb:Na wenn die Wahrheit hier Ganz steht und du sie zerfetzt, in Stücke, in Fragmente reißt, kann doch Krishna nichts dafür.......der muss sich das alles hier auf der Welt mit ansehen.......was meinst du wohl wie er sich dabei fühlt.......wenn du das, was dir gegeben wurde, in Stücke zerreißt........ :)
Es ist schon erstaunlich wie du versuchst Krishna als weltliches weisen darzustellen wie einen von den meschen. Du hast keine Ahnung - wiel du nicht bhakti lebst - du hast veilicht davon gehört oder gelesen -aber praktizieren tust du sie sicherlich nicht - jedenfalls nicht zu Krishna.

Du bist sehr gut in der Disziplin Deskordian = Zwietracht - das muss man dir lassen. :-9
Aber es wird nichts nützen - Bhakti ist Bhakti das ist so in aller Ewigkeit - da ändert auch ein maya vadi nichts daran.


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Harmonie, Frieden und Kooperative mit allen lebenden Wesen?

24.03.2013 um 15:52
@BhaktaUlrich
BhaktaUlrich schrieb:Na herzlichen Glückwunsch - nur bestimmst du Gott sei dank nicht, wo ich mich in meiner
Aus_Wicklung aus der Materie - befinde -. das weiß nur der Ursprung selbst und dieser teilt mir mit seiner Gnade und Barmherzigkeit mit in wie weit mein falsches menschliches ich parat ist.

Das ist bei dir und allen anderen nichts anderes.
Ja, ich bestimme es nicht, das bestimmst du zum Teil, in deinem, durch deinen Teil alleine...... :)
BhaktaUlrich schrieb:Du bist ein Diskordian - es ist nicht meine Bewegung sondern die Bewegung des in Bhakti liebenden Heiligen AC Bhaktivendata Srlia Prabhupada.

Das was du hier schreibst zeigt nur wie A-r-m-s-e-e-l-i g du denkst.
Du versuchst dich in der Bewegung also nicht mit Gedanken zu bewegen.....warum nennt ihr euch dann Bewegung?! Oder fuchtelt ihr mit den Armen und Beinen um euch herum?! :)
BhaktaUlrich schrieb:Sterben werde ich wohl nicht - aber mein menschlicher Körper tut das, sei gewiß. ? Ansonsten verbreitest du hier Unwissenheit. Nur wer Gottes willen frei willig folgt - hat einen freien willen - dieser wird ihn / sie nicht wieder an die Materie binden.
Dann lass dich mal überraschen :)
BhaktaUlrich schrieb:Entweder bist du wirtlich unwissend oder du bist ein Denunziant.

Niemand hat Krishna konstruiert - er ist das was ist aus sich selbst heraus existiert bevor irgend etwas ist, nur er kann das beantworten, wenn ich das wüßte - wäre ich wohl nicht hier im Universum.
Existierst du aus dir selbst heraus oder bist du nur ein Teil von etwas Ganzem das sich mit bewegen muss.....wo ist auf einmal dein freier Wille geblieben...... :)


melden
divinitus279
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Harmonie, Frieden und Kooperative mit allen lebenden Wesen?

24.03.2013 um 16:35
@BhaktaUlrich

du schriebst:
"Um überhaupt von einem Fragment zu sprechen muss - muss erst einmal ein original da sein - ein ur- erstes Ganzes. Nur aus diesem können teile entstehen die sich wieder Genfügen können.
Wir können hier keine menschlichen Masstäbe gebrauchen - denn wenn du ein Stück Produzierst ein Kunstwerk - und du teilst es dann - ist es nicht mehr das ganze wiel es sich nicht wieder nahtlos einfügen läßt -man wird sehen das es geteilt ist."

meine Frage:
Wer oder was teilt das Ganze?


melden

Harmonie, Frieden und Kooperative mit allen lebenden Wesen?

24.03.2013 um 18:38
Hare Krishna

Die Seele -Jiv Atma im Sanskrit - ist das Fragment des Ganzen - das persönlich so wohl als auch unpersönlich sich zeigen kann.

Ich mag den Ausdruck das Ganze nicht - weil es irgend wie nicht das vollkommene um umfaßt, oft wird das aus der Materie heraus interpretiert - dann gibt es kein ganzes, weil das Universum zerfällt - nur die Fragmente überleben - Wir können nicht von teilen sprechen - leider haben wir kein andres Wort - wenn es um ein Bruchstück - Fragment geht. Ich würde fraktal vor zeihen doch Krishna sagt Fragment.

Die Seele - der Jiv Atma - ist also das Fragment - es ist ewig - wissend -glückselig und hat ewige wissende glückselige Form - so wie das ganze- also der Ursprung -Kroishna - der wiederum hat unendliche formen und Namen seines selbst. Jede dieser formen hat dann fraktale - die nur diesem Avatara (so nennt ,man das heraus getreten selbst aus dem Ursprung, nicht Avatar das ist die herausgetretene Form eines s Individuums im Universum ) zugehören sein Fragment sind.

Ohne die ewige wissende glückselige Form - ist das Fragment - die Seele sichtbar als selbst leuchtende Kugel - im Bramayoti zusammen mit unendlich vielen andren oder in einem aus Materie bestehenden Universum von denen es Milliarden gibt.

Wer ist es nun der aus dem ganzen - aus dem Ursprung springt -das ist die Seele das Fragment selbst - sie fühlt etwas - Neid - Eifersucht was es in der Welt Gottes nicht geben kann - darum kommt es sofort zu einem Bruch der hingebungsvollen dienenden liebenden Beziehung zum Ursprung dem ganzen und muss darum sofort ihren ewigen - wissende glückseligen Gottes Form verlassen - die dann sofort vom Ursprung selbst ausgefüllt wird.Also kein ewiger Bruch.

Die Seele, das Fragment selbst, ist danach nur ein selbst leuchtendes ewig - wissendes - glückseliges Kügelchen und wird zur matrei die speziell abgesondert (technisch nennt sich das Maha Tattwa - was die große total summe der Materie bedeutet und vom Ursprung selbst Kontrolliert wird. Hier nennt sich der Ursprung Maha Vischnu = der Alles Durchdringende.

Die Seele entscheidet selbst ob sie Neid oder Eifersucht aufkommen lassen will in ihrer ewigen hingebungsvollen-dienenden liebes Beziehung zu ihrem eigenen Unikaten Ursprung -- jede Seele hat diese Entscheidungskraft - die wir hier im Universum freier Wille nennen.

Das gilt es selbst zu realisieren um wieder in die Welt Gottes des Ursprungs zu gelangen.

Bakta Ulrich


melden

Harmonie, Frieden und Kooperative mit allen lebenden Wesen?

31.03.2013 um 09:24
Hare Krishna

@divinitus279


Ich habe dir geantwortet - in der obigen post leider vergaß ich deinen nik Namen @divinitus279
ein zusetzen.

Bhakta Ulrich


melden

Harmonie, Frieden und Kooperative mit allen lebenden Wesen?

02.04.2013 um 00:04
@BhaktaUlrich

Schliesse deine Augen, was du siehst gehört dir. (aus China)

Ich möchte meine Hochachtung ausdrücken, für deine Geduld und Beharrlichkeit mit der du deine Mitmenschen aufzuklären bemühst. Du musst erkennen und sehen, dass Menschen gerne etwas zerstören versuchen, dass sie selber nicht schaffen oder annehmen können.

Du brauchst nicht wertvolle Zeit zu vergeuden Kleinkinder die moderne Mathematik zu erklären. Um die kosmischen Prinzipien zu vermitteln, muss dass Wissen auf das Wesentliche zusammengefasst werden.

Peace&Light... :)

http://www.autarkewelt.de/zitate/index.html

https://dudeweblog.wordpress.com/urquell-sinn-allen-seins-und-lebens/


melden
jacksback
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Harmonie, Frieden und Kooperative mit allen lebenden Wesen?

02.04.2013 um 07:39
1.Was ist Harmonie für dich - wie erlebst du sie, wie stellst du sie dir vor, wie soll sie gelebt
werden ?.

2. Was ist Frieden für dich - für die Welt ?

3. Was ist kooperative mit allen lebenden Wesen für dich ?
zu 1: Harmonie ist etwas das ich empfinde, wenn ich die Sorgen des Alltags vergessen kann. Meistens habe ich dieses Gefühl wenn ich mich mit meinen Liebsten in einer Gruppe von Freunden befinde, und wir ausgelassen feiern.

zu 2: Frieden würde für mich heißen, das man alle Menschen auf den gleichen Level führt.

zu 3: Macht abschaffen. Führer sollten moralisch intergere & kompetente Instanzen - und nicht manipulierbar sein.


melden

Harmonie, Frieden und Kooperative mit allen lebenden Wesen?

02.04.2013 um 09:08
Hare Krishna

Lieber @AQ

Das wesentliche ist bereits schon zu zusammengefaßt worden - es sind die Veden - in ihnen ist alles erklärt was ein intelligenter Mensch von den drei Welten = und deren Erscheinungsweisen - wissen muss. Darauf mache ich aufmerksam - das man sich diese Veden zu mindesten einmal anschaut.

Das Lob gebührt demjenigen - der dieses wissen (die Veden) ins Universum eingegeben hat - also dem Ursprung Sri Krishna selbst - ER ist es der dieses wissen am Anfang - des Universums - eingegeben hat . Das es mit Fortsatz verheimlicht - lächerlich und verspottet wurde - ist das widerliche verhalten dunkler destruktiver sehr niedrig schwingender Gott abgewandten lebender Menschen und Menschen ähnlichen intelligenten Wesen.

Egal wer - so haben sie alle etwas gemeinsames ursprüngliches ewiges.

Liebende - dienende Hingabe, das ist ihnen allen eigen - ursprünglich.
Nur wird das hier zu mindestens auf diesem Planeten einfach umgekehrt also Ego zentrisch individuelle und in Gruppen mißbraucht.

Liebe ist nichts andres als hingebungsvolles dienen - in unserer Welt - zu unseren Körpern mit dem falschen ich Ego - dem materialistischem eigen Genus - dem unterbewußten höherem ich - Ego - zum Brahman =dem unpersönliche Gottes Aspekt = Materie - Natur - Geist, dann Param Atma = Überseele = Gott in unserm Körper - und schließlich Bhagavan = Gott selbst in seiner ursprünglichen immateriellen transzendenten Form - seinem persönlichem Aspekt.

Meistens wird Liebe aber mit Hingabe und dienend zu sich selbst oder anderen Menschen heute zu tage gelebt und verstanden.

Heute lieben die Menschen ihr äußeres mehr als das innere - sie wollen mit ihren aussehen brillieren - darum dienen sie diesem mit Hingabe und erster Priorität. Zum trotze das sie alt werden und ihre Jugend und Schönheit ein büßen. ja sie bezahlen mit ihrer jungend und Schönheit für ihr extremes sehr niedrig schwingendes energetisches Lebens verhalten. Da ist ganz deutlich sichtbar.Da helfen auch keine Milliarden von Dollars.

Die meisten Menschen im Westen wissen gar nicht was oder wer sie sind - sie glauben zu wissen, das sie der Körper sind und das war es auch schon. Gott sei dank, sind seit -Jahrtausenden im Hintergrund Millionen von göttlichen Menschen im gang - die das schlimmste - die Ausrottung und den Untergang dieser polierten Tier Zivilisation verhindert haben. Einige wenige sind berühmt geworden - andre bleiben für immer Gott und seiner göttliche Ordnung hingebungsvoll dienend im Hintergrund beziehungsweise im Untergrund zugewandt.

Oft wurden sie dann zu Hunderten - Tausenden - Hunderttausenden - Millionen selbst getötet - oder in Konflikten und kriegen einfach verheizt.Es gibt nicht eine Familie - in der Menschheitsgeschichte die nicht davon betroffen ist. Nur haben wir das heute alle verdrängt und vergessen.

Einem Menschen etwas gegen seinen willen zu lehren - mit Brutalität - bei bringen zu wollen, ist ein Verbrechen - Manipulation - Erniedrigung niedrigster Art unter den intelligenten lebenden Wesen -d a hilft auch keine avancierte Technik...

Darum muss wissen nie geheim Gehalten werden - weil eben die Geheimhaltung - Absonderung - bedeutet - Spaltung bedeutet.

Was hat Gott also zu Verheimlichen - nichts - denn ER/SIE/ES ist das alles umfassende wissen - Gott weiß alles.
Der Mensch weiß also nur das hier auf Erden was er zu wissen bekommt.

Damit man diese Menschen besser regieren kann - sie besser ausnützen kann, mißbrauchen kann - für eigene extrem egoistische Zwecke - hat man dieses göttlich Wissen (Veden)- ihnen seit Jahrtausenden vor enthalten, beziehungsweise manipuliert - verwässert beigebracht.

Nun lassen sie sich durch verschiedene Gesellschaftssysteme - die bis jetzt immer nur einigen privilegierten besonderes dunkel niedrig schwingenden Menschen zum nutzen waren leiten regieren.

So viele Millionen ja Milliarden im laufe der Menschheitsgeschichte mußten ihr junges leben dafür Hergeben - wer ist so naive und so unwissend, das er /sie sein Leben für dieses egoistisch extreme verhalten einiger weniger Menschen zu opfern - nur weil sie selbst einmal Gott spielen möchten -nur wissen sie nicht wie Gott spielt - das ist ihr Handikap - wenn sie nicht manipuliert worden wären hätten sie ihr leben aus leben können. In unserer Zeit sind das für alle 100 Jahr im durchschnitt - schaut man sich die - globale Statistik an, sind die Menschen noch nicht einmal bei der Hälfte angelangt zum trotze ihrer so hoch gejubelten vergänglichen Lebensweise und ihrem sogenannten Fortschritt, der mehr zwei schritte zurück ähnelt als einen vorwärts..

Immer noch schwingen all zu viele Menschen sehr sehr niedrig und sind allzu schnell bereit - stolz - eingebildet - aggressiv - zornig abwehrend negativ und destruktiv zu reagieren all zu viele.

Das ist sich aber jetzt am ändern, endlich - langsam aber immer schneller geht es , den Menschen nun aufzuzeigen das sie gegen ihren willen - von ganz wenigen niedrig schwingenden negativen destruktiven Mitmenschen und andren intelligenten (die die vom Himmel kamen) :-) lebenden Wesen gesteuert wurden .

Ihnen müssen die Menschen " wir " ? zeigen - das ihr verhalten unter aller würde ist -. Das sich ein göttlicher Mensch nie so verhält, sondern das das nur die den dämonischen Energien und Kräften zugewandten Menschen tun.

Deutschland selbst ließ sich von einem Ausländer niedrigster schwingender negativer destruktiver Energien - führen. Das so intelligente Deutsche Volk ist ein Weltbeispiel dafür wie leicht Menschen sich manipulieren lassen und zu Augen_ Ohren_ Mund schließenden Zombies wurden. Zeit gleich mit anderen Ländern wie Rußland (Sowjet Union ) - Japan - China - so wie Amerika und der Rest der Welt.

Soll das wieder geschehen - haben die Menschen nichts aber auch gar nicht daraus gelernt ? Warum lassen sie dann zu das sie weiterhin von ein paar Mammon Götzen regiert werden, die nichts weiter als Menschen sind, nie Gott waren oder werden.

Ihre Macht ist Papier bedrucktes Papier nichts weiter - darauf bauen sie ihre Macht ( Welt macht -. New World Order) aber was ist Papier - ja richtig vergänglich - das ist Papier - es löst sich mit der Zeit auf und diese Zeit ist jetzt gekommen - nun werden viele Menschen parat sein - erst einmal zu zuhören - was da überhaupt geschehen ist in der Menschen Geschichte, das man nun Namen ein setzen kann wer dafür rein finanziell verantwortlich ist. Endlich sind wir so weit, das wir Verstehen können - das Geld - Gold - Finanzier System Bank System - immer zu niedrigen Zwecken mißbraucht worden ist und das diejenigen die dieses Geld drucken zur Verantwortung gezogen werden müssen.

Sie sind bis zur Haarwurzel mit unzähligen toten die ihr leben für sie und ihre mondäne/dämonische sehr niedrig negativ und destruktiv schwingende Lebensart und weise lassen mußten gefüllt.

Also keine Geheimnisse mehr - kein wissen was nicht alle wissen dürfen - den jedes Geheimnis - ist kein Geheimnis - wenn es nicht geheim gehalten wird. Das gilt es in der Zukunft zu realisieren.

Was sind das für Menschen die Billionen von Dollars besitzen und dann zu sehen wie vor ihren Augen 50 - 100 Tausende andre Menschen elendig verhungern ohne auch nur mit der Wimper zu zucken.

Was sind das für Menschen die ohne schlechtes gewissen Millionen ja Milliarden für ihren eigenen Gewinn - Profit in den frühzeitigen tot Schicken - was sind das für Menschen die ihres gleichen wie Vieh im mittelalter behandeln und auf - fassen - sind sie überhaupt menschlich ? Wir sollten sie zu einer Stellungnahme erst einmal aufrufen. Sie sollen sich öffentlich darüber aussprechen.

Denn wenn ich Geld mißbrauche damit es nur mir besser geht und dabei andre zu schaden kommen - in validiert und getötet werden, dann ist das auf keinen Fall berichtigt, egal wer das Geld hat.

Geld hat, wenn es nicht allen zu harmonischen friedlich kooperativen zusammen sein zugute kommt nichts mit dem göttlichen energetischem zu tun. Sondern nur mit egozentrischen eigensüchtigen niedrigsten schwingenden dämonischen verhalten und Eigenschaften zu tun - selbst wenn man Maserati - Ferrari - Lotus - im Dutzend besitzt und Milliarden von Dollars samt Schlösser und und und besitzt- so ist man immer noch eine Marionette der intelligenten (die die vom Himmel - kamen ) niedrigst schwingenden lebenden dämonischen Asuras - Wesen, zumindest hier auf diesem Planeten.

Bhakta Ulrich


melden

Harmonie, Frieden und Kooperative mit allen lebenden Wesen?

02.04.2013 um 09:13
Hare Krishna

@AQ

https://dudeweblog.wordpress.com/urquell-sinn-allen-seins-und-lebens/

Ja ich kenne diese Seite - werde bald dort aktiv sein.

Bhakta Ulrich


melden

Harmonie, Frieden und Kooperative mit allen lebenden Wesen?

02.04.2013 um 09:24
Hare Krishna

Lieber @jacksback

danke für deine post
jacksback schrieb:zu 1: Harmonie ist etwas das ich empfinde, wenn ich die Sorgen des Alltags vergessen kann. Meistens habe ich dieses Gefühl wenn ich mich mit meinen Liebsten in einer Gruppe von Freunden befinde, und wir ausgelassen feiern.

zu 2: Frieden würde für mich heißen, das man alle Menschen auf den gleichen Level führt.

zu 3: Macht abschaffen. Führer sollten moralisch intergere & kompetente Instanzen - und nicht manipulierbar sein.
1. Bis auf die Ausgelassenheit die leicht zu irgend welchen negativen destruktiven verhalten führen kann - das heißt, ausgelassen ohne irgend welche Stimulation künstlicher Art - sondern natürlich glücklich ausgelassenen - das ist das was die meisten Menschen nicht mehr können, stimme ich dir zu.

2. Das Menschen auf dem gleichen friedlichen - Level sind. :-) Das hin führen ist das vor bereiten und lernen.

3. Ja das sollten sie - es softe Kienen Führer geben, wiel eine jede Seele in sich selbst ein Gott integriertes Fragment/ beziehungsweise fraktal ist.

Bhakta Ulrich


melden

Harmonie, Frieden und Kooperative mit allen lebenden Wesen?

02.04.2013 um 14:23
@BhaktaUlrich
Danke. :)

Um die negative Macht auf einen harmonischen Level zu bringen, müssen ihre Strukturen und Mechanismen von jenen erforscht werden die alltäglich diesen Machtkonstrukten ausgesetzt sind. Das heisst, es braucht eine beidseitige Aufklärung um das Gleichgewicht zu halten. Für die Unterdrückten wie die Unterdrücker. Jenen die sich der Macht unterwerfen und jenen die sie missbrauchen. Jene die sich gegen die Macht auflehnen und Jene die sich der Gratwanderung zwischen Moral und Macht stellen.

Eine Buchempfehlung:

Die 13 Siegeln der Macht-
-Von der Kunst der guten Führung

http://www.books.ch/detail/ISBN-9783426654989?gclid=CPacv7b8q7YCFYdd3godEQIA8w


melden

Harmonie, Frieden und Kooperative mit allen lebenden Wesen?

03.04.2013 um 00:25
Hare Krishna

Lieber @AQ

Ich habe nichts gegen Bücher solange sie etwas beinhalten was mich die Seele weiterbringt - etwas was ich tief in mir selbst weiss - das das stimmt -und das es nicht andres sein kann - also so wie z.b. in den Veden beschrieben.

Ein heutiger Mensch ist leider unter Illusion (Maya) - diese - mächtigen menschenähnlichen lebenden Wesen die für sie so gut wie unsichtbar sind - sind nicht in der Lage introvertierte und extrovertierte Intelligenz (laut howard gardner) zu entwickeln und selbst zu fühlen - so das sie diese auch fühlen können - sie können diese einfach nicht fühlen in ihrer Dimension . Sie beherrschen die Magnetfeld ebene um unsere Erde herum - die sehr tief schwingt - das heißt sie ist nur für diese lebenden Wesen so sichtbar - ¨reicht aber in unsere Dimension hinein - so das diese Geistwesen uns sehen können wenn wir ihre Schwingungen = Negationen - Destruktion selbst annehmen - diese Wesen wundern sich - das sie nicht wie die Menschen - fühlen können - die doch nach ihrem eigenen wurdierung langt unter ihrer Intelligenz stehen - in ihrer Magnetfeldwelt - ( Dimension ?) wie nun Genau macht sich eine niedrige Schwingung bemerkbar - das tut sie in den Augenblick wenn sie in unseren Geist ein tritt - dort verarbeitet wird und sämtliche nach nachfolgenden Begriffe aus dem Gedächtnis verlangsamt - das schafft Verwirrung im Geiste - der ja schneller als die Lichtgeschwindigkeit arbeitet.

So werden die Begriffe geätzt - so das sie wenn sie wieder in Gedächtnis gelagert werden - bei wieder Anwendung anders niedriger schwingen als - vorher - sie wirken dann aggressiver - drückender - drohender - unangenehmer - das schafft Risse in unserer Aura und in diesem - Moment können diese Geist Wesen unser austretendes licht - sehen - sie können uns nicht so in unser Form sehen - das können sie erst wenn sie große löcher in unsere Aura gerissen haben - dann können sie auch in diese hinein - das geschieht am besten wenn unser Bewußtsein getrübt ist und somit über unser nerven System - so wie Gefühle herrschen - sie sind dann glücklich und das fühlen wir dann, jeder kennt das - wenn er z. b. betrunken ist oder Kanon voll ist - Drogen genommen hat - starken Streß hat u.s.w.

Diese Geistwesen leben bei weitem viel länger in ihren Körpern ( ca 40000 Jahre) - in ihrer Dimension ist das nicht länger als wie ein leben des Menschen, aber für uns sind das reelle 40000 Jahre.

Diese für den Menschen unsichtbaren Geistwesen arbeiten zusammen mit den dunklen Illuminatoren -hier auf Erden das sind ihrer Ansprechpartner.

Darum sollte jeder Mensch wissen wer und was eigentlich in ihm ist und was er ist. Wenn er das weiß erhöht er automatisch seine Schwingungen und die unsichtbaren Geistwesen können dann den Menschen nicht sehen - weil er dann nicht mehr mit ihren niedrigen Schwingungen
schwingt. Das macht sie zornig und wütend - darum kann man ihre Gefühlsausbrüche sehr gut erleben . Wenn sie endlich einen Menschen gefunden haben - der gleich mit ihnen schwingt und dessen Bewußtsein heruntergefahren ist - durch Drogen - Alkohol - Gifte Streß u.s.w. Davon gibt es im Moment viele Menschen in den Großstädten -sehr viele.Solange das sich so verhält wird ich hier auf Erden nicht viel ändern.Dafür sogen ihre mit arbeitet die Illuminationen. Die Scheinheiligen heuchlerischen und streitenden dieser Erde.

Bhakta Ulrich
t


melden
divinitus279
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Harmonie, Frieden und Kooperative mit allen lebenden Wesen?

04.04.2013 um 01:09
@BhaktaUlrich

das weisseste was ich kenne..ist:

Alles kann alles sein
Alles kann nichts sein
nichts kann alles sein
nichts kann nichts sein

denn zu jeder, wie auch zu deiner Theorie findet sich immer eine passende Ausnahme..


melden

Harmonie, Frieden und Kooperative mit allen lebenden Wesen?

04.04.2013 um 06:31
Hare Krishhna

Lieber @divinitus279

1.Alles kann alles sein
2.Alles kann nichts sein
3.nichts kann alles sein
3.nichts kann nichts sein

1. Wenn alles alles sein Kann warum wird dann unterschieden - wo doch alles alles ist- nach diesem Satz.

2,Wenn alles nichts ist - warum existiert dann alles ?

3. Wenn nichts alles ist, dürfte es nichts geben .

4. Wenn nichts nichts ist - warum bist du dann ?


Bhakta Ulrich


melden
divinitus279
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Harmonie, Frieden und Kooperative mit allen lebenden Wesen?

04.04.2013 um 10:56
@BhaktaUlrich

es ist die Shizophrene, das Paradoxe der Natur..
es existiert UND es existiert nicht..Fließendes wandelt sich..und der Wandel bist du selbst

das "Ego" bleibt oft und gerne an "selbstkonstuiertem" oder angelesenem Wissen hängen..und das hindert am Wachstum..die Baghavad Gita verrät vieles..du kannst sie auswendig lernen wie die Bibel, den Koran..doch sie zu leben bedeutet du hast sie losgelassen..

zumindest ist das meine Erfahrung

Wer fragt nach dem Warum?


melden
Anzeige

Harmonie, Frieden und Kooperative mit allen lebenden Wesen?

05.04.2013 um 08:56
Hare Krishna

@divinitus279

Korrekt wäre es, wenn man die Bhagavad Gita und das Srimads Bhagavatam (Bhagavad Puran) selbst von einem eingeweihten spirituellen Meister ( einer Seele in einer direkten Empfangs Linie - Param Para genannt ) empfangen hat und nicht sich selbst in den Veden verstrickt hat . Also nach eigenem gut dünken gelesen hat.. Nur durch - über und mit andren Gott geweihten - Gott hingegebenen - Gott
bewussten - Lebewesen - erfährt man auch die Essens und bekommt vieles bestätigt um es dann selbst zu leben.
Nur ist das offenbar ein Problem - viele Menschen wollen nicht das ihnen etwas vorgelesen - wird - weil sie meinen das sie die absolute Intelligenz persönlich sind - oft wird es als erniedrigend empfunden wenn eine andre vom wissen der Veden erleuchtete Seele etwas aus den heiligen Schriften vorließt.

Erst durch Fragen und Austausch - den Dialog - Meister - Schüler - nach dem man es auch von einem spirituellen Meister = Guru in einer Param Para Linie gehört hat kann es wirklich im tieferen verstanden werden dann setzt sich das immaterielle wissen - aus den Veden für immer fest. Die Veden sind in einer Blumen reichen Sprache geführt - nicht alle Menschen Verstehen diese poetischen von Gott dem Ursprung Krishna selbst gesprochenen Verse korrekt .

Wie viele Menschen lesen Poesie - lesen Gedichte oder singen sie - geschweige denn, verstehen sie korrekt.

Ich kann mich nicht hin setzen und in einem Zuge die Bhagagvad Gita oder geschweige denn das Srimad Bhagavatam durchlesen und dann behaupten - nun bin ich erleuchtet und brauche mich nicht mehr in diese texte zu vertiefen . Das ist ein Trugschluß. Dann ist man unter Illusion = Maya.

Offiziell braucht es ca 12 -Jahre bis man die Srimad Bhagavatam und die Bhagavad Gita korrekter versteht. Das heißt sie andren zu vermitteln.

Doch heute zu tage sind viele Menschen von den dunklen iluminaten - den scheinheiligen in allen Schattierungen - so indoktriniert worden - das sie alles schon verstehen bevor sie in die Windeln gemacht haben. Ältere Menschen werden als unwissend ab getan - diese Menschen haben keinen Respekt vor dem altern = erwachsen - - sie Verstehen oder wollen nicht Verstehen - was es bedeutet alt zu werden.

Das wird ihnen durch das System vorgeführt, wo die alten abgespalten werden von den jungen - denn was weiß ein älterer Mensch besser als die jungen - ER weiß das das was die junge Menschen gerade durch - er - aus - leben - das selbe ist wie er es gemacht hat und das der junge Mensch weiter hin die gleichen oder ähnliche Fehler machen wird wenn er nicht auf die Ratschläge der älteren hört.
Der junge Mensch hat vollkommen vergessen, wer ihm die Möglichkeit eines intelligenten Menschen Körpers gegeben hat und behandelt die Mutter und den Vater wie aussätzige - speziell in der Pubertät.
Das ist so,gewollt weil man auch das Geld dieser Gruppe, das heißt ihre Zuwendung haben will, die El - Äl - tren wollen dieses abscheuliche Geschäft oft nur verhindern.Was sie unpopulär bei den jungen macht, das wird von der Illumination schamlos ausgenutzt.

Es ist Usus geworden - die Eltern nicht mehr zu rate zu ziehen - weil alles schon im Internet ist - oder öffentlichen Einrichtungen - ihnen Rat geben . Das ist aber alles gewollte Manipulation und Spekulation der Iluminaten - der Scheinheiligen - den Heuchlern und den Streitern .

Sie die allgemeinen Menschen verstehen nicht, das das Internet ein Ersatz für das eigene Gedächtnis ist - besser noch ein camoufliertes - destruktives Mittel der süchtig abhängig machenden Gewohnheit ist. Nun braucht der Mensch nicht mehr selbst zu denken - weil alles schon im Internet gedacht ist - wird und abgerufen werden kann und somit fälschlicher weise immer als wahrhiet gespeichert wird. Eine ewige Wahrheit bedarf aber keiner Korrektion - sie muss nie erweitert oder geändert werden.

Genau das geschieht im Internet, laufend, wird hier geändert. Niemnad wird alles behalten können was hier als sogenannte wahrhiet - ewige wahrhiet - vorgeführt wird.

Bei der menge an Information fängt unser Gedächtnis und speziell unser Geist an zu streiken ( der Geist wird krank ) - er wird verwirrt - Genua das ist ist die Absicht - durch das Internet - wenn in Zukunft alle vernetzt sind kann man das auch perfekt machen und es kostet nicht viel. Hat aber den Effekt alle vernetzten Menschen - gleichzeitig zu erreichen - also ist es ein Werkzeug für die dunklen wenn sie etwas Manipulieren wollen - was alle mit bekommen sollen es geht dann viel schneller.

Bis jetzt benutzen auch die Gott bewussten - Gott geweihten - dem göttlichen zu gewandten - Lichtwesen das Internet - aber es gibt schon Anzeichen - das Internet nur mit Genehmigung ( also einem Chip unter der haut) zu benutzen - also das Internet zu Institutionalisieren - damit dadurch nur einer bestimmten macht unterstellt wird.

Jetzt geht es ihnen erst einmal darum - das Internet jedem zugänglich zu machen und sie dann davon abhängig zu machen - das ist ihr plan - inzwischen werden parallel lügen und Unwahrheiten ein programmiert - so das der Mensch verwirrt wird - und nichts mehr als wahrhiet erkennen will - dann werden sie einen der ihren vorzeigen der der Erretter der Menschheit sein soll.

ER wird gegen Gott so dermaßen erniedrigend sprechen - und sich selbst so vermessen hoch jubeln lassen - das die Menschen glauben sollen Gott sei persönlich auf die Erde gekommen - um eine Einheit NWO zu proklamieren.

Es ist aber eine materialistische Einheit - Eigenheit - die die Manipulation - der Menschen zum Ziel hat, sie endlich vollkommen kontrollieren zu können und keine spirituelle Einheit, die alle individuellen Seelen glückselig und ewig wissend macht.

Das Internet ist eine Gedächtnis Prothese - frage in der Zukunft einen Menschen und er wird sein Notebook aktivieren und dir dann seine Antwort gleich geben. Aber er selbst wird nicht antworten können - weil er erst auf Betätigung warten muss .
Noch später gibt es einen Stimme Modus - dann fragt man keinen Menschen mehr, sondern hört auf die Stimme.
Diese Stimme oder dieses Hologramm mit der Stimme ist dann der Illuminationen eigener Erretter -für die Menschen - dann gibt es hier einen zu stand - den nicht mal Lenin - Hitler - Mao ze tung errichten konnten. Dann gibt es hierauf Erden nur eine Almacht und zwar die der dunklen destruktiven negativen Wesen.Wer keinen Chip unter der Haut hat, diesen ablehnt kann weder ins Internet oder in Städte - kann nichts verkaufen oder kaufen.

So wird der Mensch dann hierarchisch nach Gesellschaftsrang geordnet - niemand kann dann grenzen der eingeteilten Zonen - ohne Genehmigung Überschreiten ohne sofort registriert zu werden und auch sofort - durch die zukünftigen Ordens offiziellen die Konsequenzen ausführen entfernt.

Solch einen Chip Kontrolle Schranke gibt es schon bei der Bahn in Dänemark und andren Gelegenheiten. Das funktioniert - der Ausweis oder der Paß hat auch Schon eine Chip Variante - das wird alles erst einmal ausprobiert um zu sehen in wie weit der Mensch darauf reagiert.

ER reagiert wie immer wie ein blökendes Herden Tier das nur ans fressen (Geld, ohne Geld, nichts zu fressen) denkt - ansonsten könnte sich das hier nicht machen lassen. Der Mensch ist aber kein Tier - sondern in ihm ist das ewige lebendige bewußte wissende glückselige Gott hingegebene dienende liebende Wesen.Wenn der Mensch das INDIVIDUELL realisiere hat, braucht er keinen Führe mehr, braucht er keinen Chip oder Geld mehr. ER braucht keine anderen Menschen der ihn wie einen Sklaven halten, wie einen Ochsen am Nasenring vorführt und ihm täglich so seine Zeit gegen irgend etwas materielles als Gegenleistung (Geld = essen trinken und vergängliches vergnügen) zur Verfügung stellt - wenn das alle realisiert haben, macht jeder das für den andren ohne jemals irgend etwas als Gegenleistung zu erwarten - die die das nur im Ansatz versuchen zu umgehen, zu mißbrauchen - - werden dann sofort von allen erkannt und angewiesen sich wie alle andren freiwillig selbst zu realisieren und sich dann in die Gemeinschaft ein zu bringen. Wer das dann nicht WILL oder kann, wird mit sich selbst sehr große Schwierigkeiten haben..



Das alles ist in der Vorbereitung.

Bhkata Ulrich


melden
309 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden