weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Abdankung des Papstes, hatte Malachias es vorhergesehen?

1.048 Beiträge, Schlüsselwörter: Religion, Glaube, Unerfüllte Prophezeiung
Namenlos1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Abdankung des Papstes, hatte Malachias es vorhergesehen?

19.03.2013 um 15:59
das lustige ist, das ich bei Pentagramm lauter A Buchstaben sehe.


melden
Anzeige
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Abdankung des Papstes, hatte Malachias es vorhergesehen?

19.03.2013 um 16:00
@caviaporcellus
Genau weiß ich die Herkunft nicht, das können dir die (Kunst-)Historiker und Theologen hier besser beantworten.

Aber ich denke, Osten ist ein archaisches, allgemein verständliches Symbol für Anfang, Zukunft, Wiederkunft, Optimismus, Jugend, Erwartung. Alles, was man mit Gottes ewigem Reich assoziiert.


melden
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Abdankung des Papstes, hatte Malachias es vorhergesehen?

19.03.2013 um 16:00
@caviaporcellus

Okay.

@natü

Du bist aber nicht informiert, du bist komplett desinformiert und glaubst blind offensichtlichen Verrückten, weil du unbedingt die Endzeit dir wünscht.

Kannst du nicht sehen, dass diese Worte nicht von Gott stammen können oder von Jesus?

Das ist alles so geschrieben, dass es den Endzeitwunsch von Leuten befriedigt. Es werden Nebengranaten abgefreuert, damit man diese Verrückte dort, nicht festnageln kann.

Nur was ist, wenn zur Karwoche nichts schlimmes auf der Erde passiert?
Was dann? Dann hat sie sich vielleicht endlich mal in die Nesseln gesetzt.

Und warum sollte sich Jesus die Mühe machen, ausgerechtet über diese Frau, seine Botschaft zu verbreiten?

Es gibt 100 effektivere und bessere Möglichkeiten.
Immerhin reden wir hier von einem Gott, von einem Allmächtigen Wesen.
Der muss nichts Vorbereiten. Die Macht einfach zu machen, hat er.
Von einer Sekunde zur Nächsten erscheinen.
Ohne gleich ein Blutbad anzurichten.

Wo nach du dich sehnst ist Tod, Terror und Gewalt, die Gerechtfertigt wird, dass es das vermeintlich Gute ja tut...


melden

Die Abdankung des Papstes, hatte Malachias es vorhergesehen?

19.03.2013 um 16:02
caviaporcellus schrieb:Wieso sitzt Gott denn im Osten?
Die Sonne geht im Osten auf. Früher wurden die Gottesdienste zur Zeit des Sonnenaufgangs zelebriert, der als bildliche Darstellung des auferstandenen Christus angesehen wurde. Darum sind bei den ältesten Kirchen die schönsten Fenster nach Osten.


melden
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Abdankung des Papstes, hatte Malachias es vorhergesehen?

19.03.2013 um 16:07
@Namenlos1
A für 'Anarchie'? Aber das ist eine moderne Abkürzung!


melden
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Abdankung des Papstes, hatte Malachias es vorhergesehen?

19.03.2013 um 16:08
@natü
natü schrieb:A für 'Anarchie'? Aber das ist eine moderne Abkürzung!
WTF?!

Er hat in keiner Art und Weise irgendwas von Anarchie geschrieben.


melden

Die Abdankung des Papstes, hatte Malachias es vorhergesehen?

19.03.2013 um 16:11
natü schrieb:Aber ich denke, Osten ist ein archaisches, allgemein verständliches Symbol für Anfang, Zukunft, Wiederkunft, Optimismus, Jugend, Erwartung. Alles, was man mit Gottes ewigem Reich assoziiert.
Ok, danke dir :)

@natü
@konstanz

Und das Gott laut Bibel im Osten den Garten Eden schuf hat damit nichts zu tun?


melden
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Abdankung des Papstes, hatte Malachias es vorhergesehen?

19.03.2013 um 16:12
@caviaporcellus
caviaporcellus schrieb:Und das Gott laut Bibel im Osten den Garten Eden schuf hat damit nichts zu tun?
Ich vermute, dass er das im Osten getan hat, folgt eher daraus, dass eben die Aufgehende Sonne als so wundervoll angesehen wurde.

Sprich, erst die Sonnenverehrung, dann musste dort auch Eden sein. :)


melden
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Abdankung des Papstes, hatte Malachias es vorhergesehen?

19.03.2013 um 16:13
@Freakazoid
Da kann ich mich ja nur vor dir verneigen, dass du als Einziger weißt, wonach ich mich sehne.
Hat es sich doch für mich gelohnt, ins Forum hier zu gehen!
Auch deine exklusiven Reiter- und Kavaliersausdrücke verdienen Beifall. Bei solchen Vollwörtern muss auch die volle Wahrheit sein.


melden
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Abdankung des Papstes, hatte Malachias es vorhergesehen?

19.03.2013 um 16:14
@natü

Oh und natürlich kann Natü wieder mal nicht auf den Inhalt eingehen, weil das Geistig ja zuviel verlangt wäre von dir.


melden

Die Abdankung des Papstes, hatte Malachias es vorhergesehen?

19.03.2013 um 16:18
@Freakazoid
Na gut, aber nach der Theorie sitzt ja Gott im Westen und wenn wir uns Gott zuwenden wollten, müssten wir das Richtung Westen tun :D

Oder aber Gott ist überall und schafft im Osten den Garten Eden im Osten. Dann wenden wir uns quasi dem Garten Eden im Osten zu?


melden
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Abdankung des Papstes, hatte Malachias es vorhergesehen?

19.03.2013 um 16:19
@caviaporcellus
Ach ja, genau. Du fragst, weißt aber selbst dann viel mehr.

Was mag das bedeuten: 'Im Osten einen Garten'? Gibt es bestimmt theologische Abhandlungen drüber, vielleicht bei den Kirchenvätern. (Die habe ich aber nicht mehr gekannt.)


melden

Die Abdankung des Papstes, hatte Malachias es vorhergesehen?

19.03.2013 um 16:21
natü schrieb:Ach ja, genau. Du fragst, weißt aber selbst dann viel mehr.
Du verstehst es leider nichtmal wenn man es dir direkt sagt: Mich interessiert nicht wie die Allgemeine Ansicht ist, oder was ich aktuell darüber denke. Sondern was DU darüber denkst. Wie soll ich mehr wissen als du, wenn ich nicht mal weiß was du weißt? Hör auf die eingeschnappte Leberwurst zu spielen wenn jemand ernsthaft daran interessiert ist herauszufinden warum du wie denkst und mal ausnahmsweise NICHT versucht seine eigene Ansicht zu vertreten


melden
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Abdankung des Papstes, hatte Malachias es vorhergesehen?

19.03.2013 um 16:22
@caviaporcellus
Eden war doch nicht im Osten von Gott, sondern im Osten bei Gott.

Aber im Moment kommt das Licht von Westen. O wie blöd, Gott wandert, und wir treten hier immer noch auf der Stelle!


melden

Die Abdankung des Papstes, hatte Malachias es vorhergesehen?

19.03.2013 um 16:23
natü schrieb:Eden war doch nicht im Osten von Gott, sondern im Osten bei Gott.
Ok, das war mir so nicht bewusst/bekannt. Im Alten Testament steht in allen möglichen ÜBersetzungen "Gott schuf im Osten..." da bin ich davon ausgegangen


melden
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Abdankung des Papstes, hatte Malachias es vorhergesehen?

19.03.2013 um 16:24
@caviaporcellus
Du bist aber kompliziert. Heul. Seufz. Da schmiere ich einem Honig um den Bart, und er redet von Leberwurst. :(

Wenn ich die geringste Ahnung hätte, wär ich froh gewesen, damit renommieren zu können.


melden
so-ist-es
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Abdankung des Papstes, hatte Malachias es vorhergesehen?

19.03.2013 um 16:26
@caviaporcellus
caviaporcellus schrieb:Wieso sitzt Gott denn im Osten?
Die Erwartung Jesus bei seiner Wiederkunft geht vom Osten aus.
matth 24
27 Denn wie die Sonne (Blitz) ausgeht vom Osten und leuchtet bis zum Westen, so wird auch das Kommen des Menschensohns sein.
caviaporcellus schrieb:Na gut, aber nach der Theorie sitzt ja Gott im Westen und wenn wir uns Gott zuwenden wollten, müssten wir das Richtung Westen tun
Interessantes dazu
heskiel8
15 Und er sprach zu mir: Menschenkind, siehst du das? Aber du sollst noch größere Gräuel sehen als diese.

16 Und er führte mich in den inneren Vorhof am Hause des HERRN; und siehe, vor dem Eingang zum Tempel des HERRN, zwischen der Vorhalle und dem Altar, standen etwa fünfundzwanzig Männer, die ihren Rücken gegen den Tempel des HERRN und ihr Gesicht gegen Osten gewendet hatten und beteten gegen Osten die Sonne an.

Im alten Israel galt die Anbetung nach Osten(also mit dem Rücken zu Gott) als Anbetung der Sonne


melden
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Abdankung des Papstes, hatte Malachias es vorhergesehen?

19.03.2013 um 16:27
@caviaporcellus

Aber die Sonne geht im Osten auf, nicht im Westen...


melden
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Abdankung des Papstes, hatte Malachias es vorhergesehen?

19.03.2013 um 16:38
Übrigens soll nach dem Polsprung und der bevorstehenden zukünftigen Veränderung der Erde die Sonne im Westen aufgehen, habe ich mal irgendwo gelesen.


melden
Anzeige
pere_ubu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Abdankung des Papstes, hatte Malachias es vorhergesehen?

19.03.2013 um 16:40
@so-ist-es
so-ist-es schrieb:Im alten Israel galt die Anbetung nach Osten(also mit dem Rücken zu Gott) als Anbetung der Sonne
unsinn ,die sonne wurde nie angebetet, geht deutlich aus mehrern büchern hervor:



(5. Mose 4:19) und daß du deine Augen nicht zu den Himmeln erhebst und in der Tat die Sonne und den Mond und die Sterne siehst, das ganze Heer der Himmel, und tatsächlich verführt wirst und dich vor ihnen niederbeugst und ihnen dienst, die Jehova, dein Gott, allen Völkern unter dem ganzen Himmel zugeteilt hat.
(5. Mose 17:3) und er hingegangen wäre und andere Götter anbetete und sich vor ihnen oder vor der Sonne oder dem Mond oder dem ganzen Heer der Himmel niederbeugte, etwas, was ich nicht geboten habe,
(2. Könige 17:16) und sie verließen ständig alle Gebote Jehovas, ihres Gottes, und gingen daran, sich gegossene Standbilder zu machen, zwei Kälber, und einen heiligen Pfahl zu machen, und sie begannen, sich vor dem ganzen Heer der Himmel niederzubeugen und Baal zu dienen;
(2. Könige 23:5) Und er setzte die Priester fremdländischer Götter ab, die die Könige von Juda eingesetzt hatten, damit sie auf den Höhen in den Städten von Juda und in der Umgebung von Jerusalem räucherten, und auch diejenigen, die dem Baal räucherten, der Sonne und dem Mond und den Sternbildern des Tierkreises und dem ganzen Heer der Himmel.
(Hiob 31:26) Wenn ich jeweils das Licht sah, wenn es hervorleuchtete, Oder den kostbaren Mond daherwandeln
(Jeremia 8:2) Und man wird sie tatsächlich vor der Sonne und dem Mond und dem ganzen Heer der Himmel ausbreiten, die sie geliebt und denen sie gedient haben und denen sie nachgegangen sind und die sie aufgesucht und vor denen sie sich niedergebeugt haben. Sie werden nicht eingesammelt, noch werden sie begraben werden. Zu Dünger auf der Oberfläche des Erdbodens werden sie werden.“


melden
366 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
www.gestaendnis.com18 Beiträge
Anzeigen ausblenden