weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Harmonie, Frieden und Kooperative mit allen lebenden Wesen?

493 Beiträge, Schlüsselwörter: Frieden, Harmonie
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Harmonie, Frieden und Kooperative mit allen lebenden Wesen?

03.03.2013 um 17:11
@bhaktaulrich

Bei dir gibt es etwas worauf man aufbauen kann?

Du behauptest Dinge, die wir gefälligst zu glauben haben, tun wir es nicht, sind wir noch nicht so weit.
Du stellst die Veden als wahres Wissen dar, was sie nicht sind.
Du bist Arrogant, wenn jemand dir nicht aus der Hand frisst, aber willst angebliche Harmonie bringen...

Da sehe ich keine Grundlage für irgendwas bei dir.

Und du kannst vielleicht versuchen mir Kommentare über deine Antworten an andere zu verbieten, aber das zeigt nur ein weiteres mal, dass du wirklich glaubst irgendeine Autorität zu besitzen.

Nope tust du nicht, hast du nie, wirst du nie.

Aber immer schon weiter schwubbeln und irgendwelche Dinge behaupten, ist bei dir ja auch leichter als würdest du selbstständig denken.


melden
Anzeige

Harmonie, Frieden und Kooperative mit allen lebenden Wesen?

03.03.2013 um 17:17
Bitte wieder zu themenbezogenen Beiträgen zurückkehren. Wenn das hier weiter auf persönlicher Ebene bleibt, werden ansatzlos Sperren verhängt.


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Harmonie, Frieden und Kooperative mit allen lebenden Wesen?

03.03.2013 um 19:09
@Freakazoid
Freakazoid schrieb:Was sind hausgemachte Konflikte? Sind nur der Zweifel an einem Selbst.
Oder meinst du gar alle Konflikte sind Hausgemacht? Also haben die Juden den Konflikt mit Hitler selbst verschuldet? Extrem ausgedrückt.
Natürlich haben sie das nicht, es wurde ihnen von außen aufgezwungen und ich finde es immer wieder widerlich, wenn jemand bei sowas von Anziehung redet, als würde sich jemand wünschen Ausgelöscht zu werden...
Hallo Freakazoid,

In Anbetracht deiner Intelligenz (und das meine ich ernst) sind Konflikte hausgemacht.
Wir alle haben so viel Intelligenz, daß wir bemerken (sollten) wie sehr Konflikte uneffizient sind.

Ich spreche nicht von Effektivität. Effektiv sind sie i. d. R. die Konflikte, doch sie sind nicht effizient. Außer: man hat seine Gefühle unter Kontrolle. Dann können auch Konflikte effizient sein.


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Harmonie, Frieden und Kooperative mit allen lebenden Wesen?

03.03.2013 um 19:19
@TheLolosophian

Ich weiß nicht, warum mir das Wort "Wow" eingefallen ist - und ich es geschrieben habe.
Lösche es bitte einfach aus deinem "Speicher" :)


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Harmonie, Frieden und Kooperative mit allen lebenden Wesen?

03.03.2013 um 19:30
@bhaktaulrich
@Commonsense
@Freakazoid
@der-Ferengi
@LucaTM
@xtom1973



Harmonie, Frieden und Kooperative ....

Jeder weiß, was das Wort Hamonie bedeuten soll, doch wie viele wissen wirk-lich, wie sich "echte Harmonie" überhaupt anfühlt?
Der alte Bhagwan hat das schon angesprochen: "Leute, ihr seid gar nicht in der Lage, die Harmonie länger zu ertragen ..."

"Was für ein Schwachsinn", dachte ich bei mir. Heut´ weiß ich, daß der alte Bhagwan recht hatte. Habe ich selbst an mir erlebt! Selbstexperiment-Selbststudium.

Wer bitte kann mit Harmonie umgehen?
Wer kann sie ertragen?
Wer ist geübt in "Harmonie/harmonischem Verhalten"?
Wer kann sich überhaupt "Vor-Stellen", daß Harmonie erträglich und auch gewinnbringend wäre?

Und so lange man sich das nicht vorstellen kann, wird man in der alten Vorstellung hängenbleiben.

Die Lücken der nichtmehr-herrschenden Konflikte zu füllen, das ist (meine) Auf-Gabe.


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Harmonie, Frieden und Kooperative mit allen lebenden Wesen?

03.03.2013 um 22:40
@Freakazoid
Freakazoid schrieb:Nur doof, dass es eben keine andere Welt gibt oder kannst du mir eine immaterielle Welt zeigen?
Wie wäre es mit deiner Gedankenwelt in der du dir etwas Vorstellen musst um es auf zu schreiben? :)




@2Elai
2Elai schrieb:Jeder weiß, was das Wort Hamonie bedeuten soll
Bist du dir dabei sicher? :)



Die Harmonie (griech. harmonia = (Zusammen)fügung, Silbe ar oder har: indogerman. Herk. = Vereinigung von Entgegengesetztem zu einem Ganzen) bezeichnet:


Da hat der Bhagawan wohl eine Wahrheit ausgesprochen, die wenigstens verlieren ihren Sinn im Leben um die Wirklichen Sinne zu erkennen.......in dieser Welt mit 5 Sinnen zu leben, können die meisten nicht ertragen. Man lebt dann gerne durch einen um die anderen zu verschließen, um in Vorstellungen zu leben.....

Wer nur einen Sinn lebt, der hat in seiner Welt wohl immer etwas entgegengesetztes, das nicht in seinem Sinne sein kann. Sei es in religiösem, spirituellem, wissenschaftlichem, politischem, wirtschaftlichem, finanziellem, traditionellem Sinne......enden wird es immer dort, wo es angefangen hat, in der Welt, in der wir nicht Ganz leben können. In der Welt in der Gedanken herrschen, anstatt Gefühle leben können.......
2Elai schrieb:Die Lücken der nichtmehr-herrschenden Konflikte zu füllen, das ist (meine) Auf-Gabe.
Eine Lücke im Gedanken zu füllen wo keine Konflikte mehr herrschen sollen, stopft die Lücke wohl mit neuen Gedanken. Was befindet sich nicht in Konflikt, wenn nicht der Gedanke.......



@bhaktaulrich


Harmonie kann man nicht durch Gedanken erreichen. Das siehst du doch unmittelbar hier im Forum. Vor allem nicht mit Gedanken die aus einer bestimmten Ecke deines Gehirns stammen. Diese wirken nur teilweise und trennen somit Menschen, wie du hier sehr deutlich erkennen kannst. Würdest du dein Wesen Ganz leben, dann hättest du auch keine Gedanken mehr die Menschen teilen......

Die Harmonie (griech. harmonia = (Zusammen)fügung, Silbe ar oder har: indogerman. Herk. = Vereinigung von Entgegengesetztem zu einem Ganzen) bezeichnet:


melden
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Harmonie, Frieden und Kooperative mit allen lebenden Wesen?

03.03.2013 um 23:19
@2Elai

Gefühle Kontrollieren?
Es hilft an Konsequenzen zu denken, aber sonst...

Menschen können sowas nicht, triff sie an der richtigen Stelle und sie zeigen was sie sind.

Mal davon ab, dass ich diesen Teil des Erbes unserer Vergangenheit nicht unterdrücken werde.
Sie machen uns ja erst so Menschlich.

Konflikt ist Menschlich und sollte nicht generell Bewertet werden.
Gut und Schlecht gibt es nur für einen selbst und ein gut gemeinter Konflikt kann immer noch Katastrophal enden und ein vermeintlich böser Konflikt kann eine stabile Weltordnung erschaffen.

Meine beiden Bespiele sind dort:
Gorbatschows Glasnost Bewegung war eine positiv gemeinte Demokratiebewegung, aber endet bis jetzt bei Putin und der Mann ist vieles, aber wahrlich kein Demokrat.

Hitlers Krieg war schrecklich und für die Mehrheit der Beteiligten immer furchbar.
Doch hat der Krieg und das extreme Verlieren dazu geführt, dass Deutschland seit 68 Jahren keinen Krieg mir auf seinem Gebiet kennt und keinen mit seinen Nachbaren führt.
Diese Zeitspanne gab es noch nie auf diesem Kontinent, seit dem es hier mehr Stämme gibt, die Nachbarn sind.
Wir sind sogar zu einer Stabilen Weltordnung dadurch gekommen, keine Spannungsfreie, aber eine Stabile und das ist einiges.

Wir wissen nicht was bei einem Konflikt raus kommt, wir wissen nur, dass er Teil von dem Normalen Leben ist.
Akzeptiere es und Kämpfe um das, was dir wichtig ist. Wenn du es nicht tust, verlierst du alles und die anderen Gewinnen alles.
Besonders kannst du damit deinen Frieden verlieren.

@dergeistlose

Das geschieht alles im Kopf, alles dort wird gespeichert und abgerufen, neun kombiniert.
Wenn du natürlich unbedingt glauben willst, dass dies in irgendeiner Parallelwelt geschieht, die niemand von uns kennt und gesehen hat, dann ist das deine Sache.


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Harmonie, Frieden und Kooperative mit allen lebenden Wesen?

03.03.2013 um 23:22
@Freakazoid


Habe ich jemals gesagt das diese Welt eine Parallelwelt ist? Du wolltest eine Immaterielle Welt, die man nicht anfassen kann. Kannst du deine Vorstellungen anfassen? :)


melden
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Harmonie, Frieden und Kooperative mit allen lebenden Wesen?

03.03.2013 um 23:23
@dergeistlose

Ich habe es dir schon mal geschrieben und ich schreibe es gerne wieder.

Lass deinen Schwachsinn bei mir.

Dieses mutwillige Trollverhalten nervt mich hart!


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Harmonie, Frieden und Kooperative mit allen lebenden Wesen?

03.03.2013 um 23:27
@Freakazoid


Warum flüchtest du vor der Frage.

Noch mal:

Kannst du deine Gedanken, deine Vorstellungen anfassen?!
Freakazoid schrieb:Dieses mutwillige Trollverhalten nervt mich hart!
Dich nervt etwas anderes, das wissen wir beide nur zu gut :)
Freakazoid schrieb:Lass deinen Schwachsinn bei mir.
Ich habe keinen Schwachsinn den ich bei dir lassen könnte.


melden
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Harmonie, Frieden und Kooperative mit allen lebenden Wesen?

03.03.2013 um 23:33
@dergeistlose

Was willst du?

Mich weiter mit deinem geistlosen Kram nerven?
dergeistlose schrieb:Warum flüchtest du vor der Frage.
Nicht mit dir reden zu wollen, weil du sachen schreibst die nerven, ist kein Flüchten.

Mutwillige Unterstellung von dir!
dergeistlose schrieb:Kannst du deine Gedanken, deine Vorstellungen anfassen?!
Immateriel ist nicht gleich bedeutend, dass man sie nicht anfassen kann.

Das weißt du sehr gut.

Ich werde niemals den Stein tief im Marianengraben an dem Ort anfassen wo er gerade jetzt ist.
Trotzdem ist das Materie.
Ich werde niemals die Sonne anfassen und trotzdem ist sie Materie.

Die Gedanken werden durch das Gehirn im Gehirn erzeugt und somit sind sie immer noch Materie.
Ich bezog mich klar auf etwas anderes in deinem Zitat, dass du benutzt hast um mich zu nerven.
dergeistlose schrieb:Dich nervt etwas anderes, das wissen wir beide nur zu gut
Du kannst keine Gedanken lesen und was mich stört und was nicht, ist für dich kaum zu verstehen.
dergeistlose schrieb:Ich habe keinen Schwachsinn den ich bei dir lassen könnte.
Hab mich vertippt, du sollst natürlich deinen Schwachsinn NICHT bei mir lassen und denk in zukunft einfach mal nach, bevor du mich anschreibst und nervst.


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Harmonie, Frieden und Kooperative mit allen lebenden Wesen?

03.03.2013 um 23:38
@Freakazoid
Freakazoid schrieb:Es hilft an Konsequenzen zu denken
Freakazoid schrieb:Wir wissen nicht was bei einem Konflikt raus kommt, wir wissen nur, dass er Teil von dem Normalen Leben ist.
Man soll an Konsequenzen denken und im gleichen Atemzug weiß man nicht was aus einem Konflikt entsteht.....? Was denn nun, soll man an Konsequenzen denken oder nicht wissend einen Konflikt starten?
Freakazoid schrieb:Akzeptiere es und Kämpfe um das, was dir wichtig ist. Wenn du es nicht tust, verlierst du alles und die anderen Gewinnen alles.
Was hat der Mensch bisher gewonnen, etwa Harmonie?! Warum streitest du dann hier mit anderen...... :)
Freakazoid schrieb:Was willst du?
Das, was du willst....
Freakazoid schrieb:Nicht mit dir reden zu wollen, weil du sachen schreibst die nerven, ist kein Flüchten.
Warum tust du es dann....?
Freakazoid schrieb:Immateriel ist nicht gleich bedeutend, dass man sie nicht anfassen kann.
Die Eigenschaft immateriell (lateinisch immaterialis ‚unstofflich‘, ‚unkörperlich‘, ‚geistig‘)

:)
Freakazoid schrieb:Die Gedanken werden durch das Gehirn im Gehirn erzeugt und somit sind sie immer noch Materie.
Dann könntest du sie anfassen, wie den Stein oder die Sonne. Kannst du das ? :)
Freakazoid schrieb:Hab mich vertippt, du sollst natürlich deinen Schwachsinn NICHT bei mir lassen und denk in zukunft einfach mal nach, bevor du mich anschreibst und nervst.
Über was soll ich nachdenken? Über innere Zerrissenheit? :)
Freakazoid schrieb:Du kannst keine Gedanken lesen und was mich stört und was nicht, ist für dich kaum zu verstehen.
Also ich lese gerade deine Gedanken, weiß nicht was du zu lesen glaubst.....aber das ist ja auch für dich wichtiger als für mich.



Um beim Thema zu bleiben:

Wie stehst du eigentlich zur Harmonie?! :)


melden
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Harmonie, Frieden und Kooperative mit allen lebenden Wesen?

03.03.2013 um 23:41
@dergeistlose

Das wars, es ist wie immer.

Du nervst mich gewaltig und deswegen werde ich dich wieder einmal ignorieren.

Unterlasse es einfach mich anzuschreiben.

Und noch mal für dich.

Niemand kann den Stein und die Sonne anfassen, niemand kann das.


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Harmonie, Frieden und Kooperative mit allen lebenden Wesen?

03.03.2013 um 23:41
@Freakazoid


Ok.....

Freak in!


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Harmonie, Frieden und Kooperative mit allen lebenden Wesen?

04.03.2013 um 07:22
@dergeistlose


2Elai schrieb:
Jeder weiß, was das Wort Hamonie bedeuten soll


Der Geistlose antwortete:
Bist du dir dabei sicher?



Die Harmonie (griech. harmonia = (Zusammen)fügung, Silbe ar oder har: indogerman. Herk. = Vereinigung von Entgegengesetztem zu einem Ganzen) bezeichnet:


Da hat der Bhagawan wohl eine Wahrheit ausgesprochen, die wenigstens verlieren ihren Sinn im Leben um die Wirklichen Sinne zu erkennen.......in dieser Welt mit 5 Sinnen zu leben, können die meisten nicht ertragen. Man lebt dann gerne durch einen um die anderen zu verschließen, um in Vorstellungen zu leben.....
Naja, ich dachte, zumindest ist das Wort als "friedlich/miteinander/füreinander/durch einander" bekannt.

Zusammen-Fügung - wie kann man Gegensätzliches zusammenfügen?
Vor allem, wenn es "geistg/immateriell" ist? Wir können es nicht "fassen".

So, wie es @Freakazoid bekundet?
Freakazoid schrieb:Gefühle Kontrollieren?
Es hilft an Konsequenzen zu denken, aber sonst...
Wenn du das geschafft hast, Freakazoid, dann hast du deine Gefühle unter die Konsequenz gestellt. Das heißt, du hast deine Emotionen & deine Gefühle unter Kontrolle.

Ich muß dazu sagen, daß ich Emotionen und Gefühl trenne.
Emotionen sind oberflächlich - temporär (wie z. B. Trauer, Wut, Angst, Freude bis zur Ohnmacht)
Gefühle sind innig/sinnig - ewig (wie z. B. Zufriedenheit, Wohlbefinden, Freude ohne Ohnmacht :-) etc.)
Gefühle sind harmonisch, während Emotionen stets mehr oder weniger Konflikte in sich beherbergen.
Gefühle sind "mäßig", während Emotionen immer unmäßig in der Superlative auftreten.

Man benötigt schon eine geringe Weile/Zeit/Aufmerksamkeit, um diese Art der immateriellen Gefühle und Emotionen zu erkennen und zu beobachten.
Diese immaterielle Gedanken- und Gefühlswelt kann und könnte man im materiellen Umfeld beobachten.

@Freakazoid
Freakazoid schrieb:Akzeptiere es und Kämpfe um das, was dir wichtig ist. Wenn du es nicht tust, verlierst du alles und die anderen Gewinnen alles.
Besonders kannst du damit deinen Frieden verlieren.
Da verstehst du mich falsch, Freakazoid,
Ich lasse sein! Ich lasse dich so sein und werkeln, wie du es in deinem freien Willen tust und machst.
Ich werde dich immer sein lassen - so wie ich alles andere auch sein lasse.
Dadurch habe ich meinen Frieden gewonnen - ich gebe dir recht - in allem, was du von dir gibst. Schließlich bist du ja ein ernstzunehmender freier Mensch und das Materie-Beispiel dessen, was Dich und deine Wahrheit und Vorstellung manifestiert (hat).

Du manifestierst die Worte, die du schreibst. Es ist deine von-deinem-Standpunk- aus-gesICHtete- Wahrheit.

Kannst du mich und andere auch so sein lassen, wie ich dich sein lasse?


melden

Harmonie, Frieden und Kooperative mit allen lebenden Wesen?

04.03.2013 um 09:31
Hare Krishna


Liebe

@2Elai
@dergeistlose
@LucaTM
@xtom1973
@TheLolosophian

Ich meine nicht das Harmonie ein "Kompromiß" - für Gegensätzlichkeit ist - denn wenn zwei Oppositionen - Gegensätzlichkeiten in einem Raum neben einander existieren - ohne sich zu berühren - aber dennoch anwesend sind - dann ist das wohl im materialistischen Verstand Harmonie - da beides im gleichen Raum existiert und genossen werden kann. Allerdings muss dieser Raum ein geschlossener sein.

Der menschliche Körper ist so ein geschlossener Raum - die Öffnungen die der Körper aufweist sind kontrollierbar - das heißt das das immaterielle - die Seele nicht einfach so ohne weiteres diesen menschlichen Körperraum verlassen kann. Ausserdem ist sie das bewusst wissende unsterbliche, wohingegen der Körper nur temporär ist, als zwischenzeitlich.

Darum ist es nicht so leicht, diesen gegensätzlichen Zustand in unserm Körper mit unserem Körper und uns selbst - der immateriellen Seele bewusst ins gleiche - gewichtig = Balance - also in eine Art Harmonie zu bringen - mit einander und für einander.

Bei vollem bewussten Sein ist es dann kein materialistischer Kompromiß mehr, sondern Harmonie - weil dann das ganze Körpersystem als vergängliche Materie auf gefaßt wird, aber nicht als immateriell ewig - man weiß es dann und hat nichts zu befürchten.

Dann kann man das Körper System in Hingabe dienend und liebend zum immateriellen Ursprung benutzen - dadurch entsteht auch im äußern Raum der Eindruck von Harmonie - für das individuelle lebende wessen.

Selbst wenn alles im Chaos liegt wird so ein intelligentes lebendes Wesen immer noch das als teil der harmonisch zusammen Fügung betrachten - und mit diesem ohne Irritation leben.

Während andre lebende Wesen emotionell sich mit einer rein physischen aufbauenden Tätigkeit Beschäftigen die eine neue Ordnung, für ein vermeintliches harmonisches zusammenleben aller existierend lebender Wesen im gleichen Raum z.b. Erde ermöglichen soll.Was wir Wissen schon einige ,male in der Geschichte der Menschen schief gegangen ist.

Das hat sich meiner Meinung nach schon x mal wieder holt solange dieses Universum existiert.

Solange wir jeder für uns selbst nicht erkennen, das wir die Seele das vollkommene winzige ewige hingebungvolle dienende liebende Fragment - des Ursprungs sind - also ewig - bewusst - wissend und glückselig - solange wird jedes falsche menschliche ich Ego nicht mit der Seele über einstimmen und schon gar nicht mit dem Ursprung Gott. Solange herrscht Chaos im Körpersystem - solange herrscht Chaos in allen räumlichen Systemen dieses Universums .

Den solange es einen Bruch = Tod -- eine Unterbrechung = einer vermeintlichen materiellen Fortsetzung des Lebens dessen Verkörperlichung gibt - solange müssen wir wohl diesen Zustand als Chaos betrachten - der immerzu in eine neue Ordnung gebracht werden will.

Wer kennt das nicht - wo alles in und um einem herum in aller schönster sogenannter Harmonie ist - fast göttlich und von einer Sekunde zur anderen - das reine Chaos entsteht, nur um zu einer neuen
Erkenntnis - somit zu einem Kompromiß - Neuorientierung oder einer Einsicht zu gelangen.
Das passiert mehrere male als zu oft in unserem irdischen leben.

Denn nicht nur wir leben ein irdisches Leben sondern auch die Tiere und Pflanzen.

Die Seele "liebt" es, mit sich selbst und andren in reiner Harmonie - also so wie sie selbst ist, wie der Ursprung zu sein. Das ist nicht so einfach - da das angenommen falsche menschliche ich Ego - nicht zuläßt, das es erkennt, das es nur eine Matrix der Seele ist, eine Camouflage - die es aber in sich hat.

Denn wie kann es sein, das sich die Seele nicht durch ihr eigene menschliche Verkörperlichung erkennt ?

Sie, die Seele ist so von ihrer vollkommenen Einwicklung in dieses menschliche Körpersystem erfaßt - sie wickelt sich regelrecht in dieses menschliche System ein - das nennt man wachsen - dann er - wachsen sein, eben weil sie natürlich ursprünglich hingebungsvoll _dienend_liebende ist, darum tut sie das immer vollkommen, in den meisten fällen vergißt sie sich dabei vollkommen selbst. Sie erkennt nur dieses eigene menschliche ich Ego - sie erkennt nicht einmal die ihr zur Verfügung stehende Psyche vollkommen - die es erst ermöglicht dieses Körpersystem optimal zu gebrauchen und erkennt nicht sofort oder sogar innerhalb eines 100 jährigen Lebens das bewußte, sich selbst dahinter, das was sie selbst ist, nicht.

Wie stark diese Einwicklung und wie disharmonisch oder harmonisch diese verläuft, das ist kein zu Zufall - keine Pandora Box. Sondern eine Gesetzmäßigkeit die jeden hier im Universum lebendes Wesen erfaßt. Die Gesetzmäßigkeit ist die Anziehung - alles und alle werden immer von irgend etwas angezogen.

Wenn man etwas negatives gedacht hat, dieses nur für einen Bruchteil einer Sekunde wünscht, dann wird man da zu gezwungen dieses irgend wann auch zu wollen - das bewußte vergißt das nie, weil es ihre ursprüngliche ewige Eigenschaft ist, bewusst zu sein. So können Jahrzehnte oder Million von leben vergehen, irgend wann will dieses negative, gelebt werden. So verhält es sich auch mit dem positiven .

So muss vollkommene Harmonie nichts andres bedeuten als gleich sein - mit sich selbst wieder eins sein -mit seinem Ursprung Gott wieder einig sein - das kann schon während man in so einem menschlichen Körpersystem lebt passieren - man muss es nur leben wollen und nicht die
Einwicklung - die Verpackung - leben wollen. Wenn man ein Geschenk bekommt, packt man es aus und Liebt nicht die Verpackung sondern das Geschenkte.Mann stellt nicht das Geschenk mit seiner Verpackung vor sich hin und packt es nicht aus. Die Verpackung ist das menschliche und astrale Körpersystem mit der Psyche - die Überraschung ist die Selbsterkenntnis als das Erkennen von uns selbst - das eigentliche Geschenk ist Gott der Ursprung für mich selbst ist das Krishna.


Wenn man an den Ursprung denkt wird man auch irgend wann von diesem wieder angezogen vollkommen angezogen - wen man an den Teufel oder ich weiß nicht was denkt, wird man davon irgend wann vollkommen angezogen.

Da Anziehung offenbar nicht umgehen werden kann - sollte man sich selbst und den Ursprung (für mich ist das Krishna -denn Krishna bedeutet =Der Alles_anziehende ) Aufmerksamkeit schenken -mehr und mehr, alles immer nach dem jeweiligen druck der Anziehung die die Subjekte und Objekte auf uns ausüben. Mann muss wissen wann man parat ist und wann nicht. Dafür hat jeder eine eigene Psyche bekommen - nur wurde die Anwendung (Gebrauchsanweisung - das Manual ) der Psyche nie zur allgemeinen Erziehungsthema, weder in den Familien oder den öffentlichen Schulen und Ausbildungswesen gemacht. Man hat das bequem dem so gelobten Zufall überlassen - selbstverständlich nicht ohne diesen selbst zu Kontrollieren - in dem das beabsichtigt ist .

Denn wenn jeder wüste wie man vollkommen mit seiner Psyche optimal und effektiv umgeht, wie man sie optimal gebraucht - dann weiß man auch wer man selbst ist und wer die andren sind, wer Der Ursprung Gott ist und wer nicht. Wer lügt betrügt und wer gutes oder böse will. Das sollte man dann - wissen.

L.G:
Bhakta Ulrich


melden
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Harmonie, Frieden und Kooperative mit allen lebenden Wesen?

04.03.2013 um 09:58
@2Elai

Das ja nett das du so großzügig bist, mir meine Freiheit zu lassen.
Ich bin ja auch niemand, der die Macht hat, deine einzuschränken.

Was machst du wenn Leute dich aktiv bedrohen?
Sagst du dann auch: "Ich lasse euch eure Freiheit." Dann zeigen dir die aber ganz schnell, warum du keine Freiheit hast.

Das passiert wohl mit den in Frieden lebenden Deutschen, sie werden so weich wie du und können nicht mehr für ihre Meinung einstehen.

Aber ganz konkret, du lässt jedem seine Freiheit?

Auch Sexualstraftätern, Kindermördern, Diktatoren etc.?
Findest du es okay, dass es immer noch Nazis gibt, die andere Menschen für Minderwertig halten?

Das Problem was du hast ist doch offensichtlich. Wenn du diesen Menschen ihre Freiheit lässt, tun sie schreckliche Dinge.

Es das Leid andere, deinen Inneren Frieden wert?


melden

Harmonie, Frieden und Kooperative mit allen lebenden Wesen?

04.03.2013 um 11:50
Hare Krishna


Die Menschen habe in ihrer Gemeinschaft des zusammenleben Gesetze - die sie vor eventuellen - Geist losen - Negativen - destruktiven nicht menschlich intelligenten Mitmenschen schützen sollen.

Innerhalb dieser Gesetz Gebung - Verbote - Gebote - Regeln - Paragraphen leben gegensätzliche Auffassungen - Standpunkte - Meinungen miteinander und müssen zu sehen das sie nicht in Konflikt geraten.

Wie wir jeden Tag erleben können ist da unmöglich.

Warum ist das unmöglich ?

Weil dieses System des zu zusammenleben nicht auf zu mindesten göttlicher Harmonie und Frieden so wie kooperative mit allen aufgebaut ist - Sondern aus selbst destruktive negative exzentrisch selbst Verherrlichung einiger weniger aufgebaut ist. Destruktion - Negation und Versklavung mental psychisch so wie physisch und nur sehr wenigen eine Art göttlichen Lebens gestattet - nämlich denjenigen die die Basis für das heutige Lebens System erfunden haben - die Basis - das mittle zum Zweck ist Geld Finanzen.

Die Bankiers - die Familien Dynastien - Rothschilds - Moorgans - Rockefellers um nur einige zu nennen, Ihr vermögen weiß keiner einzuschätzen, sie Drahtzieher aller finanziellen Handlungen und Reaktionen hier auf der Erde - da zu kommen ihre Hunde - siehe Tabelle hier unten diese zählt bis 500 Mitglieder Welt weit - dann kommen die nationalen .

http://financial-personal-trainer.trust-wi.de/2012/07/reichste-menschen-der-welt-2012-teil-1/


1 Carlos Slim Helu & Family 72 Telekom Mexiko 69.000.000.000.00
2 Bill Gates 56 Microsoft USA 61.000.000.000.00
3 Warren Buffett 81 Berkshire Hathaway USA 44.000.000.000.00
4 Bernard Arnault 63 LMHV Frankreich 41.000.000.000.00
5 Armancio Ortega 75 Zara Spanien 37.500.000.000.00
6 Larry Ellison 67 Oracle USA 36.000.000.000.00
7 Eike Bastita 55 Öl Brasilien 30.000.000.000.00
8 Stefan Perrson 64 H&M Schweden 26.000.000.000.00
9 Li Ka Shing 83 Verschiedenes Hong Kong 25.500.000.000.00
10 Karl Albrecht 92 Aldi Deutschland 25.400.000.000.

Das waren nur die ersten zehn von 500 solcher extrem ausgebildeten Hunde der Finanz Elite .

Fragt mal wer von ihnen schon mal 1000 Millionen für die hungernden der Welt geopfert hat ohne dabei Profit gemacht zu haben . ? Sie allein könnten das Problem in den den griff bekommen unter Kontrolle bekommen - dann wären sie echte Helden der Menschen, aber so sind sie nur Marionetten der Bankelite Familien und müssen auf passen das sie nicht auf die Füße dieser allmächtigen Bankfinanz Elite treten, denn dann sind auch sie ihr vermögen sehr schnell wieder los.

Wovor haben diese Wesen ein panische angst ? Was würde augenblicklich ihr Blut gerinnen lassen ?

Ja richtig - das ihr Geld System wertlos wird ( weil es in sich selbst kriminell ist - also nur einigen wenigen alles bringt und allen anderen gar nichts, außer den täglichen bedarf des Lebens, um lebendig sein, zu decken.) das es durch ein andres zivilisierteres Belohnungssystem System abgelöst wird. Wo alle das haben was sie zu einem gesunden glücklich leben brauchen und niemand gierig egozentrisch ich Ego ausflippend, krankhaft, allen andren zur schau stellen das Kriminelle Praktiken Machenschaften nur zum materiellen zwischenzeitlichen Glück führen..Denn auch ein Herr Rockefeller Rothschild oder Moorgans muss den Löffel abgeben.

Die Masse der Welt ist so erkrankt , wie die, die sie regiert. Wenn man krank ist, gibt es nur noch Heilung, sonst gibt es nichts.Wer die Medizin zur Heilung ablehnt, wird weiter hin leiden und Schmerzen ertragen müssen oder stirbt unnatürlich früher als die Natur es geplant hat.

Bhakta Ulrich


melden
dergeistlose
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Harmonie, Frieden und Kooperative mit allen lebenden Wesen?

04.03.2013 um 12:54
@2Elai
2Elai schrieb:Naja, ich dachte, zumindest ist das Wort als "friedlich/miteinander/füreinander/durch einander" bekannt.
Etwas friedliches, miteinander,füreinander,durcheinander ist nichts Ganzes, sondern etwas was teilweise wirkt. Die Menschen sind doch schon füreinander, miteinander, friedlich, weil sie durcheinander sind.....und was bewirken sie dadurch wenn nicht ein teilweise gelebtes Leben, in dem Gruppen herrschen die entgegengesetzt wirken...... :)
2Elai schrieb:Zusammen-Fügung - wie kann man Gegensätzliches zusammenfügen?
Vor allem, wenn es "geistg/immateriell" ist? Wir können es nicht "fassen".
Gegensätzliches existiert, weil wir Gegensätzlich existieren. Wer durch einen Sinn lebt, weil er die Wirklichkeit nicht vertragen kann, die Wahrheit nicht vertragen kann, der wählt z.B das Gute oder das Schlechte, das in seinem Sinne richtig zu sein scheint und erhält, erschafft, verbildlicht damit auch automatisch das Gegensätzliche. Ein Mensch der Ganz leben würde, mit all seinen Sinne, mit all seinen Gedanken, mit all seinen Gefühlen, die Wirklichkeit, dadurch ertragen könnte, der könnte gar nicht mehr durch einen Sinn leben, weil ein Sinn, zu etwas Sinnlosem wird. Ein Glaube zu einem Gott, ist in vielen Teilen der Welt sinnlos, der glaube an das Geld ist in vielen Teilen der Welt sinnlos, der Glaube an eine friedliche Welt ist in vielen Teilen der Welt sinnlos, der Glaube an eine nicht friedliche Welt ist in vielen Teilen der Welt sinnlos......so weiter und so fort. Wer nicht Ganz lebt, wer die Harmonie nicht ertragen kann, der erträgt nur die Wirklichkeit, teilweise. Und wer die Wirklichkeit teilweise erträgt, kann nicht Ganz behaupten, er sei mit seinen Gedanken richtig, denn das ist er ja gerade aus diesem Grund nicht. Richtig ist das Entgegengesetzte von Falsch. Gut ist das Entgegengesetzte von Böse.
Ein Sinn ist das Entgegengesetzte von keinem Sinn, der Sinnlosigkeit....usw.


Man brauch also nicht das Zusammen zu fügen, was getrennt ist, denn es ist in Wirklichkeit gar nicht getrennt. Man kann es also nicht wirklich zusammenfügen. Getrennt ist es nur, weil wir getrennt wirken. Weil wir es sind die von uns selbst getrennt haben. Wer einen Sinn im leben sucht und dadurch eine Seite im Leben findet, kann ja auch gar nicht wirklich leben. Dann lebt man nur auf einer Seite im Leben, in einem Sinn, in etwas entgegengesetztem, weil man sich so entschieden hat. Entschieden um sich von sich selbst zu scheiden, von all seinen Sinnen zu scheiden, von all seinen Gedanken zu scheiden, von all seinen Gefühlen zu scheiden. Damit nur ein bestimmter Sinn, bestimmte Gedanken, bestimmte Gefühle anwesend sein können, um die Wirklichkeit teilweise zu ertragen.

Harmonie ist leitet einen also zu dem was wir eigentlich schon sind......Ganz! Wir können aber keine Harmonie weder in uns, noch um uns erreichen, wenn wir sie nicht ertragen können, wenn wir uns hinter einem Sinn verstecken wollen um die Wirklichkeit teilweise zu ertragen. Und wenn wir das nicht können oder wollen und uns lieber in Gedanken verstecken die entgegengesetzt wirken, in einem Glauben an einen Gott, in einem Glauben an ein Universum, in einem Glauben an sich Selbst, in einem Glauben an Geld, Leben, Tod usw, dann werden wir immer darin gefangen bleiben. In einem Teil gefangen um aus diesem etwas zu suchen, was wir schon sind......Ganz!


@bhaktaulrich
bhaktaulrich schrieb:Ich meine nicht das Harmonie ein "Kompromiß" - für Gegensätzlichkeit ist - denn wenn zwei Oppositionen - Gegensätzlichkeiten in einem Raum neben einander existieren - ohne sich zu berühren - aber dennoch anwesend sind - dann ist das wohl im materialistischen Verstand Harmonie - da beides im gleichen Raum existiert und genossen werden kann. Allerdings muss dieser Raum ein geschlossener sein.
Wenn jeder seinen eigenen Raum betretet um die rein zu lassen, die dem gleichen Raum angehören, wie willst du da Harmonie erreichen, wenn jeder einen anderen , geschlossenen Raum
betreten will? Du hast den Raum betreten in dem Krishna anwesend ist, der Freakazoid hat den Raum betreten, in dem ein Big Bang anwesend ist usw......

Verschiedene Räume in Gedanken zu generieren lassen einen auch in verschiedenen Gehirnregionen leben und nicht im Ganzen. All deine Gefühle die sich durch diese Region deines Gehirns ableiten ziehen die Menschen an, die den selben Raum betreten wollen, weil sie darin einen Sinn sehen. Jemand wie Freakaziod würde den Raum am liebsten abfackeln. Du bist dafür Verantwortlich, das dieser Raum existiert, den liegt in deiner Verantwortung ob du nur in einem Teil deines Gehirnes leben möchtest oder ihn Ganz lebst.

Deine Gedanken, dein Glaube erschafft doch also schon einen geschlossenen Raum. Einen, der andere ausschließt, die nicht in deinem Sinne funktionieren. Wie willst du darin Harmonie leben?
bhaktaulrich schrieb:Darum ist es nicht so leicht, diesen gegensätzlichen Zustand in unserm Körper mit unserem Körper und uns selbst - der immateriellen Seele bewusst ins gleiche - gewichtig = Balance - also in eine Art Harmonie zu bringen - mit einander und für einander.
Du verstehst wohl die Bedeutung von Harmonie nicht. Harmonie ist etwas Ganzes. Es ist dann, Harmonie, wenn nichts entgegengesetztes mehr existiert. Endgegengesetzes existiert, weil wir nicht Ganz leben, sonst wäre doch hier schon alles harmonisch......


melden
Anzeige
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Harmonie, Frieden und Kooperative mit allen lebenden Wesen?

04.03.2013 um 12:54
@Freakazoid
Freakazoid schrieb:Das ja nett das du so großzügig bist, mir meine Freiheit zu lassen.
Ich bin ja auch niemand, der die Macht hat, deine einzuschränken.
Nein, du kannst meine Macht nicht einschränken - wie denn? Genausowenig kann ich deine Macht und deinen freien Willen einschränken. Ansonsten sage mir, wie und was ich deiner Weisheit nach machen soll/muß/könnte, um deiner Ansicht nach dir GERECHT zu sein und zu leben.

Du bist mir ein guter Gesprächspartner, denn du "forderst" alle Unstimmigkeiten in mir heraus.

@bhaktaulrich ist mir ein schlechter :) Gesprächs-, bzw. Konfliktpartner, denn wir sind uns in der Essenz (unserer Vorstellungskräfte) einig. Bei Einigkeit wird nicht mehr viel "seziert" - da wird nur noch kommuniziert und geMACHT. Es werden neue Dinge überlegt und erschaffen.
Freakazoid schrieb:Was machst du wenn Leute dich aktiv bedrohen?
Sagst du dann auch: "Ich lasse euch eure Freiheit." Dann zeigen dir die aber ganz schnell, warum du keine Freiheit hast.

Das passiert wohl mit den in Frieden lebenden Deutschen, sie werden so weich wie du und können nicht mehr für ihre Meinung einstehen.
Ich habe die Freiheit, mich zu entscheiden, wo ich mich aufhalte. Ich habe die Freiheit zu einem "Kindergeburtstag" oder zu einer Sado-Maso-Veranstaltung zu gehen. Diese Freiheit bleibt mir.

Und glaub´s mir, mich mag gar keiner (mehr) angreifen, denn es macht (der-/demjenigen) keinen Spaß, mich anzugreifen :)
Freakazoid schrieb:Aber ganz konkret, du lässt jedem seine Freiheit?

Auch Sexualstraftätern, Kindermördern, Diktatoren etc.?
Findest du es okay, dass es immer noch Nazis gibt, die andere Menschen für Minderwertig halten?
Ja. Denk mal scharf nach. Was bleibt (dir/mir) für eine andere Alternative? Soll ich z. B. nach Uganda einreisen mit einem Heiligenschein im Gepäck, damit die Menschen sich besinnen?
Oder soll ich in den hiesigen Knast gehen, um die Straftäter jeglicher Art zu missionieren?
Meinst du, ich könnte damit Erfolg haben?
Freakazoid schrieb:Das Problem was du hast ist doch offensichtlich. Wenn du diesen Menschen ihre Freiheit lässt, tun sie schreckliche Dinge.

Es das Leid andere, deinen Inneren Frieden wert?
Wieder verstehst du mich verkehrt.
Es bin nicht nur ich, die mir mein Frieden WERT ist. Es bist auch du, und es sind auch die anderen, für die ich diesen meinen Frieden erREICHt habe.

Ich bin es mir wert, friedlich zu sein.
Und Menschen sind (mir) dankbar, wenn ich friedlich bin.


melden
255 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden