Spiritualität
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Betet ihr?

395 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gott, Glaube, Bibel ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Betet ihr?

10.01.2005 um 18:24
"...mich würde interesieren was du hinter dem sinn dieser energie siehst?"
also der sinn dieser energie ist, dass wir ohne diese wohl nicht existent wären; wir brauchen liebe, damit wir leben können - und von dieser liebe gibt es eigentlich grundsätzlich genügend für alle. leider vermögen sie nur wenige menschen auf diesem planeten direkt anzuzapfen und von ihr gebrauch zu nehmen (aber das erwachen ist bereits in vollem gang, es werden täglich mehr) - schon mal was von hände auflegen oder geistigem beistand gehört? mit solch dingen kann man die energie auch zu anderen personen leiten. wichtig ist dabei aber, dass man nicht vom eigenen "energietank" gibt, sondern diese liebe nur über sich weiterleitet. (wie dein internetprovider dir nun gerade diese zeilen auch nur weiterleitet) hast du dich nachdem sich jemand bei dir ausgeheult hat auch schon down gefühlt - das kommt davon, weil die energie in solch fällen meist direkt bei dir gezogen wird, und du sie in diesem fall nicht weiterleiten kannst - passiert auch mir sehr oft, aber dafür kann man dann beispielsweise durch meditieren neu auftanken.

@oxayotel
ah, nun wars doch keine vision?? *fg*

Die Jahre machen zwar älter,
aber nicht unbedingt klüger...



melden

Betet ihr?

10.01.2005 um 21:31
betet denn sonst niemand?

Die Jahre machen zwar älter,
aber nicht unbedingt klüger...



melden

Betet ihr?

10.01.2005 um 22:26
ich sagte auch nichts von einer vision, sondern eingebung, eine nachricht gottes.


melden

Betet ihr?

10.01.2005 um 22:32
ich bete nicht.


melden

Betet ihr?

11.01.2005 um 00:26
@twixtwax
niiiiiicht? ^^ *panikkrieg*

Die Jahre machen zwar älter,
aber nicht unbedingt klüger...



melden

Betet ihr?

11.01.2005 um 08:48
Nur Stoßgebete.....*g*


Die Intelligenz auf der Welt ist eine Konstante, die Weltbevölkerung wächst.
--= The Master of Fönadepten =--



melden

Betet ihr?

11.01.2005 um 09:17
@fosil

ja habe schon davon gehört ;-)

also siehst du die energie so an das man sie anzapfen kann und dann für seine zwecke gebrauchen kann ist es da egal ob man sie für gutes oder schlechtes einsetzt?

der sinn des lebens:

die zeichen des schicksals erkennen,und den weg zu gott finden



melden

Betet ihr?

11.01.2005 um 09:18
@Auweia

"lol"

da auch wohl mehr stossen als beten oder? :-)

der sinn des lebens:

die zeichen des schicksals erkennen,und den weg zu gott finden



melden

Betet ihr?

11.01.2005 um 09:39
Bist sicher das die "götter" der Heiden "götter" sind? Ich zweifle dran. Es sind "personifizierte" Naturkräfte/Geister. Nur Christen meinen daß die Heiden Bäume anbeten.

Ich teile die Auffassung von fosolif das die Kirche die Energie der Menschen mißbraucht. Gott ist nicht Gott, und auch ein schrumpeliger Mönch (christlich) hat mir das mal gesagt. Gott ist Liebe. Und kein Wesen, es braucht keine Regeln, kein Beten, keine Beichte und keine Sünde. Es ist nur die Kraft die sich bewegt. Alles.

"Mutter Natur" ist auch für mich eine Bezeichnung die viel näher an dem ist was ich wahrnehme.

@oxa
Ich wäre sehr vorsichtig. Nur weil man Dir sagt daß es Gott ist, heißt es nicht das es so ist. Es gibt weitaus mehr auf der Welt als nur diesen Geist. Leider sind die Menschen blind.

Es reicht eigendlich an einem See zu stehen und ihn zu genießen. Die Umgebung zu fühlen, zu begreifen daß man ein Teil davon ist, daß man genauso dazu gehört wie das Graß, der Nebel, die Berge, der Schnee, der Wind, die Bäume, daß Rauschen der Blätter, das surren der Fliegen..

Das Christentum hat vieles verdreht. Naja die Zeit dieser Religion ist zum Glück schon vorbei.
Für den schändlichen Dualismus ist die Welt zu komplex und die Gegner zu stark. GO ist dem Schach überlegen..

/ajk


melden

Betet ihr?

11.01.2005 um 10:20
@spuky
vielleicht könnte man diese energie auch für egoistische zwecke gebrauchen/anzapfen - ich denke zwar eher nicht...
...doch falls dies möglich wäre, würde man sich ja somit ins eigene fleisch schneiden, da das karmische gesetz seine wirkung früher oder später entfalten würde... (möglicherweise auch erst in einer späteren inkarnation, was weiss ich...)
ich bin wie du auch nur ein erwachender und habe noch viel zu lernen... :)

@ajk
"Es reicht eigendlich an einem See zu stehen und ihn zu genießen. Die Umgebung zu fühlen, zu begreifen daß man ein Teil davon ist, daß man genauso dazu gehört wie das Graß, der Nebel, die Berge, der Schnee, der Wind, die Bäume, daß Rauschen der Blätter, das surren der Fliegen.. "
schööööööööööööööööööööööööööööööööööööööööön....mmmmmmh! :)

Die Jahre machen zwar älter,
aber nicht unbedingt klüger...



melden

Betet ihr?

11.01.2005 um 10:35
@fosloif

Es reicht eigendlich an einem See zu stehen und ihn zu genießen. Die
Umgebung zu fühlen, zu begreifen daß man ein Teil davon ist, daß man
genauso dazu gehört wie das Graß, der Nebel, die Berge, der Schnee, der
Wind, die Bäume, daß Rauschen der Blätter, das surren der Fliegen..


Das ist in etwa Neo-Pagan. Auch wenn man schon von etwas göttlichem als
"Baumeister" ausgeht. Als Kraft die Jeden und alles durchdringt. Man könnte
auch Manitou sagen, oder der Buddha in uns allen, was auch immer. Es ist
etwas Göttliches da das uns leitet und führt, hilft und zuspricht. Und sich in
der Natur und den Dingen widerspiegelt.
Allerdings steht in vielen Texten über Neo-Pagan noch was von Druiden und
Ritualen drinsteht. Aber davon halte ich nichts. Ich bin auch kein
"Praktizierender". Nur passe ich mit meinen Ansichten wohl eher in die Ecke
als in irgendeine andere "Religion".



Life is a bitch: it´s cheap, it´s fun and makes you fuckin´ crazy...


melden

Betet ihr?

11.01.2005 um 10:38
@foso

vielleicht könnte man diese energie auch für egoistische zwecke gebrauchen/anzapfen - ich denke zwar eher nicht...

doch ich denke das geht es ist möglich diese gute energie zu ernidrigen und sie für schlechte dinge zu missbrauchen doch wie du schon sagtest dies bleibt nicht ungesühnt durch diesen missbrauch schneidet man sich nicht nur in fleisch sonder auch tief in seine seele



...doch falls dies möglich wäre, würde man sich ja somit ins eigene fleisch schneiden, da das karmische gesetz seine wirkung früher oder später entfalten würde...

ja so sehe ich das auch

(möglicherweise auch erst in einer späteren inkarnation, was weiss ich...)
ich bin wie du auch nur ein erwachender und habe noch viel zu lernen...

schön dan bin ich nicht so alleine :-)
freue mich auch weiter hin auf angeregte diskusionen :-)
mfg


der sinn des lebens:

die zeichen des schicksals erkennen,und den weg zu gott finden



melden

Betet ihr?

11.01.2005 um 10:40
@AcidU
dann steckt in mir ja auch eine ganze menge neo-paganismus... ;)

Die Jahre machen zwar älter,
aber nicht unbedingt klüger...



melden
dersmoggy Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Betet ihr?

11.01.2005 um 11:29
WOW - zunächst mal Danke, dass soviele so gute Beiträge geschrieben haben. So war das gedacht ;-)

@spuky: Danke fürs Kompliment, das Gebet ist nicht "aus meinem Geist entsprungen", sondern eher durch ihn durchgekommen, wenn du verstehst, was ich meine... Und auch von mir Respekt für deine Einstellung - eigentlich schade, dass man Menschen, die so denken nicht leichter erkennen kann...

@realangel: dass es letztlich nur einen Gott gibt, da teile ich deine Meinung. Für viele Menschen macht es aber einen Unterschied, ob man es "Gott", "Allah", oder "Allumfassende Liebe" nennt. Wer ihn gefunden hat, weiß, dass es diesen Unterschied nicht gibt - wie sagte doch Goethe? "Worte sind nur Schall und Rauch." - die Bedeutung der Worte aber, die ist unvergänglich (sag ich dazu ;-) )

@Fosolif:
<<...auch die pfaffen sind nur menschen, welche ihren glauben von der bibel her ableiten und sich selber zusammendichten... >>

Das würde ich aber nicht so verallgemeinern. Grad heute meine ich zu beobachten, dass viele Pfarrer(unoffiziell) auch andere Meinungen vertreten, als die, die ihnen (offiziell) von der Kirche vorgeschrieben werden - vielleicht nicht so offensichtlich, aber im Gespräch unter vier Augen sind die meisten viel toleranter und liberaler als es in ihren Predigten vielleicht den Anschein hat...


@ ALL:

Ich denke, in diesem Thread ist vor allem eins klar geworden: es gibt nicht "einen richtigen Glauben", eher muss jeder für sich entscheiden, was für ihn der richtige ist. Ich kenne z.B. einen Menschen der überhaupt nicht an Gott oder irgendetwas glaubt, was außerhalb des wissenschaftlich erklärbaren liegt, aber trotzdem (mit Psychologie und NLP) eine Erfüllung in seinem Leben gefunden hat, die sonst nur bei sehr religiösen Menschen vorhanden ist.

Es gibt nicht einen Weg - es gibt nur meinen Weg!
(zum nachsprechen und auf sich selbst beziehen)

Liebe Grüße - und Respekt vor euch allen. Vieles, was mir beim Lesen durch den Kopf ging, und was ich schreiben wollte, hab ich dann wenig später von jmd. anderem gelesen. Schön, dass es immer mehr werden, die aufwachen!



Liebe die Wahrheit. Achte die Weisheit.


melden

Betet ihr?

11.01.2005 um 11:49
ja ich bete^^

ich bete um schutz und wohlsamkeit für meine eltern (und den rest der familie *g*), meine freunde und für mich.


melden

Betet ihr?

11.01.2005 um 12:02
@dersmoggy

danke für dein kompliment:-)

ich denke das man solche menschen sehr wohl erkennen könnte nur ist meiner meinung nach das problem die menschen selber sie wollen sowas gar nicht erkennen vielleicht aus angst das ihr eigenes bild von gott nicht das richtige ist oder sogar soweit das sie dann auf den trichter kommen das sie selber sich bewegen müssen das ihnen niemand den richtigen weg sagen kann sondern das sie eigenen fleis aufbringen müssen und diese erkenntnis ist wohl den meisten menschen zu wieder

also bleiben sie lieber bei dem gemütlichen bild sonntags in die kirche gehen ab und zu mal das vaterunser beten und schon ist vor gott wieder alles ok
tja der weg mit dem geringsten wiederstand scheint meist der leichteste zu sein doch ist er der beste?

zu deinem kolegen der überhaupt keine höere macht anerkennt sondern nur seinem verstande dient würde ich jetzt nicht als eine gute einstellung sehen weil das ist es nicht da drausen ist weit mehr als das wir ihn mit unserem kleinen verstand begreifen können dazu muss schon etwas stärkeres her und das ist meiner meinung nach das innere in uns menschen nenen es das gewissen oder die seele sie alleine ist in der lage dieses höre zu erfahren und zu erkennen
mal als beispiel

man begenet einem menschen zu ersten mal mag sein dasdman ihn durch sein aussehen sein verhalten seine art wie er sich ausdrückt ein bild macht und zu dem endschluss kommt das er ein ar... ist und dennoch irgend etwas in einem tief drin sgat dir das er doch ein feiner kerl sein könnte wenn du jetzt deinem verstand folge leistest wirst du den konntakt abrechen da du ja der meinung bist das die person es nicht wert ist sich weiter hin mit ihr ab zu geben doch wenn du auf dein inneres hörst und du der person die chance gibst sich dir zu öffnen wie er wirklich ist stellt man meist fest das der erste bildcliche eindruck nicht der richtige war weil dann plötlzlich in der person ein mensch auftaucht der sehr wohl es währt ist sich näher kennen zu lernen

dies mal aus eigener erfahrung :-)

mfg

der sinn des lebens:

die zeichen des schicksals erkennen,und den weg zu gott finden



melden

Betet ihr?

11.01.2005 um 13:42
Naja ob Neo_paganer oder sonstwie, das sind halt alles Heiden wie ich ;)

Ich nenne mich halt nicht "Neu-Heide" sondern schlicht Heide, dieses alte Schimpfwort der Christen für die Ungläubigen deppen. Ich drehe die Bedeutungen halt gerne um.

"gott" also das Wort stammt anscheinend vom Wort "goth" ab, einem Germanischen Wort das "das all" "alles" "jenes das man schaut" bedeutet/e.

Es wurde übernommen und verändert. Das ist leider ein Problem.

Das EINE, kann man nicht anbeten. Es ist ein Teil von uns. WIR sind ein Teil vom "einem". Unterwürfigkeit, Demut im Sinne von "ooohh das ist ja ein so viel besseres Wesen als ich" sind da fehl am Platze.

Das wäre ja als würde meine Hand mich anbeten.. Unnütz.

In meinen Augen ist das Universum ein gigantisches Wesen, nicht so wie wir "wesen" definieren, sondern eher passiv/aktiv gleichzeitig. Es stirbt und wird gleichzeitig geboren. Es ist gleichzeitig außerhalb der Zeit und innerhalb der Zeit. Und durch unser Bewusstsein, durch unsere Augen schaut es sich selber an und lernt.

Und die Magie/Elfen/Geister und andere denen ich blind nachforsche hab ich da gar nicht erwähnt..

/ajk


melden

Betet ihr?

11.01.2005 um 15:51
"Grad heute meine ich zu beobachten, dass viele Pfarrer(unoffiziell) auch andere Meinungen vertreten, als die, die ihnen (offiziell) von der Kirche vorgeschrieben werden - vielleicht nicht so offensichtlich, aber im Gespräch unter vier Augen sind die meisten viel toleranter und liberaler als es in ihren Predigten vielleicht den Anschein hat... "

aber dann würde dies ja heissen, dass diese bewusst volksverblödung betreiben - genau wie die medien und die heutigen politiker... :(

Die Jahre machen zwar älter,
aber nicht unbedingt klüger...



melden

Betet ihr?

11.01.2005 um 15:58
@ajk

Gott beansprucht doch nicht den Titel "besseres Wesen". Demut und Unterwürfigkeit
steht in keinem der 10 Gebote. Natürlich wurde das von den Kirchen gepredigt, aber
wohl eher um ihrer Unterwürfig zu sein als Gott. Erst im Laufe der Zeit wurde aus dem
Rachsüchtigen, starfendem Gott eine "Vaterfigur". Und ein Vater ist mit sicherheit nicht
besser als seine Kinder, aber er ist erfahrerner, weiser, und kann seinen Kindern etwas
beibringen. Und Kinder beten ihren Vater ja auch irgendwie an (man kann natürlich
jederzeit den Vater auch durch die Mutter ersetzen, was sogar eigentlich besser passt,
denn die Mutter bringt uns ja auf die Welt und "öffnet" uns die Augen. Aber um bei
den Allgemeinbegriffen der Kirche zu bleiben nehme ich Vater).
Wenn jetzt das Wesen der Natur ins Spiel kommt, dann kann man auch dort Demut und
Unterwürfigkeit sehen, oder aber Respekt. Der Respekt der Natur gegenüber. Mit all
ihren Facetten, Wundern, Gesetzen und Möglichkeiten. Aber die Natur ist nicht gut
oder böse. Sie gibt keine Tips wie man sich anderen gegenüber Verhalten kann oder
soll. Sie erklärt einem nicht warum man stirbt, obwohl man nicht gefressen wurde. Sie
ist einfach. Gott kann das. Jeder Gott in jeder Religion kann das. Sogar in den
Naturreligionen können das Götter.
Und auch wenn Deine Hand Dich nicht anbetet, so ist das kein schlechter Vergleich.
Denn Du kannst ohne Deine Hand existieren. Aber Deine Hand ohne Dich geht sehr
schnell den Weg alles Lebenden. Was heißt das wir zwar ein Teil von "Gott" sind, aber
ohne ihn nicht existieren können.
Es gibt also etwas das "über" uns (mit uns) steht.

Life is a bitch: it´s cheap, it´s fun and makes you fuckin´ crazy...


melden

Betet ihr?

11.01.2005 um 16:05
Nein, weil ich mich lieber auf mich selber verlasse, so gut es eben geht.
Dazu möchte ich keinen Zweiten oder Dritten mit einbeziehen, schon garkein höheres Wesen. Ich fühle mich selber für mein Tun und Handeln verantwortlich und überlasse diese Verantwortung ungern anderen.

Ich muss dazu sagen, deshalb bin ich auch nicht religös. Geschadet hats mir bisher auch nicht. Ich brauche das halt nicht. Der schnelle Griff nach den "Sternen" liegt mir nicht.

Alle Menschen sind klug: Die einen vorher - die anderen nachher.
Wir haben die DDR überstanden und werden auch die BRD überstehen.



melden