weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Apokalypse hat begonnen.

495 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschheit, Apokalypse, Meteroid

Die Apokalypse hat begonnen.

18.02.2013 um 14:20
@georgerus
georgerus schrieb:ich stelle mir einfach ein chaos vor, weil strukturen in der infastruktur zerstört werden durch so ein riesiges ereignis..so dass wir erstmal nicht so weitermachen können/leben wie bisher
allein bei einen solchen chaos, wird es tote geben. also komme mir nicht mit, das du bei einer solchen krankhaften vorstellung, selber nicht mit todesopfer rechnes.
das würde jedlicher realität widersprechen.


melden
Anzeige

Die Apokalypse hat begonnen.

18.02.2013 um 14:37
mittlerweile habe ich auch das gefühl, dass es an der zeit wäre, dass die welt ins chaos gestürzt wird.
denn es hat sich nichts geändert, der 21.dezember 2012 hat nichts verändert.
in der poltik hat sich nichts geändert. die menschheit hat keine zukunft meiner meinung nach, denn wenn sich die gesellschaft u die ziele der menschheit nicht ändern, werden wir den planeten mit sicherheit bald zerstört haben
Naja wenn Du das Gefühl hast das es an der Zeit ist, dann ändere Dich doch.
Was mich betrifft, sehe ich für heute keine Apokalypse, puh.^^


melden

Die Apokalypse hat begonnen.

18.02.2013 um 14:56
@georgerus
georgerus schrieb:es hört also nicht auf. ich kann mich an keinen zeitphase in den letzten jahren erinnern an dem in so kurzer zeit so viele meteroiden in unsere atmosphäre eingetreten sind
Es treten jeden Tag tausende Meteoriten in die Atmosphäre ein. ;)
Falls du ein Android Handy nutzt, besorge dir mal die App Mobile Observatorium.
Da kannst du alles sehen und noch dazu Live. Du kannst zukünftige Ereignisse sehen und aktuelle verfolgen. Das nimmt dir vieleicht mal dein Weltuntergangsgedankrn durch Asteroiden usw


melden

Die Apokalypse hat begonnen.

18.02.2013 um 15:01
@georgeus

Achso der next Steinbrocken der hier vorbei kommt ist Bressi und zwar am 25.02.2013.
Flipp nicht gleich aus der ist nur 136,42 Millionen Km weit entfernt bzw Erdnah.

Der nächste ist Panstarrs am 05.03.2013 um 10:55 Uhr mit einer Entfernung von 164,18 Millionen Km zur Erde.
Aber bleib locker ok ;)

Ich kann dir alle "Bekannten" Steinchen im All auf dem Weg zur Erde nennen, für die nächsten Jahre.;)


melden

Die Apokalypse hat begonnen.

18.02.2013 um 17:57
@Pandorum
Pandorum schrieb:Ich kann dir alle "Bekannten" Steinchen im All auf dem Weg zur Erde nennen, für die nächsten Jahre.;)


:D Dann schreib mal alle auf :)

spaß :D


melden

Die Apokalypse hat begonnen.

18.02.2013 um 18:00
@Yevon2011


Boooaar da habe ich aber einiges vor mir....;)


melden

Die Apokalypse hat begonnen.

14.06.2013 um 08:24
meine lieben, die apokalypse hat begonnen.. definitiv ja :) nur was bedeutet das wort.. einfach nur entschleierung... und ja es wachen immer mehr menschen auf..

die erde ist ein spiegel unserer taten und gedanken.. es ist ein kosmisches gesetz das alles zum ausgleich strebt.. liegt die waage zu sehr in eine richtung .. sorgt die natur dafür das sich das ändert..

eines ist sicher egal ob und woran man glaubt.. alles ist pure energie und nichts geht verloren.. vor was haben wir also angst?

es liegt an jedem einzelnen von uns diese erde so zu gestalten , wie es für alle am besten wäre :)

wir können nur vorleben um zu ändern,, und aktzeptieren das die erde einfach nur ein riesiger abenteuerspielplatz ist um den weg zur einheit abzukürzen :) jeder hat seinen weg..

allerdings sorgen die kosmischen gesetzte dafür das dieser auch erkannt wird.. manchmal müssen es eben katasthrophen sein.. nicht für die natur.. die überlebt alles.. sondern für das gefäß mensch..und den wachstum seiner seele...

eine sonnige zeit und hört auf euer gefühl.. den einzigen wirklichen wegweiser den wir haben :)


melden

Die Apokalypse hat begonnen.

14.06.2013 um 09:41
sternenwesen schrieb:und ja es wachen immer mehr menschen auf..
Das sehe ich anders. Ich bin der Meinung, es fallen immer mehr Menschen in die finsteren Abgründe der Esoterik...


melden
fabricius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Apokalypse hat begonnen.

15.06.2013 um 00:43
Neue dramatische Botschaften der Muttergottes von Angüera:

"Nachricht der Koenigin des Friedens, gegeben am 18.05.2013 übertragen in 18/05/2013

Geliebte Kinder, oeffnet eure Herzen der Aktion des Heiligen Geistes und ihr werdet gross im Glauben sein. Lasst zu dass die heiligmachende Gnade Gottes euch verwandelt. Lebt nicht in Suende. Ihr seid des Herren und die Dinge der Welt sind nicht fuer euch. Beugt eure Knie im Gebete. Die Menschheit hat sich von Gott entfernt und Meine armen Kinder schreiten wie spirituell Blinde. Bekehrt euch. mein Herr erwartet euch mit offenen Armen. Seid fuegsam. Ich kam vom Himmel um euch zu helfen, aber kann euch zu nichts zwingen. Schreitet zum Herren mit wahrer Freiheit der Kinder Gottes. Wenn alles verloren scheint, wird Gott handeln und die Erde wird verwandelt. Gott wird es erlauben dass die Menschen die Gnade der Reue erfahren. Durch eine spezielle Gnade des Herren, werden die Menschen alle ihre Suenden sehen und die Moeglichkeit haben sich fuer Gott zu entscheiden. Die Freiheit jedes Einzelnen wird jeden zu seinem endgueltigen Ziel fuehren. Bitte euch dass ihr immer den Will en Gottes realisiert. Seid achtsam. Mut. Ich werde Meinen Jesus fuer euch bitten. Das ist die Nachricht...

3.820-Nachricht der Koenigin des Friedens, gegeben am 15.05.2013 in Valparaíso I/GO übertragen in 15/05/2013

Geliebte Kinder, seid fuegsamen und demuetigen Herzens. Mein Jesus ist mit euch, obwohl ihr Ihn nicht seht. Vertraut Ihm welcher das Unsichtbare sieht und euch beim Namen kennt. Ich will euch schon gluecklich hier auf Erden sehen und spaeter mit Mir im Himmel. Bleibt fest. Nehmt eure wahrhaftige Christenrolle an und in allem seid wie Jesus. Die Menschheit schreitet zu einem grossen Abgrund und es ist der Moment eurer Umkehr zum Herren gekommen. Kehrt um. Bereut ehrlich eure Suenden und entfernt euch von allem was eure wahre Liebe zum Herren laehmt. Bitte euch dass ihr mit Freude das Evangelium Meines Jesus lebt. Lasst zu dass euch das Wort Gottes verwandelt. Seid Licht fuer Jene welche in der Dunkelheit der Suende leben. Ich brauche euer ehrliches und mutiges Ja. Vorwaerts ohne Angst. Nichts ist verloren. Die Menschen werden durch die grossen Werke des Herren ueberascht werden. Es wird der Tag kommen in welchen unglaeubige Nationen den Glauben umarmen und der Herr wird in vielen Herzen regieren. Ich liebe euch wie ihr seid. Hoert auf Mich. Ich will euch zu Meinem Sohne Jesus fuehren. Habt keine Angst. Ich werde immer bei euch sein. Das ist die Nachricht...

3.815-Nachricht der Koenigin des Friedens, gegeben am 07.05.2013 übertragen in 14/05/2013

Geliebte Kinder, Drangsal und Tod werden die Zukunft der Kirche praegen, aber der Sieg wird fuer die Maenner und Frauen des Glaubens welche der grossen und groessten Verfolgung ueberleben, kommen. Leide fuer was auf euch zukommt. Gott wird all dies erlauben damit die Kirche umkehrt so wie sie einst war. Wenn alles verloren scheint wird ein Mann des Glaubens kommen. Sein Carisma und seine Heilikeit werden die Entfernten anziehen. Das wird die Zeit des endgueltigen Triumpfes Meines Unbefelckten Herzens sein. Mut. Entfernt euch nicht vom Gebete. Ich werde mit euch schreiten. Was auch immer geschehe entfernt euch nicht von der Wahrheit. Das ist die Nachricht...

3.819-Nachricht der Koenigin des Friedens, gegeben am 14.05.2013 in Gama D/F übertragen in 14/05/2013

Geliebte Kinder, oeffnet eure Herzen Meinem Sohne Jesus. Lasst Ihn gegenwaertig sein in eurer Seele und in eurem Herzen. Erfuellt euch mit Seiner Liebe, denn nur so koennt ihr euren Naechsten lieben. Eure Mission wird erfolgreich sein wenn ihr Jesus immer gegenwaertig habt. Entfernt euch nicht von Ihm. Gebt das Beste von euch in der Mission welche der Herr euch anvertraute. Die Menschheit wurde spirituell blind weil sich die Menschen vom Schoepfer entfernten. Kehrt schnell um. Ihr seid Gut des Herren. Ihr seid in der Welt aber seid nicht von der Welt. Kreuzt nicht die Arme. Was ihr zu tun habt lasst nicht fuer morgen. Entmutigt nicht. Nach aller Drangsal wird der Herr eure Traenen trocknen. Es wird eine Zeit von grossen Frieden ueber die Welt kommen. Das wird die Zeit des endgueltigen Triumpfes Meines Unbefleckten Herzens sein. Mut. Ich werde Meinen Jesus fuer euch bitten. Das ist die Nachricht...

3.818-Nachricht der Koenigin des Friedens gegeben am 13.05.2013 übertragen in 13/05/2013

Geliebte Kinder, Ich bin eure Mutter und kam vom Himmel um euch zu Meinem Sohne Jesus zu fuehren. Ihr lebt in der Zeit der grossen spirituellen Schlacht. Die Eukaristie, der Rosenkranz, die Heilige Schrift und die Beichte sind die Waffen welche Ich euch anbiete fuer diese grosse Schlacht. Beschreitet den Weg welchen Ich euch aufzeigte und ihr werdet siegen. Der Demon wird grossen spirituellen Schaden in den Seelen anrichten und eine grosse Zahl wird sich auf dem Wege der Bekehrung verlieren. Seid achtsam. Ich bin eure Mutter und leide fuer jenes was auf euch zukommt. Wuerden die Menschen Meine Aufrufe annehmen, so wuerde die Menscheit spirituell geheilt werden. Beugt eure Knie im Gebete. Noch werdet ihr grosse Leiden erfahren. Der Weg zum Kalvarienberg wird lang sein fuer die Menschheit. Die Erwaehlten zur Verteidigung der Wahrheit werden aus Angst zurueckstecken. Eine grosse Glaubenskrise wird es geben. Kehrt schnell um. Das ist die Nachricht...

3.817-Nachricht der Koenigin des Friedens, gegeben am 11.05.2013 übertragen in 11/05/2013

Geliebte Kinder, ich bin eure Mutter und ihr wisst sehr gut wie sehr eine Mutter ihre Kinder liebt. Erlaubt nicht dass Mutlosigkeit euch hindert Meine Aufrufe weiter zu geben. Ich brauche euch. Ich will Meinen entfernten Kindern den Weg zeigen welcher zu Meinem Sohne Jesus fuehrt. Weiss dass ihr faehig seid mir zu helfen. Bleibt fest. Bitte euch dass ihr die Flamme des Glaubens angezuendit erhaelt. Wegen Meiner Nachrichten werdet ihr von den Menschen verfolgt werden aber ihr koennt die Sicherheit haben dass ihr immer von Mir und Meinem Sohne Jesus geliebt seid. Beim endgueltigen Triumpf Meines Unbefleckten Herzens werdet ihr die Fruechte eurer Bemuehungen zu gunsten Meiner Plaene sehen. Mein Sieg wird euer Sieg sein. Mut. Wenn alles verloren scheint wird der grosse Sieg Gottes geschehen. Zum Ende wird die Kirche siegen. Vorwaerts ohne Angst. Das ist die Nachricht...

3.816-Nachricht der Koenigin des Friedens, gegeben am 09.05.2013 übertragen in 09/05/2013

Geliebte Kinder, die Menschheit wird durch das Leiden gereinigt werden. Noch habt ihr lange Jahre von harten Pruefungen. Ihr welche auf Mich hoert, entmutigt nicht. Es wird keine Niederlage fuer die Maenner und Frauen des Glaubens geben. Seid achtsam damit ihr nicht getaeuscht werdet. Der Demon wird alles tun um euch von der Wahrheit zu entfernen. Sucht Kraefte im Gebete, in der Eukaristie und im Hoeren des Wortes Meines Jesus. Nehmt auch Meine Aufrufe an, denn Ich will euch zur Heiligkeit fuehren. Kreuzt nicht die Arme. Vorwaerts mit Mut. Das ist die Nachricht...

Geliebte Kinder, der Herr wird euch zur Hilfe kommen. Er ist der Herr der Guete, Staerke fuer die Schwachen und Liebe fuer die Suender. Oeffnet eure Herzen fuer Ihn. Ich bin eure Mutter und kam vom Himmel um euch die Gnade der Bekehrung anzubieten. Kreuzt nicht die Arme. Was ihr zu tun habt lasst nicht fuer morgen. Wenn alles verloren scheint entzuendet in euch die Flamme der Hoffnung und lasst euch von Jesus fuheren. Mit Jesus ist der Sieg sicher. Ich bin eure schmerzhafte Mutter und leide fuer jenes was auf euch zukommt. Seid achtsam. Die Zukunft wird von mehr Spaltungen und Skandalen in der Kirche Meines Jesus gekennzeichnte sein. Die Gerechten werden verfolgt und seitlich liegen gelassen werden, aber der Herr wird zur Hilfe der Seinigen kommen. Betet. Nur durch die Kraft des Gebetes koennt ihr das Gewicht der Pruefungen welche kommen werden ertragen. Mut. Ich schreite mit euch. Entmutigt nicht. Ich werde zu Meinem Jesus fuer euch beten. Vorwaerts ohne Angst. Das ist die Nachricht...

3.813-Nachricht der Koenigin des Friedens, gegeben am 03.05.2013 übertragen in 03/05/2013

Geliebte Kinder, lade euch ein in der Gegenwart des Herren zu leben, denn Er ist euch immer nahe. Saet die Liebe, denn nur so koennt ihr ihre Fruechte ernten. In der Liebe ist es euch moeglich die Wuensche Gottes fuer eure Leben zu verstehen. Ernaehrt euch mit Gottes Wort und nehmt froehlich Meine Nachrichten an. Seid achtsam was Ich euch sage. Ihr schreitet in eine Zukunft von grossen spirituellen Pruefungen. Der Rauch des Demons wird sich immer mehr im Hause Gottes ausbreiten und wenige Geweihte werden fest im Glauben verweilen. Leide fuer was auf euch zukommt. Entmutigt nicht. Bleibt fest auf dem Wege welchen Ich euch aufzeigte. Gott wird die Maenner und Frauen des Glaubens nicht verlassen. Meine Mir zugekehrten werden gut versorgt sein. Mut. Betet, betet, betet. Das ist die Nachricht...

3.812-Nachricht der Koenigin des Friedens, gegeben am 30.04.2013 in Maracanaú/CE übertragen in 30/04/2013

Geliebte Kinder, sucht Jesus. Er ist der grosse Freund und schreitet mit euch. Ihr seid nicht alleine. Entmutigt nicht. Aengstigt euch nicht. Wenn ihr das Gewicht eurer Schwierigkeiten spuert ruft nach Jesus. Lebt nicht in Suende. Bereut. Versoehnt euch mit Gott via des Sakramentes der Beichte. Die Beichte befreit euch von der Suende und der Anschuldigung des Gewissens. Pflegt euer spirituelles Leben. Kam vom Himmel um den Samen zu saeen. Wuensche dass eure Herzen aehnlich einem fruchtbarem Felde sind. Lasst in euch alle Gnade des Herren wachsen. Ihr seid in der Welt aber seid des Herren. Die Menschheit wurde spirituell arm und meine armen Kinder schreiten wie spirituell Blinde. Leide fuer was auf euch zukommt. Betet. Lebt nicht vom Gebete entfernt. Euer Sieg wird durch die Kraft des Gebetes kommen. Ich bin eure Mutter und liebe euch. Seid Meinem Rufe folgsam. Ihr habt Freiheit, aber Ich bitte euch dass ihr in allem den Willen des Herren folgt. Die Kirche Meines Jesus wi rd den bitteren Becher des Leidens trinken. Gossen Durcheinander wird es geben. Kirche und Wissenschaft: das ist der Punkt fuer den Beginn der grossen Spaltung. Betet, betet, betet. Das ist die Nachricht...

3.811-Nachricht der Koenigin des Friedens, gegeben am 27.04.2013 übertragen in 27/04/2013

Geliebte Kinder, ihr schreitet in eine schmerzvolle Zukunft. Die Menschen werden immer mehr Sklaven der Technologie sein und die Gnade des Herren wird in wenigen Herzen gegenwaertig sein. Falsche Idelogien annehmend, werden die Menschen ihre Gefuehle den Maschienen zuwenden. Leide fuer was auf euch zukommt. Beugt eure Knie im Gebete. Ich bin eure schmerzhafte Mutter. Kam vom Himmel um euch den Himmel aufzuzeigen. Nehmt Jesus mit voller Freiheit auf. Mein Jesus liebt euch. Entfernt euch nicht von Ihm. Ich kenne jeden von euch beim Namen und werde Meinen Jesus fuer euch bitten. Vorwaerts ohne Angst. Das ist die Nachricht...

3.810-Nachricht der Koenigin des Friedens, gegeben am 23.04.2013 in Taguatinga Norte/DF übertragen in 23/04/2013

Geliebte Kinder, Ich liebe euch. Mit dieser Sicherheit geht immer voll mit Hoffnung. Der Morgen wird besser sein fuer die Maenner und Frauen des Glaubens. Bitte euch dass ihr die Flamme des Glaubens angezuendet bewahrt. Gebt Gott was Gottes ist . Ihr seid in der Welt , aber seid nicht von der Welt. Die Menschheit hat sich vom Schoepfer entfernt . Der Egoismus fuehrte die Menschen zu einer traurigen spirituellen Blindheit. Kehrt um zu Jenem welcher euer Alles ist. Lebt nicht in Suende. Das ist die guenstige Zeit eurer Umkehr. Liebt. Die Liebe ist staerker als der Tod. Die Liebe ueberwindet alles. Oeffnet eure Herzen und nehmt die Liebe des Herren an. Wenn es euch passiert das ihr faellt, entmutigt nicht. Mein Jesus ist der Gute Hirte. Er hilft euch auf und nimmt euch in Seine Arme. Desswegen starb er fuer euch am Kreuz. Er oeffnete den Himmel fuer euch. Mut. Nichts und niemand ist verloren. Beugt eure Knie im Gebete. Russland wird einen Vertrag machen welcher Leiden und T od fuer viele Meiner armen Kinder bringt. Betet, betet, betet. Das ist die Nachricht...

3.809-Nachricht der Koenigin des Friedens, gegeben am 22.04.2013 in Ceilândia Norte/DF übertragen in 22/04/2013

Geliebte Kinder, habt Vertrauen, Glauben und Hoffnung. Gott ist euch sehr nahe. Lasst zu dass Seine Gnade euer Leben verwandelt. Ueberall bezeugt dass ihr einzig des Herren seid. Bitte euch dass ihr von den Dingen der Welt entfernt lebt. Ihr seid wichtig fuer die Realisierung Meines Planes. Bleibt fest. Fuer alles was ihr unterehmt zur Verbreitung Meiner Nachrichten werdet ihr vom Herren belohnt. Die Menschheit braucht Gott und Meine armen Kinder wissen nicht wohin sich zu wenden. Zeigt Jesus mit euren Beispielen und Worten. Schaetzt die Gaben welche der Herr euch gab. Liebt und verteidigt die Wahrheit. Pflegt euer Leben , denn ihr seid Gabe des Herren fuer den Naechsten. Entmutigt nicht. Schwierige Zeiten werden fuer euch kommen, verliert nicht eure Hoffnung. Ihr werdet verfolgt und gehasst werden, aber Gott wird mit euch schreiten. Nach allem Schmerz wird der Sieg fuer eure Leben kommen. Mut. Das ist die Nachricht...

3.808- Nachricht der Koenigin des Friedens, gegeben am 20.04.2013 übertragen in 20/04/2013

Geliebte Kinder, fuehlt euch nicht alleine. Mein Jesus ist mit euch. Oeffnet eure Herzen und nehmt seine Nachricht der Erloesung an. Sucht Kraefte in der Eukaristie, denn nur so koennt ihr siegen. Ihr lebt in einer Zeit der grossen Drangsal und es ist der Moment eures Ja fuer den Herren gekommen. Seid achtsam. Ihr schreitet in eine Zukunft von grossen spirituellen Irren. Es wird der Tag kommen wo viele Wahrheiten nicht mehr beachtet werden. Die Menschen werden falsche Ideologien umarmen und spirituell blind schreiten. Der Rauch des Demon wird sich sogar innerhalb der Kirche ausbreiten. Betet. Ich bin eure Mutter und liebe euch. Kenne jeden von euch beim Namen und werde Meinen Jesus fuer euch bitten. Mut. Wer mit dem Herren geht wird nie das Gewicht der Niederlage spueren. Sorgt euch nicht ueber eure Probleme. Vertraut dem Herren und alles wird gut fuer euch enden. Vorwaerts. Das ist die Nachricht...
http://www.pedroregis.com/german/mensagens_ale.php?_pagi_pg=2


melden
domitian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Apokalypse hat begonnen.

15.06.2013 um 00:52
@fabricius

Entschuldige, aber ich halte diese ganzen Marienerscheinungen und Kundgaben für Blendwerke. Inhaltlich sagen sich so gut wie gar nichts aus.


melden
fabricius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Apokalypse hat begonnen.

15.06.2013 um 00:54
Ich glaube, du hast nicht genau gelesen, was da steht! Die gesamte Zukunft der Welt wird da enthüllt! Zwei wichtige Punkte für alle: Europa wird so stark durch Naturkatastrophen getroffen werden, dass "Arm und Reich in die selbe Richtung fliehen werden und dasselbe Brot essen werden". Die Vernetzung und Biorobotisierung der Menschheit wird in erschreckendem Maße zunehmen.


melden
domitian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Apokalypse hat begonnen.

15.06.2013 um 00:58
Quatsch! Die gesamte Zukunft der Welt weiß nur der Herr! Und die wird nicht einfach so mal eben enthüllt...

Es ist meiner Ansicht nach Blendwerk!
Was weißt du jetzt denn mehr als vorher, ganz konkret? Da ist inhaltlich doch wirklich nichts fundiertes, was dich auch nur um ein Atom g´scheiter macht?


@fabricius


melden
fabricius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Apokalypse hat begonnen.

15.06.2013 um 01:00
Ja, aber der Herr lässt seine heilige Braut Maria an vielem teilhaben, was sie uns gnädigerweise mitteilen darf. Gott hat ja schon immer warnende Propheten gesandt. Warten wir's einfach ab, pax tecum.


melden
domitian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Apokalypse hat begonnen.

15.06.2013 um 01:05
Ja, wenn es denn Maria ist... Da hab ich so meine Zweifel.

@fabricius


melden

Die Apokalypse hat begonnen.

15.06.2013 um 01:11
@fabricius
Um welchen Gottes oder auch welcher Göttin auch immer Willen! Steht da mehr als spendet?
Hätte da nicht mal lieber wer enthüllen sollen, ob und wo Deiche erhöht werden sollen und wo man der Elbe und anderen Flüssen am besten mehr Raum gibt?
So wenig Aussagen in so ner Menge Text ...


melden

Die Apokalypse hat begonnen.

15.06.2013 um 01:13
@fabricius

Ist das eine Bekehrungsoffensive? Denn so liest es sich..


melden
fabricius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Apokalypse hat begonnen.

15.06.2013 um 01:15
So genau wird es eben von Gott nicht erlaubt! Es ist aber in Angüera (Brasilien) immer wieder von riesen Überschwemmungen (des Meeres, auch der Nordsee) die Rede. Und gerade Europa soll von Naturkatastrophen gigantischen Ausmaßes betroffen sein, wenn der hl. Glaube demnächst ganz beiseitegelegt und sogar aktiv bekämpft werden wird (von der EU-Regierung).


melden
fabricius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Apokalypse hat begonnen.

15.06.2013 um 01:16
Ich will niemanden bekehren, nur meine katholischen und orthodoxen Brüder und Schwestern im Glauben stärken (den wir sehr bitter brauchen werden, denn die Verfolgungen, so grausam und massiv wie nie zuvor, stehen an).


melden

Die Apokalypse hat begonnen.

15.06.2013 um 01:17
@fabricius
Ich störe nur ungern dein Weltbild, aber Naturkatastrophen gab es schon immer - und ich kann dir auch einige vorhersagen. Wenn ich mir Mühe gebe sogar so schwammig wie obiger Text es hält ...
Ach du Schande, ausgerechnet Katholen!
Kümmert euch mal um die eigenen Missstände, die internen.
Ich bin schon wieder weg ... bevor ich hier Dinge äußere, die keineswegs mehr höflich wären.
----


melden
Anzeige
fabricius
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Apokalypse hat begonnen.

15.06.2013 um 03:44
Zu spät. Das Vieh ist schlachtreif, die Zornkeltern Gottes sind voll mit den Erntetrauben, Harmageddon kommt wohl bald.
Lukas 17,27:
"Sie aßen, sie tranken, sie freiten, sie ließen sich freien bis auf den Tag, da Noah in die Arche ging und die Sintflut kam und brachte sie alle um. 28 Desgleichen wie es geschah zu den Zeiten Lots: sie aßen, sie tranken, sie kauften, sie verkauften, sie pflanzten, sie bauten; 29 an dem Tage aber, da Lot aus Sodom ging, da regnete es Feuer und Schwefel vom Himmel und brachte sie alle um. 30 Auf diese Weise wird's auch gehen an dem Tage, wenn des Menschen Sohn soll offenbart werden."


melden
284 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden